Giacomo Cavernosa

PEC-Veteran (Rang 7)
Thread starter
Registriert
29.02.2020
Themen
9
Beiträge
207
Reaktionspunkte
1,163
Punkte
795
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Hi zusammen,

so, ich erstell jetzt auch mal mein Trainingslog. Begonnen habe ich am 02.03.20. Mir geht es ja hauptsächlich um die Krümmung. Habe deswegen schon vor einem guten Jahr für ca. 3 Monate regelmäßig täglich so 6 Std. einen Gurtextender getragen. Vor dem kürzlichen manuellen Trainingsbeginn habe ich das auch für 2 Monate gemacht. Habe ich jetzt erstmal pausiert, werde ich aber definitiv später wieder reinbringen.

Meine Startwerte (wobei da der Gurtextender vermutlich schon reinspielt):

BPFSL: 18,8 cm
BPEL: 17,1 cm
NBPEL: 15 cm
EG (Mid): 12,5 cm

Ich werde nur den EG (Mid) messen, da ich mit dem Scheitelpunkt der Krümmung eine gute Landmarke habe. Alle anderen EG wären bei mir glaube ich zu sehr mit Messfehlern behaftet. Was mir aufgefallen ist: Wenn meine Krümmung nicht wäre, hätte ich nochmal gut 1 cm mehr NBEL. Wär schön die irgendwann zu haben, aber ist nicht mein Hauptfokus. Ich habe vor einem Jahr schon mal Fotos von meinem erigierten Penis gemacht. Da hatte ich eine Krümmung von ca. 19 Grad nach links. Letzt habe ich während der Ballooning-Session Fotos gemacht, da kam ich beim Vermessen auf ca. 15 Grad. :) Es hat sich also durch Gurtextender (und vielleicht die Woche manuellem Training) schon etwas getan.

Die Woche habe ich 5 on/ 2 off trainiert und werde das auch so weiterführen.

Meine Routine:

5 min Aufwärmen vor IR-Lampe
9 min (netto) Stretching (aber nur 6 Richtungen, ich lasse die nach links weg)
15 min (brutto) Jelqing mit vorsichtiger Bewegung gegen die Krümmung
10 min Ballooning

Das werde ich jetzt 3 Monate durchziehen. Für die Zukunft könnte ich mir vorstellen den Gurtextender wieder ins Spiel zu bringen und manuelle Bundled Stretches zu machen.

Ich freue mich morgen wieder loslegen zu dürfen, das Wochenende hätte ich am liebsten auch noch trainiert. :D Aber Regeneration muss sein. Schönen Abend!
 

Giacomo Cavernosa

PEC-Veteran (Rang 7)
Thread starter
Registriert
29.02.2020
Themen
9
Beiträge
207
Reaktionspunkte
1,163
Punkte
795
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Die zweite Woche ist rum. Diese Woche habe ich gezwungenermaßen im 4 on/1 off, 1 on/1 off Rythmus trainiert. Vermutlich bilde ich es mir nur ein, aber ich habe das Gefühl, dass die Krümmung nochmal ein wenig besser geworden ist. Muss ich dann mal nach den 3 Monaten genauer nachmessen. Der Schlaffi ist nun auch größer als vorher. :)

Ich habe mir auf Amazon DMSO-Lösung gekauft, die wird kommende Woche dann kommen. Habe dazu gelesen, dass es mal bei M. Dupuytren, Ledderhose und Peyronie als konservativer Behandlungsansatz untersucht wurde, die Ergebnisse sind aber nicht eindeutig. Da DMSO aber anderen Wirkstoffen helfen soll tiefer durch die Haut zu gelangen, dachte ich, dass ich es mal zusammen mit dem Contractubex-Gel ausprobieren werde, welches ja (Haut-)Narben geschmeidiger machen soll. Vielleicht hilft das ja dann in Kombination mit Stretchen und Jelqen, dass meine zwei Stränge auf der linken Seite sich leichter verformen lassen, weil sie dann eventuell nicht mehr so derb sind.
 

Giacomo Cavernosa

PEC-Veteran (Rang 7)
Thread starter
Registriert
29.02.2020
Themen
9
Beiträge
207
Reaktionspunkte
1,163
Punkte
795
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Die dritte Woche ist rum. Ich habe den 5 on/ 2 off Rhythmus durchziehen können. Beim klassischen Stretching mache ich 3 Durchgänge in 6 Richtungen á 30 s. Dabei habe ich angefangen im ersten Durchgang weniger Kraft aufzuwenden und bis zum dritten Durchgang zu steigern - praktisch ein ease into stretch von Durchgang zu Durchgang. Beim Jelqing mache ich es jetzt so, dass ich zwischen Front OK Grip und Back OK Grip ca. alle 10 Jelqs abwechsle - aber alles nur mit der rechten Hand. Ich habe das Gefühl, dass ich so die unterschiedlichen Anteile meiner Krümmung/leichten Verdrehung besser bearbeiten kann. Beim Ballooning verwende ich häufiger in den letzten 2-3 min einen Schlaufen-CR, um den Penis nochmal schön aufzublasen. :D Es ist jetzt schon ein paar Mal aus dem Ballooning ein Edging geworden, was mich aber nicht stört. Außerdem massiere ich die linke Seite beim Aufwärmen mit Contractubex + DMSO, sowie nach dem kompletten Training nochmal.
 
Zuletzt bearbeitet:

Giacomo Cavernosa

PEC-Veteran (Rang 7)
Thread starter
Registriert
29.02.2020
Themen
9
Beiträge
207
Reaktionspunkte
1,163
Punkte
795
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Der 1. Monat ist vorbei. Anpassungen: Klassisches Stretching nur noch in Richtungen, die der Krümmung entgegengesetzt sind (geradeaus, rechts, rechts oben, oben). Davon 4 Durchgänge, also insgesamt 8 min Nettostretching. Ich glaube ich mach ab morgen 5 Durchgänge, damit ich bei 10 min bin. Außerdem sieht meine Routine vor dem Stretching jetzt so aus: 5 min Aufwärmen, dabei Contractubex+DMSO einmassieren, im Anschluss 5 min linke Schwellkörpermassage mit der elektrischen Zahnbürste, wie in einem Thread von mir beschrieben. Ich jelqe jetzt hauptsächlich im Stehen und mit der rechten Hand im Front OK-Grip. Mit dem komme ich zwar nicht so schön an die Base wie beim Back OK-Grip, aber ich kann damit am besten gegen die Krümmung jelqen.

Ich habe mir nun auch mal die Mühe gemacht meine bisherigen Krümmungsbilder zu vermessen. Ich hoffe es ist in Ordnung, wenn ich sie so verändert reinstelle - ist ja alles weiß. ;) Optisch ist mir schon gleich aufgefallen, dass sich da etwas getan hat. :happy: Die Winkelvermessungen sind schwierig und viel auch vom gefühlten Schätzen abhängig (bei der seitlichen Ansicht habe ich versucht die Achse des Schafts mit Ursprung an der Base mit der Achse der Penisspitze in Beziehung zu setzen - alles mehr mit Augenmaß). Mir ist klar, dass ich bei der aktuellen Vermessung mit den Füßen nach rechts dastehe - da werde ich die nächsten Male drauf achten, dass ich gerade stehe. Aber ich denke rein optisch sieht man einen Unterschied, besonders dass der Scheitelpunkt der Krümmung weiter von der Base entfernt ist. Außerdem ist mir bewusst, dass die Winkelbezeichnung "mathematisch nicht korrekt" ist. Ich finde es für mich aber so anschaulicher, also statt z.B. von 145 Grad von 35 Grad (Achsabweichung) zu sprechen. Die alten Bilder sind vom 03.04.2019. Die neuen vom 25.03.2020. Wie ihr vielleicht erahnen könnt, habe ich einen Wulst/Knick etwas hinter der Eichel - das ist aber nicht schwellkörperbedingt. Ich habe zwar keine Phimose, aber die Vorhaut schnürt ein bisschen das Corpus spongiosum ein. Deshalb benutze ich zurzeit auch die Dehnungsringe von Phimocure + Cortisoncreme. Ich denke, wenn die Vorhaut nicht mehr so arg abschnürt würde allein optisch die seitliche Krümmung geringer wirken.

Ich bin schon echt froh, dass sich da etwas getan hat. Über eine weitere Verbesserung der Krümmung (auch der nach unten) würde ich mich aber freuen. Mental habe ich zwar mein Hadern etwas abmildern können, da hat mir v.a. das Ballooning geholfen, meinen Penis in voller Pracht bewundern zu können. :D Da ist dann die Krümmung nicht mehr sooo schlimm. Trotzdem: noch weniger wäre schön.


Anfang Begradigung oben 03.04.19.JPG Aktuell Begradigung oben 25.03.20.JPG Anfang Begradigung links 03.04.19.JPG Aktuell Begradigung links 25.03.20.JPG Anfang Begradigung rechts 03.04.19.JPG Aktuell Begradigung rechts 25.03.20.JPG
 

Feuer97

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
06.08.2017
Themen
12
Beiträge
120
Reaktionspunkte
251
Punkte
300
Hey Gia,
mir fiel spontan beim Durchlesen eine fortgeschrittenen Übung ein, die gezielt am Winkel an der Eichel arbeiten könnte (Das mit 27Grad usw).
Die Übung heißt "Bends"
https://www.pe-community.eu/resources/ue08-bends.22/
Vielleicht kannst du diese Übung oder eine andere im Verlauf einbringen. Bei der Übung gibt es aber ein erhöhtes Verletzungsrisiko und würde ich nach 3 Monaten empfehlen (mal ausprobieren und schauen, ob es was bringt)
Viel Erfolg und Geduld weiterhin
 

Giacomo Cavernosa

PEC-Veteran (Rang 7)
Thread starter
Registriert
29.02.2020
Themen
9
Beiträge
207
Reaktionspunkte
1,163
Punkte
795
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
@Feuer97 @Palle Danke für die Tipps. Von Bends habe ich schon im Log von @GreenBayPacker gelesen. Ich hatte eigentlich nicht vor sie zu verwenden wegen der Verletzungsgefahr. Ich merke jetzt aber, dass es bei der Krümmungskorrektur wichtig ist auch mit Erektion zu arbeiten. Ich habe das Gefühl, dass z.B. das Jelqen gegen die Krümmung effektiv ist. Werde ich mich also vielleicht langsam rantasten nach dem Einsteigertraining. Von Handrücken-Stretches habe ich auch schon gelesen, in der Wissensdatenbank steht dazu leider nichts. Gibt es irgendwo eine gute Anleitung?
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,217
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Ja sicher, von mir ein ganzer Thread.
 

Floh89

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
30.03.2019
Themen
2
Beiträge
87
Reaktionspunkte
673
Punkte
475
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
166 cm
Körpergewicht
78 Kg
BPEL
16,2 cm
NBPEL
13,9 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
13,2 cm
Der beste Thread wo bisher gesehen habe... Deine Bilder! Mega... Hab bissel mehr wie 20°... Wenn mir meinen so ansehe um 30°...
Pn me!
 
Zuletzt bearbeitet:

Giacomo Cavernosa

PEC-Veteran (Rang 7)
Thread starter
Registriert
29.02.2020
Themen
9
Beiträge
207
Reaktionspunkte
1,163
Punkte
795
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Ich fands ein bisschen frustrierend, dass es zur Krümungskorrektur so wenig gibt. Hab auf Thundersplace mehr dazu gefunden und auf der spanischen Version sogar einen Log mit Bildern. Da hat es einer von 40 Grad Abwärtskrümmung auf 25 Grad geschafft. Fand ich ziemlich motivierend. Ich will das hier auch so gut es geht dokumentieren um herauszufinden was bei der Krümmungskorrektur wirklich hilft. Freut mich das dir der Log gefällt. :)
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,217
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
@Giacomo Cavernosa , einen Bericht über eine Peniskrümmung kann nur der verfassen, der das selber erlebt hat.
Meine Krümmung war nichts wildes, vielleicht 20 Grad.
Ich war in meinem Fall mehr dafür zu erfahren woher so eine Krümmung kommt. Und diese sind sehr vielfältig.
In vielen Fällen ist es einfach die Handstellung beim wichsen.
Wenn man sich diesen Wichsvorgang ohne Vorurteile genau betrachtet, kommt man zu den gleichen Schluss, wie ich auch.
In frühen Jahren mit dem wichsen begonnen, was ja so nicht schlimm ist. Aber um die 12 bis 18 Jahren ist der Penis voll im Wachstum.
Und wer weiß schon genau, wie er damals gewichst hat. Tatsache ist aber, das es die wildesten Wichsstellungen gibt.
Und diese Wichsstellungen ähneln manchmal unserem Jelqen.
Ich habe das bei mir analysiert und habe dann Jahre später mit PE dem entgegengewichst.
Aber nicht nur. Dazu kam dann das HR-Stretching und das Pumpen. Ja genau, das Pumpen, es hat mitgeholfen die Keule gerade zu machen.
Selbst das normale Jelqen hab ich in entgegengestzter Richtung de Krümmung absolviert.

Und auf Dauer hat es tatsächlich geholfen. Ich habe heute eine gerade Keule.
Nur beim Ballooning, wenn ich absolut geil bin, d.h. über 120% EQ, also so kurz vorm Absahnen, wie es eigentlich nicht möglich ist, dann sehe ich eine leichte Krümmung.

Aber ehrlich gesagt, die sehe ich sonst nie, da das ja nur in der Vagina ganz tief drin zu sehen ist. Logo.

Und selbst da, die 120% EQ zu erreichen, ist schon was besonderes.
Da muß dann wirklich alles stimmen.
Und die kleine Sau muß auf dein Gerede voll abfahren.
Ich kann das jetzt hier nicht posten, unsere Moralapostel würden es löschen, was ja auch richtig ist.
Aber im Moment bin ich wieder geil wie sau. Und da spielt da Kopfkino die wildesten Szenarien durch.

Erst kürzlich bin ich im Pornokino in eine offene Tür getreten und da kniete ein Crossdresser vor der Wand und war am blasen.
Und ich hatte den Eindruck, das der Homo auf der anderen Seite das nicht wußte.
Er war ganz erschreckt, und wollte aufhören; aber hallo, nicht bei mir.
Mach weiter du Sau, na los lutsch ihm die Keule, und dann habe ich mir ihn gegriffen und vernascht. Hab ihm meine dicke Keule zwischen seinen gestrapsten Beinen gerammt .
Ich glaub ihm kamen die Augäpfel aus den Höhlen.
In solchen Momenten las ich dann den Sadisten raus.

Aber gut, ich höre ja schon auf.
Sei noch kurz erwähnt das der Kumpel aus der Nachbarkabine zu uns rüber kam, und dann haben wir den Crossdresser so richtig eingeheizt.War mehr wie geil.

Grüße und noch fette Gains....Palle
 

Madingo89

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
04.04.2020
Themen
2
Beiträge
93
Reaktionspunkte
552
Punkte
400
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
87 Kg
BPEL
16,9 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,6 cm
Er war ganz erschreckt, und wollte aufhören; aber hallo, nicht bei mir.
Mach weiter du Sau, na los lutsch ihm die Keule, und dann habe ich mir ihn gegriffen und vernascht. Hab ihm meine dicke Keule zwischen seinen gestrapsten Beinen gerammt .
Ich glaub ihm kamen die Augäpfel aus den Höhlen.
In solchen Momenten las ich dann den Sadisten raus.

Aber gut, ich höre ja schon auf.
Sei noch kurz erwähnt das der Kumpel aus der Nachbarkabine zu uns rüber kam, und dann haben wir den Crossdresser so richtig eingeheizt.War mehr wie geil.

Grüße und noch fette Gains....Palle


Musste so lachen coole Story
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Giacomo Cavernosa

PEC-Veteran (Rang 7)
Thread starter
Registriert
29.02.2020
Themen
9
Beiträge
207
Reaktionspunkte
1,163
Punkte
795
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Musste so lachen coole Story

Also was ich von anderen Threads so mitbekommen habe, würde ich sagen: Klassischer @Palle :D.

Ja, habe mir auch schon gedacht, dass es viel mit der Masturbationsgewohnheit zusammenhängt. Habe echt immer nur die rechte Hand benutzt und dafür passt meine Krümmung nach links und unten halt wie angegossen. Ein Zufall? Glaub ich nicht. Mach es jetzt hauptsächlich mit der linken und wie gesagt mein angepasstes Einsteigertraining. Tatsächlich habe ich mich heute auch ein bisschen wegen Pumpen eingelesen. Was kannst du denn als günstige Pumpe zum ausprobieren empfehlen, @Palle? Und was hälst du von den Bathmates?
 

Madingo89

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
04.04.2020
Themen
2
Beiträge
93
Reaktionspunkte
552
Punkte
400
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
87 Kg
BPEL
16,9 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,6 cm
Genau das würde ich auch gern wissen , ob eine mit druckanzeige pumpe mit bathmate mithalten kann

Genau wie bei phallosan/penismaster
Ob so ein nach gebauter selben effekt hat
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,610
Reaktionspunkte
11,969
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Ich kann nur für mich sprechen aber eine Penispumpe mit Druckanzeige ist einer ohne auf jeden Fall vorzuziehen.
Grade als Anfänger macht das Sinn um unter anderem Kontrolle über den Druck zu haben. Bei einer Bathmate gibt es das nicht.
Entsprechend eher kann man sich mit der Bathmate verletzen da man noch kein Gefühl fürs Pumpen entwickelt hat.

Genau wie bei phallosan/penismaster
Ob so ein nach gebauter selben effekt hat
Was die Qualität des Produktes angeht sicher nicht. Komfort usw. wird sich sicher auch zu wünschen übrig lassen.
Den BPFSL werden sie (sollte man sie tragen können) aber wahrscheinlich trotzdem steigern können.
 

Madingo89

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
04.04.2020
Themen
2
Beiträge
93
Reaktionspunkte
552
Punkte
400
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
87 Kg
BPEL
16,9 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,6 cm
Ok danke für die info

Nur noch eine frage, beim pumpen hatte ich bis jetzt gute erfahrung nur es kam oft nach dem pumpen zu leichten Gefühlslosigkeit sie auch wegging , ist das ungefährlich oder kann man unbedenklich weiter mit der Pumpe trainieren?

Danke vorraus mfg
 

Giacomo Cavernosa

PEC-Veteran (Rang 7)
Thread starter
Registriert
29.02.2020
Themen
9
Beiträge
207
Reaktionspunkte
1,163
Punkte
795
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Okay, danke @MaxHardcore94,

die Antwort gefällt mir auch, weil ich hätte „eine normale“ eh favorisiert. Muss mich aber jetzt ein wenig zügeln, bin erst im 2. Monat Einsteigertraining, hab aber so viele Ideen, wie ich weiter die Krümmung angehen kann. :D
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,610
Reaktionspunkte
11,969
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Ok danke für die info

Nur noch eine frage, beim pumpen hatte ich bis jetzt gute erfahrung nur es kam oft nach dem pumpen zu leichten Gefühlslosigkeit sie auch wegging , ist das ungefährlich oder kann man unbedenklich weiter mit der Pumpe trainieren?

Danke vorraus mfg
Mach dir bitte einen eigenen Log indem wir auf deine Fragen eingehen können.
Bringt ja nix im Trainingslog eines anderen zu posten indem du wahrscheinlich nie mehr Antworten auf deine Fragen finden wirst ;)
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,610
Reaktionspunkte
11,969
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Okay, danke @MaxHardcore94,

die Antwort gefällt mir auch, weil ich hätte „eine normale“ eh favorisiert. Muss mich aber jetzt ein wenig zügeln, bin erst im 2. Monat Einsteigertraining, hab aber so viele Ideen, wie ich weiter die Krümmung angehen kann. :D
Das mit der Krümmung ist ne interessante und coole Sache.
Ich persönlich hätte ja sogar lieber einen noch krummeren Pimmel :D
Deswegen werd ich deinen Log unter ständiger Beobachtung halten ;)
 

Giacomo Cavernosa

PEC-Veteran (Rang 7)
Thread starter
Registriert
29.02.2020
Themen
9
Beiträge
207
Reaktionspunkte
1,163
Punkte
795
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Ich persönlich hätte ja sogar lieber einen noch krummeren Pimmel :D

Aber inwiefern? Oben/unten kann ich verstehen. Seitlich irgendwie nicht. Mein Traum wäre ne Krümmung nach oben. Aber da bin ich realistisch, das wird nicht machbar sein. Klar hat die Krümmung nach unten auch ihre Vorteile, von daher find ich die auch gar nicht mehr so schlimm. Die Kombination nervt mich halt ein bisschen.
 
Oben Unten