Lovebows Logbuch

Lovebow

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
29.01.2017
Themen
9
Beiträge
105
Reaktionspunkte
192
Punkte
147
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
13,2 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,8 cm
So, nun versuche ich es mit diesem Training, um meinen EG zu verbessern, Der Umfang ist also mein einziges Ziel. Länge wird sich vermutlich trotzdem mit ergeben, insbesondere, wenn es mit gelingt, den BPEL zu verbessern.

Mein Trainings-Programm:

5 Min Aufwärmen (mit IR-Lampe)
10-15 Min 2-Point Stretches
10-15 Min Jelqen (60 bis 80% EQ), inklusive Ulis, wenn EQ passt)
5 Abwärmen (dumm schaun, IR-Lampe noch an und Finger an der Tastatur)

Meine aktuellen Werte 13.4.2017

BPFSL: 21cm
BPEL: 19cm
NBPEL: 18cm
EGmid:13cm
EGtop:12,8cm
 

Riffard

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Registriert
26.11.2015
Themen
15
Beiträge
3,319
Reaktionspunkte
9,510
Punkte
8,580
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,4 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
12,6 cm
5 Abwärmen (dumm schaun, IR-Lampe noch an und Finger an der Tastatur)

Hahaha. Nett beschrieben :D Sieht gut aus dein Training. Würde eventuell die 2P's bei 10 Min ansetzen, Jelqen bei 15 Min passt. Würde ich aber dann im laufe des Quartals weiter hochschrauben bis du bei 20 Min bist. Aber schön langsam.

Grüße
Riffard
 
C

Cremaster

Gelöschter Benutzer
Hi @Lovebow ,
10-15 Min 2-Point Stretches
10-15 Min Jelqen (60 bis 80% EQ), inklusive Ulis, wenn EQ passt)
Ich würde dir nochmals raten die Jelqzeit im Verhältnis zu der Strechzeit zu erhöhen, damit du die Diff. verkleinerst indem du durch das Jelqen den BPEL erhöhst.
Wenn du das geschafft hast macht es Sinn konkret auf EG zu gehen mit ULI´s etc.
Ich kenne deine vorherigen Trainingszeiten nicht, also würde ich dir in deinem Fall eher empfehlen:
Aufwärmen/MU
7 min 2-Point-Streches (gut!)
15 min Mid-EQ-Jelqing - sind besser zum BPEL-Nachziehen als High-EQ-Jelqs.
Abwärmen
Das mal für 4-8 Wochen, dann nochmal messen.
Je nachdem wie die Diff. dann ist, evtl. High-EQ-Jelqing/mehr Jelqzeit in Kombination mit Squeezes/ULI´s.
Wenn du die Strechzeiten so hoch läßt, wird die Diff. sich langsamer/kaum verringern und deine EG-Bemühungen mit ULI´s/High-EQ-Jelqing verpuffen ohne Resultate zu bringen.
Jetzt klar?;)
Länge wird sich vermutlich trotzdem mit ergeben, insbesondere, wenn es mit gelingt, den BPEL zu verbessern.
Genau, durch das Jelqing erhöhst du den BPEL und verringerst die Diff., genau das sollte dein Ziel sein bevpr du massiv auf EG gehen kannst.
Na dann leg mal schön los, als Rythmus würde ich dir 3/1,2/1 empfehlen, 2 Tage Pause in der Woche sind schon wichtig.
Bless,
Cremaster
 

Lovebow

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
29.01.2017
Themen
9
Beiträge
105
Reaktionspunkte
192
Punkte
147
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
13,2 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,8 cm
Ok, Cremaster, verstanden.

Im Rhythmus 3 Tage Training - 1 Tag Pause - 2 Tage Training - 1 Tag Pause:

5 Min Aufwärmen (mit IR-Lampe)
7 Min 2-Point Stretches
15 Min Jelqen (60 bis 80% Mid-EQ)
5 Abwärmen (nach wie vor dumm schaun, IR-Lampe noch an und Finger an der Tastatur und anderen beim Training zulesen...zuschaun geht leider nicht)

So etwa Ende Mai gibts dann ne neue Messung. Bis dahin kommt der Meterstab wieder in die Werkstatt. Und das Maßband bekommt die Frau - bis dahin eben!
 
C

Cremaster

Gelöschter Benutzer
:thumbsup3:
Du kannst dir noch überlegen ab Anfang Mai die Jelqzeit nochmal schrittweise zu erhöhen bis du auf 20 min bist - so würde ich es an deiner Stelle machen.
So etwa Ende Mai gibts dann ne neue Messung.
Sehr gut das du dir solange Zeit läßt/gibst!
Viel Erfolg!
Bless,
Cremaster
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,215
Reaktionspunkte
125,366
Punkte
62,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Schöne Werte hast Du ... bin gespannt, wie Dein Training anschlägt
Gruß und Gains Adrian :)
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
58
Beiträge
1,950
Reaktionspunkte
3,708
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Lowbow:
Wieviel Jelgs machst du in 10-15 Minuten.
Ich mache oft am Tag 500-1000 Dry-Jelgs.
Effektiver ist auch wenn man kurz vor den Jelg
einen Kegel macht.
lg.
 

Lovebow

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
29.01.2017
Themen
9
Beiträge
105
Reaktionspunkte
192
Punkte
147
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
13,2 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,8 cm
Gezählt hab ich sie noch nicht, aber ich könnte ja mal darauf achten. Das mit dem Kegeln versuch ich wegen der Ulis ohnehin schon.
 

Spaßwürstchen

PEC-Legende (Rang 11)
PEC-Wohltäter
Registriert
28.03.2016
Themen
26
Beiträge
4,454
Reaktionspunkte
7,773
Punkte
6,250
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,2 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Wie lange trainierst du denn schon? Kegel vor dem Jelq ist schon ziemlich intensiv. Da wäre ich am Anfang vorsichtig mit.
 

Lovebow

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
29.01.2017
Themen
9
Beiträge
105
Reaktionspunkte
192
Punkte
147
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
13,2 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,8 cm
Eingentlich trainiere ich bereits seit ca. 3 Monaten, allerdings ohne Erfolg. Hier bekam ich den Tipp, mein Training umzustellen, seitdem also dieses Logbuch.
 

Spaßwürstchen

PEC-Legende (Rang 11)
PEC-Wohltäter
Registriert
28.03.2016
Themen
26
Beiträge
4,454
Reaktionspunkte
7,773
Punkte
6,250
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,2 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Alles klar, dann viel Erfolg! :)
 

Lovebow

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
29.01.2017
Themen
9
Beiträge
105
Reaktionspunkte
192
Punkte
147
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
13,2 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,8 cm
Bei meinem gestrigen Training hatte ich eine interessante Erfahrung gemacht.
Etwas, das mit bislang noch gar nicht aufgefallen ist (seeeehr erstaunlich und merkwürdig zugleich!):

Beim Jelqen, wenn die Finger im OK-Griff von der Basis Richtung Eichel fahren, ergab es sich, dass die ersten 2-3cm die Dicke des bewegten Innenlebens deutlich geringer wurde und so etwa ab Mitte wieder ebenso deutlich größer.
Ich weiß nicht, ob ihr jetzt wisst, was ich meine.
Im erigierten Zustand ist mein Schwanz schon in der Mitte geringfügig dicker, aber nicht wirklich so viel, wie es bei dieser Mid-EQ zu spüren war.
Was kann das sein? Kennt das jemand?
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,215
Reaktionspunkte
125,366
Punkte
62,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
ja das ist bei mir ganz genauso ... ich gehe aber davon aus (hoffe mal) dass das nichts Ungewöhnliches ist :)
 

Lovebow

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
29.01.2017
Themen
9
Beiträge
105
Reaktionspunkte
192
Punkte
147
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
13,2 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,8 cm
Eine Ergänzung dazu: nach einigen Jeqs verändert sich das dann (beim gerade gemachten Training erneut festgestellt). Die Dicke des Penis-Inneren wird gleichmäßger.
:keineahnung:o_O
 

dermonteur

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
29.04.2016
Themen
2
Beiträge
33
Reaktionspunkte
146
Punkte
62
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,5 cm
Hab ich auch....die ersten cm fühlen sich dünn und blutleer an, 3 cm unter der Eichel wirds dann dicker und fester.
 

Mavel

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
29.10.2015
Themen
7
Beiträge
373
Reaktionspunkte
565
Punkte
570
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2011
Körpergröße
186 cm
Körpergewicht
67 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,5 cm
Ging mir bisher auch immer so. deswegen habe ich immer einen prallen Bluti angestrebt bei dem ich gegen ende (die cm vor der Eichel) mit etwas mehr Vorsicht gejelqt habe und notfalls langsamer gemacht habe, oder gar den Griff minimal gelockert habe um einen gleichmäßigen Jelq bis zur Eichel zu schaffen.
 
C

Cremaster

Gelöschter Benutzer
Beim Jelqen, wenn die Finger im OK-Griff von der Basis Richtung Eichel fahren, ergab es sich, dass die ersten 2-3cm die Dicke des bewegten Innenlebens deutlich geringer wurde und so etwa ab Mitte wieder ebenso deutlich größer.
Ich weiß nicht, ob ihr jetzt wisst, was ich meine.
Dabei handelt es sich schicht um das Blut in den Schwellkörpern, das durch das Jelqing Richtung Eichel "geschoben" wird!
Bei Low-/Mid-EQ-Jelqing ist da so wahrzunehmen, bei High(80 - 100% EQ)EQ-Jelqing ist das nicht mehr/kaum zu spüren.
Wenn man bei Mid-EQ-Jelqing zu Beginn nach jedem Jelq einen oder zwei Kegel macht, spürt man das schneller nicht mehr (mehr Blut in den Schwellkörpern), dann gilt es aber die Aufmerksamkeit darauf zu richten den Mid-EQ-Bereich nicht zu verlassen.
ja das ist bei mir ganz genauso ... ich gehe aber davon aus (hoffe mal) dass das nichts Ungewöhnliches ist :)
Nee, ist es nicht - im Gegenteil, bei Low-Mid-EQ-Jelqen sollte das so sein.
Man kann sich das auch schön bildlich vorstellen, wie die Blutmenge durch die EQ bis max 70 % durch jeden Jelq in Richtung Eichel "geschoben" wird, und dadurch dann schließlich auch der BPEL nachgezogen wird: nämlich durch den geringeren Widerstand in die Vertikale, vorrausgesetzt man hat eine gewisse Diff. zwischen BPFSL und BPEL.
Bei einem Newbie ist diese Diff. noch nicht so relevant, da am Anfang durch das Anfängerprogramm durch das kombinierte Strechen/Jelqen in der Regel fast immer Längengains entstehen, und auch seltener EG-Gains...;)
Ist also alles logisch.:smug:
Bless,
Cremaster
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,215
Reaktionspunkte
125,366
Punkte
62,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Nee, ist es nicht - im Gegenteil, bei Low-Mid-EQ-Jelqen sollte das so sein.
Man kann sich das auch schön bildlich vorstellen, wie die Blutmenge durch die EQ bis max 70 % durch jeden Jelq in Richtung Eichel "geschoben" wird, und dadurch dann schließlich auch der BPEL nachgezogen wird: nämlich durch den geringeren Widerstand in die Vertikale, vorrausgesetzt man hat eine gewisse Diff. zwischen BPFSL und BPEL.
Danke für die Rückbestätigung dessen, was ich mir "ungefähr so" als Erklärung zurecht gelegt hatte. Ich hab schon mit einer Differenz von 2cm begonnen und dachte mir, genau die spüre ich am Anfang jeden Jelqs. Ich muss aber auch gestehen, dass mich diese gefühlte Blutleere anfangs sehr verunsichert hat und ich schon ein "venöses Leck" über das ich in einem Log gelesen habe vermutet hatte
 

Lovebow

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
29.01.2017
Themen
9
Beiträge
105
Reaktionspunkte
192
Punkte
147
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
13,2 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,8 cm
Ein kleines Update:
Ich konnte es nicht lassen, da eines schönen Morgens die Latte (in Erwartung meiner Liebsten, die sich im Bad gerade frisch gemacht hat) schön hart war und schon optisch Unterschiede gezeigt hat - eine kleine Messung zweier Werte:

NBPEL: 18,5cm
EG Base: 13,4cm

Besonderes letzterer ist erfreulich und zeigt also erste Trainingserfolge. Aber ist das normal, dass nur die Basis dicker geworden ist, der Rest nicht?
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,215
Reaktionspunkte
125,366
Punkte
62,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Ein kleines Update:
Ich konnte es nicht lassen, da eines schönen Morgens die Latte (in Erwartung meiner Liebsten, die sich im Bad gerade frisch gemacht hat) schön hart war und schon optisch Unterschiede gezeigt hat - eine kleine Messung zweier Werte:

NBPEL: 18,5cm
EG Base: 13,4cm

Besonderes letzterer ist erfreulich und zeigt also erste Trainingserfolge. Aber ist das normal, dass nur die Basis dicker geworden ist, der Rest nicht?
na das sind aber sehr satte gains. Da Du anfangs den größten EG in der Mitte hattest, ist ja die Zunahme an der Base gar nicht schlecht
Ich denke, von Anfang ann überall völlig gleichmäßig gainen, werden nur die wenigsten zusammen bringen
 
Oben Unten