decarbox

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
08.12.2018
Themen
2
Beiträge
19
Reaktionspunkte
4
Punkte
8
PE-Aktivität
Einsteiger
Hallo liebe Community!

Mir ist erst in den letzten Tagen aufgefallen (nachdem ich auf dieses Forum gestoßen bin), dass ich damals (vor ca 2 Jahren für eine Zeit von 6 Monaten) meinen Penis falsch gestretcht habe: Ich habe meine Vorhaut nie zurückgezogen und dadurch hat sich lediglich meine Vorhaut vergrößert und nicht mein Penis . Nun möchte ich natürlich richtig Stretchen, aber wenn ich meine Vorhaut zurückziehe, dann fühlt es sich sehr unangenehm an. Außerdem habe ich so keinen guten Griff,die Vorhaut rutscht immer wieder hoch, ich bekomme keinen Zug sondern drücke eigentlich nur auf die Eichel (so fühlt es sich an) und bekomme dann direkt eine Erektion. Ich habe auch schon im Internet nach Videos gesucht, aber finde keine. Beim Jelquen kann ich ja einfach mit der anderen Hand die Vorhaut zurückhalten, aber beim Stretchen geht das nicht.

Ich brauche dringend Hilfe, da ich echt motiviert bin, aber ich trotzdem vorsichtig sein möchte, nachdem ich mehrere Monate falsch gestretcht habe .

Liebe Grüße, decarbox
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,603
Reaktionspunkte
11,949
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Willkommen im Forum.
Ich könnte mir vorstellen eine Lage Klopapier zu benutzen.
Vielen dient diese als "Grip-Hilfe" anderen wie dir könnte sie helfen die Vorhaut besser zurück zu halten.
Was das Jqlquen angeht bin ich grade ratlos wie man Jelquen soll ohne die Vorhaut nit zu schieben.
Das ist also schon richtig so.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,462
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Wieso kannst Du beim Stretchen, nicht mit der anderen Hand die Vorhaut zurück halten? Abgesehen davon: soviel Vorhaut hast auch Du nicht, dass sie Dir über die Hand rutschen könnte!
Also: 1.Vorhaut zurück ziehen; 2. mit der anderen Hand hinter der Eichel den Penis greifen; 3. langsam in die Länge ziehen; 4. die zweite Hand ist immer noch frei, also könntest Du die Vorhaut an der Base halten (ohne Druck, sonst ist es ein 2P Stretch) oder Du machst damit was anderes (bedienst die Maus, kratzt Dich an den Eiern ... was immer Dir Spaß macht - Du brauchst gerade die zweite Hand nicht :))
Für ordentlichen Grip empfehle ich Babypuder: auf die Eichel und auf die Hände ... damit rutscht Dir Dein Glied schon nicht mehr so schnell aus den Fingern
 

decarbox

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
08.12.2018
Themen
2
Beiträge
19
Reaktionspunkte
4
Punkte
8
PE-Aktivität
Einsteiger
Danke für eure Antworten. Ich habe es heute mit Klopapier versucht, aber es funktioniert nicht. Ob mit oder ohne Klopapier, im Prinzip zerdrücke ich mir beim Stretching nur meine Eichel, weil die Eichel die einzige Stelle ist, an der ich Grip habe. Allerdings fühlt sich das natürlich kacke an und tut nach einer gewissen Zeit auch weh! :(
 

decarbox

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
08.12.2018
Themen
2
Beiträge
19
Reaktionspunkte
4
Punkte
8
PE-Aktivität
Einsteiger
Jeden Tag versuche ich es aufs Neue, meist nach dem Duschen und darauf folgendem Abtrocknen und mittlerweile auch mit Klopapier, aber ich bekomme einfach keinen Grip. Ich schiebe natürlich immer die Vorhaut zurück und greife dann - wie empfohlen - hinterm Eichelkranz. Sobald ich dann leicht ziehe, rutscht meine Vorhaut jedoch wieder nach vorn. Auch wenn ich mit meiner anderen Hand die Vorhaut zurückhalte, rutsche ich mit meiner Hand ("reverse OK-Griff") immer nach oben und drücke dann im Prinzip nur noch auf die Eichel, was weh tut. Einen wirklichen Zug spüre ich nicht. Viele empfehlen Babypuder, allerdings glaube ich auch nicht, dass es ein Wundermittel ist. Vielleicht ist Stretchen einfach nichts für mich und ich muss mich mit dem Jelquen zufrieden geben....
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

Sansibar1986

Gelöschter Benutzer
@decarbox

Naja ich habe ja im schlaffen Zustand auch eine eher kleinere Eichel. Und glaub mir, auch ich hatte anfangs meine Probleme mit dem Stretchen.
Deshalb Pumpe ich ein bißchen Blut in die Eichel. Aber nicht zu viel. Nur soviel, dass diese etwas voller wird und dann klappt es bei mir auch mit dem grip. Probier’s mal. Würde mich interessieren ob’s geklappt hat. ;)
 

bigdickacrobat

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
16.07.2018
Themen
8
Beiträge
1,181
Reaktionspunkte
3,109
Punkte
2,650
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2005
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
19,9 cm
NBPEL
16,1 cm
BPFSL
20,8 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
13,2 cm

Michael47

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
26.09.2018
Themen
2
Beiträge
95
Reaktionspunkte
145
Punkte
101
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
81 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,5 cm
Ich kann da auch nur eine Gripfhilfe mit Papier (geteiltes Taschentuch/Klopapier) wärmstens empfehlen. Einfacher geht's meiner Meinung nach nicht. Unterhalb des Eichelkranzes gewickelt oder um die Eichel komplett und das Strecken per Hand läuft einwandfrei.
 
Oben Unten