Maca

Dieses Thema im Forum "PE-relevante Supplemente und Medikamente" wurde erstellt von Gatillo, 27 Dez. 2014.

  1. Alphatum

    Alphatum PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    19.11.2019
    Themen:
    58
    Beiträge:
    1,885
    Zustimmungen:
    3,619
    Punkte für Erfolge:
    2,720
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    20,5 cm
    NBPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    22,0 cm
    EG (Mid):
    16,0 cm
    Die Macawurzel ist im Prinzip ein Gemüse wie z.B. Erdäpfel.
    Und dieses Gemüse soll auch den Testospiegel erhöhen, siehe hier: Rezept für mehr Testosteron: Die einfache Kartoffel
    Und um den Erdapfel damals populär zu machen, hat z.B. König Friedrich ihn wie ein heutiges "Superfood" angepriesen.

    Und ein sehr einfaches Gewürz, nämlich Zimt, soll auch diese Wirkung haben: Zimt und Testosteron: Steigert dieses einfache Gewürz tatsächlich den Testosteronspiegel?

    Bestimmte Lebensmittel enthalten viele gute Vitalstoffe, die natürlich eine positive Wirkung haben.
    Maca gehört sicherlich auch dazu. Aber dann sollte man die ganze Knolle essen (wenn man sie denn bekommen kann).

    Was ist überhaupt ein "Superfood"? Einfach nur ein "Food", was jemand als "super" anpreist, um es teuer zu verkaufen.
    Dabei ist jede durchschnittliche Küche voll mit "Superfoods", siehe hier: Regionale Alternativen zu populären Superfoods
    Und das sehr viel günstiger.
     
    #41
    hihohello, Palle, Little und 3 anderen gefällt das.
  2. martin89

    martin89 PEC-Neuling (Rang 1)

    Registriert:
    16.01.2017
    Zuletzt hier:
    29.01.2017
    Themen:
    0
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    3
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Und genau das habe ich nämlich auch schon anders gelesen. In einigen Studien steht drin, dass Maca eben keine Wirkung auf den Hormonhaushalt hat bzw. den menschlichen Hormonhaushalt nachweislich nicht verändert. In diesen Studien steht oft drin, dass keine Änderungen im Hormonhaushalt nachweisbar sind und deshalb keiner der Medizinier genau sagen kann wie Maca wirkt, aber man sehen konnte das es wirkt.
     
    #42
    Palle gefällt das.
  3. Bumselberti

    Bumselberti Im Ruhestand

    Registriert:
    23.09.2015
    Zuletzt hier:
    07.04.2017
    Themen:
    22
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    1,180
    Punkte für Erfolge:
    950
    Maca ist ein absolut nutzloses Zeugs. Man bekommt ausserdem gern Blähungen, Darmkrämpfe davon. Defintion Superfood: So all halbes Jahr wird irgendeine, z.B von Geisteskranken im Himalaya angebaute, Erdknolle, Beere oder sonstwas marketingtechnisch aufgebauscht, damit vor allem Frauen namens Ann-Kathrin diesen Kruscht kaufen und überall im Bekanntenkreis herumerzählen, dass jetzt alles anders in Ihrem Leben sei. Beispiele der vergangenen Jahre: Ginseng, Gingko,Maca, Gojibeere, Cranberry, Chia und vieles mehr. Natürlich haben Ginseng, Cranberry und andere schon gewisse Wirkungen, aber meist ist das altbekannt, nur aufgebauscht für Doofies. Anderes hat in keinster Weise die versprochenen, angepriesenen Fähigkeiten. Der Clou ist dann, wenn z.B der echte, recht teure Ginseng durch irgendwelche obskuren Pülverchen ersetzt wird und man auf gut deutsch nachher auf koreanischem Altpapier herumbeisst. Oder ganz geil wird es, wenn im 85 cent teuren 1,5 l Eistee nachher Gojibeere drin sein will, soll, was auch immer. Jeden Tag stehen ja genug Doofe morgens auf.
     
    #43
    hihohello, Palle, GreenBayPacker und 3 anderen gefällt das.
  4. TrickyDicky

    TrickyDicky PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.09.2016
    Zuletzt hier:
    04.02.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    2,760
    Zustimmungen:
    8,003
    Punkte für Erfolge:
    6,480
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    BPEL:
    22,1 cm
    BPFSL:
    23,3 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    Frauen namens Ann-Kathrin :hilarious: 10/10
     
    #44
    Palle, Alphatum und adrian61 gefällt das.
  5. Alphatum

    Alphatum PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    19.11.2019
    Themen:
    58
    Beiträge:
    1,885
    Zustimmungen:
    3,619
    Punkte für Erfolge:
    2,720
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    20,5 cm
    NBPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    22,0 cm
    EG (Mid):
    16,0 cm
    Im Prinzip ist es ja ganz einfach:
    Als Mann sollte man auf eine testosteronfreundliche Ernährung achten. Da haben wir die Klassiker wie Fleisch, Eier und Kohlgemüse.
    Das hat man in der Küche oder man bekommt es ganz günstig an jeder Ecke.
    Daneben gibt es noch andere Lebensmittel, die ebenfalls ganz gut sind. Ich habe da mal zwei gute Seiten zu dem Thema:
    Testosteron
    und
    Strong Generation
    Dort findet man ein paar Anregungen und Rezepte.
     
    #45
    hihohello, Palle, Little und 3 anderen gefällt das.
  6. TrickyDicky

    TrickyDicky PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.09.2016
    Zuletzt hier:
    04.02.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    2,760
    Zustimmungen:
    8,003
    Punkte für Erfolge:
    6,480
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    BPEL:
    22,1 cm
    BPFSL:
    23,3 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    Welche Nahrungsmittel als "super" gelten ändert sich ja öfters mal. Prominentes Beispiel ist wohl die Geschichte mit dem Spinat und dem Eisen. Deswegen bin ich immer dafür seinen "Einsatz" auf verschiedene Nahrungsmittel, Ergänzungen und Supplemente zu verteilen. Davon ab sollte man sich vielleich gelegentlich mal ein paar Gedanken über die Preis-Leistung bei verschiedenen Sachen machen. Noni z.B. ist nicht nur zweifelhaft, aber dafür auch extrem teuer.

    Das wichtigste ist natürlich, das man lernt was für einen selbst funktioniert. Ob das bei einem bestimmten Mittel jetzt (eventuell auch noch nicht entdeckte) physiologische Hintergründe hat oder ein schnöder Placebo ist, kann einem ja dann im Grunde egal sein. Hauptsache die gewünschten Effekte treten ein.
     
    #46
    Palle, Little, hopeful und 2 anderen gefällt das.
  7. martin89

    martin89 PEC-Neuling (Rang 1)

    Registriert:
    16.01.2017
    Zuletzt hier:
    29.01.2017
    Themen:
    0
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    3
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Da hast du sicher Recht. Ich werde dann mal diverse Onlineshops durchstöbern und mal nach Maca schauen. Ich finde die Studien die zu Maca gemacht wurden sehr interessant und sie klingen aufschlussreich. Also nicht so wie irgendwelche Scheinstudien die dubiose Firmen in Auftrag gegeben haben.
    Mal schauen ob ich ein gutes Maca finde. Hab mich belesen und weiß recht gut mittlerweile worauf man beim Kauf achten sollte.
     
    #47
    Palle, hopeful und TrickyDicky gefällt das.
  8. hopeful

    hopeful PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    09.10.2016
    Zuletzt hier:
    22.07.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    1,215
    Punkte für Erfolge:
    975
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Ich nehme maca auch seit einigen Monaten, kann keinerlei Effekte feststellen, werde es wohl nicht mehr nachkaufen
     
    #48
    Palle gefällt das.
  9. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    15.10.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1,737
    Punkte für Erfolge:
    1,580
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,4 cm
    In meinen extremen Kampfsport und Bodybuildingjahren über Monate genommen. Konnte keinerlei Wirkung feststellen. Weder im Pump, oder Kraftzuwachs, noch Potenzmäßig.
    Da gibt es zig legale Sachen, die wirklich funktionieren!
     
    #49
    Palle und adrian61 gefällt das.
  10. Madnox

    Madnox PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    07.12.2014
    Zuletzt hier:
    05.09.2019
    Themen:
    36
    Beiträge:
    1,617
    Zustimmungen:
    2,573
    Punkte für Erfolge:
    2,680
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Zum Thema Maca, Maca kann in Einzelfällen tatsächlich den T Spiegel erhöhen, z.T. sogar deutlich! Warum? Weil es viele Vitamine enthält und entsprechend hochdosiert dann einen Vitaminmangel beheben kann. Manche Menschen haben einen verringerten T Spiegel aufgrund von Vitamin Mängel, das betrifft zwar meist Vitamin D, aber auch B12 etc. Insofern kann Maca bei Mängel helfen, wenn diese durch Vit. Mängel entstehen. Bei einem gesunden 20 Jährigen bringt das natürlich wenig. Eine Vitamin Tablette oder gute Ernährung tuts dann natürlich auch, wobei man sagen muss - gesund Ernährung ohne Pestizide etc soll den chemischen Vitaminen angeblich überlegen sein, hab aber dazu noch keine seriöse Arbeit gesehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Jan. 2017
    #50
    hihohello, Palle, GreenBayPacker und 5 anderen gefällt das.
  11. martin89

    martin89 PEC-Neuling (Rang 1)

    Registriert:
    16.01.2017
    Zuletzt hier:
    29.01.2017
    Themen:
    0
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    3
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Das klingt schon mal gut - ich habe nachgewiesenen Vitamin-D-Mangel (Blutproben beim Arzt), trotz viel Obst, Gemüse und Sonnenlicht. Da kann es ja dann doch gut möglich sein, dass ich mit Maca eine Wirkung spüre. Ich bin gespannt.
    Ich habe ein Maca-Pulver bestellt und werde es probieren. Es sollte morgen geliefert werden. Habe einen Shop gefunden, wo das Maca-Pulver direkt aus der Ursprungsregion der "Maca-Kultur" kommt und die können das auch mit Zertifikaten belegen. Zumindest sieht es auf der Internetseite so aus. Ich hoffe ich habe da "gutes Zeug" erwischt.
     
    #51
    Palle gefällt das.
  12. hopeful

    hopeful PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    09.10.2016
    Zuletzt hier:
    22.07.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    1,215
    Punkte für Erfolge:
    975
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Das Vitamin D gibts ja auch in Tablettenform, nehme ich immer in den sonnenarmen Monaten
     
    #52
  13. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    11.11.2019
    Themen:
    15
    Beiträge:
    3,285
    Zustimmungen:
    8,956
    Punkte für Erfolge:
    7,980
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Würde es dir sogar im Sommer empfehlen ;)
     
    #53
  14. Madnox

    Madnox PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    07.12.2014
    Zuletzt hier:
    05.09.2019
    Themen:
    36
    Beiträge:
    1,617
    Zustimmungen:
    2,573
    Punkte für Erfolge:
    2,680
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Also beim Vitamin D Mangel sollte man nicht unbedingt Maca kaufen, Maca ist nicht unbedingt schlecht und kann man gut am Morgen ins Müsli mischen, da macht man nichts falsch. Aber ein Wundermittel ist es keines, man kann auch generell viel Obst essen und muss dann nicht extra mit solchen Mitteln nachhelfen, das kann aber jeder handhaben wie er will. Grundsätzlich ist eine kleine Dosierung von Vitamin D, 1000 IE oder so, immer ganz gut und führt kaum zu einer Vitamin D Überdosierung, da schieben die Ärzte unbegründet Panik. Bei einem nachgewiesenen Vitamin D Mangel sollte man aber schon mehr fahren, also Richtung 4-5.000 IE oder mehr, das muss dann aber ein Arzt begleiten, denn zuerst muss der Mangel aufgehoben werden und dann braucht es eine passende Erhaltungsdosis. Mit Maca kommt man da nicht weit.
     
    #54
  15. Madnox

    Madnox PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    07.12.2014
    Zuletzt hier:
    05.09.2019
    Themen:
    36
    Beiträge:
    1,617
    Zustimmungen:
    2,573
    Punkte für Erfolge:
    2,680
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Das Vitamin D solltest du dann auch direkt spüren, Vitamin D Mängel sollten immer ausgeglichen werden! K.a. warum das die HA nicht routinemäßig machen.
     
    #55
  16. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    11.11.2019
    Themen:
    15
    Beiträge:
    3,285
    Zustimmungen:
    8,956
    Punkte für Erfolge:
    7,980
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Persönliche bin ich zu Beginn mit 100.000 IE gefahren, nein, kein Scherz. Hat mir EXTREM gegen meine Autoimmunerkrankung geholfen, natürlich nicht von heute auf morgen und auch nicht komplett, aber eine enorme Linderung fand statt. Hab es dann langsam runter reguliert und mich mittlerweile auf 10.000 IE eingependelt. Diese Dosierung werde ich auch beibehalten, nehme es schon über 1 Jahr so. Vitamin D ist extrem schwer zu überdosieren, bei dem Mangel auch kein Wunder.
     
    #56
    hihohello, Palle, mo1111 und 2 anderen gefällt das.
  17. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    18
    Beiträge:
    13,727
    Zustimmungen:
    44,823
    Punkte für Erfolge:
    30,880
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    hey @Madnox ... darf ich Dich fragen, warum Du Dich so unglaublich gut auf dem Gebiet der Supps auskennst?
     
    #57
    Palle und mo1111 gefällt das.
  18. TrickyDicky

    TrickyDicky PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.09.2016
    Zuletzt hier:
    04.02.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    2,760
    Zustimmungen:
    8,003
    Punkte für Erfolge:
    6,480
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    BPEL:
    22,1 cm
    BPFSL:
    23,3 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    Ich schätze wegen der Kassenabrechnung. Jede Praxis hat ja einem bestimmtes Soll, was an rosa Rezepten rausgehen darf. Und viele Ärzte sparen es sich dann z.B. Vitamine oder Kalium zu verschreiben...
     
    #58
  19. Madnox

    Madnox PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    07.12.2014
    Zuletzt hier:
    05.09.2019
    Themen:
    36
    Beiträge:
    1,617
    Zustimmungen:
    2,573
    Punkte für Erfolge:
    2,680
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Ich halte hoch dosierte Vitamin D Gaben auch bei einigen Krankheiten für hilfreicher wie Arznei, wurde lange abgestritten aber mittlerweile sind die Studien oft schon sehr deutlich, gerade bei den Autoimmunursachen, aber auch bei neurodegenerativen Sachen und auch bei Depressionen. Man kann aber durchaus Überdosierungen bekommen, ich glaube das ist individuell, es gibt auch Leute mit hohem Vitamin D Spiegel die nicht dauernd in der Sonne sind, generell stimmts aber, die meisten haben Mängel, gerade in unseren Breitengraden, in Brasilien oder Ägypten ist das wieder anders. Es wird wohl bei uns nicht viele geben die bei 5.000 IE wirklich Überdosierungen bekommen, dennoch sollte man es mindestens 1-2 mal prüfen lassen ob alles passt. Ist ja auch kein Vitamin C oder B12. :)

    Danke für die Blumen, aber in die Tiefe sind meine Beiträge hier selten gegangen, ich lese eigentlich fast alle Studien zu den Supps die mich interessieren, das sind einige. Da häuft sich dann das Wissen mit der Zeit. ;)
     
    #59
    Palle, mo1111, GreenBayPacker und 4 anderen gefällt das.
  20. martin89

    martin89 PEC-Neuling (Rang 1)

    Registriert:
    16.01.2017
    Zuletzt hier:
    29.01.2017
    Themen:
    0
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    3
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Das ich davon nicht sofort einen wunderbaren Vitamin-Spiegel bekomme ist mir auch klar. :) Ich will nur nicht ständig Tabletten oder Kapseln einwerfen. Ich hab in meinem "kurzen" Leben schon mehr als genug Tabletten, Pillen und Kapseln nehmen müssen. Obst und Gemüse kommt bei mir täglich auf den Tisch. Daran kann es also nicht mangeln. Ich werde es probieren und mir täglich eine Dosis in mein Frühstück einbauen. Müsli, Smoothie, Quark und Co - irgendwo fliegt es jetzt immer mit rein.
    Decristol (1000 - 5000 IE) hat bei mir wenig Wirkung gezeigt, deshalb nutze ich das Maca jetzt zusätzlich. Vielleicht klappt es dann in Kombination.
    Das Maca-Pulver ist geliefert worden und ab morgen wird es getestet. Mal schauen.
     
    #60
    Palle gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Eigene Erfahrung mit Maca PE-relevante Supplemente und Medikamente 3 Sep. 2018
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden