JackNtheBox Trainingslogbuch

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von JackNtheBox, 26 Feb. 2015.

  1. Seb90

    Seb90 PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    24.04.2019
    Zuletzt hier:
    08.04.2020
    Themen:
    3
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    89
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    18,3 cm
    NBPEL:
    16,9 cm
    BPFSL:
    17,6 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm

    Einen Sleeve finde ich ich auch sehr interessant. Lässt sich dieser mit einem Einsteigertraining kombinieren? Und worauf basiert ein Sleeve eigentlich, es gibt ja im Grunde keine Zugkraft?

    @Halunke, sind die Gains nur temporär und bringt dir das keine Probleme mit den Effekten des Jelqing und dem EG Training? Man zwängt den Penis ja quasi ein, in die Breite kann er dann nicht gehen, oder? :)
     
    JackNtheBox, Halunke und Schwanzuslongus gefällt das.
  2. Halunke

    Halunke PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    07.07.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    3,395
    Zustimmungen:
    10,248
    Punkte für Erfolge:
    8,280
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,1 cm
    BPFSL:
    20,9 cm
    EG (Base):
    15,5 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    13,8 cm
    Ich benutzte den Sleeve die 2te Woche. NAtürlich dehnt er den penis nur leicht, 2-3 cm über den ganzen Tag. Ich verspüre jetzt schon einen 1cm längeren Schlaffi als vor dem Sleeve inkl andauernder Wärme. Dem Einsteigetraining sollte der Sleeve nicht im Wege stehen, vor allem am Tag nach dem PE macht es sicherlich Sinn diesen Sleeve überzuziehen. Ich kann da natürlich nicht von Monaten der Nutzung sprechen, dennoch merke ich nur positives nach 2 Wochen Einsatz. Ob er dadurch in die Breite geht....da dachte ich auch erst, das ist Qutsch, der geht nur in die Länge. Wenn ich abends an mir runtersehe wundere ich mich wie dick er dennoch wird. Einbildung? Keine Ahnung, ich kann nur behaupten es fühlt sich alles richtig an.
     
  3. Seb90

    Seb90 PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    24.04.2019
    Zuletzt hier:
    08.04.2020
    Themen:
    3
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    89
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    18,3 cm
    NBPEL:
    16,9 cm
    BPFSL:
    17,6 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    Einen Versuch kann man ja starten, ist auch keine so teure Investition, warum also nicht?
    Du hast also das Gefühl, dass er sogar dicker wird? Da ist ja verrückt. Ich hätte getippt, dass das Gegenteil passiert. Da er eingeengt wird, kann er nicht in die Breite. Darum war ich auch skeptisch, ihn nach dem Jelquen zu verwenden.
    Gefühlt halte ich das ausschließlich für temporär. Obwohl ein dauerhaft Längerer im schlaffen Zustand sehr edel wäre!:D
     
    Kolben, JackNtheBox und Schwanzuslongus gefällt das.
  4. JackNtheBox

    JackNtheBox PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    25.02.2015
    Zuletzt hier:
    10.07.2020
    Themen:
    14
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    481
    Punkte für Erfolge:
    675
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    Ich hab mir jetzt auch welche bestellt und werde es definitv probieren :D
     
    Kolben, Seb90 und Schwanzuslongus gefällt das.
  5. JackNtheBox

    JackNtheBox PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    25.02.2015
    Zuletzt hier:
    10.07.2020
    Themen:
    14
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    481
    Punkte für Erfolge:
    675
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    88EBCA84-3861-4607-B4DE-D77F316DB076.jpeg
    So hab jetzt zum ersten Mal nach dem PE einen Cockring angelegt, nicht zu eng und nicht zu locker. Ich denke das passt oder? :D
     
  6. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    10.07.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    15,979
    Zustimmungen:
    69,751
    Punkte für Erfolge:
    43,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    ja der scheint gut zu sitzen - ich würde Dir aber eher einen breiteren empfehlen, weil das angenehmer sitzt.

    btw - Du siehst einfach unglaublich gut aus (zumindest, alles, was man sieht):doublethumbsup:
     
    David62, JackNtheBox und Schwanzuslongus gefällt das.
  7. JackNtheBox

    JackNtheBox PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    25.02.2015
    Zuletzt hier:
    10.07.2020
    Themen:
    14
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    481
    Punkte für Erfolge:
    675
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    Adrian, schmeichelhaft wie immer, vielen Dank :D

    Sollte ich den CR über nacht auch dranlassen oder lieber nicht?
     
    Kolben gefällt das.
  8. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    10.07.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    15,979
    Zustimmungen:
    69,751
    Punkte für Erfolge:
    43,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    grundsätzlich mal "eher nicht" - mit Erfahrung und einem CR, der recht locker sitzt, habe ich da aber keine Bedenken
     
    Kolben und JackNtheBox gefällt das.
  9. JackNtheBox

    JackNtheBox PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    25.02.2015
    Zuletzt hier:
    10.07.2020
    Themen:
    14
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    481
    Punkte für Erfolge:
    675
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    Ich denke jetzt auch mal lieber nicht. Nachts lässt man doch am Besten die nächtlichen Erektionen arbeiten oder?
     
    Kolben und Schwanzuslongus gefällt das.
  10. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    10.07.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    15,979
    Zustimmungen:
    69,751
    Punkte für Erfolge:
    43,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    deswegen auch mein Tipp, wenn überhaupt, einen weichen, breiten und relativ lockeren CR zu tragen, der Dein Glied nur dann fest umschließt wenn es erigiert ist
     
    Kolben, Schwanzuslongus und JackNtheBox gefällt das.
  11. JackNtheBox

    JackNtheBox PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    25.02.2015
    Zuletzt hier:
    10.07.2020
    Themen:
    14
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    481
    Punkte für Erfolge:
    675
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    Hallo Leute,
    da ich mit meinem BPEL von 16,5 cm zufrieden bin und mit meiner Dicke überhaupt nicht, möchte ich jetzt wirklich den Fokus auf die Dicke legen.
    Ich habe mir hierfür jetzt den Pumpleitfaden durchgelesen und mir einen Plan für die ersten 9 Wochen erstellt:
    • Woche 1: 3x p.W. -3inHG, 1x 5 Minuten
    • Woche 2: 3x p.W. -3inHG, 1x 10 Minuten
    • Woche 3: 3xp.W. -3 inHG, 1x 15 Minuten
    • Woche 4: 3xp.W. -3 inHG, 1x 15 Minunten + 1x 5 Minuten
    • Woche 5: 3xp.W. -3 inhg, 1x 15 Minunten + 1x 10 Minuten
    • Woche 6: 3xp.W. -3 inHG, 2x 15 Minuten
    • Woche 7: 3xp.W. -3 inhg, 2x15 Minuten + 1x 5 Minunten
    • Woche 8: 3xp.W. -3inHG, 2x 15 Minunten + 1x 10 Minuten
    • Woche 9: 3xp.W. -3inhg, 3x 15 Minuten
    Meine Frage hierzu: Soll man die einzelnen Sitzungen nacheinander machen oder verteilt über den Tag.
    Ich werde nach jedem Pumptraining noch 5-10 Minuten Ballooning machen.

    LG
    Jack
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Jan. 2020
  12. Allesodernichts

    Allesodernichts PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    13.06.2020
    Zuletzt hier:
    10.07.2020
    Themen:
    1
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    46
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Das sieht schlaff schon wie 13-14 Eg aus. Sieht das nur so aus oder hast du so heftige Tempgains nach dem Training?
     
    JackNtheBox, Palle und Schwanzuslongus gefällt das.
  13. Palle

    Palle PEC-Orakel (Rang 13)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    09.07.2020
    Themen:
    30
    Beiträge:
    5,390
    Zustimmungen:
    15,628
    Punkte für Erfolge:
    16,580
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Die Tempgains werden im Laufe der Jahre zu zementierten Gains.
    Man muß nur am Ball bleiben : einmal PE , immer PE.

    Grüße

    NS.: ich rate zu 4 x 10 Minuten Pumpen , mit -4 inHg, und zwischendurch High Jelqes, moderates bundle Stretchen und mit 60% EQ HR-Sttretches.
    Danach immer Ballooning um die Lymphe zu verteilen und dann für 3 Stunden einen CR drauf.

    Grüße und fette Gains....Palle
     
  14. JackNtheBox

    JackNtheBox PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    25.02.2015
    Zuletzt hier:
    10.07.2020
    Themen:
    14
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    481
    Punkte für Erfolge:
    675
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    Ich denke das kommt auf dem Bild einfach nur so rüber, leider xD
     
    Palle gefällt das.
  15. JackNtheBox

    JackNtheBox PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    25.02.2015
    Zuletzt hier:
    10.07.2020
    Themen:
    14
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    481
    Punkte für Erfolge:
    675
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    Hi Palle,

    danke für deine Hilfe.
    Wie lange würdest du die High Jelqs dazwischen machen bevor es wieder in die Pumpe geht?
    Und soll ich die Stretches dann nach dem Jeqlen auch gleich noch machen?
     
    Palle und Allesodernichts gefällt das.
  16. Allesodernichts

    Allesodernichts PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    13.06.2020
    Zuletzt hier:
    10.07.2020
    Themen:
    1
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    46
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Bei der Lederwerkstatt wird ja empfohlen einen Dicken und anschließend einen Längenzylinder während einer Pumpsession zu verwenden, wie ist deine Erfahrungen damit, würde erstmal ein Zylinder reichen?
    Grüße:)
     
    Palle, JackNtheBox und Schwanzuslongus gefällt das.
  17. JackNtheBox

    JackNtheBox PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    25.02.2015
    Zuletzt hier:
    10.07.2020
    Themen:
    14
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    481
    Punkte für Erfolge:
    675
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    Noch eine Frage, in welchem Eythmus empfiehlst du diesen Plan? Jeden Tag? Jeden zweiten?
    Danke
     
    Palle gefällt das.
  18. Palle

    Palle PEC-Orakel (Rang 13)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    09.07.2020
    Themen:
    30
    Beiträge:
    5,390
    Zustimmungen:
    15,628
    Punkte für Erfolge:
    16,580
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    @JackNtheBox , also ich habe in den letzten Wochen folgenden Test positiv abgeschlossen.
    Ich veranschlage zwischen 2-3 Stunden PE. Mit eingeschlossen : in der Früh den Pumpzylinder auf die Morgenlatte und weiterschlafen ( nicht über - 3 inHg,
    Der Druck geht in der nächsten Stunde um -1,5 inHg zurück. Nach 1,5 Stunden werde ich wach und hole den nun schlaffen Kolben aus dem Rohr. Wärme ihn mit den Händen und Ballooning etwas auf. Mehr massieren wie Ballooning. Ist er warm, mache ich mit dem Penis bundle Stretches, HR Stretches und dann wieder massieren bis er bei 80-90% EQ ist. Damit langsame High Jelqes.
    Auch mit einem kleinen Donut unter der Eichel. Eine Hand hält an der Prostata den Blutdruck, die andere jelqt bis zur Eichel hoch. Natürlich vorsichtig, aber mit festen OK-Griff.
    Ca 15 -20 mal.
    Dann leichtes massieren wodurch die Keule wieder auf 90-100 % EQ kommt. Nun wieder neu eincremen und ins Rohr, für 30 bis 60 Minuten.
    Die Art und Weise der Intensität hängt immer von der Kondition und der gesammelten Lymphe ab. Ich kann mit 80 % EQ zwar Jelqen, aber nicht bundle oder HR-Stretches machen.
    Der Penis muß sich noch ohne Schmerzen mühelos biegen lassen. Halte diesen Stretch über den Handrücken für 2 Minuten in der Position. Oben und unten.
    Am Ende habe ich ca 12 bundle gemacht, 12 HR Stretches und ca 2-3 Stunden im Rohr.
    Nun steh ich erst auf und wasch die Keule mit warmen Wasser. Der große 2 Meter Spiegel zeigt mir dann eine schöne Saunakeule im schlaffen Zustand. Nun mache ich einen CR über Sack und Penis und beginne meinen Tag.
    Man beachte, während der meisten Zeit schlafe ich dabei noch, erst recht beim ersten Pumpgang mit der Morgenlatte.
    Das ist kein stures Programm, sondern wird immer wieder abgefälscht.
    Quintessenz ist, das das Jelqen und Stretchen und Pumpen durchaus zusammen, also hintereinander gemacht werden kann.
    Zu Anfang einer Pumpkariere ist das nicht anzuraten, oder nur gaaaaaaanz moderat.
    Bei den High Jelqes werden es auch schon mal 20-30; aber das ist dann nach dem Pumpen , dem ersten und auch den zweiten Durchgang schon krass.

    Die Session läuft bei mir nur mit einem geraden Zylinder.
    Würde ich nach den obigen Pumpdurchgängen noch mal ins Rohr steigen, müßte ich den nächst größeren Zylinder wählen.
    Dann allerdings gibt es in der Regel heftig dicke Donuts unter der Eichel.
    Zu 90 % meines Trainings habe ich nur ne dicke Keule hinterher, aber keine Donuts, keine roten Punkte, und auch sonst keine beeinträchtigungen.
    Vorm Spiegel habe ich hinterher nen 170 -180 EG mittig am schlaffen durchtrainierten Penis. 170 NB schlaff.

    @Allesodernichts , in der Lederwerkstatt empfielt man erst einen kleinen Zylli und ab dem 3 Durchgang nach Gefühl zu einem dickeren Zylli zu wechseln.

    2 Tage und ein Tag Pause immer. Das gesamte Training. Pumpen mit der Morgenlatte, immer, wenn eine Latte da ist, und ich wach werde.
    Immer nach dem Motto: alles kann, nichts muß.

    Nun ist aus der Beantwortung eurer Frage ein Logbuch geworden. hahaha

    Da mein Training ständig wechselt, und auch schon mal Wochen lang gar nichts trainiert wird, lohnt sich bei mir kein Logbuch.
    Bei meinen Caos- Training meinen dann alle, ich hätte einen an der Klatsche; egal , mir gefällt meine Keule und mein Erfolg.

    Schöne Grüße, wenn noch Fragen, dann Fragen, ich warte mit der Keule in der Hand.

    Grüße...an alle.....Palle:D:):thumbsup3:
     
  19. Allesodernichts

    Allesodernichts PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    13.06.2020
    Zuletzt hier:
    10.07.2020
    Themen:
    1
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    46
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Danke für die Antwort ,habe mir jetzt einen Gekauft der 1cm dicker ist wie empfohlen, auch wenn dort steht dass der 4,5er für 14 cm Umfang ist i wie merkwürdig aber ich vertraue da mal deiner Erfahrung und denke das wird schon passen mit 1 cm dicker :doublethumbsup:
     
    Schwanzuslongus gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
JackNtheBox Vorstellung Einsteiger und Neuankömmlinge 26 Feb. 2015
Trainingslogbuch 3100Eastpak Trainingsberichte 25 Apr. 2020
Blutis Trainingslogbuch Trainingsberichte 5 Dez. 2019
Gangboys Trainingslogbuch Trainingsberichte 4 Nov. 2018
A O - Trainingslogbuch - Trainingsberichte 31 Aug. 2018
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden