Penis Operation mit Eichelverdickung, Schwellkörper und Beschneidung

PenisOp

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
04.02.2021
Themen
1
Beiträge
31
Reaktionspunkte
59
Punkte
30
Ich möchte mich kurz vorstellen: ich plane derzeit eine Penis-Operation mit Eigenfett. Also Eichelverdickung, Verdickung des Schwellkörpers mit Eigenfett sowie gleichzeitige Beschneidung, da die Vorhaut stören würde.
Bänder werden nicht durchtrennt, da mir hier das Risiko viel zu hoch ist.

Mein Penis ist im errigierten Zustand ca. 13 cm lang, also am unteren Ende des Durchschnitts. Im Umfang misst er ca. 10,5 cm. Er ist mir einfach zu klein.

Ich werde gerne den Operationsverlauf und alles, was diese Operation mit mir anstellt posten und euch davon berichten. Denn ich merke, dass man so gut wie keine Berichte von anderen Menschen lesen kann, die dies schon hinter sich haben. Man muss den Aussagen der Ärzte vertrauen.

Ich habe bereits einen Operations-Termin und vertraue dem Arzt. Dennoch treibt mich eine wichtige und bisher ungelöste Frage um: was macht die Operation mit meiner Eichel? Vorallem hinsichtlich der Sensibilität.
Die Beschneidung sowie Verdickung des Schwellkörpers habe ich keinerlei Bedenken. Aber bei der Eichel fehlen mir komplett Erfahrungswerte von bereist operierten Menschen.

Welche Erfahrungen habt ihr mit der Eichelverdickung? Ich bin für jeden Erfahrungsbericht sehr dankbar!
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
19,135
Reaktionspunkte
123,323
Punkte
62,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Du wirst hier kaum Befürworter von Penis Operationen finden und die User, die welche hinter sich haben, konnten nichts Positives darüber berichten.
Wenn Dein Entschluss unverrückbar fest steht, wünsche ich Dir viel Glück, aber vielleicht überdenkst Du noch einmal andere Möglichkeiten?
 

tool

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
28.08.2020
Themen
2
Beiträge
798
Reaktionspunkte
8,176
Punkte
4,700
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
171 cm
Körpergewicht
68 Kg
BPEL
15,0 cm
NBPEL
13,0 cm
BPFSL
15,6 cm
EG (Base)
12,1 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
12,0 cm
Hey :)

Also ich würde auch davon abraten, es gibt einfach zu viele Risiken, selbst die Narkose sollte man nicht außer Acht lassen.

Auch mit der Beschneidung, das solltest du richtig überdenken, was einmal weg ist, das ist auch weg.
Ich finde beschnittene Penise auch schön und habe auch schon darüber nachgedacht. Aber nachdem ich jetzt seit über einen Jahr die Vorhaut komplett hinten getragen habe, bin ich auch mal froh die Eichel wieder verdecken zu können.

Das mit dem Eigenfett, bleibt das denn ewig oder verschwindet das nach und nach wieder?

Weißt, wir haben ungefähr die gleichen Maße und ich bin auch nicht wirklich zufrieden. Vor allem das er so dünn ist stört mich ungemein.
Aber lieber mache ich ein paar PE Übungen, als mich den Risiken einer solchen OP auszusetzen.
Jetzt sieht der Penis zwar vielleicht etwas kleiner, aber dafür noch natürlich aus. Nach der OP ist das nicht gegeben und es können auch unschöne Narben entstehen oder andere Komplikationen geschehen...

Wie viel soll die OP denn kosten?
 
Zuletzt bearbeitet:

PenisOp

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
04.02.2021
Themen
1
Beiträge
31
Reaktionspunkte
59
Punkte
30
Natürlich hat es Risiken. Ich habe schon ein paar Schönheits-Ops hinter mir und mache mir wegen der Narkose keinerelei Sorgen oder Gedanken. Das Eigenfett baut sich nach der OP wieder etwas ab.

Ich werde mir auch definitiv nicht die Haltebänder durchtrennen lassen. Hier gibt es die meisten negativen Berichte. Aber mich interessiert das Thema Eichelverdickung. Dazu lese ich hier so gut wie gar nichts....hat das noch niemand machen lassen?
 
Zuletzt bearbeitet:

PenisOp

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
04.02.2021
Themen
1
Beiträge
31
Reaktionspunkte
59
Punkte
30
Die Eichel als solches lässt sich nicht verdicken. Was sollte in die Eichel reingespritzt werden?? Und wo?

Genau das soll aber auch gemacht werden. Es soll Eigenfett auch in die Eichel gespritzt werden. Der Arzt sagt, dass das geht und er ist einer von den wenigen, die das in Deutschland anbieten. Es ist nicht der in Darmstadt...
 

Allesodernichts

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
13.06.2020
Themen
2
Beiträge
424
Reaktionspunkte
1,124
Punkte
895
PE-Aktivität
Einsteiger
Die Eichel als solches lässt sich nicht verdicken. Was sollte in die Eichel reingespritzt werden?? Und wo?
Habe bei YouTube Mal ne Dokumentation dazu gesehen. Unter ATV Reportage Penisvergrößerung zu finden. Da lässt sich einer Hyaluronsäure in die Eichel spritzen.
 

hengst67

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
24.10.2017
Themen
1
Beiträge
268
Reaktionspunkte
1,030
Punkte
655
Es ist nicht der in Darmstadt...
Auch ausserhalb von Darmstadt finden sich auch Ärzte, die mit unzufriedenen Penisbesitzern Geld verdienen wollen.
Dein Arzt ist halt einer davon.
Deine Penismasse sind ok!! Und schlanke Penisse, vor allem wenn sie "fleissig" sind, werden auch von vielen Damen nicht verachtet.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheNormalOne

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
12.10.2020
Themen
1
Beiträge
511
Reaktionspunkte
1,890
Punkte
1,225
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
14,5 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Diese Hyaluronsäure ist nicht zu verachten. Auch die kann gute Schäden zu Tage fördern.

Bei der Eichel wäre ich da besonders vorsichtig. Vor allem laufen da so viele Nerven entlang...

Bei mir zum Beispiel ist die Eichel (nicht der Kranz, der ist fast so breit wie der Schaft) schmaler als der Schaft. Halt wie ein umgedrehter Pilz. Unten eben dicker und nach oben zur Spitze hin etwas dünner.

Abraten wird dir davon jeder. Es kann ja nicht nur körperlichen Schaden hinterlassen, sondern infolge dessen auch psychische.

Da du aber offensichtlich schon deinen Termin gebucht hast, wünsch ich dir alles Glück der Welt, dass es gut geht.

Vielleicht hast du ja Lust, für das Forum hier einen vorher-nachher Vergleich zu erstellen.
 

PenisOp

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
04.02.2021
Themen
1
Beiträge
31
Reaktionspunkte
59
Punkte
30
Diese Hyaluronsäure ist nicht zu verachten. Auch die kann gute Schäden zu Tage fördern.

Bei der Eichel wäre ich da besonders vorsichtig. Vor allem laufen da so viele Nerven entlang...

Bei mir zum Beispiel ist die Eichel (nicht der Kranz, der ist fast so breit wie der Schaft) schmaler als der Schaft. Halt wie ein umgedrehter Pilz. Unten eben dicker und nach oben zur Spitze hin etwas dünner.

Abraten wird dir davon jeder. Es kann ja nicht nur körperlichen Schaden hinterlassen, sondern infolge dessen auch psychische.

Da du aber offensichtlich schon deinen Termin gebucht hast, wünsch ich dir alles Glück der Welt, dass es gut geht.

Vielleicht hast du ja Lust, für das Forum hier einen vorher-nachher Vergleich zu erstellen.


Es würde nur mit Eigenfett gemacht werden. Nicht mit Säure.
 

TheNormalOne

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
12.10.2020
Themen
1
Beiträge
511
Reaktionspunkte
1,890
Punkte
1,225
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
14,5 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Es würde nur mit Eigenfett gemacht werden. Nicht mit Säure.
Sorry dafür. Hatte das mit einem Beitrag von jemand anderem verwechselt.
Auch Eigenfett bei einer Verdickung birgt Risiken. Ich weiß nicht ob es hier, oder wonders war. Da gabs Bilder von jemandem nach der OP. Der Schwanz sah, so leid es mir tut, richtig misshandelt aus. Überall Bäulen, die quasi mit massiert werden mussten weil das Fett wohl nicht gleichmäßig war. Klar, da baut sich ein Teil wieder ab aber was macht man, wenn es sich nicht richtig gleichmäßig verteilt oder verteilen lässt?

Hoffentlich wurdest zu 101% aufgeklärt.
 
Zuletzt bearbeitet:

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
19,135
Reaktionspunkte
123,323
Punkte
62,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
@PenisOp
mach Dir die Mühe und such Dir hier im Forum die Berichte dazu heraus - es sind nicht viele, aber - wie ich annehme - ehrliche
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
19,135
Reaktionspunkte
123,323
Punkte
62,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
ich bilde mir ein, jemand hat das schon machen lassen - aber die Dinge, die einen nicht unmittelbar betreffen/intessieren vergisst man leider bald
 

CptShorty

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
15.06.2018
Themen
2
Beiträge
112
Reaktionspunkte
704
Punkte
600
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
111 Kg
BPEL
14,5 cm
NBPEL
11,0 cm
BPFSL
16,4 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Hmm, ich weiß ehrlich gesagt auch nicht, was Eigenfett in der Eichel zu suchen hätte. Wenn ich mir Artikel zur Zusammensetzung der Eichel durchgelesen habe und meine eigene Eichel ansehe, glaube ich zu meinen, dass dies eines meiner wenigen Körperteile ist, die sehr wenig fett enthalten. Die Artikel sprechen ausschließlích von Blutgefäßen, Nerven und Epithel; wo und ob da die Injektion von Fett sinnvoll sein soll, erschließt sich auch mir nicht. Vor allen Dingen kennt man Fett als beweglich und - naja - vielleicht schwabbelig und weniger von fester Konsistenz. Ich stelle mir also eine Eichel eher als mit Ballon umhüllten Schwamm vor, der über einen Druckanschluss verfügt. Erhöhe ich den Druck, respektive vermindere ich den Abfluss des Bluts aus dem Schwamm, schwillt das System an - den Prozess kennen wir wohl alle glücklichweise ;). Inwiefern nun Fettgewebe, noch dazu eingespritztes und nicht mit dem Gewebe verbundenes Gewebe helfen soll, ist mir auch wirklich unklar. Im Zweifel wird das frei herumschwimmende Fettgewebe mit der Zeit abgebaut oder führt im schlimmsten Fall sogar zu Infektionen und der positive Effekt ist dahin. Da würde ich mir doch eher eine Pumpe besorgen und den ganzen Freund regelmäßig dem Unterdruck aussetzen und darauf wetten, dass sich durch die Dehnungskräfte Gewebe bildet, das zu einer Vergrößerung führt.
Zur Beschneidung habe ich leider auch eine sehr kritische Haltung, warum sollte man ohne medizinische Indikation etwas entfernen, das die Eichel natürlich befeuchtet und frisch erhält - und solange man(n) das Ding jeden Tag wäscht sehe ich auch keinen hygienischen Vorteil.

Viele Grüße, Igel
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
19,135
Reaktionspunkte
123,323
Punkte
62,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Aber ich finde keinen Bericht, der genau das hat machen lassen, was ich vorhabe. :(
Doch da gab es einen sogar mit Bebilderung. Der war erst euphorisch und plötzlich für immer von der Bildfläche verschwunden. Du musst halt die Foren durchstöbern. Es gab einige Berichte und Diskussionen zu Penis-Ops
 

hengst67

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
24.10.2017
Themen
1
Beiträge
268
Reaktionspunkte
1,030
Punkte
655
Wenn Du im 4.Lebensjahrzehnt (l.t Forumsprofil) auf die Idee kommst, Deinen Penis vergrössern bzw. verdicken zu lassen so läuft da einiges falsch bei Dir!! Ich nehme an, Du bist häufig auf Pornoseiten zu Gast und guckst Dir Clips und Fotos an, auf welchen die Darsteller Penisse abseits des Alltäglichen besitzen.Es sei von mir angemerkt, dass diese XL-Models Ausnahmen bilden, die in der Realität sehr spärlich vorhanden sind.
 

CptShorty

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
15.06.2018
Themen
2
Beiträge
112
Reaktionspunkte
704
Punkte
600
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
111 Kg
BPEL
14,5 cm
NBPEL
11,0 cm
BPFSL
16,4 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Wenn Du im 4.Lebensjahrzehnt (l.t Forumsprofil) auf die Idee kommst, Deinen Penis vergrössern bzw. verdicken zu lassen so läuft da einiges falsch bei Dir!! Ich nehme an, Du bist häufig auf Pornoseiten zu Gast und guckst Dir Clips und Fotos an, auf welchen die Darsteller Penisse abseits des Alltäglichen besitzen.Es sei von mir angemerkt, dass diese XL-Models Ausnahmen bilden, die in der Realität sehr spärlich vorhanden sind.
Um auch für ihn eine Lanze zu brechen, es treibt uns ja das ganze Leben der Gedanke um, nicht zu genügen. Zumindest die, die vielleicht nicht das größte Selbstbewusstsein ihr eigen nennen. Ich zum Beispiel habe sehr viele lange Jahre nach einer Partnerin suchen müssen und wenn ich mich dann mal so richtig verliebt hatte, habe ich es meist gewaltig mit dem kalten Waschlappen ins Gesicht bekommen. Das zehrt schon sehr am Selbstbewusstsein und wenn dann noch der Schwanz grenzwertig kurz oder zu schmal ist, glaubt man ja glatt, die Frauen könnten einem in die Hose schauen und schon allein ob der dort angesehenen Tatsache rundweg ablehnen. Weil wir nicht unser Äußeres komplett ändern können und uns bei Penisvergleichen dann regelmäßig unterlegen sehen, wird es schwierig mit der Selbstliebe. So ging es zumindest mir lange Zeit.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
19,135
Reaktionspunkte
123,323
Punkte
62,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Oben Unten