Die Angion Methode

Dieses Thema im Forum "Theorien und neue Trainingskonzepte" wurde erstellt von Bomber99, 21 Mai 2018.

  1. Alucard

    Alucard PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    15.07.2018
    Zuletzt hier:
    02.08.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    595
    Punkte für Erfolge:
    565
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    120 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    14,1 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    12,2 cm
    So Leute wollte nur mal wissen, ob irgendjemand die Angion Method weiter verwendet und vllt darüber berichten kann.

    Bin leider selber leider zu faul nach der Uni das zusätzlich zum Training durchzuziehen und an den Off Tagen genieße ich es zu sehr einfach auf der Couch liegen bleiben zu können :facepalm2:

    Grüße Alucard
     
  2. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2,871
    Zustimmungen:
    9,058
    Punkte für Erfolge:
    8,380
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,8 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Ich hab das Experiment abgebrochen...
    Alles was ich zu dem Thema zu sagen habe ist bereits nieder geschrieben.
     
    Halunke gefällt das.
  3. bigdickacrobat

    bigdickacrobat PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    16.07.2018
    Zuletzt hier:
    29.03.2020
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,180
    Zustimmungen:
    2,994
    Punkte für Erfolge:
    2,350
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2005
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    16,1 cm
    BPFSL:
    20,8 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Hatte stets großes Interesse - aufgrund schlechter Englishkenntnisse (dachte habe ausreichende :facepalm:, anscheinend nicht genug für Janus Bifrons) - nicht mehr weiterverfolgt.
     
    Halunke gefällt das.
  4. DickerSchwanz

    DickerSchwanz PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    11.01.2019
    Zuletzt hier:
    20.04.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    16
    PE-Aktivität:
    10 Jahre
    Funktioniert super.
    Würde jedem raten edging mit der AM auszutauschen.

    Bei Thunders versuchen die das alles runterzureden aber es klappt tatsächlich wie er es beschreibt.
    Die Videos die er auf Youtube hat sind teilweise selbsterklärend wenn er die exercises vorführt.

    AM1 ist:
    An der Oberseite mit den Daumen abwechselnd den harten Schwanz von oben nach unten in der mitte, von der eichel bis zur base "runter jelqen".
    Langsam starten und immer schneller werden bis zum finger Krampf.
     
  5. Markus

    Markus PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    24.12.2014
    Zuletzt hier:
    31.07.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    1,722
    Punkte für Erfolge:
    1,445
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    19,2 cm
    NBPEL:
    17,2 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    14,3 cm
    Woher weißt du das denn?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11 Jan. 2019
    bigdickacrobat gefällt das.
  6. DickerSchwanz

    DickerSchwanz PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    11.01.2019
    Zuletzt hier:
    20.04.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    16
    PE-Aktivität:
    10 Jahre
    Ahja, natürlich durch Anwendung.
    Wobei PE-Veteranen nur durch AM alleine nicht unbedingt gains haben werden. In erster Linie profitieren EQ und Vaskularität.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11 Jan. 2019
    Alucard, bigdickacrobat und adrian61 gefällt das.
  7. Markus

    Markus PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    24.12.2014
    Zuletzt hier:
    31.07.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    1,722
    Punkte für Erfolge:
    1,445
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    19,2 cm
    NBPEL:
    17,2 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    14,3 cm
    Danke DickerSchwanz!
     
    bigdickacrobat und adrian61 gefällt das.
  8. bigdickacrobat

    bigdickacrobat PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    16.07.2018
    Zuletzt hier:
    29.03.2020
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,180
    Zustimmungen:
    2,994
    Punkte für Erfolge:
    2,350
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2005
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    16,1 cm
    BPFSL:
    20,8 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Wäre es nicht möglich, da wo er die Hand an der Eichel hält - ein Wandvibrator oder Taschenmuschi (nicht komplettrein) dran zu halten? So könnte man vielleicht die Erektion dauerhaft für die Methode halten???
     
    adrian61 gefällt das.
  9. Schenkelklopfer

    Schenkelklopfer PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    21.04.2020
    Zuletzt hier:
    22.04.2020
    Themen:
    0
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    13
    BPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    17,4 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    Bin eben über den EQ von @MaxHardcore94 hierdrauf gestoßen, den Kommentar gesehen und war fasziniert. Also den Thread durchgelesen und mal die beiden Videos angeschaut. Etwas relativ ähnliches wie er es in seiner Methode 2.0 macht mache ich schon länger als Ballooning mit Support eines Wands.
    Ursprünglich hatte ich irgendwo von dem "Magic Spot" gelesen der hier auch im Wiki (als debunked) erwähnt wird und konnte das zT auch reproduzieren. Vermutlich hat man da eben einfach unwissentlich genau auf den Blutbahnen rummassiert.
    Mir war das rumgewurstel mit den Fingern irgendwann zu doof und kam auf die Idee mir den Hitachi dran zu halten. War erstmal ungewohnt geht aber. Damit hat man dann schonmal eine Hand belegt und mit der anderen hab ich Anfangs (und auch jetzt oft noch) einfach normal gewichst, weil es sich einfach gut anfühlt. Da man bei Erregung aber auch schnell mal mehr Druck gibt als man eigentlich will (und es soll ja eigentlich keine Übung mit starkem Druck aus der Hand sein) hab ich dann öfter mal bewusst nur mit Daumen und Zeigefinger die Wichsbewegung gemacht und damit ergibt quasi fast der Ablauf wie bei der 2.0 Methode. Zu Beginn zieh ich meist die Vorhaut zurück und leg dann quasi das Bändchen auf den Kopf des Vibrators, weil so die Erregung schneller steigt.

    Die Vorteile die mich dann auch dazu bewogen haben bei diesem vorgehen zu bleiben waren, dass ich durch die Vibration ohne Pornos Balloonen kann und mich dann voll aufs Kopfkino konzentriere. Auch fällt es mir mit der Vibration leichter aus einem komplett "ungeilen" Status eine Erektion und Geilheit aufzubauen. Statt kegeln habe ich auch damit experimentiert nur durch tiefe Bauchatmung den Beckenboden zu bewegen und so initial eine Erektion zu erzeugen.

    Bevor jetzt jemand seiner Dame den Vibrator klaut muss ich da wohl den Wind aus den Segeln nehmen. Also zumindest meiner Erfahrung nach sind nicht alle Vibratoren gleich und das werden euch auch die Reviews einschlägiger Sextoybloggerinnen bestätigen. Ihr braucht ein Teil das wirklich bums hat.

    Da mir zwischen meinen Vibratoren eben genau das aufgefallen ist war ich irgendwann sehr hellhörig geworden als ich von medizinischen Vibratoren für Männern gehört habe und in deren Studien / Beschreibungen bestätigt sich das. Der Ferticare zB soll wohl so von der Vibration her optimiert sein, dass damit auch Männer ejakulieren können die keine Erektion bekommen. Der ist mir jedoch entschieden zu teuer (glaube 600€) Mein Setup sind zur Zeit 2 Wands. 2 da man die nach etwa 20-30 Minuten warm werden und die Hersteller auch sagen dass sie nicht länger am Stück verwendet werden sollen. Einer der beiden ist der Orginale Hitachi aus den USA, mit einem Stromwandler. Der andere ist die Gen1 vom Europe Magic Wand. Der Hitachi ist meiner Meinung nach der Bessere. Die Vibration vom Europe Magic Wand geht irgendwie nicht so tief, tut aber auch Dienst. Möglich, dass das auch für jeden anders ist aber ich kann mir kaum vorstellen, dass die meisten der normalen Vibratoren genügend Kraft für den Job haben. Hängt wohl von der Amplitute der Vibrationsstärke ab, selbst keine Ahnung hab einfach ausprobiert was sich gut anfühlt. In einem Video zum Ferticare sagt eine Doktorin auch, dass die Patienten haben die normale Vibratoren tunen um auf das gleiche Leistungsniveau zu kommen. Hatter aber bisher nicht den Bedarf mir einen Stromschlag zu holen daher hab ich davon Abstand genommen. Video:

    Wer die starken Wands kennt weiß das die Mädels damit auf voller Leistung rechtschnell durch die Decke gehen. Schlechte Nachricht der Penis ist nicht annährend so empfindlich wie eine Clit, dauert also eine Weile bis sich das Gefühl richtig aufgebaut hat. Daher wär ich wirklich am Ferticare interessiert falls jemand weiß wo man den für 100€ bekommt würde ich das gerne mal testen ob das ein großer Leistungssprung ist relativ zu den Wands.

    Wands die ich selbst probiert hab sind der nicht mehr käufliche alte Hitachi. Gen1 vom EMW und die Gen 2 EMW sowie MyMagicWand und ein paar Akkugeräte. Der EMW ist den MyMagicWand klar überlegen und die Akkugeräte taugen mMn nix für den Anwendugszeck.
    Gen 2 und Gen1 nehmen sich nichts der Gen2 hat nur eine bessere Bedienung, aber eigentlich braucht man eh nur die höchste Leistung oder zumindest ich. Hitachi jetzt Vibratex hat den Magic Wand auch neu aufgelegt, kann man aber nicht so einfach kaufen, die sind nur im US Markt erhältlich und da es keine zugelassenen europischen Seller gibt ist die Wahrscheinlichkeit einen Fake zu kaufen recht hoch. Daher würde ich zum EMW raten kostet auch ungefähr gleich viel. Wenn er für euch nichts taugt dankt es euch die Dame des Hauses.

    Im Unterschied zur 2.0 Methode nutze ich trotzdem Gel bzw. Öl weil billiger. Damit das die Wands nicht beschädigt hab ich die in Frischhaltefolie eingewickelt und mache vorn ein Komdom über den Kopf. Diese Verpackung wechsel ich gelegentlich um sicher zu gehen, dass vom Schmiermittel nichts ins Gerät gelangt.

    Wer das ganze upgraden will nimmt sich 2 Wands und packt noch einen oben drauf. Als Einzelperson eher unhandlich 2 Wands zu halten, den Penis nicht wegrutschen zu lassen und noch rumzusreicheln. Kann mir aber vorstellen, dass das mit einer zweiten Person interessant sein dürfte.
    (Damit baut man im Endeffekt einen Viberect X2 nach, ein Alternativprodukt zum Ferticare)

    Bevor jemand fragt also ich habe keine Taubheitsgefühle oder Gefühlsverluste durch die Vibrationen will aber nicht ausschließen, dass sowas auftreten kann. Jeder hört da am besten auf seinen Penis.

    Zusammengefasst
    möglichst starken Wand
    Eichel auf den Wand
    Daumen oben Finger unten am Schaft entlang nach oben fahren

    Ansonsten einfach experimentieren und berichten.

    Gains bringt das ganze immer noch keine direkt aber EQ. Kurzfristige Schlaffivergrößerung. Beckenbodentrainig sowieso und Orgasmuskontrolle.

    Da das schreiben jetzt schon deutlich länger gedauert hat als gedacht belasse ich es erstmal dabei. Hoffe das war alles halbwegs verständlich. Ansonten fragen :)
     
    Palle und Schwanzuslongus gefällt das.
  10. Lampe

    Lampe PEC-Koryphäe (Rang 9) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    09.08.2020
    Themen:
    27
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    2,071
    Punkte für Erfolge:
    2,200
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    BPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Ist schon bisschen her aber, wie ist dein Versuch mit dieser Methode verlaufen?

    Interessanter Thread.
     
  11. Help22

    Help22 PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    21.08.2018
    Zuletzt hier:
    08.08.2020
    Themen:
    21
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    253
    Punkte für Erfolge:
    255
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    188 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    15,6 cm
    NBPEL:
    14,8 cm
    EG (Base):
    12,6 cm
    EG (Mid):
    12,4 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Hey,
    So habe gerade zum ersten Mal von der Angion Method gelesen. Hier wurde ja oft von einer sehr harten Erektion gesprochen. Da ich gerade ja nur nach Übungen suche die die Erektion verbessert bin ich natürlich sehr interessiert! :happy:

    deswegen wäre es cool wenn, falls es Leute gibt die aktuell die Angion Methode machen berichten können. Oder auch die diese Übung mal gemacht haben.

    Mich interessiert nämlich wie lange habt ihr so trainiert?
    Ab wann habt ihr eine verbesserte EQ gemerkt
    Und kann man die Erektion trotzdem noch gut halten? Weil schädigt man da nicht auch ein wenig die Venenverschlüsse oder wie es auch immer heißt weil man eine Erektion ja sozusagen schnell „Niederschlägt“?

    Da ja einige ihre EQ verbessern wollen und laut den Erfahrungen anderen diese Übung da ganz praktisch ist, dachte ich wäre es toll wenn man nochmal mehr Erfahrungen davon hört. Danke schonmal :happy:
     
    DBYD und Schwanzuslongus gefällt das.
  12. DBYD

    DBYD PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    23.09.2019
    Zuletzt hier:
    27.05.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    649
    Punkte für Erfolge:
    445
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    18,9 cm
    NBPEL:
    16,9 cm
    BPFSL:
    20,1 cm
    EG (Base):
    14,3 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    13,3 cm
    Hey @Help22

    ich habe die Angion 1.0 seit gut 2-3 Wochen mit in mein Training eingebaut. Ich bin aber eventuell nicht der optimale Ansprechpartner für dich. Die Übung mache ich eher aus Spaß.

    Das mach ich nur grob über den Daumen gepeilt und baue es ins normale Balloning mit ein. Werden ca. 5 Minuten sein.

    Da ich keine EQ Probleme habe, tatsächlich direkt beim ersten Mal. Die EQ ging dann gefühlt von 100% auf 105%. Ich mache es so, dass ich ihn auf 100% bringe und dann die Oberseite abstreiche. Warum auch immer, aber ich könnte dadurch kommen. Daher wechsle ich dann wieder auf normale Stimulation der Eichel um etwas abzukühlen und dann wieder Angion.

    Daher kann ich hier für mich sagen ja. Klappt aber auch nicht immer und dann wird zwischendurch nicht abgekühlt, sondern aufgewärmt :D.

    LG DBYD
     
  13. Help22

    Help22 PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    21.08.2018
    Zuletzt hier:
    08.08.2020
    Themen:
    21
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    253
    Punkte für Erfolge:
    255
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    188 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    15,6 cm
    NBPEL:
    14,8 cm
    EG (Base):
    12,6 cm
    EG (Mid):
    12,4 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    okay danke dir für deine Antwort :D

    Habe es heute zum 2. mal gemacht aber ich versteh zwar auch nicht warum aber fühlt sich voll gut an und ich bin da auch oft vor dem orgasmus :woot:. Ich trainiere mal weiter nach 2 Tagen kann man schließlich noch nicht allzu viel sagen außer dass mein schlaffi ziemlich fleischig seit dem Training aussieht
     
    mario904 und Schwanzuslongus gefällt das.
  14. DerWey

    DerWey PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    22.07.2019
    Zuletzt hier:
    09.08.2020
    Themen:
    7
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    1,086
    Punkte für Erfolge:
    775
    PE-Aktivität:
    11 Jahre
    PE-Startjahr:
    2009
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    88 Kg
    BPEL:
    17,4 cm
    NBPEL:
    16,7 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    Jungs eine Fragen zu Angion 1. Mein Penis sieht ja wie folgt aus mit der dicken Ader rechts und der weniger dicken mittig.
    Janus sagt ja man muss mittig runter ziehen oder muss ich die dicke an der Seite runter ziehen? Habe 2 Bilder angehangen mit einer Zeichnung und einer Zeichnung am Glied (hoffe geht klar wegen Jugendschutz?)
    Habe jetzt wie gesagt wurde 3 x 30 mittig gezogen und wie Janus meinte sind meine venen komplett kollabiert und leer gewesen und der Penis fühlt sich echt leicht kribbelig an.
    Nur was ist die dicke Ader rechts? Ist das eine Arterie?

    upload_2020-5-26_20-35-55.png upload_2020-5-26_20-39-26.png
     
    Schwanzuslongus gefällt das.
  15. DerWey

    DerWey PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    22.07.2019
    Zuletzt hier:
    09.08.2020
    Themen:
    7
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    1,086
    Punkte für Erfolge:
    775
    PE-Aktivität:
    11 Jahre
    PE-Startjahr:
    2009
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    88 Kg
    BPEL:
    17,4 cm
    NBPEL:
    16,7 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    Oh Shit die seitliche ausgeprägte Ader ist ne Arterie und ich hab jetzt 2 x 30 sekunden das Blut entgegengesetzt gestrichen
     
  16. DerWey

    DerWey PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    22.07.2019
    Zuletzt hier:
    09.08.2020
    Themen:
    7
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    1,086
    Punkte für Erfolge:
    775
    PE-Aktivität:
    11 Jahre
    PE-Startjahr:
    2009
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    88 Kg
    BPEL:
    17,4 cm
    NBPEL:
    16,7 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    Werde jetzt die Angion 1.0 Version täglich durchführen für 10-15 min je nach Zeit.
    Dass was er sagt stimmt schon. Der arterielle Zufluss ist mikrig und bei der Angion 3.0 flacht jedes mal das corpus spongiosum ab.
    Allerdings frag ich mich, wenn er doch schon 0,75 inches gegained hat mit Version 1 warum er das nicht weiter macht.
    Ich probiere einfach mal Version 2 und 3 nach und nach aus nach dem Training, weil da die Durchblutung und Erregung ja auf max ist oder halt wenn ich mehrere Tage nicht masturbiert habe bzw generell mega geil bin.
     
  17. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2,871
    Zustimmungen:
    9,058
    Punkte für Erfolge:
    8,380
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,8 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Niemand der die Angion Method gemacht hat weder hier noch in US-Foren hat allein mit dieser Übung gegaint.
    Außer man hatte ne beschissene EQ und konnte so wieder auf sein eigentliches Maß kommen.

    Zum EQ pushen nutzt die Übung definitiv alles andere ist Humbug.
     
    DerWey und Schwanzuslongus gefällt das.
  18. DerWey

    DerWey PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    22.07.2019
    Zuletzt hier:
    09.08.2020
    Themen:
    7
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    1,086
    Punkte für Erfolge:
    775
    PE-Aktivität:
    11 Jahre
    PE-Startjahr:
    2009
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    88 Kg
    BPEL:
    17,4 cm
    NBPEL:
    16,7 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    Behält man die EQ eigl bei nach aufhören? Und meine EQ ist bekanntlich völlig schrott. Also wenn es einem was bringt dann mir.ich werde dann hier mal alle 2 Wochen ein Update geben
     
  19. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2,871
    Zustimmungen:
    9,058
    Punkte für Erfolge:
    8,380
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,8 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Auf die EQ können ja viele Dinge Einfluss haben. Es bis ans Lebensende zu schaffen diese Dinge nur im positiven zu halten, halte ich für unmöglich.
    Deswegen sage ich nein da es Dinge in unseren Leben geben wird die uns voll auf die EQ hauen werden.
     
    Schwanzuslongus gefällt das.
  20. DerWey

    DerWey PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    22.07.2019
    Zuletzt hier:
    09.08.2020
    Themen:
    7
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    1,086
    Punkte für Erfolge:
    775
    PE-Aktivität:
    11 Jahre
    PE-Startjahr:
    2009
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    88 Kg
    BPEL:
    17,4 cm
    NBPEL:
    16,7 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    Naja ich meine die neugebildete vaskularität durch diese Angiogenesis oder wie die heißt würde ja bleiben eigl
     

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Phallosan Forte als einzige Trainingsmethode Strecker, Extender und Zuggurte 26 Mai 2019
Maximale Technik, neue Trainingsmethoden, Ernährung…...Training bis der Tod eintritt ! Trainingsberichte 2 Dez. 2018
Jelqingmethode ist katastrophal für die Eichel Verletzungsberichte, Spätfolgen und Warnhinweise 12 Okt. 2018
Kegelmethoden Manuelle Penisvergrößerung 30 Aug. 2018
neue stretchmethode Trainingsberichte 22 Juli 2017
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden