• Willkommen auf PE-Community.eu! Bitte melde Dich an oder registriere Dich um alle Inhalte sehen und aktiv am Forum teilnehmen zu können. Die Mitgliedschaft auf PE-Community.eu ist natürlich kostenlos!
  • Die PEC-Wissensdatenbank ist eine ständig aktualisierte und erweiterte Artikelsammlung zum PE-Training, seiner Hintergründe und des Themas Sexualität an sich. Sie liefert dir Details zu Übungen und Trainingssystemen, anatomische Informationen, allgemeine Begriffserläuterungen und vieles mehr!
  • Du bist auf der Suche nach Erfahrungsberichten über das PE-Training? Dann klick einfach hier und stöbere in unserem Bereich für Trainingsberichte! Dort findest du eine Fülle von Logbüchern und Erfahrungen von aktiven PE'lern der Community.

Hannibal's Log (1 Betrachter)

Hannibal

PEC-Veteran
Registriert
26.10.2016
Themen
4
Beiträge
451
Reaktionen
1,923
Punkte
892
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
86 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
16,8 cm
BPFSL
21,4 cm
EG (Base)
15,8 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,6 cm
Hallo liebe Forumsmitglieder,

zunächst einmal ein riesengroßes Dankeschön an Euch Alle und die Betreiber dieser Community!
Ihr habt eine tolle Gemeinschaft aufgebaut mit vielen interessanten Informationen rund um unser bestes Stück.... Besonders gut finde ich auch den respektvollen Umgangston hier - ist ja auch ein sehr sensibles Thema...

Ich bin vor ca. einem Monat durch Zufall auf diese Website aufmerksam geworden - wusste bis dahin garnicht, dass es PE gibt. Dann kam ich beim Lesen aus dem Staunen garnicht mehr raus und habe beschlossen mitzumachen.

Nach einigen Tagen Probetraining, dann am 23.10.2016 die erste Messung:
BPFSL 19 cm - BPEL 18,5 cm - NBPEL 16 cm - EG base/mid/top 14/13,5/12 cm

Ich trainiere 3/1 2/1 on/off:
Klassisches Stretching je 30 sec (2 Runden) - insgesamt ca. 10 min Belastung
Klassisches Jelqing: 10 min
Ballooning/Pump: 15 min
Aufwärmen und Abwärmen halte ich eher kurz, ca. 1 min mit heissem, feuchten Tuch - da sehe ich noch ein Defizit...
Beim Ballooning benutze ich zwischendurch für 1, 2 Minuten eine Penispumpe, weils einfach Spass macht, den Lümmel noch etwas mehr wachsen zu sehen.

Ich habe gemerkt, dass es mir total gut tut, einfach nur regelmäßig diese Übungen zu machen.
Mal sehen wie's weitergeht...

cheers, Hannibal
 
Hallo @Hannibal,

Das sind ja schöne Maße die du hast. Was ist denn dein Ziel? Dein Training ist gut fnde ich. Ich würde mir zum Aufwärmen ein Infrarotlampe zulegen. Ich benutze die auch während des Trainings. Die Pumpe würde ich die ersten 3 Monate erstmal weglassen. Und vieeeeeel lesen.

Viel Spaß und viel Erfolg,

LG Pascal
 
Hi Hannibal,
Willkommen auf PEC:schild_welcome:,

Deine Maße sind ja jetzt schon beachtlich. Glückwunsch
Dein Trainingsplan sieht gut aus außer das Auf- und Abwärmen.
Haste ja selber schon geschrieben.
Ne IR-Lampe wäre da nicht verkehrt.
Ich kann dir da noch einen warmen Becher mit Wasser empfehlen. Aber IR ist besser da es für das gesamte Training ist.

Wenn Fragen, dann fragen.
 
Hi pascal1980,
hi Little,

vielen Dank für Eure Hinweise!
Seit einigen Tagen hab ich eine IR-Lampe integriert, der Aufwand lohnt sich wirklich:
spüre in den Stunden nach dem Training KEIN leichtes Taubheitsgefühl mehr, und das Training selber fühlt sich intensiver und natürlicher an.
Die Pumpe habe ich auch weggelassen - der Tag wird kommen (nach der Einstiegsphase), wenn ich sie wieder aus dem Schrank hole.... :)

Mit meinem Trainingsziel bin ich mir noch nicht sicher, ein absoluter Traum wären 19+ cm NBPEL in einigen Jahren.
Wichtiger ist, glaube ich, dranzubleiben und den Spass am Training nicht zu verlieren.

Was ich jetzt schon sehr schön finde, ist dass der Sex mit meiner langjährigen Partnerin für mich noch intensiver geworden ist, und für sie glaub ich auch.. - neulich hat sie mir ne gefühlte Ewigkeit den Schwanz massiert, wollte garnicht mehr aufhören damit - so ausführlich hat sie das noch nie gemacht, obwohl das bei uns schon öfter zum Sex dazugehört.

"Liebe Deinen Schwanz und verwöhne ihn, dann werden ihn die Frauen vergöttern."

in diesem Sinne... enjoy...
 
Mit meinem Trainingsziel bin ich mir noch nicht sicher, ein absoluter Traum wären 19+ cm NBPEL in einigen Jahren.
Das wird so wie ich das gesehen habe 2-3 Jahre dauern. Hab ich hier so den Durchschnitt gesehn. Bin auch bei 16 ;)
Was ich jetzt schon sehr schön finde, ist dass der Sex mit meiner langjährigen Partnerin für mich noch intensiver geworden ist, und für sie glaub ich auch.. - neulich hat sie mir ne gefühlte Ewigkeit den Schwanz massiert, wollte garnicht mehr aufhören damit - so ausführlich hat sie das noch nie gemacht, obwohl das bei uns schon öfter zum Sex dazugehört.
So geht es mir mit meiner jetzigen Sexfreundinn. Sie liebt es aktiv zu sein. Blasen, Deepthroat, sogar in einem Massagekurs für intimmassagen war sie. Einfach genial.
Muss sie mal fragen ob sie das machen will. Hab mich so offt aufs andere versteift (wortspiel) dass sie die massagen gelassen hat.
Seit einigen Tagen hab ich eine IR-Lampe integriert, der Aufwand lohnt sich wirklich
Suche sie gerade ^^
Liebe Deinen Schwanz und verwöhne ihn, dann werden ihn die Frauen vergöttern
Da ist was wahres drann ^^ Ich wasche mir sogar immer vor dem Pissen die Hände und nach möglichkeit mache ich die Spitze schnell mit einem Stück Klopapier sauber (in erwartung an spontanen Sex/Felatio).
Da unten muss es immer sauber sein. Deswegen dusche ich nicht selten eine halbe Stunde vor dem Eintreffen meiner Sexfreundinn damit ich frisch bin und der Geruch von Parfüm und co geradenoch stark genug ist um als hauch wargenommen zu werden. So kann sie mich riechen, und hat diesen hauch Parfüm in der Nase. Und das alles ohne noch Seifenreste schmecken zu müssen.
Also Leutz, tut eurer Maus einen gefallen und duscht NIE kurz davor. Ne halbe stunde damit die ganzen Duftstoffe etwas verfliegen können.
Aber da sind alle anders. Meine liebt es wenn Meine Haare frisch schamponiert sind :woot:

Haltet euch und euren John Sauber und Kümmert euch um euch Beide, dann wird Sie sich auch besser um euch Kümmern ;)
 
@Hannibal - freut mich einen Anfänger in etwa meiner Altersklasse zu treffen ... den idealen Schwanz will man wohl immer ;) wobei Du mit Deinen Massen dem schon deutlich näher kommst als ich

viel Spaß Adrian
 
Hi Adrian, danke für deine Nachricht. Dranbleiben.... darum gehts hier wohl... und Spass dabei haben. Mach dir nicht zuviel Kopf, was ich hier so auf diesem Portal sehe: da gibts für jeden von uns noch Einiges zu erreichen. toi-toi-toi und Grüße nach Österreich, Hannibal
 
ich ziehe weniger aus Ehrgeiz an meinem Schwanz als aus Freude an der Sache ... so ein Elefantenrüssel würde ja in mein Metallhöschen gar nicht reinpassen :cool:
Grüße nach Bayern oder BW
 
Hey Jungs,

hier ein kurzes update zu meinem Training. Seit Mitte November habe ich die Intensität ein wenig erweitert:

Stretch 3x in 9 Richtungen: je stretch 30 sec - ca. 15 min = höherer Fokus auf Dehnung
Jelq: 10-15 min
Ballooning: 10-15 min
beim Ballooning kommt für einige Minuten ein Cockring zum Einsatz

weiterhin 3/1 2/1 on/off.

.... und ja, es bewegt sich was!

Ausserdem wollte ich euch noch sagen, dass ich sehr froh über dieses Forum bin.
Ich finde eure Beiträge echt super, und sie helfen mir bei meinem Training.

gains 4ever, Hannibal
 
Wünsche Dir weiterhin gute gains; "es bewegt sich was" klingt gut
 
Hi Jungs,

heute die Quartalsmessung mit Ergebnissen, die mich sehr positiv überrascht haben.
Die Werte seht Ihr in der Signatur.
Ich schätze mal, das sind Newbie gains, weil ich noch nie zuvor PE gemacht habe.
Die "schweren" PE Zeiten werden schon noch kommen - dann ist Durchhalten angesagt....

Ich werde mein Trainingsprogramm erstmal beibehalten:
Stretch 3x in 9 Richtungen: je stretch 30 sec - ca. 15 min netto
Jelq: 15 min
Ballooning: 10-15 min (dabei einige Minuten Cockring um Hoden und Schwanz)
weiterhin 3/1 2/1 on/off

Vielleicht interessant - Jelquen hab ich zu ca. 90% der jeweiligen Einheiten recht unorthodox gemacht:
Mit Zeige-/ Mittelfinger der einen Hand ohne festen Druck die Sackhaut zurückgehalten und mit der anderen mehrere ca. 5-10 Jelqs je eine gute Sekunde lang durchgeführt. Dann Handwechsel. Soweit wie möglich mit Back OK grip am Körper angesetzt. EQ 60-80%. Die Belastung empfand ich als geringer als bei der klassischen Jelq-Technik -> weniger Turtling nach dem Training.

nochwas Persönliches an dieser Stelle:
ich hatte in den letzten Monaten eine richtig böse berufliche Krise und auch in der Beziehung war es sehr schwierig - dazu diverse richtig fiese gesundheitliche Probleme im Kreise meiner Familie. Jetzt sieht es langsam etwas besser aus....
In dieser Zeit hat mir mein PE-Training sehr geholfen, wie eine lustvolle Meditation nur für mich.
Ausserdem habe ich viel rumgelesen in den Foren und mich immer wieder drüber gefreut, was für super Beiträge ihr schreibt, und wie gut ihr euch unterstützt beim Training, und wie lustig es hier oft ist.

Danke! Es ist gut, dabei sein zu können...

HAPPY NEW YEAR!
 
Hallo Hannibal,
das freut mich sehr, dass Du so erfolgreich warst und dass Dein Training zu einer Bereicherung und Entspannung in einer schweren Zeit für Dich geworden ist.
Weiter alles Gute und lieben Gruß Adrian
 
Schöne Gains, herzlichen Glückwunsch, auf ein weiteres gutes Quartal! :thumbsup3:

Grüße
Riffard
 
Hi @Hannibal ,

herzlichen Glückwunsch zu deinen Gains. Egal obs newbie Gains sind oder nicht, in drei Monate so viel in EG zu gainen ist schon beeindruckend:thumbsup3:
Hast du mit Mid oder High-EQ gejelqt? Oder glaubst du sind die gains durch das Pumpen gekommen?

Ich wünsch dir einen schönen, spaßvollen zweiten Quartal

Gruß
 
Von mir auch Glückwünsche zu Deinen Gains, sieht gut aus die Entwicklung

Weiterhin viel Erfolg
 
Hi @adrian61 - @Riffard - @armdood - @hopeful
danke für Eure Glückwünsche!

@armdood
Ich denke, die EG gains habe ich hauptsächlich dem Ballooning zu verdanken.
Das ist bei mir beinahe ein High-EQ-Jelq.
Die Pumpe habe ich nur in der ersten Woche für jeweils einige Minuten verwendet - liegt jetzt bis auf Weiteres im Schrank...
Die eigentliche Jelq-Einheit ist Mid-EQ.

Da die Zuwächse in der Signature nur für angemeldete User angezeigt werden, hier nochmal meine Werte nach dem ersten Quartal.
Vielleicht ist das ja für den Einen oder Anderen ein positives Signal, bei uns mitzumachen:

upload_2017-1-30_11-27-20.png

Grüße und eine lustige Woche!
 
Seit ein paar Tagen hab ich mein Training etwas erweitert, um Abwechslung reinzubringen:

Stretch 3x in 9 Richtungen: je stretch 30 sec
+ neu: Bundled Stretches 180 Grad sehr sachte 1x in 9 Richtungen, je stretch 30 sec
Bundled Stretches nur nach rechts 180 Grad gedreht, da ich ne leichte Linkskrümmung im Schwanz habe
Mid-EQ Jelq: 15 min
Ballooning: 15-20 min (neu: dabei einige Minuten Pumpe in sanftem Einsatz)
weiterhin 3/1 2/1 on/off

bringt schon was - heute und gestern nach dem Aufstehen so ein fettes Rohr, war einfach nur geil...

great gains für euch alle!
 
Hi Jungs,

ein kurzes Update:
Die Pumpe habe ich beim Ballooning wieder raus genommen.
Dafür wirds zusätzlich zum normalen Training 2-3 Pumpsessions pro Woche à 30 min in moderatem Einsatz geben.
Das lässt sich wunderbar mit sowieso stattfindenden PC-Arbeiten verbinden...

schöne Frühlingstage euch Allen!
 
Irgendwie scheint dieses Quartal die Zeit der Experimente zu sein - hier ein kurzes Update.

Die 30-minütigen Pump Sessions habe ich nur ein paar Mal gemacht, hatte das Gefühl, dass die Belastung noch zu groß ist.
So ist die Pumpe wieder ins Ballooning zurückgekehrt, wo sie für 5-10 min zum Einsatz kommt, um die Schwellkörper ein wenig mehr zu pushen.
Ganz wichtig finde ich dabei, dass sich keine Lymphe bildet.

Heute kam meine neue Pumpe an, ich hab sie gleich mal getestet - super!
Ist zwar teuer, aber durch die Tests vorher ist mir klargeworden, dass mich das Pumpen längere Zeit begleiten wird ...
High-Tech Pump-Set 5 - A+S Lederwerkstatt

Jungs, ich kann jedem nur empfehlen, nie ohne Druckanzeige zu pumpen (wird hier ja auch überall betont)
Wie der Vergleich mit der Neuen heute zeigte, habe ich bislang (ohne Druckanzeige) mit zu hohem Druck gepumpt (ca. 5-7 Hg), obwohl ich wirklich vorsichtig war.
Deswegen gabs auch öfters Turtling nach dem Training und manchmal EQ-Verluste.
Damit sollte es jetzt vorbei sein.

Ebenfalls rausgeflogen sind die Bundled stretches.
Habe 2Point Stretches getestet, werde ich auch sein lassen.

Es bleibt also bei diesem Programm
Classic Stretches 3x9: 1. Runde je 30 sec - 2/3. Runde langsam steigern auf je 45 sec
Mid-EQ Jelq: 15 min
Ballooning: 15-20 min (dabei in wechselndem Einsatz jeweils einige Minuten Cockring bzw. Pumpe 3 Hg)
Ziel des Ballooning ist maximale EQ über längere Zeit
weiterhin 3/1 2/1 on/off

Wird's jetzt endlich mal Frühling?

great gains euch Allen!
 
Hallo Honey Ball :)
mich würde interessieren, warum Du Dich von den Bundled und 2Ps wieder verabschiedet hast. Ich hab ja die 2Ps eben erst in mein Training integriert und mir geben sie das Gefühl, als hätte ich "eben erst mit dem richtigen Training begonnen". Während mir nach 3 Sätzen Classic Stretches mein Penis immer irgendwie leicht "ausgeleiert" erschien, scheint er jetzt (2 Sätze classic/9 min + 1 Satz 2Ps/5min) so richtig expansions- bzw aufnahmefähig, wenn ich danach im mid EQ Bereich jelqe.

Ansonsten gefällt mir Dein Programm und scheinbar sind Deine Probleme auch nicht mehr so schlimm wie im Januar.
Dem Wunsch nach Frühling schließe ich mich an ... hast Du irgendwo eine Online Petition erstellt? Ich unterschreibe sie sofort.

Lieben Gruß Adrian
 

Aktive Benutzer in diesem Thema

Zurück
Oben Unten