Phallo und Vorhaut

aezget79

PEC-Professor (Rang 8)
Thread starter
Registriert
14.02.2018
Themen
4
Beiträge
853
Reaktionspunkte
1,330
Punkte
1,390
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
63 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
14,2 cm
BPFSL
17,7 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Mal eine Frage an die Phallosan träger. Ich weiß das is wahrscheinlich ein alter Hut, aber ich kann keine gute Einheitliche Antwort finden.

Da ich mein newbie training heut abschließe (juhu) möchte ich den Phallo wieder rausholen zur Unterstützung des PE Trainings.

Da ich nicht beschnitten bin stellt sich für mich die Frage mit oder ohne Vorhaut in die Protektorkappe - also wenn ich sie zurückziehe is das ein Megagefummel und ich weiß echt nicht wie das ordentlich klappen soll. Könnt ihr mir da eure Erfahrungen sagen. Auf der Phalloseite sagen sie dass das egal ist - wenn ich ihn mit Vorhaut trage is der zug am Penis trotzdem da. Hat da jemand Erfahrungen?

Danke meine pimmelzieher freund
 

Froggy

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
11.03.2018
Themen
30
Beiträge
1,010
Reaktionspunkte
2,139
Punkte
2,190
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
96 Kg
BPEL
15,6 cm
NBPEL
12,9 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
12,9 cm
EG (Top)
12,4 cm
Ich kann dir leider nichts dazu sagen, ich habe weder den Phallo noch eine Vorhaut.
 

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
748
Reaktionspunkte
2,430
Punkte
1,955
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
ich habe weder den Phallo noch eine Vorhaut
Da hab ich Dir was voraus, nämlich den PF, aber ich bräucht hat beides, um hier meinen Senf dazuzugeben...aber hat @adrian61 nicht sowohl-als-auch? Oder verlassen mich meine grauen Zellen jetzt schon wieder...
 
C

Cremaster

Gelöschter Benutzer
Hi,
mir geht´s da wie dem Hanauer:
Ich habe einen Phallo, aber keine Vorhaut.
Allerdings erachte ich es für sehr wahrscheinlich das beim Phallo-Tragen "mit Vorhaut" (in der Kappe) schon ein (zu großer?) Teil des Zuges dahingehend zweckentfremdet wird die Schafthaut/Vorhaut zu strechen.
Dieses hat dann zur Folge das die Vorhaut dann (mit-) "gaint", und evtl. die Gains, die du eigentlich damit erreichen möchtest geringer ausfallen.;)
Ich habe zwar zu Beginn ausschließlich mit dem PM (Stangenextender) gestrecht, und bin beschitten, aber bei mir hatte der Zug zur Folge das meine Schafthaut "mitgewachsen" ist: schlaff sieht meiner nicht mehr so aus, wie es eine "high & tight"-Beschneidung bedingt....
Finde ich jetzt nicht so toll, kann damit aber leben.
Ich habe die Extenderfixierung hinter der Eichel getragen (logisch...:D), quasi "ohne Vorhaut" und selbst das hatte zur Folge das die Schafthaut gewachsen ist.
Wenn du jetzt noch mit Vorhaut in die Protektorkappe gehst ,und die Vor-Schafthaut noch mitstrechst ,sehe ich es einfach als sehr wahrscheinlich an das dich dieses Schicksal auch einholt, bzw. eher noch intensiver - in Kombination mit dem Verlust an Zugkraft der eben "nur" auf die Haut wirkt....
also wenn ich sie zurückziehe is das ein Megagefummel und ich weiß echt nicht wie das ordentlich klappen soll.
So krass?
Kannst du nicht die Vorhaut zurückziehen und diese mit einem Haargummi oder ähnlichem fixieren, damit du so "freie Hand" hast?
Ich würde mir da echt was einfallen lassen.
.aber hat @adrian61 nicht sowohl-als-auch?
Ja. glaube auch.
Mal schauen wie er da so verfährt.
Bless,
Cremaster
 

aezget79

PEC-Professor (Rang 8)
Thread starter
Registriert
14.02.2018
Themen
4
Beiträge
853
Reaktionspunkte
1,330
Punkte
1,390
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
63 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
14,2 cm
BPFSL
17,7 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Das mit dem zug versteh ich schon....allerdings Spüre och den zug beim phallo am schaft und nicht an der Eichel....das kondom liegt ja eng an und der zug passiert nach meinem Verständnis eher darüber....auch das vakkuum fixiert den penis da rutscht gar nix.
Wenn die protektorkappe ohen vorhaut drauf is hab ich darunter die wulst der vorhaut....das tut dann auch weh und ich nehm an da bekomm ich dann auch Bläschen. Der zug fühlt sich am schwanz auch ganz gleich an.
 

aezget79

PEC-Professor (Rang 8)
Thread starter
Registriert
14.02.2018
Themen
4
Beiträge
853
Reaktionspunkte
1,330
Punkte
1,390
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
63 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
14,2 cm
BPFSL
17,7 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Das steht auf der offiziellen phallo homepage:
"Es kommt nur darauf an, wie es bequemer ist. Die meisten Anwender und Patienten ziehen laut eigener Angabe die Vorhaut nicht zurück, wenn Sie die Protektor-Kappe anlegen."
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,277
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Hi Leute
ich habe sowohl Phallo als auch Vorhaut. Wenn ich den Phallo anlege ziehe ich die Vorhaut zurück - wie eben auch beim Kondom anlegen. Natürlich ist das etwas mehr Gefummel, weil mein Penis dabei ja nicht steif ist und ich außerdem zwar keine besonders lange Vorhaut, aber allgemein recht viel Haut am Penis habe. Also: Eichel frei legen und in die Protektorkappe; dann den aufgerollten Gummi auf das Glied ziehen und somit die Eichel fixieren; dann mit einer Hand die Schafthaut zur Base ziehen und mit der anderen den restlichen Gummi abrollen. So wirkt der Zug auf den Penis und nicht auf die Haut.
Ich hoffe, das war einigermaßen verständlich geschildert.
lg Adrian
 

aezget79

PEC-Professor (Rang 8)
Thread starter
Registriert
14.02.2018
Themen
4
Beiträge
853
Reaktionspunkte
1,330
Punkte
1,390
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
63 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
14,2 cm
BPFSL
17,7 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Genau das mit der Eichel in die protektorkappe is ja das problem.
Ich hab irgendwie das Gefühl dass der zug beim phallo nicht wirklich wie mit der hand an der eichel ansetzt
 

Rocconichtsinfredi

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
12.05.2018
Themen
5
Beiträge
455
Reaktionspunkte
1,102
Punkte
820
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
75 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,5 cm
Ich kann mit Protectorkappe und runtergezogener Vorhaut Gar nichts anstellen...meine Vorhaut tut sau weh und schwillt an...das hat Gar nichts mit bequem zu tun...ob's richtig ist oder nicht:
Ich benutze die Protector Kappe nicht mehr und ich gehe mit halb nackter Eichel in die Saugglocke und fixiere sie zu. Damit habe ich das angenehmste aufliegen des Phallosan.

Gehe ich mit komplett vorgezogener Vorhaut in die Glocke (egal ob mit oder ohne Protector) dann verletze ich meinen Vorhautbändchen zusätzlich zu den Schmerzen an der Vorhaut.

Ich warte auch noch auf ein besseren Vorschlag für Vorhautpimmeler :D
 

Little

PEC-Methusalem (Rang 12)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
23.12.2014
Themen
10
Beiträge
2,338
Reaktionspunkte
13,256
Punkte
13,680
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
12,2 cm
EG (Top)
10,8 cm
Moin. Ich benutze den pm und da muss definitiv die Vorhaut zurück. Normal ist es ja nichts anderes wie stretchen nur halt mit einem anderen Zug und einer anderen Dauer, daher müsste die Vorhaut zurück. Aber es gibt doch eine Anleitung. Was steht da. Hier sind doch noch mehr die das Teil benutzen und es gibt mehrere Threads dazu.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pacman

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
13.05.2016
Themen
5
Beiträge
132
Reaktionspunkte
259
Punkte
385
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,3 cm
"Allerdings erachte ich es für sehr wahrscheinlich das beim Phallo-Tragen "mit Vorhaut" (in der Kappe) schon ein (zu großer?) Teil des Zuges dahingehend zweckentfremdet wird die Schafthaut/Vorhaut zu strechen."

Absolut richtig was Cremaster da sagt...zumindest ist das aus Erfahrung bei mir so...
Versuch doch mal die Protectorkappe im steifen Zustand aufzusetzen....
 

Rocconichtsinfredi

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
12.05.2018
Themen
5
Beiträge
455
Reaktionspunkte
1,102
Punkte
820
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
75 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,5 cm
Also mir haben die Jungs von PF auch gesagt das es egal ist ob mit oder ohne Vorhaut und ich wiederhole es gerne nochmal: Es sind höllische Schmerzen an der Vorhaut! Ich denke da können die beschnittenen Jungs nicht ganz so mit reden... Ich spüre und fühle das Stretchen meines Penis ab Peniswurzel, also da wird definitiv (bei mir) mehr gestrecht wie bloß die Haut.

Wenn ich richtig gelesen habe, dann hat der Kollege nicht nur wegen der Fummlerei ein Problem damit, sondern auch weil die Hautreste in der Protectorcappe gequetscht werden und ja bei mir hat es auch zu Blasenbildung geführt...mein Penis sah aus wie Frankenstein :D
 

Pacman

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
13.05.2016
Themen
5
Beiträge
132
Reaktionspunkte
259
Punkte
385
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,3 cm
..Ja eben wegen der höllischen Schmerzen sollte man die Protectorkappe auf jeden Fall ohne Vorhaut aufsetzen, wie erwähnt in steifem Zustand! und den Klettverschluss dann auch gleich hinter der Glocke an der Protectorkappe zubinden und nicht an der Vorhaut da du dadurch ebendiesen Schmerz der Vorhaut wieder hervorrufen würdest weil der Zug "wer hätte es gedacht", wieder hauptsächlich auf die Vorhaut geht. Hätte nicht gedacht dass das soo wehtun kann wenn man Haut dehnt...bei mir hat der Schmerz ca nach einer halben bis einer Stunde eingesetzt,
dann aber unerträglich.
Ich habe auch ein lange Zeit Probleme mit den Phallosan gehabt bis ich für mich rausgefunden habe wie es für mich am besten funktioniert.
Habe jetzt keine Probleme mehr... alles sitzt bombenfest!

:thumbsup3:
 

aezget79

PEC-Professor (Rang 8)
Thread starter
Registriert
14.02.2018
Themen
4
Beiträge
853
Reaktionspunkte
1,330
Punkte
1,390
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
63 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
14,2 cm
BPFSL
17,7 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Moin. Ich benutze den pm und da muss definitiv die Vorhaut zurück. Normal ist es ja nichts anderes wie stretchen nur halt mit einem anderen Zug und einer anderen Dauer, daher müsste die Vorhaut zurück. Aber es gibt doch eine Anleitung. Was steht da. Hier sind doch noch mehr die das Teil benutzen und es gibt mehrere Threads dazu.
Wie bereits gesagt steht auf der offiziellen phallo seite dass es egal ist ob mit oder ohne.
 

aezget79

PEC-Professor (Rang 8)
Thread starter
Registriert
14.02.2018
Themen
4
Beiträge
853
Reaktionspunkte
1,330
Punkte
1,390
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
63 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
14,2 cm
BPFSL
17,7 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
..Ja eben wegen der höllischen Schmerzen sollte man die Protectorkappe auf jeden Fall ohne Vorhaut aufsetzen, wie erwähnt in steifem Zustand! und den Klettverschluss dann auch gleich hinter der Glocke an der Protectorkappe zubinden und nicht an der Vorhaut da du dadurch ebendiesen Schmerz der Vorhaut wieder hervorrufen würdest weil der Zug "wer hätte es gedacht", wieder hauptsächlich auf die Vorhaut geht. Hätte nicht gedacht dass das soo wehtun kann wenn man Haut dehnt...bei mir hat der Schmerz ca nach einer halben bis einer Stunde eingesetzt,
dann aber unerträglich.
Ich habe auch ein lange Zeit Probleme mit den Phallosan gehabt bis ich für mich rausgefunden habe wie es für mich am besten funktioniert.
Habe jetzt keine Probleme mehr... alles sitzt bombenfest!

:thumbsup3:
Also mir haben die Jungs von PF auch gesagt das es egal ist ob mit oder ohne Vorhaut und ich wiederhole es gerne nochmal: Es sind höllische Schmerzen an der Vorhaut! Ich denke da können die beschnittenen Jungs nicht ganz so mit reden... Ich spüre und fühle das Stretchen meines Penis ab Peniswurzel, also da wird definitiv (bei mir) mehr gestrecht wie bloß die Haut.

Wenn ich richtig gelesen habe, dann hat der Kollege nicht nur wegen der Fummlerei ein Problem damit, sondern auch weil die Hautreste in der Protectorcappe gequetscht werden und ja bei mir hat es auch zu Blasenbildung geführt...mein Penis sah aus wie Frankenstein :D
Besser könnt ichs bicht beschreiben.....dabke fürs ausführen. Hast du die von phallo direkt gefragt?
Was sagen die?
 

Pauli

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
31.07.2017
Themen
3
Beiträge
223
Reaktionspunkte
414
Punkte
490
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
86 Kg
BPEL
18,8 cm
NBPEL
17,2 cm
BPFSL
19,3 cm
EG (Mid)
13,5 cm
Nun, da gebe ich auch noch meinen Senf dazu als intensiver träger des PF gleichwohl dieser Thread bereits vom Samstag ist.

Hier wurden bereits viele hilfreiche Antworten geschrieben nur was bringt die beste Anleitung
wenn Sie mir nichts bringt.

Was ich damit sagen möchte....teste es selbst wie es am besten bei Dir ist.... dennoch meine Erfahrung damit....

Ich trage den PF ausschliesslich mit zurückgezogener Vorhaut aber ohne diese Protectorkappe.
Diese habe ich max. die ersten beiden Wochen getragen und hatte hier nach 5-10 mal anlegen danach keine Probleme mehr.

Eichel sollte natürlich "trocken" sein und die Protectorkappe vorher gut gereinigt und ich habe Sie immer zusätzlich ein wenig gepudert.
Dann die Vorhaut zurückziehen(da Eichel trocken bleibt Vorhaut länger zurückgezogen) die Protectorkappe mit beiden Händen ausseinander ziehen und über die Eichel ziehen.
Ich habe es immer am schlaffen Penis gemacht, da ich dann mit einem erregten oder halb erregten Penis nicht mehr in die Glocke gekommen wäre und nicht warten wollte bis er wieder schlaff ist.

Ich habe aber nach 2 Wochen die Kappe getrost beiseite gelegt, da ich immer nach längerem tragen eine Deformation der Eichel hatte die für längere Zeit angehalten hat. Denn diese P-Kappe arbeitet und bewegt sich
in der Glocke zumindest war es bei mir so der Fall.

Seither verwende ich den PF ohne P-Kappe.... fange morgens im grünen Bereich an und abends bin ich im roten Bereich und habe keinerlei Beschwerden an der Eichel usw.

Das einzige wo ich derzeit grosse Probleme habe ist, dass ich eigentlich nach 3-4 Std. kaum noch in die L-Glocke komme und eigentlich dann die XL-verwenden müsste.
Komplett auf die XL umzusteigen geht derzeit noch nicht, da ich morgens noch in die L-Glocke "reinfalle" mit der Eichel.


Probiere und teste für Dich wie es am besten ist...
 

Rocconichtsinfredi

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
12.05.2018
Themen
5
Beiträge
455
Reaktionspunkte
1,102
Punkte
820
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
75 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,5 cm
Morgen zusammen,

Genau ich hatte die Jungs von Phallosan angeschrieben und Sie antworteten mir " es sei egal"

Ich denke mein Vorredner hat alles dazu gesagt... Jeder Mensch ist anders... Ich habe jetzt die Protectorcappe als Dichtkondom umgebaut ( Kappe aufgeschnitten und als Dichtmanschette adaptiert) Es hält zu 100% dicht und lässt sich angenehmer tragen als das Original.

Nach einer Eingewöhnungsphase werde ich es auch wieder mit zurückgezogener Vorhaut versuchen.. Hat eigentlich noch einer das Problem wie ich, dass bei zurückgezogener Vorhaut ,das Vorhautbändchen reisst?
 

aezget79

PEC-Professor (Rang 8)
Thread starter
Registriert
14.02.2018
Themen
4
Beiträge
853
Reaktionspunkte
1,330
Punkte
1,390
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
63 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
14,2 cm
BPFSL
17,7 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Nun, da gebe ich auch noch meinen Senf dazu als intensiver träger des PF gleichwohl dieser Thread bereits vom Samstag ist.

Hier wurden bereits viele hilfreiche Antworten geschrieben nur was bringt die beste Anleitung
wenn Sie mir nichts bringt.

Was ich damit sagen möchte....teste es selbst wie es am besten bei Dir ist.... dennoch meine Erfahrung damit....

Ich trage den PF ausschliesslich mit zurückgezogener Vorhaut aber ohne diese Protectorkappe.
Diese habe ich max. die ersten beiden Wochen getragen und hatte hier nach 5-10 mal anlegen danach keine Probleme mehr.

Eichel sollte natürlich "trocken" sein und die Protectorkappe vorher gut gereinigt und ich habe Sie immer zusätzlich ein wenig gepudert.
Dann die Vorhaut zurückziehen(da Eichel trocken bleibt Vorhaut länger zurückgezogen) die Protectorkappe mit beiden Händen ausseinander ziehen und über die Eichel ziehen.
Ich habe es immer am schlaffen Penis gemacht, da ich dann mit einem erregten oder halb erregten Penis nicht mehr in die Glocke gekommen wäre und nicht warten wollte bis er wieder schlaff ist.

Ich habe aber nach 2 Wochen die Kappe getrost beiseite gelegt, da ich immer nach längerem tragen eine Deformation der Eichel hatte die für längere Zeit angehalten hat. Denn diese P-Kappe arbeitet und bewegt sich
in der Glocke zumindest war es bei mir so der Fall.

Seither verwende ich den PF ohne P-Kappe.... fange morgens im grünen Bereich an und abends bin ich im roten Bereich und habe keinerlei Beschwerden an der Eichel usw.

Das einzige wo ich derzeit grosse Probleme habe ist, dass ich eigentlich nach 3-4 Std. kaum noch in die L-Glocke komme und eigentlich dann die XL-verwenden müsste.
Komplett auf die XL umzusteigen geht derzeit noch nicht, da ich morgens noch in die L-Glocke "reinfalle" mit der Eichel.


Probiere und teste für Dich wie es am besten ist...
Danke für die ausführliche Beschreibung, ja probier es eh, wollte nur mal nachfragen wie das bei euch so is - danke für deine Erfahrungen
 

aezget79

PEC-Professor (Rang 8)
Thread starter
Registriert
14.02.2018
Themen
4
Beiträge
853
Reaktionspunkte
1,330
Punkte
1,390
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
63 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
14,2 cm
BPFSL
17,7 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Vorhautbändchen reisst?
Nein das nicht, is halt nur unangenehm mit der Vorhaut "wulst" vor der Protektorkappe und dass da teile drunter bleiben - aber mit harten Penis gehts definitiv besser drauf - naja ich probier mal rum
 

Rocconichtsinfredi

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
12.05.2018
Themen
5
Beiträge
455
Reaktionspunkte
1,102
Punkte
820
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
75 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,5 cm
Vorhautbändchen reisst?
Nein das nicht, is halt nur unangenehm mit der Vorhaut "wulst" vor der Protektorkappe und dass da teile drunter bleiben - aber mit harten Penis gehts definitiv besser drauf - naja ich probier mal rum

Dein leiden kann ich definitiv bestätigen... da fragt man sich gerade: Braucht man unbedingt diese Vorhaut? :D

Herr Doctor, ich würde mich gerne beschneiden lassen, ich trage einen Zuggurt, verstehen Sie? :D
 
Oben Unten