TrickyDicky

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Thread starter
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,163
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Moin Leute,
ich bin jetzt auch mit eigenem Log am Start. Normalerweise bin ich beim Training fleißig, aber beim Dokumentieren eher weniger. Zumindest ein Stück wird sich das mit diesem Log ändern.

Fangen wir mit der aktuellen Lage an.
Meine Werte sind wie in meinem Profil angegeben, hier nochmal zu Wiederholung:
BPEL: 22,1 cm
BPFSL: 23,3 cm
EG (Base): 16,0 cm
Messdatum ist Sonntag der 4.9.2016

Warum nur 3 Werte? Ich versuche mich auf die Werte zu beschränken die ich für mich selbst 100% reproduzieren kann. Alles andere sorgt für mich nur für Kopfzerbrechen ,weil ich mich selbst immer leicht des Schummelns verdächtige.

Was sind meine akutellen Ziele? Dazu fange ich erstmal damit an das ich eigentlich mal (Anfang des Jahres) vorgehabt habe sobald die 22cm BPEL erreicht sind nurnoch zu zementieren. Mittlerweile hab ich mir aber überlegt, dass ich doch ganz gerne weiter gainen will. Mein BPEL-Ziel liegt erstmal bei 9 Zoll, bzw weil das so eine krumme Zahl in Centimetern ist bei 23cm. Ich finde das meine aktuelle EG damit noch ganz harmonisch wirkt, deswegen konzentriere ich mich erstmal aufs Längentraining. Irgendwann eines Tages will ich mich dann an der EG auch ans nächste Zoll rantasten.

Bis letzte Woche sah mein Training so aus:
2 on 1 off
Morgens in der Dusche 10 min normal Stretchen
Abends mein Haupttraining:
10 min normale Stretches in alle Richtungen
5 min Helis
5 min A-Stretches
30min Jelqs, in der Regel Mid-EQ

Ich hab jetzt mal was neues ausgebrütet und bin damit gerade in der Erprobung. Es wird bisschen komplizierter. Der Rythmus ist 3 on, 1 off, 2 on, 1 off.

Montag:
Aufwärmen
Myofascial unlocking
15min Stretches in alle Richtungen
10min Internal Stretches
5min Heli Stretches
30min MidEQ Jelqs
Ballooning/Abwärmen

Dienstag:
Aufwärmen
Myofascial unlocking
10min Stretches in alle Richtungen
5 min BTL-Stretches
5 min JAI-Stretches
30min MidEQ Jelqs
Ballooning/Abwärmen

Mittwoch:
Aufwärmen
Myofascial unlocking
10min Stretches in alle Richtungen
5min Heli-Stretches
5min A-Stretches
30min MidEQ Jelqs
Ballooning/Abwärmen

Donnerstag: Off

Freitag:
Aufwärmen
Myofascial unlocking
10min Stretches in alle Richtungen
10min Internal-Stretches
5min Jai-Stretches
5 Heli-Stretches
30min MidEQ Jelqs
Ballooning/Abwärmen

Samstag:
Aufwärmen
Myofascial unlocking
10min Stretches in alle Richtungen
5min Heli-Stretches
5min A-Stretches
30min MidEQ Jelqs
Ballooning/Abwärmen

Sonntag: Off

Ich möchte die Intensität bisschen zu steigern und neue Impulse setzen, gleichzeitig aber eine gute Balance mit den Pausen finden, damit das hoffentlich ein nachhaltiges Programm wird. Mal sehen ob 20 min Stretches dafür ausreichen. Um das rauszufinden werde ich wahrscheinlich den BPFSL etwas öfter messen, die anderen Werte (wenn ich mich gedulden kann) in 6, frühestens in 3 Monaten.

PS: Dazu das Unlocking zu probieren haben mich offensichtlich @pe_pe und @Cremaster inspiriert, bin gespannt wie sich das auswirkt.
 
Zuletzt bearbeitet:

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Thread starter
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,163
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Ich bin 187cm groß, mache also keine dritte Spur im Sand. :D
 

Pe-Man

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
11.09.2016
Themen
6
Beiträge
164
Reaktionspunkte
472
Punkte
171
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
15,1 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Mid)
11,8 cm
du willst Dein Teil echt noch vergrößern? mit den Maßen gehörst du Doch eh schon zu den Top 0,5% würde Ich sagen. Aber wie auch immer, viel Erfolg!
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
58
Beiträge
1,939
Reaktionspunkte
3,548
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Die Dicke würde ich nicht mehr trainieren.
:finch04:
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Thread starter
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,163
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Tja wie soll ich sagen, ich kann nicht so recht genug bekommen. Und solang ich Spaß dran hab bleib ich am Ball.

@Loverboy: Wie gesagt, erstmal kann die Dicke so bleiben, aber wenn sich die Länge weiter so positiv entwickelt, würde ich da schon nochmal dran gehen, wegen der Proportionen. ;)
 
C

Cremaster

Gelöschter Benutzer
Hi @TrickyDicky ,
Normalerweise bin ich beim Training fleißig, aber beim Dokumentieren eher weniger. Zumindest ein Stück wird sich das mit diesem Log ändern.
Das kenne ich nur zu gut....:rolleyes:
Ich bin auch nicht der Fleißigste beim Schreiben von Updates, dokumentieren - was ist das?:D
Wenn ich ab November meinen Fokus angehe, habe ich jedoch vor wöchentlich zu dokumentieren, auch um die Motivation aufrechtzuerhalten. Zudem ist es für interessierte Weggefährten so besser zu sehen was man macht, und ob es funktioniert - damit jeder für sich was davon mitnehmen kann.
Dein Programm ist auf jeden Fall sehr stattlich: 5x die woche 30 min jelqen & 20 min strechen...aber du bist ja beileibe kein Newbie mehr, und ich gehe mal davon aus das du auf eine gute Verträglichkeit achtest.
Den Rythmus finde ich gut gewählt;), bietet eine gute Reizdichte mit gut plazierter Regeneration.
Abzuwarten bleibt jedoch (auch bei mir), wie sich ein so intensives Programm nach ein paar Wochen so auswirkt auf die PI´s - ich bin da aber guter Dinge!:)
Wie ich sehe hast du auch die Internal Streches mit ins Programm aufgenommen, einer mehr!
Kannst ja hierzu auch mal posten nach ner Zeit was du für ein Gefühl mit denen hast, sind ja (noch?) nicht so verbreitet.
Zum myofascial unlocking: ich nehme an, du dir hast das e-book bereits gezogen? Bin da selber noch bloody beginner, aber es fühlt sich nach ein paar Tagen schon besser an.
Viel Erfolg und Spaß beim Training, laß mal was hören wie´s läuft!:doublethumbsup:
Bless,
Cremaster
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Thread starter
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,163
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Hey @Cremaster,

Dein Programm ist auf jeden Fall sehr stattlich: 5x die woche 30 min jelqen & 20 min strechen...aber du bist ja beileibe kein Newbie mehr, und ich gehe mal davon aus das du auf eine gute Verträglichkeit achtest.

Werde ich machen. Dadurch das ich es jetzt auch mit ein paar neuen Übungen versuche und mit einem etwas anderen Programm besonders.

Wie ich sehe hast du auch die Internal Streches mit ins Programm aufgenommen, einer mehr!
Kannst ja hierzu auch mal posten nach ner Zeit was du für ein Gefühl mit denen hast, sind ja (noch?) nicht so verbreitet.

Ich habe beim testen definitiv einen neuen Zug gespürt und neuer Zug heißt hoffentlich neue Gains. Ich werde berichten was sich tut.

Zum myofascial unlocking: ich nehme an, du dir hast das e-book bereits gezogen? Bin da selber noch bloody beginner, aber es fühlt sich nach ein paar Tagen schon besser an.

Jepp, ihr habt meine Neugier geweckt und ich hab mal reingeguckt. Die Theorie zum Unlocking hört sich plausibel an, also lasse ichs mal auf einen Versuch ankommen. Super das sich da bei dir schon was tut, dann hab ich hoffentlich damit auch Erfolg.
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Thread starter
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,163
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Soo, mal eben ein kleines Update, nachdem ich am Wochenende nicht dazu gekommen bin.

Ich bin mit dem Programm nach der ersten Woche sehr zufrieden, meine EQ ist absolut top und mein Penis fühlt sich ganz besonders im schlaffen Zustand die ganze Zeit an, alsob es ihm richtig gut geht. Gut durchblutet und subjektiv schön voll und fleischig.

Die einzige Änderung bisher ist, dass ich die Unlocking-Technik, die einen Schlaffen Penis vorraussetzt vor dem Stretching mache, die beiden anderen vor dem Jelqing. Einfach weils praktischer ist und ich nicht wüsste, was dagegen sprechen sollte.

Jetzt kommt Woche 2, mal gucken wie es weiter geht und ob sich am Ende das Wohlempfinden auch in Zahlen ausdrüken lässt.
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Thread starter
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,163
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Irgendwas funktionert zur Zeit viel zu gut, ich bekomme seit gestern wieder das klassische Newbie-Problem mit dem Erektionen beim Stretching. Was mich eigentlich nicht wundern sollte, weil ich den ganzen Tag so geil bin wir ein brünftiger Elch. Ausser beim Stretching sehr cool, aber dabei bisschen nervig.
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Thread starter
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,163
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Ich hab mich gerade beim Anblick meines Schlaffis beim pinkeln dazu verleiten lassen, einfach mal locker flockig ausser der Reihe FL zu messen und habe einen Wert von 17,5cm festgestellt. Die Schlaffi-Länge ist eigentlich ein Wert, den ich ausser aus gelegentlicher Neugierde nicht verfolge. Ich hab aber nie was längeres als 16cm (z.B. Direkt aus der Dusche) gemessen. Das wären dann 1,5cm FL-Tempgain, bin gerade positiv entgeistert.o_O:D

Es wäre jetzt mega interessant zu wissen, welche Übung in meinem Programm dafür verantwortlich sein könnte. Hat evtl. jemand ähnliche Erfahrungen mit einer der Übungen gemacht?
Das jetzt nur aus meinem Programm zu schließen wird nämlich ein bisschen schwierig, weil ich ja quasi alles umgeschmissen und viele neue Sachen reingenommen habe dieses Mal...
 

Kochonnes

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
23.07.2016
Themen
2
Beiträge
136
Reaktionspunkte
359
Punkte
410
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
99 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
Ich hab mich gerade beim Anblick meines Schlaffis beim pinkeln dazu verleiten lassen, einfach mal locker flockig ausser der Reihe FL zu messen und habe einen Wert von 17,5cm festgestellt. Die Schlaffi-Länge ist eigentlich ein Wert, den ich ausser aus gelegentlicher Neugierde nicht verfolge. Ich hab aber nie was längeres als 16cm (z.B. Direkt aus der Dusche) gemessen. Das wären dann 1,5cm FL-Tempgain, bin gerade positiv entgeistert.o_O:D
Schlaffi-länge von 17,5 ist schon krass Respekt :D
Also ists bei dir nen Fleischpenis.
Nur so aus Interesse was hast du denn für nen NBPEL?
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Thread starter
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,163
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Wie gesagt, es handelt sich wohl zumindest zum Teil um Temp-Gains. Ich hatte glaube ich schonmal zum NBPEL geschrieben: aus dem Grund, dass mein Fatpad sich schnell vergrößert und verkleinert messe ich den eigentlich nicht. Aber zur Zeit müsste er sich so um die 20cm bewegen. Zu meinem schlankesten Zeitpunkt hatte ich mal 20,6cm NBPEL.
 

Riffard

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Registriert
26.11.2015
Themen
15
Beiträge
3,319
Reaktionspunkte
9,450
Punkte
8,580
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,4 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
12,6 cm
Also 17,5cm Schlaffi ist ja schon krank :D Woher die Temps kommen wüsste ich jetzt nicht.
Da kannst ihn aber kräftig baumeln lassen ;)
 

Spaßwürstchen

PEC-Legende (Rang 11)
PEC-Wohltäter
Registriert
28.03.2016
Themen
25
Beiträge
4,447
Reaktionspunkte
7,643
Punkte
6,250
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,2 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Also 17,5cm Schlaffi ist ja schon krank :D Woher die Temps kommen wüsste ich jetzt nicht.
Da kannst ihn aber kräftig baumeln lassen ;)

Aber echt! Die habe ich gerade mal BPEL ... Wie ungerecht das doch verteilt ist :D Genau wie Hirn :droid:
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Thread starter
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,163
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Tja, denke manchmal das Hirn habe ich dafür nicht erwischt. :D

Aber ich werde die Tempgains definitiv genießen, solange sie da sind. :)
 
P

pe_pe

Gelöschter Benutzer
Tja, denke manchmal das Hirn habe ich dafür nicht erwischt. :D

Aber ich werde die Tempgains definitiv genießen, solange sie da sind. :)


Macht immer Spaß, wenn eine Umstellung direkt anschlägt ;)

Die Effekte sind relativ leicht zu erklären.
Durch die Fulcrum-Wirkweise des A-Stretches belastest du die Base in sehr ungewohnter Weise.
Ähnlich wie beim BTC "exposed" man dadurch viel Schaft an der Basis.
Zudem hast du eine extreme hohe Kraft, die auf die Tunica wirkt.
Wenn du noch die Hebelwirkung eines Handgelenkes dazunimmst, entsteht da schon eine erhebliche Intensität.
Für mich nenne ich diesen Vorgang "expressive" Stretching und nach unten ausgeführt wirkt es wahre Wunder für temporäre Schlaffis.

Gerade deshalb sorgen Fulcrumstretches für krasse Flaccid-Tempgains.
Spricht für dein Training ;)

Myosfascial Unlocking offenbart sein Potential so nach 2-3 Wochen und ist ein merklicher Tempgain-Booster und gutes Recovery-Tool.

Gerade die Base wird durch die Übungen rundum gelockert und entspannt.
Der Retraktionsmechanismus wird auch merkbar durch dieses verzögert.

Durch das seitliche massieren der Tunica hat man zusätzliche Expansion und einen sauberen Blutfluß, was zu entspannten Schwellkörpern und einem gut durchblutenden Schlaffi führt.

Die Summe dieser Teile sorgt dann mal gerne für solche Tempgains ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kochonnes

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
23.07.2016
Themen
2
Beiträge
136
Reaktionspunkte
359
Punkte
410
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
99 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
Die Effekte sind relativ leicht zu erklären.
Durch die Fulcrum-Wirkweise des A-Stretches belastest du die Base in sehr ungewohnter Weise.
Ähnlich wie beim BTC "exposed" man dadurch viel Schaft an der Basis.
Zudem hast du eine extreme hohe Kraft, die auf die Tunica wirkt.
Wenn du noch die Hebelwirkung eines Handgelenkes dazunimmst, entsteht da schon eine erhebliche Intensität.
Für mich nenne ich diesen Vorgang "expressive" Stretching und nach unten ausgeführt wirkt es wahre Wunder für temporäre Schlaffis.

Gerade deshalb sorgen Fulcrumstretches für krasse Flaccid-Tempgains.
Spricht für dein Training ;)

Myosfascial Unlocking offenbart sein Potential so nach 2-3 Wochen und ist ein merklicher Tempgain-Booster und gutes Recovery-Tool.

Gerade die Base wird durch die Übungen rundum gelockert und entspannt.
Der Retraktionsmechanismus wird auch merkbar durch dieses verzögert.

Durch das seitliche massieren der Tunica hat man zusätzliche Expansion und einen sauberen Blutfluß, was zu entspannten Schwellkörpern und einem gut durchblutenden Schlaffi führt.

Die Summe dieser Teile sorgt dann mal gerne für solche Tempgains ;)

Ziemlich viel Fach chinesisch :D würde ja jetzt alles am liebsten alles durchforsten in mein Hirn eintrichtern und in mein Programm aufnehmen.
Aber ich muss mich beherrschen erstmal die Längen gaine ausreizen dann aber die krassen Programme fahren o_O
Wie gesagt, es handelt sich wohl zumindest zum Teil um Temp-Gains. Ich hatte glaube ich schonmal zum NBPEL geschrieben: aus dem Grund, dass mein Fatpad sich schnell vergrößert und verkleinert messe ich den eigentlich nicht. Aber zur Zeit müsste er sich so um die 20cm bewegen. Zu meinem schlankesten Zeitpunkt hatte ich mal 20,6cm NBPEL.

20cm NBPEL da will ich hin :D
 
Oben Unten