The Dark Night Rises :D

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von Night, 27 Jan. 2015.

  1. Night

    Night PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    26.01.2015
    Zuletzt hier:
    22.01.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    89
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    188 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    15,1 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    16,5 cm
    EG (Base):
    12,4 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    Hallo! Ich bin Night und dies wird in Zukunft das Log zu meinem Training sein!
    Ich fang mal gaaaaaanz von vorne an :p Zum PE gekommen bin ich vor mehreren Jahren durch einen dummen Zufall. Hatte mit einem Kumpel über Pornodarsteller und deren Schwänze geredet und er meinte dann das die auch was dafür tun, das die so groß sind. Ich ihm natürlich nicht geglaubt weil ich dachte das man am Penis halt nichts machen kann. Wirklich unzufrieden war ich eigentlich nie aber ich musste halt schon das meiner kein Mandingoformat hatte :D Er meinte dann eben das die das mit Penispumpen und Pillen machen würden. Ich also ein bisschen im Internet herumgesucht und bin dann auf mehrere Seiten gestoßen. Welche aus den US und auch ein deutsches Forum, PD. War dann sporadisch in allen Foren ein wenig aktiv. Gefallen hat es mir aber eigentlich nirgends so richtig. War alles noch sehr konfus damals und irgendwie hat jeder jeden tag eine neue ausgefalle Art rausgekloppt wie nun die Monstergains möglich wären. Hat man das dann einfach nachgemacht kam meist nur scheiße bei raus. hab mich dabei auch mal übel verletzt aber dazu später mehr. Dazu muss man wissen das ich damals (vor etwa 4 oder 5 Jahren war die Phase) noch deutlich jünger war (gerade mal 20) und noch ziemlich blöd im Kopf. Schule hatte ich nicht so richtig ernst genommen und war deswegen schon mitten im beruf. Geld war also da. Zumindest mehr als als schüler. War dann klar, was passierte: Einfach jeden scheiß ausprobiert und natürlich auch mich volllabern lassen das man mit Geräten super gainen könnte. Was hab ich Depp also gemacht? Den V+ gekauft und später auch den Sizegenetic Strecker. Ein paar hundert Euro, letztlich für den A****. Heute würd ichs so wohl nicht wiedermachen aber damals wurde der V+ auf PD gerade groß abgefeiert.
    Dann munter drauf lostrainiert. Zu Anfang mit manuellen Übungen aber bin dann ziemlich schnell (so nach ein paar Monaten) auf Geräte umgestiegen weil ich eben hoffte damit schneller Erfolg zu erzielen. Keine Ahnung warum mich das Thema damals so packte. Eigentlich war ich zufrieden mit meinem Penis und hatte bisher auch keine beschwerden deswegen gehört. Aber am Ende lässt man sich vom Porn dann doch ein wenig verunsichern. Kann mich noch gut an den Scheiß erinnern den ich mir damals täglich reingezogen hab.... die waren eben schon größer als ich. Unterm Strich wollt ich das dann auch. Und von den Berichten die ich gelesen hatte wurde ich dann auch in der Meinung bestärkt das das drin wäre.

    Also erst manuell, dann V+. Manuelles Training habe ich anfangs sehr regelmässig gemacht und da lief es auch. Hatte da so ciraca 1 cm Zuwachs in Länge und Umfang nach 4-5 Monaten oder so. Dumm nur das ich mich dann anstecken lassen hab und übertreiben musste. Dachte eben viel bringt mir viel, aber das ging eher nach hinten los. Hatte damals so krass gestreckt das ich Schmerzen in den Lenden hatte. Warum? Weil damals groß erzählt wurde das man den ligpop schaffen müsste um "richtig an Länge zu gainen". Saublöde Idee für mich :facepalm::facepalm::facepalm: Keine Ahnung ob ich nen ligpop hatte auf jeden Fall hatte ich Schmerzen. Und nicht zu knappe. Gingen dann nach einer woche langsam wieder weg aber zu dem Zeitpunkt hab ich dann manuelles PE für mich erstmal wieder abgehakt. Weitere Gains gabs nach den ersten beim einsteig bis dahin keine mehr. Klar! Direkt nach den Jelqs war er immer etwas größer. Aber wie ich heute weiß lags vor allem an der Durchblutung. Nächste Phase des Trainings war dann der vitallusPlus. Lief aber alles andere als gut. Hatte es damals zwar gepackt mir das Ding irgendwie nachts zwischen die beine zu klemmen (super unbequem und ich hab echt ne menge versucht) und kam so auch bestimmt ein dreiviertel Jahr auf regelmäßig 6-8 std. je Tag. Aber als ich dann hinterher gemessen hatte war die enttäuschung groß: Eigentlich keine Gains, vielleicht nen Milliemter oder zwei mehr. Zwar sah der Penis immer groß aus wenn er aus dem V+ kam (deswegen hatte ich überhaupt so lang durchgehalten beim training mit dem ding). Aber als dann die Schwellung nach ein paar Tagen ohne Vitallus weg war (also blut raus, Lymphe raus) war das Ding dann kein Stück größer als vorher. Dafür hat ich dann aber ne schöne Verfärbung unten am Penis. Sieht man bei mir glücklicherweise nicht so heftig weil die haut eben sowieso dunkel ist. Ich selbst sehs aber bis heute und mich nervts saumäßig.
    Nach dem V+ hab ich dann noch einige krasse Sachen ausprobeirt, immer noch in dem Glauben mit extremen Training pack ich auch extreme Gains. Ende der Fahnenstange war dann Hanging und Clamps. Scheiß Idee! Hab mir damit dann meine EQ komplett zerballert und ab dann hab ich mich erst mal aus dem PE abgeseilt. Hatte dann 2012 noch mal kurz ne aktive Saison aber so richtig durchgezogen habe ich es nicht mehr. Hatte mir zu der zeit auch den sizegenetics gekauft, aber vom Tragen her war das nichts. War ziemlich unangenehm und im Forum war auch nicht viele Tipps zu diesem Kram zu finden.
    Zumindest war meine EQ zu der Zeit irgendwann auch wieder einigermaßen, aber manchmal glaub ich schon das ich mir da dauerhaft einen weg geholt hab. So richtig gut wurde sie eigentlich nie wieder :banghead:


    In den Foren war ich dann immer mal wieder aktiv und hab quergelesen. Keine Ahnung, so alle paar Monate mal da. Vor zwei oder drei jahren (so Ende 2012 oder 2013.... weiß es jetzt nicht mehr genau) hatte sich dann auf PD einiges geändert. Hatte das Gefühl das das ganze Thema mehr Struktur und Hintergrund bekam auch waren neue gesichter bei den Usern aufgetaucht die mir alle besser gefielen als viele der früheren labertaschen. Wollte dann eigentlich schon wieder anfangen, hatte aber privat und im Beruf in der Zeit viel Stress und da hat es sich eben nicht gepasst. Aber irgendwie hatte mich das Thema dann auch nicht mehr losgelassen. Dumme Sprüche habens dann auch nciht besser gemacht. Aber die kamen übrigens nicht von irgendwelchen Frauen sondern von anderen Männern :facepalm2: Musste mir dann in der Dusche auf der Arbeit manchmal anhören das doch "einer wie ich" (die meinten "ein Schwarzer") da unten mehr haben sollte. Soviel zum scheißeinfluss der scheißpornos auf die scheißgesellschaft :wtf: Und das waren da zum Teil auch Männer in den 40ern also nicht nur irgendwelche spätpubertät-prahler.
    Bin ehrlich..... hat mich mitgenomemn. Auch wenn ich nach außen den coolen gegeben hab.
    Also war PE immer wieder ein Thema für mich, aber so richtig überzeugt war ich davon eben auch nicht. Hatte mir dann einen Neujahrsvorsatz gesetzt: 2015 gehst du es nochmal an. Diesmal ordentlich, ohne Verletzungen und ohne extremem Scheiß. Als ich dann auf PD reinschaute war da tote Hose. Na ihr wisst da ja wohl am besten drüber Bescheid :D hab dann über Google irgendwann auch dieses "böse" neue Forum gefunden, angemeldet und..... da bin ich :p

    Uiui. Das war jetzt mal ein Roman :facepalm2: tut mir leid wenns manchmal ein bisschen durch den Wind ging. Kam aber irgendwie fast von selbst als ich mit dem Schreiben angefangen hab. Vielleicht auch mal ganz gut das ich den ganzen früheren Scheiß erzählt hab. Hab das lang mit mir herumgetragen. Mit wem sollte man da auch drüber reden. Auf jeden Fall nicht mit Freunden. Also ich kann das zumindest nicht. Und mit Frauen red ich über solche Probleme erst recht nicht. Jetzt hab ich mittlerweile eine feste Beziehung aber so richtig weiß sie auch noch nicht Bescheid was ich hier mache ;) Muss ich mir noch gut überlegen ob ich das alles mal vor ihr auspacke.

    Egal: Bin froh hier zu sein, darauf kommts jetzt erst mal an.

    Zu meinem Widereinstiegstraining. Ich mache dies hier
    P01: Das PEC-Einsteigerprogramm | PE-Community.eu

    das heißt 3/1
    15 mins stretching
    15 mins jelqing
    5 mins ballooning (saugeil, kannt ich früher gar nicht)
    5 mins kegel/reverse-kegel (über den Tag verteilt)

    Ein fettes Lob da auch schon mal an die Datenbank hier. Krass viele Details in den Texten und super verständlich erklärt :thumbsup3::thumbsup3::thumbsup3: Ich als Vielleser bin da voll in meinem Element. besonders die Beschreibug zum Beckenbodentraining war für mich hilfreich Hab auch diese Animation bei der Stretchingbeschreibung gesehen. Hammer! Sowas hätte ich mir früher mal gewünscht. Freu mich auf jeden schon richtig drauf nach dem Einsteigerprogramm auch noch andere Übungen auszurprobieren. Aber diesmal mit Plan! Soviel steht fest :)

    Hoffe das ihr mir hier mit Rat und Tat zur Seite steht, wenn ich was falsch mache. Bin derzeit immer in der Spätschicht auf der Arbeit, werd also immer gegen Mitternacht trainieren und dann einen kurzen Bericht posten (hoffe das halt ich durch). Hab das in den anderen Trainingsberichten gesehen und find das auch für die Motivation sehr gut. Erstmal ist es zwar nur das einsteigerprogramm, aber es tut auch gut einfach mal zu berichten wenn alles glatt läuft :D Und ich hoffe das wird es ab jetzt auch. Den Scheiß früher hat ich zum großen Teil selbst verbockt. Und den Rest hatte eben das durcheinander im damaligen Forum und manche schrägen Vögel da besorgt. Jetzt also Neustart und ab gehts! Für heute heißts nun: Good Night and good luck :)
     
    #1
    Peter Enis, Madnox, SiniMini und 11 anderen gefällt das.
  2. achille

    achille PEC-Veteran (Rang 7) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    17.08.2017
    Themen:
    9
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    840
    Punkte für Erfolge:
    875
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    moin night,
    herzlich willkommen.schöner bericht...schon interessant wie dieser ganze pornomist u "positiver rassismus" die köpfe verändert.kann mir schon vorstellen,dass es einem irgendwann auch als
    schwarzem aufn sack geht,wenn man öfter mit diesen medienklichees konfrontiert wird,denen man nicht entspricht.
    hoffe du bleibst verletzungsfrei u bekommst diesmal jute zuwächse;)
    greetz
    achille
     
    #2
  3. HEL73

    HEL73 PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    06.01.2015
    Zuletzt hier:
    10.02.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    66
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    90 Kg
    BPEL:
    16,2 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    16,7 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    Hi Night,

    da sag ich doch auch mal "Willkommen!". Ich fange gerade mit PE an, bin auch froh, dass ich jetzt erst im fortgeschrittenen Alter (>40) mit PE anfange - als ganz junger Stecher hätte ich bestimmt auch übertrieben. Zum Glück scheint bis auf den Fleck ja nichts wildes passiert zu sein bei Dir, das lässt sich ja noch aushalten.

    Schöner Bericht, kann da vieles Nachempfinden. Ich denke mal, irgendein blödes Erlebnis haben wohl auch die meisten hier schon mal gehabt - und tendenziell eher von Männern, als von Frauen (die sind da doch einen Ticken empathischer und wissen, dass negative Sprüche über den Dödel nicht gut ankommen..).

    Wünsche Dir ordentliche Zuwächse ohne negative Nebenwirkungen. :)
     
    #3
  4. The_Driver

    The_Driver PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    05.11.2014
    Zuletzt hier:
    17.07.2017
    Themen:
    38
    Beiträge:
    2,853
    Zustimmungen:
    4,462
    Punkte für Erfolge:
    5,230
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    114 Kg
    BPEL:
    20,1 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    16,3 cm
    EG (Mid):
    15,3 cm
    Guten Abend :)

    Ein schöner, ausführlicher Bericht war das! Da macht jemand Buckball Konkurrenz :D

    Ich wünsche dir jedenfalls schonmal viel Erfolg mit PE und viel Spaß hier bei uns!
     
    #4
    Night und BuckBall gefällt das.
  5. Night

    Night PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    26.01.2015
    Zuletzt hier:
    22.01.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    89
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    188 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    15,1 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    16,5 cm
    EG (Base):
    12,4 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    Hallo!!
    Da bin ich wieder. Die letzte Woche war bei mir purer stress auf der Arbeit und kam immer nur kurz dazu herinzuschauen. Müsste jetzt eigentlich schon längst im Bett liegen. Aber was solls :wtf: Für einen Wochenbericht will ich wenigstens Zeit haben :)
    Training lief seit letzter Woche nach Plan an: Und gefällt mir super :doublethumbsup: Rhythmus ist wie oben gesagt 3/1 und die Übungen machen echt Spaß. Besonders die Jelqs gefallen mir, aber den Rest mache ich natürlich auch ;)
    Nutze seit ein paar tagen auch eine Infrarot - Lampe und kann nur sagen: Geil! Ist für mich auf jeden fall viel besser als wie früher mit Wärmflaschen, Socken oder sowas aufzuwärmen. Hab auch das Gefühl das ich den Penis gerade gut trainiere ohne ihn zu überfordern. Und das ist mir bei meiner Vorgeschichte besonders wichtig.

    Danke auch an alle für das nette Willkommen hier im Logbuch!!! Der Zusammenhalt hier ist echt spitze und motiviert mich total :)

    Das schaff ich wohl nicht :D Ist dann doch ne andere Liga ;)

    Nunja... meine EQ hat wie gesagt schon einen weg bekommen. So richtig in Gang gekommen ist die nie wieder. Also ich bekomm schon noch eine Erektion und kann auch ganz normal Sex haben, aber es ist eben doch was anderes als früher vor den zu krassen PE-Programmen. Vielleicht wird das ja auch irgendwann wieder besser, jetzt wo ich vernünftiger trainiere. Falls da irgendwer noch Tipps hat wie man bei der EQ vorankommen kann, würde ich mich freuen.


    Vielmehr gibt's von mir erst mal nicht zu berichten. Spätestens nächste Woche schreib ich wieder hier herein. Hoffentlich läuft das Training weiter so gut!!!

    GOod Night and good luck!
     
    #5
  6. Peacemaker

    Peacemaker PEC-Koryphäe (Rang 9) Vertrauensperson

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    17.08.2017
    Themen:
    7
    Beiträge:
    964
    Zustimmungen:
    2,997
    Punkte für Erfolge:
    2,330
    Hi Night,

    Auch von mir nochmals herzlich Willkommen hier im Forum.
    Einen vorbildlichen Log hast du da erstellt, liest sich wirklich perfekt :thumbsup3:
    Dein trainingsplan hört sich genauso gut an und Hut ab das du trotz stressigem Job PE nicht vernachlässigst.
    An Motivation scheint es dir definitiv nicht zu fehlen ;)
    Dann wünsch ich dir viel Spaß in deiner PE Karriere und natürlich tolle Gains.
    Und nicht das regelmässige Berichten vergessen ;)
     
    #6
    Night, hobbit, The_Driver und 2 anderen gefällt das.
  7. BigLion

    BigLion PEC-Koryphäe (Rang 9) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    03.01.2015
    Zuletzt hier:
    13.07.2017
    Themen:
    7
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    1,568
    Punkte für Erfolge:
    1,560
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    99 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    18,9 cm
    EG (Base):
    -
    EG (Mid):
    14,7 cm
    EG (Top):
    -
    Schöner Bericht :)

    Ja, eine IR-Lampe ist echt super, das kann ich eigentlich nur bestätigten. Und was die EQ angeht, da würde ich meinen, dass du gezielt Beckenbodenübungen machen und natürlich Jelqing und Balloning betreiben solltest. Dann verbessert sich die EQ mit der Zeit sicherlich, aber ich denke das passiert auch schon von selber wenn du weiterhin PE durchziehst, solange die Intensität nicht zu hoch ist, kann sich da ja nur was verbessern :D

    Dann natürlich noch viel Erfolg weiterhin ;)
     
    #7
  8. hobbit

    hobbit PEC-Koryphäe (Rang 9) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    17.08.2017
    Themen:
    6
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    2,076
    Punkte für Erfolge:
    1,760
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    160 cm
    Körpergewicht:
    60 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    18,8 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Hallo Night,
    Ich kann dir auch nur empfehlen PE weiterhin regelmäßig zu machen. Am Anfang meiner PE-Karriere :D war Jelqen für mich einfach der Horror. :teufel_frech:Trotz Porno brauchte ich für netto 15 Min. Jelqen bestimmt 25-30 Min. Heute jelqe ich 25 Min. am Stück und das nur mit Kopfkino. :cigar: Dir muß aber klar sein das es nicht von heute auf morgen besser wird.;) Mit Disziplin, Ausdauer und einem vernünftigen Training ist es aber durchaus möglich.

    Grüße und gute Gains
    hobbit
     
    #8
    Night, BuckBall und The_Driver gefällt das.
  9. Lampe

    Lampe PEC-Koryphäe (Rang 9) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    29.06.2017
    Themen:
    27
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    1,968
    Punkte für Erfolge:
    2,050
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    BPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Viel Erfolg mein Guter. Schön das du hier ein Logbuch führst. :)
     
    #9
    Night und The_Driver gefällt das.
  10. Night

    Night PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    26.01.2015
    Zuletzt hier:
    22.01.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    89
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    188 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    15,1 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    16,5 cm
    EG (Base):
    12,4 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    Danke für eure Comments :)
    Training lief weiter gut auch wenn auf der Arbeit grad viel Stress ist :depressed: Letzte Woche hab ich einmal einen Trainingstag ausfallen lassen, sonst liefs aber nach Plan (3ON/1OFF).
    Hab ehrlich gesagt auch mal ein bisschen mit den Jelqs herumexperementiert, weil ich ja zusehen will meine EQ auch wieder auf Vordermann zu bringen. Wollt mal schauen ob es da echt unterschiede gibt oder die EQ dabei eigentlich egal ist. Dabei ist mir aufgefallen das mir die normalen Jelqs (also mittlere EQ) am Besten gefallen und die mir auch gut helfen um den Penis voll zu durchbluten. Ganz komisch: Wenn ich 15 mins mit mittlerer EQ jelqe dann ist der Penis danach schön prall und ich bekomm auch leicht eine harte Erektion (das ist dann beim BAllooning danach klasse :) ). Hab ich aber 15 mins mit hoher EQ Jelqs gemacht, war die EQ danach schlechter, sogar sozusagen im Keller. Ich halte mich jetzt also schön an die Mid Jelqs, die klappen bei mir sehr gut und ich hab auch das Gefühl das mein Penis direkt nach der Übung etwas länger ist (ist vielleicht aber auch nur Wunschdenken :p ).
    Hatte vorhin schon gesehen das es jetzt auch eine Diskussion zu den Jelqs gibt. Da schau ich gleich auch noch mal näher drauf.

    Wünsch euch allen was! Good Night!
     
    #10
    The_Driver, Little, BuckBall und 2 anderen gefällt das.
  11. Madnox

    Madnox PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    07.12.2014
    Zuletzt hier:
    02.08.2017
    Themen:
    28
    Beiträge:
    1,477
    Zustimmungen:
    2,347
    Punkte für Erfolge:
    2,430
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Hallo Night,

    interessante Beobachtung. Ich habe bei mir festgestellt, dass die Höhe der Libido ausschlaggebend ist, wie die EQ sich beim Jelq entwickelt. Bei einer hohen Libido bekomme ich beim Jelq immer auch eine hohe EQ die sich hält, wenn die Libido geringer ist, wird die EQ instabiler. Interessant ist auch, dass die Libido mit der EQ nicht unbedingt zusammen hängt.

    Gruss Mad
     
    #11
    The_Driver und Night gefällt das.
  12. Night

    Night PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    26.01.2015
    Zuletzt hier:
    22.01.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    89
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    188 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    15,1 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    16,5 cm
    EG (Base):
    12,4 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    Also mit der Libido hat das bei mir nicht viel zu tun. Ich meine, ist halt immer ein bisschen Geilheit da :) Zur Not schaut man eben mal in nen Porno rein. Aber mir reicht meist was ich mir so im Kopf ausmale ;) Wenn die Libido im Arsch ist ist PE vielleicht sowieso nicht das Beste und man sollte sich erst mal irgendwie daran machen bevor man den Penis größer bekommen will.
    Und man kann die EQ bei den jelqs ja auch kontrollieren. Da hat mir der Text aus der Datenbank hier gut geholfen, wo mir dann auch das erste mal richtig klar wurde an welchen Ecken ich überall drehen kann damit der Jelq so wird wie ich es will.
    Jelqs mit hoher EQ sind echt ne ziemliche Last für den Penis, also bei mir fühlt sich das zumindest so an. Grad weil meine EQ gern mal schwächelt habe ich da mal genauer drauf geachtet wie sie nach verschiedenen Jelqs ist. Früher dacht ich immer: Alles egal, Jelq ist Jelq. Hauptsache viel Blut im Penis dann wächst der schon ^^ Aber da gibt's schon unterschiede wie ich das jetzt so merke. Da bringen mir die Mids viel mehr als die Highs. Und damals hab ich auf die Weise denk ich auch viel scheiß gebaut.
     
    #12
    The_Driver, Peacemaker und BuckBall gefällt das.
  13. Madnox

    Madnox PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    07.12.2014
    Zuletzt hier:
    02.08.2017
    Themen:
    28
    Beiträge:
    1,477
    Zustimmungen:
    2,347
    Punkte für Erfolge:
    2,430
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Im Arsch ist ein sehr ungenauer Begriff. Man müsste auch die Libido wie die EQ in 1-100 % einteilen, wobei 100 % die höchste Libido ist die man bereits erlebt hat. Wenn man dann regelmäßig die Höhe der Libido mit die der EQ und der Entwicklung der EQ auf Training oder Stimulation berücksichtigt, wird einem vieles klar.

    Das klingt nach Übertraining. Man kann auch mit hoher EQ ganz sanft trainieren. Mir kommt es so vor, dass eine hohe EQ gut für das Gewebe ist. Übertraining kann man auch mit Mid Jelqs erreichen.

    Gruss Mad
     
    #13
    The_Driver und Peacemaker gefällt das.
  14. Night

    Night PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    26.01.2015
    Zuletzt hier:
    22.01.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    89
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    188 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    15,1 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    16,5 cm
    EG (Base):
    12,4 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    Ja schon aber weißt du: Ich denk das ist kaum machbar. Ich mein, es geht schon bei der EQ kaum, das man klar sagt, die ist jetzt so und so viel Prozent. Und bei sowas wie Libido, also was für mich mit Gefühlen zu tun hat, geht das doch noch weniger. Ich kann sagen, "MAN - da war ich so geil wie schon lange nicht mehr" oder "War ziemlich angeturnt" oder "Da regte sich bei mir nichts"... aber das in Prozente zu packen. Ich weiß nicht.

    Ja wahrscheinlich schon. Aber es geht viel schneller damit das man es übertreibt. Ein paar Mal zuviel Druck beim Griff oder zu schnell in der Bewegung, dann kann sichs gleich mies anfühlen. Und EQ find ich ist beim Jelq eben nicht alles. Man kann auch stärker zudrücken oder die Jelqs schneller machen. Fühlt sich dann alles anders an und ist denk ich auch wichtig.
    Lieber jelqe ich 15 min Mids und hab danach ein super Gefühl im Penis als 5 min High und merke danach das meine EQ flau wird. Selbst wenn sie es nicht wird hab ich immer noch das bessere Trainingsgefühl bei einer längeren Session als bei einer kurzen mit viel Blut im Penis.
     
    #14
    The_Driver, Lampe, Peacemaker und 2 anderen gefällt das.
  15. Bandit

    Bandit PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    07.02.2015
    Zuletzt hier:
    13.03.2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    1
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    189 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    18,7 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,3 cm
    EG (Top):
    12,3 cm
    Wie lang dauert bei dir denn ein Zug bei mid bzw. high jelq?
     
    #15
  16. Lampe

    Lampe PEC-Koryphäe (Rang 9) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    29.06.2017
    Themen:
    27
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    1,968
    Punkte für Erfolge:
    2,050
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    BPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Hi Night. Schönen Post hast du oben verfasst. Spiegelt letztlich auch das wieder was jeder PE'ler machen sollte, auf sein Körpergefühl hören! Ich habe zum Beispiel ein besseres Gefühl wenn ich mit möglichst hoher EQ Jelqe, fühlt sich für mich einfach besser an. Die Jelqs sind am Ende dann trotzdem Mid-EQ, aber im oberen Prozentbereich. Gelingt mir aber nicht immer diese EQ während des Trainings zu erreichen und zu halten. ;)

    Wenn es sich bei etwas weniger EQ besser anfühlt, dann Jelqe auch so wie es dir am besten gefällt. Dann bleibt man auch länger am Ball wenns Spaß macht. ;)

    Viel Erfolg weiterhin. :)
     
    #16
    Little, The_Driver und Night gefällt das.
  17. Night

    Night PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    26.01.2015
    Zuletzt hier:
    22.01.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    89
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    188 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    15,1 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    16,5 cm
    EG (Base):
    12,4 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    Hallo!
    Training lief auch die letzten Tage ohne Probleme weiter. Macht Spaß, ich fühl mich dabei gut, so kanns weitergehen :) Wenn ich Urlaub hab wird das Ganze dann auch leichter fallen hoffe ich. Und hoffentlich wechsel ich danach in die frühschicht :) Passt mir immer besser in den Kram. Da hat man noch was von seinem Tag.

    ja genau. Da gibts einen ganzen Bereich in dem man bleiben kann. Die EQ schwankt immer nen bisschen aber am Ende kann mans doch schon ein wenig lenken. Also zumindst ob man mit krass viel EQ seine Jelqs macht oder ob man etwas weniger Blut drin hat oder sogar nur nen halben Steifen hat :p
    Ich hab darauf in den letzten Tagen sehr geachtet, weil hier auch eine Diskussion über die Jelqs losging. Muss ich auch gleich noch mal vorbeischauen was daraus wurde :)
    Also ich fahre mit den Mids auch weiter sehr gut. Da komm ich dann auch gut auf meine ganze Trainingszeit ohne das ich denke der Penis bekommt zu viel ab.

    So um die 1 oder 2 secs pro Jelq, denke ich. Bei den Highs hab ich dann auch langsamer gemacht. Die wurden richtig schnell unangenehm wenn ich die dann auch noch schnell gemacht habe.

    Spaß ist wichtig, find ich auch. Dann bleibt man bei der Sache und freut sich auch aufs Training :) Trotzdem find ich es super und wichtig das man hier genaue Tipps und Beschreibungen zu den Übungen hat und es ne richtige Unterteilung gibt. Das unterscheidet euch hier von vielen anderen Seiten und das sollte man sich auch nich schlecht reden lassen.

    Good Night wünsch ich :)
     
    #17
    BuckBall, Lampe und The_Driver gefällt das.
  18. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,494
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Ja, das mit dem unangenehmen Gefühl stellt sich zügig ein, wenn der hohe Druck der hohen EQ, mit viel Druck des Griffes und einer schnellen Ausführung zusammenkommt.

    Genau so sollte es auch sein. Besonders im Einsteigerprogramm braucht der Penis auch "nichts abzubekommen". Selbst in den Phasen danach ist das unnötig. Wenn man den EG später gezielt fördern will, können bisweilen auch sehr intensive Schwellkörperexpansionen nötig sein, aber selbst dann sollte man sehr genau aufpassen, damit man es nicht übertreibt. Denn es gibt zuhauf Berichte, wo mit hoher Intensität trainiert wurde, aber am Ende keine Zuwächse entstanden sind.
    Was hohe EQ beim Jelqen angeht: Ich empfehle eher, dass man 15 Minuten Mid-EQ-Jelqs macht und dabei darauf achtet, dass die EQ nicht zu hoch schnellt, als dass man nach 5 Minuten High-EQ-Jelqs aufhört (oder im schlimmeren Fall sogar nicht aufhört), weil/obwohl dann die ersten Überlastungserscheinungen auftreten.
    Es ist eine schon lange geltende Richtlinie, dass man Jelqs nicht mit voller EQ ausführen sollte. Wenn man diese nicht beachtet, rate ich an, dass man dafür gute Gründe hat und weiß, was man da tut. Ansonsten kann das schnell ins Auge gehen. Die Verletzungsgefahr ist bei High-EQ-Jelqs zumindest deutlich höher. Wenn ich dich richtig verstanden habe, hast du das ja früher auch schon am eigenen Leib erfahren.

    Grüße
    BuckBall
     
    #18
    Night und The_Driver gefällt das.
  19. Night

    Night PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    26.01.2015
    Zuletzt hier:
    22.01.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    89
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    188 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    15,1 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    16,5 cm
    EG (Base):
    12,4 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    boah! mein LOg war ja ganz nach hinten gerutscht :D Aber gefunden hab ichs doch noch :D War hier zwar nicht oft weil der Stress auf der Arbeit hart war :hungover: abert rainiert habe ich doch sehr regelmäßig in den letzten fast 4 Monaten :happy:

    Die ersten Monate Einsteigerprogramm sind jetzt also vorbei. Ich hab sogar etwas länger gemacht (circa 14 Wochen) und bin total zufrieden. HAbe schon gemessen mach ich aber nachher noch mal gründlich und poste dann hier alles. Brauche danach dann auch nen paar Trainingstipps wie es weitergehen könnte.

    Ich meld mich heut oder morgen nochmal mit allen frischgemessenen Werten! Jetzt erst einmal ein fettes DANKE an die Seite und die Leute hier! PE macht mir wieder Spass und ein paar GAins gab es auch ( trotz meiner Vorgeschichte und der Sorge das das nie wieder was wird ) ! Und das hab ich vor allem diesem Forum zu verdanken das mir nochmal geholfen hat in die spur zu kommen.

    Good Night and good luck!!!
     
    #19
  20. slim_filter

    slim_filter PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    18.04.2015
    Zuletzt hier:
    10.11.2016
    Themen:
    9
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    1,068
    Punkte für Erfolge:
    690
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    77 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Du klingst als hättest du gegaint :D

    Freut mich wirklich sehr!


    Wenn du mit der Routine gegaint hast würde ich nicht viel verändern, höchstens die Gesamttrainingszeit etwas erhöhen.
     
    #20
    Night, hobbit und Little gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
welche |seriösen| one night stand portale nutzt ihr ? Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 5 Juni 2016
Studie über ideale Penislänge und -umfang in Beziehung und One-Night-Stand Externe Artikel, Studien und Medienberichte 9 Sep. 2015
Good Night and Good Luck ;) Einsteiger und Neuankömmlinge 26 Jan. 2015