Penis Operation mit Eichelverdickung, Schwellkörper und Beschneidung

joe

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
16.01.2017
Themen
2
Beiträge
648
Reaktionspunkte
2,321
Punkte
1,895
PE-Startjahr
Vor 2000
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
22,0 cm
NBPEL
20,2 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,1 cm
Junge Junge, du bist vielleicht beratungsresistent...

Ich habe mir den ganzen Thread gegeben und fand es erstaunlich, dass kein Argument von uns bei dir gilt.

Ich würde es an Deiner Stelle auch nicht machen.

1. Risiken
Infekte, Unförmigkeit, Gefühlslosigkeit, Evtl. Erektionsprobleme....

Boah nee, auf das hätte ich echt keinen Bock. Und ich weiß, was es bedeutet, Erektionsprobleme zu haben...

2. Penis, na und sonst?

Ganz ehrlich, was soll es ändern, wenn du 3 cm mehr hast? Ich kenne genug Männer, die einen kleineren und dünneren Schwanz haben als ich. Die sind aber trotzdem glücklich, verheiratet, Kinder und Bettgeschichten...
Ich habe das nicht, und ich bin ungern Single, trotz größerem Penis.

3. PE

Es macht keine Wunder und ein Mandingo wird aus die nicht werden, aber für Deine Probleme wäre es viel besser, dass du dich mit dir und deinem Penis beschäftigst und dann merkst, dass du eigentlich was anderes suchst, als einen großen Penis.

Ansonst, viel Glück, auf das es nur teuer ist und sich weniger nicht unglücklichen machen wird.

Und ich bezweifle, dass wir hier längerfristig was von Dir und deinen langfristigen Erfahrung lesen werden.
Dafür bist du zu verbohrt auf deine Sicht. Sorry, aber so sehe ich das.
 

Gebamsl

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
07.02.2021
Themen
3
Beiträge
54
Reaktionspunkte
68
Punkte
62
Anbei. Ich ermutige jeden, der so eine Eichelverdickung machen hat lassen uns darüber zu berichten. Vorher/nachher Foto wären natürlich gut. Der österreichische Arzt schrieb, dass die Eichel 10% Grössenzunahme danach hätte. Klingt für mich nach einem Hauch von Nichts. Aber wie gesagt mich würde es auch interessieren.
 

Gebamsl

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
07.02.2021
Themen
3
Beiträge
54
Reaktionspunkte
68
Punkte
62
Hier hab ich noch ausführliche, interessante Infos eines Operateurs, der Eichelverdickung anbietet:


Ich halte nicht viel davon.
 

TheNormalOne

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
12.10.2020
Themen
1
Beiträge
391
Reaktionspunkte
1,385
Punkte
930
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
14,5 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Ich habe dem Mann via PN vor einigen Tagen die Adresse eines anderen Forum gegeben. Da ich da auch angemeldet bin, hab ich seinen Thread gleich gefunden. Wisst ihr wie viele Antworten bei mehreren 10.000 Usern bekam? Ganze drei.

Scheint keiner wirklich zu kennen und abraten würden sie auch dort. Ich hab mit schon was dabei gedacht, als ich ihm ne andere Seite als Anlaufstelle gab.

Er kommt nirgends weiter und wir sind jetzt die bösen.

Mal angenommen, die OP wäre erfolgreich. Ich wette, danach wäre er immer noch nicht zufrieden.

Ein Therapeut wäre hier die richtige Anlaufstelle.
 

Rollo_82

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
16.12.2019
Themen
7
Beiträge
376
Reaktionspunkte
687
Punkte
710
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
136 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Ich würde hier nicht gleich von psychischen Defiziten sprechen, sonst müsste man jede Frau vor einem Boob job auch zu einem Psychologen schicken.

Ich bin aber gespannt, ob @PenisOp wirklich weiterhin berichtet, ich würde es mir wünschen, um diesen Thread nicht im Sande verlaufen zu lassen. Wie von vielen gewünscht, mit Vergleichsfotos.

Also bleib uns erhalten und berichte nach der OP, nach 3 Monaten, nach 6 Monaten, nach 12 Monaten, und/oder einfach auch so zwischendurch.
Vielen Dank im Voraus.
 

Gebamsl

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
07.02.2021
Themen
3
Beiträge
54
Reaktionspunkte
68
Punkte
62
Mich würde jetzt mal interessieren wieviele Eingriffe dieser Art bei dem vorher von mir geposteten Arzt im Jahr gemacht werden. Und wie oft er das insgesamt in seiner Laufbahn schon gemacht hat.
 

TheNormalOne

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
12.10.2020
Themen
1
Beiträge
391
Reaktionspunkte
1,385
Punkte
930
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
14,5 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Ich würde hier nicht gleich von psychischen Defiziten sprechen, sonst müsste man jede Frau vor einem Boob job auch zu einem Psychologen schicken.
Von psychischen Defiziten hab ich auch nicht gesprochen. Nur haben Therapeuten ganz andere Ansatzpunkte.

Wir werden hier nicht weiter kommen. Er will die OP, dann soll er sie machen.
 

Gebamsl

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
07.02.2021
Themen
3
Beiträge
54
Reaktionspunkte
68
Punkte
62
Ich glaube eher an ein unendliches Gequatsche um diese Op herum, der nie eine Tat folgen wird. So einen User hatten wir ja schon mal. Der fragte und fragte auch immer, wollte und wollte und wollte und will heut garantiert noch immer, wird aber tatsächlich nie.
 

joe

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
16.01.2017
Themen
2
Beiträge
648
Reaktionspunkte
2,321
Punkte
1,895
PE-Startjahr
Vor 2000
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
22,0 cm
NBPEL
20,2 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,1 cm
Eine Brustvergrößerung ist etwas ganz Anderes. Auch unterscheiden sich ein Penis und Brüste von ihrer Beschaffenheiten, dem Gewebe, doch außerordentlich stark.
Der Vergleich passt daher nicht wirklich gut.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
22
Beiträge
18,143
Reaktionspunkte
103,128
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Ich habe mich hier angemeldet, weil ich gehofft hatte ein paar Leute zu finden, die diese OP bereits gemacht haben und mit mir ihre Erfahrungen teilen. Das war der einzige Grund.

Ich gehe mittlerweile davon aus, dass etliche zufrieden mit der OP sind, hier aber niemals mehr schreiben würden, weil ihr ihnen eh nicht glaubt.
Jemand der zufrieden ist, muss aber niemanden davon überzeugen, dass er glücklich ist. Er ist glücklich. Punkt.
Das kann jeder natürlich sehen, wie er will, allerdings bist ja gerade DU auf der Suche nach positiven Berichten, die Dich in Deinem Vorhaben bestärken. Da wird es noch viele andere tausend Männer geben. Auch sind nicht alle von zurückhaltendem Naturell; man kann also davon ausgehen, dass gerade in einem Forum wie diesem der eine oder andere auftauchen würde und die "Vorteile" dieser OP gegenüber einem mühevollen und langjährigen Training zu verkünden.
Eher glaube ich, dass viele, die eine misslungene (oder im Idealfall nur nutzlose und teure) OP hinter sich haben, nach dem Motto, "wer den Schaden hat, braucht sich um den Spott nicht mehr zu kümmern", nicht von ihren Erlebnissen berichten.
Ich gehe mittlerweile davon aus, dass etliche zufrieden mit der OP sind, hier aber niemals mehr schreiben würden, weil ihr ihnen eh nicht glaubt.
Diese Aussage macht mE überhaupt keinen Sinn. Das hier ist ein Forum, in dem sich Männer finden, die alle nach Mitteln und Wegen suchen, ihre Penisse zu vergrößern. Es werden dabei unzählige Übungen und Gerätschaften diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht. Jeder Mann, der eine Erfolgsgeschichte nicht nur erzählen, sondern vor allem auch belegen kann, ist hier willkommen. Im schlimmsten Fall muss er sich einer Diskussion über die Gefährlichkeit von Methoden (siehe zB "hanging") stellen. Wer ernsthaft von "seiner" Methode der Penisvergrößerung überzeugt ist, wird also auch einem gewissen Widerspruch gewachsen sein.
Ich hoffe nicht, dass es ein Fehlschlag wird.
DAS wünscht Dir auch keiner hier, darum gab es auch einige Warnungen nicht nur ganz allgemeiner Natur
Wenn die OP erfolgreich ist, werde ich euch irgendwann gerne berichten.
...genau der Grund, warum es im Internet nicht tausende Erfolgsberichte gibt, auch wenn die OP zu boomen scheint
 

KarlMags

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
07.09.2016
Themen
8
Beiträge
362
Reaktionspunkte
1,112
Punkte
655
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
108 Kg
BPEL
15,5 cm
NBPEL
12,0 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
Findest du, dass man nach dem Abschwellen so einen Unterschied feststellen kann? Ich nicht.
Einen optischen Vergleich anzustellen ist schwierig, gerade wenn es im den Schlaffi geht und es sich um TV Aufnahmen aus verschiedenen Blickwinkeln handelt. Einzig der Messwert sollte entscheidend sein. Aber es geht ja hier nicht darum, herauszufinden, ob und wie viel Fett effektiv am gewünschten Ort verbleibt sondern darum, herauszufinden, ob außer Sexverzicht und Kosten etwas gegen eine Penisverdickung mit Eigenfett spricht.
 

Rollo_82

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
16.12.2019
Themen
7
Beiträge
376
Reaktionspunkte
687
Punkte
710
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
136 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Ob der OP-Termin bereits war? Wird nicht berichtet, weil die OP nicht erfolgreich war oder der gewünschte Erfolg ausgeblieben ist?
 

der schmale Grad

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
16.09.2015
Themen
7
Beiträge
53
Reaktionspunkte
97
Punkte
326
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
78 Kg
BPEL
14,9 cm
NBPEL
13,0 cm
BPFSL
16,8 cm
EG (Base)
10,6 cm
Ich möchte mich kurz vorstellen: ich plane derzeit eine Penis-Operation mit Eigenfett. Also Eichelverdickung, Verdickung des Schwellkörpers mit Eigenfett sowie gleichzeitige Beschneidung, da die Vorhaut stören würde.
Bänder werden nicht durchtrennt, da mir hier das Risiko viel zu hoch ist.

Mein Penis ist im errigierten Zustand ca. 13 cm lang, also am unteren Ende des Durchschnitts. Im Umfang misst er ca. 10,5 cm. Er ist mir einfach zu klein.

Ich werde gerne den Operationsverlauf und alles, was diese Operation mit mir anstellt posten und euch davon berichten. Denn ich merke, dass man so gut wie keine Berichte von anderen Menschen lesen kann, die dies schon hinter sich haben. Man muss den Aussagen der Ärzte vertrauen.

Ich habe bereits einen Operations-Termin und vertraue dem Arzt. Dennoch treibt mich eine wichtige und bisher ungelöste Frage um: was macht die Operation mit meiner Eichel? Vorallem hinsichtlich der Sensibilität.
Die Beschneidung sowie Verdickung des Schwellkörpers habe ich keinerlei Bedenken. Aber bei der Eichel fehlen mir komplett Erfahrungswerte von bereist operierten Menschen.

Welche Erfahrungen habt ihr mit der Eichelverdickung? Ich bin für jeden Erfahrungsbericht sehr dankbar!
Tu dir nen gefallen und lass es!!! Spar dir das Geld und trainiere
Bin selber 2017 operiert worden mit Bänder durchtrennen
Werte vor op
13cm nbpel
10 cm eg

und jetzt kommts
danach
Hui
13cm npel
10.5 cm eg

dat bringt’s nicht
 

KarlMags

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
07.09.2016
Themen
8
Beiträge
362
Reaktionspunkte
1,112
Punkte
655
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
108 Kg
BPEL
15,5 cm
NBPEL
12,0 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
Dass die das für den Preis anbieten dürfen.. *kopfschüttel*
 

Gebamsl

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
07.02.2021
Themen
3
Beiträge
54
Reaktionspunkte
68
Punkte
62
@Normal one
Ich kann mir das jetzt nicht verkneifen. Genau das, was der schmale Grad hier dankenswerterweise berichtet, ist Standard. Das, was Du auf diesem Kasperles Kanal bei Youtube siehts und empfiehlst, ist nichts anderes als Lügenkompott, das nur dazu dient, dass weitere Opfer in die Fangnetze solcher Operateure blind rennen. Wie Du richtig bemerkt hast, alles jurisitisch schriftlich so fixiert, dass nahezu null Erfolg vor Gericht erzielbar ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheNormalOne

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
12.10.2020
Themen
1
Beiträge
391
Reaktionspunkte
1,385
Punkte
930
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
14,5 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Anscheinend hast du dir den Beitrag nicht richtig angeguckt. Auf Plattformen wie Youtube leben die Menschen davon, dass Aufzeichnungen nicht allzu lang sind. Von daher ist das Thema recht wenig erklärt. Es geht auch primär um die Genitalchirurgie und nicht um die Penisvergrößerung im Vordergrund.

Mir scheint, dass du in gewissen Bereichen generell recht zart beseitet bist. Ist auch nicht weiter tragisch. Aber gleich alles als Lügenkomplott abzutun ist der falsche Weg.
 

Gebamsl

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
07.02.2021
Themen
3
Beiträge
54
Reaktionspunkte
68
Punkte
62
Also, da hast Du es. Ein komplexes Thema, aber nicht allzu lange und wenig erklärt. Auf gut deutsch desinformierender, gefährlicher Lalifari. Diese Op ist Murks und Betrug. Der schmale Grad ist einer von vielen, die das in den letzten 11 jahren in diesem und dem Vorgängerforum erläutert haben.
Jeder verantwortungsbewusste Urologe und plasticher Chirurg wird Dir das bestätigen.
 

TheNormalOne

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
12.10.2020
Themen
1
Beiträge
391
Reaktionspunkte
1,385
Punkte
930
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
14,5 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Ein komplexes Thema, aber nicht allzu lange und wenig erklärt. Auf gut deutsch desinformierender, gefährlicher Lalifari.
Den Widerspruch erkennst du selbst oder?

Nochmal: das Thema Intimchirurgie ist ganz grob zusammen gefasst. Da wurde, gemessen am zeitlichen Rahmen, nichts weggelassen oder hinzu gedichtet.
Der Kanal und auch andere Menschen rund um den Globus veröffentlichen meist Videos von 10-30 Minuten Länge.

Möchtest du mehr, kannst du dir die Infos und die originalen Streams zusammen suchen.
 
Oben Unten