JackNtheBox Trainingslogbuch

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von JackNtheBox, 26 Feb. 2015.

  1. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    10
    Beiträge:
    2,559
    Zustimmungen:
    7,936
    Punkte für Erfolge:
    7,380
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,8 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Wenn du EG-Gainen willst solltest du deinen BPEL möglich nahe an den BPFSL ranbringen.
    Das ist eine solide Basis für zukünftige EG-Gains. Sei dir nur bewusst das Länge im Anschluss zum EG schwieriger zu gainen sein wird.
     
    #81
  2. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    16.12.2019
    Themen:
    15
    Beiträge:
    3,287
    Zustimmungen:
    8,986
    Punkte für Erfolge:
    8,030
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Genauso ist es. Würde an deiner Stelle jetzt einen Jelq-Fokus einschlagen, bei 2cm Differenz kann man das definitiv machen, zumal du mit deinen Erektionen auch nicht mehr zufrieden bist. Würde dir zu Low-Jelqs raten. Stretchen würde ich aber nicht völlig außen vorlassen. Ziel sollte sein, die Differenz zu verkleinern ohne in der Phase BPFSL zu verlieren. 5 Min Stretchen sollten die BPFSL gut halten können. Eventuell noch CR-Ballooning.

    Grüße
    Riffard
     
    #82
  3. JackNtheBox

    JackNtheBox PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    25.02.2015
    Zuletzt hier:
    13.02.2020
    Themen:
    14
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    444
    Punkte für Erfolge:
    600
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    Ja da hast du recht, wäre ja Schade wenn ich Potenzial für den BPEL verschenken würde :)
     
    #83
    MaxHardcore94 gefällt das.
  4. JackNtheBox

    JackNtheBox PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    25.02.2015
    Zuletzt hier:
    13.02.2020
    Themen:
    14
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    444
    Punkte für Erfolge:
    600
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    Hallo,

    ich wollte mich mal wieder zu Wort melden. Nachdem ich viel probiert habe, Phallosan, Vitallusplus und Bathmate, aber nicht wirklich das Gefühl hatte Fortschritte zu machen, bin ich jetzt wieder zum Einstiegsprogramm zurückgekehrt.
    Am 27. Mai habe ich damit begonnen.

    Meine Werte waren:
    BPFSL 18cm
    BPEL 15,5 cm.

    Die große Differenz wurde wohl durch das tägliche Tragen des Phallosan ohne manuelles Training hervorgerufen.
    Da meine EQ auch wirklich miserabel war, war mir klar, dass ich jetzt was für den BPEL tun müsse.
    Mein Programm sah also wie folgt aus:
    - 5 Minuten Stretching (um nicht unbedingt noch weiter an BPFSL zu gainen aber auch nichts zu verlieren)
    - 10 Minuten Jelqing
    - 5 Minuten Ballooning

    Ich habe wirklich gemerkt, dass sich was tut. Auch meine Freundin, mit welcher ich ungefähr zusammenkam, als ich mit dem Programm gestartet habe, sagt dass er sich größer anfühlt und er gewachsen sein muss.
    Das motiviert natürlich. Ich hab sie auch ins PE eingeweiht und sie sagt zwar dass ich das nicht nötig habe, weiß aber auch, dass ich es eh nicht sein lassen kann und unterstützt mich daher auch.

    Ich habe nun in den letzten 3 Wochen mein Programm bisschen geändert:
    - 5 Minuten Stretching
    - 5 Minuten Pumpen -3inHG
    - 5 Minuten Jelqing
    - 5 Minuten Pumpen -4inHG
    - 5 Minuten Jelqing

    Wobei ich hierbei beim Pumpen immer versuche dazu zu Kegeln. Das funktioniert auch wirklich gut. Nur im zweiten Pumpvrogagn merkt man dann schon, dass der PC Muskel schon bisschen schwächer ist.
    Perfektes Training dafür wie ich finde.

    Seitdem ich mein Programm geändert habe, habe ich das Gefühl, dass sich sogar noch mehr tut.
    Ich bin wirklich sehr motiviert weiterzumachen, gerade auch wegen der Unterstützung und dem Feedback meiner Freundin, das ist einiges Wert.

    Ab 16. August geht es für zwei Wochen in den Urlaub. Dann werde ich in der zweiten Woche die erste Messung durchführen, nachdem ich 1 Woche pausiert habe.
    Natürlich werde ich über die Werte dann berichten.

    Bis dahin,
    lg Jack
     
    #84
  5. JackNtheBox

    JackNtheBox PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    25.02.2015
    Zuletzt hier:
    13.02.2020
    Themen:
    14
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    444
    Punkte für Erfolge:
    600
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    So, nun mein neuer Logbucheintrag.
    Da ich kurz vor meiner Messung Liebeskummer hatte und es mir ziemlich schlecht ging und daher gar keinen Kopf für meinen Penis (welcher durch den Stress so gut wie dauerhaft geturtelt war) hatte, fange ich jetzt nachdem mit meiner Freundin alles wieder gut ist und ich motiviert bin wieder von vorn an.
    Das einzige, was ich für den Start jetzt vermessen habe ist der BPFSL, dieser ist jetzt bei 17,5 cm, also um einen halben cm zurückgegangen.
    Ich möchte aber weiterhin erstmal an Länge zulegen bevor ich mit der Dicke anfange. Ziel sind 18 cm BPEL.
    Mein Trainingsplan sieht daher wie folgt aus.

    Vormittags:
    4 Std Phallosan mit moderatem Zug

    Nachmittags:
    4 Std Stealth Innerwear

    Abends:
    5 Min Stretchen
    5 Minuten Pumpen -3 - -4 inHG inkl. Kegels
    10 Minuten Jelgen
    evtl. noch 5-10 Minuten Balloning

    Trainiert wird am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag, die restlichen Tage mache ich Pause.

    Gruß
    Jack
     
    #85
    Palle, Kolben, smoothoperator und 2 anderen gefällt das.
  6. Halunke

    Halunke PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    16.02.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    3,368
    Zustimmungen:
    9,831
    Punkte für Erfolge:
    7,780
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,1 cm
    BPFSL:
    20,9 cm
    EG (Base):
    15,5 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    13,8 cm
    Moin Jack, gut zu hören, dass alles wieder Ok ist bei euch.
    Das Trainingsprogramm klingt nach viel, aber bei Deinem Längenziel legitim. Pumpen würde ich weglassen, das halte ich bei Längengains für unnötig.
    Die Jelk Zeit würde ich erhöhen, bei Mid EQ, dann bist Du für Länge und etwas Dicke gut aufgestellt.

    Ich bin ausserdem ein grosser Freund von Tinica Stretches, in dem Fall von 2 P Stretches, kann ich nur stark empfehlen.

    Macht die EQ kein Programm gut mit?
     
    #86
  7. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    17.02.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    14,705
    Zustimmungen:
    53,360
    Punkte für Erfolge:
    36,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Schön, dass alles wieder im Lot ist - denk aber dran: den Penis trainierst Du für DICH:bier:
     
    #87
  8. JackNtheBox

    JackNtheBox PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    25.02.2015
    Zuletzt hier:
    13.02.2020
    Themen:
    14
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    444
    Punkte für Erfolge:
    600
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    Ich mache das Pumpen, wie bei meinem Trainingsprogramm davor auch (siehe oben) eigentlich nur um mir mit dem Jeqlen danach leichter zu tun. Es fühlt sich irgendwie besser und effektiver an da dann mehr Blut im Penis ist. Außerdem finde ich das zum Kegeln ideal. Daher aber auch nur 5 Minuten. Bin eigentlich bei meinem vorherigen Trainingsplan sehr gut gefahren so.
    Ich teste einfach mal wie das so funktioniert.

    Die Tunica Stretches werde ich für 5 Minunten machen anstatt den normalen Stretches. Danke.

    Da ich erst heute damit anfange kann ich zur EQ noch nichts sagen, werde aber zwischendurch berichten.

    Danke :)
    Da hast du in erster Linie recht, aber das Feedback meiner Freundin, dass er größer geworden ist etc. hat motiviert mich schon sehr.
     
    #88
    Nochnichtprall, Palle und Halunke gefällt das.
  9. JackNtheBox

    JackNtheBox PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    25.02.2015
    Zuletzt hier:
    13.02.2020
    Themen:
    14
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    444
    Punkte für Erfolge:
    600
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    An trainingsfreien Tagen werde ich übrigens weder Phallo noch SI anlegen um den Penis auch wirklich ordentlich regenerieren zu lassen.
     
    #89
    Palle, Halunke und Schwanzuslongus gefällt das.
  10. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    17.02.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    14,705
    Zustimmungen:
    53,360
    Punkte für Erfolge:
    36,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    schon klar, aber GRÖSSER ist er ja auch wenn es Knatsch gibt … er darf halt nicht rein ;)
     
    #90
  11. Halunke

    Halunke PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    16.02.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    3,368
    Zustimmungen:
    9,831
    Punkte für Erfolge:
    7,780
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,1 cm
    BPFSL:
    20,9 cm
    EG (Base):
    15,5 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    13,8 cm
    OK, wenn das so ist und sozusagen als "heiss machen" auf die Jelks gilt, dann segne ich das auch so ab. :)
     
    #91
    Palle und JackNtheBox gefällt das.
  12. Halunke

    Halunke PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    16.02.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    3,368
    Zustimmungen:
    9,831
    Punkte für Erfolge:
    7,780
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,1 cm
    BPFSL:
    20,9 cm
    EG (Base):
    15,5 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    13,8 cm
    Sehr gut, denke evtl mal über einen Sleeve nach...Gerade an den trainigsfreien Tagen.
     
    #92
    Palle, Schwanzuslongus und JackNtheBox gefällt das.
  13. JackNtheBox

    JackNtheBox PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    25.02.2015
    Zuletzt hier:
    13.02.2020
    Themen:
    14
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    444
    Punkte für Erfolge:
    600
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    Das beruhigt mich :D

    Was ist denn ein Sleeve? Aber nicht der SI oder?
     
    #93
    Palle, Halunke und Schwanzuslongus gefällt das.
  14. Halunke

    Halunke PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    16.02.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    3,368
    Zustimmungen:
    9,831
    Punkte für Erfolge:
    7,780
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,1 cm
    BPFSL:
    20,9 cm
    EG (Base):
    15,5 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    13,8 cm
    Silicon Sleeve, der soll auch an den Off Tagen der "Heilung im gestreckten Zustand" förderlich sein. Schau mal unter meinem Prodil beio den Themen die ich erstellt habe. Ist ne billige, aber bisher gute Anschaffung.
     
    #94
    Palle, JackNtheBox und Schwanzuslongus gefällt das.
  15. JackNtheBox

    JackNtheBox PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    25.02.2015
    Zuletzt hier:
    13.02.2020
    Themen:
    14
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    444
    Punkte für Erfolge:
    600
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    Klingt interessant und würde ich versuchen wollen, da du ja scheinbar schon Erfahrung damit hast, auch wenn du mit einem Eigenbau unterwegs bist würde ich dich gerne fragen ob du mir die 9,5 cm oder die 14 cm empfiehlst.
     
    #95
    Palle gefällt das.
  16. Palle

    Palle PEC-Methusalem (Rang 12)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    17.02.2020
    Themen:
    30
    Beiträge:
    5,087
    Zustimmungen:
    13,976
    Punkte für Erfolge:
    14,030
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Schön von dir zu lesen @JackNtheBox .
    Trägst du eigentlich nach dem Training einen Silicon oder Gummi- Cockring?

    Der hält nämlich die tempgains besser aufrecht, und die Durchblutung vom Training ist auch sehr gut.
    Da deine Perle bescheid weiß, hat sie sicher nichts dagegen, wenn du sie nach dem Training mit CR vögelst. Kommt saugut.

    Grüße...Palle
     
    #96
    Schwanzuslongus und JackNtheBox gefällt das.
  17. JackNtheBox

    JackNtheBox PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    25.02.2015
    Zuletzt hier:
    13.02.2020
    Themen:
    14
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    444
    Punkte für Erfolge:
    600
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    Hi Palle,
    nein bisher nicht, aber wäre eine Überlegung wert wenn du sagst, dass das gut ist.
    Wie eng sollte dieser denn dann sein?
     
    #97
    Palle gefällt das.
  18. Palle

    Palle PEC-Methusalem (Rang 12)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    17.02.2020
    Themen:
    30
    Beiträge:
    5,087
    Zustimmungen:
    13,976
    Punkte für Erfolge:
    14,030
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Er sollte locker über Schwanz und Sack rutschen und dann eng anliegen.
    Meine Eier muß ich immer mit festen Druck durch den CR zwängen, sind zu dick, nach dem Pumpen.
    Natürlich beim Schlaffi aufziehen.
    Wenn du nun beim Abwärmen etwas die Keule massierst, ich mach das unter warm, bis sehr warmen Wasser; um auch das Glaitmittel abzuwaschen, wird die Keule schön riemig.
    In der Hose ergibt das eine schöne geile Beule.
    Der CR soll ja nur eine Unterstützung beim hartwerden sein.
    Deine Perle wird dir danken.
    Wenn ich zum Beispiel morgens die Morgenlatte in meinen Pumpzylinder schiebe, noch eine Stunde weiterschlafe, dann die Keule abwärme unter fließenden warmen Wasser, mach ich immer einen CR für ca. 3 Stunden drauf. Manchmal ist der CR bis abends drauf.

    Grüße...Palle
     
    #98
    Kolben und JackNtheBox gefällt das.
  19. JackNtheBox

    JackNtheBox PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    25.02.2015
    Zuletzt hier:
    13.02.2020
    Themen:
    14
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    444
    Punkte für Erfolge:
    600
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    Vielen Dank :)
    Werde ich auf jeden Fall mal probieren.
    Ich dachte erst nur über den Schwanz und nicht die Eier dazu, da neigt mein Schwanz nämlich eher zum turtlen.
     
    #99
  20. Halunke

    Halunke PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    16.02.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    3,368
    Zustimmungen:
    9,831
    Punkte für Erfolge:
    7,780
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,1 cm
    BPFSL:
    20,9 cm
    EG (Base):
    15,5 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    13,8 cm
    Ich trage den jetzt erst die 2te Woche, aber kann es unbedingt empfehlen! Schlaffi ist top und immer warm und 1 cm länger wenn ich ihn nach 10 Stunden Abnehme.
    Ich würde immer den längeren nehmen und dann entsprechend runter schneiden wenn nötig.
     
    Seb90, Kolben und adrian61 gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 2)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
JackNtheBox Vorstellung Einsteiger und Neuankömmlinge 26 Feb. 2015
Blutis Trainingslogbuch Trainingsberichte 5 Dez. 2019
Gangboys Trainingslogbuch Trainingsberichte 4 Nov. 2018
A O - Trainingslogbuch - Trainingsberichte 31 Aug. 2018
Trainingslogbuch: Bredman Trainingsberichte 2 Jan. 2018
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden