Rollos fabelhafte Welt des PE, ein Log in vielen Akten

Rollo_82

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Thread starter
Registriert
16.12.2019
Themen
12
Beiträge
1,016
Reaktionspunkte
2,256
Punkte
1,970
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
136 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Ich beginne jetzt schon einmal das Log.

Ich bin noch 38 Jahre alt und wohne in der Lüneburger Südheide. Ich arbeite im Büro und mache außer Gassi gehen mit dem Hund 2-3 für insgesamt 45-60 Minuten nichts, was mit Sport oder Bewegung zu tun hat.

Meine Stats bei Beginn:
  • Körpergröße: 187 cm
  • Körpergewicht: 139,7 Kg
  • BPEL: 19,1 cm
  • NBPEL: 15,2 cm
  • BPFSL: 20,5 cm
  • EG (Base): 13,6 cm
  • EG (Mid): 12,8 cm
  • EG (Top): 12,7 cm
Aufgrund meiner Vorgeschichte, die ist im Vorstellungsthread zu finden, habe ich (noch) dauerhaft einen zu hohen IGF-1 und werde mit Nebido im 12-Wochenrhythmus versorgt.

Ich kann mich mit meinen Werten eigentlich nicht beklagen, aber wie alle hier angeben, man will halt immer ein bisschen mehr, außer Gewicht, davon möchte ich viel weniger. Dann ist er auch ohne zerren und quetschen schon größer.

Ich halte mich nicht an ein konkretes Programm. Ich nutze einen Gurtextender(derzeit 6 Stunden täglich, aber nicht immer am Stück), der wie der Phallo mit einem Schaumstoffring an der Base sitzt und mit Vakuum den Penis fixiert. Außerdem mehrmals in der Woche das Bathmate-Programm 3x5 Minuten und 3 Minuten Pausen. Vorher aufwärmen. Dann versuche ich noch 5-10 Minuten zu jelqen.

Hier habe ich das Problem der EQ. Meistens ist da bei 30% Schluss, ich leide also an einer ED. Allerdings nicht immer, nur meistens. Ab und zu steht der kleine auch wie eine 1.

Ich habe begonnen, Nahrungsergänzungsmittel zu nehmen, dazu gehören Maca, L-Arginin, Vitamine, Zink und Ashwanganda und dann noch Fatburner Kapseln, die ich mal in einem Produkttest bekommen habe.
Neue Maße gibt es natürlich noch keine. Auf die Waage, die auch Körperfett, Wasser, etc. misst, und jetzt auch wieder anzeigt, geht es aber regelmäßig/täglich. Ich bescheiße meine NBPEL Gains über kurz oder lang, aber das Gewicht muss so oder so runter. Also dann versuche ich gleich ein Body-Transform.

Gewicht aktuell (gemessen immer morgens): 136,2 kg!

Fortsetzung folgt...
 

Steffen1993

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
04.08.2017
Themen
5
Beiträge
321
Reaktionspunkte
1,512
Punkte
1,185
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
118 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
14,3 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Schön das du einen Trainingslog startest ;)

Ich bin auf deine Entwicklung mal gespannt, du hast eine sehr sehr sehr ordentliche Basis :woot: ich glaube alleine mit dem Abnehmen wird das ein Unterschied wie Tag und Nacht bei dir werden :woot:

Ich hatte irgendwo mal gelesen das OPC in Verbindung mit L-Arginin eine stark potenzfördernde Wirkung haben soll, aber wie gesagt ich habe es bisher nur gelesen...

Ich habe seit ein paar Tagen auch erst OPC selbst im Gebrauch und kann noch keinen großen Unterschied bemerken
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,440
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Hey @Rollo_82
Interessant, mal mehr von dir zu lesen.
Du hast einen ziemlich gewaltigen Schwanz, allerdings auch recht viel Gewicht, das Dir von der Länge und Standfestigkeit einiges weg nimmt. Dazu bist Du wohl auch eher ein Sportmuffel.
Deinen Schwanz nebenbei zu trainieren ist sicher nicht falsch, Dein Hauptaugenmerk solltest Du aber auf Sport, Steigerung der Leistungsfähigkeit und Abnehmen legen.
Du bist noch SO JUNG, dass eigentlich ALLES noch in Deiner Hand liegt.
 

joe

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
16.01.2017
Themen
2
Beiträge
969
Reaktionspunkte
3,507
Punkte
2,750
PE-Startjahr
Vor 2000
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
22,0 cm
NBPEL
20,2 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,1 cm
Ich schließe mich @adrian61 an. Dein Fokus sollte auf Gewichtsreduktion und Fitness liegen.

Ich habe selbst Problem mit der Standfestigkeit, merk aber bei mir selbst, dass wenn ich die 82kg überschreite und mich wenig bewege es noch übler mit der EQ ist.

Ich bin auch nicht der Sportlichste, was bei mir an kaputten Gelenken liegt. Darum weiß ich, wie schwer es ist daran zu arbeiten. Wichtig ist, dass du es langsam machst. 200-300g Reduktion pro Woche ist genug und langfristig machbar.

Ich drücke dir die Daumen!
 

Rollo_82

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Thread starter
Registriert
16.12.2019
Themen
12
Beiträge
1,016
Reaktionspunkte
2,256
Punkte
1,970
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
136 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Ich bin auf deine Entwicklung mal gespannt, du hast eine sehr sehr sehr ordentliche Basis :woot: ich glaube alleine mit dem Abnehmen wird das ein Unterschied wie Tag und Nacht bei dir werden
Ich weiß, ich habe nach dem Absetzen vom Somatuline innerhalb von 2-3 Jahren etwa 30kg zugenommen, abei sind etwa 2-2,5 cm im Fatpad verschwunden.:(
u hast einen ziemlich gewaltigen Schwanz,
Danke, es geht, die Werte klaffen so weit auseinander, ich bin gespannt, ob ich den BPFSL und den BPEL auf einen Nenner bekommen kann und dann den NBPEL an den BPEL. Das wird mir aber wohl kaum gelingen. Ich habe bei Reddit halbherzig einen Thread mit Beweisbebilderung verfolgt, der Typ hat allein in der Länge 5" gegaint. :jawdrop:
allerdings auch recht viel Gewicht,
Leider... Angefangen hat alles während der Pubertät und einem Medikament, das diese Nebenwirkung leider beschrieben hat. Da ich aber sonst immer ein Schwein auf Toast essen konnte und eher abnahm, als zunahm, habe ich dem keine Beachtung geschenkt. :hungover:
das Dir von der Länge und Standfestigkeit einiges weg nimmt
Das ist mir leider auch nur zu gut klar. :meh:
Dazu bist Du wohl auch eher ein Sportmuffel.
Schlimm, ne? Und ich war früher mal im Schwimmverein und im Ruderclub meiner Schule.
Dein Hauptaugenmerk solltest Du aber auf Sport, Steigerung der Leistungsfähigkeit und Abnehmen legen.
Das Abnehmen wird wahrscheinlich gar nich so schlimm werden. Ich bin selbst überrascht, dass ich diese Woche schon so gut vorgelegt habe. Sport wird aber immer ein Dorn im Auge sein.
Auf welche Leistungsfähigkeit zielst du ab? ;)
Kraft habe ich wie ein Bär. :bb10;
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,603
Reaktionspunkte
11,947
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Ich habe bei Reddit halbherzig einen Thread mit Beweisbebilderung verfolgt, der Typ hat allein in der Länge 5" gegaint. :jawdrop:
Schick mir mal nen Link von dem Typ oder sag mir seinen Nick bitte :)
 

Rollo_82

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Thread starter
Registriert
16.12.2019
Themen
12
Beiträge
1,016
Reaktionspunkte
2,256
Punkte
1,970
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
136 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Ich habe selbst Problem mit der Standfestigkeit,
Was machst du dagegen?
200-300g Reduktion pro Woche
Ich liege diese Woche beim 10-fachen. Eine Kollegin hat innerhalb eines Jahres geschätzte 50+ Kilos verloren. Intervallfasten und Fitness hat ihr geholfen.
Ich bin auch nicht der Sportlichste, was bei mir an kaputten Gelenken liegt.
Da ich ja Psoriatiker bin, habe ich auch schon hin und wieder Stress mit den Gelenken. Und dann noch ein paar Zipperlein. Ich bin ein Wrack. Ich habe im Palast gelebt und lukullisch geschlemmt, und jetzt stehe ich vor einer Ruine. :D

Ich werde erstmal versuchen, wirklich drastisch Gewicht zu verlieren. Vielleicht kommt dann die Lust auf Fitness allein, wenn alles wieder ein wenig leichter fällt.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,440
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Ich bin schon allein wegen dem Mist-Corona-Eingesperrtsein auf 69-71 kg runter gesaust (bei 181cm) :shifty:
 

joe

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
16.01.2017
Themen
2
Beiträge
969
Reaktionspunkte
3,507
Punkte
2,750
PE-Startjahr
Vor 2000
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
22,0 cm
NBPEL
20,2 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,1 cm
Es ist schon möglich mehr zu verlieren, gerade am Anfang einer Diät, aber das ist meistens nicht dauerhaft.

Die von mir angegebene Spanne ist ein Durchschnittswert.

Man kann sich es auch so klar machen:

1kg Körperfett sind je nach Quelle zwischen 9000 und 11000 kcal. Für mich trifft gefühlt die 11000 zu.

Wenn du dich nicht viel bewegst und wenig Muskeln hast, dann brauchst du am Tag etwa 2000kcal. Also in der Woche etwa 14000 kcal. Es ist somit klar, dass man nicht jede Woche 1kg Fett gesund abnehmen kann.

Was ich gegen meine schlechte EQ mache? Da habe ich nen eigenen Thread für.

WTF - Vielleicht hilft ja NoFap

In kurz, so richtig klappt es nur mit der Hilfe vom Onkel Doktor... Alles andere ist halbgar. Das ist mein Schicksal
 
Zuletzt bearbeitet:

joe

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
16.01.2017
Themen
2
Beiträge
969
Reaktionspunkte
3,507
Punkte
2,750
PE-Startjahr
Vor 2000
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
22,0 cm
NBPEL
20,2 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,1 cm
Ich bin schon allein wegen dem Mist-Corona-Eingesperrtsein auf 69-71 kg runter gesaust (bei 181cm) :shifty:

Verrate mir Mal, wie das geht. Ich habe mich quasi nur von Salat ernährt und zugenommen...
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,440
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Ich bin schon allein wegen dem Mist-Corona-Eingesperrtsein auf 69-71 kg runter gesaust (bei 181cm) :shifty:

Verrate mir Mal, wie das geht. Ich habe mich quasi nur von Salat ernährt und zugenommen...
ich nehme IMMER ab wenn ich keinen Sport betreiben kann, dazu hab ich mir leider wieder das Rauchen angewöhnt. Leider also keine GUTEN Tipps
Sobald also Gyms wieder öffnen, höre ich auf zu rauchen, geh wieder ins Gym und geh langsam wieder auf die 78/80 Kilo
 

KarlMags

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
07.09.2016
Themen
11
Beiträge
539
Reaktionspunkte
1,635
Punkte
1,235
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
108 Kg
BPEL
15,5 cm
NBPEL
12,0 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
Hüüü, joe, er hat zB laut fitforfun 2600 Grundumsatz. Ein 50kg schwerer Körper braucht weniger Energie als ein 150kg Körper. Auch Fett braucht Energie. Ergo sinkt der Grundumsatz mit den verlorenen Kilos. Ich hab übrigens 7000 kcal pro 1kg im Kopf, das passt auch aufn ersten Blick lt. Google.

Adrian bei dir bauen sich ja dann Muskeln ab. Ich habe die körperliche Konstitution eines Wachkomapatienten, kein Sport wirkt sich nicht aus :-D

Rollo, ich würde schauen wie ein Kalorienbedarf ist und pro Tag 500 kcal drunter bleiben. Dann geht es nachhaltig runter. Laufend Grundumsatz checken weil er sich ja ändert und ggf das Kaloriendefizit verringern damit du langsam im Zielbereich einschwingst.

Mir hilft 16-8 intermettierendes Fasten, da habe ich weniger Zeit um zu essen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,440
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
G

Gebamsl

Gelöschter Benutzer
Hüüü, joe, er hat zB laut fitforfun 2600 Grundumsatz. Ein 50kg schwerer Körper braucht weniger Energie als ein 150kg Körper. Auch Fett braucht Energie. Ergo sinkt der Grundumsatz mit den verlorenen Kilos. Ich hab übrigens 7000 kcal pro 1kg im Kopf, das passt auch aufn ersten Blick lt. Google.

Adrian bei dir bauen sich ja dann Muskeln ab. Ich habe die körperliche Konstitution eines Wachkomapatienten, kein Sport wirkt sich nicht aus :-D

Rollo, ich würde schauen wie ein Kalorienbedarf ist und pro Tag 500 kcal drunter bleiben. Dann geht es nachhaltig runter. Laufend Grundumsatz checken weil er sich ja ändert und ggf das Kaloriendefizit verringern damit du langsam im Zielbereich einschwingst.

Mir hilft 16-8 intermettierendes Fasten, da habe ich weniger Zeit um zu essen ;)

Ich kann Dir eine Menge Leute zwischen 50 und 70 Kg liefern, die täglich essen wie die Scheunendrescher und überhaupt nicht zunehmen. Und die sind körperlich kaum aktiv. Bei 150 Kg, gehen wir von Normalfall aus, dass es Unmengen an Fett sind und kein Bodybuilder, Strongman mit dem Gewicht, sorgt dieser hohe Fettanteil für einen niedrigen Grundsumsatz. Daher muss man bei einer rechnerischen Ermittlung des Grundumsatzes in dem Gewichtsbereich mit der angepassten Formel gerechnet werden.

Zitat: "Zur Berechnung des Grundumsatzes/Ruheumsatzes wird das Gewicht in kg, die Körpergröße in cm, das Alter und das Geschlecht benötigt. Bei einem BMI über 30 (starkes Übergewicht) muss eine Korrektur vorgenommen werden, da mit zunehmender Fettmasse der Grundumsatz sinkt."

Viele, auch Ärzte, haben davon keine Ahnung und errechnen somit völlig falsche Werte und unterstellen einer Person, die z.B 120 Kilo wiegt maßloses Fressen. Von massiver Bedeutung wie schwer eine Person ist/wird, ist auch die bakterielle Zusammensetzung im Darm. Dies wurde aber erst in den letzten Jahren überhaupt erkannt.
 
G

Gebamsl

Gelöschter Benutzer
Hier ein Link

Grundumsatz Rechner und Informationen

Hier wird, im Gegensatz zu Rechnern auf vielen anderen Seiten, mit der korrigierten Formel bei Adipositas berechnet.
Natürlich kann aber auch eine 50 Kilo Person sich hier den Grundumsatz berechnen lassen. Die Korrekturformel wird erst ab einem
bestimmten Gewichtsbereich angewendet.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Rollo_82

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Thread starter
Registriert
16.12.2019
Themen
12
Beiträge
1,016
Reaktionspunkte
2,256
Punkte
1,970
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
136 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Ich bin schon allein wegen dem Mist-Corona-Eingesperrtsein auf 69-71 kg runter gesaust (bei 181cm) :shifty:
Das sollte mir mal passieren. Isst du nicht?
Wenn du dich nicht viel bewegst und wenig Muskeln hast, dann brauchst du am Tag etwa 2000kcal. Also in der Woche etwa 14000 kcal. Es ist somit klar, dass man nicht jede Woche 1kg Fett gesund abnehmen kann.
Mein Grundumsatz liegt lt. Recher bei etwa 2.600 kcal pro Tag, insgesamt wird habe ich einen errechneten Umsatz von etwa 4000 kcal täglich.
Allerdings habe ich jetzt keine wirkliche Lust, die Kalorien zu zählen, die ich zu mir nehme.
Mal schauen, wie sich das ganze entwickelt.
 

Rollo_82

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Thread starter
Registriert
16.12.2019
Themen
12
Beiträge
1,016
Reaktionspunkte
2,256
Punkte
1,970
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
136 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Hier ein Link

Grundumsatz Rechner und Informationen

Hier wird, im Gegensatz zu Rechnern auf vielen anderen Seiten, mit der korrigierten Formel bei Adipositas berechnet.
Natürlich kann aber auch eine 50 Kilo Person sich hier den Grundumsatz berechnen lassen. Die Korrekturformel wird erst ab einem
bestimmten Gewichtsbereich angewendet.
Dennoch bleibt der Grundumsatz bei 2.100 kcal.
 
G

Gebamsl

Gelöschter Benutzer
Nutz mal den Rechner, den ich oben verlinkt hab. Mir kommen die 2600 zu hoch vor.
 
G

Gebamsl

Gelöschter Benutzer
Also, bei dem von mir verlinkten Rechner kommen 2100 GU bei Dir etwas raus. Würdest Du bei Deinem Gewicht einen anderen Rechner ohne Anpassung verwenden, würde ein viel zu hoher täglicher GU berechnet. 2100 Kalorien sind im übrigen in unserer hochkalorischen Welt/Umgebung recht schnell erreicht. Auch hier haben viele leider null Ahnung im Alltag. Allein so ein nicht satt machendenes Big Mac Menü, das sich viele reinpfeifen, dürfte schon auf 1300 bis 1500 Kalorien kommen. Dann noch Getränke wie Softdrinks, Bier, Wein dazu und voila. Wird alles unterschätzt.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,440
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Oben Unten