MrAvg - Trainingstagebuch

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von MrAvg, 21 Dez. 2014.

  1. MrAvg

    MrAvg PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    24.02.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    362
    Punkte für Erfolge:
    400
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    16,3 cm
    BPFSL:
    17,3 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    11,5 cm
    EG (Top):
    10,5 cm
    Hallo,

    ich möchte hier kurz zusammenfassen, wie meine bisherige PE-Laufbahn aussieht. Ich habe im März 2013 mit PE mit folgenden Werten begonnen:
    EG: 12,2
    BPEL: 15,7
    NBPEL: 14,5
    BPFSL: 16,0
    Ich mache im Moment das Einsteigerprogramm.

    Am 05.04.2014 konnte ich damit folgende Werte erreichen:
    EGMS: 12,0
    EGBASE: 13,5
    NBPEL: 15,4
    BPEL: 16,3
    BPFSL: 17,3

    Zwischen 05.04.2014 und 28.12.2014 habe ich eine Pause eingelegt. Ab KW 1 geht es wieder los.
     
    #1
    Loverboy, Leo, Peacemaker und 4 anderen gefällt das.
  2. MrAvg

    MrAvg PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    24.02.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    362
    Punkte für Erfolge:
    400
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    16,3 cm
    BPFSL:
    17,3 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    11,5 cm
    EG (Top):
    10,5 cm
    Hallo,

    ich muss doch noch einige Informationen sichern, damit ich nachher noch weiß, was ich gemacht habe.

    Das Einsteigerprogramm sieht bei mir im Moment so aus:
    5 min Aufwärmen IR-Lampe
    20 min Stretch mit IR-Lampe
    5 min IR-Lampe
    10 min Jelquen
    5 min IR-Lampe

    Ich messe mit einem Holzlineal, das nicht bei 0 anfängt, sondern vorher noch 0,8 cm Abstand hat. Gemessen wird bei 22°C im Stehen.

    Grüße
    MrAvg
     
    #2
    Loverboy, Peacemaker und BuckBall gefällt das.
  3. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,551
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Ich frage sicherheitshalber noch mal: Gibt es einen konkreten Grund, warum du einen (leichten) Fokus auf die Stretches legst? Üblicherweise würde ich ein ausgewogenes Training (d.h. gleiche Dauer an Stretches und Jelqs) beim Einsteigerprogramm empfehlen.

    Es lohnt sich für dich (wenn auch nur als bloße Anregung) vielleicht ein Blick hier herein: P01: Das PEC-Einsteigerprogramm | PE-Community.eu
    Das ist das überarbeitete PEC-Einsteigerprogramm, bei dem auch gleich die Hintergründe der Übungszusammensetzungen erklärt und weiterführende Ratschläge gegeben werden.

    Grüße
    BuckBall
     
    #3
    Loverboy gefällt das.
  4. Lampe

    Lampe PEC-Koryphäe (Rang 9) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    29.09.2017
    Themen:
    27
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1,982
    Punkte für Erfolge:
    2,050
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    BPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Erstmal hallo und willkommen sowie Glückwunsch zu deinen bisherigen Gains. :)

    Ich würde mich mal Bucks Frage anschließen warum du einen Fokus aufs Strechen legst.
    Wenn ich das richtig sehe hattest du jetzt eine längere Pause, hast aber davor ein Jahr lang trainiert. Richtig?

    Was mich noch interessieren würde ist, wie sah dein Training in dem Jahr aus? Was und wie lange hast du ungefähr gemacht?

    Edit: miss doch mit einem Zollstock, ist genauer weil er bei Null anfängt :)
     
    #4
    Loverboy und BuckBall gefällt das.
  5. MrAvg

    MrAvg PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    24.02.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    362
    Punkte für Erfolge:
    400
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    16,3 cm
    BPFSL:
    17,3 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    11,5 cm
    EG (Top):
    10,5 cm
    Hallo,

    ich würde euch gern bessere Antworten geben, allerdings ist das "Archiv" gerade nicht online. Ich reiche das bei Gelegenheit nach.

    Das ist eine gute Frage. Ich habe mich, glaube ich, damals das Längenprogramm von 10 min erweitert, weil ich im BPFSL keine Verbesserungen erzielen konnte. Das Dickeprogramm habe ich auf Grund meiner Anfälligkeit für rote Punkte gleich belassen.

    Das werde ich auf jeden Fall machen! Ich hatte die Ressource auch schon beobachtet. Ich weiß nicht, ob ich dann über Änderungen benachrichtigt werde. Mir ist auch aufgefallen, dass jetzt das (noch nicht beschriebene) Ballooning hinzugekommen ist. Da habe ich Nachholebedarf.

    Danke sehr!

    Das ist korrekt.

    Ich mache die gleichen Übungen mit ähnlicher Intensität schon seit Beginn. Ich habe zwischendurch immer mal wieder 1on/1off trainiert wegen der roten Punkte. Am Anfang wollte ich nicht aufwärmen. Seit einiger Zeit schätze ich aber meine IR-Lampe sowie seit kurzem auch die Wärmepads mit dem Knicken (auch außerhalb des PEs).

    Das ist eine gute Idee!

    Und zum Abschluss noch der Tagesbericht. Es ging heute verständlicherweise etwas schleppender daher. Beim Stretchen habe ich auch wieder Erektionen bekommen. Alles aber im Rahmen und nach einigem Warten konnte ich weitermachen. Das Jelquen bin ich im Nachhinein zu schnell angegangen. Ich habe nicht dieses Prallgefühl erhalten. Das Stretchen habe ich (noch aus vergangenen Zeiten) in vier Richtungen gemacht.
    Vom Zeitplan war es aber ungefähr gleich:
    5 min Aufwärmen (mit Wärmepads)
    4x10 Stretchen (mit IR-Lampe)
    10 min Jelquen (keine Anzahl genommen, mit IR-Lampe)
    5 min Abwärmen (mit IR-Lampe)

    Viele Grüße
    MrAvg
     
    #5
    Loverboy, The_Driver und Lampe gefällt das.
  6. Lampe

    Lampe PEC-Koryphäe (Rang 9) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    29.09.2017
    Themen:
    27
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1,982
    Punkte für Erfolge:
    2,050
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    BPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Na das sieht ja gut aus soweit! :)

    Ich selbst trainiere auch seit geraumer Zeit im 1/1. Bei einem Schwellkörperlastigen Programm fahre ich damit ganz gut. Ich schaffe es dadurch meine EQ zu stabilisieren. Bei einem Stretchfokus könnte die Frequenz mMn auch höher sein.

    Jedefalls sieht dein Programm gut aus. Für den Anfang schön ausgewogen, mit leichtem Fokus aufs Stretchen.
    Im Hinblick auf Zukunftiges Training nach TSM, soweit du das anstrebst, ist das ne gute Sache!

    Viel Erfolg weiterhin.
     
    #6
    Loverboy, The_Driver und MrAvg gefällt das.
  7. MrAvg

    MrAvg PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    24.02.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    362
    Punkte für Erfolge:
    400
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    16,3 cm
    BPFSL:
    17,3 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    11,5 cm
    EG (Top):
    10,5 cm
    Danke dafür. Ja, ich verfolge die TSM-Theorie sehr stark. Ich habe während ein meiner Urlaube festgestellt, dass Stretchen immer geht. Mit Stretchen könntest du also eher 5on/2off fahren und dann das Jelquen 1on/1off machen. Es bleibt dann die Frage, wie sehr sich die Längengains dann festigen.

    Ich habe mich zum Einsteigerprogramm nochmal belesen und mir auch Ballooning angesehen. Das Einsteigerprogramm setze ich im Prinzip schon so um. Das Ballooning muss ich außerhalb des Trainings an einem Off-Tag ausprobieren. Das stelle ich mir im Moment noch schwierig vor.

    Und damit zum heutigen Trainingstag:
    5 min Aufwärmen (mit Wärmepads)
    (nur) 10 min Stretchen (mit IR-Lampe)
    10 min Jelquen (ohne IR-Lampe)
    5 min Abwärmen (mit IR-Lampe)

    Ich habe das Stretchen etwas kürzer gemacht, damit ich noch zeitig genug ins Bett gehen kann.
     
    #7
    Loverboy und RAH gefällt das.
  8. MrAvg

    MrAvg PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    24.02.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    362
    Punkte für Erfolge:
    400
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    16,3 cm
    BPFSL:
    17,3 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    11,5 cm
    EG (Top):
    10,5 cm
    Hallo,

    gestern habe ich kein Training durchgeführt. Heute aber wieder:
    10 min Aufwärmen (mit IR-Lampe)
    10 min Stretchen (mit IR-Lampe)
    10 min Jelquen (ohne IR-Lampe)
    5 min Abwärmen (ohne IR-Lampe)

    Training an sich läuft gut. Ich hatte gestern wieder das Problem, dass die Erektion nicht weggehen wollte. Heute habe ich die 10 min Aufwärmen damit verbracht, die Erektion wieder wegzubekommen.

    Viele Grüße
    MrAvg
     
    #8
    Loverboy und BuckBall gefällt das.
  9. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    15.12.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,870
    Zustimmungen:
    6,071
    Punkte für Erfolge:
    6,730
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Hi MrAvg,
    ich finde aufwärmen sehr wichtig
    aber wiso 10min. wenn du eine IR-Lampe beim Stretchen benutzt.

    was die Erektion betrifft hast du es mal mit Kegeln versucht, ja ich weiß es wiederpricht sich. Bei mir Hilft es sehr oft. Aber nicht immer. Kommt auf den Ständer an. Ein oder Zwei Versuche können nicht schaden, wenn nicht vergiß es wieder.
    Es gibt auch eine stretch Variante bei der man Kegelt. Müsste jetzt hier mal nachsehen ob sie auch beschrieben ist. Die habe ich früher immer eingebaut wenn er das Stretchen falsch verstanden hat.

    Schade, finde sie nicht.
     
    #9
    Loverboy, hobbit und MrAvg gefällt das.
  10. MrAvg

    MrAvg PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    24.02.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    362
    Punkte für Erfolge:
    400
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    16,3 cm
    BPFSL:
    17,3 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    11,5 cm
    EG (Top):
    10,5 cm
    Hallo,

    es sind wieder zwei Tage vorbei. Gestern habe ich nichts gemacht.

    Heute habe ich wieder das Standardprogramm durchgezogen:
    5 min Aufwärmen (mit Wärme-Pad)
    15 2-Point-Stretch (mit IR-Lampe)
    10 min Jelq (ohne)
    5 min Abwärmen

    Der Tipp mit dem Kegeln war Gold Wert! Danke dafür, Lampe. Meine Erektion ist nicht gerade sehr stark nach dem Aufwärmen. Ich möchte aber auch nicht im halb-erigierten Zustand stretchen.

    Den 2-Point-Stretch habe ich wie folgt gemacht: Anstatt nur vorn mit dem OK-Griff zu ziehen, habe ich zusätzlich noch mit der anderen Hand am unteren Ende mit dem OK-Griff zugegriffen. Ist das so korrekt? Ich finde die Übung persönlich sehr entspannend und besser als Ziehen am unteren Ende des Schaftes.

    Viele Grüße
    MrAvg
     
    #10
  11. Lampe

    Lampe PEC-Koryphäe (Rang 9) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    29.09.2017
    Themen:
    27
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1,982
    Punkte für Erfolge:
    2,050
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    BPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Der Tipp mit dem Kegeln kam von Little.. ;)

    Die Ausführung vom 2P-Stretch scheint so richtig zu sein, und wenn du dabei noch ein gutes Gefühl hast, umso besser. Viel Erfolg weiterhin! :)

    ps, Mach dir mal ein Profilbild, steigert den Wiedererkennungswert :)
     
    #11
    Loverboy, hobbit, The_Driver und 2 anderen gefällt das.
  12. MrAvg

    MrAvg PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    24.02.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    362
    Punkte für Erfolge:
    400
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    16,3 cm
    BPFSL:
    17,3 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    11,5 cm
    EG (Top):
    10,5 cm
    Hallo,

    Lampe, du hast natürlich Recht.

    Vielen Dank deshalb noch einmal an Little, das hat auf jeden Fall geholfen.

    Ich habe auch heute wieder den 2PS gemacht. Ich mache den in einem 30on/15off-Split. Hier die Ergebnisse:
    30 min Aufwärmen (mit IR-Lampe)
    15 min 2PS (mit IR-Lampe)
    15 min Jelq (ohne)

    Diesmal ohne Abwärmen, da mich die Videos beim Jelqen zu sehr interessiert haben ;) Beim Aufwärmen habe ich etwas die Zeit vergessen.

    Achso: Ich habe auch noch einen Avatar hinzugefügt.

    Viele Grüße
    MrAvg
     
    #12
    Loverboy, The_Driver und Little gefällt das.
  13. MrAvg

    MrAvg PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    24.02.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    362
    Punkte für Erfolge:
    400
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    16,3 cm
    BPFSL:
    17,3 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    11,5 cm
    EG (Top):
    10,5 cm
    Hallo,

    eigentlich war ich mir sicher, am Donnerstag noch einen Beitrag verfasst zu haben. Dann reiche ich das hier nach:
    Letzten Donnerstag habe ich das gleiche Programm wie am Mittwoch gemacht, allerdings noch mit 5 min Abwärmen. Freitag habe ich ausgelassen, damit ich zwei Ruhetage bekomme, denn ich werde ab sofort am Sonntag beginnen.

    Heute auch wieder das gleiche Programm:
    5 min Aufwärmen (IR)
    20 min 2PS (IR)
    20 min Jelq (IR)
    5 min IR

    Viele Grüße
    MrAvg
     
    #13
  14. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,551
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Hört sich ja an, als wenn das Training gut läuft. Klasse :)
    Pass nur im Zweifel auf, dass du die Intensität nicht zu rasant steigerst. Soweit ich das jetzt sehe, hast du ja innerhalb von einer Woche von 10 Minuten Jelqing und 2P-Stretches auf jeweils 20 Minuten erhöht. Das ist schon ein ganz schönes Pensum. Ich würde da nicht zu schnell die höchsten zeitlichen Intensitäten vorwegnehmen (verbaut dann spätere Steigerungsmöglichkeiten), indem man jetzt noch weiter steigert. Oder wolltest du es jetzt ohnehin bei 20 Minuten belassen?

    Sofern du zwischendurch mal Zeit hast, kannst du da nun hineinschauen (falls nicht schon längst geschehen ;) ).
    Die Ballooning-Beschreibung ist seit einigen Tagen online: Ue05: Ballooning | PE-Community.eu

    Beschreibung in der WDB folgt zeitnah :woot:
    Vorerst habe ich, sollten noch Unklarheiten bestehen, hier auch schon Näheres dazu geschrieben: Let it Grow - Tagebuch | PE-Community.eu

    Grüße
    BuckBall
     
    #14
    Loverboy, The_Driver und MrAvg gefällt das.
  15. MrAvg

    MrAvg PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    24.02.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    362
    Punkte für Erfolge:
    400
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    16,3 cm
    BPFSL:
    17,3 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    11,5 cm
    EG (Top):
    10,5 cm
    Hallo,

    ich habe mir den Eintrag zu Ue05: Ballooning | PE-Community.eu durchgelesen und muss zugeben, bis jetzt immer Edging betrieben zu haben.

    Das Training heute sah wie folgt aus:
    10 min Aufwärmen (IR)
    15 min 2PS (IR)
    15 min Jelq
    5 min Ballooning

    Ich setze damit auch Buck's Vorschlag um, doch die Zeiten nicht so hoch zu schrauben. Ich habe auch heute gemerkt, dass mein Penis etwas "schwach" war/ist (wie auch immer man das beschreiben soll). Die EQ beim Jelqen hat nicht gestimmt und schon beim Stretchen hat es sich nicht richtig angefühlt. Das Ballooning ist extrem ungewohnt, da ich immer noch Driver's Aussage im Kopf habe, doch lieber abzusahnen.

    Danke für die Erinnerung, schon geschehen.

    Diese Beschreibung passt auch zu dem, was ich bis jetzt gemacht habe.

    Viele Grüße
    MrAvg
     
    #15
    Loverboy, The_Driver, Little und 2 anderen gefällt das.
  16. MrAvg

    MrAvg PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    24.02.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    362
    Punkte für Erfolge:
    400
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    16,3 cm
    BPFSL:
    17,3 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    11,5 cm
    EG (Top):
    10,5 cm
    Hallo,

    ein kleiner Nachtrag zu gestern: Ich konnte nicht einschlafen und habe dann doch noch einen Orgasmus erzeugt; Ballooning lässt grüßen. Ich konnte aber auch die im Artikel beschriebenen Vorteile der höheren Durchblutung spüren. Leider zu meinem Nachteil.

    Heutiges Programm:
    15 min Aufwärmen (IR)
    15 min Stretchen (IR)
    15 min 2PS
    3 min Edging

    Viele Grüße
    MrAvg
     
    #16
  17. MrAvg

    MrAvg PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    24.02.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    362
    Punkte für Erfolge:
    400
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    16,3 cm
    BPFSL:
    17,3 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    11,5 cm
    EG (Top):
    10,5 cm
    Hallo,

    dieses Ballooning... Hoffentlich wird das nächste Woche besser.

    Heutiges Programm:
    5 min Aufwärmen (IR)
    15 2PS (IR)
    15 Jelqen (IR)
    10 Edging

    Mir ist auch gerade aufgefallen, dass mir oben ein Fehler unterlaufen ist:
    15 min 2PS
    15 min Jelqen
    sollte es in der Mitte heißen.

    Viele Grüße
    MrAvg
     
    #17
    Loverboy und Lampe gefällt das.
  18. Lampe

    Lampe PEC-Koryphäe (Rang 9) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    29.09.2017
    Themen:
    27
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1,982
    Punkte für Erfolge:
    2,050
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    BPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Ist dein Problem beim Balloning, das am Ende ein Edging draus wird? :D
    Wenn ja, das kenn ich.. Da hilft nur eiserne Selbstbeherrschung..
     
    #18
  19. Gatillo

    Gatillo PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    25.07.2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    394
    Punkte für Erfolge:
    420
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Am Anfang ist der Drang sehr gross, aber dann kann man Herr des Penis werden.
    Aber ist ja nicht schlimm, wenn man Anfang rumspritzt. PE sollte ja kein Stress werden.
    Nach einer gewissen Zeit normalisiert sich das Spritzerei....
     
    #19
    Loverboy, Little und MrAvg gefällt das.
  20. MrAvg

    MrAvg PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    24.02.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    362
    Punkte für Erfolge:
    400
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    16,3 cm
    BPFSL:
    17,3 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    11,5 cm
    EG (Top):
    10,5 cm
    Exakt das!
     
    #20
    Loverboy, Gatillo und Peacemaker gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
POTABA, Bathmate, usw. - Mein Trainingstagebuch Trainingsberichte 15 Mai 2017
Jungspund's Trainingstagebuch Trainingsberichte 14 Jan. 2017
Spaßwürstchens Trainingstagebuch Trainingsberichte 28 Nov. 2016
yankees Trainingstagebuch Trainingsberichte 4 Apr. 2015