JackNtheBox Trainingslogbuch

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von JackNtheBox, 26 Feb. 2015.

  1. JackNtheBox

    JackNtheBox PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    25.02.2015
    Zuletzt hier:
    28.02.2020
    Themen:
    14
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    445
    Punkte für Erfolge:
    650
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    Sorry wenn ich so doof frage, aber was sind PI's? :D


    Ja ich glaube auch dass ich zu oft und vor allem auch zu stark gepumpt habe, das gilt es jetzt auf ein gesundes Maß zu reduzieren, damit das ganze nicht nach hinten losgeht.
    Danke für die Hilfe :)

    lg Jack
     
    #61
  2. Rune

    Rune PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    03.02.2016
    Zuletzt hier:
    12.01.2020
    Themen:
    1
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    384
    Punkte für Erfolge:
    475
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    19,6 cm
    NBPEL:
    16,9 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,4 cm
    EG (Top):
    12,1 cm
    Physiologische Indikatoren, das sind bspw. die Tempgains oder aber auch Turtling, einfach (meistens am Schlaffi) feststellbare Unterschiede, die dir zeigen, dass deine Trainingseinheit entweder positiv oder eben negativ verlaufen ist. Wenn du sozusagen viel Turtling hast, dann ist das höchst wahrscheinlich ein negativer PI der auf eine zu hohe Belastung während des Trainings hinweist.
     
    #62
    Palle gefällt das.
  3. pe_pe

    pe_pe Gelöschter Benutzer

    Hier der übersetze Artikel über PI's:

    Physiologische Indikatoren (PIs) für Peniswachstum

    PIs sind kurz: Biofeedback, dass man in positiv, neutral und negativ einordnet .

    Dabei beobachtet man physiologische Indikatoren (Pi's) und bewertet diese.

    Bei Pumpen ist zB der wichtigste Faktor Tempgains bei jeder Session zu haben, was bei dir zur Zeit nicht der Fall ist.
    Bis wieder Tempgains aufgetreten sind als ich das erste mal übertrainiert habe mit der Pumpe, hat es ca 2 Wochen Pause gebraucht (bis alles wieder wie gewünscht lief).

    Sollte dir das Pumpen gefallen nach deinen ersten Erfahrungen, würde ich mir eine vernünftige Trockenpumpe mit Manometer holen um ernsthaft trainieren zu können.
    Alles andere ist nicht zu empfehlen um ehrlich zu sein.
    Wenn du weißt wie du korrekt pumpst, kannst du wieder auf die BM umsteigen.
    Deshalb sehe ich die BM auch nicht als Anfängerprodukt.

    Beim Pumpen ist es wirklich wichtig vergleichbare Pumpsessions absolvieren zu können, was ein schwieriges Unterfangen ist bei der BM, wenn man nicht mit High Pressure zurechtkommt (und niedrigeres Vakuum für sich benötigt).

    Dir sollte auch bewusst sein, dass bei 15 Min Pumpen in der Regel nicht solche Überlastungserscheinungen auftreten sollten.
    Im Gegenteil: 15 Min sind von der Intensität her für einen Pumper auch noch eher im Bereich Aufwärmen anzusiedeln.

    Faktoren, die du beeinflussen kannst: Regenerationszeiten, weniger Druck und besseres Equipment.

    Würde an deiner Stelle jetzt aber erstmal 5-14 Tage Pause machen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24 Juni 2016
    #63
    Palle und Riffard gefällt das.
  4. PE-newbie

    PE-newbie PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    14.07.2016
    Zuletzt hier:
    02.02.2020
    Themen:
    7
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    162
    Punkte für Erfolge:
    237
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    81 Kg
    BPEL:
    20,8 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    22,4 cm
    EG (Base):
    14,6 cm
    EG (Mid):
    15,6 cm
    EG (Top):
    14,4 cm
    Im ersten Post hattest du geschrieben, dass du deine EQ verbessern wolltest.

    Wie ist dein Resümee gegenüber jetzt? Konntest du eine Verbesserugn erreichen?
     
    #64
  5. JackNtheBox

    JackNtheBox PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    25.02.2015
    Zuletzt hier:
    28.02.2020
    Themen:
    14
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    445
    Punkte für Erfolge:
    650
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    Hallo Jungs,

    ich wollte mich auch mal wieder kurz zu Wort melden. Ich habe jetzt eine weile mit Bathmate und Phallosan experimentiert aber irgendwie hat das nicht so wirklich geholfen.
    Ich hab mich jetzt dazu entschlossen komplett ohne irgendwelche Geräte zu trainieren und wieder mit dem Anfängerprogramm anzufangen.
    Vor allem schockiert hat mich mein Unterschied von BPFSL zu BPEL 18,5 cm zu 16,5 cm.
    Daher werde ich jetzt meinen Focus aufs Jelqen legen, damit vlt auch meine EQ wieder besser wird die zwar in Ordnung ist aber unzufrieden bin ich trotzdem.

    LG
    Jack
     
    #65
    GreenBayPacker, Riffard, Gonzo und 2 anderen gefällt das.
  6. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    29.02.2020
    Themen:
    10
    Beiträge:
    2,566
    Zustimmungen:
    7,976
    Punkte für Erfolge:
    7,380
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,8 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Welcome Back :)
    Halte ich für die richtige Entscheidung erstmal wieder manuell zu trainieren.
     
    #66
    Riffard, Gonzo und JackNtheBox gefällt das.
  7. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    29.02.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    14,729
    Zustimmungen:
    53,743
    Punkte für Erfolge:
    36,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    ist sicher das Richtige - @Halunke hat mit "jelq only" ordentliche Zuwächse und harte Erektionen
     
    #67
    Gonzo und JackNtheBox gefällt das.
  8. JackNtheBox

    JackNtheBox PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    25.02.2015
    Zuletzt hier:
    28.02.2020
    Themen:
    14
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    445
    Punkte für Erfolge:
    650
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    Dankeschön :)

    Na das hört sich doch gut an. Mich nervt am Jelqen nur dass meine Erektion braucht, es gibt einfach Tage da hab ich null Bock auf irgendwas sexuelles, aber sollte ja dennoch trainieren. Irgendwie zwing ich mich dann natürlich aber es ist halt nicht das selbe, als wenn ich geil bin. :D
     
    #68
  9. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    29.02.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    14,729
    Zustimmungen:
    53,743
    Punkte für Erfolge:
    36,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Du brauchst ja für´s jelqen keine Erektion
     
    #69
    JackNtheBox und Halunke gefällt das.
  10. Halunke

    Halunke PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    16.02.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    3,368
    Zustimmungen:
    9,849
    Punkte für Erfolge:
    7,780
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,1 cm
    BPFSL:
    20,9 cm
    EG (Base):
    15,5 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    13,8 cm
    Hi @JackNtheBox , ich hatte seit dem Start mit PE sehr starke Erektionseinbussen und das hat mir überhaupt nicht gefallen!! Seit 6 Wochen mache ich nur noch Dry Jelks, wir schon von @adrian61 erwähnt und habe wieder Morgenlatten, "one touch" Erektionen und es fühlt sich alles viel gesünder an + stärker. Ich weiss auch nicht warum das Stretchen so einen heftigen Einfluss auf meine EQ hat(te). Ich kann es nur empfehlen mal ohne Stretchen zu versuchen und eine Erektion brauchst Du beim jelken nicht, nur erhöhte Blutzufuhr 20-30% EQ, das langt. Da muss man nicht sexuell erregt sein...einfach ein bisschen massieren und schon ist es soweit.
     
    #70
  11. JackNtheBox

    JackNtheBox PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    25.02.2015
    Zuletzt hier:
    28.02.2020
    Themen:
    14
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    445
    Punkte für Erfolge:
    650
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    Ich danke dir für deine Hilfe. Dann werde ich jetzt Stretchen auch mal komlpett weglassen, mein BPFSL ist ja ohnehin zu weit vom BPEL entfernt.
    Mir ist halt auch wichtig dass mein EG steigt da mir dieser zu niedrig ist, und mit 20-30% EQ wird sich in der Hinsicht doch nicht viel tun oder?
    Ich bin mir auch immer nicht ganz so sicher wie fest ich beim Jelqen zudrücken soll.

    Was ist mit "Dry Jelqs" gemeint?

    Danke ung LG
    Jack
     
    #71
  12. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    29.02.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    14,729
    Zustimmungen:
    53,743
    Punkte für Erfolge:
    36,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Trocken-Jelqen

    Du sollst nie Deinen Penis quetschen - Du musst nur spüren, wie Du das Blut im Schwellkörper in Richtung der Eichel bewegst
     
    #72
    JackNtheBox gefällt das.
  13. Halunke

    Halunke PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    16.02.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    3,368
    Zustimmungen:
    9,849
    Punkte für Erfolge:
    7,780
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,1 cm
    BPFSL:
    20,9 cm
    EG (Base):
    15,5 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    13,8 cm
    Mein Lieber, Dry Jelks sind Jelks ohne Öl, am besten unbeschnitten, evtl mal googeln und Videos ansehen, Du packst den Penis an der Basis und ziehst wie gewohnt Richtung Eichel (aber nicht drüber!)
    Mit 20-30% tust Du natürlich was, aber für die EG sind die Jelks mit höherer EQ natürlich hilfreicher, aber da muss man sich rantasten, ansonsten ist Dein Schwanz dann lila/blau, aber Du bist ja anscheinend schon eine Weile dabei...
     
    #73
    JackNtheBox und adrian61 gefällt das.
  14. JackNtheBox

    JackNtheBox PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    25.02.2015
    Zuletzt hier:
    28.02.2020
    Themen:
    14
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    445
    Punkte für Erfolge:
    650
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    Also ich habe das gerade mal versucht. Irgendwie tut das eher weh, da ich mit meiner Hand sehr an der Haut hängen bleibe und es sehr reibt. Ich bin übrigens beschnitten.
     
    #74
  15. Halunke

    Halunke PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    16.02.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    3,368
    Zustimmungen:
    9,849
    Punkte für Erfolge:
    7,780
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,1 cm
    BPFSL:
    20,9 cm
    EG (Base):
    15,5 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    13,8 cm
    hmmm, also ich nicht, ich habe genug Vorhaut am Start. ich bin mir nicht sicher ob Dry Jelk von beschnittenen ausgeführ werden kann.
    Packst Du Deinen Pimmel ganz hinten an der "Wurzel"? Und dann drückst Du mit leichtem druck Richtung Eichel, eigentlich müsste das doch gehen...Was tut denn da weh? Dann mach doch, falls es Deine Umstände zulassen, Wet Jelks...
     
    #75
    JackNtheBox gefällt das.
  16. JackNtheBox

    JackNtheBox PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    25.02.2015
    Zuletzt hier:
    28.02.2020
    Themen:
    14
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    445
    Punkte für Erfolge:
    650
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    @Halunke Hast du die EG Gains allein durch die Dry Jelqs bekommen?
     
    #76
  17. JackNtheBox

    JackNtheBox PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    25.02.2015
    Zuletzt hier:
    28.02.2020
    Themen:
    14
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    445
    Punkte für Erfolge:
    650
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    Ja ich packe ganz an der Wurzel mit dem Reverse OK Griff. Problem bei mir ist auch, dass die "Sackhaut" bei meinem Penis zeimlich weit vorne ansetzt, fast in der Mitte vom Penis. Beim Jelqen zieht es die dann immer mit rein und wenn ich es dry mache geht das dann irgendwie schlecht...
     
    #77
  18. Halunke

    Halunke PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    16.02.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    3,368
    Zustimmungen:
    9,849
    Punkte für Erfolge:
    7,780
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,1 cm
    BPFSL:
    20,9 cm
    EG (Base):
    15,5 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    13,8 cm
    Dann mach doch lieber Wet Jelks...
     
    #78
    JackNtheBox gefällt das.
  19. JackNtheBox

    JackNtheBox PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    25.02.2015
    Zuletzt hier:
    28.02.2020
    Themen:
    14
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    445
    Punkte für Erfolge:
    650
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    Wird gemacht :)
    Danke
     
    #79
  20. Halunke

    Halunke PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    16.02.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    3,368
    Zustimmungen:
    9,849
    Punkte für Erfolge:
    7,780
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,1 cm
    BPFSL:
    20,9 cm
    EG (Base):
    15,5 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    13,8 cm
    Guter Mann! Ich mache auch nur Dry Jelks, da ich das überall spontan machen kann und nicht Öl dabei haben muss usw, da mein Tagesplan das so nicht zulässt...Sonst würde ich wahrsch auch Wet machen.
     
    #80
    JackNtheBox, adrian61 und mo1111 gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
JackNtheBox Vorstellung Einsteiger und Neuankömmlinge 26 Feb. 2015
Blutis Trainingslogbuch Trainingsberichte 5 Dez. 2019
Gangboys Trainingslogbuch Trainingsberichte 4 Nov. 2018
A O - Trainingslogbuch - Trainingsberichte 31 Aug. 2018
Trainingslogbuch: Bredman Trainingsberichte 2 Jan. 2018
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden