• Willkommen auf PE-Community.eu! Bitte melde Dich an oder registriere Dich um alle Inhalte sehen und aktiv am Forum teilnehmen zu können. Die Mitgliedschaft auf PE-Community.eu ist natürlich kostenlos!
  • Die PEC-Wissensdatenbank ist eine ständig aktualisierte und erweiterte Artikelsammlung zum PE-Training, seiner Hintergründe und des Themas Sexualität an sich. Sie liefert dir Details zu Übungen und Trainingssystemen, anatomische Informationen, allgemeine Begriffserläuterungen und vieles mehr!
  • Du bist auf der Suche nach Erfahrungsberichten über das PE-Training? Dann klick einfach hier und stöbere in unserem Bereich für Trainingsberichte! Dort findest du eine Fülle von Logbüchern und Erfahrungen von aktiven PE'lern der Community.

Körperposition beim PE-Training (1 Betrachter)

BuckBall

PEC-Genius
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
304
Beiträge
4,262
Reaktionen
10,310
Punkte
3,922
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Hallo Leute!

In welcher Position führt ihr eure PE-Übungen aus? Liegt, sitzt oder steht ihr dabei? Oder hängt das bei euch auch von der jeweils ausgeführten Übung ab? Was sind eure Gründe dafür?
Und weiterführend: Habt ihr bei euch beobachtet, dass euch diese oder jene Körperposition Vorteile oder Nachteile beim Training einbringt? Falls ja, welche?

Ergänzend schaut auch mal hier herein und gebt eure Stimme ab ;)
Umfrage: In welcher Körperhaltung führst du meist deine PE-Übungen aus? | PE-Community

Grüße
BuckBall
 
Wer stretcht denn im Stehen? Ist ja voll ungemütlich.
 
Niemand stretcht im stehen, man muss es sich ja nicht unnötig schwer machen :D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hahaha, um ehrlich zu sein stretche ich immer im Stehen außer bei DLD-Blastern.
 
Aber trainiert die Oberschenkel und den Rücken :D

Immer diese Fitnessjunkies.
 
Haha, hab eben einen Teil der Jelqsession im stehen gemacht, hat irgendwie auch was :D
 
Chester jelqt soweit ich weiß auch immer im Stehen ;) Es scheint da also durchaus ein paar User zu geben, die das kultiviert haben :D

Grüße
BuckBall
 
Stretchen mach ich zur Zeit immer im liegen, ist irgendwie bequemer und krieg die Griffe ao besser hin.
Jelq traditionell im Sitzen
 
Zuletzt bearbeitet:
ich stretche (und jelqe) im Stehen, ist nicht unbequem wie weiter oben angemerkt sondern für mich ein "Ausgleich" zum sonstigen Sitzen über den Tag hinweg
 
Sofern ich manuell stretche, mache ich es eigentlich immer im Sitzen. Nur "Piss-Pulls" oder kleine Erhaltungskontingente absolviere ich nebenbei im Stehen, während ich im Badezimmer bin. Beim Jelqing und Ballooning sitze ich immer: Oberkörper leicht zurückgelehnt, Penis etwas nach vorne (zwischen die Beine) geneigt. Auf die Weise erreiche ich die beste EQ, eine gute Ausdehnung (d.h. BPEL-Tempgains) und auf die Weise auch die beste Möglichkeit, möglichst den ganzen Schaft ins Jelqing einzubeziehen.
Pumpen tue ich ebenfalls immer im Sitzen, gleiches gilt für die Anwendung eines Stangenextenders. Einzig Hanging habe ich immer im Stehen betrieben, das war irgendwie "angenehmer" (so man das bei der Trainingsart überhaupt so nennen kann) und auf die Weise konnte ich auch besser die Basis beim 2P-Hanging fixieren und schneller reagieren, wenn ich gemerkt habe, dass die Belastung zu intensiv wurde.

Grüße
BuckBall
 
also ich sitze sowohl beim jelqen was ich schonlänger mache als auch jetzt seit einiger zeit beim 2point stretch was sagt ihr dazu? meint ihr es gibt nachteile?
 
@Jeromeee

Nein ich denke nicht. Meiner Meinung nach ist die Körperhaltung etwas was man gut und gerne vernachlässigen kann, sobald man in der gewählten Position, alle Übungen richtig ausführen kann.
Stretchen hab ich einen besseren Griff/Zug im liegen, beim jelqen komme ich besser an die Base, wenn ich sitze und den Oberkörper leicht nach hinten lege.

In a nutshell, die Körperposition mit der du am besten zurecht kommst ist die Richtige.
 
Generell sage ich mir das man alle Dicke Übungen im sitzen machen kann. Beim "Stretchen" ist von der Übung abhängig.
"Behind The Leg Stretches" kann man z.B auch im sitzen machen, das Problem ist halt nur es ist etwas anstrengender und schmerzhafter wenn man nicht aufpasst.
Deswegen kann man sowas am besten im Stehen ausführen.
 
Sieht vielleicht für meine Nachbarn komisch aus, aber gerade bei Ulis und Jelqs laufe ich gerne durch die Wohnung. :D im Liegen oder sitzen wird mir schnell langweilig und erst im Stehen kann ich wirklich gut bis an den Schaft ansetzen. Und am besten vor dem Spiegel! Das motiviert gleich doppelt so gut. ;)

Pumpen mache ich im Sitzen, das ist wesentlich entspannter, da man ja "nur" auf die Anzeige achten und kegeln muss.
 
Deine Nachbarn können dich beim PE beobachten? o_O

Ich persönlich sitze immer. Außer bei Piss-Pulls, da stehe ich
 
Aufwärmen, Stretching und Abwärmen im Stehen.
Jelqing im Stehen mit einem Bein auf der Bettkante. Habe das Gefühl, dass ich so besser bis ganz zur Wurzel komme.
Balloning im Liegen oder sitzend nach hinten gelehnt, so kann ich besser entspannen
 
Ich mach ja noch das Anfängerprogramm...
Die ersten beiden Wochen hab ich immer im stehen gestretcht, weil ich da zu den Seiten irgendwie besser Stretchen konnte. Inzwischen Stretche ich im sitzen (stehe manchmal auf um wieder besser nach links oder rechts zu stretchen) und Jelqen im Sitzen aber lieber im Liegen.
 

Aktive Benutzer in diesem Thema

Zurück
Oben Unten