dsv8

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
12.02.2017
Themen
2
Beiträge
7
Reaktionspunkte
18
Punkte
8
Hallo zusammen,

Ich bin relativ vor kurzem auf die Idee gekommen es einmal mit PE Übungen zu probieren. Kurz zu mir: Ich bin 27, sportlich und auch ganz zufrieden mit meiner Grösse. Nur wollte ich einmal ausprobieren, ob echt doch noch mehr geht. Da ich gelesen habe, dass man zu Beginn sich erst einmal vermessen sollte habe ich dies auch schon teilweise gemacht. Hier meine Daten:

BPEL aktuell: 16cm
BPFSL: noch nicht gemessen

Wie viele habe auch ich ein Ziel:
BPEL Ziel: + 2-3 cm
BPFSL: habe einen Blutpenis, kann schon etwas grösser noch sein, aber ist mir eigentlich nicht so wichtig.
EG: auch da möchte ich doch ca. 1-2 cm Zuwachs haben

Nun habe ich folgendes bereits ausprobiert. Ich habe mir einen Phallosan Forte vor ca. einem halben Jahr gekauft, und der Bathmate ist ebenfalls schon in Bestellung. Den Phallosan Forte habe ich immer einmal wieder ausprobiert, aber auch mit einigen Pausen dazwischen. Ausserdem habe ich mit etwas Jelqing angefangen. Nun was ist passiert:

Ich habe leichte Gains bemerkt beim BPFSL und die Härte der Erektion hat auch etwas zugenommen. Noch hat sich aber nichts getan beim BPEL. Auch keine sogenannten Newbie Gains. Es ist mir klar, dass ich wohl noch zu wenig bewusst oder intensiv trainiert habe. Die Pausen sind jeweils etwas bedingt gewesen durch das Treffen meiner Freundin. Nun möchte ich aber mich intensiver und bewusster mit dem Ganze auseinandersetzen, weil ich denke sonst kann ich es auch gleich lassen.

Nun haben sich mir aber einige Fragen gestellt:

1) Ist der Phallosan Forte für einen Einsteiger wie mich geeignet? Ich frage deswegen, da ich oft nach ca. 2 Stunden Schmerzen bekomme. Ich wende diesen wie vorgeschrieben an und bewege mich auch nur im "grünen" Bereich bezüglich des Hebelsystems. Ausserdem wenn ich meinen Penis danach aus dem "Kondom" nehme ist die Eichel teils an einzelnen Stellen leicht angeschwollen. Ist das normal? Wie lange sollte ich diesen als (Halb-) Einsteiger tragen?
2) Hilft der Bathmate einem Einsteiger? Wie oft darf ich diesen zu Beginn verwenden?
3) Soll ich auch noch etwas Jelqing betreiben?
4) Was sind allgemein die Gefahren bei diesen Übungen? Ich frage deswegen, da ich in letzter Zeit doch leicht irritiert war und mir nicht sicher war, ob evt. mein Penis gar etwas an Länge (BPEL) verloren hat...Ist dies möglich? Was ja natürlich nicht das Ziel des Ganzen ist :)

Vielen Dank für das Beantworten einiger Fragen und schöne Grüsse
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,603
Reaktionspunkte
11,949
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Hallo @dsv8 und Willkommen :)
Fang doch bitte erst mit dem Newbie Training an bevor du mit den Geräten einen kompletten Intensitäts-Overkill betreibst.
Das heißt am Anfang die ersten 3 Monate: 10 min Stretchen, 10 min Jelquen, 10 min Ballooning + Auf-/Abwärmen.
Das reicht am Anfang vollkommen und du gewöhnst dein Bestes Stück an zukünftige Belastungen.
Außerdem ist die Gefahr das du dich beim manuellen Training verletzt geringer als am Anfang mit Geräten zu hantieren.

Also:
1) Am Anfang übertrieben
2) Siehe 1)
3) Aufjedenfall
4) Kleine Einblutungen bei zu viel Druck beim Jelquen beispielsweise. Mehr fällt mir nicht ein.

Hoffe dir geholfen zu haben.
Viel Spaß beim Newbie-Training und gute Gains.

Lg Max
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,512
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
hallo @dsv8 ... willkommen im Forum.
Sehr gut, dass Du mit einer gewissen Grundzufriedenheit in das Forum kommst. 16cm BPEL ist ja schon mal ein sehr ansehnliches Ausgangsmaß. Deine gesetzten Ziele sind nicht unrealistisch, Du musst aber mit einem Training über mindestens zwei Jahre rechnen, um diese erzielen zu können.
Lies Dich gut in der Wissensdatenbank ein und schau Dir auch die Trainingslogs einiger erfolgreicher User an. Du findest bestimmt bald jemanden, an dem und dessen Training Du Dich orientieren kannst.
Allgemein gilt im Forum die Meinung, dass Du (zumindest am Anfang) auf technische Hilfsmittel wie Phallosan und Bathmate verzichten solltest und Dich auf die manuellen Übungen konzentrieren. Warum? Du lernst Deinen Penis kennen ... klar - Du hast sicher schon jahrelang Freude daran und weißt wie er funktioniert und Dir Freude macht, aber trainiert hast Du ihn ernsthaft noch nicht. Da sind erst mal Deine Hände zuverlässiger als irgend ein Gerät. Außerdem solltest Du erst diese Übungen ausreizen, bevor Du mit den verschiedenen Geräten arbeitest, damit Du Dir keine Chancen verbaust.
1. also leg vorerst mal den Phallo zur Seite und beginne mit dem Einsteigerprogramm
2. Bathmate ist eigentlich ausschließlich für EG geeignet und sollte daher erst nach dem Längenzuwachs Verwendung finden (Du kannst ihn aber zwischendurch mal für Fun benützen)
3. Unbedingt - Stretching + Jelquing+ Kegeln
4. ich glaube nicht, dass Du Deinen Penis durch ein paar Übungen verkürzt hast. Das gesamte Einsteigerprogramm kannst Du eigentlich ohne Gefahren absolvieren

viel Spaß und liebe Grüße
Adrian
 

Riffard

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Registriert
26.11.2015
Themen
15
Beiträge
3,319
Reaktionspunkte
9,451
Punkte
8,580
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,4 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
12,6 cm
Hallo @dsv8 und Willkommen in der PEC!

Was ich nicht verstehe ist folgendes:

BPFSL: noch nicht gemessen
Ich habe leichte Gains bemerkt beim BPFSL

Wie kannst du wissen, dass du gegaint hast, obwohl du nicht gemessen hast?

Ansonsten kann ich dir die WDB=Wissensdatenbank empfehlen. Die meisten deiner Fragen werden dort bereits beantwortet.
1. Basiswissen und Allgemeines | PE-Community.eu - Penisvergrößerung, Erektion, Sexualität - Forum und Wissensdatenbank

Grüße
Riffard
 

dsv8

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
12.02.2017
Themen
2
Beiträge
7
Reaktionspunkte
18
Punkte
8
Also erstmal danke an die Antworten @Riffard @adrian61 @MaxHardcore94

Noch zu deiner Frage @Riffard wie ich wissen kann ob mein BPFSL gegaint hat. Ehrlichgesagt, hast du recht, eigentlich kann ich es ja nicht wissen, da ich kein Ausgangsmass habe. Habe aber dennoch das Gefühl, dass dieser an "Länge" zugenommen hat, so rein optisch...

Und ja, werde dann wohl einmal mit dem Einsteigerprogramm starten. Das einzige Problem das ich habe ist nur, dass ich teils a) nicht viel Zeit habe und b) manchmal einige Tage meine Freundin bei mir zuhause ist und ich wollte das eigentlich erst einmal für mich behalten. Muss sie dann wohl halt in den Plan integrieren :)

Gruss
 

Riffard

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Registriert
26.11.2015
Themen
15
Beiträge
3,319
Reaktionspunkte
9,451
Punkte
8,580
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,4 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
12,6 cm
Ja Zeit benötigt man schon. Man muss aber dazusagen, die Zeit welches das Einsteiger-Programm in Anspruch nimmt ist noch sehr minimal. Das Training lässt sich, wenn man denn schon bisschen geübter ist und ein wenig Routine eingekehrt ist, in unter einer Stunde erledigen. Mit der Freundin musst du selbst wissen. Da machen es alle anders, der eine kommuniziert es offen, der andere eben nicht und wartet bis die Dame von sich aus sagt: "Huch, ist der größer geworden?" ;) Wenn bei dir wirklich enormer Zeitmangel herrscht (was ja wirklich selten ist, meist muss man nur bisschen weniger vor der Glotze oder vorm PC sitzen und schon hat man 2 Stunden mehr vom Tag) dann kannst du nach den 3 Monaten auch Geräte integrieren. Persönlich bin ich kein Fan von so früher Integration, aber wenn es nicht anders geht kann man es so machen. Die ersten drei Monate würde ich aber dringend davon abraten. Bathmate hat für dich (noch) keinen Mehrwert, L1G2 sollte dein Ziel sein. Zwischendurch als kleinen Sidekick spricht aber nichts dagegen. Wobei ich eher zu einer Trockenpumpe gegriffen hätte, da die Bathmate schon mit recht hohen Druck arbeitet und meiner Meinung nach in erfahrene Hände gehört, zumal ja auch die Druckanzeige fehlt. In dem Sinne, viel Spaß beim Training ;)

Grüße
Riffard
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,214
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
@dsv8 , willkommen hier im Forum.
Am besten lernt man seinen Penis, innen und außen mit Jelqen kennen.
Ein bischen Stretchen und Ballooning. Und die medizinische Übung: Kegeln.

Nach zwei bis drei Monate siehst du dann das ganze PE Training mit anderen Augen.
Und wie @Riffard schon gesagt hat, warte mit der Perlenintegration.
Zeitlich kannst, ja mußt du sie ja einbinden, aber ihr nichts auf die Nase binden.

Such dir eine Zeit, die dir nach möglichkeit immer zur verfügung steht. Ich würde an deiner Stelle jeden Tag nehmen, da ja ohnehin immer was dazwischen kommt, hast du am ende der Woche vielleicht 4 Trainingstage absolviert. Und hurra, das reicht schon.
Kegeln kanst du den ganzen Tag, das merkt ja keiner, außer den Sackratten, denn nach einer gewissen Zeit wirst du dort an der Hintertür neue Muskeln bemerken.
Diese sind für deine EQ allerdings von Vorteil.
Alles andere ergibt sich im Laufe der Zeit. Ganz wichtig ist Einlesen, dem schließe ich mich Riffard an.

Grüße und fette Gains...Palle
 

dsv8

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
12.02.2017
Themen
2
Beiträge
7
Reaktionspunkte
18
Punkte
8
Danke für die Rückmeldungen @Riffard @Palle !

Ok, ja der Punkt ist halt wir leben im Moment in einer Fernbeziehung und sehen uns so alle 2-3 Wochen für 2 Wochen. Dann ist sie halt immer rund um die Uhr bei mir oder aber ich arbeite.

Noch eine Frage zum Ballooning: So wie ich gelesen habe gilt beim Ballooning, dass man abschliessend keinen Orgasmus kriegen soll, sonst wäre es Edging. Nun aber die Frage, kann man einfach wenn man Ballooning betreibt keinen Orgasmus bekommen, 1-2 Stunden aber danach schon? Wie ist das allgemein, kann man trotzt PE 2-3 Mal Sex pro Tag haben oder ist das zu viel um da noch Gains zu erzielen?
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,512
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Nun aber die Frage, kann man einfach wenn man Ballooning betreibt keinen Orgasmus bekommen, 1-2 Stunden aber danach schon? Wie ist das allgemein, kann man trotzt PE 2-3 Mal Sex pro Tag haben oder ist das zu viel um da noch Gains zu erzielen?

Wenn Du nach PE - also auch nach dem Ballooning - zwei Stunden vergehen lässt, bevor Du absahnst, dann wirst Du Dir damit eher keine Gains verbauen .. da Du Dir Dein Sexleben schon nach der Fernbeziehung einteilen musst, würde ich mir an Deiner Stelle nicht zu viele Sorgen machen, wenn Du vielleicht 1-2mm weniger gainst als Du könntest, nur weil Du alle par Wochen täglich mehrmals abspritzt. Letztendlich hast Du Deinen Penis ja um Dir und Deiner Freundin Freude damit zu machen ;)
 

Riffard

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Registriert
26.11.2015
Themen
15
Beiträge
3,319
Reaktionspunkte
9,451
Punkte
8,580
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,4 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
12,6 cm
Ok, ja der Punkt ist halt wir leben im Moment in einer Fernbeziehung und sehen uns so alle 2-3 Wochen für 2 Wochen.

Wie gesagt musst du wissen, ob du ihr von PE erzählst. Mein Ratschlag: Tue es! Lässt sich viel entspannter trainieren ohne diese Heimlichtuerei.

Noch eine Frage zum Ballooning: So wie ich gelesen habe gilt beim Ballooning, dass man abschliessend keinen Orgasmus kriegen soll, sonst wäre es Edging. Nun aber die Frage, kann man einfach wenn man Ballooning betreibt keinen Orgasmus bekommen, 1-2 Stunden aber danach schon? Wie ist das allgemein, kann man trotzt PE 2-3 Mal Sex pro Tag haben oder ist das zu viel um da noch Gains zu erzielen?

Ja, du kannst ohne Probleme 2 Stunde danach Sex haben so oft du willst. Meines Erachtens bringt das keine negativen Folgen für PE, eher positive. Die 2 Stunden sind aber nur ein Richtwert. Wenn direkt nach dem Training Sex ansteht dann ist es so. PE soll bereichern und dich nicht einschränken ;)
 

mo1111

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
17.11.2015
Themen
4
Beiträge
294
Reaktionspunkte
957
Punkte
970
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
90 Kg
BPEL
18,8 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,8 cm
Klar kann man nen Orgasmus danach bekommen, solange dass dein Penis mitmacht :D.
Dir geht es wahrscheinlich um die Maximierung deines Trainings unter Einbeziehung von Sex!?
Sex ist nun mal die beste Nebensache der Welt, würde ich deiner Meinung nach nicht einschränken, ABER
laut Berichten anderer PEler ist es nun mal so, dass durch einen "vollständingen" Orgasmus, der Penis turtelt und sich zusammenzieht, d. h. er brauch Regeneration nach dem PE und durch Sex wird diese eher gemindert.
Die Entscheidung liegt in der Hinsicht ganz bei dir. Ich meine, du kannst es austesten und das Newbie-Programm durchziehen und nach 3 Monaten weißt du halt, was PE in Kombi mit Sex bei dir persönlich gebracht hat! Sex würde ich aber nicht unbedingt vor das Training legen, wenn möglich. Eher danach und dann wie gesagt so 1-2 Stunden!
Grüße!!!
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,512
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
@mo1111 ... wenn er 3x will, geht sich das aber vielleicht nicht nur NACH dem Training aus?
 

mo1111

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
17.11.2015
Themen
4
Beiträge
294
Reaktionspunkte
957
Punkte
970
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
90 Kg
BPEL
18,8 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,8 cm
@adrian61 , am Samstag ist meine Perle in 11 Stunden 6 mal gekommen und ich 2 mal in 1,5 Stunden;):D. Gehen tut alles!!! Mal mit Zunge, mal mit Fingern, mal die Perle rubbeln:happy_ani:
Nein, Spaß bei Seite, wenn du es einplanen kannst, leg es nach dem Training. Es ist aber keine Schande wenn es davor mal dazu kommt. Ist nur ein gut gemeinter Rat @dsv8 ;)
 

Riffard

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Registriert
26.11.2015
Themen
15
Beiträge
3,319
Reaktionspunkte
9,451
Punkte
8,580
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,4 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
12,6 cm
am Samstag ist meine Perle in 11 Stunden 6 mal gekommen und ich 2 mal in 1,5 Stunden

Das finde ich mal realistisch. In 1,5 Stunden 2 mal kommen, da bin ich dabei, 1 Stunde würde auch gehen, was heißt würde, mach ich ja sehr oft. Wenn ich aber lese "Hab die 97 mal gefickt" (absichtliche Übertreibung), dann kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Nach einer Zeit ist die Eichel einfach so extrem überreizt, da kann man einfach nicht mehr absahnen.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,512
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm

Riffard

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Registriert
26.11.2015
Themen
15
Beiträge
3,319
Reaktionspunkte
9,451
Punkte
8,580
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,4 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
12,6 cm

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,512
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm

mo1111

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
17.11.2015
Themen
4
Beiträge
294
Reaktionspunkte
957
Punkte
970
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
90 Kg
BPEL
18,8 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,8 cm
@adrian61 , ich habe höchstens an ihr rumgewerkelt:p. Dass sie danach müde war, würde ich jetzt mal auf die Orgasmen zurückschieben:happy_ani:
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,512
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
ich bin sicher Du hast ganz wunderbar an ihr herumgeferkelt :) Es ist ja auch eine sehr angenehme Art der Müdigkeit nach dem Orgasmus ;)
 
Oben Unten