Achilles Streifzug

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von achille, 9 Jan. 2015.

  1. achille

    achille PEC-Veteran (Rang 7) Threadstarter PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    20.11.2017
    Themen:
    9
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    844
    Punkte für Erfolge:
    875
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    ahoi pimmelzieher,

    wie bin ich zum pe gekommen?
    eindeutig selbstverschuldete angeeignete komplexe!
    die allseits bekannten dinge wie pornos,sauna,dusche...oder auch immer wieder ein klassiker:
    frag die freundin,ob sie schonmal nen riesen schwanz hatte!:grmetal:

    also bin ich vor ca 7-10 jahren dank dem internet auf den ersten alldaystretcher gestoßen,
    war einer mit schlinge,kein plan mehr wie der hieß.jedenfalls völlig unmöglich gewesen
    ihn eine längere zeit zu tragen.irgendwann später habe ich es dann mit einem stangenexpander
    versucht...gleiches ergebnis!bin dann einige zeit später aufs jelqen u stretchen gestossen,
    was ich auch kurzzeitig völlig falsch praktiziert habe.
    neustart 2014:dank einer sizequeen zog es mich zurück in die tiefen des pimmelnets und
    ich wurde fündig penisdicke.de!!!!hab mich ausführlich eingelesen u ca 1.7.14 mit
    jelqen u ein paar wochen später mit dem anfängerprogramm begonnen.
    so ausführlich wohl doch nicht,weil meine damals genommenen maße wohl nicht allzu genau waren.
    aber wie immer im leben, stösst man erst beim praktizieren auf hindernisse.
    1.monat :
    3-5 min aufwärmen(ir,wrap,wärmflasche...usw)
    5-10 min stetchen
    10 min jelqen(low)

    2.monat :
    5 min aufwämen
    ca 10 min stretchen
    ca 10 min jelqen(low)

    3.monat :
    5 min aufwämen
    10 min stretchen
    10-15 min jelqen(mid-high)

    mitte des 3.monats kam ich auf die geniale idee mir ne pumpe zu bestellen u gemäß
    des einsteigerfadens zu beginnen.was aber anscheinend zuviel des guten war u ich
    plötzlich in der 2. woche ein" gefäss" auf der unterseite meiner eichel hatte.

    das "gefäß": farbe:weisslich u verstärkt sichtbar im erregierten zustand
    schmerz:keiner,evtl bischen zwicken nachm pe,aber schwer zu differenzieren,weil
    ich seid meinem 16.lebensjahr probleme mit dem frenulum hatte u beides dicht
    beieinander lag.
    das frenulum:riss mit 16 wegen den handkünsten meiner damaligen freundin(heute schlachter)

    das "gefäß"+ rezidivierender frenulumriss= urologe

    urologe:das "gefäß":wahrscheinlich penisthrombose im inneren,aber nicht schlimm,geht weg oder auch
    nicht:doublethumbsup:
    frenulumriss: op ende 2014(hab mich dann gleich mit beschneiden lassen)

    habe wegen dem"gefäß" bevor ich zum uro gegangen bin,mehrmals paar wochen pausiert,
    es ist nicht verschwunden.erst nach der op wars plötzlich weg.

    erkenntnisse:

    es macht sinn als anfänger das anfängerprogramm zu machen:)u nicht wild drauf los zu ackern
    ohne plan.genauso siehts mit dem zu schnellen steigern aus!!!
    der schwanz ist empfindlicher als man denkt u ne verletzung wirft einen lang aus der bahn.

    high eq jelqs sind nix für anfänger!

    grösster turtling-faktor:stress!!!

    neustart mitte dezember:

    habe ca 6 w nach der op mit leichtem jelqen begonnen u bin jetzt seid ca 2 w
    wieder mit dem einsteigerprogramm dabei.

    aufwärmen
    10 min stretchen
    15-20 min jelqen
    manchmal balooning

    maße:
    bpfsl:19
    bpel:18,3
    eg base:14
    eg mid:13,5
    eg top:13,5


    so...habe wirklich sehr sehr viel gelernt u lernen müssen;)
    kann nur jdm anfänger raten evtl ein wenig sensibler mit seinem schwanz umzugehen als man es für nötig hält:happy:
    bin jetzt wieder gut u gesund am pelern u werde dafür sorgen,dass es auch so bleibt.
    vielen dank nochmal an buck u driver u auch den rest der community!
    so nun ran an schw....

    greetz u gains
    achille

    p.s.
    werd hier in zukunft meine erfahrungen u regelmässigen messungen posten
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Jan. 2015
    #1
    adrian61, RAH, Palle und 4 anderen gefällt das.
  2. Lampe

    Lampe PEC-Koryphäe (Rang 9) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    29.09.2017
    Themen:
    27
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1,982
    Punkte für Erfolge:
    2,050
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    BPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Hi Achille, schön das du hier deinen Log führst! :)

    Du hast ja in deiner PE-Karriere schon einiges erlebt. Das es am Anfang natürlich zu einer Verletzung kam ist ärgerlich. Wie du selbst vermutest wahrscheinlich durch Übereifer. Wichtig ist, und mir scheint das du dies beherzigst, es behutsam angehen zu lassen. Es dauert eben eine weile bis sich der Penis auf das Training eingestellt hat. Jedenfalls freut es mich um so mehr das du jetzt wieder gesund ins PE'lern einsteigst! :)

    Dein Trainingsprogramm sieht gut aus, klassisches Einsteigertraining. Ich wünsch dir viel Erfolg und gute Gains!

    Mit freundlichen Grüßen
    Lampe
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Jan. 2015
    #2
    Palle, achille und Little gefällt das.
  3. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    21.11.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,869
    Zustimmungen:
    6,054
    Punkte für Erfolge:
    6,330
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Hat sie da schon einmal angefangen zu üben?:facepalm2:

    Finde super, daß du einen Trainingslog hast.

    Noch zur Beschneidung, wenn Du jetzt schon angefangen hast zu trainieren und alles in Ordnung ist, dann ist ja alles prima.
    Normalerweise hätte ich Dir geraten noch 4 Wochen zu warten.

    Wünsche Dir gute Gains
     
    #3
  4. Gatillo

    Gatillo PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    25.07.2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    394
    Punkte für Erfolge:
    420
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Hi Achille!
    Herzlich willkommen
    Super Trainingslog.
    Ich wünsche dir viel Erfolg und Gains
     
    #4
    achille gefällt das.
  5. Peacemaker

    Peacemaker PEC-Orakel (Rang 10) Vertrauensperson

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    21.11.2017
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,109
    Zustimmungen:
    3,631
    Punkte für Erfolge:
    3,330
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Hi Achille,
    Dein Log liest sich super und hast ja wirklich schon einiges erlebt in Sachen PE.
    Ich zum Beispiel mach immer noch das Anfängerprogramm nur n bisschen abgewandelt, weil immer noch was geht ;)
    Gute Gains wünsch ich dir.
     
    #5
    Palle, Little und achille gefällt das.
  6. achille

    achille PEC-Veteran (Rang 7) Threadstarter PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    20.11.2017
    Themen:
    9
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    844
    Punkte für Erfolge:
    875
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    kurzes update:

    werde das stretching zu 80 % auf 2ps umstellen,um meine ligs u die damit verbundenen komplikationen zu reduzieren.wie sind eure erfahrungen mit nem reinen 2ps programm?

    greetz
    achille
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Jan. 2015
    #6
  7. Lampe

    Lampe PEC-Koryphäe (Rang 9) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    29.09.2017
    Themen:
    27
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1,982
    Punkte für Erfolge:
    2,050
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    BPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Mit einem reinen 2PS Training hab ich keine Erfahrung. Aber vom Prinzip her spricht nichts dagegen es zu versuchen. Wie du ja schon sagst, eventuelle Komplikationen durch Ligfixierte Stretches fallen weg, und die der Tunicafocus dürfte sehr hoch sein. Ich sehe also erst einmal reine Vorteile darin.
    Wichtig ist es wohl sich in die 2PS reinzuarbeiten, die Intensität richtig zu dosieren. Das sollte dir im laufe der Zeit gelingen wenn du auf deine Körpersignale hörst. Meine Meinung also, probier das ruhig!

    Ich freu mich darauf ein Fazit von dir zu lesen! :)
    Viel Erfolg!
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Jan. 2015
    #7
    achille und Little gefällt das.
  8. MrAvg

    MrAvg PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    24.02.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    362
    Punkte für Erfolge:
    400
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    16,3 cm
    BPFSL:
    17,3 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    11,5 cm
    EG (Top):
    10,5 cm
    Bis jetzt durchweg positiv. Gerade die Entlastung für die Ligs ist bei mir deutlich spürbar. Du musst nur aufpassen, nicht zu sehr zu drücken, da du sonst den Blutfluss abstellst.

    Und vielleicht noch nebenbei: Wenn ich dort wäre, wo du bist, dann wäre ich schon zufrieden ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Jan. 2015
    #8
    Palle, The_Driver und achille gefällt das.
  9. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,547
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Damit machst du im Grunde nichts verkehrt :) Ich selbst trainiere eigentlich seit 2013, immer wenn ich fokussiert den BPFSL angegangen bin, stets unter möglichst kompletter Ausklammerung der Ligs (entweder mit 2P-Stretches oder eben mit Stangenextendern). Für mich hat sich dies prinzipiell als ertragreich und vorteilhaft herausgestellt (kein signifikanter EQ-Verlust bei fortschreitender BPFSL-Entwicklung, kein veränderter Neigungswinkel bei der Erektion, relativ geringer Rückgang der BPFSL-Zuwächse bei späterer Verringerung des Stretchingpensums).
    Achte im Zweifel nur darauf, dass du die Tunica nicht überlastest, wenn du jetzt die volle Intensität der Stretches auf sie richtest. Im Zweifel achte also in den ersten Wochen der Umstellung sehr genau auf die Intensität und etwaige Überlastungsanzeichen (z.B. ziehende Schmerzen im Schaft, Schmerzen bei Druck auf die Tunica).

    Grüße
    BuckBall
     
    #9
    RAH, Palle, The_Driver und 2 anderen gefällt das.
  10. achille

    achille PEC-Veteran (Rang 7) Threadstarter PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    20.11.2017
    Themen:
    9
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    844
    Punkte für Erfolge:
    875
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    jut,jut.danke euch für die antworten:)ich halt mich dann die nächsten 3 monate mal dran und werde berichten!
    nachm sommer bist du da,wo ich jetzt bin!:):bb03:
     
    #10
  11. The_Driver

    The_Driver PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    05.11.2014
    Zuletzt hier:
    11.09.2017
    Themen:
    39
    Beiträge:
    2,861
    Zustimmungen:
    4,529
    Punkte für Erfolge:
    5,480
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    114 Kg
    BPEL:
    20,1 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    16,3 cm
    EG (Mid):
    15,3 cm
    Von mir auch nachträglich noch "Glückwunsch und Danke zur Log-Erstellung" :)

    Ich reihe mich dann auch mal in die Anzahl an Leuten ein die die Two-Point-Stretches als sehr wichtig erachten. Hat bei mir nochmal sehr gut für gains gesorgt.

    Halte uns weiterhin auf dem laufenden :)
     
    #11
    achille gefällt das.
  12. achille

    achille PEC-Veteran (Rang 7) Threadstarter PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    20.11.2017
    Themen:
    9
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    844
    Punkte für Erfolge:
    875
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    ergebniss nach ca 3 monaten:

    bpfsl:20(+1cm)
    bpel:19(+0,7cm)
    eg:mess ich die tage...

    also auch wenn die gains hier nicht den rahmen sprengen,isset wirklich nen wahnsinnig positiv-komisches gefühl die zuwächse am lineal abzulesen!
    ich bin vollkommen zufrieden damit!:)

    zu meinem training:

    habe mich grob an 5/2 gehalten....oft waren es aber eher 6/1 oder selten auch 3/1.aber es war definitiv regelmässig!;)
    mein vorhaben 80% 2ps zu machen ist leider gescheitert,weil ich dabei sehr schnell ne errektion bekommen habe.
    habe nur nach vorn gestretcht,hab das gefühl die ligs werden so ausser 2ps am wenigsten belastet.brutto 20 min
    beim jelqen immer so wies kam...also low u mid,nie high eq(hab damit schlechte erfahrungen gemacht).20 min
    machmal ballooning oder edging,kegeln hin u wieder über den tag verteilt.
    meist rotlicht während des kompletten trainings.

    also alles in allem hab ich sehr entspannt gemacht,die stretches nie auf krampf,genauso das jelqen.
    wollt nur das nötige tun,damit nach oben alles offen bleibt.
    aus meinen anfänglichen fehlern hab ich gelernt,deshalb diesmal weder verletzungen noch eq einbuße.

    sonstiges:
    verzichte seid geraumer zeit auf pornos u sonstige optische stimulation,den boomerangeffekt isset nicht wert...

    supps:
    schwarzkümmelöl,vitamin d3,maca


    die nächsten 3:
    alles wie gehabt,nur werd das stretchen bisschen erhöhen...auf brutto 25.ich bleib bei straight out bis es ausgereizt ist,dann bau ich andere mit ein...

    alles gute euch:)

    achille
     
    #12
    RAH, Palle, The_Driver und 4 anderen gefällt das.
  13. MrAvg

    MrAvg PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    24.02.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    362
    Punkte für Erfolge:
    400
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    16,3 cm
    BPFSL:
    17,3 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    11,5 cm
    EG (Top):
    10,5 cm
    Hallo @achille,

    schön, dass du Zuwächse verzeichnen konntest! Ich habe bei 2PS auch immer Erektionen bekommen. @BuckBall hat mir dann den Tipp gegeben, den Penis oben nicht zu umschließen, sondern nur die Ligs mit einem V zurückzuhalten. Ich nutze allerdings weiterhin den OK-Griff, wobei ich nicht zugreife, sondern nur mit der Fläche zwischen Zeigfinger und Daumen gegen die Haut drücke.

    Ich wünsche dir weiterhin gute Gains!

    Viele Grüße
    MrAvg
     
    #13
    Palle, The_Driver, Peacemaker und 3 anderen gefällt das.
  14. achille

    achille PEC-Veteran (Rang 7) Threadstarter PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    20.11.2017
    Themen:
    9
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    844
    Punkte für Erfolge:
    875
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Danke MrAvg, das werd ich mal ausprobieren!
     
    #14
  15. achille

    achille PEC-Veteran (Rang 7) Threadstarter PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    20.11.2017
    Themen:
    9
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    844
    Punkte für Erfolge:
    875
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    noch ein kleiner nachtrag...
    alle die jetzt evtl denken..."fuck ich hab keine 19 cm bpel!meiner is aber klein..." usw...
    das ist wirklich das maximum was ich raushohlen konnte,mit 1,5 cm-2cm fatpad,gekipptem becken,grade gebogenem schwanz ...dabei gings mir nicht ums lineal,sondern
    darum,dass ich möglichst alle faktoren ausschliesse,um mich nächstes mal nicht selbst zu bescheissen.;)
    die 19cm sind also keine "normale" arbeitslänge....hört sich so gross an,isset aber nicht wirklich.

    also macht euch keinen kopp!:)
     
    #15
    adrian61, RAH, Palle und 3 anderen gefällt das.
  16. Leonie

    Leonie Im Ruhestand

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    29.09.2016
    Themen:
    4
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    865
    Punkte für Erfolge:
    780
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    Ist ja eh immer so ne Sache mit den Spitzenwerten. Denn längst nicht immer packt eine Frau deine Spitzenwerte aus und sieht sofort das Maximum des Möglichen. Und sie weiß dann wohl auch nicht, dass das noch nicht alles ist. Umso wichtiger, dass sie das Maximum im Verlauf des Abends trotzdem noch sieht, sonst glaubt sie dir das eh nicht.
     
    #16
    Palle gefällt das.
  17. achille

    achille PEC-Veteran (Rang 7) Threadstarter PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    20.11.2017
    Themen:
    9
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    844
    Punkte für Erfolge:
    875
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    eigentlich latten,obs sies sieht oder glaubt,"spüren" wird sies definitiv;) ein hoch auf die stammtischgespräche...;)
    altes thema, wenn ne frau was durchschnittliches auspackt,aber was überdurchschnittliches erlebt,sollte das eigentlich für beide zufriedenstellender sein als die umkehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 März 2015
    #17
    adrian61 und The_Driver gefällt das.
  18. achille

    achille PEC-Veteran (Rang 7) Threadstarter PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    20.11.2017
    Themen:
    9
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    844
    Punkte für Erfolge:
    875
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    es fällt keiner frau auf,obs nun 1-2cm mehr oder weniger sind...höchstens deiner freundin,weil sie das gefühl mit dir "verinnerlicht"hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 März 2015
    #18
    Palle und The_Driver gefällt das.
  19. Leonie

    Leonie Im Ruhestand

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    29.09.2016
    Themen:
    4
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    865
    Punkte für Erfolge:
    780
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    Als bei mir macht optisch jedes Prozent mehr oder weniger Erektion in Dicke und Länge einen gewaltigen Unterschied. Zum Beispiel drückt es meinen unteren Schwellkörper* erst richtig hinaus, wenn mein Schwanz wirklich pralle ist.



    * Den Strang in der Mitte. Ist doch der "untere" Schwellkörper, oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 März 2015
    #19
  20. achille

    achille PEC-Veteran (Rang 7) Threadstarter PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    20.11.2017
    Themen:
    9
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    844
    Punkte für Erfolge:
    875
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    ja bei mir auch,aber auch nur weil wir "ihn" in allen zuständen kennen u täglich vor der linse haben...
     
    #20