Heisenberg979797

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
03.02.2021
Themen
1
Beiträge
31
Reaktionspunkte
56
Punkte
56
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
94 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
13,3 cm
EG (Mid)
12,0 cm
Hey Leute,
Ich habe mich nun auch entschlossen mit dem PE-Training zu starten. Mein Start 01.04.2021.

Mein Training sieht wie folgt aus:

- AUFWÄRMEN: 5 min mit einem warmen Waschlappen.
- STRETCHEN: 10-15 min
- JELQING: 10-15 min
- BALLOONING: 10 min
- KEGEL: 5 min

Ich mache 6 Tage Training und 1 Tag Pause.
Es sei noch dazu gesagt, dass ich seit 15.01.21 den PF TÄGLICH für 8 Stunden im gelben Bereich trage.

Meine Werte stand 01.04.21:

BPFSL: 18,5 cm
BPEL: 17 cm
NBPEL: 16 cm
EGbase: 13,3 cm
EGmid: 12 cm

Ich freue mich nun Teil der Community zu sein und wünsche euch allen gute gains. Auf Feedback würde ich mich freuen. :)

LG Heisenberg.
 
Zuletzt bearbeitet:

MaxHardcore94

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,589
Reaktionspunkte
11,889
Punkte
9,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Willkommen :)
- STRETCHEN: 10-15 min
- JELQING: 10-15 min
- BALLOONING: 10 min
- KEGEL: 5 min

Ich mache 6 Tage Training und 1 Tag Pause.
Es sei noch dazu gesagt, dass ich seit 15.01.21 den PF TÄGLICH für 8 Stunden im gelben Bereich trage.
Das Manuelle Stretchen kannst du weg lassen wenn du den Pf nutzt. Du willst dich sicher irgendwann steigern können/müssen.
Aus diesem Grund kannst du die Tragezeit des Pf gleich auf 4-6 Stunden runtersetzen.
Die Gefahr ein Plateau zu erreichen steigt mit der Intensität des Trainingsprogrammes außerdem gaint man mit geringen Reizen am Anfang sehr gut.
Bei "harten" Trainingsprogrammen geht der Schuss auch mal gerne nach hinten los und man gaint nichts oder verletzt sich.
Deshalb ist es wichtig die Grundlagen zu lernen und sich einzulesen.
Ich mache 6 Tage Training und 1 Tag Pause.
Mach lieber 5 On/2off oder 3On/1Off+2On/1Off.
Warum hab ich ja vorhin geschrieben.

Viel Spaß, viel Erfolg :)
 

Heisenberg979797

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
03.02.2021
Themen
1
Beiträge
31
Reaktionspunkte
56
Punkte
56
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
94 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
13,3 cm
EG (Mid)
12,0 cm
Danke für die Tipps!! :)
Ich werde dann die manuellen stretches weglassen und den PF 6 std. nutzen.

Soll ich, wenn ich Pausen einlegen z.b. 5on/2off, den PF bei den Pausen auch beiseite legen? Oder sind damit nur die manuellen Einheiten gemeint?
 

MaxHardcore94

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,589
Reaktionspunkte
11,889
Punkte
9,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm

Heisenberg979797

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
03.02.2021
Themen
1
Beiträge
31
Reaktionspunkte
56
Punkte
56
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
94 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
13,3 cm
EG (Mid)
12,0 cm
Hey Leute,
Ich habe mich nun auch entschlossen mit dem PE-Training zu starten. Mein Start 01.04.2021.

Mein Training sieht wie folgt aus:

- AUFWÄRMEN: 5 min mit einem warmen Waschlappen.
- STRETCHEN: 10-15 min
- JELQING: 10-15 min
- BALLOONING: 10 min
- KEGEL: 5 min

Ich mache 6 Tage Training und 1 Tag Pause.
Es sei noch dazu gesagt, dass ich seit 15.01.21 den PF TÄGLICH für 8 Stunden im gelben Bereich trage.

Meine Werte stand 01.04.21:

BPFSL: 18,5 cm
BPEL: 17 cm
NBPEL: 16 cm
EGbase: 13,3 cm
EGmid: 12 cm

Ich freue mich nun Teil der Community zu sein und wünsche euch allen gute gains. Auf Feedback würde ich mich freuen. :)

LG Heisenberg.
Nachtrag, dank der Hilfe von Max:

Das manuelle stretchen lasse ich weg und benutze den PF 6 std.
Meine Pausen habe ich so geplant:
3On/1Off - 2On/1Off
 

Heisenberg979797

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
03.02.2021
Themen
1
Beiträge
31
Reaktionspunkte
56
Punkte
56
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
94 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
13,3 cm
EG (Mid)
12,0 cm
Hey Leute, ich wollte fragen, wenn man nach 3 Monaten seine gains dann misst muss man davor auf etwas achten? Also sollte man vor der Messung vielleicht eine Woche mit dem Training pausieren oder ähnlichem? ?

LG Heisenberg
 

MaxHardcore94

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,589
Reaktionspunkte
11,889
Punkte
9,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
wenn man nach 3 Monaten seine gains dann misst muss man davor auf etwas achten?
Wäre gut wenn man die selbe Messposition wie bei der Ausangsmessung hat da ansonsten andere Werte rauskommen können.
Ansonsten fällt mir nichts ein auf das man achten könnte.
Also sollte man vor der Messung vielleicht eine Woche mit dem Training pausieren oder ähnlichem? ?
2-3 Tage Pause reichen um die größten Tempains aus zu schließen.
 

Heisenberg979797

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
03.02.2021
Themen
1
Beiträge
31
Reaktionspunkte
56
Punkte
56
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
94 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
13,3 cm
EG (Mid)
12,0 cm
Hey Leute,
Ich absolviere jetzt schon seit 2 Tagen mein Training und es macht mir mega viel Spaß.
Nur beim Jelqing habe ich noch eine Frage.
Was für ein Mittel benutzt ihr, damit es schön gleitet?

ich benutze handelsübliches Gleitgel, nur das Problem ist, dass ich es es alle 2-3 Minuten neu auftragen muss, weil es sich dann schon abgenutzt hat. Und das geht glaube ich auf Dauer gut ins Geld, wenn man in der Häufigkeit Gleitgel benutzt.

ich wollte jetzt mal fragen, ob ihr gute, evtl. Kostengünstigere Alternativen kennt, die man gut zum Jelqing verwenden kann. :)

LG Heisenberg
 

Noob Saibot

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
18.11.2020
Themen
3
Beiträge
39
Reaktionspunkte
179
Punkte
114
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
15,6 cm
NBPEL
14,9 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
11,5 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
12,0 cm
Moin moin und willkommen im Forum. Ich verwende Bio Kokosöl. Gibt es in fast jeder Drogerie.
 

Rollo_82

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
16.12.2019
Themen
12
Beiträge
999
Reaktionspunkte
2,206
Punkte
1,940
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
136 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
ich benutze handelsübliches Gleitgel, nur das Problem ist, dass ich es es alle 2-3 Minuten neu auftragen muss, weil es sich dann schon abgenutzt hat. Und das geht glaube ich auf Dauer gut ins Geld, wenn man in der Häufigkeit Gleitgel benutzt.

ich wollte jetzt mal fragen, ob ihr gute, evtl. Kostengünstigere Alternativen kennt, die man gut zum Jelqing verwenden kann. :)

LG Heisenberg
Im Prinzip alle Lotions, Pflege- oder Massageöle. Kokosöl finde ich "zu trocken", geht aber dennoch.

Du musst bei Gleitgel eigentlich auch nur die Finger oder den Penis wieder ein bisschen anfeuchten, dann gleitet das auch wieder.
 

Heisenberg979797

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
03.02.2021
Themen
1
Beiträge
31
Reaktionspunkte
56
Punkte
56
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
94 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
13,3 cm
EG (Mid)
12,0 cm
Im Prinzip alle Lotions, Pflege- oder Massageöle. Kokosöl finde ich "zu trocken", geht aber dennoch.

Du musst bei Gleitgel eigentlich auch nur die Finger oder den Penis wieder ein bisschen anfeuchten, dann gleitet das auch wieder.
Also bei mir ist es tatsächlich nach 2-3 Minuten immer sehr trocken... die ersten Male flutscht es wie Öl. Mit der Zeit wird ein jerq echt schwerer, sodass ich neues Gleitgel auftragen muss. Ich habe auch schon Spucke versucht, trocknet aber zu schnell aus...

Ich habe mir jetzt Bio Kokosöl besorgt, mal schauen ob ich damit besser zurecht komme.
 

Rollo_82

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
16.12.2019
Themen
12
Beiträge
999
Reaktionspunkte
2,206
Punkte
1,940
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
136 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
744
Reaktionspunkte
2,424
Punkte
1,955
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
eine Woche mit dem Training pausieren
Schau mal in die WDB, da sind solche Fragen meist schon beantwortet, siehe Die korrekte Penisvermessung: Anleitungen und Methoden
Da wird von 3-7 trainingsfreien Tagen gesprochen. Ich z.B. mache 3 oder 4 Tage Pause
Meine Pausen habe ich so geplant: 3On/1Off - 2On/1Off
Ich würde mich nicht stoisch an einen ON/OFF-Plan halten, sondern je nach Reaktion deines Penis auf die Belastung durchs PE flexibel anpassen. Ich wollte damals auch 3ON/1OFF trainieren, habe aber schnell gemerkt dass 3 ON-Tage zu strapaziös waren, da habe ich dann eine Zeit lang 2ON/1OFF trainiert. Achte auf die PIs, die physischen Indikatoren - dein Penis zeigt Dir schon ob/wann es zuviel wird.

Und noch ein Rat, mache mal 4 Wochen ein rein manuelles Training, ganz ohne Geräte wie den PE, dann bekommst Du ein feineres Gefühl für die (Aus)Wirkung vom PE auf deinen Penis. Das lohnt sich
 

Heisenberg979797

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
03.02.2021
Themen
1
Beiträge
31
Reaktionspunkte
56
Punkte
56
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
94 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
13,3 cm
EG (Mid)
12,0 cm
Schau mal in die WDB, da sind solche Fragen meist schon beantwortet, siehe Die korrekte Penisvermessung: Anleitungen und Methoden
Da wird von 3-7 trainingsfreien Tagen gesprochen. Ich z.B. mache 3 oder 4 Tage Pause

Ich würde mich nicht stoisch an einen ON/OFF-Plan halten, sondern je nach Reaktion deines Penis auf die Belastung durchs PE flexibel anpassen. Ich wollte damals auch 3ON/1OFF trainieren, habe aber schnell gemerkt dass 3 ON-Tage zu strapaziös waren, da habe ich dann eine Zeit lang 2ON/1OFF trainiert. Achte auf die PIs, die physischen Indikatoren - dein Penis zeigt Dir schon ob/wann es zuviel wird.

Und noch ein Rat, mache mal 4 Wochen ein rein manuelles Training, ganz ohne Geräte wie den PE, dann bekommst Du ein feineres Gefühl für die (Aus)Wirkung vom PE auf deinen Penis. Das lohnt sich
Hey, danke für die nützlichen Ratschläge.
Wenn ich aber keine Strapazen feststelle an meinem schwanz, kann ich dann die Pausen so einhalten? (3On/1off - 2On/1off)
 

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
744
Reaktionspunkte
2,424
Punkte
1,955
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Wenn ich aber keine Strapazen feststelle an meinem schwanz, kann ich dann die Pausen so einhalten?
Ja, das ist die generelle Idee. Dein Penis soll durchs PE nicht überstrapaziert werden, sonst riskierst Du es, eine längere Pause einlegen zu müssen und ein geschundener Penis gaint wohl auch nicht. In jedem Fall sind Schmerzen beim PE zu vermeiden, und auch nach dem Training sollte er schmerzfrei sein.

Du hast ja eh einen schon recht großen Penis, gratuliere.
Was sind eigentlich deine Ziele? Länge, Umfang oder beides?
Gleitgel...Kostengünstigere Alternativen
Es tut eigentlich jede Creme oder auch das Kokosöl. Meine Haut hat mit Unreinheiten auf das Kokosöl reagiert, daher nutze ich eine Bodylotion und wasche die nach dem PE ab. Die von Aldi ist ganz okay, derzeit hab ich die von Mixa. Muss jeder für sich rausfinden was am besten funktioniert, es hängt vom Hauttyp ab. Ich habe auch schon Cremes kombiniert, erst eine stark fetthaltige Creme, quasi um die Haut erstmal mit Fett zu sättigen, und dann eine mit weniger Fettgehalt - da hatte ich das Gefühl dass die dann der Gleiteffekt länger angehalten hat.
- STRETCHEN: 10-15 min
- JELQING: 10-15 min
Gibt Dir doch eine genaue Zeitvorgabe, und halt dich daran. Wenn Du die Zeiten immer variierst, wie willst Du feststellen, wenn die Gains stagnieren? Bei festen Zeit hast Du eine Variable weniger, dann sind die Messwerte vergleichbarer und besser interpretierbar.
Wenn Du schon Heisenberg heißt, dann geh das PE doch wissenschaftlicher an ;)

Dann mach mal schön weiter mit deinem Programm. Bin gespannt, was auch der Differenz zwischen BPSFL und BPEL wird, die ist ja schon bei 15mm.
 

Heisenberg979797

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
03.02.2021
Themen
1
Beiträge
31
Reaktionspunkte
56
Punkte
56
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
94 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
13,3 cm
EG (Mid)
12,0 cm
Ja, das ist die generelle Idee. Dein Penis soll durchs PE nicht überstrapaziert werden, sonst riskierst Du es, eine längere Pause einlegen zu müssen und ein geschundener Penis gaint wohl auch nicht. In jedem Fall sind Schmerzen beim PE zu vermeiden, und auch nach dem Training sollte er schmerzfrei sein.

Du hast ja eh einen schon recht großen Penis, gratuliere.
Was sind eigentlich deine Ziele? Länge, Umfang oder beides?

Es tut eigentlich jede Creme oder auch das Kokosöl. Meine Haut hat mit Unreinheiten auf das Kokosöl reagiert, daher nutze ich eine Bodylotion und wasche die nach dem PE ab. Die von Aldi ist ganz okay, derzeit hab ich die von Mixa. Muss jeder für sich rausfinden was am besten funktioniert, es hängt vom Hauttyp ab. Ich habe auch schon Cremes kombiniert, erst eine stark fetthaltige Creme, quasi um die Haut erstmal mit Fett zu sättigen, und dann eine mit weniger Fettgehalt - da hatte ich das Gefühl dass die dann der Gleiteffekt länger angehalten hat.

Gibt Dir doch eine genaue Zeitvorgabe, und halt dich daran. Wenn Du die Zeiten immer variierst, wie willst Du feststellen, wenn die Gains stagnieren? Bei festen Zeit hast Du eine Variable weniger, dann sind die Messwerte vergleichbarer und besser interpretierbar.
Wenn Du schon Heisenberg heißt, dann geh das PE doch wissenschaftlicher an ;)

Dann mach mal schön weiter mit deinem Programm. Bin gespannt, was auch der Differenz zwischen BPSFL und BPEL wird, die ist ja schon bei 15mm.
Hey ich danke dir vielmals für die nützlichen Tipps. Ich finde die Community hier super!! Da fühl man sich gut aufgehoben. :)

Soll ich dann jetzt so lange weiter trainieren, ohne Pausen, bis der Penis anfängt zu schmerzen? Oder soll ich trotzdem meine 5on/2off einhalten, auch wenn ich keine Schmerzen oder Strapazen verspüre?

Ja ich habe jetzt exakte Zeitangaben:
5min aufwärmen Wärmelampe
15min Jelqing
10min ballooning
5min Kegel
5min Abwärmen Wärmelampe

Meine Ziele sind in meinem Profil einsehbar :) du kannst mir ja mal Rückmeldung geben, ob du sie realistisch hältst. :)

LG Heisenberg
 
Zuletzt bearbeitet:

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
744
Reaktionspunkte
2,424
Punkte
1,955
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
so lange weiter trainieren, ohne Pausen, bis der Penis anfängt zu schmerzen? Oder soll ich trotzdem meine 5on/2off einhalten
Nicht trainieren bis es wehtut, dann ist es schon zu viel und Zeit für ne Pause. Halte dich an 5/2, und wenn es negative PIs gibt, dann runter auf 4/3. oder so.
Ich hab mich gar nicht an dem Wochenrhythmus orientiert, sondern habe nach der "Abhärtungsphase" 3On1Off gemacht, davor 2/1 oder 3/1 je nach PIs

Ich würde erstmal nur 12 Minuten machen, damit es noch Luft nach oben gibt. Was ist mit Stretching?

BPEL 17cm
NBPEL 16cm
Wow, nur 1 cm Fatpad, ich bin neidisch!!!!

Dann mal gute Gains!!!! LG
 

MaxHardcore94

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,589
Reaktionspunkte
11,889
Punkte
9,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Was ist mit Stretching?
Er hat vorher den Phallo 8 Stunden am Tag getragen, jetzt reduziert er auf 6.
Da er den Phallo nutzt sagte ich ihm das er aufs Manuelle Stretchen vorerst verzichten kann.
 

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
744
Reaktionspunkte
2,424
Punkte
1,955
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Da war ich nicht ganz sicher, ich hatte vorgeschlagen mal 4 Wochen rein manuelles PE zu machen.
Ich finde dass man da ein gutes Gefühl fürs Stretching bekommt und besser beurteilen kann, was der PF so tut. Ich habe den PF anfangs 6-8 Stunden getragen, mit negativen PIs als Resultat. Nach ein paar Wochen rein händischem Stretching habe ich dann beim Tragen des PF besser gewusst, was die Vorboten eines Übertrainings sind.
 

MaxHardcore94

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,589
Reaktionspunkte
11,889
Punkte
9,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Da war ich nicht ganz sicher, ich hatte vorgeschlagen mal 4 Wochen rein manuelles PE zu machen.
Ich finde dass man da ein gutes Gefühl fürs Stretching bekommt und besser beurteilen kann, was der PF so tut. Ich habe den PF anfangs 6-8 Stunden getragen, mit negativen PIs als Resultat. Nach ein paar Wochen rein händischem Stretching habe ich dann beim Tragen des PF besser gewusst, was die Vorboten eines Übertrainings sind.
Das ist eine sehr gute Idee.
Kann ich nur unterstützen :)
 
Oben Unten