Riffard Logbuch

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von Riffard, 12 Feb. 2016.

  1. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    19
    Beiträge:
    14,814
    Zustimmungen:
    55,485
    Punkte für Erfolge:
    36,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    So schlimm war´s nicht ... aber Bedarf ist vorhanden ;)
     
  2. MaxMustermann1

    MaxMustermann1 PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    12.12.2016
    Zuletzt hier:
    11.01.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    550
    Punkte für Erfolge:
    425
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    12,7 cm
    EG (Mid):
    11,5 cm
    EG (Top):
    10,5 cm
    Also Riffard, finde ich geil, dass du auch deine Schwächen hier mit uns teilst. Du bist für mich immer so der große PE-Meister (dein Profilbild trägt dazu übrigens einiges bei ;)) und es bestärkt mich einfach zu sehen, dass auch du trotz deiner immensen Fortschritte noch mit Problemen zu kämpfen hast. Aber du gibst nicht auf, das ist alles was zählt und das stärkt auch meine Motivation weiterzumachen.
    Freut mich auch, dass du eine Partnerin gefunden hast mit der du das Penisthema offen besprechen kannst. Ich habe in den letzten Monaten festgestellt, dass das extrem wichtig ist. Meine Freundin steht voll hinter mir was PE betrifft weil sie weiß wie sehr ich all die Jahre unter meinen Komplexen gelitten habe und das stärkt einem als Mann echt den Rücken. Ich wünsche dem jungen Liebesglück auf jeden Fall alles Gute und weiterhin fette Gains


    LG Max
     
    Terion, Palle, Cremaster und 7 anderen gefällt das.
  3. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Threadstarter Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    31.03.2020
    Themen:
    15
    Beiträge:
    3,287
    Zustimmungen:
    8,996
    Punkte für Erfolge:
    8,030
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Wenn wir schon bei Schwächen sind, ich kann furchtbar schlecht mit Komplimenten umgehen :D Werde da immer seeehr verlegen. In Relation hat das Kompliment immer viel mehr Aussage als ein "Dankeschön". Auf der anderen Seite, was soll man auch mehr als Danke sagen? Also: Danke :)

    Man darf nur nie vergessen, dass es Probleme im Kopf sind und so gut wie nie mit dem Penis an sich zu tun haben. Dass du Ängste mit einem 17cm NBPEL hast spricht da Bände. Dir ist natürlich bewusst, dass du keine Angst haben brauchst, aber das reicht oft eben nicht. Leider.

    Das freut mich Max.

    Ja, definitiv enorm wichtig sogar. Darum auch für mich ein Punkt wo ich nicht nachvollziehen kann, wieso manche das Training verheimlichen. Würde ich es verheimlichen, könnte ich am WE gar nicht trainieren, bin ja das komplette WE bei ihr. Furchtbar der Gedanke. Hab die Karten am Tisch gelegt und sie hat es sofort akzeptiert, auch wenn sie es nicht wirklich nachvollziehen kann wieso mir das so wichtig ist, aber sie akzeptiert es. Mal davon abgesehen guckt sie gerne beim Jelqen zu und wird enorm geil davon :D

    Dito, genauso ist es bei mir auch. Neulich beim Film schauen sagt sie "hast du nicht vor dein Training noch zumachen?". Sie steht da nicht nur hinter, sie motiviert mich sogar noch, weil sie weiß, wie enorm mir diese Sache am Herzen liegt.

    Das kann ich nur an dich zurückgeben. Möge deine Beziehung weiterhin bombastisch laufen und mit fetten Gains bereichert werden.

    Grüße
    Riffard
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Sep. 2017
    Terion, Palle, marsupilami und 8 anderen gefällt das.
  4. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Threadstarter Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    31.03.2020
    Themen:
    15
    Beiträge:
    3,287
    Zustimmungen:
    8,996
    Punkte für Erfolge:
    8,030
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Hallo zusammen,

    möchte euch kurz vom gestrigen Trainingstag berichten und euch meine Maße der Zwischenmessung bekannt geben. Ich habe tatsächlich BPEL und dementsprechend auch NBPEL verloren. Bei beiden 0,5cm. Das schiebe ich aber nicht auf den BPFSL-Fokus sondern auf das eher unregelmäßige Training. Vor allem waren diese neu erworbenen 0,5cm ja natürlich nicht zementiert bzw ansatzweise stabil. Der BPFSL ist stabil geblieben, zwischen 19,2 und 19,4cm. Die 19,4cm sind dabei am häufigsten zu messen. Das heißt, der BPEL ist bei 17cm und der NBPEL aktuell bei genau 14cm. Macht eine Differenz von 2,4cm was schon seeehr ordentlich ist und mich ehrlich gesagt nicht weiter wundert, wieso die EQ so schlecht ist. Die Messung ist auch sehr verlässlich da ich nicht trainiert habe und keine Tempgains vorhanden sind. Werde die neuen Maße in der Tabelle nicht extra abändern sondern erst zur Final-Messung. Die Tage nehme ich auch mal mein Körpergewicht um generell mal mein Profil auf neuen Stand zu bringen.

    Gestern dann das erste mal das neue Programm ausgeführt, hab es leicht abgewandelt aber es ist echt meeega geil. Aktuell sieht es so aus:

    - 3 Min Basic-Stretch
    - 2 Min BTC-Stretch
    - 10 Min 2P's
    - 15 Min Jelqen
    - 10 Min CR-Ballooning

    Die Basics führe ich nach unten aus um speziell die Ligs in der kurzen Zeit zu belasten und möglichst zu erhalten. Bei den 2P's hatte ich meine Probleme, führe sie ja auch zum ersten mal aus. Zuerst bin ich mit dem "V-Griff" (nennt man den so?) ran, also Penis zwischen Zeige und Mittelfinger und dann eben zusammendrücken um die Ligs auszuklammern. Das wollte aber nicht so wirklich funktionieren, ich konnte keinen Unterschied zu den normalen Stretches spüren was mir so gar nicht passte. Dann mal B-OK Griff an der Base gesetzt, war auch nicht unbedingt die feinste Technik bis ich halt die optimale Position für eben diesen fand. Dann konnte ich endlich den Unterschied spüren, und wie ich diesen gespürt habe, mega nice fühlen sich 2P's an. Der Stretch auf der Tunica ist wirklich um einiges intensiver als bei den Basics. Ich führe die 2P's btw im sitzen aus, die Stretch-Hand wird am Oberschenkel abgestützt um eine Art Hebel zu erzeugen, so ermüden die Hände langsamer. Ich weiß nicht ob ich es mir einbilde, oder es einfach an den paar Tagen Pause lag, aber die Tempgains am Schlaffi nachdem Stretchen sind bei 2P's um einiges besser als bei Basics. Das Jelqen danach fühlt sich ähnlich an als wenn man den Extender getragen hat. Insgesamt gibt mir das Programm viel neue Motivation weil es einfach mal was neues ist. Hab ja wirklich eine lange Zeit eintönig trainiert. Werde weiter berichten wie es mit den 2P's läuft, kann aber jetzt schon sagen, diese Stretches sind mega geil vom Feeling.

    Grüße
    Riffard
     
    mo1111, Arbeitstier88, Palle und 8 anderen gefällt das.
  5. pimmelhuber

    pimmelhuber PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    08.09.2017
    Zuletzt hier:
    26.02.2020
    Themen:
    3
    Beiträge:
    1,098
    Zustimmungen:
    905
    Punkte für Erfolge:
    1,155
    ja. die 2Ps fühlen sich immer nach "Dehnschmerz" an,finde ich. Also nicht Schmerz,sondern eher ziehendes Gefühl. Ich habe gemerkt,dass ich intuitiv fast immer 2Ps gemacht habe und deswegen noch mit Lig stretchen Potential habe
     
    Palle gefällt das.
  6. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    19
    Beiträge:
    14,814
    Zustimmungen:
    55,485
    Punkte für Erfolge:
    36,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    na sag ich doch schon immer ... und Du wolltest mir nicht glauben :)
     
    Palle, MaxHardcore94 und Riffard gefällt das.
  7. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Threadstarter Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    31.03.2020
    Themen:
    15
    Beiträge:
    3,287
    Zustimmungen:
    8,996
    Punkte für Erfolge:
    8,030
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Genau, ein ziehendes Gefühl, welches aber mit Schmerz nichts gemein hat, so würde ich es auch beschreiben. Nenne es gerne "Trainingsgefühl" :D

    Waaaas? Nicht glauben? Stimmt doch gar nicht :D Ich konnte dich nur nicht bestätigen, weil ich es ja selbst nie gemacht habe ;).
     
    mo1111 und Palle gefällt das.
  8. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    10
    Beiträge:
    2,621
    Zustimmungen:
    8,157
    Punkte für Erfolge:
    7,880
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,8 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    2,4 cm Differenz nicht schlecht lieber @Riffard
    Meinst du nicht beim BPEL und NBPEL könnte ein klein wenig mehr drin sein wenn die EQ besser wäre?
    Nichtsdestotrotz bist du mit dem neuen Programm sicherlich auf einem guten Weg die Differenz zu verkleinern.
    Die nächste Messung wird sicherlich deutlich besser ausfallen was die Gains im EL Bereich angeht.
    Bin gespannt auf deinen weiteren Werdegang ;)
     
    mo1111, Palle, Cremaster und 4 anderen gefällt das.
  9. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Threadstarter Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    31.03.2020
    Themen:
    15
    Beiträge:
    3,287
    Zustimmungen:
    8,996
    Punkte für Erfolge:
    8,030
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Jein, schwer zusagen. Die EQ habe ich gestern mit viel Mühe schon gut hoch gepusht, ist auch brav beim messen geblieben.

    Denke auch.

    Bin da aber auch nicht im Stress, wird schon werden. Hatte optisch schon gesehen dass es weniger geworden ist.
     
    mo1111, Palle, Cremaster und 2 anderen gefällt das.
  10. MaxMustermann1

    MaxMustermann1 PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    12.12.2016
    Zuletzt hier:
    11.01.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    550
    Punkte für Erfolge:
    425
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    12,7 cm
    EG (Mid):
    11,5 cm
    EG (Top):
    10,5 cm
    Pfff... V-Griff - das ist der vulkanische Gruß mein Lieber :D

    In diesem Sinne: Lebe lang und in Frieden :thumbsup3:
     
    mo1111, Terion, Halunke und 6 anderen gefällt das.
  11. Cremaster

    Cremaster Gelöschter Benutzer

    Yo Riff,
    ist immer sehr unterhaltsam sich dein Log mal durchzulesen.:thumbsup3:
    Tja, jetzt haste deine DIff.....:D, also mach was draus!
    Zum Thema Diff. und EQ muß ich dir ja nicht mehr gebetsmühlenartig immer wieder das selbe erzählen - jetzt weißt du selber von was du redest.
    Wie du auch schon bemerkt hast ist das nicht so der Bringer, aber dieser Zustand sollt ja auch nur von vorübergehender Natur sein.;)
    Du hast ja auch vor mit deinem "
    Lig-Gains, die du dir bereits geholt hast solltest du auf jeden Fall behalten, die von dir dafür vorgesehende Strechzeit von 5 min sehe ich auch als absolut ausreichend an.
    Wo ich aber meine Zweifel habe ist die Frage ob und in wieweit du durch 2-P´s dien EQ verbessern kannst oder die lIg-Gains mit in den Strech einbeziehen kannst.....
    Wie alle Streches sind 2-P´s auch Streches, und es gibt von der Logik her keine Streches die EQ-affin sind.
    Streches (über-)dehnen das Gewebe der Tunica/LIgs, und nichts anderes.
    Deswegen führt auch jedwede Art von Streches zwangsläufig zu einer Erhöhung des BPFSL, bei 2-P´s natürlich wesentlich langsamer.
    Als PE´ler wollen wir das natürlich, aber auch nur um dann entsprechend EL nachziehen zu können, das hast du ja jetzt auch vor.
    Als meine Diff. (zu) groß war habe ich die Strechzeit drastisch reduziert und vor allem: gejelqt, gejeqlt und nochmal gejelqt.:D:D:D
    Das hat meine EQ wieder steigen lassen, und dazu geführt das ich ruckzuck EL nachziehen konnte.
    Jelqen ist für mich auch die Übung, die den Leuten hier hilft ihre EQ wieder zu verbessern - rein von der Logik (was passiert denn da?) her, wenn dazu parallel 2-P´s gemacht werden ist das bestimmt besser als die Classic-Streches, aber wenn diese Leute nur ihre 2-P´s ohne Jelqen (oder nur sehr wenig jelqen= <=5 min o.ä.) machen würden würde bestimmt keiner erzählen die 2-P´s seien EQ-affin.;)
    Ich muß jetzt nicht erwähnen das ich die 2-P´s immer bevorzugt habe und das noch tue., und sie sind in Kombination mit den entsprechenden Schwellkörperübungen eq-dienlicher als die eher Lig-basierten Streches, aber sie sind per se kein "EQ-Restaurator" - das ist das Jelqen, je mach Art der EQ-Strörung natürlich auch nur bedingt....
    Und die Annahme das du die Lig-gains durch 2-P´s mit in den Stech einbeziehen kannst, bezweifle ich auch:
    Durch die LIg-Gains wird die Base "exposed", d.h. ein Teil von dem sich im Körperinneren befindlichen Penisses tritt ein wenig nach außen.
    Dadurch haben wir mehr BPFSL, eine evtl. etwas instabilere Base, und auch evtl. mehr EL, wenn diese durch Jelqen nachgezogen wird.
    Aber dadurch, das das sogen. Lig. suspensorium nach 1-2 cm an der Penisoberseite nicht mehr ansetzt, müßte man um diesen Bereich der Tunica mit in einen 2-P mit einzubeziehen genau diesen auch betont strechen und nicht die gesamte Tunica wie beim "normalen" 2-P.
    Eine Idee wäre da die Technik soweit anzugleichen das man z.b mit der einen Hand einen Back-Ok-Griff direkt an der Base anlegt. und die Strechhand mit einem OK-Griff ca. 5 cm von der Base entfernt anlegt und dann strecht!
    Aaaaber, braucht´s das?
    Meiner Meinung nach nein!
    Ich habe meine Diff. nur durch viel Jelqen sehr schön in EL nachgezogen, bekanntermaßen auch mal mit iener Jelq-only Routine, die ch hier auch nochmal empfehlen möchte.
    Und obwohl ich meine BPFSL-Gains zu Beginn fast ausschließlich mit dem Extender eingefahren habe, kannst du mir glauben das dabei auch ein Anteil von Lig-Gains dabei waren: wenn du den Extender stundenlang mit viiiieeel Zug (so wich es gemacht habe.....:cool:) nach unten trägst hast du definitv auch krass deine Ligs mit drin - bei einem "vernünftigem" Zug merkst du das nicht. aber ich war zu Beginn rückblickend nicht vernünftig.....;)
    Ich möchte dir damit nur mal empfehlen für eine Zeit mal die Strechzeit mal so richtig (!) zu reduzieren, und die Jelqzeit zu erhöhen, das aht mir geholfen und auch bei @Mechanic hat das ganz gut funktioniert in Bezug auf EL-Gains ohne nenneswerten BPFSL-Verluste.
    Die EQ ist sowohl bei mir als auch bei ihm daurch besser geworden.
    Mein Vorschlag für ein Plan wäre z.b.:
    Aufwärmen
    3 min Classic Streches
    2 min BTC
    5 min (!) 2-P´s, vielleicht mal versuchshalber die von mir beschriebene "Variation"
    20 min (!) mid-EQ-Jelqing.....20 min Riff, 15 min machst du schon seit Jahrzehnten....:D:D:D
    Abwärmen
    Und MU natürlich auch noch, wenn du da auch noch am Ball bist.
    Damit du dir auch sicher sien kannst das dein BPFSL nicht weniger wird, empfehle ich dir diesen alle 4 Wochen zu überprüfen, ansonsten würde ich das mal 3 Monate so durchziehen.....danach solltest du mehr in dien Freundin versenken können, und die EQ....:rolleyes:
    So war es bei mir, das kann ich dir aus erster Hand versichern, und wenn du alle 4 Wochen den BPFSL checkst gehst du auch kein Risiko ein das Verluste hinzunehmen.
    Im nächsten Quartal/Traingsplan würde ich dann vermehrt auf 2-P´s/bundles und Streches setzten, um dann wieder eine Diff aufzubauen wenn nötig.
    Aber jetzt ist für dich erstmal wichtiger die Diff in EL umzuwandeln und die EQ zu steigern.......schließlich hast du jetzt ein Weibchen am Start!:popp::popp::popp::happy:
    Das verändert bestimmt mal die Prioritätensetzung....
    Sag mal was du davon hälst, und halte uns wie immer schön auf dem Laufenden.:doublethumbsup:
    Bless,
    Cremaster
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25 Sep. 2017
    mo1111, Little, Mechanic und 12 anderen gefällt das.
  12. Palle

    Palle PEC-Methusalem (Rang 12)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    03.04.2020
    Themen:
    30
    Beiträge:
    5,139
    Zustimmungen:
    14,296
    Punkte für Erfolge:
    14,530
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    @Cremaster , schöne Erklärung hast du da geliefert.:claphands:
    @Riffard , habe mal ein paar Seiten deines Logbuches nachgeholt. Sehr interessant.
    Wenn dein Termin so weit weg liegt, ist es ein Zeichen, das die Klinik ausgelastet ist.
    Das ist wiederum gut, denn dann haben sie Routine.
    Oder hast du sie schon hinter dir?
    Egal, jetzt lese ich nicht noch mal alles durch.
    Das @adrian61 die richtigen Sups hat, kann ich mir denken. hahaha
    Nehme ja selber Cialis und Co.
    Das du eine Perle gefunden hast und auch gleich lernst, was Liebe sein kann, ist natürlich ein Glücksfall für dich. Schön zu lesen. Behalte es möglichst lange.
    Nimm das Leben, was es dir bietet, du kannst keine Sekunde zurückdrehen.

    Und ja, manche PE-Routine geht auf die EQ
    Und das bei jedem anders. Aber du bekommst das sicher auch in den Griff.
    Hin und wieder mal was Neues ausprobieren, das bringt so manche Überaschung.
    Und nicht selten auch ein paar Centimeter mehr Keule.

    So jetzt muß ich ins Bett, und träume von euern gemeinsamen Hugepump.
    Bin gespannt was da raus kommt.hahaha
    Vergeßt nicht, nach dem Pumpen vom Schlaffi, dem aufgepumpten ein paar Fotos zu machen.

    Grüße und noch weiterhin fette Gains....Palle :thumbsup3: :)
     
    mo1111, Terion, Little und 8 anderen gefällt das.
  13. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Threadstarter Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    31.03.2020
    Themen:
    15
    Beiträge:
    3,287
    Zustimmungen:
    8,996
    Punkte für Erfolge:
    8,030
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Hi @Cremaster

    Hatte @Peacemaker damals berichtet, natürlich in Kombination mit Jelqen. Natürlich ist es im nachhinein schwer zu sagen, ob nicht nur das Jelqen ausschlaggebend war für die EQ.

    Richtig, darum wollte ich auch die Stretchzeit nicht so krass reduzieren, da es mit den 2P's ohnehin gefühlt ewig braucht um BPFSL-Gains abzuhoolen. In Realtion zur Jelqzeit hätte ich EL aufgeholt und gleichzeitig bei BPFSL für keinen Stillstand, sondern für einen wesentlich langsameren Wachstum gesorgt. Aber:

    Ich muss zugeben mein Freund, das klingt schon sehr verlockend der Plan. Schlicht aus dem Grund dass es er so wenig Zeit kostet. Ich hab aktuell eh nicht so viel davon. Ich werde deinen Trainingsplan umsetzen, er gefällt mir wirklich gut. Btw:

    Ach, die 15 Min bringen noch wat :D Hatte ja mit den 10 Min schon deutlich Dekonditioniert. Bin mir sicher, dass ich mit 15 den ein oder anderen mm abholen kann. Du weißt, Sparmeister wenn es um die Konditionierung geht ;)

    Klar. Aktuell sogar alle Schritte, da ja wieder Schwellkörper ins zentrale Licht gerückt sind.

    So ist es, darum ja auch die fixe Umstellung ;).

    Denke, dass habe ich, halte viel von deinem Plan und generell von dir, aber dass weißte ja bestens :).

    Grüße
    Riffard

    PS: Donnerstag finde ich bestimmt Zeit hier mal wieder ein gescheites Update zu tippen und mich einigen Threads sowie PN's zu widmen. Bei Cremi musste ich aufgrund des ellenlangen Beitrages (der Gute ist schlecht darin, sich kurz zu fassen :D) reagieren, da so eine Mühe auch einfach mit einer Antwort belohnt werden muss. Danke dir nochmals.
     
    Terion, Little, adrian61 und 7 anderen gefällt das.
  14. Cremaster

    Cremaster Gelöschter Benutzer

    Hi Riff,
    habe ich´s doch geahnt das dir so ein "zeitsparender" Plan entgegen kommt...
    Verstehe was du meinst.
    Ich habe den Plan extra so konzipiert das die Srechzeit zu der Jelqzeit in einem Vwerhöltnis von 2:1 steht.
    Der Hintergrund ist dafür zu sorgen das du keinen BPFSL verlierst ( alle 4 WOchen messen würde ich dir bei dem Wert schon empfehlen) und durch die im Verhältnis wesentlich erhöhte Jelqzeit zum einen EL nachzuziehen und auch die EQ zu verbessern.
    Du hast seitdem du tranierst ja knapp 4 cm BPFSL gegaint.....das ist schon ne Hausnummer!!
    Wenn du durch diesen Plan mal ausnahmsweise mal keinen BPFSL gainst, aber hälst, sehe ich das besonders positiv.
    Mal schauen was du in einem Quartal nachziehen kannst, und wie deine EQ "dasteht":D.
    Danach wäre es wieder sinnvoll eine neue strechbetontere ROutine mit 2-P´s, vielleicht Bundles um wieder ne DIff aufzubauen - du weißt ja wie das Spiel laufen sollte.
    In einem Quartal "Nur" 10 min zu strechen finde ich ok, und die 5 min 2-P´s werden dir auch helfen beim Nachziehen und zur EQ-Restauration.
    Zudem kann man sogar die 3 MOnate mit 10 min strechen als einen Art Decondition break sehen - ich denke das eine dann folgende strechlasitigere Routine wieder wesentlich besser anschlägt!
    Wichtig ist halt nur das du in den 3 MOnaten möglichst keinen BPFSL verlierst.
    :thumbsup3:
    Ich habe die Tage zufällig ein geniales Tool "entdeckt" wodurch das MU nochmal besser funzt.
    Werde ich die Tage mal vorstellen......;)
    :thumbsup3:
    Gerne Bro!
    FInde deinen PE-Weg so geil, das ich selber möchte das du die bestmöglichen Resultate einfährst!
    Dann gibst du dieses Wissen ja auch wieder weiter.:love01:
    Bless,
    Cremaster
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26 Sep. 2017
  15. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Threadstarter Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    31.03.2020
    Themen:
    15
    Beiträge:
    3,287
    Zustimmungen:
    8,996
    Punkte für Erfolge:
    8,030
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Hallo zusammen, möchte euch mal wieder ein Update tippen. Davor möchte ich mich entschuldigen, dass ich mich in letzter Zeit doch ziemlich rar mache. Bin zwar jeden Tag Minimum einmal eingeloggt, aber schreibe selten einen Beitrag, aktuell juckt es mich nicht so in den Fingern. Hoffe ihr seid mir da nicht allzu böse ;). Dennoch möchte ich euch mal auf aktuellen Stand bringen.

    Beim Training habe ich endlich wieder in einen guten Rhythmus gefunden und trainiere auch sehr fleißig. Habe mir extra eine zweite IR-Lampe gekauft, die steht nun bei meiner Freundin und findet quasi jedes Wochenende ihre Verwendung. Der Trainingsplan wurde entsprechend @Cremaster Post angepasst. Soll heißen:

    - 3 Min Basic-Stretch
    - 2 Min BTC-Stretch
    - 5 Min 2P's
    - 20 Min Jelqen
    - 10 Min CR-Ballooning
    - Kegeln/R-Kegeln MU 123

    Finde den Trainingsplan echt effektiv, die 2P's gehen zwar übelst in die Finger, aber ich denke auch das wird sich mit der Zeit geben. Übrigens baue ich mit der Base-Hand einen Gegenzug auf, sprich: Ich verwende die Base-Hand nicht nur zum "ausklammern" der Ligs, sondern auch, um Richtung Base einen Zug aufzubauen. Fühlt sich für mich nochmal ein Stück weit besser an als die Standard Version. Tempgains zeigen sich bei 20 Min Jelqen auch recht gut, vor allem nach dem CR-Ballooning wo ich nochmals ein paar sanfte Jelqs einbaue.

    Übrigens möchte ich eine alte Aussage von mir korrigieren. Ich meinte mal, dass der Ballstretcher bezüglich Turkeyneck nichts bringen würde, zumindest meine Version. Dem ist jedoch nicht so. Ich hatte meinen Ballstretcher durch das hin und her transportieren (von mir zu meiner Freundin und zurück) verlegt und finde ihn einfach nicht mehr. Also musste ich ohne mein Training machen (neuer ist aber bestellt). Mir fiel auf dass ich absolut keine Haut mehr beim Jelqen mitziehe, auch ohne Stretcher. Bei einem Blick in den Spiegel musste ich tatsächlich feststellen, dass der TN ein Stück weit nach hinten gerutscht ist. Es funktioniert also tatsächlich. Einen neuen bestelle ich natürlich um den Effekt weiterhin auszubauen und nicht wieder ein TN durch fehlenden Ballstretcher aufzubauen. Lustig irgendwie, manche Effekte merkt man erst, wenn was fehlt ;).

    Die EQ hat sich alles in allem wieder gebessert. Natürlich ist sie immer noch weit entfernt von der bomben EQ die ich mal hatte. Merke ich zum einen an der Erektionshärte als auch am Winkel. Was ich gemacht habe ist Ginko, Grüntee-Kapseln sowie roten Ginseng zu mir zunehmen. Hin und wieder spüre ich deren Effekt recht gut, aber wie ich schon mal sagte, ist der Effekt leider zu unregelmäßig und von der Stärke her immer zu variable. Vor einer Woche habe ich mir dann die hier bestellt: VESAX - 100 % Natürlich - Liebe, Lust + Sperma + Extrem - 90 Kapseln: Amazon.de: Drogerie & Körperpflege Würde mich aber von den Kundenrezensionen nicht blenden lassen, so gut wie da beschrieben wirken sie nicht, zumindest nicht bei mir ;). Was ich gemerkt habe ist, dass man durchaus schneller hart wird und die Erektion einen Tick leichter aufrecht erhalten werden kann. Bei den Rezensionen könnte man aber denken, man kauft sich Viagra nur eben mit natürlichen Stoffen, dem ist definitiv nicht so. Da liegen Welten dazwischen was die Wirkung angeht. Preis ist in Relation zur Wirkung und Dosis recht hoch, dennoch ein Versuch wert wenn eure EQ grade am schwächeln ist.

    Wünsche euch allen erfolgreiches Training und gute Gains! Bald ist das Jahr wieder zu Ende, also noch alles an Gains mitnehmen was geht ;).
    Grüße
    Riffard
     
  16. Terion

    Terion PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    29.09.2016
    Zuletzt hier:
    03.04.2020
    Themen:
    7
    Beiträge:
    1,386
    Zustimmungen:
    3,323
    Punkte für Erfolge:
    3,230
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    15,6 cm
    BPFSL:
    18,8 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,8 cm
    Mir gefällt dieser Satz sehr gut, den werde ich mir merken. :thumbsup3:

    Und natürlich weiterhin krasse Gains @Riffard !
     
  17. Peacemaker

    Peacemaker Gelöschter Benutzer

    Ja die 2Ps gehen schon gewaltig in die Finger, nach ner Zeit auch dermaßen auf den Unterarm.
    Nach ner zeit hab ich beide Fäuste als Hebel benutzt. Da ging's dann ganz easy. Kein Kraftaufwand mehr. Wenn ich die unter der Bettdecke in der Früh gemacht habe, bin ich dabei sogar öfters eingenickt.
     
  18. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    19
    Beiträge:
    14,814
    Zustimmungen:
    55,485
    Punkte für Erfolge:
    36,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    aha ... daher kommt also der Spruch "Den Seinen gibt´s der Herr im Schlaf"
     
  19. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Threadstarter Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    31.03.2020
    Themen:
    15
    Beiträge:
    3,287
    Zustimmungen:
    8,996
    Punkte für Erfolge:
    8,030
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Kannst du das mal genauer ausführen?
     
    Palle gefällt das.
  20. Peacemaker

    Peacemaker Gelöschter Benutzer

    Klaro.
    Mit der einen Hand einen back ok griff an der base, dann einfach die anderen Finger leicht um den Schaft legen. Mit der anderen Hand den Front ok griff unter der Eichel und dann auch versuchen mit allen Fingern den Schaft zu umschließen.
    Je nach Größe des BPFSL mit den beiden Handballen nen Hebel ausrichten in dem du abwechselnd die Front Hand nach links oder rechts bewegst.
    Am Anfang wirst du evtl noch nicht alle Finger um den Schaft bekommen. Da hast du dann ja eh Zug genug und wenn die Hände nicht mehr ausreichen, hab ich mir aus Styropor so Schablonen gemacht in unterschiedlichen stärken, die ich dann zwischen beide Hände gesteckt hab.
    Ist ein bisschen knifflig am Anfang, aber Übung macht ja den Meister.
     
    Terion, Little, Riffard und 4 anderen gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Riffard's Logbuch Reloaded Trainingsberichte 19 Mai 2018
Hompes Trainingsplan und Logbuch Trainingsberichte 9 Dez. 2019
Blutis Trainingslogbuch Trainingsberichte 5 Dez. 2019
Maik's Logbuch Trainingsberichte 30 Sep. 2019
Jelquer‘s Logbuch Trainingsberichte 6 Sep. 2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden