Neuling hier

M

MonkeyD

Gelöschter Benutzer
Thread starter
Servus Leute bin neu hier,

23 Jahre, 93 kg auf 192 cm Körpergröße
Bpfsl 16 cm
Bpel Max. 16,5 cm
Nbpel Max. 14,5 cm (eher 14 cm bei ca. 90 % EG)
FL ab 6,5 cm bis 8, 5 cm
Umfang kann ich aktuell nicht ausmessen.
Breite ist aber an der dicksten Stelle 4,2 cm (midshaft und Eichel).

Mein Ziel:
Ich möchte vorallem mein Nbpel auf mind. 15 cm anheben.

Ich werde nun mit aufwärmen 5 min, stretched 10 min und jelqen 10 min starten und auf Gains hoffen. In 3 Monaten werde ich dann meine erste Kontrollmessung durchführen.
Meine schlaffe Länge würde ich auch gerne erhöhen, doch bin ich mir nach aktuellen Stand gar nicht sicher ob das überhaupt möglich ist.

Gruß
MonkeyD
 

schwengelbengel

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
27.08.2019
Themen
9
Beiträge
140
Reaktionspunkte
351
Punkte
290
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
16,7 cm
NBPEL
14,7 cm
EG (Base)
14,0 cm
Moin Monkey und herzlich Willkommen,

das mit den 15 cm sollte kein Problem darstellen ;) Auch schlaff sollte sich was in der Länge tun. Aufgrund deiner Messungen und der Angaben zum Training nehme ich an, dass du dich schon eingelesen hast. Sehr vorbildlich :doublethumbsup:

Viel Erfolg beim Train :bb09:

Gruß, Schwengelbengel
 

Giacomo Cavernosa

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
29.02.2020
Themen
9
Beiträge
207
Reaktionspunkte
1,163
Punkte
795
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Hallo @MonkeyD,

Willkommen im Forum! Dein Ziel mit NBPEL von mind. 15 cm ist sicherlich zu erreichen. Dass die schlaffe Länge zunimmt eigentlich auch. Bin jetzt in meiner dritten Woche Einsteigertraining und der Schlaffi ist DEUTLICH praller. :D Ist zurzeit vermutlich nur temporär, aber wenn man dran bleibt wird das denke ich auch langfristig bleiben können.

Bpfsl 16 cm
Bpel Max. 16,5 cm

Bist du sicher, dass du die beiden Messwerte "bone-pressed" also vom Schambein aus gemessen hast? Der BPFSL ist normalerweise größer als der BPEL, vielleicht hast du beim BPFSL nicht ordentlich gezogen?

Viel Spaß und Erfolg beim Training! ;)
 
M

MonkeyD

Gelöschter Benutzer
Thread starter
Bist du sicher, dass du die beiden Messwerte "bone-pressed" also vom Schambein aus gemessen hast? Der BPFSL ist normalerweise größer als der BPEL, vielleicht hast du beim BPFSL nicht ordentlich gezogen?

Viel Spaß und Erfolg beim Training! ;)

Ich habe wirklich maximal gezogem und etwa 3 cm über Penisansatz bone gepresst da direkt über dem Penis drücken schmerzt, also wirklich direkt darüber. Mein Bpel ist eventuell größer weil ich ein Grower bin und meine Eichel im errigierten Zustand noch um einiges wächst. So könnt ich mir das erklären.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Giacomo Cavernosa

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
29.02.2020
Themen
9
Beiträge
207
Reaktionspunkte
1,163
Punkte
795
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm

Kolben

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
09.03.2019
Themen
12
Beiträge
638
Reaktionspunkte
1,973
Punkte
1,615
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Heyho und herzlich Willkommen!

Dein Ziel wirst du wohl erreichen können! Da fehlt ja nicht mehr viel.

Umfang kann jeder messen, der ein Lineal und ein Stück Papier oder Kordel oä hat. den Papierstreifen um den Penis wickeln, Markierung machen und dann ausmessen. Fertig!

LG
Kolben
 
M

MonkeyD

Gelöschter Benutzer
Thread starter
Servus Leute habe eine Frage

Ich bin recht sportlich habe aber trotzdem ca 17 % Bodyfat. Hauptsächlich Bauch Hüfte po Beine Region.
Ich denke ich sehe meinen errigierten Penis voll und ganz kann aber trotzdem ca bis zu 2 cm ins Schambein drücken. Ist das dann trotzdem richtig so BP zu messen? Ich drücke wirklich so viel es geht bis höchstens bis es leicht schmerzt an der Haut und messe dann. Ist das so in Ordnung?

Danke euch
 
L

Ludwig v. Otze

Gelöschter Benutzer
Thread starter
Servus Leute habe eine Frage

Ich bin recht sportlich habe aber trotzdem ca 17 % Bodyfat. Hauptsächlich Bauch Hüfte po Beine Region.
Ich denke ich sehe meinen errigierten Penis voll und ganz kann aber trotzdem ca bis zu 2 cm ins Schambein drücken. Ist das dann trotzdem richtig so BP zu messen? Ich drücke wirklich so viel es geht bis höchstens bis es leicht schmerzt an der Haut und messe dann. Ist das so in Ordnung?

Danke euch
Moin MonkeyD,

genauso ist es richtig :thumbsup3:
... und ich würde mich über nur 2 cm Fatpad so was von freuen o_O
 
M

MonkeyD

Gelöschter Benutzer
Thread starter
Servus Leute habe eine Frage

Ich bin recht sportlich habe aber trotzdem ca 17 % Bodyfat. Hauptsächlich Bauch Hüfte po Beine Region.
Ich denke ich sehe meinen errigierten Penis voll und ganz kann aber trotzdem ca bis zu 2 cm ins Schambein drücken. Ist das dann trotzdem richtig so BP zu messen? Ich drücke wirklich so viel es geht bis höchstens bis es leicht schmerzt an der Haut und messe dann. Ist das so in Ordnung?

Danke euch
Moin MonkeyD,

genauso ist es richtig :thumbsup3:
... und ich würde mich über nur 2 cm Fatpad so was von freuen o_O

Danke dir für die Antwort.
Wie gesagt ich sehe ja auch kaum etwas was meinen Penis irgendwie kleiner machen würde oder versteckt, höchstens meine Körpergröße und Oberschenkel sind voluminöser. Ich wüsste also nicht was es mir bringen würde mein Body Fat zu reduzieren. Aber wenn das so richtig ist dann bin ich schon beruhigt und weiss dass ich richtig messe.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,460
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm

circ-man

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
06.08.2015
Themen
6
Beiträge
464
Reaktionspunkte
4,947
Punkte
2,920
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2010
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
16,9 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
15,1 cm
EG (Mid)
14,6 cm
EG (Top)
13,8 cm
Edit:
Habe nun meinen EG gemessen und komme auf 12,7 cm (Midshaft)
Diesen Wert möchte ich auf 13,5 cm anheben.
Bin mega motiviert
Gruß

Na dann viel Erfolg! ;) Sollte mit deiner Motivation machbar sein, wenn du dran bleibst.

Und nachträglich auch von mir - herzlich willkommen! :)
 
M

MonkeyD

Gelöschter Benutzer
Thread starter
Hallo Schwanzfreunde,

Hätte mal eine allgemeine Frage:
Gibt es Berichte bzw. Kann man sagen welche Art von Penis besser auf PE Training reagiert? Oder gibt es keinen signifikanten Unterschied und beide Arten schneiden gleich ab?

Danke und Gruß
 

GreenBayPacker

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
PEC-Wohltäter
Registriert
22.09.2015
Themen
13
Beiträge
2,015
Reaktionspunkte
6,014
Punkte
6,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
89 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,1 cm
EG (Top)
12,0 cm
M

MonkeyD

Gelöschter Benutzer
Thread starter
Hey Leute kurze Frage zum PC Muskeltraining bzw Balooning:
Wenn ich ballooning betreibe habe ich eigentlich keine Probleme kurz vorm. PONR aufzuhören allerdings je nach Situation erreiche ich diesen danach wieder recht schnell kann aber unendlich lang den Orgasmus hinauszögern. Beim Sex wäre das teilweise dann unvorteilhaft wenn man alle 25 sek kurz pausiert. Klar ist auch dass ich beim balooning entsprechend schneller bin als wenn ich sex habe ( also beim baloone sind die Bewegungen sehr schnell)
Erreicht man durch das Balooning bzw das PC Training dass man den Orgasmus unendliche hinauszögern kann ohne wirklich was davon mitzubekommen und quasi unendlich lang "hämmern" kann oder ist es genau das was trainiert wird: das Abbrechen beim PONR.

Gruß
 

schwengelbengel

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
27.08.2019
Themen
9
Beiträge
140
Reaktionspunkte
351
Punkte
290
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
16,7 cm
NBPEL
14,7 cm
EG (Base)
14,0 cm
Erreicht man durch das Balooning bzw das PC Training dass man den Orgasmus unendliche hinauszögern kann ohne wirklich was davon mitzubekommen und quasi unendlich lang "hämmern" kann oder ist es genau das was trainiert wird: das Abbrechen beim PONR.

Hey @MonkeyD

also pauschal kann ich deine Frage nicht beantworten. Allerdings schließe ich aus meinen persönlichen Erfahrungen, dass man durch das Ballooning den Orgasmus länger hinauszögern kann. Beim letzten Mal Ballooning merkte ich bspw., dass ich bei wirklich 100% Erektion länger brauchte, um an den PONR zu kommen. Bin zwar noch nicht so lange dabei, aber ich könnte mir vorstellen, dass das in Zukunft öfter vorkommen wird und sich das Hinauszögern noch steigern lässt. Allerdings glaube ich auch, dass die Sensibilität beim Ballooning (abhängig von Libido etc.) tagesformabhängig ist, sodass man vielleicht an dem einen Tag länger braucht, um zum PONR zu kommen und an dem anderen weniger lange braucht...

Also keep on Ballooning und berichte, wenn du ähnliche Erfahrungen machst. :D

Gruß,

Schwengelbengel
 
Zuletzt bearbeitet:

chris28112

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
04.03.2019
Themen
1
Beiträge
218
Reaktionspunkte
464
Punkte
445
PE-Aktivität
10 Jahre
ganz am anfang war mein bpel auch länger als mein bpfl. mittlerweile sieht das deutlich anders aus xd. und ja der schlaffi kann auch ordentlich wachsen wenn du lange genug am ball bleibst.
 
M

MonkeyD

Gelöschter Benutzer
Thread starter
So Leute eigentlich hätten diese Monat meine ersten 3 Monate vorbei sein sollen. Jedoch habe ich leider nach zwei Wochen gequittet. Damals habe ich schon bemerkt wie mein Schwanz beim Masturbieren viel härter wurde. Aber ich hatte mich iwie mit meiner Größe zufrieden gegeben. Aufgrund meiner Komplexe ist das mit meiner Motivation so ein auf und ab. Nun habe ich mir aber egal was kommt vorgenommen zumindest die ersten 3 Monate durchzuziehen.
Leider habe ich folgendes Problem festgestellt: egal wie oft ich messe, ich kann iwie immer auf ein anderes Ergebnis kommen. Ich messe eigentlich immer dann wenn ich ganz nah am PONR angekommen bin, da ich finde das so sehr genaue Messungen erzielt werden können. Wie macht ihr das beim fat pad? Drückt ihr mit voller Kraft bis nichts mehr geht?(natürlich im Rahmen man sticht sich ja nicht ins Fleisch).
Ich habe einfach iwie Bammel dass ich nach 3 Monaten eventuell gaine, aber die Messungen dann was anderes sagen.
Mein BPEL variiert somit zwischen 15,5 und 16 cm. Manchmal wenn die Latte zwar steht aber nicht nah an 100 % ist, dann kann ich auch nur auf 15 cm kommen. Und mein BPFSL verhält sich recht paralell zum BPEL also 15,5 -16 cm.
Hierzu eine trainingsbezogene Frage:
Soll ich mit diesen Werten trotzdem immer zuerst das Anfängerprogramm machen oder muss ich aufgrund der Tunica-Theorie Fokus auf Stretch legen, da bei mir BPEL mit BPFSL sehr nah aneinandrr liegen? Aktuell mache ich 9 min Stretch danach 10 Min Jelq (mid-low).
Danke für eure tipps

Edit:meine Anfangswerte aus März stimmen mit den aktuelle Werten nicht überein, da ich vorher im Knien die Werte gemessen habe. Jetzt mache ich das im Stehen weil ich denke dass ich so weniger Verfälschungen erzeuge.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Schwanzuslongus

PEC-Methusalem (Rang 12)
Registriert
23.05.2018
Themen
6
Beiträge
2,675
Reaktionspunkte
11,799
Punkte
13,430
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
72 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,2 cm
BPFSL
20,2 cm
EG (Base)
16,2 cm
EG (Mid)
15,1 cm
EG (Top)
14,5 cm
Leider habe ich folgendes Problem festgestellt: egal wie oft ich messe, ich kann iwie immer auf ein anderes Ergebnis kommen.
Du solltest IMMER in der selben Position und mit der selben Schwanz-Härte messen. Somit hast du dann auch aussagefähige Messwerte.
Wenn sich die Werte dennoch unterscheiden, dann mache drei Messungen und nimm den Mittelwert.


Soll ich mit diesen Werten trotzdem immer zuerst das Anfängerprogramm machen oder muss ich aufgrund der Tunica-Theorie Fokus auf Stretch legen, da bei mir BPEL mit BPFSL sehr nah aneinandrr liegen?
Bei Abweichungen von einem halben Zentimeter, bei deinen Messungen, kann man dir da keinen vernünftigen Rat geben.
Ich würde aber dennoch dazu raten, das Anfängerprogramm durch zuziehen.....und zwar konstant und mindestens drei Monate lang.
 
M

MonkeyD

Gelöschter Benutzer
Thread starter
Mich packen grad mal wieder meine Komplexe und ich fühl mich richtig schlecht. Aktuell verfolgt mich folgender Gedanke:
Ich bin 192 cm groß und habe was Muskeln aufbauen angeht, denke ich nicht die großen Schwierigkeiten. Jedoch habe ich mit meinen 23 Jahren keinen richtigen Baart und Behaarung an Unterarmen ist quasi auch kaum bzw. Hell vorhanden. Da ich zusätzlich auch einen kleinen schlaffen habe: 6-7,5 cm denke ich mir mittlerweile: was ist wenn ich an einer Hormonkrankheit leide? Scheisse und jetzt bin ich schon 23 Jahre. Mich lässt dieser Gedanke nicht mehr los. Mein Vater ist schon stärker behaart. Gerade an armen und bauch. Er hat auch dunkle Haare. Meine Mum z. B hat überhaupt Keine Haare an den Unterarmen. Ich habe auch einige Fälle von Schilddrusenunterfunktion in der Familie (mutter schwester tanten etc.). Ich fühl mich einfach nur schlecht.
Sollte ich zum Arzt gehen?
 
Oben Unten