Mein PE-Marathon

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von Dreifüßler, 21 Apr. 2016.

  1. Dreifüßler

    Dreifüßler PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    12.04.2016
    Zuletzt hier:
    07.08.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    89
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    189 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,0 cm
    Hallo PE´ler,

    nun möchte ich auch einen Trainingsbericht starten. Ich habe gerade die 6. Woche des Newbie-Programm absolviert. Halbzeit:)! Ich war zu neugierig und habe nachgemessen. Also erste Erfolge sind messbar :happy_ani:!! Werte werden aber erst nach den vollen 3. Monaten verraten. Bei meiner Startmessung muss ich mich beim NBPL aber definitiv vermessen haben. Also es müssen ca. 16 cm beim Start gewesen sein. Die Signatur werde ich gleich mal ändern.

    ______________________________________________________________________________

    Mein Programm sieht wie folgt aus:
    1. Mindestens 5 Min. aufwärmen mit IR-Leuchte, welche während des ganzen Trainings an ist.
    2. 12-15 Min. Stretchen. Hierbei nutze ich normales Stretchen und 2 Point Stretchen.
    3. 12-15 Min. Jelqen mit einer EQ von 70-95%. Mittlerweile geht die EQ zum Ende immer weiter nach oben.
    4. Entweder abwärmen für ein paar Minuten oder Balloning, je nach Zeit.
    Mein Programm führe ich nach dem 5/2 Prinzip aus. Die ersten 6 Wochen waren komplett ohne Fehlzeiten. Meine erste offizielle Messung ist Anfang Juni 2016.

    ______________________________________________________________________________

    EQ Verbesserung

    Um meine EQ zu verbessern habe ich mir ein kleines step-by-step Programm überlegt, welches ich nachfolgend kurz erläutern will. Mein erster Schritt war es zu kegeln, allerdings muss ich zugeben es ist noch nicht wirklich fest in meinen Alltag integriert. Daran arbeite ich!

    Der nächste Schritt war der Pornokonsum. Ich muss zugeben ich habe mir da nie wirklich einen Kopf drum gemacht, bis ich durch PE den Spiegel mal vors Gesicht gehalten bekommen habe. Bei mir war es tatsächlich die klassische Reizsteigerung. Immer mehr Tabs und immer mehr die Suche nach irgendwelchen Reizen. Da hat die Suche schon deutlich länger gedauert, als der eigentlich Akt :D.

    Nun was habe ich verändert? Mein erster Schritt war erst mal weg mit dem Scheiss :D. Beim Balloning gibt es keine Pornos mehr. Ich nutze es um mein Kopfkino wieder zu trainieren. Beim jelqen brauche ich sie noch öfters, aber auch da habe ich einen meiner Meinung nach guten Weg gefunden. Ich nutze
    1. nur noch Einen der zeitlich mit dem Jelqen passt und sowas wie Vorspulen ist tabu,
    2. nutze ich nur noch welche aus der Egoperspektive (zum Beispiel Google Glasses View). Bei diesen sollte die Frau halt auch ähnlich aussehen, wie man es gewohnt ist. ich verspreche mir davon nur Reize zu nutzen, die ich beim Sex genau so habe.
    3. Mein dritter bis jetzt erfolgter Schritt ist es beim Sex kein Kopfkino zu nutzen oder wenn doch dann nur mit Bildern der Frau mit der man gerade schläft. Dies tue ich um bewusster dabei zu sein und nicht völlig abwesend zum Höhepunkt zu kommen.

    Mein Fazit bis hier:

    Das Programm schlägt verflucht gut an. Morgenlatten sind quasi täglich und wollen auch nicht so schnell verschwinden. Die generelle Erregbarkeit hat sich stark erhöht. Beim Sex bin ich nun deutlich entspannter und kann mich viel besser fallen lassen und den Moment genießen. Es ist extrem befreiend und Sex war noch nie so gut :)

    Meine weitere Pläne sind diese:
    1. Das Rauchen aufgeben
      Dieser Schritt wird angegangen sobald ich beim Krafttraining in die Massephase komme, da ich mit mehr Heißhunger rechne und es in dieser Phase nicht so tragisch ist.
    2. Das Kegeln zur festen Routine machen
    3. Die Eichel empfindlicher machen
      Ich bin seit relativ früher Jugend beschnitten und daher ist die Eichel sehr sehr abgestumpft. Hier bin ich noch ein wenig am überlegen, wie ich genau vorgehe. Die interessanteste Idee bis jetzt ist es eine künstliche Vorhaut zu tragen und die Eichel darunter mit Eucerin TH 10%, Urea Salbe einzucremen. Hier von erhoffe ich mir, dass die Eichel nicht die ständige Reibung erfährt und die Creme die Haut wieder feuchter und empfindlicher macht. Leider habe ich noch keine künstliche Vorhaut gefunden. Mmh hatte hier nicht jemand einen 3D Drucker :D?
    4. Balloning verbessern
      Inspiriert durch diesen Artikel Lilli: - Wie funktioniert das sexuelle Lernen beim Mann? möchte ich mein Balloning ändern. Ich beziehe mich vor allem auf den letzten Absatz, der auf die ungebrauchten Nervenbahnen eingeht. Wenn man also mit viel Druck oder Rubbeln beim Balloning vorgeht lernt das Gehirn dies als sexuell erregend abzuspeichern und empfindet Sex welcher sich ja logischerweise anders anfühlt als weniger erregend (Ich kann den Link nur empfehlen). Ich möchte also mein Balloning an Sex anpassen um mein Gehirn mehr darauf zu konditionieren, dieses Gefühl als erregend abzuspeichern.
    5. Ausdauersport
    6. Kraftsport ist ein fester Bestandteil meines Lebens, Ausdauersport ist leider ein wenig eingeschlafen und wird schnellstmöglich wieder aktiviert.
    Meine Liste ist noch absolut nicht vollständig und wird weiter ausgearbeitet, aber es ist ein Anfang :).
    ______________________________________________________________________________

    In meiner Vorstellung hatte ich schon angesprochen das PE für mich ein weiterer Baustein auf dem Weg zu meinem Wunschleben ist. Die Liste ist noch unendlich lang, aber der Weg ist das Ziel. Jede erfolgreiche Veränderung ist eine unfassbar gute Lebensqualitätsverbesserung. Nur kurz angerissen stehen auf meiner Liste noch Dinge wie finanzielle Freiheit, Wohnung so einrichten wie ich sie perfekt finde, einen traumhaften Garten schaffen, neues Auto, Körpersprache, Stimmentraining, vielleicht noch einen Master machen, Mikroexpression erkennen und lesen können, Pokern professionell spielen können, Aktienmarkt und/oder Forexmarkt studieren und und und. Also wie ihr seht langweilig wird mir nicht werden :D

    ______________________________________________________________________________

    Meine vorläufigen Ziele beim PE sind:
    1. Eine deutliche EG-Vergrößerung. 14-15 cm wäre absolut genial, aber auch darunter wäre ich schon absolut zufrieden.
    2. In der Länge strebe ich eine NBPEL von 18 cm an
    3. Die EQ soll so weit wie nur irgendwie möglich gesteigert werden. Dies ist kein wirklich messbares Ziel, weswegen mein Ziel hier darin besteht alle Möglichkeiten auszuschöpfen die für mich in Frage kommen, mindestens aber 10 verschiedene Verbesserungsansätze.
    4. Eine gezielte Auseinandersetzung mit den Themen Penis und Sexualität. Dieses Ziel wird wohl einfach durch das PE an sich erreicht.
    Ich werde so wie Zeit da ist hier immer wieder berichten.

    Grüße Dreifüßler
     
    #1
  2. Mechanic

    Mechanic PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    01.03.2016
    Zuletzt hier:
    13.12.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    1,009
    Punkte für Erfolge:
    835
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    115 Kg
    BPEL:
    16,6 cm
    NBPEL:
    12,0 cm
    BPFSL:
    17,8 cm
    EG (Base):
    11,4 cm
    EG (Mid):
    11,0 cm
    EG (Top):
    10,7 cm
    Hey und Herzlich willkommen nochmal von mir @Dreifüßler :)

    Du scheinst genau wie ich angefangen zu haben, ich bin auch im Juni zur ersten Messung dran. Ebenso trainiere ich auch im 5/2 Rhythmus.

    Das Rauchen habe ich vor ein paar Wochen auch komplett aufgegeben, Sport und Ernährung folgen, irgendein Laster hat man ja immer :D

    Der Sex ist bei mir auch "besser" geworden. Er war nicht schlecht aber durch das PE fühlt man sich schon irgendwie sichere bei der Sache und ein Stück selbstbewusster. Kann ich so auf jeden Fall auch bestätigen, meine Freundin weiß auch was ich mache.

    Zum Training würde ich dir raten das Balooning mit zu machen. Fördert die Durchblutung nach dem Jelqen und sorgt bei mir mit Cockring auch noch mal für schöne Tempgains und damit zu einer Art Bestätigung das das Training gut war. Und wenn du es bloß 10 Minuten machst.

    Du hast mich aber auch gerade nochmal auf das Thema Pornographie gebracht, ich werde mich wohl auch wieder etwas einschränken. Bin zwischenzeitlich schon 2 Wochen weg von gewesen aber seit letzter und dieser Woche aus Faulheit wieder verfallen. Soll sich auch wieder ändern. Danke dafür :)

    So. Genug geschrieben. Ich wünsche dir viel Erfolg und Spaß beim Training und natürlich uns hammer mäßige Gains ;)
     
    #2
    Cremaster, Little und Dreifüßler gefällt das.
  3. Dreifüßler

    Dreifüßler PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    12.04.2016
    Zuletzt hier:
    07.08.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    89
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    189 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,0 cm
    Hey Mechanic vielen Dank fürs Feedback :)!

    Dann wird der Juni ja für uns beide ein spannender Monat!

    Hut ab, dass du das Rauchen schon eingestellt hast! Das ist ne große Leistung!

    Das klingt doch gut :)! Bei mir war er vor allem deswegen nicht so schön, weil ich mich drauf konzentrieren musste um nicht zu erschlaffen, es war halt recht "mechanisch". Die bessere EQ und das loslassen im Kopf hat das ganze nochmal deutlich angenehmer gemacht :)!

    Da hast du natürlich vollkommen recht und wo immer es möglich ist tue ich dies auch, aber wenn die Zeit zu knapp ist und ich keine innere Ruhe habe, wärme ich per IR-Leuchte ab und kann dabei schon wieder produktiv sein. Ich denke das ist dann besser als nichts. Aber einen Cockring werde ich mir auch noch holen :thumbsup3: und das balloning so oft wie möglich machen.

    Sehr gut :)! Dann konntest du mich an die Wichtigkeit des ballonings erinnern und ich dich an die Pornosache"

    Die Wünsche gebe ich so zurück! Auf das unsere ersten Messungen hervorragend sein werden!
     
    #3
    Mechanic und Little gefällt das.
  4. Mako

    Mako PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    14.04.2016
    Zuletzt hier:
    21.03.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    473
    Punkte für Erfolge:
    380
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    17,4 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Hey @Dreifüßler ;)

    Erstmal herzlichen Glückwunsch, das alles so funktioniert und in die Richtung geht , wie du es willst.
    Da du wie ich das Anfängerprogramm machst und angedeutet hast , schon messbare Ergebnisse zu erkennen,
    hab ich ein paar Fragen zu deinem Trainingsprogramm, die für mich noch offen stehen.
    wäre nett wenn du mir Diese beantworten könntest :):)

    1.
    Wie teilst du die 1- und 2-Point stretches genau auf? halb-halb? oder z.B 5min 2-P und 10min 1-P?
    Außerdem interessiert mich wieviele Sekunden du stretchst und danach Pause machst (z.b 20sek zug halten, 10sek pause)
    2.
    Ejakulierst du nach bzw. vor dem Training oder an den Pausentagen oder garnicht ?
    3.
    Wielange dauert ein Jelq bei dir? 2sek, 3sek?

    Danke für die Rückantwort im Voraus und weiterhin viel Glück beim Gainen :)

    LG Mako
     
    #4
    Dreifüßler gefällt das.
  5. Dreifüßler

    Dreifüßler PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    12.04.2016
    Zuletzt hier:
    07.08.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    89
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    189 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,0 cm
    Hey @Mako :)

    Vielen Dank für die netten Worte :)!

    Zu deinen Fragen:

    1. Also kurz zur Warnung, die 2 point Stretches werden ja nicht wirklich für Anfänger empfohlen, weswegen ich dir jetzt nicht dazu raten möchte. Ich habe mich dazu entschieden diese auch zu nutzen, weil ich mit denen einfach besser klar komme.

    Ich teile sie nach Gefühl auf, also ich versuche möglichst viel normale zu machen um auch die Ligs an das Training zu gewöhnen, obwohl ich diese während meiner zukünftigen Laufbahn gerne so wenig wie möglich belasten möchte. Ich fange mit den normalen an und wenn ich merke das die Hand müde wird :D , mache ich die restliche Zeit entspannt die 2 Points.
    Aber wie gesagt die sieht das Newbie-Programm eigentlich überhaupt nicht vor.

    Ich stretche immer so 30 Sekunden und mache eine kurze Pause zum massieren, sobald ich merke das die Eichel wieder ein bisschen Blut vertragen könnte. Bei mir ist das vielleicht nachdem 4-5 Stretch und dann halt ca. 10 Sekunden, aber eher nach Gefühl.

    2. Ich ejakuliere eigentlich nur noch beim Sex :D. Ich versuche den wenn möglich so zu timen, dass ca. 4 Stunden zwischen dem Training liegen. So habe ich das hier aufgeschnappt. Also wenn du ejakulieren möchtest tue dir kein Zwang an, PE soll ja Spaß bringen :) ! Aber um auf Nummer sicher zu gehen versuch das 4 Stunden zwischen dem Training liegen, denn kurz vorher könnte das Jelqen erschweren und kurz danach könnte die Durchblutung danach weniger werden, die wir aber ja wollen zur besseren Regeneration.

    3. Beim Jelqen variiere ich auch. Ich versuche sie so langsam wie möglich zu machen also fast 10 Sekunden, aber mit abnehmender EQ werden sie schneller, aber 3-4 Sekunden dauern sie immer mindestens.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen und ich hoffe die Profis greifen ein und korrigieren, wenn ich dir jetzt irgendwo totalen Bullshit erzählt habe :D.

    Ich wünsche dir auch massig Gains :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Apr. 2016
    #5
    Little, Mako und Cremaster gefällt das.
  6. Mako

    Mako PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    14.04.2016
    Zuletzt hier:
    21.03.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    473
    Punkte für Erfolge:
    380
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    17,4 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Hey Dreifüßler ;)

    Danke für die Antworten ! Das mit dem 2-Point-Stretches weiß ich, allerdings sehe ich kein großes Risiko darin:)

    Wow 10-Sekunden -Stretches! Das ist ja enorm lang :woot: Aber die Messdaten werden dann zeigen ob es so gut ist

    Bei mir dauern sie so ca. 3-4 Sekunden .

    Freu mich auf deine nächste Messung enorm, da deine Startmaße ähnlich sind !!! :rolleyes:

    LG Mako
     
    #6
    Cremaster und Dreifüßler gefällt das.
  7. Dreifüßler

    Dreifüßler PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    12.04.2016
    Zuletzt hier:
    07.08.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    89
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    189 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,0 cm
    @Mako gerne:). Ich hoffe ich konnte helfen.

    Naja ich schätze das Risiko liegt wenn dann darin, dass man meiner Meinung nach viel einfacher großen Zug auf den Penis legen kann.

    Ja, richtig die Messungen werden es offenbaren :D. Ich bin ja selbst noch am experimentieren und ob es kontraproduktiv, vorteilhaft oder gar neutral ist werde ich noch herausfinden. Aber so Langsame fühlen sich recht gut an und helfen mir genau zu erfühlen und zu beobachten was da eigentlich passiert.

    Ich freue mich auch sehr auf die Messung sowie auf deine und die der anderen Newbies. Vielleicht war ich noch nicht scharfsinnig genug, aber ich glaube so eine Umfrage "Wie viel Newbie-Gains hattet ihr nach 3/6 Monaten und wie seid Ihr vorgegangen" gibt es noch gar oder? Das wäre doch mal spannend für Anfänger.

    Grüße Dreifüßler
     
    #7
    Cremaster gefällt das.
  8. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    12.12.2017
    Themen:
    14
    Beiträge:
    3,235
    Zustimmungen:
    8,586
    Punkte für Erfolge:
    7,730
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Öhm, nein, das ist eigentlich sogar ziemlicher Standart ;) Die meisten machen 20-30 Sekunden. Halte ich persönlich auch für sinnvoller, längerer Spannung und man ist mit dem Training eigentlich schneller durch.

    Ich sehe zwar auch kein Risiko, allerdings sollte man Classic-Stretches dennoch machen. Schon klar, Lig-Gains gehen schneller zurück, aber man sollte sie dennoch mitnehmen.
    Auch die Gewöhnung der Ligs die ja durch die Dehnung entsteht kann für spätere Trainingspläne nützlich sein, man weiß nie was noch kommt.

    @Dreifüßler

    Wenigstens bin ich nicht der einzige der auch so gerade Werte hat ;)
     
    #8
    Cremaster, Little und Dreifüßler gefällt das.
  9. Dreifüßler

    Dreifüßler PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    12.04.2016
    Zuletzt hier:
    07.08.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    89
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    189 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,0 cm
    @Riffard ich gehe davon aus, dass er vom Jelqen gesprochen hat und sich nur verschrieben hat :).

    Oh stimmt, wobei die Werte bei dir wahrscheinlich akkurat erfasst sind. Ich traue meinen nicht so wirklich :D.
     
    #9
    Mako und Riffard gefällt das.
  10. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    12.12.2017
    Themen:
    14
    Beiträge:
    3,235
    Zustimmungen:
    8,586
    Punkte für Erfolge:
    7,730
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Stimmt, macht deutlich mehr Sinn, sind aber wirklich lange Jelqs, bei mir geht die EQ flöten wenn ich solch lange mache. Jelqe aber auch überwiegend low mit sehr schnellen Jelqs 1 Sekunde pro Jelq.

    Jop, bin mir bei meinen Werten bis auf EG sicher. Da ging mir nämlich jedes mal die EQ extrem schnell flöten, der Kleine hat eine richtige Allergie gegen das Maßband.
    Nach locker 10 Anläufen ging mir das so am Sack das ich eine für mich ausreichende Erektion durchgehen lies. Du solltest nochmal Maß nehmen wenn du nicht 100% sicher bist.
    Das Problem ist sonst, das du nicht wirklich sagen kannst wie viel du gegaint hast ;)
     
    #10
    Cremaster, Mako und Dreifüßler gefällt das.
  11. Dreifüßler

    Dreifüßler PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    12.04.2016
    Zuletzt hier:
    07.08.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    89
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    189 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,0 cm
    Naja, am Anfang geht das bei mir recht gut und dann werden sie immer schneller um die EQ zu halten :D. Balloning ist aber auch das einzige wo ich ein Porno anmache und daher ist diese Besonderheit alleine schon recht erregend, wodurch das mit der EQ nicht so schwierig ist :D.

    Das kenne ich :D! Deswegen habe ich auch etliche male gemessen und vor allem mit Morgenlatte. Das wundert mich halt auch so. Ich habe damals sehr oft gemessen und es kam immer wieder das Gleich heraus. Außer bei NBPEL, da habe ich falsch angesetzt, deswegen kamen immer die 15 cm.

    Da hast du absolut recht :)! Deswegen habe ich auch diese Zwischenmessung jetzt nach 1,5 Monaten gemacht. Ich werde wahrscheinlich nicht 100% sicher sagen können was ich letztlich gegaint habe, außer ich vertraue meinen Startmessungen, aber ich weiß ganz sicher, dass ich nie in meinem Leben über NBPEL 16 cm war, was ich jetzt bin, also gehe ich von Gains aus.
     
    #11
    Cremaster, Mako und Riffard gefällt das.
  12. Mako

    Mako PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    14.04.2016
    Zuletzt hier:
    21.03.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    473
    Punkte für Erfolge:
    380
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    17,4 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Ja ich meinte das Jelqen :D

    Die hab ich auch gemacht :) hab es mal 50/50 aufgeteilt um die Ligs nicht so stark zu beanspruchen 5min 1-P und 5min 2-P, natürlich Nettozeit !

    Intensität leicht erhöht zum letzten mal , da sich mein Gutster langsam richtig dran gewöhnt hat. Noch so lang bis zur nächsten Messung:arghh:
    Aber Geduld macht den Meister :gandalf::)

    LG Mako
     
    #12
    Cremaster und Dreifüßler gefällt das.
  13. Cremaster

    Cremaster PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    05.09.2015
    Zuletzt hier:
    13.12.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    2,811
    Punkte für Erfolge:
    2,300
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    18,7 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Base):
    15,1 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    14,5 cm
    Hi @Dreifüßler ,
    schöner Log!
    Training sieht richtig gut aus, und erste Gains haben sich anscheinend auch schon eingestellt.....immer diese "Schnellmesser"....;):D
    5/2 ist gut, habe ich auch eine ganze Zeit betrieben. Da du schreibst, daß deine EQ top ist scheint das optimal für dich zu sein.
    :thumbsup3:
    Bin absoluter Fan von 2-Points. Sehe überhaupt kein Risiko darin, im Gegenteil - ich schätze sie als wesentlich schonender ein, da die Ligs nicht gedehnt werden. Der Grund, warum sie in der WDB unter "Fortgeschrittenen-Übung" kategorisiert sind ist wohl nur die etwas "kompliziertere"
    Handhabung. Medizinisch/anatomisch sind die 2-Points die schonendere und auch die effektivere Variante. Lig-Gains sing genau genommen keine "richtigen" Gains. Es wird lediglich der sich im Körperinneren befindliche Penis aufgrund der Lockerung des Halteapparates weiter "rausgezogen".
    Tunica-Gains beziehen sich ausschließlich auf den sich "außen" befindlichen Anteil des Penis, die dann durch entsprechende Schwellkörper-Übungen in "echte" BPEL-Gains umgewandelt werden können. Zudem sind Lig-Gains recht flüchtig, und die Begleiterscheinungen reißen mich auch nicht vom Hocker....:rolleyes:
    Ich habe von Beginn an nur 2-Points (Stangenextender & manuelle 2-Points) gemacht, und bin damit sehr gut gefahren.
    Da ich keine Lig-Gains möchte werde ich auch künftig dabei bleiben...
    Viel Spaß und Erfolg dir weiterhin!
    Bless,
    Cremaster
     
    #13
    Dreifüßler, Loverboy, Little und 2 anderen gefällt das.
  14. Mako

    Mako PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    14.04.2016
    Zuletzt hier:
    21.03.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    473
    Punkte für Erfolge:
    380
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    17,4 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Sehr gute Idee @Dreifüßler !!!!

    Das fände ich auch ne gute Sache :) Klar liegt es denke ich auch an der Veranlagung wieviel ein Jeder gaint, aber sobald jemand nach dem Anfängerprogramm messbar gegaint hat,
    würde seine Methode zumindest schonmal ein zuverlässiger Leitfaden sein.

    So ein Thread würde meiner Meinung nach viel Sinn ergeben, besonders für komplette Neueinsteiger :thumbsup3:

    LG Mako
     
    #14
    Cremaster, Dreifüßler und Loverboy gefällt das.
  15. Dreifüßler

    Dreifüßler PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    12.04.2016
    Zuletzt hier:
    07.08.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    89
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    189 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,0 cm
    Hey Cremaster,

    vielen Dank für die netten Worte!

    Ja gerade als Anfänger ist man doch so neugierig :D! Aber in diesem Fall wollte ich auch nur nochmal überprüfen ob ich bei der Startmessung nicht doch totalen Bullshit gemacht habe :D. Aber außer NBPEL schien alles ungefähr richtig gewesen zu sein +-0.1-0.2 mm Toleranz vielleicht.

    Die EQ ist top für meine Verhältnisse :D. Da ist aber auch noch Verbesserungspotenzial, aber die 5/2 schaden auf jeden Fall nicht :).

    Sehr cool! Vielen Dank für die Aufschlüsselung. Nun ist mir die Sache ein ganzes Stück klarer geworden! Ich werde die normalen, dann wohl auch weglassen. Ich komme mit den 2 Points deutlich besser zurecht und will die Ligs auch so wenig wie möglich belasten. Vielen Dank :)!

    Klar, die Veranlagung spielt sicher ne wichtige Rolle, aber genau deswegen fand ich die Idee ja so spannend. Im Normalfall startet ja jeder mit dem Newbie-Programm und da wäre es interessant welche Spannweite an Gains da so heraus kommen.
    Ich könnte überhaupt nicht abschätzen was realistische und was utopische Wunschvorstellungen wären und ich schätze die Frage stellt sich jeder Newbie.

    Ich werde mal die Tage so eine Umfrage erstellen :).


    Grüße und bestmögliche Gains an alle :)
     
    #15
    Little und Mako gefällt das.
  16. Cremaster

    Cremaster PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    05.09.2015
    Zuletzt hier:
    13.12.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    2,811
    Punkte für Erfolge:
    2,300
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    18,7 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Base):
    15,1 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    14,5 cm
    Hi @Dreifüßler ,
    :thumbsup3:
    Das ist richtig. In deinem Fall werden die Newbie-Gains etwas geringer ausfallen, gerade beim BPFSL, da du keine (oder nur seehr wenig) Lig-Gains haben wirst wegen den 2-Points.
    Ich glaube, das ist auch ein Grund warum Newbies nach ca einem halben Jahr merklich weniger gainen: die Ligs sind schon soweit wie es "normale" Streches eben zulassen "ausgeleiert".
    Das müßte bei dir etwas anders aussehen...macht aber nix, die "reinen" Tunica-Gains in punkto BPFSL sind zwar schwerer und langwieriger zu erlangen, sind aber dann effektiver in N/BPEL umzuwandeln.
    Einen Lesetip, den ich dieser Stelle immer wieder empfehle:
    Erfahrungsbericht 2-Point-Stretches
    Ein Must-read. Steht wirklich alles drin, und es lohnt sich wirklich alles durchzulesen - ziemlich am "Ende" des Threads beschreibt @Peacemaker seine Technik zur Ausführung von 2-Points.....einfach nur gut!
    Viel Spaß dir weiterhin, und gute Erfolge!
    Bless,
    Cremaster
     
    #16
    Riffard und Little gefällt das.
  17. Dreifüßler

    Dreifüßler PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    12.04.2016
    Zuletzt hier:
    07.08.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    89
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    189 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,0 cm
    Hey Cremaster,

    Stimmt, bei mir wird es wahrscheinlich weniger, aber du schriebst ja, dass die Tunica-Gains besser in EL-Gains umgewandelt werden können und das ist ja eigentlich worauf es ankommt :).

    Perfekt! Der Lesetip war super :woot:! Vielen Dank dafür!

    ---------------------------------------------

    Zu meinem Training:

    Morgen noch einmal und dann ist die nächste Woche um, weiterhin ohne Fehlzeiten, aber einmal musste ich leider das Training splitten. Das fühlte sich deutlich ineffektiver an, aber besser als nichts. An sich läuft alles super und es bringt Spaß! Allerdings habe ich eine Frage zur Intensität.

    Vorweg folgende Infos:
    1. Ich habe ja letzte Woche nochmal gemessen, weil mir die geraden Werte am Anfang komisch vor kamen und dabei konnte ich doch feststellen, dass ein ganzes Stück mehr BPFSL, BPEL und NBEL messbar waren. Also es scheint gut voran zu gehen.
    2. Die Tempgains nach einem Trainingsdurchgang waren immer gut sichtbar.

    Was mir nun aufgefallen ist:
    1. EG-Zuwächse waren sehr gering und können genau so ein Messfehler sein. Gut ist ja auch noch recht früh :D.
    2. Die Tempgains nachdem Training sind viel geringer als in der ersten Zeit.

    Meine Frage daher ist ob ich die Zeit oder Intensität schon steigern sollte oder ob es normal ist, dass die Tempgains weniger geworden sind?

    Vielen Dank bereits für eure Hilfe!

    Bestmögliche Gains!
     
    #17
  18. Cremaster

    Cremaster PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    05.09.2015
    Zuletzt hier:
    13.12.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    2,811
    Punkte für Erfolge:
    2,300
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    18,7 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Base):
    15,1 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    14,5 cm
    Hi @Dreifüßler ,
    EG wird erfahrungsgemäß am schwersten gegaint, und wird oftmals am Ende der PE-Längenkarriere in einem Fokusprogramm trainiert.
    Und du hast recht: es ist noch viiiieeel zu früh.;)
    Solange du Temp-Gains hast ist das OK.
    Ich würde dir raten sowohl die Zeit, als auch die Intensität erst nach 3 Monaten zu steigern, wenn du nochmal gemessen hast, und deine Gains bestimmen kannst.
    Dein Eifer und deine Motivation in Ehren, gehe das Ganze langsam an, und verschieße dein Pulver nicht vorschnell.
    Solange Temp-Gains vorhanden sind, ist das ein Zeichen dafür, daß der Trainingsreiz nicht "unterschwellig" war.
    Wenn du keinerlei Temp-Gains oder sonstige positive PI´s hast, dann sag mal Bescheid. Bei negativen PI´s natürlich auch.;)
    Paßt alles soweit!:)
    Bless,
    Cremaster
     
    #18
  19. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    12.12.2017
    Themen:
    14
    Beiträge:
    3,235
    Zustimmungen:
    8,586
    Punkte für Erfolge:
    7,730
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Schließe mich Cremilein an, gerade bei der Zeit sollte man aufpassen, denn zu schnell gesteigert verspielt man sehr viel Potenzial.
    Was die Tempgains angeht, die fallen bei mir auch immer ziemlich random aus. Am Steifi kann ich das sowieso kaum fest machen, viel mehr am Schlaffi.
    Der ist einfach nach einer Session um einiges Länger und Dicker und vollkommen mit Adern überzogen, wäre er Grün, würde ich ihn Hulk nennen :D

    Grüße und schöne Gains
    Riffard
     
    #19
    Dreifüßler und Cremaster gefällt das.
  20. Dreifüßler

    Dreifüßler PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    12.04.2016
    Zuletzt hier:
    07.08.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    89
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    189 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,0 cm
    @Cremaster vielen Dank für die schnelle und hilfreiche Antwort!
    @Riffard und auch dir vielen Dank für die Bestätigung.

    Ich werde mich da absolut dran halten :) Ich will mir ja nicht die "Arbeit" erschweren, weil ich den Kleinen an unnötig hohe Reize gewöhne.
    Ich werde einfach noch stärker auf die PI´s achten und falls negative auftauchen oder gar keine Temps mehr auftauchen werde ich erneut fragen :).

    :D:D


    Genau diese Beobachtung hatte ich beim Anfang auch, aber nun bei weitem nicht mehr so stark.

    Lustig, den Gedanken hatte ich da auch :D War schon kurz davor den mal spaßeshalber grün anzumalen und abzulichten :D. Kommt dann bestimmt später, sobald ne Pumpe im Spiel ist.


    Vielen Dank euch beiden und let them grow :happy:!
     
    #20
    Riffard und Cremaster gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Mein Ding Trainingsberichte 7 Dez. 2017
Meine komplett verschrobene Wahrnehmung... Bildersammlungen und Medien 2 Dez. 2017
Mein Bluttest Ergebnis......................... Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 1 Dez. 2017
Der beste&gleichzeitig schlechtester Sex meines Lebens Einsteiger und Neuankömmlinge 29 Nov. 2017
Hallo meine freunde Einsteiger und Neuankömmlinge 28 Nov. 2017