Selbstbetrug bei der NBPEL Vermessung

Dieses Thema im Forum "Theorien und neue Trainingskonzepte" wurde erstellt von bigdickacrobat, 25 März 2019.

  1. bigdickacrobat

    bigdickacrobat PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    16.07.2018
    Zuletzt hier:
    09.08.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,180
    Zustimmungen:
    2,888
    Punkte für Erfolge:
    2,350
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2005
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    16,1 cm
    BPFSL:
    20,8 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Freunde,

    erst gestern habe ich mich wieder bei einer spontanen Vermessung selbst veräppelt.

    Und zwar besagt ja die Richtlinie aus der Wissensdatenbank - dass man einen 90 Grad Winkel einnehmen muss und nur den sichtbaren Teil des Gliedes messen soll.

    Nun habe ich zu Beginn immer den Fehler gemacht, dass ich mich so sehr auf das Ablesen versteift habe (im wahrsten Sinne des Wortes), dass der Zollstock unbemerkt wenige Millimeter im/in der/dem Schambein/Fettschürze/Fatpad versunken ist.

    Aus diesem Fehler habe ich gelernt und meine Messungen korrigiert.

    Bei der gestrigen Messung ist mir aufgefallen - ja ich weiß-ich brauch immer was länger - dass wenn ich nicht exakt die 90 Grad Winkel hinbekomme es enorme Unterschiede bei den Millimetern ausmacht. Bei harter Erektion habe ich eine Biegung nach oben, was den Schwanz mit der Zollstockvermessung eh kürzer erscheinen lässt als wenn er Kerzengrade ist. Dennoch find ich die Biegung großartig.

    Sobald ich nur ein wenig den Grad nach oben verändere 95-100 Grad (unbewusst) erscheint das Glied viel kürzer.

    Sobald ich es auf ca 80-85 Grad nach unten senke - habe ich enorme Gains und das Glied ist größer.

    Das fiel mir schon früher im Alltag auf - aber bei der Vermessung ist es echt ein je nach Fehler ein großer Unterschied von Freude zu Enttäuschung bzw. bei den Zentimetern.

    Also immer im Auge behalten - nicht den Zollstock Eindrücken und nicht den Pimmelgrad unbewusst verändern. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 März 2019
    #1
    ifab, Faye, Riffard und 8 anderen gefällt das.
  2. DonBarto

    DonBarto PEC-Professor (Rang 8) PEC-Top-Newbie

    Registriert:
    01.01.2019
    Zuletzt hier:
    10.12.2019
    Themen:
    6
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    2,251
    Punkte für Erfolge:
    1,440
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    12,1 cm
    Geht mir auch so, dass ich dort extrem drauf achten muss. Die Winkelveränderung macht sich so deutlich bemerkbar, da kommen ganz schnell n paar mm mehr oder weniger hin, wenn es nicht immer ganz genau gleich ist. Wenn man aber mehrmals misst, wird es dort dann aber auffallen. Messe einfach paar mal verteilt am Tag. Dann sind auch Schwankungen mit drin, die so am Tag dazu kommen und dann den Mittelwert.
     
    #2
    Riffard, Palle und bigdickacrobat gefällt das.
  3. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    10.12.2019
    Themen:
    18
    Beiträge:
    13,968
    Zustimmungen:
    46,183
    Punkte für Erfolge:
    33,380
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    ...deshalb sage ich ja auch immer "achtet nicht all zu verbissen nur auf die Millimeter auf dem Zollstock, sondern seht Euch Eure Penisse ganz genau an"
    Meist spielt es eine sehr große Rolle, wie man ein Glied sieht, ob es größer oder kleiner wirkt!!
     
    #3
  4. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    15.10.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1,743
    Punkte für Erfolge:
    1,580
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,4 cm
    Hab mich auch lange selber verarscht!
    Eigentlich dachte ich, dass ich mein Ziel von 15cm schon erreicht hätte.
    Nun war es aber so, das ich immer nur im sitzen gemessen habe.
    Die meisten aber messen im stehen, bzw. hat sich das so eingebürgert.
    Wenn ich aber im stehen Messe, ist er ungefähr 5mm kürzer. :(
    Zum kotzen!!!
     
    #4
    Riffard, Palle und DonBarto gefällt das.
  5. bigdickacrobat

    bigdickacrobat PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    16.07.2018
    Zuletzt hier:
    09.08.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,180
    Zustimmungen:
    2,888
    Punkte für Erfolge:
    2,350
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2005
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    16,1 cm
    BPFSL:
    20,8 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Ja das stimmt. Sitzen oder stehen spielt auch eine große Rolle. An der Stuhlkante zu sitzen ist besser als richtig im stuhl zu sitzen oder zu liegen. Im stehen habe ich die besten Ergebnisse.
    Im Grunde ist es erstmal egal für einen selbst wie man misst - jedoch muss man immer in derselben Position sein um den Erfolg des Trainings nachvollziehen zu können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 März 2019
    #5
    Sansibar1986, ifab, Riffard und 6 anderen gefällt das.
  6. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    10.12.2019
    Themen:
    18
    Beiträge:
    13,968
    Zustimmungen:
    46,183
    Punkte für Erfolge:
    33,380
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    14,5 x 14,5 ist nicht zum Kotzen sondern ein GEILER SCHWANZ!:spank:
     
    #6
    Riffard, Palle, Terion und 7 anderen gefällt das.
  7. DonBarto

    DonBarto PEC-Professor (Rang 8) PEC-Top-Newbie

    Registriert:
    01.01.2019
    Zuletzt hier:
    10.12.2019
    Themen:
    6
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    2,251
    Punkte für Erfolge:
    1,440
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    12,1 cm
    Ist bei mir auch so. Im Stehen komm ich auch auf geringere Werte. Aber im Sitzen ist es für mich angenehmer zu messen. Muss ja nur immer gleich messen für die Fortschritte. Wenn man auf ein Gesamtziel hinarbeitet, muss man halt 0,5 oder so mehr einplanen.
     
    #7
    Palle, Otto und Markes08 gefällt das.
  8. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    15.10.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1,743
    Punkte für Erfolge:
    1,580
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,4 cm
    Ja, er ist schon geil! ;)

    :( Ich als absoluter Längenhardgainer also mindestens ein Jahr..... :(
     
    #8
    Riffard und Palle gefällt das.
  9. Terion

    Terion PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    29.09.2016
    Zuletzt hier:
    09.12.2019
    Themen:
    7
    Beiträge:
    1,384
    Zustimmungen:
    3,289
    Punkte für Erfolge:
    3,230
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    15,6 cm
    BPFSL:
    18,8 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,8 cm
    Aber das ist doch nur ne Zahl. Dein Schwanz ist doch so oder so gleich groß. In der Praxis macht das überhaupt keinen Unterschied.
     
    #9
    Riffard, Palle, Nochnichtprall und 2 anderen gefällt das.
  10. bigdickacrobat

    bigdickacrobat PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    16.07.2018
    Zuletzt hier:
    09.08.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,180
    Zustimmungen:
    2,888
    Punkte für Erfolge:
    2,350
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2005
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    16,1 cm
    BPFSL:
    20,8 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    So rein von der Theorie:

    Im Sitzen ist die Position der Hüftpfanne anders als im Stehen. Demnach wäre der 90Grad Winkel auch anders als beim Stehen? Ich für mein Verständnis würde sagen, dass wenn ich im Sitzen Messe - ich ihn auf jeden Fall etwas runterpressen würde um zu messen. Das wäre optisch vielleicht noch 90 Grad, aber tatsächlich eher 100-120?! Oderso... wenn ich ihn im stehen so weit runter drücke wird er auch was länger.

    Aber ist auch nur ne Zahl :D:angelic::rolleyes::songokuaura::duckrenn:
     
    #10
  11. bigdickacrobat

    bigdickacrobat PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    16.07.2018
    Zuletzt hier:
    09.08.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,180
    Zustimmungen:
    2,888
    Punkte für Erfolge:
    2,350
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2005
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    16,1 cm
    BPFSL:
    20,8 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Denke auch, dass in der Praxis der Schwanz maximal ins gewünschte Loch expandiert... ihn so zu messen wäre traumhaft :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Apr. 2019
    #11
  12. Palle

    Palle PEC-Methusalem (Rang 12)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    25.11.2019
    Themen:
    30
    Beiträge:
    5,060
    Zustimmungen:
    13,696
    Punkte für Erfolge:
    14,030
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Das geht doch ganz einfach.
    Wenn die Keule hart ist einen Tropfen Sekundenkleber auf den Nyllenkop und das Schneidermaßband ist fixiert und sitzt fest drauf.
    Nun sofort rein, in die Lustgrotte und kurz vor dem Absahnen, das Maß am Fettpad ablesen.

    Aber vorsicht, nicht zu schnell die Keule in die Grotte stecken; es könnte der Sekundenkleber noch nicht hart genug sein, und schon hast du deinen Schwanz in der Grotte am Gebärmuttermund festgeklebt.
    Gr. Pimmel bekommt bestimmt ganz große Augen, wenn er gerufen wird.
    36116.gif
     
    #12
  13. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    15.10.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1,743
    Punkte für Erfolge:
    1,580
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,4 cm
    Ich sehe das ein klein wenig anders. Es war sehr frustrierend für mich feststellen zu müssen, das ich mein Ziel noch überhaupt nicht erreicht habe!
    Man sollte ja schon einheitlich messen um vergleichen zu können.
    Auch bei den offiziellen Messungen für Studien wird im stehen gemessen.

    Und es ist eben nicht nur eine Zahl. Wir sind hier in einem PE Forum. 99% der User hier geht es darum den Penis zu vergrößern und wirklich jeder mm zählt hier und es werden wegen ein paar mm enormer Aufwand betrieben.

    Wenn es „nur“ eine Zahl wäre, könnten wir das hier kurz verkünden und danach das Forum schließen, weil alle es einsehen und plötzlich total zufrieden wären....

    :)
    Köstlich!!!
     
    #13
  14. Palle

    Palle PEC-Methusalem (Rang 12)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    25.11.2019
    Themen:
    30
    Beiträge:
    5,060
    Zustimmungen:
    13,696
    Punkte für Erfolge:
    14,030
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    @Dampfhammer2000 , ja das sehe ich auch so.
    Zumindest müssen die meißten doch zugeben, das es im Anfang so war, als sie hier aufgeschlagen sind.
    Das es mir nach 16 Jahren PE nicht mehr auf den mm ankommt, ist wohl logisch.
    Aber das sind ja nicht die einzigen Probleme die uns hier posten lassen.
    Und daher degradiere ich meinen Penis auch nicht auf Zahlen. Da gebe ich unseren Ritter @adrian61 recht. Unser Penis ist insgesamt ein Kunstwerk und schön und geil anzusehen, anzufassen,
    und ja auch liebevoll abzuknutschen. Wenn denn einer beweglich genug ist. Oder sich den Sack vornehmen, denn den können einige länger ziehen wie die Keule.

    Aber da wir alle auch Erfogsmenschen sind, wollen wir unsere Bemühungen auch schwarz auf weiß sehen. Und das geht am besten mit dem Zollstock und dem Schneidermaßband.
    Also haben alle recht. hahaha

    Mir geht es ab heute um die EQ. Warum wird die Keule nicht knochenhart bei einem Sexdate, aber die Morgenlatte ist ein Prachtexemplar.?
    Oh, da fällt mir ein, da haben wir doch schon einen Thread.

    Also schönen Mittwoch, der da die Woche teilt und man daher auch so manche Ritze teilen darf.......Palle
     
    #14
  15. bigdickacrobat

    bigdickacrobat PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    16.07.2018
    Zuletzt hier:
    09.08.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,180
    Zustimmungen:
    2,888
    Punkte für Erfolge:
    2,350
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2005
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    16,1 cm
    BPFSL:
    20,8 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    :(

    Davon träume ich schon sehr lange.... :sport0040::animiert05:

    Muss mehr Dehnübungen einbauen... irgendwann wird es doch möglich sein sich selbst einen zu Blasen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 Apr. 2019
    #15
    Palle und Dampfhammer2000 gefällt das.
  16. Palle

    Palle PEC-Methusalem (Rang 12)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    25.11.2019
    Themen:
    30
    Beiträge:
    5,060
    Zustimmungen:
    13,696
    Punkte für Erfolge:
    14,030
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Mußt nur aupassen, das dich dabei nicht deine Hausperle überrascht.
    Die denkt dann glatt, das sie bald nicht mehr blasen darf. Also wunder dich nicht , wenn sie dir eine Kerze zwischen die Arschbacken schiebt, anzündet und deinen Yogaerfolg feiert.
     
    #16
    Hannibal und bigdickacrobat gefällt das.
  17. bigdickacrobat

    bigdickacrobat PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    16.07.2018
    Zuletzt hier:
    09.08.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,180
    Zustimmungen:
    2,888
    Punkte für Erfolge:
    2,350
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2005
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    16,1 cm
    BPFSL:
    20,8 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Muss eher aufpassen, dass es mir nicht auch noch gefällt... :D
     
    #17
    Palle gefällt das.
  18. Palle

    Palle PEC-Methusalem (Rang 12)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    25.11.2019
    Themen:
    30
    Beiträge:
    5,060
    Zustimmungen:
    13,696
    Punkte für Erfolge:
    14,030
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Mir hat es nicht gefallen. Die Penisspitze in den Mund zu bekommen, ist das eine. Aber wenn du dann kommst und die Beine strecken willst, etwas Stöhnen und genießen, tut einfach nur alles weh.
    Vom Rücken ganz zu schweigen.
     
    #18
  19. Terion

    Terion PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    29.09.2016
    Zuletzt hier:
    09.12.2019
    Themen:
    7
    Beiträge:
    1,384
    Zustimmungen:
    3,289
    Punkte für Erfolge:
    3,230
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    15,6 cm
    BPFSL:
    18,8 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,8 cm
    Es geht um die Änderung, nicht um die Zahl an sich. Wenn du vorher im Sitzen 14,5 cm hattest und jetzt im Sitzen 15 cm, ist das derselbe Fortschritt wie wenn du vorher im Stehen 14 cm hattest und danach 14,5. Der Penis ist um 0,5 cm gewachsen, egal, ob die Länge im Stehen anders ist als im Sitzen.
     
    #19
    ifab, Froggy, Palle und 3 anderen gefällt das.
  20. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    29.11.2019
    Themen:
    15
    Beiträge:
    3,287
    Zustimmungen:
    8,973
    Punkte für Erfolge:
    8,030
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Klingt für mich logisch ;) Für einen selbst reicht das auch.

    Um auf den eigentlichen Thread zukommen, ich finde im stehen deutlich leichter und besser zu messen. Die Hüfte ist im stehen in einer neutralen Position bzw kann man sie sehr leicht in neutraler Position halten. Im sitzen ist die Hüfte an sich ja schon im 90 Grad Winkel (je nachdem wie man sitzt). Daher ist es logisch das im sitzen ein riesen Spielraum ist. Ich empfehle generell vor einem Spiegel zumessen. Stellt euch so vor dem Spiegel dass ihr euch seitlich anschauen könnt, so sieht man sofort wann man unvorteilhaft dasteht. Ich hatte am Anfang immer den Fehler gemacht, dass ich mein Becken im stehen zurück gezogen habe beim messen, unbewusst. Dadurch kommt natürlich weniger raus weil man ja durch zurückziehen des Beckens und leichtes anwinkeln in den Knien den Penis in das Fettpad zieht. Umgekehrt funktioniert das natürlich auch, Becken unabsichtlich vorgestreckt (wodurch der Oberkörper nach hinten geht) = mehr aufm Zollstock. Kommt dann noch der beschriebene leicht nach oben gerichtete Penis an sich kann das schon zu riesen Verfälschungen führen. Hört sich aber alles schlimmer an als es ist, wie gesagt mit einem Spiegel und ein wenig Übung bekommt man reproduzierbare gute Messungen hin.
     
    #20
    Sansibar1986, Hanauer, Terion und 2 anderen gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Variierender NBPEL je nach Position und Zeitpunkt Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 18 Okt. 2019
NBPFSL - NBPEL = BPFSL - BPEL? Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 8 Aug. 2019
Mighty's weg zu 20cm NBPEL und max EQ Trainingsberichte 26 Juli 2019
Größenunterschied zw. BPEL und NBPEL bei beschnittenen Penisen Beschneidung, Krümmungsbehebung und Krankheiten 24 Jan. 2019
Pollux Road to 18cm NBPEL Trainingsberichte 17 Juli 2018
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden