PeniMasterPRO: Fragen, Antworten und Erfahrungsaustausch

Dieses Thema im Forum "Strecker, Extender und Zuggurte" wurde erstellt von BuckBall, 23 Dez. 2014.

  1. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    10
    Beiträge:
    2,107
    Zustimmungen:
    6,548
    Punkte für Erfolge:
    6,430
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    22,1 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Bitte nicht verallgemeinern ;)
    Nicht jeder hat einbußen bei der EQ von Classic Stretches.

    Gruß Max
     
  2. Ichotolot1977

    Ichotolot1977 PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    25.07.2018
    Zuletzt hier:
    19.08.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    91
    PE-Aktivität:
    12 Jahre
    PE-Startjahr:
    2005
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    17,5 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Hi..ich habe mir nun auch den PMP gekauft und ich muss sagen, dass es ein Mega-Unterschied zum Sizedoctor ist, zumindest zum Fake-Nachbau. Sowas von angenehm und komfortabel, dass es echt eine ganz andere Liga ist. Ich trage ihn nun 2x 1,5h und ich bin begeistert. Habe nur etwas Probleme mit der richtigen Dosis und brauche Euren Rat. Mein Eichel ist nach dem Ablegen nur in der oberen Hälfe verformt und auch das Vorhautbändchen ist geschwollen. Bei weitem nicht so schlimm, wie beim Sinzedoctor. Aber immerhin.

    Aber ich habe den PMP schon mal ohne Eichelprobleme tragen können, so dass ich denke, das ich mit dem Unterdruck etwas falsch mache. Vielleicht zu hoch?

    Entweder zu wenig Druck, dann geht die Eichel nicht rein oder aber zu viel??

    Vor allem ist mir aufgefallen, wenn ich die Saugglocke anlege, ist alles ok. Aber wenn ich an den Adapter ziehe, um ihn vorne einzuclippen, muss ich so stark ziehen, dass meine Eichel teilweise wieder rausrutscht. Das ist mein Problem. Und auch mit der Zugkraft verstehe ich nicht. Wenn ich ihn anlege, dann drücke ich die Federn ja zusammen und wenn er einclippt, dann sehe ich keine Balken mehr. Wie und was muss ich tun, damit ich nach dem Einclippen die Balken noch sehe? Die Zugkraft erhöhe ich dann allein mit den Stellschrauben. Was mache ich falsch?

    Warum rutscht meine Eichel beim Einclippen wieder raus? Eigentlich ist die Länge nicht zu lang, denn wenn der Penis einmal drinne ist, komme ich mit der Länge gut zu recht und erhöhe sogar noch das Stretchen durch die Stellschrauben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Aug. 2019 um 16:18 Uhr
  3. SlowFast

    SlowFast PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    25.09.2017
    Zuletzt hier:
    19.08.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    74
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    18,4 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    16,0 cm
    Du hast zu viel Zug. Mach so dass du immer mindestens einen Strich der Federwage sehen kannst!
     
  4. Ichotolot1977

    Ichotolot1977 PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    25.07.2018
    Zuletzt hier:
    19.08.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    91
    PE-Aktivität:
    12 Jahre
    PE-Startjahr:
    2005
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    17,5 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Ich verstehe das mit der Federwaage nicht. Wenn ich den Penis einclippe, dann drücke ich die Feder komplett nach unten und ziehe dann den Penis nach oben und clippe ihn ein. Dann ist der ganze Expander aber eingedrückt und die Striche der Federwaage sind nicht mehr zu sehen. Anscheinend bin ich wohl irgendwie zu blöd:(

    Vielleicht kann mir das einer anhand eines Bildes erklären?
     
  5. SlowFast

    SlowFast PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    25.09.2017
    Zuletzt hier:
    19.08.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    74
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    18,4 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    16,0 cm
    Dann musst du die Stangen kürzen. Wenn die Feder ganz eingedrückt bleibt, hast du max. Zug...
     

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 1, Gäste: 2)

  1. GreenBayPacker
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
BIETE PeniMasterPro Expander Neu & Originalverpackt Privater An- und Verkauf 19 Sep. 2017
BIETE PeniMasterPro Stangenexpander Privater An- und Verkauf 25 März 2017
Kegeln - allgemeine Fragen Theorien und neue Trainingskonzepte 22 Juli 2019
Fragen nach Beschneidung 3. Woche nach OP Beschneidung, Krümmungsbehebung und Krankheiten 2 Juli 2019
Halberfahrener Neuling stellt sich vor und hat Fragen Einsteiger und Neuankömmlinge 16 Mai 2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden