• Willkommen auf PE-Community.eu! Bitte melde Dich an oder registriere Dich um alle Inhalte sehen und aktiv am Forum teilnehmen zu können. Die Mitgliedschaft auf PE-Community.eu ist natürlich kostenlos!
  • Die PEC-Wissensdatenbank ist eine ständig aktualisierte und erweiterte Artikelsammlung zum PE-Training, seiner Hintergründe und des Themas Sexualität an sich. Sie liefert dir Details zu Übungen und Trainingssystemen, anatomische Informationen, allgemeine Begriffserläuterungen und vieles mehr!
  • Du bist auf der Suche nach Erfahrungsberichten über das PE-Training? Dann klick einfach hier und stöbere in unserem Bereich für Trainingsberichte! Dort findest du eine Fülle von Logbüchern und Erfahrungen von aktiven PE'lern der Community.

Intimbehaarung wieder im Kommen? (1 Betrachter)

chester

PEC-Techniker
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
184
Beiträge
2,940
Reaktionen
6,231
Punkte
2,602
Bin grad über den eis.de-Newsletter auf den folgenden Blogeintrag gestoßen:
INTIMBEHAARUNG WIEDER IM KOMMEN

Ist das wirklich so oder eher eine Einzelmeinung ?
Natürlich muß nicht jeder jeden Tag blitzblank durch die Gegend laufen. Aber ich glaube das war auch noch nie so.
Aber einfach wieder wachsen lassen und wie in den 70ern und 80ern mit Vollpelz ?! Nee, das wär ja nun nicht so meins ^^

Ein schmaler Streifen bei einer Frau ist ok, bei einem Mann finde ich das nun wieder bißchen affig.
Ich mags nur nicht mich durch einen Busch wühlen zu müssen und dann möglichst noch andauernd Haare im Mund zu haben :wtf:
 
Ich hoffe nicht. Sonst wäre die Investition in technische Geräte und Zeit vollkommen umsonst gewesen.
 
Ich stehe ja eigentlich auf Haare untenrum, aber sie lassen mein Ding kleiner wirken....also ab damit...oder wieder mehr PE machen :D
 
Bloß nicht, die unrasierten Damen finde ich extrem abturnend. Was kommt als nächstes? Das Revival der Achselbehaarung?
Da sieht man dann aus, als hätte man Jimi Hendrix im Schwitzkasten :wtf:
 
soll mir sehr recht sein. Dieser kahlschlag, dem sich alle frauen aus druck unterziehen ist doch inzwischen mehr als öde. So ein gepflegter busch wirkt auch irgendwie weiblich. Muss ja nicht jede wieder mit busch rumlaufen aber mit mut das für sich zu beurteilen ob es ihr gefällt
 
Jedem das seine. Mir vergeht aber bei zu viel Haar sehr schnell der Appetit oder gar die Lust.
 
Ist ne Einzelmeinung. Klassisches Problem des Journalismus eben... wenn es nichts interessantes gibt, muss man eben irgendwas erfinden :p Außerdem, Landing Strip bei Mann? Wozu soll das gut sein, außer dämlich aussehen?
 
Hhmm..ich stehe auf Haare, am liebsten richtiger Wildwuchs:facepalm2::D..bei Frauen..bei mir selbst muß er aber ordentlich gerodet sein..finde teilweise rasiert aber auch ok..nur bitte kein Kahlschlag,bin doch kein Pädophiler..:dudu:
 
Nein, nicht so mein Fall. Bin mir sicher Buck überlegt schon eine Umfrage zu dem Thema zu erstellen. ;)
 
Diese Behaarung wird nie wieder "in" sein. Ist wie mit dem Verzicht auf die Waschmaschine, damit alle wieder das Waschbrett benutzen. So wird es nie mehr kommen. Natürlich wird es für immer besondere Geschmäcker geben. Manche mögen es auch, wenn die Vagina leicht fischig riecht. Aber das sind besondere Leute.
 
Kann man auch die Eier wachsen lassen?
 
Also ich kann damit auch nichts anfangen, hat für mich so einen ungepflegten Unterton.

Gruss Mad
 
Also so richtig buschige Behaarung finde ich alles andere als ansprechend, eher abstoßend. Gestutzte Haare finde ich bei mir am besten, zwecks PE wird aber oft komplett blank rasiert. Bei Frauen...nun ja, ein Urwald geht gar nicht, eine leichte Wiese schon eher :p

Es ist wohl auch eher eine individuelle Frage. Sicher gibt es Frauen und Männer, die auf so richtig buschige Dinge abfahren, aber das wird heutzutage eher eine Minderheit sein. Gestutzt, komplett rasiert oder gar gewaxed finde ich wesentlich gepflegter als so ein Dickicht und demnach auch ansprechender...
 
Ja mit rasiert oder gut gestutzt macht man nichts falsch, man wird wesentlich weniger Menschen finden, die sich daran stören, wie an einem Urwald.

Gruss Mad
 
Es ist aber auch ein wenig eine Altersfrage,

die Älteren, die noch älter sind wie ich können das nicht immer teilen. War mal bei einem Gespräch dabei, wo es ansatzweise darum ging.
Vorgeschichte war, das man nach dem Sport in der Gemeinschaftsdusche geduscht hat (Macht man ja da so). Einer war davon glatt rasiert. Die anderen würde ich sagen gar nicht. Ich selber war damals nur teilrasiert (Nur der Ansatz/Base war ein wenig rasiert, damit er größer ausgesehen hat). Später wie er nicht dabei war (Der glatt rasierte) ging die Hetzerei los.

Ich für meinen Teil finde rasiert oder gestutzt gut. :happy:
 
An unrasierten Muschis verfangen sich auch gerne Staubflocken oder kleine getrocknete Schleimbällchen, die sich durch Sekrete gebildet haben. Kommt dann noch Fischgeruch hinzu, wird es problematisch. Alles in allem nicht so hygenisch.
 
Es ist aber auch ein wenig eine Altersfrage,

Klar, schließlich sind die "Älteren" nicht mit diesem Trend aufgewachsen, da werden viele sicher erstmal etwas skeptisch sein und dem Ganzen vorerst mit Abneigung entgegnen. Es gibt ja immer wieder Trends in den einzelnen Generationen wo sich die älteren dann auch mal wundern :)

An unrasierten Muschis verfangen sich auch gerne Staubflocken oder kleine getrocknete Schleimbällchen, die sich durch Sekrete gebildet haben. Kommt dann noch Fischgeruch hinzu, wird es problematisch. Alles in allem nicht so hygenisch.

Ich denke für derartige Probleme gibt es die Dusche, da muss man nicht gleich zum Rasierer greifen :p
 

Aktive Benutzer in diesem Thema

Zurück
Oben Unten