Stelle mich vor, brauche vielleicht auch Einstiegshilfe/direkt bisl realistischen Rat

Creamy

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
02.04.2020
Themen
1
Beiträge
122
Reaktionspunkte
584
Punkte
425
PE-Aktivität
5 Jahre
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,0 cm
BPFSL
21,7 cm
EG (Base)
14,7 cm
EG (Mid)
14,2 cm
EG (Top)
13,8 cm
JEIN … gerade forderst Du Leute zu MEHR Hirnwichserei auf, wo MEHR echte Wichserei das Problem lösen könnte
Nö, wenn jemand, warum auch immer, nicht in der Lage ist zu poppen, versucht seine Motivation mit den gegebene Umständen in Einklang zu bringen, ohne irgendjemand zu "verunglimpfen" oder sein Weltbild stur und stumpfsinnig beizubehalten, kommt er zu dem Schluß das es an der Zeit ist zu wichsen.
Das ist durchaus rational!;):D
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,202
Reaktionspunkte
124,895
Punkte
62,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Hmm, ich kann deinen Aspekt natürlich achvollziehen, aber als homo sapiens ist man in der Lage seine Gefühle/Triebe auch rational zu betrachten, bzw. zu reflektieren.
btw … Denker und Philosophen verortest Du in solchen Gruppierungen wohl eher auch nicht in großer Zahl?
 

Creamy

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
02.04.2020
Themen
1
Beiträge
122
Reaktionspunkte
584
Punkte
425
PE-Aktivität
5 Jahre
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,0 cm
BPFSL
21,7 cm
EG (Base)
14,7 cm
EG (Mid)
14,2 cm
EG (Top)
13,8 cm
Denker und Philosophen verortest Du in solchen Gruppierungen wohl eher auch nicht in großer Zahl?
Bei Gruppierungen wie den incels?
Es ist wie bei bei den Rechten: ein paar (verkorkste) spinnen etwas zurecht, die anderen laufen mit/ hinterher, und alle peitschen sich gegenseitig hoch......
Philosophen, im eigentlichen Sinne, wird man da selbstverständlich nicht vorfinden.
Beantwortet das deine Frage, oder steckt mehr dahinter?
 

Schwanzuslongus

PEC-Methusalem (Rang 12)
Registriert
23.05.2018
Themen
6
Beiträge
2,768
Reaktionspunkte
12,900
Punkte
13,930
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,2 cm
BPFSL
20,2 cm
EG (Base)
16,2 cm
EG (Mid)
15,1 cm
EG (Top)
14,5 cm

Creamy

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
02.04.2020
Themen
1
Beiträge
122
Reaktionspunkte
584
Punkte
425
PE-Aktivität
5 Jahre
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,0 cm
BPFSL
21,7 cm
EG (Base)
14,7 cm
EG (Mid)
14,2 cm
EG (Top)
13,8 cm
Hm, ich denke mal @adrian61 hat die Frage ironisch gemeint, nech
Das habe ich mir ebenfalls gedacht, habe die Frage aber dennoch beantwortet, weil ich die Befürchtung habe das nicht jeder die "rethorische Natur" dahinter erkennt.;)
Sprachliche Semantik in einem Thread von einem Incel.......ich weiß nicht.:D
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,202
Reaktionspunkte
124,895
Punkte
62,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Beantwortet das deine Frage, oder steckt mehr dahinter?
Ich weiß ja nicht, ob Du in Jedem "Gutes vermutest", Dein von mir zitierter Appell lässt mich so etwas ahnen
Ich glaube - und das bar jeder Ideologie - dass ein nicht unerheblicher Anteil der Spezies Homo Sapiens schon in Begriffen wie "Reflektieren" eine unüberwindliche Hürde sieht
Das Niveau erscheint ähnlich und doch erschließt sich solchen Leuten oft nicht der simple aber effektive Problemlösungsmechanismus der Bonobos
 

Chadletmaxx

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
24.02.2020
Themen
1
Beiträge
8
Reaktionspunkte
12
Punkte
18
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
160 cm
Körpergewicht
55 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
15,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Ich kann dich irgendwo verstehen, ehrlich. Ich kann dir aber sagen, auch wenn es eine „andere“ Zeit war, dass mein Vater damals überhaupt keine Probleme hatte bzw immer noch nicht hat. Er misst auch nur 1,64 cm, ist aber wie @Giacomo Cavernosa geschrieben hat, extrem selbstsicher/selbstbewusst und das kommt bei den Menschen bzw. Frauen immer sehr gut an. Er verschwendet eben keine negativen Gedanken an seine Körpergröße.

Ein weiteres Beispiel ist meine Freundin, sie misst nur 1,58 cm und sie hat damals gesagt: „Hauptsache der Mann ist mindestens so groß wie ich“. Also siehst du es gibt auch Frauen für kleine Männer :)

Hast du denn schon mal was negatives zu deiner Körpergröße gehört?

Ja mein ganzes Leben lang ich wurde und werde regelmäßig dafür ausgelacht. Jetzt könnte man natürlich sagen, haha, lach doch mal über dich aber wer sowas sagt hat sowas auch noch nie erlebt. Ich bin dazu durchaus in der Lage, aber wenn es immer und immer die selben stumpfen Sprüche und Handlungen sind, dann hat es nichtmehr mit Humor sondern mit Demütigung zu tun, leider.

Stimmt … hier sind auch die Alten, denen man saudumme "Kofferworte", die sich irgendjemand aus dem Arsch gezogen hat, erklären muss. Dafür wissen die aber Dinge, von denen die jungen eben keine Ahnung haben. Deine Generation macht aus allem ein Problem, da Ihr Euch einbildet alles und jeder müsse perfekt sein, daran scheitern die Meisten von Euch und schon habt Ihr eine ganz wunderbare Reihe von Problemen.

Du bist 20 und hast noch nicht gefickt …. (ein Incel also) … ich würde eher sagen, Du bist ein jungfräulicher Mann und das ist in dem Alter absolut nicht ungewöhnlich
Du bist 160cm groß. So what? Das ist zwar kein Schönheitsideal aber auch keine körperliche Missbildung. Du wirst wahrscheinlich nicht JEDE Frau bekommen, weil so eine 187cm Walküre optisch gar nicht so recht zu Dir passt …. aber wenn Du Dich ins Zeug legst, warum nicht? Früher sagte man "Die kleinsten Hähne krähen am lautesten" und wenn Du mal nach Mickey Rooney googelst, wirst Du herausfinden, dass das 157cm großer Schauspieler war, der 8x verheiratet war (darunter mit Ava Gardner - damals die schönste Frau der Welt) und den Ruf hatte, ein begnadeter Ficker zu sein.
Dazu hast Du einen 16cm Penis … 10% der Körpergröße! Wenn Du nackt bist also einen ziemlich geilen, großen Schwanz!
Kannst du so lassen, kannst Du trainieren … aber "Penis optimieren für Frauen..." ??? Da optimier lieber die Technik … wenn´s mal so weit ist. PE machst Du für DICH selbst und Dein Selbstbewusstsein.

Naja, der Schauspieler wurde 80 Jahre vor mir geboren das waren halt auch andere Zeiten. Ich will es ja auch für mich selber machen, weil habe ja eh keine Freundin, aber ich bin auch etwas besessen davon, alles andere an mir zu optimieren um meine genetischen Unzulänglichkeiten auszugleichen.

Guten Morgen, ich will mich der ganzen Diskussion gar nicht anschliessen, das würde den Rahmen sprengen und nur kurz was zu Deiner Körperlänge und Deinem Ziel sagen. Ich bin selber mit 178cm Körperlänge nicht der grösste Mann, das ist auch OK so für mich. In meinem Büro sind auch 2 Männer die 165cm gross sind und beide haben ein gutes Leben, sind verheiratet und beide haben Kinder. Ich selbst finde auch, dass man anhand der Körpergrösse keinen Mesnchen beurteilt oder direkt unattraktiv finden kann. Ich würde jetzt auch keine 2m gross Frau Daten, aber zum Glück sind die Frauen im Schnitt ja auch nicht viel grösser (166cm). Also an Deiner Körperlänge wird es nicht scheitern eine Frau zu finden, das steht schon mal fest.

Zu Deinem Penisziel - ja das ist sehr motivierth was Du da vor hast. Status Quo würde ich mal behaupten, Du wirst 35+ sein, wenn Du dieses Ziel erreicht hast. Nimm Dir cm für cm als Ziel, gleich so einen Flesichdegen zu züchten ist sehr unrealistisch, es sei denn Du nimmst Dir eine Dekade Zeit - das schaffen die Wenigsten.
Und wenn Du den, für Dich, perfekten Penis hast und auf drei beinen läufst, dann beflügelt das Dein Selbstbewusstsein und Du kommst aus Deiner Incl Situation raus??? Ich will nicht schwarz malen, dennoch glaube ich daran nicht.

Viel Erfolg und sonnige Grüsse.

Ja es geht mir darum, alles andere zu optimieren, um auszugleichen, sehe da keinen anderen Ausweg uezs. Wie gesagt, nur 7% würde überhaupt in Betracht ziehen, mich zu daten das ist halt schon sehr heftig, daher rührt das auch.

Servus und Willkommen hier im Forum.

Stimme Dir voll zu, allerdings ist "stumpf" hier etwas untreffend, du solltest das Einsteigertraining als Quality-Time mit Dir und deinem Penis betrachten, dich dabei an deinem besten Stück erfreuen und die Reaktionen auf die unterschiedlichen Trainingsbestandteile beobachten um deinen Penis richtig kennezulernen.
So what?
Ich war bei meinem "ersten Mal" im 24. Lebensjahr, du bist mit deinem Zustand nicht alleine, und wenn Dir die Richtige über den Weg läuft und die Chemie stimmt dann wird der Sex ein Selbstläufer. Mit Sicherheit.

Nix "minderwertig"!!! Nur unter dem Durchschnitt. Leider verstärkt dein mangeldes Selbstbewusstsein die Problematik. Ich habe einen Bekannten, ca 1,62 m groß, der zufrieden mit sich ist und das auch ausstrahlt und bei den Damen sehr beliebt ist (obwohl er zudem nicht unbedingt ein gutaussehender Mann ist, aber das scheint den Damen wohl nicht so wichtig zu sein).

Blödsinn. Die perfekte Penis-Größe (falls es die überhaupt geben sollte)
1) ist zum einen von dem im Einzelfall vorliegenden physischen und psychischen Randbedingungen abhängig; und
2) ist umso weniger wichtig, je geschickter du den Rest von die beim Liebesspiel einsetzt, allem voran die Zunge, deine Finger....
Vor meinen ersten sexuellen Erfahrungen dachte ich auch dass nur die Penisgröße wichtig ist.

Um 1) zu untermalen: Wenn du mit deinem definierten Alleinglückseligmacher von 19,5x14,5 versucht hättest, meine Exfrau zu "beglücken" hätte sie dich nach dem ersten tieferen Stößen von sich weggestoßen, weil sie schon bei meinem Penis starke Schmerzen empfunden hat.
Also gibt es Frauen, indie Du so ein Gerät gar nicht ganz versenken kannst. Aber vielleicht ist es ja für dich persönlich wichtig, beim Sex ganz tief rein zu kommen...Und dann?
Ergo taugen die theoretischen Betrachtungen zum perfekten Penis für Frauen nur für wissenschaftiliche Abhandlungen aber nicht fürs echte Leben, und dienen hier und jetzt vor allem dazu, dich noch weiter fertig zu machen und eine plausible Erklärung zu liefern, warum es im Fall der Fälle nicht geklappt haben könnte. Also vermutlich auch, um deinen incel-Status erträglicher zu machen.
Ist ja okay, um deine Psyche zu schonen ist vieles recht, aber vergiss nicht, dass die "19,5x14,5" nur eine Krücke sind, die Du bei Zeiten beiseite legen solltest.

Meine Erfahrung mit PE ist, dass allein das regelmäßige PE positiv auf die Psyche wirkt und Dir deine Körpergröße und Penislänge bald viel weniger wichtig erscheinen (was sie ja letztlich auch sind).
Also, leg los mit PE, ohne Geräte und Du wirst schon bald merken wie gut es Dir tut!
Viel Spaß dabei wünscht der Hanauer

3. Standardabweichungen vom Durchschnitt ist halt leider nicht einfach nur unterdurchschnittlich. Ich fühle mich nicht normal als incel, es gibt wenige die an der Stelle so hart versagen wie ich. Ich hoffe dass das stimmt mit den ganzen glücklichen kleinen Männern von denen ihr erzählt vielleicht wird das auch mit der Zeit besser. Vielleicht sind 19,5x14,5 auch ein aus obsessionen geborenes Problem weiß ich nicht, ich habe zwar keine Diagnose aber ich vermute auch, dass ich an einer körperdismorphen Störung leider mittlerweile.
Vielleicht auch nochmal zum klarstellen, ich denke nicht dass ich wegen meinem Penis incel bin aber ich will halt gut genug sein, wenn das Sinn macht. Ich möchte auch nach Corona mal einen Therapeuten aufsuchen aber es ist schwer da was zu finden. Ich kenne mich da nicht so aus.
 

Creamy

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
02.04.2020
Themen
1
Beiträge
122
Reaktionspunkte
584
Punkte
425
PE-Aktivität
5 Jahre
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,0 cm
BPFSL
21,7 cm
EG (Base)
14,7 cm
EG (Mid)
14,2 cm
EG (Top)
13,8 cm
Ich weiß ja nicht, ob Du in Jedem "Gutes vermutest", Dein von mir zitierter Appell lässt mich so etwas ahnen
Die Antwort, auf den Thread bezogen, liegt in Post #25.
Generell vermute ich hinter Jedem zunächst mal rein gar nichts....aber ich würde mich eher als nicht so naiv bezeichnen immer nur Gutes zu vermuten.....und Vermutungen sind auch "nur" Vermutungen.;)
So sehr es mir Freude bereitet mit dir kommunizieren, empfinde ich den schriftlichen Weg in einem User-Thread ,oder insgesamt im www, als etwas unangemessen wenn man sich mit so bedeutsamen und auch persönlichen Aspekten des Lebens beschäftigen möchte.
Ich bin überzeugt das meinen Standpunkt nachvollziehen kannst.:love01:
Off-Topic cancelled......;)
 

Chadletmaxx

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
24.02.2020
Themen
1
Beiträge
8
Reaktionspunkte
12
Punkte
18
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
160 cm
Körpergewicht
55 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
15,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
"Beigeschmack" ist von der Begriffswahl noch diplomatisch gewählt.....
Seit dem Amoklauf in den USA 2018 ist die Szene auch bei uns zumindest "bekannt".
Wenn man sich etwas näher mit der Thematik beschäftigt stößt man auf Ansichten die einem die Haare zu Berge stehen lassen: Gewalt gegen Frauen wird gebilligt, rassistische Denkweisen sind an der Tagesordnung, Schwule werden als "schwächere Männer" betrachtet, und die Grundideologie der "hegemonic masculinity" ist einfach nur der Wahnsinn - im wahrsten Sinne des Wortes.
Das waren lediglich einige "Schlagworte", die mir gerade eingefallen sind.....
Ich hoffe inständig das der Threadersteller sich davon distanziert, ansonsten hat so jemand hier nichts zu suchen, und verdient keinerlei Empathie.
Aber wenn sich jemand schon selber als "incel" bezeichnet liegt die Vermutung nahe das er sich mit der Ideologoie identifiziert....
Wie sieht das bei dir aus @Chadletmaxx ?

Ich habe diesen Beitrag eben noch nicht gesehen, ich hoffe, dass er nicht ansatzweise so verletzend gemeint ist, wie er geschrieben ist. Es trifft mich wirklich sehr. Die oberflächlichen Artikel sind halt leider eine falsche Darstellung. Ich habe im Internet eine Gruppe von Männern mit Problemen gefunden, die meinen sehr gut entsprechen. Grundlage davon ist halt ein unfreiwillig zöllibatäres Leben. Das ist keine Ideologie oder so wie es jetzt bei dir irgendwie klingt, es ist ein Zustand, ein Zustand, den man logischerweise nicht beibehalten möchte, weil er ja unfreiwillilg ist. Es tut gut, Leute mit gleichen Problemen zu haben mit denen man sich identifizieren kann, das gibt einem halt. Natürlich tut es aber auch nicht gut, weshalb ich mit mit der Internetpräsenz nicht weiter befasst habe, dort stößt man nurnoch auf mehr negative Denkweisen. Mir hier irgendwie Gewaltphantasien zu attestieren, naja ich weiß nicht, wenn's schon ferndiagnosen sein müssen, dann belass es doch bitte bei Depression und/oder bdd.
 

Schwanzuslongus

PEC-Methusalem (Rang 12)
Registriert
23.05.2018
Themen
6
Beiträge
2,768
Reaktionspunkte
12,900
Punkte
13,930
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,2 cm
BPFSL
20,2 cm
EG (Base)
16,2 cm
EG (Mid)
15,1 cm
EG (Top)
14,5 cm
Naja, der Schauspieler wurde 80 Jahre vor mir geboren das waren halt auch andere Zeiten.
"Das waren halt auch andere Zeiten" <-- Nein, es liegt nicht an den anderen Zeiten, sondern an dem Selbstbild dass du von dir hast.
Lerne zuerst einmal dich selbst zu lieben, dann tun es auch andere.

Wie gesagt, nur 7% würde überhaupt in Betracht ziehen, mich zu daten...
Woher nimmst du eigentlich diese Zahlen? Und überhaupt...es kommt nicht darauf an, ob dich nur 7% daten würden, sondern es kommt auf dich an.

Vielleicht auch nochmal zum klarstellen, ich denke nicht dass ich wegen meinem Penis incel bin aber ich will halt gut genug sein
Du BIST gut genug! Du solltest allerdings an deinem Selbstvertrauen und an deiner Selbstliebe arbeiten, denn DAS ist es worauf es ankommt.
Natürlich kannst du auch an deinem Penis arbeiten, aber WENN du das tust dann nur für DICH und für sonst niemanden, aber das alleine wird dich nicht vorwärts bringen.

ich habe zwar keine Diagnose aber ich vermute auch, dass ich an einer körperdismorphen Störung leider mittlerweile.
Falls dem so ist, kannst du dich an Anja Mertin, 069-79823988 wenden oder [email protected]-frankfurt.de dort gibt es eine ambulante Therapie an der Goethe-Universität Frankfurt.
 
Zuletzt bearbeitet:

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,202
Reaktionspunkte
124,895
Punkte
62,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Ja mein ganzes Leben lang ich wurde und werde regelmäßig dafür ausgelacht. Jetzt könnte man natürlich sagen, haha, lach doch mal über dich aber wer sowas sagt hat sowas auch noch nie erlebt. Ich bin dazu durchaus in der Lage, aber wenn es immer und immer die selben stumpfen Sprüche und Handlungen sind, dann hat es nichtmehr mit Humor sondern mit Demütigung zu tun, leider.
Dann hast Du einen entschieden beschissenen Umgang … Lachen diese Leute auch über Rollstuhlfahrer und Blinde? … und du bist eben "nur" unterdurchschnittlich groß. Durchschnitt berechnet sich aus der Masse UND den Ausreissern nach oben und unten. Egal ob Körper oder Penis … lach den Fatzken mal ins Gesicht, sag ihnen, dass Dein Penis ÜBERdurchschnittlich ist und frag sie über wen von den Heinis Du jetzt lachen sollst, weil sicher der eine oder andere einen UNTERdurchschnittlichen Schwanz haben
Naja, der Schauspieler wurde 80 Jahre vor mir geboren das waren halt auch andere Zeiten.
Nein es waren NIE andere Zeiten. Klar, die Menschen hatten noch so etwas wie Kinderstube, aber Rooney wurde oft gehänselt und vielen klappte das Kinn runter, als er Ava Gardner heiratete. Er hat sich GETRAUT. und das in einem Umfeld, in dem damals schon Perfektion das Um und Auf war und die Selbstmordquote dementsprechend hoch.
Ja es geht mir darum, alles andere zu optimieren, um auszugleichen, sehe da keinen anderen Ausweg uezs. Wie gesagt, nur 7% würde überhaupt in Betracht ziehen, mich zu daten das ist halt schon sehr heftig, daher rührt das auch.
Wenn Du 7% aller Frauen in Deutschland daten solltest, hättest Du viel zu tun. Und da geht´s erst mal nur um AUSSAGEN. Wie viele Menschen lernen jemanden kennen, der gar nicht ihrem Typus entspricht und plötzlich verlieben sie sich (oder fallen übereinander her und ficken)
Du bist - wie unzählige junge Burschen hier - total verunsichert, weil Du jeden Dreck glaubst und auf Dich beziehst.
20 und ungefickt - so what. Vielleicht fickst Du in einem Jahr so oft, dass Dir Dein Penis weh tut. Solche Phasen hatte ich genau wie die "keiner hat mich lieb"Phasen
3. Standardabweichungen vom Durchschnitt ist halt leider nicht einfach nur unterdurchschnittlich. Ich fühle mich nicht normal als incel, es gibt wenige die an der Stelle so hart versagen wie ich. Ich hoffe dass das stimmt mit den ganzen glücklichen kleinen Männern von denen ihr erzählt vielleicht wird das auch mit der Zeit besser. Vielleicht sind 19,5x14,5 auch ein aus obsessionen geborenes Problem weiß ich nicht, ich habe zwar keine Diagnose aber ich vermute auch, dass ich an einer körperdismorphen Störung leider mittlerweile.
Vielleicht auch nochmal zum klarstellen, ich denke nicht dass ich wegen meinem Penis incel bin aber ich will halt gut genug sein, wenn das Sinn macht. Ich möchte auch nach
Viele finden auch kleine Männer anziehend und ALLE werden Dich NIEMALS toll finden. Wenn Du selbstbewusst bist, einen schönen Körper hast, vielleicht auch ein hübsches Gesicht ist die Größe für die meisten nebensächlich. Außerdem sind - nur mal so am Rande erwähnt - viele Pornodarsteller höchstens 170, warum auch ihre Schwänze so "gut proportioniert" wirken. Wichs mal vor einem Spiegel - dann wirst Du sehen, was ein großer Schwanz ist.

Und nochmal zum Auslachen: Verletzen wird Dich jemand immer dort, wo Du empfindlich bist.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,202
Reaktionspunkte
124,895
Punkte
62,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Ach ja noch etwas: Lies mal bitte, was unter Wikipeida bei Incel eingetragen ist. Selbst würde das auf einem Missverständnis beruhen, würde ich mich nicht so bezeichnen wollen.
 

Creamy

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
02.04.2020
Themen
1
Beiträge
122
Reaktionspunkte
584
Punkte
425
PE-Aktivität
5 Jahre
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,0 cm
BPFSL
21,7 cm
EG (Base)
14,7 cm
EG (Mid)
14,2 cm
EG (Top)
13,8 cm
ch habe diesen Beitrag eben noch nicht gesehen, ich hoffe, dass er nicht ansatzweise so verletzend gemeint ist, wie er geschrieben ist.
Mir hier irgendwie Gewaltphantasien zu attestieren, naja ich weiß nicht, wenn's schon ferndiagnosen sein müssen, dann belass es doch bitte bei Depression und/oder bdd.
WTF?
Du behauptest in deinem Eingangspost dich selber der "incel"-Subkultur zugehörig zu fühlen:
ich mich der incel subkultur zugehörig fühle.
Punkt.
Die Incel-Subkultur, ist für jeden der sich damit auseinandersetzt mit den von mir genannten , ich nenne sie mal, Denkweisen verbunden.
Falls dir das noch nicht aufgefallen sollte kann dir das www Antworten liefern.
Natürlich tut es aber auch nicht gut, weshalb ich mit mit der Internetpräsenz nicht weiter befasst habe, dort stößt man nurnoch auf mehr negative Denkweisen.
Wenn das www primär negative Dinge im Zusammenhang mit Incels liefert, du dich selber als solchen bezeichnest (!), sollte es dich nicht verwundern wenn du damit rein faktisch konfrontiert wirst.....
Mir hier irgendwie Gewaltphantasien zu attestieren, naja ich weiß nicht, wenn's schon ferndiagnosen sein müssen, dann belass es doch bitte bei Depression und/oder bdd.
Ich attestiere DIR überhaupt nichts, noch diagnostiziere ich etwas - daher finde ich es nicht besonders zielführend von deiner Seite irgendwelche Behauptungen aufzustellen
Aber Gleichberechtigung ist eine furchtbar undurchdachte Idee, deren Konsequenzen langsam ans Tageslicht kommen. Was nicht gleich ist, kann auch niemals gleichberechtigt sein.
Und solche haltlosen, unsinnigen Thesen stellst du auch "einfach nur so" auf...?
Ich habe dich gebeten dich von der Ideologie der Incels zu distanzieren, das hast du nicht gemacht, vielmehr greifst du mich an.
Damit habe ich kein Problem, aber Dinge zu verdrehen, und sich dann als unwissend und "unschuldig" darzustellen beleidigt die Intelligenz der gsamten Comm.
Ich habe dich und deinen Beitrag den Mods gemeldet, und überlasse es ihnen und der Comm mit dir umzugehen wie sie es als richtig erachten - ich werde mich mit "so etwas" nicht weiter beschäftigen.
Aber Probleme hast du in der Tat......das ist jetzt eine Fremddiagnose!;)
 

Chadletmaxx

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
24.02.2020
Themen
1
Beiträge
8
Reaktionspunkte
12
Punkte
18
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
160 cm
Körpergewicht
55 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
15,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Allen anderen danke, das ist, was ich mich von einer männlichen community erhofft hatte.

ch habe diesen Beitrag eben noch nicht gesehen, ich hoffe, dass er nicht ansatzweise so verletzend gemeint ist, wie er geschrieben ist.
Mir hier irgendwie Gewaltphantasien zu attestieren, naja ich weiß nicht, wenn's schon ferndiagnosen sein müssen, dann belass es doch bitte bei Depression und/oder bdd.
WTF?
Du behauptest in deinem Eingangspost dich selber der "incel"-Subkultur zugehörig zu fühlen:
ich mich der incel subkultur zugehörig fühle.
Punkt.
Die Incel-Subkultur, ist für jeden der sich damit auseinandersetzt mit den von mir genannten , ich nenne sie mal, Denkweisen verbunden.
Falls dir das noch nicht aufgefallen sollte kann dir das www Antworten liefern.
Natürlich tut es aber auch nicht gut, weshalb ich mit mit der Internetpräsenz nicht weiter befasst habe, dort stößt man nurnoch auf mehr negative Denkweisen.
Wenn das www primär negative Dinge im Zusammenhang mit Incels liefert, du dich selber als solchen bezeichnest (!), sollte es dich nicht verwundern wenn du damit rein faktisch konfrontiert wirst.....
Mir hier irgendwie Gewaltphantasien zu attestieren, naja ich weiß nicht, wenn's schon ferndiagnosen sein müssen, dann belass es doch bitte bei Depression und/oder bdd.
Ich attestiere DIR überhaupt nichts, noch diagnostiziere ich etwas - daher finde ich es nicht besonders zielführend von deiner Seite irgendwelche Behauptungen aufzustellen
Aber Gleichberechtigung ist eine furchtbar undurchdachte Idee, deren Konsequenzen langsam ans Tageslicht kommen. Was nicht gleich ist, kann auch niemals gleichberechtigt sein.
Und solche haltlosen, unsinnigen Thesen stellst du auch "einfach nur so" auf...?
Ich habe dich gebeten dich von der Ideologie der Incels zu distanzieren, das hast du nicht gemacht, vielmehr greifst du mich an.
Damit habe ich kein Problem, aber Dinge zu verdrehen, und sich dann als unwissend und "unschuldig" darzustellen beleidigt die Intelligenz der gsamten Comm.
Ich habe dich und deinen Beitrag den Mods gemeldet, und überlasse es ihnen und der Comm mit dir umzugehen wie sie es als richtig erachten - ich werde mich mit "so etwas" nicht weiter beschäftigen.
Aber Probleme hast du in der Tat......das ist jetzt eine Fremddiagnose!;)

Ich habe deinen Beitrag überflogen, du verdrehst mir die Worte echt im Mund, bist scheinbar nur auf Streit aus. Ich werde dich daher der Ignorienliste hinzufügen, um diese unnötige Streiterei zu verhindern, ich habe im echten Leben genug Probleme, muss mir online nicht auchnoch wüst Sachen unterstellen lassen, die einfach falsch sind.
 

Giacomo Cavernosa

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
29.02.2020
Themen
9
Beiträge
207
Reaktionspunkte
1,174
Punkte
795
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Naja, @Creamy hat schon hauptsächlich die Incel-Subkultur erläutert und das dir nicht von vorneherein unterstellt:

Das waren lediglich einige "Schlagworte", die mir gerade eingefallen sind.....
Ich hoffe inständig das der Threadersteller sich davon distanziert, ansonsten hat so jemand hier nichts zu suchen, und verdient keinerlei Empathie.
Aber wenn sich jemand schon selber als "incel" bezeichnet liegt die Vermutung nahe das er sich mit der Ideologoie identifiziert....
Wie sieht das bei dir aus @Chadletmaxx ?

Bisher bist du auch nicht auf die extremen Anschauungen eingegangen. Wenn du dich durch die Erläuterungen von @Creamy zu Unrecht persönlich angegriffen fühlst, würde man ja erwarten, dass du diese Anschauungen dann vehement und empört abweist - was du aber nicht machst.

Ich bin hier auch noch nicht lange im Forum. Aber mein Eindruck ist, dass hier alle sehr offen sind und die verschiedensten Lebensstile akzeptiert werden. Das funktioniert aber nur wenn jedes einzelne Mitglied offen und tolerant ist. Das soll jetzt von meiner Seite auch keine persönliche Unterstellung sein, dass du nicht tolerant bist, falls du das jetzt denkst. Ich würde nur gern wissen: Bist du jetzt eine 20-jährige, männliche Jungfrau, wie ich es auch war oder bist du ein Incel?
 

Chadletmaxx

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
24.02.2020
Themen
1
Beiträge
8
Reaktionspunkte
12
Punkte
18
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
160 cm
Körpergewicht
55 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
15,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Naja, @Creamy hat schon hauptsächlich die Incel-Subkultur erläutert und das dir nicht von vorneherein unterstellt:

Das waren lediglich einige "Schlagworte", die mir gerade eingefallen sind.....
Ich hoffe inständig das der Threadersteller sich davon distanziert, ansonsten hat so jemand hier nichts zu suchen, und verdient keinerlei Empathie.
Aber wenn sich jemand schon selber als "incel" bezeichnet liegt die Vermutung nahe das er sich mit der Ideologoie identifiziert....
Wie sieht das bei dir aus @Chadletmaxx ?

Bisher bist du auch nicht auf die extremen Anschauungen eingegangen. Wenn du dich durch die Erläuterungen von @Creamy zu Unrecht persönlich angegriffen fühlst, würde man ja erwarten, dass du diese Anschauungen dann vehement und empört abweist - was du aber nicht machst.

Ich bin hier auch noch nicht lange im Forum. Aber mein Eindruck ist, dass hier alle sehr offen sind und die verschiedensten Lebensstile akzeptiert werden. Das funktioniert aber nur wenn jedes einzelne Mitglied offen und tolerant ist. Das soll jetzt von meiner Seite auch keine persönliche Unterstellung sein, dass du nicht tolerant bist, falls du das jetzt denkst. Ich würde nur gern wissen: Bist du jetzt eine 20-jährige, männliche Jungfrau, wie ich es auch war oder bist du ein Incel?
Ich fühle mich nicht nur zu Unrecht angegriffen, ich weise es ja gleichzeitig auch ab. Ich werde aber nicht auf Unterstellungen eingehen, die nicht einmal stimmen, einfach, weil sie schon komplett falsch sind.
Wenn du auchmal 20 und ungefickt warst, obwohl du gerne würdest, warst du btw per Definition incel, genau wie ich es war und bin. Mehr beschreibt das Wort nicht. Falls es euch hilft, ich kann mich auch gerne als unfreiwillige Jungfrau bezeichnen. Es spielt keine Rolle und ist nur Begriffsklauberei. Falls es jemand hier immernoch anzweifelt, ich habe nichts mit Gewalt zu tun, noch nie irgendjemandem was angetan oder das vor und ja, ich distanziere mich klar davon anderen Menschen Unrecht anzutun, weil ich ja auch selber weiß, wie sich das anfühlt. Wenn das immernoch nicht reicht, weiß ich leider auch nicht weiter.
 

modomodo

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
14.07.2019
Themen
2
Beiträge
266
Reaktionspunkte
2,153
Punkte
1,340
BPEL
15,0 cm
NBPEL
13,0 cm
BPFSL
14,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Wenn du auchmal 20 und ungefickt warst, obwohl du gerne würdest, warst du btw per Definition incel, genau wie ich es war und bin..

Wieso musst du dich denn überhaupt einer Subkultur anschließen/zugehörig fühlen? Kannst doch auch einfach Chadletmaxx sein, 20 Jahre alt und noch Jungfrau....Fertig!
Das wäre eine Vorstellung, mit der keiner hier im Forum ein Problem hätte.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,202
Reaktionspunkte
124,895
Punkte
62,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Ich habe deinen Beitrag überflogen,

Lieber Junge,
ich habe das Gefühl, dass diese (Deine) Aussage für Dich vielleicht recht typisch ist.
Möglicherweise hast Du eben auch den Wikipedia Eintrag nur "kurz überflogen", aus dem doch sehr deutlich ist, dass "incel" und "männliche Jungfrau" nur sehr lose miteinander zu tun haben.

Wenn Du so bist, wie Du Dich im letzten Beitrag dargestellt hast und hier mehrfach darauf hingewiesen wurdest, was es mit dem von Dir unbedacht? verwendeten Begriff auf sich hat, sollte es Dir nicht schwerfallen, Dir ein entsprechendes, anderes Wording an zu gewöhnen.
Du verhältst Dich ein wenig, wie jemand, der zwar darauf hingewiesen wurde, dass er Hundescheisse am Schuh hat, aber dennoch unbekümmert durch eine fremde Wohnung läuft.
 

Giacomo Cavernosa

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
29.02.2020
Themen
9
Beiträge
207
Reaktionspunkte
1,174
Punkte
795
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Wenn du auchmal 20 und ungefickt warst, obwohl du gerne würdest, warst du btw per Definition incel, genau wie ich es war und bin. Mehr beschreibt das Wort nicht.

Nein, eben nicht. Google doch einfach mal Incel, da liest du doch in den Überschriften der Treffer schon was ganz anderes, da musst du sogar nicht mal „überfliegen“. Incel und männliche Jungfrau gleichzusetzen wäre in etwa so, wie politisch konservativ und rechtsextrem synonym zu verwenden... Nur mit noch krasserer Diskrepanz.
 

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
763
Reaktionspunkte
2,577
Punkte
2,100
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Kannst doch auch einfach Chadletmaxx sein, 20 Jahre alt und noch Jungfrau
Das mit dem "einfach" ist nicht so einfach.
Ich selbst leide unter einem nicht vorhandenen Selbstbewusstsein, das bis zur totalen Selbstablehnung gegangen ist. Es war ein hartes Stück Arbeit, für mich und meine Therapeuten, mich einigermaßen auf Spur zu bekommen. Und meine Spur ist noch sehr instabil. Das hat Jahre gedauert, und kann durch nette Ratschläge geförtdert werden. Aber das Analysieren sollte man doch bitte in engen Grenzen lassen bzw denen überlassen, die ihr Geld ddamit verdienen. Sonst geht es nach hinten los.
unbedacht? verwendeten Begriff
Ich hab @Chadletmaxx so verstanden, dass er "incel" mit "ungefickt obwohl er eigentlich gern würde" gleichsetzt. Es wäre nett, zu erfahren, ob er sich wirklich total mit dieser Subkultur identifiziert, insbesondere was die dort wohl vorhandene Geisteshaltung gegenüber Frauen angeht.

Gebt dem Threadstarter hier doch seinen Platz, so wie er derzeit ist, ich denke durch wohldosierte freundliche Kommentare und durch regelmäßiges PE kommt da schon eine positive Entwicklung in Gang.
 
Oben Unten