BluDoeTaBu

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von Blubberbert, 6 Jan. 2016.

  1. Blubberbert

    Blubberbert PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    03.01.2016
    Zuletzt hier:
    01.01.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    307
    Punkte für Erfolge:
    200
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    17,7 cm
    NBPEL:
    14,7 cm
    BPFSL:
    17,7 cm
    EG (Base):
    15,1 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    13,2 cm

    Ich auch!


    Daß BPEL und BPFSL identisch sind finde ich jetzt gar nicht so seltsam. Scheint sehr selten zu sein, aber anatomisch nicht unmöglich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 März 2016
    #21
    mo1111 gefällt das.
  2. GreenBayPacker

    GreenBayPacker PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator PEC-Wohltäter

    Registriert:
    22.09.2015
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,679
    Zustimmungen:
    4,677
    Punkte für Erfolge:
    5,830
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    89 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,1 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Ist er auch. Laut Messwerte ist das Fatpad 2,6cm. Meins übrigends auch. ;)
     
    #22
    mo1111, Blubberbert und Riffard gefällt das.
  3. Blubberbert

    Blubberbert PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    03.01.2016
    Zuletzt hier:
    01.01.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    307
    Punkte für Erfolge:
    200
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    17,7 cm
    NBPEL:
    14,7 cm
    BPFSL:
    17,7 cm
    EG (Base):
    15,1 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Mist, irgendwie verstehe ich es gerade nicht mehr. :confused: Muss ins Bett! :nurse:

    Lese morgen noch einmal drüber.

    Vielen Dank allen für eure netten Antworten und gute Nacht!
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 März 2016
    #23
  4. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    11.09.2019
    Themen:
    15
    Beiträge:
    3,285
    Zustimmungen:
    8,937
    Punkte für Erfolge:
    7,980
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    :D:D wir reden grade aneinander vorbei :D Schiebe hier rgade übel Lachflash deswegen. Also, seine Zuwächse sind im NBPEL größer als beim BPEL das meine ich :D
     
    #24
    Cremaster, Blubberbert und GreenBayPacker gefällt das.
  5. GreenBayPacker

    GreenBayPacker PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator PEC-Wohltäter

    Registriert:
    22.09.2015
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,679
    Zustimmungen:
    4,677
    Punkte für Erfolge:
    5,830
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    89 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,1 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Dito!
    Geht mir nicht anders. :confused:
    Glaube es passt schon alles. Habe die Ehre. Gute Nacht.
     
    #25
  6. kalledingsda

    kalledingsda PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    10.10.2015
    Zuletzt hier:
    15.01.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    752
    Punkte für Erfolge:
    725
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    16,7 cm
    NBPEL:
    14,2 cm
    BPFSL:
    17,6 cm
    EG (Base):
    13,2 cm
    EG (Mid):
    11,6 cm
    EG (Top):
    11,2 cm
    Hey @Blubberbert,

    Glückwunsch zu den Gains! :doublethumbsup:

    Dein Ziel erreichst du dann bestimmt in 3 Monaten :)
     
    #26
    mo1111 und Blubberbert gefällt das.
  7. Loverboy

    Loverboy PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    22.11.2015
    Zuletzt hier:
    12.09.2019
    Themen:
    41
    Beiträge:
    1,514
    Zustimmungen:
    1,948
    Punkte für Erfolge:
    4,880
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    69 Kg
    BPEL:
    19,3 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,3 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    An Blubberbert :
    Habe alles komplett gelesen!
    Danke für dein Lob.
    Um deinen EG-Top zu erhöhen würde ich Top-Jelgs machen.
    die mache ich auch gerade intensive.
     
    #27
    mo1111 und Blubberbert gefällt das.
  8. Blubberbert

    Blubberbert PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    03.01.2016
    Zuletzt hier:
    01.01.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    307
    Punkte für Erfolge:
    200
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    17,7 cm
    NBPEL:
    14,7 cm
    BPFSL:
    17,7 cm
    EG (Base):
    15,1 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    So Leute,

    mal wieder eine Regung von mir. War längere Zeit im Ausland unterwegs und deshalb aktualisiere ich mein Logbuch erst jetzt.

    Mein NBPEL-Ziel habe ich erreicht. Einige von euch werden es vielleicht nicht glauben, aber der BP-Zuwachs ist wie auch bei der ersten Zwischenmessung größer als der der BP-Werte. Es kommt mir so vor, als würde ich die versteckte Schwanz-Reserve immer weiter nach außen ziehen, ohne daß bisher richtiges Wachstum eingesetzt hat. Gemessen habe ich wie immer so gewissenhaft wie möglich mit viel Ruhe und Zeit.
    Auch sind wie bisher BPFSL und BPEL gleich lang geblieben.

    Die Dicke lasse ich erstmal weg, da mich momentan die Messung zu sehr nervt. Durch meinen großen Unterschied zwischen top und base bringt ein leichtes Verrutschen ziemlich große Abweichungen. So könnte ich auf alle Werte locker noch etwas drauf legen. Da ich über mehrere Jahre plane, werde ich mich bei Zeiten wohl noch mal genauer damit beschäftigen. Falls bisher weitere Dickezuwächse aufgetreten sind, dann gefühlt ziemlich gleichmäßig verteilt.

    Momentan hat die Länge Priorität. Mal sehen was da noch geht...

    Mein Intervall der Messung werde ich wohl auf 6 Monate Ausdehnen, um motiviert zu bleiben.

    Das Trainingsprogramm ist mein altes (=Anfängerprogramm)- nur habe ich die Zeiten dann doch nach den ersten 4 Monaten auf 20Min Strecken und Melken hochgeschraubt. Die Erektionsqualität hat trotz aller Gewinne überhaupt nicht gelitten. Härte und Winkel sind unverändert, waren aber schon vor den PEs gut, wegen meines ausgiebigen Beckenbodentrainings.

    Hier bräuchte ich mal die Hilfe einiger Alteingesessener: Sollte ich erstmal einfach weiter machen oder etwas ändern? Bin mir unsicher, ab wann ich z.Bsp. 2P-Stretches anwenden sollte. Die Ligs machen ja bisher keine Probleme...


    Viele Grüße ind die Runde!
     
    #28
    mo1111, kalledingsda, Little und 2 anderen gefällt das.
  9. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    11.09.2019
    Themen:
    15
    Beiträge:
    3,285
    Zustimmungen:
    8,937
    Punkte für Erfolge:
    7,980
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Dann erstmal herzlichen Glückwunsch zu deinen 16,1cm NBPEL :) Schöne Zahl.
    Ja, bei dir ist das schon etwas seltsam, da war ja mal was.
    Andere gainen BPEL und sind genervt das NBPEL "so wenig" mitkommt und bei dir ist es andersrum.

    Ich würde ein weiteres Quartal die 20 Min beibehalten.

    Dich hab ich damals schon nicht verstanden :D Du gainst wunderbar und sprichst von "motiviert bleiben"...
    Zur Idee: halte ich für weniger gut. Ein kleiner Zwischenstopp alle 3 Monate ist in der "Phase" besser.
    Du kannst besser reagieren wenn mal was stagniert oder hier und da aua ist, und generell auf das Ergebnis dein Programm aufbauen.

    Eben, Antwort hast dir ja selbst gegeben. Hast keine Probleme mit den Ligs, gainst wunderbar. Never touch a running System, alte PE'ler Weisheit.

    Grüße und weiterhin tolle Gains
    Riffard
     
    #29
    mo1111 und Blubberbert gefällt das.
  10. Blubberbert

    Blubberbert PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    03.01.2016
    Zuletzt hier:
    01.01.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    307
    Punkte für Erfolge:
    200
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    17,7 cm
    NBPEL:
    14,7 cm
    BPFSL:
    17,7 cm
    EG (Base):
    15,1 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    13,2 cm

    Darüber bin ich echt froh. Die NBP/BP-Diffferenz beträgt ja im Moment immernoch über 2cm. Ist mir unklar, wie man so oder so in den Werten unterschiedlich gainen kann. Es scheint noch andere Faktoren als nur das Fettpad zu geben. Sollte sich der Trend fortsetzen und sich mein NBP-Wert immer mehr dem NBP-Wert annähern, wäre ich überhaupt nicht böse darüber. :) Spätestens bei 18cm NBPEL wäre für mich aber wirklich Schluß. Mals sehen, wie viele Jahre ich dafür brauche...

    Naja, Du kennst das doch bestimmt: Ist man bei einer Sache von den Ergebnissen her verwöhnt, fällt es einem gelegentlich schwerer Durstrecken hin zu nehmen. Die Gewinne sind ja im Vergleich zu meinen ersten 3 Monaten schon deutlich zurück gegangen. Es scheint mir förderlicher für meine Motivation zu sein, einen längeren Zeitraum zusammen zu fassen.
    Auf Schmerzen reagiere ich ja so oder so, unabhängig vom Lineal. Hätte auch kein Problem damit, ein paar Monate mehr auf der Stelle zu treten. Will das ganze entspannt und eher lust- als ergebnisorientiert betreiben. Zeit habe ich mehr als genug - habe ja keine gefrustete Frau und kein geknechtetes Ego im Nacken. :beaver:

    Werde ich wohl auch so machen. In den nächsten Sitzungen werde ich aber trotzdem ein wenig mit anderen Stretching-Arten herum probieren, um für meinen Kopf mal wieder etwas Abwechslung rein zu bringen. Die kann ich im Moment sehr gut gebrauchen. Vielleicht kehre ich ja dann wieder zur Ausgangsvariante zurück. Alles frei nach Schnauze und Bauchgefühl... :rasta:
     
    #30
    mo1111 und Riffard gefällt das.
  11. Blubberbert

    Blubberbert PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    03.01.2016
    Zuletzt hier:
    01.01.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    307
    Punkte für Erfolge:
    200
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    17,7 cm
    NBPEL:
    14,7 cm
    BPFSL:
    17,7 cm
    EG (Base):
    15,1 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Hallo liebe Leute,



    genau 1 Jahr ist es jetzt her, dass ich mit PE angefangen habe. Ursprünglich aus langer Weile und Neugier. Schlechte Erfahrungen habe ich mit meinen Ausgangsmaßen nie gemacht.

    Das ganze Jahr lief hinsichtlich meiner Übungskontinuität eigentlich optimal. Im Sommer habe ich mir 1 Woche Auszeit gegönnt und ansonsten das Anfängerprogramm durchgezogen und die Zeiten behutsam auf 20 min Stretchen und 20min Jelqen angehoben. Irgendwann im September habe ich dann komplett auf BTL-Streches umgestellt.



    Für den ein oder anderen scheint das evtl. zu krass, aber ich habe bei mir keine negativen Auswirkungen festgestellt. EQ und Erektionswinkel sind unverändert. Mein Anliegen war eigentlich, endlich mal eine Differenz zwischen BPEL und FSBPL zu erzwingen (und dafür habe ich auch die Einseitigkeit der Ausrichtung des Stretchings gern in Kauf genommen).



    Das ist mir nicht gelungen. Dafür bin ich über die Zuwächse seit der letzten Messung sehr erstaunt. Vor allem angesichts der Tatsache, dass ich mich am Ende meines ersten Jahres befinde und dass ich in den letzten 3 Wochen aufgrund eines Unfalls nur das Bett hüten und keine PE durchführen konnte. Scheinbar habe ich ohne groß darüber nachzudenken den richtigen Hebel eingesetzt. Zum ersten Mal sind BP- und NBP-Werte gleich gewachsen (den 1mm Unterschied unterschlage ich jetzt einfach). Fühlt sich gut an, denn bisher lief es ja bei mir ein wenig eigen. Jaja, der Gruppenzwang...



    Hier kommen nun die Werte:



    BPFSL = BPEL: 18,7cm (+0,4cm) [Gesamtjahreszuwachs 1,0cm]

    NBPEL: 16,4cm (+0,3cm) [Gesamtjahreszuwachs 1,7cm]

    EG t: 13,7cm (+0,5cm) [Gesamtjahreszuwachs 0,5cm]

    EG m: 14,5cm (+0,5cm) [Gesamtjahreszuwachs 0,5cm]

    EG b: 16,0cm (+0,5cm) [Gesamtjahreszuwachs 0,9cm]



    Ich habe ein Luxusproblem! :) Meine Base scheint zu explodieren. Eigentlich wollte ich ja mal durch PE eine EG-Annäherung erreichen, aber durch ihre Expansionsfreudigkeit macht sie mir da einen Strich durch die Rechnung. An diesem Teil meines Schwanzes merke ich auch den Zuwachs am deutlichsten. Getreu dem Grundsatz „Lenght first“ habe ich überhaupt keine Absichten in Richtung EG gehabt (jelqs immer nur low/mid). Es Bleibt also weiterhin doch eigen bei mir... Eigentlich wollte ich EG gar nicht messen, weil mich das immer so nervt, war dann aber durch die anderen Zuwächse dazu motiviert.



    Ich werde erst einmal ganz normal weiter machen und mir in Ruhe überlegen, welche Übungen ich neu dazu nehme und ob überhaupt neue dazu kommen sollen. Weiterhin lege ich mental meinen Fokus auf die Länge, wobei dann spätestens bei 18cm NBPEL in ein paar Jahren Schluss sein soll und ich gezielt die EG in Angriff nehme. Das Mess-Intervall werde ich halbjährlich lassen.



    Wie immer muss ich sagen, dass ich mir für die Messungen sehr viel Zeit genommen habe. Meist messe ich jeden Wert 5x und bilde dann einen Mittelwert. D.h. Ich bin von den Messungen wirklich überzeugt und stehe voll und ganz dahinter. Das nur noch einmal zum Schluss, da die Entwicklung meiner Maße für Außenstehende gelegentlich etwas ominös wirken könnten...



    Viele Grüße in die Runde und einen guten Rutsch,



    Blubberbert
     
    #31
    mo1111, GreenBayPacker, Little und 6 anderen gefällt das.
  12. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    11.09.2019
    Themen:
    15
    Beiträge:
    3,285
    Zustimmungen:
    8,937
    Punkte für Erfolge:
    7,980
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Hey @Blubberbert schöne Gains, generell schöner Bericht. Man muss sagen, du hast beachtlich gegaint in einem Jahr.

    Hattest du denn die Jelqs in der Zeit als du deinen BPFSL ausbauen wolltest reduziert?

    Deine Differenz ist 0cm, vollkommen normal das du den EG (auch) ansprichst. Eigen ist eher, dass du tatsächlich 0cm Differenz hast, sowas ist sehr selten. Würde hier in absehbarer Zeit einen Stretchfokus legen.

    Ich dachte schon, ich wäre der einzige der sich so quält :D Danach tut das Schambein ordentlich weh...

    Grüße
    Riffard
     
    #32
  13. TrickyDicky

    TrickyDicky PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.09.2016
    Zuletzt hier:
    04.02.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    2,760
    Zustimmungen:
    7,981
    Punkte für Erfolge:
    6,480
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    BPEL:
    22,1 cm
    BPFSL:
    23,3 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    Schöne Gains! BPEL = BPFSL auch nach einem ganzen Jahr Training ist definitiv mal was neues. Ich würde @Riffard in soweit zustimmen, dass deine guten EG-Gains damit zusammen hängen. Das sich allerdings selbst bei der Anwendung von BTL-Stretches keine Differenz bildet finde ich echt erstaunlich. Das kann ich mir auch irgendwie nicht recht erklären. Aber es scheint ja sehr gut zu funktionieren.
     
    #33
  14. Skinny_P

    Skinny_P PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    30.08.2015
    Zuletzt hier:
    09.05.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    243
    Punkte für Erfolge:
    320
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    75 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    Super Logbuch, schön unterhaltsam geschrieben...und wie man sieht wird disziplin belohnt.

    Glüchwunsch, hast ja echt schon nen schön fetten Eumel.

    Gruß & Gains Skinny
     
    #34
  15. hopeful

    hopeful PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    09.10.2016
    Zuletzt hier:
    22.07.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    1,215
    Punkte für Erfolge:
    975
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Hallo @Blubberbert

    toll, Deine gains, super, herzlichen Glückwunsch

    1,7 cm NBPEL in einem Jahr, das ist schon eine Hausnummer, dann noch die EG Zuwächse, einfach klasse. Freue mich mit Dir.

    Grüße
     
    #35
  16. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    18
    Beiträge:
    13,107
    Zustimmungen:
    40,264
    Punkte für Erfolge:
    30,430
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Hey @Blubberbert! Danke für den ausführlichen Bericht! Gratuliere zu Deinen Gains und generell zu Deinen Proportionen: ein ungefährer Gleichstand bei EG und NBPEL sieht einfach top aus und die Differenz von 0 zwischen BPEL und BPFSL lässt darauf schließen, dass auch Deine EQ top ist.
    Guten Rutsch ins Neue Jahr und Grüße
    Adrian
     
    #36
  17. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    17.09.2019
    Themen:
    10
    Beiträge:
    2,146
    Zustimmungen:
    6,726
    Punkte für Erfolge:
    6,430
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    22,1 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Glückwunsch zu deinen Gains :)
    Guter Rutsch ;)
     
    #37
    mo1111, GreenBayPacker, Loverboy und 3 anderen gefällt das.
  18. Blubberbert

    Blubberbert PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    03.01.2016
    Zuletzt hier:
    01.01.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    307
    Punkte für Erfolge:
    200
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    17,7 cm
    NBPEL:
    14,7 cm
    BPFSL:
    17,7 cm
    EG (Base):
    15,1 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Ein gesundes neues Jahr an alle und vielen Dank für die freundlichen Antworten,

    Nein die Jelqs habe ich nicht reduziert da ich zunächst davon ausging, dass eine Reizsteigerung beim Stretchen ausreicht. Die BTL-Stretches fühlten sich für mich wesentlich straffer an als die normalen. Aber vielleicht verändere ich das Verhältnis von Stretch-und Jelqzeit noch. Erstmal wieder einen klaren Kopf zum neuen Jahr bekommen und dann in Ruhe das weitere Vorgehen planen . :wideyed: "Meine geliebten Jelqs kürzen? Nein, unmöglich! Sie gehören uns! Sie haben sie uns gestohlen!Wir müssen sie uns zurück holen! Mein Schaaaaaaatz!" :wacky:

    Danke! :smuggrin: Wobei mal wieder interessant ist, wie wenig man selbst das wahr nimmt. Fette Eumel haben irgendwie immer nur die anderen... Das soll jetzt aber kein Gejammere auf hohem Niveau sein. Nur als Feststellung gedacht. Klatsche mir selber immer gegen den Kopf,wenn sich hier jemand mit wirklich fettem Eumel anmeldet und klagt :banghead:. Generell sind da Zahlen für mich gar nicht so wichtig. Ich schaue da mit einem gewissen Abstand drauf und sehe mein PE-Unterfangen eher als eine Art Machbarkeitsstudie.

    Finde ich auch, wobei ich später dann wirklich mal gezielt an einer Annäherung von top und base arbeiten will. Aus anatomischer Sicht ist so eine "Pyramidenform" ja vorteilhaft auf das Penetrieren bezogen. Quasi mit eingebautem Türöffner... Aber wenn man keine gut passenden Kondome dabei hat, nervt es manchmal schon. Stichwort: wieder Aufrollen in Action. Später, später...
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Jan. 2017
    #38
    mo1111, GreenBayPacker, Loverboy und 6 anderen gefällt das.
  19. GreenBayPacker

    GreenBayPacker PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator PEC-Wohltäter

    Registriert:
    22.09.2015
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,679
    Zustimmungen:
    4,677
    Punkte für Erfolge:
    5,830
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    89 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,1 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Wow, @Blubberbert. Schöne Zuwächse hast du da erarbeitet. Glückwunsch.
    Deine Base möchte ich nach den ersten EG-Fokuseinheiten sehen. :D
    LGGBP
     
    #39

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden