Karl der beinahe Große

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von slim_filter, 18 Apr. 2015.

  1. slim_filter

    slim_filter PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    18.04.2015
    Zuletzt hier:
    10.11.2016
    Themen:
    9
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    1,069
    Punkte für Erfolge:
    690
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    77 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Hallo Pe-Community :)

    Ich stell mich kurz vor, ich bin 21 Jahre alt, mache dieses Jahr mein Abitur und bin 1,82 groß und 75 Kilo schwer.
    Wie viele bin ich die meiste Zeit meines Lebens schwer unzufrieden mit meiner Penisgröße. Vor 3 Jahren das erste mal ganz massiv, als mein Kumpel (sie nennen ihn Pferd), nackt aus der Dusche kam.
    Mittlerweile weiß ich das ich zwischen meinen Beinen einen wirklich adequaten Durchschnitt hängen habe aber naja, damit bin ich eben nicht zufrieden.
    Bei mir hat diesr Unsicherheit allerdings keine so extremen Formen angenommen, wie bei manchen anderen. Heißt ich habe regen sexuellen Kontakt und hab meine Größe dahingehend noch nie als Hindernis gesehen. Manchmal hab ich bei Sex jedoch etwas das Problem, dass ich mir denke ein größerer wäre für sie jetzt bestimmt besser. Was mich teilweise etwas wurmt und das Erlebnis ansich schmälert, ist aber nicht die Regel, dass das vorkommt.


    Ich mache PE jetzt seit knapp 2 Monaten, wirklich konzentriert und ohne längere Pause aber erst seit den Osterferien also seit ungefähr 30 Trainingstagen. Ich trainiere im 5/2 Rhythmus denke aber gerade darüber nach zu 3/1 zu wechseln dazu aber später mehr.
    Meine Ausgangswerte sind:
    BPEL 17,5
    NBPEL 16 - 16,5
    BPFSL 18 - 17,5
    MSEG solide 13 unbeständige 13,3
    BEG 13,5 wobei ich da auch schon 14 gemessen habe.
    Und 12 direkt unter der Eichel.

    Nach 30 Tagen habe ich meinen BPFSL wieder gemessen und da hat sich nichts signifikantes getan, weswegen ich mir gedacht habe, dass ich irgendwas falsch mache.
    Ich bin gerade dabei mein Stretching zu perfektionieren, um das als Fehlerquelle anschließen zu können. Sollte sich da bis zu den 60 Trainingstagen noch immer nichts getan haben, geh ich auf 3/1 und schau dann nochmal weiter.

    Vom Training her ist es ziemlich Basic. Stretches für 45 Sekunden in alle Richtungen und 15 min dry jelqing mit einer EQ zw. 60 - 80% der Griff ist bestimmt aber kein Death Grip. Rote Punkte hab ich sehr sehr selten kam bis jetzt 1 mal direkt nach dem Training vor dann nie wieder.

    Mein Ziel sind MSEG von 14 - 14,5 und NBPEL 17 - 18 .
    Plan ist es die Newbie Routine und später eine etwas modifizierte für 1 Jahr zu machen und mir dann eine Pumpe zu besorgen.

    Das ich nach ~ 2 Monaten durchaus ambitionierten Training keinen Millimeter dazu gewonnen habe, hat mich neulich kurzzeitig schwer frustriert, weil ich keiner dieser mysteriösen Gainer zu sein scheine, welche in 6 Monaten locker mal 1 - 1,5 cm dicke gainen. Aber naja solange ich überhaupt mal gaine passt es.
    Meine Größe ist zwar jetzt nicht "groß" aber durchaus adequat und zufriedenstellend, weswegen sich mein Leidensdruck bzw. mein Neid in Grenzen hält.

    Ich hoffe einfach das ich nach 1 - 2 Jahren auf 14,5 MSEG und 17 NBPEL schauen kann und mir denke zum Glück bin ich motiviert geblieben.


    Achja Kegel mache ich kaum, da ich davon sehr schnell nen harten Schlaffi kriege, RK mache ich deswegen quasi immer wenn ich daran denke.

    Ich lege mein Schicksal in eure qualifizierten Pimmelzieher-Hände.
    Ich werde aufhören, wenn ich mein Zeil erreicht habe :)
    Gute Gains euch allen. Montag ist der erste Trainingstag nach 2 Tagen Pause.
     
    #1
    MrRountry, Leo, Little und 7 anderen gefällt das.
  2. AlexGer

    AlexGer PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    04.10.2016
    Themen:
    12
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    1,478
    Punkte für Erfolge:
    1,265
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    19,6 cm
    EG (Base):
    13,6 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    Herzlich Willkommen Slim!
    Das sind doch schon einmal gar keine schlechten Ausgangsmaße, so ähnlich wie meiner jetzt ist ;)
    I
    Ich denke das ist wirklich sehr selten das jemand so viel gaint in so kurzer Zeit, obwohl es in Einzelfällen mal vorkommt.
    Das ist ein realistisches Ziel was du bestimmt erreichen wirst wenn du konsequent dran bleibst :)

    Wie trainierst du denn im Moment bzw wie sieht dein Programm aus?

    Viel Erfolg beim PE und ganz viel Spaß in diesem Forum :)
     
    #2
    hobbit, Little und Peacemaker gefällt das.
  3. slim_filter

    slim_filter PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    18.04.2015
    Zuletzt hier:
    10.11.2016
    Themen:
    9
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    1,069
    Punkte für Erfolge:
    690
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    77 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Im 5/2 Rhythmus. Aufwärmen habe ich rausgelassen, da ich das für selbstverständlich halte. Sind zw. 10 und 15 min mit einer ReisSocke und Wärme damit weiter während ich stretche.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Apr. 2015
    #3
  4. AlexGer

    AlexGer PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    04.10.2016
    Themen:
    12
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    1,478
    Punkte für Erfolge:
    1,265
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    19,6 cm
    EG (Base):
    13,6 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    Ach tut mir Leid ich hab das nicht gesehen das du schon geschrieben hast wie dein Programm ist, muss ich übersehen haben.
    Hast du mal darüber nachgedacht eine Infarot Lampe zu holen? kostet gerade mal 13 Euro und ist perfekt für das Pe Training da man eine dauerhafte Erwärmung erhält ;)
     
    #4
  5. slim_filter

    slim_filter PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    18.04.2015
    Zuletzt hier:
    10.11.2016
    Themen:
    9
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    1,069
    Punkte für Erfolge:
    690
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    77 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Ja hab schon geschaut bin auch gerade am Überlegen momentan geht es mit der Reissocke ganz gut. Hab bei der IR bisschen Angst um meine Eier :D
     
    #5
    AlexGer gefällt das.
  6. AlexGer

    AlexGer PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    04.10.2016
    Themen:
    12
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    1,478
    Punkte für Erfolge:
    1,265
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    19,6 cm
    EG (Base):
    13,6 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    Ich hab am Anfang auch mit einem Kirschkernkissen aufgewärmt bis mir geraten wurde auf die IR-Lampe umzusteigen. Wie gesagt ich kann es nur empfehlen und um deine Eier brauchst du dir da wirklich keine Gedanken machen :D
     
    #6
    hobbit und Peacemaker gefällt das.
  7. neuling

    neuling PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    13.04.2015
    Zuletzt hier:
    11.05.2015
    Themen:
    4
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    95
    Punkte für Erfolge:
    1
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Hallo slim filter, herzlich Willkommen hier!

    Zum Aufwärmen kann ich solche Gelkompressen empfehlen: 3x mediAID Gel Kalt-Warm-Kompresse - 12cm x 29cm (3er Set): Amazon.de: Drogerie & Körperpflege
    Die schmeißt du bei 600-700 Watt für 1 Minute in die Mikrowelle und schon kannst du loslegen. Infrarotlampe liegt mir persönlich nicht so. Ist aber sicher auch eine gute Möglichkeit :)

    Da du erst 2 Monate dabei bist und nach eigenen Angaben auch erst seit den Osterferien konsequent ohne Pausen trainierst, würde ich mir wegen den ausbleibenden Gains erstmal keine Sorgen machen. Ich bin auch noch relativer Newbie und aus Erfahrung kann ich dir sagen, wenn man am Anfang immer wieder das Training ausfallen lässt, sind die temporären Gains auch schnell wieder weg. Soweit ich das recherchieren konnte, ist man mit +2cm BPEL nach einem Jahr konsequenten Training eigentlich ganz gut dabei und 1-2mm mehr nach 1 Monat training fallen auch nicht so schnell auf. Und bis man für sich herausgefunden hat, wie man die Übungen am besten ausführt kann auch die eine oder andere Woche mit suboptimalem Training "verloren gehen".
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Apr. 2015
    #7
  8. slim_filter

    slim_filter PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    18.04.2015
    Zuletzt hier:
    10.11.2016
    Themen:
    9
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    1,069
    Punkte für Erfolge:
    690
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    77 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Naja ich habe ziemlich genau Anfang Februar am 12 Februar angefangen nach 3 Wochen hatte ich eine einwöchige Pause. Den Mai hab ich fast bis auf 1 - 2 zusätzliche Pausentage komplett trainiert. Den April bis jetzt sowieso.
    Bis jetzt kann es immer noch sein, das mein Training an sich ineffizient ist bzw. war. Auch weil das Ergebnis also, größere Schlaffi oder dieses "bearbeitet" Gefühl bei meinem Penis mal da ist und manchmal einfach nicht.
    Denke das ich bei den Stretches momentan vielleicht etwas schludrig war. Bei den Dry Jelqs bin ich mir immer noch nicht sicher, ob sie jetzt entweder zu intensiv oder zu wenig intensiv sind.
    Meine PI's sind unverändert gut. Keine roten Punkte, kein Turtling, keine Schmerzen (manchmal vielleicht wobei das unter von der Skala her eine 1 von 10 ist, also er fühlt sich eher bearbeitet an). Von den positiven hab ich Nachts quasi eine permanente Erektion, der Schlaffi ist größer meine Libido ist hoch die Erektion ist konsequent zwischen 8 -10 niemals schlecht nur unterschiedlich gut.
    Also alles gut nur keinen Millimeter Veränderung, also entweder bin ich zu ungeduldig oder ich mach irgendwas falsch.
    Fragen über Fragen :D
     
    #8
    Little und Peacemaker gefällt das.
  9. neuling

    neuling PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    13.04.2015
    Zuletzt hier:
    11.05.2015
    Themen:
    4
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    95
    Punkte für Erfolge:
    1
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Bemüh dich einfach jeden einzelnen Stretch und jeden einzelnen Jelq so gut wie es dir möglich ist durchzuführen, keine Trainingstage ausfallen zu lassen und das PEC-Einsteigerprogramm 3 Monate durchzuziehen. Hier der Link: P01: Das PEC-Einsteigerprogramm | PE-Community

    Die Übungsbeschreibung zu den Stretches findest du hier: Ü02: Klassisches Stretching | PE-Community

    Die zu den Jelqs hier: Ü03: Klassisches Jelqing | PE-Community

    Lies dir das immer wieder mal durch um sicherzugehen, dass du bei der Übungsausführung nichts vergisst.
     
    #9
  10. slim_filter

    slim_filter PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    18.04.2015
    Zuletzt hier:
    10.11.2016
    Themen:
    9
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    1,069
    Punkte für Erfolge:
    690
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    77 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Die Stretches mach ich genauso, denke es hat bis jetzt eher an Intensität gemangelt, war wohl etwas zu Vorsichtig. Die Jelqs sind von der Ausführung her denke ich Ideal, spüre und sehe auch gute Tempgains, da gibt es also kaum was zu verbessern. Ein "stroke" dauert bei mir zw. 4 - 5 Sekunden, also sehr bedächtig mit einer guten Intensität. Spüre eine gute Expansion hinter meinen Finger im overhand grip.
     
    #10
  11. neuling

    neuling PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    13.04.2015
    Zuletzt hier:
    11.05.2015
    Themen:
    4
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    95
    Punkte für Erfolge:
    1
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    In der Wissensdatenbank stehen einige Tipps die du ausprobieren kannst. Die Stretches klappen einfach viel besser wenn man eine Griffhilfe verwendet und viele Leute haben beobachtet dass sich das Gewebe besser dehnt, wenn man den Penis wärend dem Training mit einer INfrarotlampe bestrahlt.
    Man darf auch nicht übersehen, dass die vorgegebenen 15 Minuten ein Bruttowert sind und auch wirklich nur die Dauer der einzelnen Stretches gezählt wird. Also wenn du jeweils 30 Sekunden stretchst, dann sollst du auch 30 mal Stretchen um die 15 Minuten voll zu machen. W
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Apr. 2015
    #11
  12. slim_filter

    slim_filter PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    18.04.2015
    Zuletzt hier:
    10.11.2016
    Themen:
    9
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    1,069
    Punkte für Erfolge:
    690
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    77 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Wenn ich in alle Richtungen Stretche (7 insgesamt, geradeaus, rechts/links zur Seite, schräg oben je rechts/links, schräg unten je rechts/links) für 45 Sekunden in 3 sets stretche, bin ich bei ein bisschen mehr als 15min. Ist schon alles genau bedacht soweit.

    Oder wäre es effektiver 30 sec zu stretchen, dafür ein Set mehr also insgesamt 4.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Apr. 2015
    #12
  13. neuling

    neuling PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    13.04.2015
    Zuletzt hier:
    11.05.2015
    Themen:
    4
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    95
    Punkte für Erfolge:
    1
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Das passt dann eh :)
     
    #13
  14. hobbit

    hobbit PEC-Koryphäe (Rang 9) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    17.10.2017
    Themen:
    6
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    2,084
    Punkte für Erfolge:
    1,760
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    160 cm
    Körpergewicht:
    60 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    18,8 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Hallo slim_filter,
    willkommen hier im Forum!:) Erstklassige Vorstellung.
    Zum Thema stretchen wurde ja schon einiges geschrieben. Wärme egal in welcher Form ist natürlich immer gut.
    Wie oben von "neuling" schon angesprochen kann eine Gripphilfe sehr nützlich sein.;) Benutzt du bereits eine Gripphilfe? Falls nicht kannst du ja mal in den von mir verlinkten Tread reinschauen.
    Griphilfen: Was habt ihr probiert? Was könnt ihr empfehlen? | PE-Community
    Ist der Lümmel auch immer schön schlaff beim stretchen?:D Viele Leute mit einer guten EQ wie du haben da Schwierigkeiten.:( Falls dein Dödel beim stretchen "etwas" härter wird, ist das natürlich nicht optimal.
    Kannst ja mal darauf achten.

    Auf jeden Fall wünsch ich dir viel Spaß hier im Forum und narürlich gute Gains!:happy:


     
    #14
  15. Edeardo

    Edeardo PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    11.09.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    116
    Punkte für Erfolge:
    247
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    Körpergröße:
    150 cm
    Körpergewicht:
    50 Kg
    Wieder mal jemand ,der sich wider besseren Wissens als im Durchschnitt bezeichnet und einen Zuwachs um einen Zentimeter auf 17 nbpel als Weg aus dem Durchschnitt ansieht.
    Ein schönes Zeichen, wie falsch die Wissenschaft den normalen Durchschnitt unterschätzt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Apr. 2015
    #15
    slim_filter gefällt das.
  16. slim_filter

    slim_filter PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    18.04.2015
    Zuletzt hier:
    10.11.2016
    Themen:
    9
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    1,069
    Punkte für Erfolge:
    690
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    77 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    @hobbit
    Vielen Dank für die Info. Ja der Griff ist immer etwas problematisch, ich versuche mal so eine Griffhilfe aus und gebe dann meine Erfahrungen damit hier weiter. Mit dem Schlaff bleiben habe ich wirklich so meine Probleme, ich werde da in Zukunft jetzt besser darauf achten.

    @Edeardo
    Die Länge ist nach meinem Wissenstand überdurchschnittlich, nicht bedeutend aber sie ist es, die Länge ist auch mein "kleinstes" Problem. Womit ich so meine Probleme habe ist meine Dicke und die ist mit 13cm nicht sonderlich überdurchschnittlich. Ich habe da mittlerweile schon ein realistisches Bild davon. Ich sage immer er ist zu dünn um dick genannt zu werden, aber im Bereich des guten deutschen Durchschnitts ist er es trotzdem. Luxusprobleme ich weiß :D
    Vielleicht sollte ich dazu sagen, dass ich eine leichte Form der Körperdysmorphie habe. Zum Beispiel hatte ich jahrelang das Gefühl Ich wäre kleiner als mein bester Freund, bis ich in seinem Personalausweis gesehen habe er ist 1,74 m groß, ich bin 1,83 :/ Wenn ich mal Zeit und Lust habe widme ich dem Thema mal einen Thread, ist auch bestimmt für andere Interessant :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Apr. 2015
    #16
    Leo, Little, hobbit und einer weiteren Person gefällt das.
  17. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    17.10.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,787
    Zustimmungen:
    5,790
    Punkte für Erfolge:
    5,830
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Hi slim_filter,
    ich sage einfach mal willkommen,

    Du hast ja schon jede Menge Tipps bekommen,
    daher wünsche ich Dir nur noch gutes Durchhaltevermögen.
    Auch wenn die Gains mal nicht so kommen wie Du es Dir vorstellst. Mach weiter sie kommen.

    Wünsche Dir gute Gains.

    Achso, geiles Avartar:thumbsup3:
     
    #17
    Peacemaker, hobbit und slim_filter gefällt das.
  18. slim_filter

    slim_filter PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    18.04.2015
    Zuletzt hier:
    10.11.2016
    Themen:
    9
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    1,069
    Punkte für Erfolge:
    690
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    77 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Ich bin gerade etwas sehr genervt und frustriert ich habe gerade ein bisschen mit meinem Dödel gespielt, weil irgendwie nichts zu tun war. Aus Spaß und Interesse habe ich dann mal MSEG gemessen, was im nachhinein ein Fehler war. Mein Semi war wieder gewohnt bei 13 und ich dachte mir: ohh wenn der Semi schon 13 cm hat. Also bisschen weiter gemacht wieder gemessen und zack 12,8 cm. Ehrlich ich versteh die Welt nicht mehr. Neulich war schon das gleiche bei der BEG, ich hab locker 10 mal gemessen immer 14cm, dann neulich bei 100% EQ und auf einmal 13,5cm.
    Ich habe daraus jetzt ein paar Schlüsse gezogen:
    1. Ich messe zu oft und mach mich damit extrem wahnsinnig
    2. Ich habe definitiv nichts gegaint in 2 Monaten (was zwar irgendwie nervig ist, aber durchaus normal)
    3. Mein Semi ist größer als mein erect (like what?)
    4. Mein Ziel von 14 - 14,5cm ist gerade gute 6 - 12 Monate nach hinten gerutscht (das ist mir von allem noch irgendwie am egalsten, weil was sind 6 -12 Monate, wenn man 21 ist?)

    Nervig ist es allemal ich hau mich jetzt erst mal hin und schau nen Film. Schönen Abend euch noch. Ich denke ich krieg mich schon wieder ein, gerade ist es einfach nur nervig, aber irgendwie motiviert es mich. Frei nach dem Motto jetzt erst recht, hoffentlich mess ich nicht in 1 Jahr wieder und hab 10 cm Umfang :D
     
    #18
    Leo, hobbit, Little und einer weiteren Person gefällt das.
  19. neuling

    neuling PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    13.04.2015
    Zuletzt hier:
    11.05.2015
    Themen:
    4
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    95
    Punkte für Erfolge:
    1
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Das mit dem kleineren Umfang bei größerer EQ habe ich bei mir auch beobachtet und ich glaube das liegt daran, dass die Haut bei voller EQ straffer anliegt. Ansonsten hast du es ja selber schon geschrieben: miss nicht so oft und mach dich nicht verrückt. :D
     
    #19
    hobbit, Peacemaker und Little gefällt das.
  20. Leonie

    Leonie Im Ruhestand

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    29.09.2016
    Themen:
    4
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    863
    Punkte für Erfolge:
    780
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    Ich habe auch meine Erfahrung mit Dysmorphie!
    Krasse Stories über Spiegelphobie und dass ich selbst kleinste Gegenstände neben meinen Penis halten muss, damit ich sehe, dass mein Penis wirklich größer ist, und so weiter, könnte ich in so einem Thread beisteuern.

    Bin diese Woche aber nur selten bis gar nicht im Forum.
     
    #20