Vitallus Plus: Fragen, Antworten und Erfahrungsaustausch

Dieses Thema im Forum "Penispumpen und sonstige Vakuumgeräte" wurde erstellt von BuckBall, 23 Dez. 2014.

  1. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    21.02.2019
    Themen:
    9
    Beiträge:
    1,798
    Zustimmungen:
    5,600
    Punkte für Erfolge:
    5,530
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    22,1 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Vielleicht kann @Palle was dazu sagen.
    Schließlich unser Pumpen Profi;)
     
    Palle und Terion gefällt das.
  2. jeffseid

    jeffseid PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    05.06.2017
    Zuletzt hier:
    20.02.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    433
    Punkte für Erfolge:
    390
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    21,8 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    das wäre cool wenn er was dazu sagen könnte ;)
     
    Palle gefällt das.
  3. Palle

    Palle PEC-Methusalem (Rang 12)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    21.02.2019
    Themen:
    29
    Beiträge:
    4,808
    Zustimmungen:
    12,405
    Punkte für Erfolge:
    13,230
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Hallo, @jeffseid ;
    Nun, was soll ich sagen, das was eigentlich jeder PE-User weiß, der sich eingelesen hat.
    Soll kein Vorwurf sein, denn das Kapitel V+, ist ein umfangreiches.

    Der V+ wurde extra für das EG-gainen entwickelt.
    Der Motor läuft über Stunden und zieht das Vacuum im Zyllinder auf einen bleibenden - Wert.
    Ich habe das Teil Nachts getragen: 1-6 Stunden am Stück.
    Drückt es zu sehr in das Fettpad, habe ich es bei einer Pinkelpause abgemacht.
    Und hatte eine satte, dicke Keule in der Hand.
    Je länger man mit einer Penispumpe arbeitet, desto besser kann man damit umgehen.
    Das gilt auch, und sogar im besonderen für den V+ .
    Ist der Innencondom zu lang, nimmt man das Befestigungsgummi ab und fixiert das Innenkondom neu auf dem Zylinder, so das es etwas kürzer ist.
    Etwas vorsichtig zu Werke gehen, damit nichts kaputt geht.
    Ich habe das ein paar mal gemacht.
    Wenn die Keule nach einer Pumpsession tiefe Ringe in der Haut hat, ist der Zylinder zu klein geworden; da muß
    dann ein dickerer her.
    Nicht die billigste Variante, aber mit die beste.
    Im Schlaf gainen, wer kann das schon.

    Und ja, es ist richtig, das der V+ fast nur Dicke bringt; er ist nicht für Länge.
    Aber Profipumper gehen dann einen Schritt weiter.
    Sie pumpen ca 1-2 stunden mit dem V+, und schieben dann die fette Keule in eine normale Trockenpumpe.
    Schön fett eincremen, wobei schon im Anfang der Zylinder in der Dicke ausgefüllt ist. In der Länge natürlich noch
    einige Zentimeter Platz nach oben sind.
    Techniker haben sich dann entsprechende Schlauchverbindungen zurecht gemacht; und schließen die Trockempumpe an den V+ Motor an.
    Nach 20 Minuten , eine Pause einlegen; Ballooning und dann erneut in der Trockenpumpe, und etwas melken, natürlich mit der steifen Keule. Das bringt dann den BPEL und NBPEL etwas auf Touren.
    Ist der Schwanz in der Zwischenzeit zu fett geworden, nimmt man einen dickeren Zylinder.
    Am ende der ganzen Pumpsession wieder in den V+ und etwas Pennen.
    Oder eben ein Spiel am PC : vielleicht : Die geile Keule am Hof des Bi-Königs.
    Wie schaffe ich es , seine Transgenderprinzessin zu nageln und das Königreich der geilen Keulen zu übernehmen.

    Auf diese Weise bleibt die Keule im V+ noch besser prall und steif.hahaha

    Grüße und fette Gains für alle...Palle.

    Ja natürlich habe ich mehrere Pumpzylinder am Bett liegen. Das ergibt sich einfach im Laufe der Zeit.
    , Nein ich spiele Karten oder bin im Forum unterwegens.
    Vor so einer oben beschriebenen Pumpsession nehme ich heut zu Tage Cialis.
    So eine Pumpkur geht über Wochen, mehrere Stunden am Tag und 3-5 Tage in der Woche.

    Die einen gehen auf dem Oktoberfest saufen, und Ich pumpe lieber zu Hause.
    Den Unterschied sieht man dann später beim gemeinsamen pinkeln.
    Der eine hat die Keule entzündet, weil ihm irgend so eine besoffene Tussi in den Schwanz gebissen hat;
    der andere hat eine Hammer dicke Keule in der Hand, bei dem jeder Homo sich sofort an den Eiern greift.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 Sep. 2017
    Hanauer, Terion, TrickyDicky und 4 anderen gefällt das.
  4. jeffseid

    jeffseid PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    05.06.2017
    Zuletzt hier:
    20.02.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    433
    Punkte für Erfolge:
    390
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    21,8 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    Sehr vielen Dank für deine Antwort, ja genau Länge ist mir momentan nicht ganz so wichtig möchte mich mehr auf meinen EG konzentrieren. Also die Kombi mit ner Trockenpumpe hört sich ja ziemlich krass an hahahahahhaha. Erstmal werde ich mir den Vitallusplus demnächst zulegen und mal schauen wie mein Schwanz darauf reagiert ;).
     
    Pauli und Palle gefällt das.
  5. workto18

    workto18 PEC-Neuling (Rang 1)

    Registriert:
    05.02.2015
    Zuletzt hier:
    18.02.2019
    Themen:
    0
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    3
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    177 cm
    Körpergewicht:
    63 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    15,3 cm
    BPFSL:
    17,8 cm
    EG (Base):
    12,9 cm
    Ich habe folgende fragen zum v+:

    Wenn ich den V+ anmache und mein bestes Stück einschiebe und der V+ sich langsam an mein Schambein festsaugt, wird der Zylinder des V+ viel kleiner. Eigentlich ist er so 20cm lang, wenn er sich aber festsaugt um die 16 oder 17 cm.

    Außerdem habe ich nach dem benutzen einen Donat in der Vorhaut.

    Ist das beides normal ?

    MfG
     
    Palle gefällt das.
  6. Hanauer

    Hanauer PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    27.02.2018
    Zuletzt hier:
    20.02.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    1,217
    Punkte für Erfolge:
    975
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    81 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Ich hab keinen V+, daher kann ich die erste Frage nicht beantworten. Die Bilder, die es vom V+ gibt, legen aber nahe dass der Zylinder nicht so starr ist wie bei einer PP und daher kleiner werden kann. Ich kann aber nicht beurteilen ob der Unterdruck zu groß gewählt ist.
    Den Donut kenne ich vom Pumpen, der tritt bei mir auf, wenn die Tragedauer meiner PP zu lang und/oder der Unterdruck zu groß war.
    Wie lange und mit welchem Druck benutzt Du den V+? Kann man bei dem Ding den Druck überhaupt ablesen?
     
  7. Lümmelbob

    Lümmelbob PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    02.12.2017
    Zuletzt hier:
    20.02.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    31
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    75 Kg
    BPEL:
    19,3 cm
    NBPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    14,4 cm
    das der zylinder sich zusammenzieht aufgrund des vakuums ist normal und muss so sein.
    der zylinder ist ja flexibel und wie eine art ziehharmonika aufgebaut.

    druck kann man weder ablesen noch regulieren bei der pumpe.

    donut hatte ich wenn ich 2h am stück gepumpt habe mit dem vitallus.
    versuch dich schrittweise dran zu gewöhnen, so wie im handbuch beschrieben.
     
    Palle gefällt das.
  8. jeffseid

    jeffseid PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    05.06.2017
    Zuletzt hier:
    20.02.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    433
    Punkte für Erfolge:
    390
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    21,8 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    Welches längenmaß sollte ich bei der bestellung angeben ? NBPEL oder BPEL. BPEL 22 cm oder NBPEL 19 cm? Habe den NBPEL dieses mak mit einem Maßband gemessen, da der V+ ja flexibel ist und ich eine aufwärtskrümmung habe mit zollstock sind es nämlivh 18,5 cm
     
  9. Lümmelbob

    Lümmelbob PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    02.12.2017
    Zuletzt hier:
    20.02.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    31
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    75 Kg
    BPEL:
    19,3 cm
    NBPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    14,4 cm
    ich würde bpel angeben.
    weisst du, der äussere zylinder ist bloss beim umfang entscheidend, da gibt es 14er und 17er, bei der länge muss der aussenzylinder bewusst grösser sein.
    die innere kompressionshülle ist aber passgenau und wichtig.
    würde daher bpel angeben, da der zylinder sind ja beim ansaugen ins fatpad drückt.
    ausserdem kannst du die innenhülle jederzeit lösen und neu anbringen falls sie zu lang sein sollte.
    wenn sie aber zu kurz sein sollte, hast du verloren.

    hoffe es ist einigermassen verständlich geschrieben?
     
    Palle gefällt das.
  10. workto18

    workto18 PEC-Neuling (Rang 1)

    Registriert:
    05.02.2015
    Zuletzt hier:
    18.02.2019
    Themen:
    0
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    3
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    177 cm
    Körpergewicht:
    63 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    15,3 cm
    BPFSL:
    17,8 cm
    EG (Base):
    12,9 cm
    Wie hoch der Druck ist weiß ich nicht. Den kann man aber sowieso nicht ändern.und ja... der Donut.... Liegt wahrscheinlich daran, dass meine EG kurz vor der Eichel vieeeeel kleiner ist. Glaube so um die 3 cm. Mein Penis hat überall eigentlich nur ein EG unterschied von 0,2. Nur kurz vor der Eichel wie schon gesagt um die 3 cm. eigentlich blöd, weil die 3cm unterschied nur über 0,2cm der länge gehen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Sep. 2018
    Palle gefällt das.
  11. Thaxx

    Thaxx PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    15.01.2019
    Zuletzt hier:
    21.02.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    50
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2010
    Körpergröße:
    192 cm
    Körpergewicht:
    128 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    17,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Ich hätte da eine Frage an BuckBall oder jeden anderen der folgende Modifikation verwendet...
    V+ mit zusätzlicher Manschette.

    Auf Seite 3 dieses Threads und in deinem Trainingstagebuch erwähnst du bei der Verwendung des V+ eine zusätzliche Manschette von Amazon. Ich weis, dass die Öffnung an der Basis recht eng ist und wie ein cockring wirkt (denn man ja nicht über zu lange Zeit verwenden soll) macht das bei der langen Tragedauer des V+ gar keine Probleme?
     
  12. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    21.02.2019
    Themen:
    9
    Beiträge:
    1,798
    Zustimmungen:
    5,600
    Punkte für Erfolge:
    5,530
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    22,1 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Buck ist schon längere Zeit nicht mehr hier gewesen und wird dir deshalb auch nicht auf deine Frage antworten können.

    Ich besitze zwar nicht den V+ habe aber ein wenig Erfahrung mit einer normalen Pumpe mit einer ähnlichen Manschette.
    Diese Manschette wirkt keineswegs wie ein Cockring sondern dient einfach nur der besseren Abdichtung.
    Beantwortet das deine Frage?

    Gruß Max
     
    Palle und bigdickacrobat gefällt das.
  13. Thaxx

    Thaxx PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    15.01.2019
    Zuletzt hier:
    21.02.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    50
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2010
    Körpergröße:
    192 cm
    Körpergewicht:
    128 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    17,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Beantwortet schon aber das komische Gefühl bleibt, dass V+ mit Manschette Nebenwirkungen hat. Ich hatte auch einmal eine normale Pumpe und ich hatte immer das Gefühl das die Manschette was abschnürt.
     
    Palle gefällt das.
  14. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    21.02.2019
    Themen:
    9
    Beiträge:
    1,798
    Zustimmungen:
    5,600
    Punkte für Erfolge:
    5,530
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    22,1 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    @Thaxx Na dann lass die Manschette weg wenn sie dich stört.
    Problem erledigt.
     
    Palle gefällt das.
  15. jeffseid

    jeffseid PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    05.06.2017
    Zuletzt hier:
    20.02.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    433
    Punkte für Erfolge:
    390
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    21,8 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    schnippel doch an der manschette rum ;) dann schnürt sie nix ab
     
    Palle gefällt das.
  16. Palle

    Palle PEC-Methusalem (Rang 12)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    21.02.2019
    Themen:
    29
    Beiträge:
    4,808
    Zustimmungen:
    12,405
    Punkte für Erfolge:
    13,230
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Genau so ist das. Die meißten Manschetten dieser Art sind zum Zweck der Angleichung bei dem Pumper Set dabei.
    Man muß die fast immer zurechtschneiden.
    Macht man das nicht, drückt in der Tat die Manschette wie ein Restriktionsring auf den Penis.
    Also noch enger wie ein normaler Cockring.
    Diese Manschetten sind da, um den zu dünnen Penis an den zu großen Zylinderdurchmesser anzugleichen.
    Also von vornherein schon falsch angepasst.
    Ein Zylinder darf nur 1 cm im Durchmesser größer sein, wie dein 100% steifer Penis an der Basis.

    Der V+ hat ein Innenkondom damit kein Donut entsteht.
    Passiert das aber doch, liegt das Innenkondom nicht am Penis an.
    Hast du einen extrem konischen Penis, ( zur Eichel hin viel dünner) darfst du den V+ nur kurze Zeiten benutzen.
    5 Minuten---10 Minuten---15 Minuten--- usw.
    So kannst du dich langsam an den Druck gewöhnen, ohne das ein Donut entsteht.

    Also solltest du eigentlich einen konischen Zylinder benutzen. Wenn es das beim V+ noch nicht gibt, solltest du in der Lederwerkstatt auf einen konischen Zylinder umsteigen.

    Grüße an alle ....Palle
     
  17. JackNtheBox

    JackNtheBox PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    25.02.2015
    Zuletzt hier:
    21.02.2019
    Themen:
    13
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    289
    Punkte für Erfolge:
    440
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    90 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    17,5 cm
    EG (Base):
    12,2 cm
    EG (Mid):
    11,5 cm
    EG (Top):
    10,5 cm
    Ich habe nun auch wieder mit dem Vitallusplus-Training begonnen.
    Ich habe ihn neu bestellt meine angegebenen Maße waren Länge: 14,5 und Umfang 11,4 cm.
    Ich habe dann einen Zylinder mit Außenmaßen 19,64 x 14,13 cm und Kompressionshülle 13,77 x 10,4 cm bekommen.

    Ich finde irgendwie beim Pumpen kommt es mir vor als würde mein Penis nicht wirklich in die Breite gehen sondern eher in die Länge. Ich möchte aber eigentlich den Fokus auf die EG legen.

    Meine Idee wäre jetzt bei der Bestellung eines weiteren Zylinders die Penislänge mit Absicht kürzer anzugeben, so dass der Außenzylinder so bei 14,9 und die Kompressionshülle bei 10,45 cm Länge ist.
    Beim Umfang hingegeben würde ich mehr angeben, so dass die Kompressionshülle bei 11,9 also 0,5 cm über meinem Umfang ist.
    Was haltet ihr von der Idee? Sollte ich das einmal testen?
     
    jeffseid gefällt das.
  18. HoffnungsvollerGainer

    HoffnungsvollerGainer PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    08.06.2018
    Zuletzt hier:
    21.02.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    70
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Leute ich habe den vitallus plus frisch bekommen.

    Nach dem anschließen nach Anleitung erzeugte er keinerlei Unterdruck. Nichts passierte. Mein Penis wird auch nicht leicht hineingesaugt.

    Hat jemand eine Idee ?
    Der Support vom Hersteller ist ja des Grauens da erreicht man garkeinen..
     
  19. Thaxx

    Thaxx PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    15.01.2019
    Zuletzt hier:
    21.02.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    50
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2010
    Körpergröße:
    192 cm
    Körpergewicht:
    128 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    17,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Das T-Stück (mit der grünen Drehkappe) ist ein Rückschlagventil und DAS musst du umdrehen, war bei mir auch so.
     
    HoffnungsvollerGainer gefällt das.
  20. HoffnungsvollerGainer

    HoffnungsvollerGainer PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    08.06.2018
    Zuletzt hier:
    21.02.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    70
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Ach ok, werde ich gleich versuchen. Aber schon seltsam das es in der Beschreibung anders steht.

    Habe richtig Angst das irgendwas nicht klappt und ich nichts umgetauscht bekomme
     

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Vitallusplus und gleich zwei Überraschungen Penispumpen und sonstige Vakuumgeräte 5 Jan. 2019
VitallusPlus Zylinder zum Trockenpumpen - welche Größe bestellen? Penispumpen und sonstige Vakuumgeräte 22 Nov. 2018
BIETE Vitallus Plus Pumpe Privater An- und Verkauf 25 Apr. 2018
Vitallus Plus Help [ENGLISH] Penispumpen und sonstige Vakuumgeräte 19 Sep. 2016
BIETE Vitallus plus sehr billig abzugeben Privater An- und Verkauf 28 Okt. 2015
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden