Trainingslogbuch

dimi

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
17.03.2017
Themen
6
Beiträge
111
Reaktionspunkte
151
Punkte
224
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergewicht
71 Kg
Gut!
Es ist soweit. Ich werde jetzt mit meinem Einsteigertraining anfangen. Ertsmal werde ich keine Supplements nehmen, um zu schauen ob es wirklich einen unterschied macht.
Bis später :)
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,813
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
na dann darf man ja schon gespannt sein :)
 

dimi

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
17.03.2017
Themen
6
Beiträge
111
Reaktionspunkte
151
Punkte
224
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergewicht
71 Kg
Okey, erstes Training hinter mir.

Ich dachte, es sei einfacher. Selbst das Ballooning fand ich jetzt nicht gerade spaßig, weil ich nicht immer die Erektion so fest bekam.
Aber man sagt ja, aller anfang ist schwer.

Zu Beginn des Trainings fragte ich mich ob ich den Infrarotstrahler nun das ganze Training über auf den Penis strahlen lassen sollte, oder nur zum auf und ab wärmen. Ich hab dann vorsichtshalbar das ganze Training über die Infrarotlampe an gelassen.

Beim Jelqing hatte ich immer die Haut vom Hoden quasi im weg, wenn ich wirklich vom ansatz gestartet bin. Die kam dann ungefähr bis zur Hälfte der Penislänge mit. Ich hab mir dann zwischendurch den Hoden etwas zwischen die Beine geklemmt.
Beim Ok-Griff wusste ich nie genau, wie rum ich jetzt am besten greifen sollte, aber das ist wohl Gewohnheitssache und kristalisiert sich nach einer gewissen Routine raus. Dann hat ich das Problem, dass ich beim Jelqing das Gefühl hatte meine Erektion wäre nicht stark genug. In der Trainingsbeschreibung steht ja 60-80% EQ und keines Falls über 80%. Was ist denn wenn man unter 60% ist? Genau so schlimm? Außerdem hab ich mich gefragt, wie stark der Penis gezogen werden sollte beim Jelqing. Genauso stark wie beim Stretching?
Ich hatte auch bisschen Schwierigkeit mit dem Gleitmittel. Ich hab das Gefühl, dass die creme schnell zu dickflüßig wird. Bei mir gibts einen DM. Könnt ihr was von dort empfehlen?

Ich hab jetzt mit eher weniger, als eher mehr Kraft gearbeitet, um zu schauen wie mein Körper darauf reagiert und ob ich bei den nächsten Malen stärker arbeiten kann.
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,612
Reaktionspunkte
11,987
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Was sind denn eigentlich deine Ziele mehr Länge/mehr Umfang?
Wenn du noch mehr Länge möchtest empfiehlt es sich sowieso die Jelqs im Low-Mid EQ Bereich zu machen.
High-EQ ist am Anfang eine zu große Belastung für den Penis und deshalb Verletzungsanfälliger.
Ich habe vor kurzem Babyöl für mich entdeckt. Geht echt super beim Jelquen. Vorher war eine Body Lotion von Nivea im Einsatz.
Beim Jelquen soll garnicht gestretcht werden soweit es sich vermeiden lässt. Es soll nur Blut durch die Schwellkörper gedrückt werden.
Richtig lieber weniger stark als zu stark und du verletzt dich.
Wenn du noch weitere Fragen hast gerne her damit.
 

dimi

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
17.03.2017
Themen
6
Beiträge
111
Reaktionspunkte
151
Punkte
224
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergewicht
71 Kg
Ich wäre glaub ich mit 16 cm (NBPEL) zufrieden, halt etwas über den Durschnitt, aber was ich auf langer Sicht sehr begrüßen würde, wäre mehr Umfang.
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,612
Reaktionspunkte
11,987
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Ich kenn deine Werte jetzt nicht auswendig aber ich rate dir dein Längenziel zu erst zu knacken und dann kannst du dich um den Umfang kümmern.
 

dimi

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
17.03.2017
Themen
6
Beiträge
111
Reaktionspunkte
151
Punkte
224
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergewicht
71 Kg
@MaxHardcore94
Was ist mit der Haut vom Hoden. Hab gesehen, dass jemand beim Jelqen quasi eine Hand immer am Schaft hat damit die Haut straff ist und dann halt immer paar mal mit einer Hand jelqt und dann wechselt.
 

pimmelhuber

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
08.09.2017
Themen
3
Beiträge
1,197
Reaktionspunkte
1,112
Punkte
1,360
@MaxHardcore94
Was ist mit der Haut vom Hoden. Hab gesehen, dass jemand beim Jelqen quasi eine Hand immer am Schaft hat damit die Haut straff ist und dann halt immer paar mal mit einer Hand jelqt und dann wechselt.
Manche haben viel Haut vom Hodensack an der Base. Das ist quasi verwachsen. Viele mit Turkeynrck haben das auch. Da zieht man immer ein bisschen Haut des Hodensacks mit,denke ich. So ist das bei mir auch.
Bei mir verschluckt zB der Hodensack 2-3cm des Schaftes,wenn ich ihn in die Horizontale drücke.Bei Penetration schiebt de sich dann auch mit zurück
 
Zuletzt bearbeitet:

dimi

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
17.03.2017
Themen
6
Beiträge
111
Reaktionspunkte
151
Punkte
224
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergewicht
71 Kg
@pimmelhuber
Trainierst du auch? Wie machst du das damit die Haut nicht so nervt?
 

pimmelhuber

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
08.09.2017
Themen
3
Beiträge
1,197
Reaktionspunkte
1,112
Punkte
1,360
@pimmelhuber
Trainierst du auch? Wie machst du das damit die Haut nicht so nervt?
du meinst Sackhaut? Also,um ehrlich zu sein, ist das schon ein Nachteil. Wenn man die Haut nicht mitjelqt ,dann klammert man einen Teil des Schaftes mit aus. Musst halt versuchen den Hodensack leicht nach hinten zu ziehen. Wenn du nen starken bis extremen Turkeyneck hast,wie ich,dann kann man die Haut schwer raushalten. Vllt bei eher kühler Temperatur trainieren,dass der Hodensack nicht schlaff runter höngt,sondern eben sich komplett zusammenzieht.
 
Zuletzt bearbeitet:

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,612
Reaktionspunkte
11,987
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Manche benutzen beim Jelquen einen sogenannten Ballstretcher.
Der verhindert das die Sackhaut beim Jelquen mitgeholt wird.
Kostet auch nicht die Welt.
 

pimmelhuber

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
08.09.2017
Themen
3
Beiträge
1,197
Reaktionspunkte
1,112
Punkte
1,360
Manche benutzen beim Jelquen einen sogenannten Ballstretcher.
Der verhindert das die Sackhaut beim Jelquen mitgeholt wird.
Kostet auch nicht die Welt.
Aber wer verspricht mir dann,dass der Hodensack nicht noch länger wird?:)
Denn bei mir ist der von Natur aus schon megalang.
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,612
Reaktionspunkte
11,987
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Manche benutzen beim Jelquen einen sogenannten Ballstretcher.
Der verhindert das die Sackhaut beim Jelquen mitgeholt wird.
Kostet auch nicht die Welt.
Aber wer verspricht mir dann,dass der Hodensack nicht noch länger wird?:)
Denn bei mir ist der von Natur aus schon megalang.
Du weißt doch das man was PE und alles was damit zusammen hängt keine Versprechungen abgibt ;)
Ich kann nur weitergeben was die User hier posten und was ich davon behalten hab.
Mit besagtem Ballstretcher konnte @Riffard Beispielsweise ganz gut den Turkey Neck angehen.
Schau mal in seinem Log nach.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,813
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Manche benutzen beim Jelquen einen sogenannten Ballstretcher.
Der verhindert das die Sackhaut beim Jelquen mitgeholt wird.
Kostet auch nicht die Welt.
Aber wer verspricht mir dann,dass der Hodensack nicht noch länger wird?:)
Denn bei mir ist der von Natur aus schon megalang.
Du kannst auch einen Silikoncockring oder einen weichen Haargummi nehmen. Vor allem wenn Du ohnehin einen langen Sack hast, ist das am leichtesten anzulegen und dehnt nicht weiter.

Ideal zum Jelqen ist Kokosöl
 
Zuletzt bearbeitet:

Little

PEC-Methusalem (Rang 12)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
23.12.2014
Themen
10
Beiträge
2,341
Reaktionspunkte
13,353
Punkte
13,680
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
12,2 cm
EG (Top)
10,8 cm
Hi @dimi ,
ich greife immer mit einer Hand zu den Eiern und lege sie dann wenn ich mit der zweiten Hand, oben kurz vor der Eichel angekommen bin an die Base. Erst dann wird oben losgelassen, diese Hand geht dann wieder unten zum Ansatz der Eier sprich da wo der Turkey Neck ist und hält diese zurück. Die andere Hand fährt wieder nach oben und das selbe Spiel beginnt von vorne.
Hört sich kompliziert an, wenn man dann mal den Dreh raus hat, macht es einfach nur Spaß.
Für die EQ benutze einfach Kopfkino. Je nachdem wie hart deiner ist, mache mehr mit Kopfkino oder wenn die EQ zu weit oben ist, dann lasse nach.

wünsche dir was.
 

dimi

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
17.03.2017
Themen
6
Beiträge
111
Reaktionspunkte
151
Punkte
224
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergewicht
71 Kg
was meint ihr denn zum infrarotlicht? soll das immer an bleiben beim training?
 

Riffard

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Registriert
26.11.2015
Themen
15
Beiträge
3,319
Reaktionspunkte
9,458
Punkte
8,580
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,4 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
12,6 cm
Hi,

kenne den Kontext jetzt nicht ganz genau, aber ja, ein Ballstretcher führte bei mir zum Rückgang des TN's sowie zu einer deutlich besseren Jelq-Technik.

was meint ihr denn zum infrarotlicht? soll das immer an bleiben beim training?

Definitiv.
 

dimi

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
17.03.2017
Themen
6
Beiträge
111
Reaktionspunkte
151
Punkte
224
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergewicht
71 Kg
@Riffard kannst du vllt nen link schicken?

btw. heute zweites training gehabt, hat echt mehr spaß gemacht und ging besser von der hand
 

Fury

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
25.09.2017
Themen
8
Beiträge
119
Reaktionspunkte
148
Punkte
120
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
80 Kg

dimi

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
17.03.2017
Themen
6
Beiträge
111
Reaktionspunkte
151
Punkte
224
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergewicht
71 Kg
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten