Kon5tas Trainingslogbuch

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von kon5ta, 7 Apr. 2015.

  1. kon5ta

    kon5ta PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    07.04.2015
    Zuletzt hier:
    08.10.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    291
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    86 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    Hab es mit Stift selbst probiert und nahezu nichts gespürt leider. Fühle an anderen Körperstellen deutlich mehr. Vieleicht sollte es echt mal jemand anderes machen. Die Haut fühlt sich auch nicht sonderlich gesund an, dünn und empfindlich. Ich habe auch beim Sex gemerkt, dass ich bei Stoßbewegungen, die den Schaft reiben, nahezu nichts spüre, aber sehr schnell und plötzlich kommen könnte (merkwürdige Kombi).
    Danke dir für deine Ratschläge, irgendwie gibt mir das noch nen Funken Hoffnung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Jan. 2019
    #61
  2. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    18
    Beiträge:
    13,635
    Zustimmungen:
    44,222
    Punkte für Erfolge:
    30,880
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    ich denke, gerade Nervenreize/Reflexe kann man selbst nicht testen. Du hast ja dann auch eine "Erwartungshaltung" wie sich etwas anfühlen sollte. Lass das echt mal jemanden anderen machen.
    Die Haut würde sich bei Beschädigung am schnellsten regenerieren - ich glaube, dass da viel der Kopf mitspielt.
    meinst Du die Unterseite der Eichel, wo Schlitz und Vorhaubändchen sind? Ich glaube, da verwechselst Du Empfindungen. Du spürst offenbar die mechanische Reizung, aber diese erregt Dich nicht und daher glaubst Du, Du würdest nichts fühlen. Man kann eigentlich jeden Mann zum Abspritzen bringen, wenn man nur diese Stelle stimuliert, aber viele empfinden das nicht als geil oder sogar als unangenehm.
     
    #62
    from6to7 gefällt das.
  3. kon5ta

    kon5ta PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    07.04.2015
    Zuletzt hier:
    08.10.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    291
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    86 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    Ich meine eher normale Stoßbewegungen, bei denen eher der mittlere Schaft gereizt wird, zum Beispiel wenn ich bei Missionar schnell und stark stoße. Beim Doggy spüre ich nahezu nichts, bin aber spätestes nach einer Minute ohne große Vorankündigung kurz vorm Point of no Return und brauche viel Kraft, muss auch rausziehen und paar Sekunden wegdrücken. Wenn ich dann weitermache dauert es wieder ca 20 Sekunden zum nächsten. Das war vor dem Hanging ganz anders, bisschen Atmung und im Raum umschauen und man musste nicht mal die Bewegung unterbrechen. Vorallem haben sich Orgasmen früher angekündigt.
     
    #63
  4. kon5ta

    kon5ta PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    07.04.2015
    Zuletzt hier:
    08.10.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    291
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    86 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    Sorry nicht gesehen. Auslandssemester in Malaysia.
     
    #64
  5. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    18
    Beiträge:
    13,635
    Zustimmungen:
    44,222
    Punkte für Erfolge:
    30,880
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    na da würde ich mit dem Arztbesuch auch auf die Rückkehr warten

    ich bin ja kein Experte, aber ich glaube, da hast Du Dir vieles "antrainiert", wie viele Männer sich durch das schnelle Onanieren ein "früh kommen" antrainiert haben
     
    #65
  6. Terion

    Terion PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    29.09.2016
    Zuletzt hier:
    12.11.2019
    Themen:
    7
    Beiträge:
    1,374
    Zustimmungen:
    3,265
    Punkte für Erfolge:
    3,230
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    15,6 cm
    BPFSL:
    18,8 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,8 cm
    Ich weiß nicht so viel über Hanging, daher kann ich nicht sagen, auf welche Art der Penis da zu Schaden kommen kann (von den Ligs mal abgesehen, das ist ja bekannt und einleuchtend), was da beim Einspannen alles auf welche Art gequetscht wird, etc. Wenn dabei die Eichel so stark abgedrückt wird (vom Blutfluss her), dass sie taub wird, ist das natürlich (auf Dauer) sehr schädlich. Die Schädigung kann tatsächlich durch Nervenbahnen dort eingetreten sein, oder sbrt auch durch eine Beschädigung der Mechanorezeptoren, oder beides.
    Adrians Rat (die Eichel bei der Masturbation zu stimulieren) kann ich so unterschreiben. Bei vergleichbaren Problemen hat man in der Vergangenheit mit der gleichen Weise recht gute Erfahrungen gemacht. Ein Garant für Besserung ist das natürlich nicht.
    Da die Schädigung schon einige Jahre vorliegt, und sich in der Zeit (scheinbar) nichts getan hat, stehen zumindest die Chancen auf eine Spontanbesserung (also dass es von alleine besser wird ohne dass du was machst) ziemlich schlecht. Zum Vergleich: Als ich mir versehentlich die Nervenbahnen meines kleinen Fingers mit dem Messer durchtrennt hatte, dauerte es nur einige Monate, bis das Gefühl in der Fingerspitze wieder vollständig da war. Allerdings ist die Eichel natürlich auch größer als die Fingerkuppe und ich bin ich und du bist du, d.h., individuelle Unterschiede sind ebenfalls in Betracht zu ziehen. Dennoch sollte das schon längst von alleine genesen sein.

    Den Urologen würde ich mir überdies keineswegs sparen. Einerseits schreibt der dir im Optimalfall direkt die Überweisung an den Neurologen, sollte dies sein Latein überschreiten, andererseits kann auch er schon einige diagnostische Tests machen und evtl. andere Ursachen ausschließen. Die Anamnese ist dabei sehr wichtig. Sei also so präzise und ehrlich wie es nur möglich ist und schildere ihm alles in derselben Detailtiefe wie hier.

    Viel Glück!
     
    #66
    Felix1982, GreenBayPacker und adrian61 gefällt das.
  7. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    18
    Beiträge:
    13,635
    Zustimmungen:
    44,222
    Punkte für Erfolge:
    30,880
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    wusste ich´s doch - bei manchen Sachen geht kein Weg an @Terion vorbei :):claphands:
     
    #67
    Terion gefällt das.
  8. kon5ta

    kon5ta PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    07.04.2015
    Zuletzt hier:
    08.10.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    291
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    86 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    Vielen Dank für die Antwort. Grundsätzlich siehst du eventuell noch Heilungschancen, richtig? Lässt sich der Prozess möglicherweise durch ärztliche Hilfe beschleunigen?
     
    #68
  9. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    18
    Beiträge:
    13,635
    Zustimmungen:
    44,222
    Punkte für Erfolge:
    30,880
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Du brauchst erstmal eine Diagnose
     
    #69
  10. kon5ta

    kon5ta PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    07.04.2015
    Zuletzt hier:
    08.10.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    291
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    86 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    Selbstversuch Eichelmasturbation:
    Ich habe damit angefangen, mit Ok Griff im Dunkeln ganz sanft unter der Eichel hochzufahren. Je leichter der Hautkontakt und je langsamer, desto mehr hab ich gespürt. Die Eichel wurde prall und es hat sich leicht gut angefühlt sie zu massieren, vorallem am Bändchen. Sowas hab ich in drei Jahren Beziehung lediglich beim Orgasmus gespürt. Mein Penis hat auch ganz sonderbar reagiert. Er saß tiefer als sonst und waagerecht, ich habe sehr gedehnte ligs. Trotzdem war er in sich stabil und später beim schneller wedeln hat er sich auch schräg aufgerichtet. Ich glaube auch, selbstständige Kontraktionen gespürt zu haben, die ich garnicht mehr kannte. Diesen auf den Grund zu gehen und dauerhaft wiederzuerlangen ist auch extrem wichtig für mich. Es fühlt sich so an als würde ich ein neues Organ anpflanzen. Ich bin gerade etwas euphorisch und hoffe, dass mit der Übung meine Sensibilität noch besser wird. Aufjedenfall vielen Dank für den Tipp und ich bleibe dran, will mich auf den ersten Sex mit dem "neuen Teil" vorbereiten ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Jan. 2019
    #70
  11. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    18
    Beiträge:
    13,635
    Zustimmungen:
    44,222
    Punkte für Erfolge:
    30,880
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    na also ... ich vermute, dass Du - so wie viele - Deinen Penis durch falsche Reizungen desensibilisiert hast. DAS lässt sich aber gut wieder "reparieren". Jedenfalls klingt Dein Masturbtions-Bericht sehr vielversprechend!
     
    #71
    Halunke gefällt das.
  12. kon5ta

    kon5ta PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    07.04.2015
    Zuletzt hier:
    08.10.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    291
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    86 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    Kleiner Zwischenbericht:
    Seitdem ich täglich versuche, sanft den Schaft und die Eichel zu stimulieren, habe ich durchgehend eine viel bessere Durchblutung und auch ziemlich viel Gefühl. Bin auch spitzer als davor. Ich bete, dass mein Gefühl und meine selbstständigen Kontraktionen beim Penetrieren zurückkehren und dass es nicht mit irreversiblen Schäden an den Ligs / an der Base zusammenhängt. Das konnte ich leider noch nicht testen, bin aber gespannt. Meint ihr, ich kann zuversichtlich sein?
     
    #72
  13. kon5ta

    kon5ta PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    07.04.2015
    Zuletzt hier:
    08.10.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    291
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    86 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    Hallo zusammen!
    Es gibt Neuigkeiten, aber leider keine guten. Ich habe nachdem ich darüber gelesen hatte Verspannungen des Beckenbodens gespürt (vielleicht eingebildet). Vor einer Woche war ich mit einem Freund im dunklen Zimmer gelegen der das von sich von früher kannte und er hat mir massieren empfohlen, auch die Oberseite der Base. Ich habe zwei Finger genommen und etwas in die Base gedrückt, die Hauptader oben mittig zwischen den Fingern, und habe in dem Bereich direkt über dem Penisansatz ein Gefühl wie Muskelkater gespürt. Irgendwas hat mir gesagt dass das nicht gut ist was ich mache und ich habe direkt aufgehört. Der Penis ist direkt klein geworden. Vom nächsten Tag an war die Base sehr schlecht durchblutet und dünn, und auf der Toilette hing der Penis irgendwie sehr lang und leblos herunter. Ich habe versucht den Strahl anzuhalten, was aber nur mit leichter Verzögerung und mit schwächer werdendem Strahl gelang. Die Erektionen sind seitdem viel schwächer und die Muskeln scheinen nicht mehr stark auf die Reflexzonen zu reagieren, ich fühle sehr wenig und es ist fast unmöglich zu einer vollen Erektion zu kommen. Im Nachhinein ist mir eingefallen, dass genau diese Stelle deim hanging between the cheeks am stärksten beansprucht wird. Ich fühle mich halb impotent und werde wohl hier in Asien eine Klinik aufsuchen. Mache mir große Vorwürfe wegen der Massageaktion, fühlt sich an wie Selbstzerstörung. Habe natürlich auch darüber nachgedacht was da sitzen könnte, und hoffe dass es nur Bindegewebe und keine dorsalen Nerven sind die ich da lahmgelegt habe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Jan. 2019
    #73
  14. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    12.11.2019
    Themen:
    10
    Beiträge:
    2,316
    Zustimmungen:
    7,201
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    22,1 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Ich glaube nicht dass die Massage an irgendwas schuld ist.
    Geh aber dennoch lieber zum Arzt und lass dich untersuchen.
    Erzähl ihm am besten auch vom Hanging usw.
     
    #74
    Felix1982, GreenBayPacker und kon5ta gefällt das.
  15. kon5ta

    kon5ta PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    07.04.2015
    Zuletzt hier:
    08.10.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    291
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    86 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    Ich hoffe es sehr dass die Massage nicht schuld ist, aber es ist ein klarer Unterschied zu vorher. Vielleicht habe ich Narbengewebe des Fundiform Ligaments aufgerissen, aber ohne Untersuchung kann man nur mutmaßen. Ich denke für potentiellen Gewebeschaden wäre ein Ultraschall am besten? Bin morgen in Phuket, hatte mir es anders vorgestellt :/ falls nichts gerissen ist hol ich mir Viagra zur Feier des Tages
     
    #75
  16. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    12.11.2019
    Themen:
    10
    Beiträge:
    2,316
    Zustimmungen:
    7,201
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    22,1 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Ich weiß nicht wie man sich beim massieren etwas abreißen soll, Nerven schädigen usw.
    Das widerspricht allem für was eine Massage eigentlich gut sein soll.
    Ich denke eher dass du dir eine Verletzung beim Hangen zugezogen hast.
    Der Arzt wird aber hoffentlich mehr sagen können als ich.
     
    #76
    adrian61 und Felix1982 gefällt das.
  17. kon5ta

    kon5ta PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    07.04.2015
    Zuletzt hier:
    08.10.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    291
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    86 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    Sehr wahrscheinlich ist das Hängen hauptverantwortlich, auch wenn das schon 4 Jahre her ist. Ich weis nicht wie viel man im Narbengewebe spürt, wenn nichts spürbar ist, dann kann es ja gut sein dass ich zu fest gedrückt habe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Jan. 2019
    #77
    from6to7 gefällt das.
  18. kon5ta

    kon5ta PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    07.04.2015
    Zuletzt hier:
    08.10.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    291
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    86 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    Noch ein Gedanke/ eine Beobachtung: ich kann mir gut vorstellen, dass sich durch das massieren Gewebe/Ligamente gelockert haven, was zu einem weiteren Tieferlegung der Peniswurzel führte. Diese liegt an sich schon tief seit dem Hängen. Ich merke, dass im schlaffen Zustand die wirkung der Kegel irgendwie am Penisansatz verpuffen und ich kaum was im Penis spüre. Wenn ich den Penis inklusive Wurzel etwas anhebe, wirkt der Kegel tief in den Penis.
     
    #78
    from6to7 gefällt das.
  19. kon5ta

    kon5ta PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    07.04.2015
    Zuletzt hier:
    08.10.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    291
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    86 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    Hallo, ich war bei einem Thai Arzt und er hat kurz meine Ligs abgetastet. Er sagt alles in Ordnung, und das Ligamente keine Bedeutung für EQ haben da er sie durchtrennt.

    Mein Penis wirkt immernoch sehr schwach an der Basis und mir ist ein ganz anderer Gedanke gekommen, nachdem ich ein Muskelkater artiges Gefühl in der Buckschen Faszie ertastet habe:
    Das Hängen zwischen den Arschbacken durch wirkt wie ein fulcrum auf den Penis im Inneren. Und genau in diese Stelle habe ich vor einer Woche gedrückt und die Bucksche Faszie gespürt (sehr verkatert). Meine Vermutung ist also eine Verletzung der Tunika oder der Faszie. Habe einen Termin beim Urologen am 4. Februar in Deutschland. Ist das früh genug oder sollte ich das besser hier in Asien schon abklären?
     
    #79
  20. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    12.11.2019
    Themen:
    10
    Beiträge:
    2,316
    Zustimmungen:
    7,201
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    22,1 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Ich würde sagen je früher desto besser.
     
    #80

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Gangboys Trainingslogbuch Trainingsberichte 4 Nov. 2018
A O - Trainingslogbuch - Trainingsberichte 31 Aug. 2018
Trainingslogbuch: Bredman Trainingsberichte 2 Jan. 2018
lospollos01 Trainingslogbuch Trainingsberichte 26 Dez. 2017
Alex Trainingslogbuch Trainingsberichte 25 Nov. 2017
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden