MrRountry

PEC-Experte (Rang 6)
Themenstarter
Registriert
15.05.2015
Themen
5
Beiträge
241
Reaktionspunkte
622
Punkte
575
PE-Aktivität
Einsteiger
Hallo community,

Ich kenne mich mit forum's absolut nicht aus und bin auch neu hier, also könnte es evtl. sein das dieser beitrag hier garnicht hin gehört in dem fall weist mich darauf hin und ich werde versuchen das zu korrigieren .. sofern das geht.

Nun im allgemeinen hätte ich gerne ein paar informationen was penispumpen angeht. Ich habe vor ein paar tagen z.b phallosan forte und Bathmate entdeckt, dazu ist zu sagen ich habe noch nie irgendwas getan um meinen penis zu vergrößern. Ich bin auf die beiden pumpen nur gestoßen weil ich im allgemeinen nach möglichkeiten zur penisverößerung (dauerhaft) gesucht habe. Mit meinen maßen von 14x11,5 bin ich nun wirklich nicht mr.deutschland. :D Im allgemeinen würde mich mal interessieren ob es wirklich funktioniert, das ich durch den bathmate an dicke und durch den phallosan an länge gewinne (?) denn ich habe auch viele skeptiker beiträge gefunden, aber nichts wirklich konkretes. In diesem forum habe ich dann beiträge über andere methoden gefunden (z.b jelqen) ist aber eigentlich nichts für mich da ich dafür täglich Manuelles training beitreiben müsste, wäre eher eine alternative für mich faule socke. :p

Ich habe mich hier schon ein bisschen umgeguckt, dort bin ich zu den informationen gekommen das man dass pumpen mit jelqen kombinieren müsste um den penis größer zu bekommen. Die maße die ich gerne hätte wären 16x14/13,5. Da meine länge schon fast an die 15 cm geht will ich ehrlich gesagt mich garnicht soviel mit der länge beschäftigen denn einen cm schafft man ja bestimmt, oder? Also nun zu meiner frage ist es möglich das ich durch den bathmate, oder phallosan forte die 1-2 cm länge und breite auch auf dauer bekomme? Wenn ja wieviel müsste ich trainieren und wäre es vielleicht sinnvoll vorher das einsteigerprogramm zu machen denn habe auch gelesen man sollte den penis vorher drann gewöhnen?

Wäre nett wenn ihr mir helfen könntet,

LG MrRountry
 

BigLion

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
03.01.2015
Themen
8
Beiträge
617
Reaktionspunkte
1,900
Punkte
1,855
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
93 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,4 cm
BPFSL
19,6 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,4 cm
EG (Top)
-
Falsch bist du hier schon mal nicht ;)

Erstmal ist es wichtig, dass du alle relevanten Werte vermisst.

Hier findest du alle wichtigen Infos dazu:
Die korrekte Penisvermessung: Anleitungen und Methoden | PE-Community

Als nächstes sollte man sagen, dass manuelle Übungen am Anfang wesentlich besser als Einstieg sind als Geräte wie der Phallosan, was im Übrigen eine Streckvorrichtung ist und keine wirkliche Pumpe, oder die Bathmate. Bei der Bathmate würde ich auch etwas anzweifeln, dass die Fortschritte sonderlich gut ausfallen. Generell wird empfohlen diese Geräte eher als Ergänzung zu nehmen und den Fokus eher auf manuelle Übungen zu legen.

Hier findest du alles wichtige zum Einsteigerprogramm:
P01: Das PEC-Einsteigerprogramm | PE-Community

Das ist wesentlich kostengünstiger und verhilft dir auch zu dauerhaften Zuwächsen, sofern du das lang genug betreibst. Generell musst du für dauerhafte Zuwächse kontinuirlich PE betreiben, egal ob du nun Geräte benutzt oder nicht.

Ich habe mich hier schon ein bisschen umgeguckt, dort bin ich zu den informationen gekommen das man dass pumpen mit jelqen kombinieren müsste um den penis größer zu bekommen.

Jelqen alleine sollte für den Anfang reichen und das verschafft dir auch dauerhafte Zuwächse. Wenn du das mit Pumpen kombinierst, ist die Intensität natürlich etwas größer, aber für den Anfang etwas zu intensiv. Das beste ist wirklich sich langsam nach oben zu tasten. Belass es erstmal beim Jelqen und bekomme erst mal ein Gefühl für PE. Nach ein paar Monaten kannst du ja dann mal zusätzlich anfangen leicht zu Pumpen. Hier gibt es auch ein paar, die dir dahingehend gut weiterhelfen können ;)

Die maße die ich gerne hätte wären 16x14/13,5. Da meine länge schon fast an die 15 cm geht will ich ehrlich gesagt mich garnicht soviel mit der länge beschäftigen denn einen cm schafft man ja bestimmt, oder? Also nun zu meiner frage ist es möglich das ich durch den bathmate, oder phallosan forte die 1-2 cm länge und breite auch auf dauer bekomme? Wenn ja wieviel müsste ich trainieren und wäre es vielleicht sinnvoll vorher das einsteigerprogramm zu machen denn habe auch gelesen man sollte den penis vorher drann gewöhnen?

Leider kann man derartige Fragen nicht pauschal beantworten, jeder macht unterschiedliche Zuwächse in unterschiedlichen Zeiträumen. Dennoch sind deine Ziele nicht so hoch angesetzt wie bei dem ein oder anderen hier im Forum. Die Länge sollte sehr realistisch zu schaffen sein, die Dicke...nun, das wird wohl etwas Zeit in Anspruch nehmen, aber möglich ist das auch. Und wie ich bereits schon geschrieben habe, mach wirklich erst mal das Einsteigerprogramm und spar dir vorerst das Geld für den Phallosan und die Bathmate.

Im Übrigen kannst du dir auch noch ein Trainingstagebuch erstellen. Dort kannst du dann Fragen zu deinem Training stellen, wie man das und jenes am besten angehen könnte etc. Das ist für den Anfang ganz hilfreich und verschafft dir hier und da auch mal etwas Motivation ;)

So, hoffe deine Fragen sind im Groben beantwortet :D
 

MrRountry

PEC-Experte (Rang 6)
Themenstarter
Registriert
15.05.2015
Themen
5
Beiträge
241
Reaktionspunkte
622
Punkte
575
PE-Aktivität
Einsteiger
Danke Erstmal für die antwort. :)

jelqen ist nur für die länge so wie ich das verstanden habe, ist doch richtig so oder? besonders das ich an dicke gewinne ist mir nämlich ziemlich wichtig.
Werde Dann jetzt trotzdem erstmal das einsteiger programm machen, hoffe das bringt mich weiter. :D
 

BigLion

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
03.01.2015
Themen
8
Beiträge
617
Reaktionspunkte
1,900
Punkte
1,855
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
93 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,4 cm
BPFSL
19,6 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,4 cm
EG (Top)
-
Danke Erstmal für die antwort. :)

jelqen ist nur für die länge so wie ich das verstanden habe, ist doch richtig so oder? besonders das ich an dicke gewinne ist mir nämlich ziemlich wichtig.

Nein, Jelqen ist eine Dickeübung. Natürlich gewinnt man damit auch etwas an Länge, aber für die Länge sind die Stretches da ;)
 

MrRountry

PEC-Experte (Rang 6)
Themenstarter
Registriert
15.05.2015
Themen
5
Beiträge
241
Reaktionspunkte
622
Punkte
575
PE-Aktivität
Einsteiger
Super dann ist ja alles bestens. :D

Ich Danke dir für deine schnelle hilfe!
 

Little

PEC-Orakel (Rang 13)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
23.12.2014
Themen
10
Beiträge
2,365
Reaktionspunkte
15,040
Punkte
15,180
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
12,2 cm
EG (Top)
10,8 cm
Hi Mr. Rountry,
Big Lion hat schon alles gesagt.;)

Das mit den Geräten hört sich immer gut an, vor allem in der Werbung.
Die Bathmate kannst Du nur an bestimmeten Orten einsetzen.
Bei dem Phallo, würde ich erst einmal in vielen Threads lesen was da steht an Erfahrungsberichten. Nur mal so ohne weiter auf das Gerät einzugehen.

Und ohne manuelles Training geht es sowieso nicht.

Daher würde auch ich Dir raten, Dich einmal gründlich in das manuelle Training einzulesen, Deine Maße aufzunehmen und mit dem manuellen Training anfangen.
Auch um Dein Teil an alles zu gewöhnen.

Was Deine Maße angeht, was ich gesehen habe oben aus Deinem ersten Thread, wenn das Maß dem NBPEL entspricht so bist du schon im Mittel.
Lass Dich nicht von den Maßen täuschen die Du in manchen Signaturen siehst oder in Porno Filmen.
Viele haben dafür auch schon Jahrelanges Training hinter sich. Und in Pornos werden nun mal die guten Stücke so aufgenommen das sie groß aussehen.

Wünsche Dir gute Gains

Wäre schön wenn Du vielleicht noch Dein Alter, Deine Größe mit Gewicht und vielleicht Deine Hobbys angeben würdest.
 

hobbit

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
21.12.2014
Themen
6
Beiträge
736
Reaktionspunkte
2,612
Punkte
2,255
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
160 cm
Körpergewicht
60 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
18,8 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Hallo MrRountry,
meine Vorredner haben ja schon alles gesagt.:) Bleibt mir nur noch dir viel Erfolg zu wünschen.
 

MrRountry

PEC-Experte (Rang 6)
Themenstarter
Registriert
15.05.2015
Themen
5
Beiträge
241
Reaktionspunkte
622
Punkte
575
PE-Aktivität
Einsteiger
Hallo little,

Du sagst man kann ihn nur an bestimmten orten benutzen, was genau meinst du damit?

Was die maße angeht, es wird im internet natürlich immer schön geredet aber im endeffekt ändert es nichts an den maßen. :D Ich will bloß das mein kleiner freund noch etwas an dicke und länge gewinnt, das würde meine partnerin bestimmt auch freuen. :)
Habe heute bereits mit dem training angefangen und werde mich wohl auch nochmal ein bisschen in diesem forum nach Erfahrungsberichten umgucken.

werde mal etwas mehr in mein profil reinschreiben. :D

Danke für die antworten
 

slim_filter

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
18.04.2015
Themen
9
Beiträge
434
Reaktionspunkte
1,130
Punkte
690
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
77 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Wilkommen erstmal bei uns! Schön das du den Weg zu uns gefunden hast.

Die Bathmate ist eine Wasserpumpe, heißt die Anwendung funktioniert im Badezimmer, in der Badewanne, am besten. Bzw. ist da einfach zu handhaben, da man immer Wasser parat hat und man nicht alles nass macht.

Ich schließe mich meinen Vorrednern an und sage trainier erstmal 6 - 12 Monate manuell, dann denk über Geräte nach. Die Wirkung von Geräten wir oftmals glorifiziert, vor allem die der Bathmate, also erwarte dir keine Wunder.

Ich hab Anfangs auch gedacht: Jeden Tag manuelles Training, das steh ich nie durch.
Naja letztendlich hab ich mich getäuscht, ist halb so wild macht sogar richtig Spaß :)

Du solltest unbedingt nochmal alle deine Messungen überprüfen. Der BPFSL kleiner als der BPEL geht schon mal anatomisch gar nicht :D

Beachte das du bei jedem Messen:
-mit dem selben Meterstab/Lineal/etc misst
-immer an der selben Stelle ins Fatpad drückst
-immer die gleiche Körperhaltung hast
-beim BPFSL ziehen bis er nicht mehr länger wird und fest ins Fatpad drückst
-beim BPEL in die selbe Stelle vom Fatpad mit dem gleichen Druck (so fest wie möglich bietet sich an)
-schau von gerade oben auf dein Messinstrument, also deine Augen und deine Eichel bilden eine senkrechte Linie

Schreib es dir am besten auf wie du genau gemessen hast und/oder mach dir Bilder.






Schöne Zeit und gute Gains
 
Zuletzt bearbeitet:

Little

PEC-Orakel (Rang 13)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
23.12.2014
Themen
10
Beiträge
2,365
Reaktionspunkte
15,040
Punkte
15,180
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
12,2 cm
EG (Top)
10,8 cm
Hi MrRountry,
slim war schneller Dir Deine Frage zu beantworten.:thumbsup3:
Geanau das habe ich bei der Bathmate gemeint.
 

MrRountry

PEC-Experte (Rang 6)
Themenstarter
Registriert
15.05.2015
Themen
5
Beiträge
241
Reaktionspunkte
622
Punkte
575
PE-Aktivität
Einsteiger
Danke für die antwort! :)

Ja was die messungen angeht, ich habe da nicht wirklich durchgeblickt. Ich hoffe das es jetzt soweit alles richtig sein müsste, messe aber später nochmal nach ob alles so stimmt.

Habe da noch eine frage, es geht um das manuelle training. Wird der penis gleichmäßig dicker und die eichel auch? denn mein penis ist gleichmäßig dick und gerade, möchte mir da nichts kaputt machen. :D
Hoffe ich nerve niemanden damit das ich soviele fragen stelle. :p

LG MrRountry
 

BigLion

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
03.01.2015
Themen
8
Beiträge
617
Reaktionspunkte
1,900
Punkte
1,855
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
93 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,4 cm
BPFSL
19,6 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,4 cm
EG (Top)
-
Derartige Fragen kannst du am besten hier stellen:
Kurze Frage => Schnelle Antwort | PE-Community

Großartige Verformungen sollte man jetzt nicht befürchten, aber es kann durchaus zu minimalen Differenzen der einzelnen EG-Werte kommen. Im Grunde kannst du dir aber sicher sein, dass die Form deines Penis sich nicht großartig verändern wird :)
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
10,012
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Hi Rountry und auch von mir ein (verspätetes) Willkommen :)

Die Anderen haben dich ja schon gut beraten.
Ja was die messungen angeht, ich habe da nicht wirklich durchgeblickt. Ich hoffe das es jetzt soweit alles richtig sein müsste, messe aber später nochmal nach ob alles so stimmt.
Eine möglichst gründliche Aufnahme der Werte ist sehr wichtig. Falls du es noch gelesen hast, unbedingt hier hereinschauen (wurde auch schon weiter oben von Lion verlinkt): Die korrekte Penisvermessung: Anleitungen und Methoden | PE-Community
Die Werte entsprechend aufnehmen und dann einfach hier im Forumsprofil hinterlegen. Man kann sie dann jederzeit im Postbit abrufen, was auch später bei der Trainingsberatung hilft.
Ansonsten trainierst du gerade im Einsteigerprogramm? Wie läuft es damit? Gibt es Probleme bei der Ausführung oder ist soweit alles klar?
Das Einsteigerprogramm würde ich auf jeden Fall erst mal mindestens 3 Monate durchlaufen, bevor du den Kauf irgendwelcher Trainingsgeräte erwägst. Diese können in manchen Trainingsetappen eine nette Bereicherung sein, sind aber nicht zwingend notwendig, um erfolgreiches PE zu betreiben.

denn mein penis ist gleichmäßig dick und gerade, möchte mir da nichts kaputt machen. :D
Keine Sorge. Krasse, durch das Training forcierte Ungleichgewichte in der Form sind sehr selten. Und wenn man merkt, dass man darauf zusteuert, kann man auch mit einer veränderten Übungsausführung dagegenhalten. Du kannst also ganz beruhigt im Einsteigerprogramm trainieren, ohne Angst haben zu müssen, dass du damit deine Penisform verunstaltest.

Hoffe ich nerve niemanden damit das ich soviele fragen stelle. :p
Nein, ganz sicher nicht ;) Dafür ist die Plattform ja da.

Wünsche dir noch viel Erfolg bei deiner PE-Karriere und viel Spaß bei uns im Forum! Rege Beteiligung ist natürlich immer gerne gesehen.
Und wenn du Fragen hast - schieß einfach los.
Ein weiterer Blick ist auch unserer Umfragensubforum wert: Umfragen und Statistiken | PE-Community
Umso mehr teilnehmen, desto repräsentativer werden die Umfragen :) Schau also einfach mal auf ein paar Klicks vorbei.

Grüße
BuckBall
 

MrRountry

PEC-Experte (Rang 6)
Themenstarter
Registriert
15.05.2015
Themen
5
Beiträge
241
Reaktionspunkte
622
Punkte
575
PE-Aktivität
Einsteiger
Hallo BuckBall

Habe das einsteigerprogramm an einem tag angefangen und bis jetzt nicht weiter gemacht. Aber habe vor jetzt die tage damit an zu fangen.

Habe viel von verfärbungen gelesen deswegen bin ich mir selber da auch noch nicht so einig ob ich das wirklich durchziehen sollte :D
Wie würde diese veränderte übungsform denn dann aussehen&was genau muss ich dann beachten? :)

Danke für deine hilfe, auch im vorraus für deine nächste antwort! :D
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
10,012
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Habe viel von verfärbungen gelesen deswegen bin ich mir selber da auch noch nicht so einig ob ich das wirklich durchziehen sollte :D
Keine Sorge an der Ecke. Es gibt zwar Trainingsmethoden, die Verfärbungen wahrscheinlicher erzeugen, aber wenn man moderat und umsichtig trainiert (und eben darauf ist das Einsteigerprogramm ausgerichtet), braucht man sich um Verfärbungen auch keine Sorgen machen. Diese entstehen vor allem dann, wenn der Penis überlastet wird und es immer wieder zu Einblutungen ins Gewebe kommt. Eben dies vermeidet man aber so strikt wie möglich.

Wie würde diese veränderte übungsform denn dann aussehen&was genau muss ich dann beachten? :)
Ich stehe auf dem Schlauch :) Welche "veränderte Übungsform" meinst du jetzt?

Grüße
BuckBall
 

MrRountry

PEC-Experte (Rang 6)
Themenstarter
Registriert
15.05.2015
Themen
5
Beiträge
241
Reaktionspunkte
622
Punkte
575
PE-Aktivität
Einsteiger
Dann bin ich was das angeht schonmal beruhigt :D

Mit den veränderten übungsformen war wieder die baseballschläger form gemeint :)

LG
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
10,012
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Mit den veränderten übungsformen war wieder die baseballschläger form gemeint :)
Ach so :D
Anfangs würde ich mir darüber wirklich keine Sorgen machen. Achte einfach darauf, dass du beim Jelqing nicht mit zu viel Druck arbeitest (die Eichel also nicht zu sehr überstrapazierst) und setze die Jelqs möglichst nah an der Peniswurzel (also am untersten Ende des Penis) an. Vielen PE'lern begegnet das Problem des Baseballschlägereffekts übrigens ihre ganze PE-Karriere nicht, es ist also nichts, was zwangsläufig Probleme bereitet.

Ich rate dir generell dazu, zunächst erst einmal die Vermessung sehr gründlich vorzunehmen. Da kannst du dann eben auch alle drei EG-Werte aufnehmen: EGbase, EGmid, EGtop. Sollte sich dann der EGtop (gemessen an der breitesten Stelle der Eichel) nach irgendeiner Trainingsetappe (meist 3-6 Monate) jemals unproportional zu den anderen EG-Werten vergrößern, kann man noch immer gezielt schauen, ob man andere Übungen in den Vordergrund stellt bzw. die Ausführungstechnik verändert, um diesem aufkeimenden Effekt entgegenzuwirken.
Wie gesagt: Vorerst würde ich mir nicht vorauseilend Sorgen machen - es besteht wahrscheinlich auch in Zukunft kein Grund dazu :)

Grüße
BuckBall
 

MrRountry

PEC-Experte (Rang 6)
Themenstarter
Registriert
15.05.2015
Themen
5
Beiträge
241
Reaktionspunkte
622
Punkte
575
PE-Aktivität
Einsteiger
Alles klar Danke für deine antwort hat mir sehr weiter geholfen, dann werd ich mich jetzt erstmal an die 3 eg messungen machen mit dem nächsten ständer :D

LG MrRountry
 

slim_filter

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
18.04.2015
Themen
9
Beiträge
434
Reaktionspunkte
1,130
Punkte
690
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
77 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Viel Erfolg dabei!
Schau das das Maßband sich schön anschmiegt es keine "Luftlöcher" gibt, du aber auch nicht zu fest machst und es einschneidet. Gemessen wird immer bei bestmöglicher Erektion.
 

noname123

PEC-Lehrling (Rang 2)
Registriert
05.04.2015
Themen
5
Beiträge
43
Reaktionspunkte
70
Punkte
46
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
11,2 cm
Hallo Roundry,

zieh das Einsteigerprogramm auf jeden Fall durch, Buckball hat dich ja schon beruhigt was Verletzungen angeht ! Ein gewisses Risiko hast du wie bei jeder anderen Sportart, dieses kann man jedoch so gering wie möglich halten, wenn man langsam und ordentlich an die Sache rangeht und nichts überstürzt !
Nach dem Einsteigerprogramm (und vielleicht den ersten Erfolgen), kannst du ja gucken wie du zu der ganzen Sache stehst und ob du dem eine Chance geben willst. Die Sache mit den Geräten würde ich persönlich erstmal aufschieben, leg dir doch sonst, falls noch nicht getan, einen Log zu, dort kann man individuell über dein Training und deine Fortschritte reden.

Ich wünsche dir einen guten Start!

LG
 
Oben Unten