Lasst die Finger vom Hängen!

Dieses Thema im Forum "Verletzungsberichte, Spätfolgen und Warnhinweise" wurde erstellt von shane_p, 16 Feb. 2020.

  1. shane_p

    shane_p PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    19.04.2017
    Zuletzt hier:
    28.03.2020
    Themen:
    4
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    454
    Punkte für Erfolge:
    470
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2017
    Körpergröße:
    177 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    Hey Leute, ich habe mich lange nicht mehr hier im Forum in irgendeiner Form beteiligt und möchte euch nun auch sagen warum.

    Wie ein paar sich vielleicht noch erinnern können, hatte ich das Hängen in meinen Trainingsplan aufgenommen. Ich hatte im April letzten Jahres angefangen, ein paar Wochen damit trainiert, ne Zeit lang aufgehört und dann wieder damit angefangen. Langsam die Gewichte gesteigert und nicht zu lange trainiert. Dann Ende September ist irgendwie was bescheuertes beim Hängen passiert und ich weiß auch noch nicht was. Ist ein Band gerissen oder überdehnt? War der Hänger zu eng eingestellt und hat irgendwelche Nerven verletzt? Man kann es nur vermuten...

    Jedenfalls ist mein Penis seit diesem Training nicht mehr so, wie er früher war. Ende September war es wie folgt: Ich habe an der Unterseite der Eichel einen Bluterguss, am Eichelkranz einen kleinen hellen Punkt, warum auch immer? Mein Penis fühlt sich viel weicher, instabiler und schlaffer an, ist gerötet und die Konsistenz von meinem Sperma ist anders. Irgendwie zähflüssiger. Ihr kennt ja auch dieses Dehngefühl beim Stretchen. Dieses fehlt bei mir fast komplett, wenn ich ihn in die Länge ziehe. Habe mich mal etwas rangetraut und ihn nach unten gestretcht. Es hatte etwas gezwickt, also nicht so gut. Zu dem scheint mein Erektionswinkel auch niedriger zu sein und es fällt mir schwerer Blut in die Eichel zu pumpen, damit diese richtig hart wird, vielleicht wisst ihr da ja, was ich meine.
    Eine Erektion zu bekommen fällt mir auch etwas schwerer und nach einem Orgasmus ist mein Penis fast feuerrot. Sieht nicht ganz so nett aus.
    Das alles ist ein ziemlich beschissenes Gefühl.
    Manchmal bin echt depri, dass könnt ihr mir glauben. Zum Heulen ist das.
    So war zumindest die damalige Situation.

    Anfang Oktober war ich natürlich auch beim Urologen, dem hatte ich erzählt, was passiert ist. War ein netter Arzt. Er sagte aber, dass mein Penis normal aussehe. Das schlaffere Gefühl sei normal, wenn man sowas mache und die Rötung käme wohl von Blut unter der Haut oder so. Weiß nicht mehr genau, was er da sagte.

    Jetzt sind ein paar Monate vergangen und die Situation hat sich leicht verbessert. Mein Penis fühlt sich öfters wieder fester an, Erektion geht leichter von statten, auch ohne Handarbeit.
    Aber das war es auch...

    Ich kann definitiv sagen, die Finger vom Hängen zu lassen. Man verspricht sich zu viel von dem Ganzen. Auch, wenn man es behutsam angeht, kann der größte Mist passieren. Das musste ich so erfahren.

    @Hoffnung Ich hätte damals mal auf dich hören sollen, als du sagtest, dass diese eine extreme Trainingsform sei und ich sowas nicht bräuchte.
    Die Einsicht kommt meistens leider erst, wenn es bereits zu spät ist.

    Ich frage mich auch, warum ich mit dem Hängen angefangen habe. Ich hatte einen großen Penis, der vollkommen in Ordnung war. Jetzt ist er beschädigt... und ohne je Sex gehabt zu haben ist das natürlich noch viel geiler..
    Ich habe scheiße gebaut und damit werde ich jetzt wohl leben müssen.
    Kann nur hoffen, dass es sich weiterhin bessert.
    Vor kurzem hatte ich auch das erste mal wieder gejelqt. Fühlt sich auch nicht mehr wirklich wie früher an.

    In den nächsten Wochen oder Monaten werde ich dann vielleicht nochmal den Urologen aufsuchen und alles abklären lassen. Die Zeit wird den weiteren Verlauf zeigen.

    Ich werde euch weiterhin berichten, wenn sich was ergibt.
    Finger weg vom Hängen ist mein Tipp!

    Schöne Grüße, euer Shane.
     
    #1
    circ-man, Machtkolben, Loverboy und 8 anderen gefällt das.
  2. smoothoperator

    smoothoperator PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    13.06.2019
    Zuletzt hier:
    28.03.2020
    Themen:
    3
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    229
    Punkte für Erfolge:
    155
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    63 Kg
    BPEL:
    21,5 cm
    NBPEL:
    19,1 cm
    BPFSL:
    22,2 cm
    EG (Base):
    15,5 cm
    EG (Mid):
    14,1 cm
    EG (Top):
    13,8 cm
    Boah, @shane_p ... das ist ja absoluter Mist, soetwas zu hören... Es tut mir so wahnsinnig leid für dich. Das Ganze ist eine echte Horrorgeschichte. :(

    Bist du denn derzeit komplett aus dem Training ausgestiegen, oder verfolgst du noch weiterhin regelmäßig irgendeine andere Trainingsform? Das Hängen hast du jawohl hoffentlich endgültig beendet.
    Solltest du zum jetzigen Zeitpunkt noch irgendeine Routine verfolgen, dann lege bitte mal eine komplette Pause ein, nichtmal minimales Stretchen oder Jelqen und schau, ob sich irgendetwas verändert. Eventuell regeneriert sich dein Penis ja auch erst dann wieder vollständig.

    Ändern kannst du das, was geschehen ist ja nicht mehr. Aber vielleicht hat ja noch irgendein bewanderter Urologe eine Idee. Sei auf jeden Fall immer offen und ehrlich, wie der Unfall zustande kam, denn der Unfallhergang könnte auf potenzielle Schäden hindeuten.
    Im besten Fall regeneriert sich dein Penis ja doch von selbst. Gerade Nerven brauchen immens lange, um zu regenerieren, das kann wirklich unglaublich langwierig sein.

    Gib die Hoffnung nicht auf! ich wünsche dir wirklich nur das Allerbeste, mein CTwin! :love01:


    Liebe Grüße

    smoothoperator
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Feb. 2020
    #2
    circ-man, Machtkolben, Loverboy und 6 anderen gefällt das.
  3. Kolben

    Kolben PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    09.03.2019
    Zuletzt hier:
    28.03.2020
    Themen:
    12
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    1,668
    Punkte für Erfolge:
    1,320
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    BPEL:
    18,5 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Hey shane,

    tut mir leid das zu hören.

    Hast du denn in dem Moment irgendwas gespürt? So dass man merkt: Da ist jetzt was verletzt?

    Liebe Grüße und gute Besserung!
    Kolben
     
    #3
  4. Kolben

    Kolben PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    09.03.2019
    Zuletzt hier:
    28.03.2020
    Themen:
    12
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    1,668
    Punkte für Erfolge:
    1,320
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    BPEL:
    18,5 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Das klingt ja aber eigentlich so, als könne man zuversichtlich sein! Toi toi toi! Aber du bist ja schon auf dem Weg der Besserung!

    Auf den amerikanischen Foren habe ich auch schon von sehr langwierigen Verletzungen gehört, die sich aber wieder komplett regeneriert haben!
     
    #4
  5. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    21.03.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    14,751
    Zustimmungen:
    54,803
    Punkte für Erfolge:
    36,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Hi Shane,

    so wie Du das schilderst, ist nicht "abrupt etwas kaputt gegangen", auch scheint sich Dein Penis allmählich wieder zu erholen. Offenbar hast du ihn wirklich "nur" überbeansprucht. Alles natürlich nicht schön und eine bittere Lehre, die Du da gemacht hast. Ich denke aber, Du bist noch sehr jung und alles wird sich wieder zum Guten hin wenden.
    Hat denn der Arzt schon eine Ultraschalluntersuchung von Deinem Glied gemacht?
     
    #5
  6. Palle

    Palle PEC-Methusalem (Rang 12)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    28.03.2020
    Themen:
    30
    Beiträge:
    5,117
    Zustimmungen:
    14,153
    Punkte für Erfolge:
    14,530
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    @shane_p , ja das hört sich beschissen an, wollen wir hoffen, das @adrian61 Recht hat und nichts gerissen ist.

    Ich würde mit Pferdebalsam massieren, aber sehr moderat , etwas Ballooning vielleicht, mit Pferdebalsam. ( gibt es auch bei Rossmann)
    Bitte nicht unter die Vorhaut, das kann nur ich. Es brennt höllich, ich finde es geil.

    Aber mal was anderes: du hast einen absolut riesig langen Penis, warumm überhaupt PE auf die Länge. Dicke würde ich in Angriff nehmen.
    Und ne Penispumpe, in 3 Monaten mit einbauen, oder nur pumpen.
    Stell dir deine Lange Keule mit 15-17 cm Umfang vor. Da fangen sogar die Pornomacher an zu träumen.

    Und bitte : kein Hängen,Clampen oder Stretchen. Nicht mehr in diesem Jahr.

    Grüße und fette Dickegains.......Palle
     
    #6
  7. kubalibre

    kubalibre PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    16.08.2019
    Zuletzt hier:
    25.03.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    604
    Punkte für Erfolge:
    166
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Mid):
    15,0 cm
    @shane_p
    Dass sich alles etwas verbessert hat, ist schon mal ein gutes Zeichen! Der Körper hat zum Glück eine tolle Regenerationsfähigkeit und diese Regeneration solltest du abwarten!
    PE ist toll und schön, aber bei deiner Länge gar nicht so entscheidend... an deiner Stelle (und im Sinne eines guten Rates aus meinem ärztlichen Blickwinkel) würde ich dir eine noch deutlich längere "Manipulationspause" verordnen.
    Mach bitte PE-Pause, bis alles wieder vollständig in Ordnung ist... das darf Monate / Jahre dauern. Lass deinem besten Stück Zeit vollständig zu regenerieren.
    Falls ein "Defekt" bleibt, würde ich PE vollständig an den berühmten Nagel hängen und mit dem jetztigen Zustand zufrieden sein!!
    Beste Grüße...
     
    #7
  8. shane_p

    shane_p PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    19.04.2017
    Zuletzt hier:
    28.03.2020
    Themen:
    4
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    454
    Punkte für Erfolge:
    470
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2017
    Körpergröße:
    177 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    Vielen Dank für die netten Worte, Leute! Das tut in so einer Situation immer gut. :)
    Ich kann euch definitiv versichern, dass ich seit dem Vorfall nicht wieder trainiert habe und es auch erstmal sein lasse. Habe nur einmal jelqen betrieben um zu sehen, wie das Gefühl dort jetzt ist.

    @Kolben Ich weiß gar nicht mehr genau, wie ich das direkt gespürt hatte. Schmerzen hatte ich aber definitiv nicht. Ich glaube meine Eichel war etwas zu kalt geworden, da hatte ich meinen Penis dann vom Hänger gelöst.
    Und ich meine einen Bänderriss würde man doch spüren, oder nicht? Tut doch arg weh.

    @adrian61 Nein, eine Ultraschallwellen wurde noch nicht durchgeführt, darauf wollte ich den Arzt aber auch noch ansprechen.

    @Palle Ja eben, er ist doch schon total lang. Und das muss ich auch einsehen. Wollte halt immer mehr.. und jetzt leider so einen Mist.

    Die Zeit wird zeigen, wie es sich entwickelt und ich hoffe einfach, dass alles so wie früher wird.
    Pe ist fürs erste von der Liste, keine Frage.

    Auf eine gute Regeneration!

    LG Shane
     
    #8
    circ-man, 15218, Loverboy und 7 anderen gefällt das.
  9. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    10
    Beiträge:
    2,613
    Zustimmungen:
    8,105
    Punkte für Erfolge:
    7,880
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,8 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Gute Besserung :)
    Halt uns auf dem laufenden was deine Genesung angeht.
    Die Comm drückt dir den Penis damit alles wieder gut wird ;) :)
     
    #9
  10. Bomber99

    Bomber99 PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    28.11.2017
    Zuletzt hier:
    21.03.2020
    Themen:
    13
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    397
    Punkte für Erfolge:
    425
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    186 cm
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,8 cm
    BPFSL:
    17,0 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    12,7 cm
    Hört sich nicht gut an, ich werde auch bald mit Hangen beginnen, freut mich nicht so etwas zu lesen.
    Aber das der Erektionwinkel beim Hämgen bis zu 15 Grad abflachen kann ist eigentlich weitläufig bekannt, du ziehst ja an den Ligamenten und diese kommen dann weiter unten aus deinem Körper raus..
    Aber sehr fortgeschrittene PE Übung, muss man auf jeden Fall langsam ran gehen
    ..
     
    #10
    circ-man und Loverboy gefällt das.
  11. shane_p

    shane_p PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    19.04.2017
    Zuletzt hier:
    28.03.2020
    Themen:
    4
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    454
    Punkte für Erfolge:
    470
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2017
    Körpergröße:
    177 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    @MaxHardcore94 Vielen Dank dafür! :)
    Werde definitiv weiterberichten.

    @Bomber99 Nach meinem Erlebnis würde ich jedem davon abraten, aber jeder muss es letzten Endes für sich selbst entscheiden.
    Ich dachte, dass ich auf der sicheren Seite, wenn ich langsam steigere und die Zeiten weitestgehend einhalte, aber trotzdem ist mir was doofes passiert. Das wünsche ich niemanden.
    Klar, dass der Erektionswinkel nach einiger Zeit abflacht, aber normalerweise nicht so schnell auf einem Schlag.
    Überlege, was für dich am besten ist. Die klassischen Übungen helfen ja auch gut. :)

    LG Shane
     
    #11
    circ-man, 15218, Loverboy und 3 anderen gefällt das.
  12. KarlMags

    KarlMags PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    07.09.2016
    Zuletzt hier:
    28.03.2020
    Themen:
    6
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    309
    Punkte für Erfolge:
    266
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    107 Kg
    BPEL:
    15,5 cm
    NBPEL:
    12,0 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Der TE ist nach eigener Aussage langsam rangegangen. Das Risiko bleibt bestehen. Hätte ich deine Werte würde ich nicht mit dem Hängen beginnen, stattdessen mit Ziel 16/14 das Fatpad reduzieren und mit Dickeübungen einbauen.

    Insbesondere halte ich es für äußerst tragisch wenn man sich in jungen Jahren seinen Lörres beschädigt, ohne viel davon gehabt zu haben ^^
     
    #12

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Lässt der Erektionswinkel nach Monaten des PE Trainings nach ? Manuelle Penisvergrößerung 24 Nov. 2018
Wird PE bald nutzlos und lässt sich das Geschlecht körperlich bald komplett umändern? Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 28 März 2016
Penisgröße an den Fingern erkennen? Umfragen und Statistiken 9 Sep. 2018
Kleinfingers Log Trainingsberichte 3 Sep. 2017
Dehnhilfe aus Plastikkappe und Fingerling Bauanleitungen für PE-Geräte 31 Juli 2015
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden