Muss beim Phallosan forte der ganze Penis vom Manschettenkondom bedeckt sein.

Schlangengurke

PEC-Neuling (Rang 1)
Themenstarter
Registriert
05.10.2017
Themen
2
Beiträge
5
Reaktionspunkte
8
Punkte
3
PE-Aktivität
Einsteiger
Hallo liebe Leute, ich trainiere gerne mit Phallosan forte, weil ich momentan mich auf die Länge fixiere. Da ich mit den Manschettenkondomen nicht klarkomme, benutze ich die Protektorkappe dafür indem ich das geschlossene Ende abschneide. Dann habe ich zwei offene Enden. Diese Protektorkappe ist ja relativ kurz, sodass ich sie kurz nach meiner Eiche ansetze, der rest ist frei. Meine Frage ist nun wird der Penis dann auch nur in dem Bereich dicker, wo er auch umschlossen wird? Mir ist aufgefallen das er im vorderen Bereich sehr dick geworden ist aber im mittleren Bereich nicht. Zu erwähnen wäre noch das ich 5/2 10 Minuten jelqe. Den Druck beim jelqen übe ich schon regelmäßig kostant aus. Kann das echt daran liegen das nur der obere Bereich von meinem Penis in die Protektorkappe passt.? Oder jelqe ich falsch. Wäre schon nice wenn der ganze Penis dicker wird und nicht nur vorne. Ich hoffe ihr habt mich verstanden. :D
 

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
769
Reaktionspunkte
2,633
Punkte
2,100
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Ich denke es liegt nicht am PF bzw daran wie weit dein Schaft von der Manschette bedeckt ist, das Ding soll ja nur luftdicht abdichten. Der zug erfolgt über die Eichel in der Saugglocke.
Für mich hört es sich so an, dass du vielleicht beim Jelqen nicht ganz (ich meine gaaaanz) unten bei der Base ansetzt, was zu der "berüchtigten" Baseballschläger-Form führen kann, duchsuch mal das Forum nach diesen Stichwort. Muss aber nicht sein, kann auch Veranlagung sein siehe Jelqing schwierigkeiten
Was meinen die Forums-Urgesteine hierzu? Stellvertretend für diese: Hallo @adrian61 :)

EDIT:
Hattest Du deine EG auch, wie eigentlich üblich, base-mid-top gemessen? Und als Umfang, nicht als Durchmesser? Wenn ja, poste doch die alten und aktuellen Werte oder noch besser, ab damit in deine Signatur. Wenn nicht, dann bitte nachholen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,897
Reaktionspunkte
135,923
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Die Manschette dient nur dem Schutz der Eichel in der Saugglocke - wenn ich das richtig verstanden habe, trägst Du sie aufgeschnitten von der Eichel abwärts unter dem Kondom - was eigentlich ziemlich sinnlos ist.
Ob Du "richtig" jelqst kann ich natürlich nicht beurteilen, wenn Du aber schon vorher eine Veranlagung dazu hattest, dass Dein Penis zur Eichel hin dicker wird, dann wird sich der Effekt möglicherweise verstärken, wenn auch viele User eher an der Base zulege, sei es an echten Gains, sei es, dass der "innere" Penis durch das Stretching "herausgezogen" wird und möglicherweise dicker als der sichtbare Teil ist
 

pe_2018

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
05.05.2018
Themen
4
Beiträge
68
Reaktionspunkte
133
Punkte
91
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
182 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
14,7 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
13,0 cm
Mit dem PF Dicke gainen ? Wäre mir neu.
Also diese Manschettenkondome sind der letzte Schrott, sind bei mir immer nach ein paar Tagen (habe ihn über nacht getragen) gerissen. Die Schutzkappe habe ich dann auch benutzt dann ist es ein sog. Mallo ^^
Es muss nur so viel vom Penis umschlossen sein, dass er eben hält und das Vakuum nicht flöten geht. Ist ja egal wie weit das Kondom/Schutzkappe den Penis einhüllt, das Vakuum hast du eh nur oben in der Plastikkappe.
Bin mal gespannt was du so alles zum PF berichtest, ich persönlich habe nur absolut beschissene Erfahrungen gemacht. Will dich da absolut nicht abschrecken oder entmutigen!!! Vielleicht war ich auch einfach nur zu stürmisch unterwegs.

Dir dennoch viel Glück/Erfolg :thumbsup3:
 

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
769
Reaktionspunkte
2,633
Punkte
2,100
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
@adrian61 Es gibt, um sich die überteuerten Manschettenkondome nicht nachkaufen zu müssen, die Idee, stattdessen die Protektorkappe zu nehmen, die quasi zum Protektorschlauch zu köpfen und über die Saugglocke zu ziehen. Die dichtet dann wie das Manschettenkondom ab. Hab gelesen dass manche das Manschettenkondom ersetzen durch einen Silikon-Zehenschlauch.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,897
Reaktionspunkte
135,923
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Ich hatte da eigentlich bisher keinerlei Schwierigkeiten, außer, dass die Einstellung zwischen Pumpen/Fixieren(Luft ablassen recht streng geht.
Die Protektorkappe lasse ich weg, da ich die Expansion der Eichel in der Glocke als Zusatznutzen sehe. Allerdings bei Tragzeiten über max 4 Stunden beginnt das Frenulum durch die Schwellung zu schmerzen und der Rand der Glocke drückt sich tief über dem Wulst in meine Eichel. Kondome halten bislang sehr gut - ich pudere den Penis vor der Benützung ein.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,897
Reaktionspunkte
135,923
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
@adrian61 Es gibt, um sich die überteuerten Manschettenkondome nicht nachkaufen zu müssen, die Idee, stattdessen die Protektorkappe zu nehmen, die quasi zum Protektorschlauch zu köpfen und über die Saugglocke zu ziehen. Die dichtet dann wie das Manschettenkondom ab. Hab gelesen dass manche das Manschettenkondom ersetzen durch einen Silikon-Zehenschlauch.
gut zu wissen, sobald der Verschleiß eintritt
 

Schlangengurke

PEC-Neuling (Rang 1)
Themenstarter
Registriert
05.10.2017
Themen
2
Beiträge
5
Reaktionspunkte
8
Punkte
3
PE-Aktivität
Einsteiger
Vielen Dank für die vielen Antworten! Ich bin mir eigentlich sicher, dass ich ganz am Anfang vom Penis anfange zu jelqen. Am Schaft ist er ja auch dicker. Es ist nur in der mitte dünner, als am Anfang und Ende. Ich werde mich mal mehr darüber informieren. Zu meinen Erfahrungen mit dem Pf kann ich nichts negatives sagen. Ich trage es immer tagsüber, wenn ich zuhause bin. Mind. 4 Stunden am Tag. Schmerzen tut auch nichts zum Glück außer meine Eier wegen dem Ring, aber das auch erst nach 8 Stunden :D
 

Pauli

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
31.07.2017
Themen
3
Beiträge
223
Reaktionspunkte
416
Punkte
490
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
86 Kg
BPEL
18,8 cm
NBPEL
17,2 cm
BPFSL
19,3 cm
EG (Mid)
13,5 cm
Mit dem PF Dicke gainen ? Wäre mir neu.
Also diese Manschettenkondome sind der letzte Schrott, sind bei mir immer nach ein paar Tagen (habe ihn über nacht getragen) gerissen. Die Schutzkappe habe ich dann auch benutzt dann ist es ein sog. Mallo ^^
Es muss nur so viel vom Penis umschlossen sein, dass er eben hält und das Vakuum nicht flöten geht. Ist ja egal wie weit das Kondom/Schutzkappe den Penis einhüllt, das Vakuum hast du eh nur oben in der Plastikkappe.
Bin mal gespannt was du so alles zum PF berichtest, ich persönlich habe nur absolut beschissene Erfahrungen gemacht. Will dich da absolut nicht abschrecken oder entmutigen!!! Vielleicht war ich auch einfach nur zu stürmisch unterwegs.

Dir dennoch viel Glück/Erfolg :thumbsup3:

Der eine sammelt positive Erfahrung und der andere wieder negative Erfahrung.
Auch wenn ich weiss, dass manuelles Training durchaus effektiver ist trage ich seit nun mal 9 Monate den
PF.

Ich zähle mich daher zu den faulen Usern.

Ich besitze immer noch das allererste Manschettenkondom welches seit sicherlich 6 Monaten ein kleines Loch am Ende hat.
Dieses Loch beeinflusst aber nicht das Vakuum.

Warum viele andere so einen grossen Verschleiss haben kann ich mir nicht erklären.
 

Pauli

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
31.07.2017
Themen
3
Beiträge
223
Reaktionspunkte
416
Punkte
490
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
86 Kg
BPEL
18,8 cm
NBPEL
17,2 cm
BPFSL
19,3 cm
EG (Mid)
13,5 cm
@adrian61 Es gibt, um sich die überteuerten Manschettenkondome nicht nachkaufen zu müssen, die Idee, stattdessen die Protektorkappe zu nehmen, die quasi zum Protektorschlauch zu köpfen und über die Saugglocke zu ziehen. Die dichtet dann wie das Manschettenkondom ab. Hab gelesen dass manche das Manschettenkondom ersetzen durch einen Silikon-Zehenschlauch.


Ich stelle mir halt bei der Protectorkappe vor, da diese "Dicker vom Material und stärker ist" schmerzen nach 2-3 Stunden bereiten kann, da der Druck weitaus höher ist.
Das Manschettenkondom ist ja doch um einiges vom Druck auf den Penis niedriger.

Kann also nur ahnen und nicht aus eigener Erfahrung sprechen, da ich es noch nicht versucht habe.

Die Idee an sich finde ich gar nicht schlecht.
 

pe_2018

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
05.05.2018
Themen
4
Beiträge
68
Reaktionspunkte
133
Punkte
91
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
182 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
14,7 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
13,0 cm
Mit dem PF Dicke gainen ? Wäre mir neu.
Also diese Manschettenkondome sind der letzte Schrott, sind bei mir immer nach ein paar Tagen (habe ihn über nacht getragen) gerissen. Die Schutzkappe habe ich dann auch benutzt dann ist es ein sog. Mallo ^^
Es muss nur so viel vom Penis umschlossen sein, dass er eben hält und das Vakuum nicht flöten geht. Ist ja egal wie weit das Kondom/Schutzkappe den Penis einhüllt, das Vakuum hast du eh nur oben in der Plastikkappe.
Bin mal gespannt was du so alles zum PF berichtest, ich persönlich habe nur absolut beschissene Erfahrungen gemacht. Will dich da absolut nicht abschrecken oder entmutigen!!! Vielleicht war ich auch einfach nur zu stürmisch unterwegs.

Dir dennoch viel Glück/Erfolg :thumbsup3:

Der eine sammelt positive Erfahrung und der andere wieder negative Erfahrung.
Auch wenn ich weiss, dass manuelles Training durchaus effektiver ist trage ich seit nun mal 9 Monate den
PF.

Ich zähle mich daher zu den faulen Usern.

Ich besitze immer noch das allererste Manschettenkondom welches seit sicherlich 6 Monaten ein kleines Loch am Ende hat.
Dieses Loch beeinflusst aber nicht das Vakuum.

Warum viele andere so einen grossen Verschleiss haben kann ich mir nicht erklären.
mein Verschleiß lag sicher daran, dass ich den PF fast nur nachts getragen habe, im Schlaf dreht man sich dadurch entsteht Reibung und dadurch i-wann Löcher. Anders kann ich mirs nicht erklären.
 

Pauli

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
31.07.2017
Themen
3
Beiträge
223
Reaktionspunkte
416
Punkte
490
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
86 Kg
BPEL
18,8 cm
NBPEL
17,2 cm
BPFSL
19,3 cm
EG (Mid)
13,5 cm
Der eine sammelt positive Erfahrung und der andere wieder negative Erfahrung.
Auch wenn ich weiss, dass manuelles Training durchaus effektiver ist trage ich seit nun mal 9 Monate den
PF.

Ich zähle mich daher zu den faulen Usern.

Ich besitze immer noch das allererste Manschettenkondom welches seit sicherlich 6 Monaten ein kleines Loch am Ende hat.
Dieses Loch beeinflusst aber nicht das Vakuum.

Warum viele andere so einen grossen Verschleiss haben kann ich mir nicht erklären.
mein Verschleiß lag sicher daran, dass ich den PF fast nur nachts getragen habe, im Schlaf dreht man sich dadurch entsteht Reibung und dadurch i-wann Löcher. Anders kann ich mirs nicht erklären.

Ja, wäre eine Möglichkeit.
Ich trage Ihn nur Tagsüber muss Ihn aber dafür sehr oft abnehmen und wieder ansetzen wegen WC-Gängen.

Puderst Du das Manschettenkondom auch vor der Anwendung ein?
 

pe_2018

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
05.05.2018
Themen
4
Beiträge
68
Reaktionspunkte
133
Punkte
91
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
182 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
14,7 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
13,0 cm
mein Verschleiß lag sicher daran, dass ich den PF fast nur nachts getragen habe, im Schlaf dreht man sich dadurch entsteht Reibung und dadurch i-wann Löcher. Anders kann ich mirs nicht erklären.

Ja, wäre eine Möglichkeit.
Ich trage Ihn nur Tagsüber muss Ihn aber dafür sehr oft abnehmen und wieder ansetzen wegen WC-Gängen.

Puderst Du das Manschettenkondom auch vor der Anwendung ein?
ja habe ich immer gemacht, habe sogar meist noch einen großen luftballon mit aufgeschnittenen enden als schutz über das kondom gemacht, aber hat den Verschleiß nur minimal reduziert.
Aber der PF ist für mich erledigt. Tagsüber keine Chance, bin Student kann nicht mit so ner Beule in der Hose durch die Uni marschieren und nachts funktioniert bei mir einfach nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
769
Reaktionspunkte
2,633
Punkte
2,100
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
großen luftballon mit aufgeschnittenen enden als schutz über das kondom gemacht
Hast Du auch mal probiert, den Luftballon statt des Manschettenkondoms zu verwenden? Wär ja auch ne (preisgünstige) Alternative zu der geköpften Protektorkappe...
 

pe_2018

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
05.05.2018
Themen
4
Beiträge
68
Reaktionspunkte
133
Punkte
91
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
182 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
14,7 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
13,0 cm
ja habe ich aber funktionierte bei mir nicht richtig. der Durchmesser ist ja nie konstant und das dünne Stück wo der Knoten reinkommt is zu eng.
 

pe_2018

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
05.05.2018
Themen
4
Beiträge
68
Reaktionspunkte
133
Punkte
91
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
182 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
14,7 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
13,0 cm
Hey habe hier was gefunden, das könnte für alle Phallo Benutzer interessant sein. Originale Protektorkappen (3 St.) Kosten 26,00€ mit Versand. Habe welche gefunden die Kosten 2-4€ pro Stück, sprich 6-12€ für 3 St.
Gibt es aus wish.com je nach Angebot zahlt man eben 2€ pro Stück und 2€ pro Versand/Stück oder eben nur 2€ Versand/Stück.
Findet man unter dem Name 3Pcs/Set New Enlargement Pump Pure Silicone Sleeves Cover auf Wish.com
Man muss sich allerdings auf der Seite anmelden und etwas Geduld haben, Lieferung dauert ein paar Wochen.
 

Pacman

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
13.05.2016
Themen
5
Beiträge
132
Reaktionspunkte
259
Punkte
385
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,3 cm
hey pe_2018
schau mal nach Zehenkappen...die sind noch viel günstiger und halten ewig..
ich glaub ich hab damals ein Angebot bei Amazon gefunden wo ich für 18 Stück ~25€ gezahlt hab..
 

pe_2018

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
05.05.2018
Themen
4
Beiträge
68
Reaktionspunkte
133
Punkte
91
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
182 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
14,7 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
13,0 cm
uiii oke, 10 Stück 7€ inkl. Versand !
Dann kann man den vorherigen Beitrag ignorieren ^^
Danke für den TipP !! Brauche aktuell keine Kappen, aber teste die dann ,wenn es so weit ist.
 

Pacman

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
13.05.2016
Themen
5
Beiträge
132
Reaktionspunkte
259
Punkte
385
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,3 cm
nimmst halt dann die größten ;) dann dürfte das passen :thumbsup3:
 

pe_2018

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
05.05.2018
Themen
4
Beiträge
68
Reaktionspunkte
133
Punkte
91
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
182 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
14,7 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
13,0 cm
Oben Unten