Rookie

alderdude

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
06.07.2020
Themen
3
Beiträge
121
Reaktionspunkte
89
Punkte
86
Hallo,
lese jetzt seit einiger Zeit mit und absolviere das PE Anfänger Programm seit 1 Monat.
Meine Ausgangswerte
BPFSL 15
BPEL 15
NBPEL 13
EG Base 13
EG Mid 12

Ich habe bereits öfter gelesen, wenn BPFSL und BPEL dann wird gainen nicht möglich sein. Mir ist vor allem aber die Länge zu vergrößern wichtig.

Bitte um Trainingstips etc.
Ich ziehe jetzt das Anfängerprogramm durch. Bin jetzt Anfang des 2. Monats.
Aber wie gesagt so wird das doch mit der Länge nichts oder?
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,612
Reaktionspunkte
11,977
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm

alderdude

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
06.07.2020
Themen
3
Beiträge
121
Reaktionspunkte
89
Punkte
86
5 Min aufwärmen mit warmen Wasser
10 Min Stretchen a 30-40 sec, ca. 10 sec Pause dazwischen
10 Min wet jelquen
10 Min Balloning

Also brauch ich mir keine Gedanken zu machen dass das Angänger Training keinen Erfolg bringt obwohl BPFSL und BPEL gleiche Werte haben?
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,612
Reaktionspunkte
11,977
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm

alderdude

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
06.07.2020
Themen
3
Beiträge
121
Reaktionspunkte
89
Punkte
86
Netto ca. 8,5 Min Strech und Jelq.
Zu wenig?

Kurz mal ne andere Frage:
Wo kann ich die Einstellung ändern, dass nicht jede Konversation an meine email gesendet wird?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,612
Reaktionspunkte
11,977
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,612
Reaktionspunkte
11,977
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Bin gespannt...
 

alderdude

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
06.07.2020
Themen
3
Beiträge
121
Reaktionspunkte
89
Punkte
86
Sorry aber ich habe schon wieder eine email deiner Antwort erhalten obwohl ich alle Häckchen raus genommen habe?
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,612
Reaktionspunkte
11,977
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Schau mal noch bei Privatsphäre und Grundeinstellungen.
Mehr fällt mir nicht ein.
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,223
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
@alderdude , willkommen hier im PEC-Forum.
Ich finde deine Trainingszeit zu kurz. Am besten du stellst dich mal richtig vor, mess die Keule noch mal richtig durch.
Messfehler schleichen sich gerade im Anfang gerne ein.
Aufwärmen, mit Wasser auch zu wenig. Am besten sind Infrarot Lampen, Reissocken aus der Mikrowelle, oder das optimale Heizkissen.
Denk an kegeln.

Grüße...Palle
 

alderdude

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
06.07.2020
Themen
3
Beiträge
121
Reaktionspunkte
89
Punkte
86
Hallo Palle,
Maxhardcore sagt die Trainingszeit so zu lassen.
Was würdest Du vorschlagen?
Ich habe die Messungen bereits öfter durchgeführt. BPFSL und BPEL sind fast gleich, höchstens 2 mm Differenz.

Bin jetzt verunsichert. Was ist denn die eichtige Trainingszeit? Und außerdem wird hier immer wieder darauf hingewiesen wenn BPFSL und BPEL identisch sind es keine Zrainingseffekte geben kann.
 

alderdude

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
06.07.2020
Themen
3
Beiträge
121
Reaktionspunkte
89
Punkte
86
Werde jetzt 20 mal 30 sec stretchen
und
10 Min Netto jelquen.
 

alderdude

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
06.07.2020
Themen
3
Beiträge
121
Reaktionspunkte
89
Punkte
86
Palle, du sagst meine Trainingszeit wäre zu kurz. Ich habe nochmal die Daten zum Anfängerprogramm Stretchen nachgelesen, da wird ja sogar „nur“ 9 x 30 Sec empfohlen.
Bin insgesamt irritiert.
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,223
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
@alderdude , also @MaxHardcore94 hat natürlich auch recht. Entscheident ist die Kondition von deiner Keule. Und die kennen wir ja beide nicht.
Wenn dein Penis die Stretche gut verträgt, kann man die Wiederholungen erhöhen; immer in kleinen Schritten.
Bei den High Jelqes ist es ebenso. Wirklich gute Übung, auch für Anfänger; aber bitte, gerade da, muß man sehr moderat anfangen.
Einer kann seinen Penis von Anfang an stärker belasten, d.h. aber nicht, das das nun alle können.
BPFSL sollte etwas über BPEL liegen. Wo sollen denn sonst die Gains hin. Es wird ja ohnehin beim PE-Training alles zusammen gegaint, im Anfang, die sogenannten Tempgains. Denn du weckst ja deinen Penis zum ersten mal richtig auf. Der kennt keine Stretches und keine Bundle usw. Der kennt nur ficken oder wichsen.
In diesem Sinne, horch in deinen Penis rein, er sagt dir das richtige.

Grüße und fette Gains...Palle
 

alderdude

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
06.07.2020
Themen
3
Beiträge
121
Reaktionspunkte
89
Punkte
86
Es ist wahrscheinlich zu früh um misstrauisch gegenüber PE zu sein
aber
ich frage mich nach regelmäßigen 5 Wochen 5/2 Intervall Training ob PE wirklich Erfolge bringt. Ein Grund ist das Turtling unverändert bei meiner Blutgurke auftritt. Das nervt mich ungemein, da es auch bis auf 4 cm schrumpft. Bei echten Gains ist es doch nicht nachvollziehbar dass das Turtling wie vor dem Training da ist. Wo bleiben da die Gains?
Des Weiteren berichten viele hier nach 1 Monat auch bereits eindeutigen Zuwachs beim BPFSL, sehe ich bei mir auch nicht. Bin etwas verzweifelt. Aber Hochmotiviert bin ich nach wie vor und freue mich bereits immer auf das nächste Training.
 

RAH

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
06.07.2015
Themen
11
Beiträge
426
Reaktionspunkte
1,891
Punkte
1,535
Trainingslog
Link
PE-Startjahr
2010
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
19,1 cm
EG (Base)
13,1 cm
EG (Mid)
12,6 cm
EG (Top)
11,3 cm
Wenn du Zweifel daran hast, ob PE prinzipiell funktioniert, kann ich dir die Galerie von @diewolle empfehlen. Solche Bilder sind ein toller Beweis für die Wirksamkeit von PE. Leider ist jeder anders, weswegen es im PE - ähnlich wie im Gym - sowohl Hardgainer als auch genetisch Begünstigte gibt.

Nur mal so aus Neugierde: hast du den Eindruck, eher starkes Bindegewebe zu haben?

Dass der Unterschied zwischen BPEL und BPFSL so gering bzw. nicht-existent ist, überrascht mich. Wie ist die Qualität der Stretches bzw. stretcht du stark genug?

Es sollte sich ein Ziehen im Gewebe ähnlich wie bei passiven Dehnübungen im Sport einstellen ohne jedoch zu Schmerzen. Gerade bei der Bestimmung des BPFSL sind einige Anfänger noch ein wenig zögerlich und könnten noch mehr rausholen.

Hast du das Gefühl, genug Grip beim Stretch zu haben? Da man schon kräftig am Schwanz zieht, kann es hilfreich sein, ein Stück Klopapier zwischen Hand und Schwanz zu legen. Dadurch kann man sehr viel effektiver am Schwanz ziehen, weil man weniger schnell abrutscht.
 

alderdude

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
06.07.2020
Themen
3
Beiträge
121
Reaktionspunkte
89
Punkte
86
Starkes Bindegewebe? Wie kategorisiert du das? Würde sagen normal.
Ich ziehe schon kräftig, so halt dass kein weiterer Zug mehr möglich ist, werde ich aber heute nochmal testen.
Grip ist okay.
Wieso überrascht es Dich bezüglich BPFSL und BPEL?

Wird der Schlaffi dauerhauft durch Stretchen und Jelquen größer und dicker?
 

Schwanzuslongus

PEC-Methusalem (Rang 12)
Registriert
23.05.2018
Themen
6
Beiträge
2,678
Reaktionspunkte
11,843
Punkte
13,430
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
72 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,2 cm
BPFSL
20,2 cm
EG (Base)
16,2 cm
EG (Mid)
15,1 cm
EG (Top)
14,5 cm
ich frage mich nach regelmäßigen 5 Wochen 5/2 Intervall Training ob PE wirklich Erfolge bringt.
Nach nur 5 Wochen Training, kannst du noch keinen extremen Zuwachs erwarten. Deshalb wird ja auch dazu geraten, die erste Messung nach drei Monaten durchzuführen, nech ;)

PE braucht Zeit und gleicht einem Marathon, also ist Geduld angesagt.

Ein Grund ist das Turtling unverändert bei meiner Blutgurke auftritt. Das nervt mich ungemein, da es auch bis auf 4 cm schrumpft.
Turtling ist eine Schutzfunktion des Penis und lässt sich auch nicht verhindern. Wenn es kalt ist, turtelt der Penis, wenn du dich unwohl fühlst, turtelt der Penis, wenn du im Stress bist, turtelt der Penis. Das ist also völlig normal.

Des Weiteren berichten viele hier nach 1 Monat auch bereits eindeutigen Zuwachs beim BPFSL
Wo hast du das denn gelesen? Die meisten messen doch erst, wie angeraten, nach drei Monaten...demnach kann man hier wohl kaum davon reden, das viele davon berichten dass sie bereits eindeutige Zuwächse beim BPFSL nach nur einem Monat haben.

Bin etwas verzweifelt.
Naja..ungeduldig trifft es wohl eher. Entspann dich mal, nimm dir Zeit und trainiere Geduldig und dann wird das schon mit den Zuwächsen.

Wird der Schlaffi dauerhauft durch Stretchen und Jelquen größer und dicker?
Ja, das wird er, ABER es braucht Zeit und Geduld!
 

RAH

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
06.07.2015
Themen
11
Beiträge
426
Reaktionspunkte
1,891
Punkte
1,535
Trainingslog
Link
PE-Startjahr
2010
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
19,1 cm
EG (Base)
13,1 cm
EG (Mid)
12,6 cm
EG (Top)
11,3 cm
Starkes Bindegewebe? Wie kategorisiert du das? Würde sagen normal.

Naja, ob man ein starkes oder schwaches Bindegewebe hat, ist ja meiner Erfahrung nach meistens erblich. Vergleichbar wäre das mit vollem Haar oder Glatzenbildung bei Männern, das wird auch fast immer vererbt und nur selten ist eine andere Sache ursächlich.

Wenn man schwaches Bindegewebe hat, neigt man z.B. zu Wachstumsstreifen. Bei mir sind die vor allem an den Schultern und teilweise an Po und Knien zu sehen. Die Streifen entstehen nicht nur durch das normale Wachstum sondern auch bei Schwangerschaften oder starker Gewichtszunahme. Jeder Mensch neigt unterschiedlich stark dazu, sowas auszubilden. Es gibt natürlich keine wissenschaftlichen Studien dazu, aber ich würde annehmen, dass es bestimmt einen Einfluss darauf haben könnte, wie schnell man gaint oder nicht. Die Schwellkörper sind ja ebenfalls von Bindegewebe umgeben.
 
Oben Unten