Liebes Tagebuch...

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von Froggy, 17 März 2018.

  1. Froggy

    Froggy PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    11.03.2018
    Zuletzt hier:
    15.10.2018
    Themen:
    16
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    568
    Punkte für Erfolge:
    600
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    94 Kg
    BPEL:
    15,6 cm
    NBPEL:
    12,9 cm
    BPFSL:
    17,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Dann werde ich hier auch mal meine hoffentlich zukünftigen Erfolge darlegen.

    Ich habe vor ca. 1 Woche mit dem Einsteigerprogramm begonnen; ich mache nur Stretching und Jelqing.
    Die Zeiten sind bei mir unterschiedlich, insgesamt komme ich über den Tag hinweg auf ca. 20 min Stretching und 30 min Jelqing und das 6x die Woche. Ich werde das 3 Monate durchziehen und dann mal nachmessen.

    Meine Startwerte:
    BPEL: 14 cm
    BPFSL: 14 cm
    NPEL: 12 cm
    EGbase: 13 cm
    EGmid: 12,5 cm
    EGtop: 12 cm

    Ziel: 15 cm NPEL, Traumziel wäre 16,5 cm, wenn während den Übungen bissl Umfang dazu kommen würde, dann wäre ich auch nicht traurig drum.

    Ich habe gelesen, dass es durch die Übungen zu einer Baseballschlägerform kommen kann, dies wäre bei mir gar nicht mal so verkehrt, da mein Penis nach oben hin an Dicke abnimmt.

    Nach einer Woche Training kann ich natürlich noch nicht soviel sagen, momentan habe ich einwenig das Problem, dass er bedingt durch die Übungen an manchen Stellen wund ist; daher konnte ich nicht ganz soviel stretchen und jelqen.
    Mein Penis scheint sich nach dieser Woche schon langsam zum Fleischpenis zu entwickeln. Dies kann aber auch vielleicht daran liegen, dass mein Penis etwas wund ist und dadurch die Durchblutung erhöht ist und es so zum ausgedehnterem Penis kommt.

    Nach den 3 Monaten wollte ich mir zusätzlich den Phallosan zulegen und damit das manuelle stretchen ablösen und mit dem jelqen wie gewohnt weiter machen.

    Wer Ideen oder ermutigungen hat, dann immer her damit.
    Greets Froggy
     
    #1
    Mr. P., MaxHardcore94 und TrickyDicky gefällt das.
  2. aezget79

    aezget79 PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    14.02.2018
    Zuletzt hier:
    20.08.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    1,054
    Punkte für Erfolge:
    1,180
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    63 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    14,2 cm
    BPFSL:
    17,7 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Hey cool dass es jetzt auch ein log von dir gibt. Geile ausgangswerte.

    Aber bezüglich deiner trainingsroutine: lese dich in die wissensdatenbank genau ein.....und in ander logs. Du machst definitiv nicht das einsteigerprogramm....und dein schwanz sollte nicht wund sein....nicht schmerzen....keine verfarbungen haben und achte auf deine eq.

    Hast du das newbieprogramm nicht gelesen? Soweit ich fas als newbie verstanden habe ist das problem wenn du so lange trainigseinheiten machst, dass du später ewig lange zeiten machen musst damit überhaupt noch was passiert....und am anfang gaint mann offenbar auch mit kürzeren einheiten.....
     
    #2
    Froggy, MaxHardcore94 und adrian61 gefällt das.
  3. aezget79

    aezget79 PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    14.02.2018
    Zuletzt hier:
    20.08.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    1,054
    Punkte für Erfolge:
    1,180
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    63 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    14,2 cm
    BPFSL:
    17,7 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Ist dein bpel und dein bpfsl wirklich ident?
     
    #3
  4. Froggy

    Froggy PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    11.03.2018
    Zuletzt hier:
    15.10.2018
    Themen:
    16
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    568
    Punkte für Erfolge:
    600
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    94 Kg
    BPEL:
    15,6 cm
    NBPEL:
    12,9 cm
    BPFSL:
    17,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Kannst du mir einpaar Links posten, vielleicht habe ich da was übersehen.
    Ehrlich gesagt weiß ich nicht, wie oft man die wiederholungen machen muss, also am Tag nur einmal 15min jelqen + stretchen?


    Da werde ich bei gelegenheit nochmal nachmessen, aber ich meine, dass das schon hinkommt.
     
    #4
    aezget79 gefällt das.
  5. aezget79

    aezget79 PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    14.02.2018
    Zuletzt hier:
    20.08.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    1,054
    Punkte für Erfolge:
    1,180
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    63 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    14,2 cm
    BPFSL:
    17,7 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    P01: Das PEC-Einsteigerprogramm

    Natürlich nur einmal am tag....und 2off tage die woche ist auch wichtig....du musst deinen pimmel ja auch mal Erholung geben.
    Les dich noch weiter in der Wissens Datenbank ein....und in den logs
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 März 2018
    #5
    MaxHardcore94 und adrian61 gefällt das.
  6. Froggy

    Froggy PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    11.03.2018
    Zuletzt hier:
    15.10.2018
    Themen:
    16
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    568
    Punkte für Erfolge:
    600
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    94 Kg
    BPEL:
    15,6 cm
    NBPEL:
    12,9 cm
    BPFSL:
    17,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Ok, danke dir.

    Ab wann weiß ich nach den 3 Monaten, dass die Gains stagnieren; also, nach was für ein Zeitraum ohne ersichtliche Gains müsste man die Übungen anpassen/umstellen?
     
    #6
  7. adrian61

    adrian61 PEC-Orakel (Rang 13) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    15
    Beiträge:
    10,221
    Zustimmungen:
    28,449
    Punkte für Erfolge:
    20,680
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Wenn Du nach 3 Monaten gegained hast, machst Du (außer Du setzt einen Focus) weiter wie bisher und steigerst nur leicht die Zeiten. Ab dann machst Du etwa alle 4 - 6 Wochen eine Kontrollmessung
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 März 2018
    #7
    Froggy, MaxHardcore94 und aezget79 gefällt das.
  8. aezget79

    aezget79 PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    14.02.2018
    Zuletzt hier:
    20.08.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    1,054
    Punkte für Erfolge:
    1,180
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    63 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    14,2 cm
    BPFSL:
    17,7 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Machst du das so? Sollte man nicht nur maximal alle drei Monate messen - hat mich bis jetzt auch immer gewundert wie ich denn nach den drei Monaten tue damit ich sehe dass das Training noch passt. Mein Plan wäre schon nach den drei monat den phallo wieder zu aktivieren, hab ihn ja schon gekauft - und da sollte mann ja sowieso noch länge trainieren also vor allem den BPFSL vorantreiben. Oder? Möchte dann mein training auch ein wenig anpassen aber da frag ich dann wieder euch Profis
     
    #8
    Cremaster und Froggy gefällt das.
  9. Froggy

    Froggy PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    11.03.2018
    Zuletzt hier:
    15.10.2018
    Themen:
    16
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    568
    Punkte für Erfolge:
    600
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    94 Kg
    BPEL:
    15,6 cm
    NBPEL:
    12,9 cm
    BPFSL:
    17,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Bei mir sind es nun 3 Wochen training, ich möchte kurz über Änderungen und Anpassungen berichten.

    Ich habe nun meine Stretch und Jelqzeit auf jeweils ca. 10 Minuten verkürzt.
    Ich mache nun 5 On-Tage und 2 Off-Tage, aber der Rhythmus fällt unterschiedlich aus.

    Obwohl ich es nicht vorhatte habe ich auch Balloning/Edging mit eingebaut, aber dies möchte ich nicht zur Routine machen, sonst kommen meine Hände gar nicht mehr von meinem Penis weg.

    Anfangs war mein Penis an verschieden Stellen wund, ist aber in der 2. Woche weggegangen. Dann hatte ich mal kleine rote Pünktchen um die Eichelspitze herum, die gingen auch sofort wieder weg und kamen auch nicht wieder.

    Nach 3 Wochen kann ich auch sagen, dass mein Penis jetzt irgendwie bewusster in der Hose liegt. Er fühlt sich irgendwie schwerer und fleischiger an.
    Die Erektionen sind härter und ich wache auch mal mit nem Ständer auf.

    Das soll es erstmal von meiner Seite sein.
     
    #9
  10. Hanauer

    Hanauer PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    27.02.2018
    Zuletzt hier:
    15.10.2018
    Themen:
    4
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    1,165
    Punkte für Erfolge:
    890
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    81 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Echt geil, die Effekte, gell? Ich war auch und bin immer noch total baff was die ersten paar Wochen PE verändert haben, wie viel schöner die Selbstwahrnehmenung geworden ist. Und die Morgenlatten, wie mit zwanzig, juhuuuu ;) Allein dies ist es wert PE zu machen...natürlich nehme ich auch gerne den einen oder anderen zementierten Zuwachszentimeter in Kauf :)
     
    #10
    aezget79, adrian61, Cremaster und 2 anderen gefällt das.
  11. Froggy

    Froggy PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    11.03.2018
    Zuletzt hier:
    15.10.2018
    Themen:
    16
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    568
    Punkte für Erfolge:
    600
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    94 Kg
    BPEL:
    15,6 cm
    NBPEL:
    12,9 cm
    BPFSL:
    17,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Moinsen,

    so, 1 Monat rum, Penis ist noch da.

    Meine Triningsroutinen haben sich nicht geändert; 5-On/2-Off, 10 Minuten Stretchen und 10 Minuten Jelqen netto.

    Habe mir nun auch eine IR-Lampe für 20€ zugelegt und ich muss sagen, ich bin begeistert; der Schlaffi lässt jetzt besser und länger seinen Kopf hängen, er ist im schlaffen Zustand einfach besser durchblutet.

    Ich habe mir auch eine Trockenpumpe mit Manometer und Scherengriff zugelegt(nicht für Trainingszwecke) um mal zu schauen was ich so an Tempgains zulegen kann. Ich hatte allerdings noch nicht genug zeit mich dem Pumpen zu widmen und so habe ich nur erstmal bissl probiert. Ich habe nur bis 1,5 gepumpt, vielleicht 15-20 min.
    Natürlich konnte ich keine Tempgains im bereich Dicke erreichen, aber was ich bemerkt habe ist, dass mein Penis die Tage danach nicht mehr so Fleischmässig war, sondern wieder Richtung Blutpenis ging.

    Wurde soetwas schon von anderen Usern beobachtet? Vielleicht muss mein Penis sich auch erstmal an das Pumpen gewöhnen; wie gesagt, die Pumpe gehört nicht zu meinem Trainingsprogramm.

    33,3333...% von meinem Einsteigerprogamm absolviert, yeah.
    Greetz Froggy
     
    #11
    GreenBayPacker, Hanauer und adrian61 gefällt das.
  12. Hanauer

    Hanauer PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    27.02.2018
    Zuletzt hier:
    15.10.2018
    Themen:
    4
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    1,165
    Punkte für Erfolge:
    890
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    81 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Na so ein Glück :)

    Ich hab ähnliche Erfahrungen mit der IR-Lampe gemacht, was eine gute Anschaffung.

    Ich hab mal regelmäßig gepumpt, so vor eineinhalb Jahren, habe den Eindruck dass die Pump-Tempgains eher softer aber optisch beeindruckender ausfallen, die Stretch/Jeq-Tempgains optisch nicht so gewaltig sind, aber dafür sich fester anfassen.

    Und dein Penis muss sich gewiss erstmal ans Pumpen gewöhnen, aber durch die manuelle Einsteigerprogramm-Vorarbeit wirds wohl schneller gehen als bei mir damals ohne Vorarbeit. Pump nur nicht zu stark, ich hab damals, hatte die PEC-Website noch nicht entdeckt, täglich 3-4-mal bis zur Schmerzgrenze (-15/-20 inHg) gepumpt und je 15 Minuten gehalten was zu roten Punkten und Lypheinlagerungen geführt hatte, was ja nicht wirklich Sinn der Sache ist. Die WDB hat ja einen guten Artikel wie man den Einstieg geschickter anstellt.

    Have Fun, der Hanauer
     
    #12
    Cremaster, adrian61 und Froggy gefällt das.
  13. Froggy

    Froggy PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    11.03.2018
    Zuletzt hier:
    15.10.2018
    Themen:
    16
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    568
    Punkte für Erfolge:
    600
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    94 Kg
    BPEL:
    15,6 cm
    NBPEL:
    12,9 cm
    BPFSL:
    17,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    5 Wochen sind rum...

    An der Trainingsintenzität und dem Rhythmus hat sich nichts geändert.
    10 Minuten Stretchen und 10 Minuten Jelqen, alles vor IR-Lampe.
    5on/2off unterschiedlich aufgeteilt.
    Bei der Stretch/Jelqsession benutze ich die Stoppuhrfunktion bei mein Handy, so habe ich die Nettozeit genau im Blick.

    Während meiner Jelqsession(in der Pause) vor der IR-Lampe habe ich mal meinen Penis im komplett schlaffen Zustand gemessen; in der Länge sind es 10cm und am Eichelkranz(nennt man es überhaupt so?) sind es 13 cm Umfang.
    Ich finde es interessant, dass er im schlaffen Zustand vorne(Eichelkranz) Dicker ist als in erigierter Form(12cm).

    Ich weiß zwar nicht, ob es in ein extra Thread gehört, aber ich schreibe es trotzdem erstmal hier:
    Ich habe jetzt endlich mal meine neu erworbene Penispumpe ausprobieren können und war völlig verdutzt was dabei rauskam.
    Ich habe 2x 30 Minuten auf lediglich 1,5 - 2(cmhg) gepumpt. Laut Skala sind das ungefähr 3-4 inhg?
    Ich habe meinen Schwanz kaum wiedererkannt, der war einfach nur fett geworden. Der war so ziemlich durchgängig bei 14cm Umfang; dies bedeutet 2cm mehr Umfang an der dünnsten Stelle am Penis.

    Ich vermute mal, dass er ordentlich Lymphflüssigkeit gezogen hatte, da er sich wirklich eher wabbelig anfühlte und auch optisch konnte man erkennen, dass er künstlich aufgepumpt war.
    Der harte Kern war auch nicht besonders gut tastbar.
    Nach 24 Stunden war immer noch eine kleine verdickung unterhalb der Eichel zu erkennen.

    Dicker ist er ja, aber ein Kruppstahlpenis ist er dann nicht mehr.
    Ich frage mich wie der Sex wohl mit so einem eher wabbeligen Penis ist? Wie fühlt sich das für einen selbst an und wie fühlt sich das für den Sexpartner an?

    Habt ihr dahingehend schon mal Erfahrungen gemacht?
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Apr. 2018
    #13
  14. muscle

    muscle PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    28.12.2014
    Zuletzt hier:
    15.10.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    393
    Punkte für Erfolge:
    435
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    BPEL:
    19,4 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,3 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Ich hab das ein mal gemacht und bekam die Aussage, dass es sich so anfühle, als sei ich nicht ganz da. Das liegt sicherlich daran das ich eine wirklich gute EQ habe und wenn da auch nur irgendwas wabbelig/schwammig wird, das sofort spürbar ist. Gerade wenn man den Guten selbst in der Hand hält merkt man den Unterschied doch schon deutlich. Ich pers. mag das "Handgefühl", aber so ein Stahlrohr ist mir lieber, das erfüllt deutlich besser seinen Zweck.

    Bzgl des Dickeunterschied hatte @Cremaster ja eine Theorie entwickelt. Spannen das das für einige zuzutreffen scheint.
     
    #14
    Froggy gefällt das.
  15. Froggy

    Froggy PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    11.03.2018
    Zuletzt hier:
    15.10.2018
    Themen:
    16
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    568
    Punkte für Erfolge:
    600
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    94 Kg
    BPEL:
    15,6 cm
    NBPEL:
    12,9 cm
    BPFSL:
    17,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Du bist der Einzige der darauf geantwortet hat, daher muss ich dich nochmal fragen.
    Was heißt:“du bist nicht ganz da“? Da kann man ja schon alles möglich hineininterpretieren.
    Wie hatte es sich für dich angefühlt?
     
    #15
  16. Egi49

    Egi49 PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    05.01.2016
    Zuletzt hier:
    15.10.2018
    Themen:
    0
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    753
    Punkte für Erfolge:
    765
    Körpergröße:
    172 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    12,5 cm
    BPFSL:
    17,0 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    Hallo @Froggy

    Ich benutze die Pumpe NACH dem PE-Training mit 3 x 10 Minuten und dazwischen etwa 2 Minuten Pause.
    Zur eigenen Kontrolle und auch zur Vermeidung, oder wenigstens zur Minimierung, von Lymphe habe eine cm-Skala auf dem Zylinder angebracht. Mittlerweile weiss ich ziemlich genau wo bei mir die Grenzen liegen um die Lymphe möglichst zu vermeiden.
    Du hast Recht, dass er mit Lymphe danach dicker aussieht, aber bei mir reduziert dann auch das Gefühl.
    Wenn es aber dann doch mal passiert, versuche ich durch leichte Massage und wenig Penis-Aktivitäten die Lymphe abzubauen.
    Dickes Aussehen ist schön - ABER Gefühl ist mir wichtiger.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Apr. 2018
    #16
    Froggy gefällt das.
  17. muscle

    muscle PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    28.12.2014
    Zuletzt hier:
    15.10.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    393
    Punkte für Erfolge:
    435
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    BPEL:
    19,4 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,3 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Ich habe die Dame diesbezüglich nicht weiter interviewt, nur den Penisring abgezogen und weiter gemacht. Ich vermute sie meinte eher die mentale Abwesenheit, als hätte ich meinen Fokus etwas zu sehr auf meinem Schwanz gehabt. Die Gute ist sehr einfühlsam und wir sind ein schön harmonierendes Gespann. Es war richtig, diese Art der Manipulation zu unterlassen, denn sie war durch den Gedanken des "es-ihr-mehr-gebens" geleitet. Heute pumpe ich einfach wie ich lustig bin.

    Wichtig!
    Ich pumpe nie bis zum Donut oder Lymphübereinschuss. Für gewöhnlich liegt zwischen Pumpen und Sex min 12h, da ich das vor allem am Morgen mache. Die Vermutung, dass der lymphige Wabbelpuller für ihre Aussage verantwortlich war, möchte ich eher nicht stützen. Ich wage sogar zu behaupten, dass ihr der Unterschied gar nicht aufgefallen ist. Ich habe das natürlich gemerkt, ich laufe ja auch schon seit über 31 Jahren mit diesen Penis herum. Deswegen antwortete ich auch darauf. Wenn ihr mich aber nach der Intention fragt, die ihre Aussage bedingt hat, dann distanziere ich mich wiederum von meiner eigenen Aussage :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Apr. 2018
    #17
    Froggy gefällt das.
  18. adrian61

    adrian61 PEC-Orakel (Rang 13) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    15
    Beiträge:
    10,221
    Zustimmungen:
    28,449
    Punkte für Erfolge:
    20,680
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    :teufel_zwinker::teufel_zwinker::teufel_zwinker:
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Apr. 2018
    #18
    muscle gefällt das.
  19. muscle

    muscle PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    28.12.2014
    Zuletzt hier:
    15.10.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    393
    Punkte für Erfolge:
    435
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    BPEL:
    19,4 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,3 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Immer wenn jemand einen Beitrag von mir zitiert und ich da einen Fehler (RS GR) sehe, kriege ich einen kleinen Anfall. Kannst du im Zitat noch das s fürs dass hinzufügen? ich hatte das ursprünglich missachtet. Schande über mein Haupt.
     
    #19
    marsupilami und adrian61 gefällt das.
  20. marsupilami

    marsupilami PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    01.01.2015
    Zuletzt hier:
    15.10.2018
    Themen:
    6
    Beiträge:
    2,383
    Zustimmungen:
    5,262
    Punkte für Erfolge:
    4,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    OT: Das Nervigste für mich - gestatten: ebenfalls Rechtschreibungs- und Grammatikfetischist - ist ja, dass ich trotz intensiven Durchlesens meines Beitrags beim Tippen nach dessen Abschicken meist sofort noch zwei bis drei Fehler darin entdecke, die ich natürlich auch sofort beseitigen muss. Das Schlimmste ist dann immer für mich, wenn der Beitrag schon so alt ist, dass ich ihn nicht mehr korrigieren kann...
     
    #20
    muscle und adrian61 gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 2)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Liebes Logbuch .. Trainingsberichte 23 Aug. 2017
Liebeskummer Off-Topic 25 Nov. 2016
Umfrage: Magst du es, wenn dein Hodensack ins Liebesspiel einbezogen wird? Umfragen und Statistiken 2 Jan. 2016
Umfrage: Wie oft hast du deinen Sexualpartner während eines Liebesspiels zum Orgasmus gebracht? Umfragen und Statistiken 14 Juli 2015
Mein Trainingsplan/Tagebuch Trainingsberichte 22 Mai 2018
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden