Merken es Frauen unbewusst, wenn ich häufig masturbiere?

Spaßwürstchen

PEC-Legende (Rang 11)
PEC-Wohltäter
Themenstarter
Registriert
28.03.2016
Themen
26
Beiträge
4,454
Reaktionspunkte
7,805
Punkte
6,250
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,2 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Der User TrickyDicky hat mich mit einer Aussage in einem anderen Thread an eine Beobachtung erinnert, die ich in der Vergangenheit ein paar Mal gemacht habe:

Häufige Masturbation schadet auch dem Testosteronspiegel.

Ich hatte in der Vergangenheit 3x so eine Phase wo ich keine Pornos geschaut und wirklich 0 masturbiert habe. Dabei hatte ich irgendwie das Gefühl, dass ich auf das andere Geschlecht deutlich attraktiver wirke. Wenn ich da unterwegs war, dann hingen die Frauen förmlich an mir und sind permanent auf Tuchfühlung gewesen. Mich haben teilweise einfach so Frauen angefasst mit denen ich zuvor nicht mal ein Unterhaltung hatte. Kann es sein, dass Frauen extrem auf den Testosteronspigel eines Mannes anspringen?
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,201
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Völlig ohne Belege und Einzelnachweise: Ja.

Ich würde hauptsächlich den erhöhten Testosteronspiegel dafür verantwortlich machen. Und zwar aus zwei Gründen: der wirkt sich auf den Körpergeruch aus, nämlich in Form von Pheromonen und dadurch verändert sich das Verhalten.

In der Natur bedeutet ein höherer Testospiegel eine höhere Fitness und nach der wahrgenommenen Fitness suchen wir unsere Geschlechtspartner aus. Macht also Sinn, wenn wir den Hormonspiegel unterbewussr wahrnehmen.
 

Spaßwürstchen

PEC-Legende (Rang 11)
PEC-Wohltäter
Themenstarter
Registriert
28.03.2016
Themen
26
Beiträge
4,454
Reaktionspunkte
7,805
Punkte
6,250
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,2 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Wäre es dann eigentlich nicht schlau, wenn man sich nicht permanent mit Deo/Parfüm zukleistern würde und stattdessen einfach auf irgendwas geruchsneutrales setzen würde?
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,201
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Dazu würde ich sagen jein. Parfüm enthält ja auch Substanzen, die entweder Pheromone sind (Stichwort Moschus) oder wenigstens so ähnlich wirken. Plus es wird ja sozial erlernt, das nur ein gewisses Maximum an Körpergeruch erwünscht ist.

Wer aber nicht leicht nach Schweiß stinkt kann das sehr gut so machen, oder statt Deo nur Parfüm benutzen. Ich kenne einige Frauen, die mit Parfüm only sehr angenehm riechen. ;)
 

Alphatum

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,460
Reaktionspunkte
5,319
Punkte
3,350
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Wenn ich da unterwegs war, dann hingen die Frauen förmlich an mir und sind permanent auf Tuchfühlung gewesen. Mich haben teilweise einfach so Frauen angefasst mit denen ich zuvor nicht mal ein Unterhaltung hatte. Kann es sein, dass Frauen extrem auf den Testosteronspigel eines Mannes anspringen?

Ja, Frauen fühlen sich zu einem Mann mit hohem Testospiegel hingezogen. Tricky hat das ja auch schon näher erklärt.
Aber dass sie sich so verhalten haben, wie Du beschrieben hast, muss auch noch andere Gründe gehabt haben.

Wäre es dann eigentlich nicht schlau, wenn man sich nicht permanent mit Deo/Parfüm zukleistern würde und stattdessen einfach auf irgendwas geruchsneutrales setzen würde?

Parfüm ist grundsätzlich besser als Deo.
Aber das Parfüm vermischt sich mit den eigenen Pheromonen und Geruch. Darum kann ein Parfüm an dem einen sehr gut riechen, während es an einen anderen übel stinkt.
Zudem ist Parfüm so eine Art "Werbeträger" für die Pheromone. Das Parfüm nimmt die Frau bewusst wahr, die Pheromone dann unbewusst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mechanic

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
01.03.2016
Themen
3
Beiträge
437
Reaktionspunkte
1,435
Punkte
1,285
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
193 cm
Körpergewicht
120 Kg
BPEL
16,6 cm
NBPEL
12,3 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
11,8 cm
EG (Mid)
10,6 cm
EG (Top)
10,9 cm
Interessantes Thema, an anderen Frauen konnte ich es noch nicht feststellen aber an meiner eigenen schon. Kurz nach meinem aussetzen des Balloning und somit sämtliches Masturbieren und Pornos schauen hatte ich öfter und anders Sex mit ihr.
Ob das vielleicht auch daran liegt das man selber "natürlich" geiler wird weil man eben Abstinent war kann ich nicht sicher sagen . Denke der Geruch hilft da wenig weiter .

Aber vielleicht kommen wir ja gemeinsam auf das Geheimnis :D
 

Little

PEC-Orakel (Rang 13)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
23.12.2014
Themen
10
Beiträge
2,365
Reaktionspunkte
15,074
Punkte
15,180
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
12,2 cm
EG (Top)
10,8 cm
Hi,
schöner Thread,
nach meinem Wissen haben Frauen je nachdem wie ihr Zyklus gerade ist, ein anderes Verhalten auf Gerüche.
Ich glaube aber nicht das es sich so auswirkt das sie merken wie hoch dein Testestoronspiegel ist.
Nach allem was ich bisher gelesen und gehört habe geht es mehr um den normalen Körpergeruch (Schweiß).

Ich denker eher, wenn man weniger Mastubiert und Pornos schaut, dass man seine Umwelt anders wahrnimmt oder sich auch ein wenig anders verhält, was die Frauen eher merken.
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,201
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Ich habe noch eine ganz interessante Geschichte zum Thema Pheromone bzw. Körpergeruch.

Ich kannte mal eine junge Dame, die hat einen relativ starken Körpergeruch gehabt und scheinbar extrem stark Pheromone produziert. Sowas habe ich ansonsten noch nie erlebt. Man hat teilweise noch nach Tagen gerochen, wenn die in einem Raum war. Und obwohl die in keinster Weise überdurchschnittlich attraktiv aussah konnte man sich ohne Flachs nicht dagegen wehren, dass man rattig wird, wenn die im selben Raum ist. Mir ist das von mehreren anderen Männern bestätigt worden, denen ging es exakt genauso.

Keine Ahnung, was die gemacht hat oder ob das bei ihr einfach von alleine passiert ist. Auf jeden Fall bemerkenswert.
 

Spaßwürstchen

PEC-Legende (Rang 11)
PEC-Wohltäter
Themenstarter
Registriert
28.03.2016
Themen
26
Beiträge
4,454
Reaktionspunkte
7,805
Punkte
6,250
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,2 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
In meine Phantasie fallen nun alle Männer über sie her und stopfen ihr alle erdenklichen Löcher :confused:
 

at.your.cervix

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
26.02.2016
Themen
4
Beiträge
286
Reaktionspunkte
763
Punkte
645
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,0 cm
BPFSL
22,5 cm
EG (Base)
13,8 cm
EG (Mid)
13,9 cm
EG (Top)
12,8 cm
Gibt ein paar Faktoren, die deine äußere Attraktivität hier beeinflussen.

Zum Einen ist es definitiv so, dass innerhalb von einer Woche ohne Ejakulation der Testo-Wert steigt (die Abstinenz zeigt in dieser Phase auch dementprechend den größten "Energy-Boost" ;)). Danach kann er wieder ein wenig fallen, bis er sich über die folgenden Wochen wieder bei einem gesunden Normalwert einpendelt. Davon berichten auch unzählige NoFap-USer, die sich u.a. auch in diesen Zeiten regelmäßig haben checken lassen.
Und wie bereits erwähnt korreliert ein guter Testo-Wert auch meißt mit natürlicher Dominanz (sowas geschieht auch unbewusst und äußert sich in Feinheiten) und gesundem Selbstbewusstsein.

Zum Anderen exisitiert beim Konsum von Pornos auch etwas was ich gerne "Inner Shame" nenne. Damit meine ich, dass ein irgendwo ein Teil von uns, und sei es noch so unbewusst, weiß, dass es nicht normal ist, als anonymer Voyeur auf einen Bildschirm zu glotzen und sich dabei zu stimulieren. Und ich bin der festen Überzeugung, dass wir diese anhaltende Scham nach außen tragen.
 

Spaßwürstchen

PEC-Legende (Rang 11)
PEC-Wohltäter
Themenstarter
Registriert
28.03.2016
Themen
26
Beiträge
4,454
Reaktionspunkte
7,805
Punkte
6,250
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,2 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Könnte auch echt sein, dass ich unbewusst einfach anders dann mit Frauen umgehe. Ich habe hier ja schon mal erwähnt, dass ich manchmal Probleme habe beim Sex zu kommen. Das ist halt schlimmer je mehr Pornos ich gucken und je mehr ich wichse. Vielleicht blockiert mich das teilweise mental, weil ich einfach Angst davor habe zu "versagen". Aber wie gesagt, das muss dann unbewusst sein. Aber kann mir auch ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass ich dann so großartig anders mit Frauen rede etc.
 

at.your.cervix

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
26.02.2016
Themen
4
Beiträge
286
Reaktionspunkte
763
Punkte
645
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,0 cm
BPFSL
22,5 cm
EG (Base)
13,8 cm
EG (Mid)
13,9 cm
EG (Top)
12,8 cm

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,201
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm

Alphatum

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,460
Reaktionspunkte
5,319
Punkte
3,350
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Und ich bin der festen Überzeugung, dass wir diese anhaltende Scham nach außen tragen.

Wenn die Natur gewollt hätte, dass wir schamhaft sind, hätte sie uns nicht nackt zur Welt kommen lassen.
(Marquis des Sade)
 

mrfx

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
26.10.2016
Themen
3
Beiträge
969
Reaktionspunkte
2,880
Punkte
2,190
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
71 Kg
BPEL
17,2 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
18,3 cm
EG (Base)
16,3 cm
EG (Mid)
15,2 cm
EG (Top)
13,6 cm
Ich habe noch eine ganz interessante Geschichte zum Thema Pheromone bzw. Körpergeruch.

Ich kannte mal eine junge Dame, die hat einen relativ starken Körpergeruch gehabt und scheinbar extrem stark Pheromone produziert. Sowas habe ich ansonsten noch nie erlebt. Man hat teilweise noch nach Tagen gerochen, wenn die in einem Raum war. Und obwohl die in keinster Weise überdurchschnittlich attraktiv aussah konnte man sich ohne Flachs nicht dagegen wehren, dass man rattig wird, wenn die im selben Raum ist. Mir ist das von mehreren anderen Männern bestätigt worden, denen ging es exakt genauso.

Keine Ahnung, was die gemacht hat oder ob das bei ihr einfach von alleine passiert ist. Auf jeden Fall bemerkenswert.
interessante Geschichte. Hab ich so noch nie erlebt und auch nicht gehört.



Anscheinend hat die sogar eine Wirkung, wenn man nur Leuten von ihrer Fähigkeit erzählt.
:animiert05:
scheinbar, hat bei mir auch Kopfkino bewirkt. Zwar nicht direkt die Megaorgie, aber vielleicht hab ichs auch nicht lange genug auf mich wirken lassen.:facepalm2:
 

Terion

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
29.09.2016
Themen
7
Beiträge
1,417
Reaktionspunkte
3,639
Punkte
3,580
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
15,6 cm
BPFSL
18,8 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
11,8 cm
Kann es sein, dass Frauen extrem auf den Testosteronspigel eines Mannes anspringen?

Nein.
Sie springen allerdings indirekt darauf an, wenn sich durch deinen erhöhten Testosteronspiegel dein Verhalten ändert. Ist dies nicht der Fall, wird sich auch nichts verändern.
Das Ganze ist also eine psychologische Geschichte, so wie das allermeiste, wenn es um Zwischenmenschliches geht.

Die Pheromonsache ist beim Menschen übrigens absolut unklar und hochgradig umstritten, allein schon deshalb, weil das ansonsten bei anderen Wirbeltieren vorhandene Voremonasale Organ beim Menschen degeneriert ist. Gibt ein paar Studien, die ganz leichte Korrelationen zeigen, aber die könnten auch andere Ursachen haben, die aus den Untersuchungen nicht zu tilgen waren.
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,852
Reaktionspunkte
13,280
Punkte
11,080
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Interessantes Thema :)
Werd auch mal drauf achten ob gewisse Dinge eine extra Wirkung zeigen ;)
 

Kochonnes

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
23.07.2016
Themen
2
Beiträge
136
Reaktionspunkte
367
Punkte
410
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
99 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
Gibt ein paar Faktoren, die deine äußere Attraktivität hier beeinflussen.

Zum Einen ist es definitiv so, dass innerhalb von einer Woche ohne Ejakulation der Testo-Wert steigt (die Abstinenz zeigt in dieser Phase auch dementprechend den größten "Energy-Boost" ;)). Danach kann er wieder ein wenig fallen, bis er sich über die folgenden Wochen wieder bei einem gesunden Normalwert einpendelt. Davon berichten auch unzählige NoFap-USer, die sich u.a. auch in diesen Zeiten regelmäßig haben checken lassen.
Und wie bereits erwähnt korreliert ein guter Testo-Wert auch meißt mit natürlicher Dominanz (sowas geschieht auch unbewusst und äußert sich in Feinheiten) und gesundem Selbstbewusstsein.

Zum Anderen exisitiert beim Konsum von Pornos auch etwas was ich gerne "Inner Shame" nenne. Damit meine ich, dass ein irgendwo ein Teil von uns, und sei es noch so unbewusst, weiß, dass es nicht normal ist, als anonymer Voyeur auf einen Bildschirm zu glotzen und sich dabei zu stimulieren. Und ich bin der festen Überzeugung, dass wir diese anhaltende Scham nach außen tragen.

Dem Punkt mit der Abstinenz und dem gesteigerten Testo-Wert würde ich zustimmen.
Aber die gleichzeitige Steigerung der dominaz im alltag durch Abstinenz hingegen nicht (ausgehend von einer relativ geringen Masturbations Höhe).

Ich habe schon öfters vor dem Sport ob boxen oder fittnes masturbiert (1.mal) und keinerlei Veränderungen festgestellt weder bei der Kraft oder der Aggressivität.

Wenn man aber öfter masturbiert ändert sich dass.
Beim mehrmaligen masturbieren am Tag direkt hintereinander oder mit kurzer pause kann es da wie ich es erfahren habe zu einer antriebslosigkeit kommen.
Dass wirkt sich dann natürlich auf die Aggressivität und Dominanz aus aber wirklich erst dann.
Natürlich ist dass von Mensch zu Mensch anders aber wollte nur meine Erfahrung dazu beisteuern :)

@at.your.cervix
Nichts gegen dich aber diesen "Inner Shame" Ansatz halte ich für Blödsinn.
Da kommt es viel mehr auf die innere Haltung und den Charakter an.
Wenn man nen nerd ist sich und seinen Körper nicht liebt und so dann auch pornos konsumiert dann ist klar was daraus resultieren kann.
Die Frauen und Szenarien scheinen unerreichbar!
Da auch dass Selbstbewusstsein im sozialen nicht vorhanden ist kann die theorie vielleicht zutreffen.
Meine eigene Erfahrung ist da komplett anders und davon bin ich auch überzeugt.
Ich schaue sehr oft pornos und auch porn pics etc aber bei Frauen komme ich immer gut an.
Und dass auch schon immer.
Wenn diese Theorie also stimmen würde würde ich nicht soviel Feedback bekommen ;)

Ich glaube wenn man ballooning betreibt dass es im anschluss den Testo-Wert steigen lässt :dafuer:

Frauen merken dass nicht aber wenn man paar Tage oder sogar Wochen :wacky: Abstinent ist dann ist dass erste mal danach natürlich fantastisch :D
Die EQ müsste extrem sein und die Ladung dementsprechend genau genauso :thumbsup3:
 

at.your.cervix

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
26.02.2016
Themen
4
Beiträge
286
Reaktionspunkte
763
Punkte
645
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,0 cm
BPFSL
22,5 cm
EG (Base)
13,8 cm
EG (Mid)
13,9 cm
EG (Top)
12,8 cm

Kochonnes

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
23.07.2016
Themen
2
Beiträge
136
Reaktionspunkte
367
Punkte
410
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
99 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
Nichts gegen dich aber diesen "Inner Shame" Ansatz halte ich für Blödsinn.

Kay.

Ich habe schon öfters vor dem Sport ob boxen oder fittnes masturbiert (1.mal) und keinerlei Veränderungen festgestellt weder bei der Kraft oder der Aggressivität.
Mir fällt kein namenhafter Sportler ein, der mit dir übereinstimmen würde.

But to each his own.

Mir fällt aber auch kein namhafter Sportler ein der KOMPLETT OFFEN über dieses Thema redet :)

Ausser mir selbst natürlich :D:D:D:D

Würde sagen durch die persöhnliche Konstitution bei jedem Menschen ziemlich Unterschiedlich.
Daher ausprobieren und selbst ne Meinung bilden :woot:
 
Oben Unten