> 3.5. Risikoreiche Übungen

Zusammenfassung aller Übungen mit erhöhtem Verletzungsrisiko (Durchführung wird generell nicht empfohlen)

  1. Ü24: A-Stretches

    Risikoreicher, rein manueller Fulcrumstretch, der das Handgelenk als Knickpunkt verwendet
  2. Ü25: Erect Stretches

    Risikoreicher und in seiner Wirkung zweifelhafter Einhandstretch der erigierten Schwellkörper
  3. Ü26: Fulcrum-Stretches

    Risikoreicher Zweihandstretch, der mittels einer Stange einen Knichpunkt des Schaftes erzeugt
  4. Ü27: Slinky Bend

    Extrem risikoreiche Bend-Übung, bei der der erigierte Penis um einen Finger in U-Form gebogen wird
  5. Ü28: U-Stretches

    Risikoreicher Zweihandstretch bei dem der Schaft um das Handgelenk der zweiten Hand gewickelt wird
  6. Ü29: V-Stretches

    Risikoreicher Zweihandstretch, der den Schaft mittels beider Hände in V-Form biegt
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden