hihohello's Trainingslog

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von hihohello, 29 Juli 2015.

  1. hihohello

    hihohello PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    02.05.2015
    Zuletzt hier:
    09.08.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    470
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    75 Kg
    BPEL:
    19,5 cm
    NBPEL:
    17,9 cm
    BPFSL:
    19,8 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    hallo Leute,

    ich betreibe jetzt seit ziemlich genau einem Jahr PE und eigentlich hatte ich vor, mangels Zeit und wegen Stress in der Uni keinen Thread hier zu erstellen und regelmäßig zu aktualisieren. Das habe ich auch hier schon geschrieben: Eure Zuwachsziele | Seite 3 | PE-Community

    Allerdings habe ich heute zum ersten Mal seit einem halben Jahr wieder gemessen, und ich bin sehr zufrieden mit den Ergebnissen! Sie haben mich euphorisch gemacht, so dass ich jetzt doch einen Thread erstellen muss! Ich habe die 17 cm NBPEL geknackt! (siehe Signatur)

    Nach einem Jahr PE kann ich für mich feststellen: Das Training ist sehr effektiv und meine Zuwächse finde ich beachtlich! Mein Penis wirkt sowohl im schlaffen als auch im erigierten Zustand massiger und größer, da schaue ich nun gerne in den Spiegel :D Ich muss aber hinzufügen, dass mein Erektionswinkel nach diesem Jahr etwas flacher geworden ist. Ich denke das liegt an den gedehnten Ligamenten. Aber das stört mich eigentlich angesichts der Zuwächse kaum.

    Wie sieht meine Trainingsroutine aus? Nun ja, ich habe sie eigentlich seit dem Anfang meines PE-Trainings nicht groß verändert. Einem strikten Trainingsplan folge ich nicht, sondern ich schiebe immer mal wieder Abends eine PE Session ein, wenn ich Zeit dafür finde. Das ist so ca. 2-3 Mal die Woche der Fall, vereinzelt auch 4 Mal.

    Die Übungen die ich mache sind: Stretches, Jelqing, Edging/Ballooning, und seit ca. einem Monat 2P-Stretches. Kegeln mache ich eher sporadisch, wenn dann mal nebenbei während ich am Schreibtisch sitze, oder um vor dem Jelqing Blut in den Schaft zu bringen. Zusätzlich mache ich allerdings auch bei jedem Toilettengang Piss-Pulls für ca. 10-15 Sekunden. Also auch an trainingsfreien Tagen lasse ich meinen Penis nicht vollkommen in Ruhe. Und Sex mit meiner Perle ist sowieso täglich drin, meistens am Morgen.

    Die Stretches führe ich ca. 15 Sekunden durch, Wiederholungen je nachdem, wie schnell die Erektion bei mir einsetzt. Habe oft nicht die Geduld, abzuwarten bis er wieder schlaff ist, sondern wechsele dann direkt zu den Jelqs. Auf diese habe ich im letzten Monat oder zwei auch mein Hauptaugenmerk gelegt, weil ich denke, dass sie die effektivste Übung sind. Als Gleitmittel benutze ich handelsübliche Nivea-Creme. Aber ich bin da offen und werde in Zukunft auch mal anderes probieren.
    Das Jelqing mache ich dann immer so 10-20 Minuten. Ich fange meistens bei ca. 30 % EQ an (soviel habe ich nach dem Stretchen meist) und im Laufe der Jelq-Übung komme ich sicherlich hoch auf die 80-90 %. Jelqing und Stretching betreibe ich immer mit Kopfkino.

    Nach diesen insgesamt 20-30 Minuten Strechting + Jelquing schließe ich dann nicht immer, aber meistens eine Porno-Session an, bei der ich zum Porno idealerweise balloone, manchmal aber doch edge :D
    Diese Sessions dauert dann je nach Szene so 20 Minuten bis 1 Stunde. Im Ergebnis komme ich also an einem Trainingstag schon so auf 1- 1 1/2 Stunden PE. Das lässt sich für mich an 2-3 Abenden gut einrichten und macht mir auch Spaß. Ich werde dieses Regime weiter so handlen.

    Ich bin der Ansicht, dass ausreichend Regenerationszeit eigentlich die halbe Miete beim PE ist, und ich denke meine bisherigen Ergebnisse bestätigen mich dabei.

    Auf jeden Fall war die heutige Messung nochmal ein deutlicher Motivationsschub für mich! Ende des Jahres werde ich dann nochmal messen, mal schauen wie lange ich für mein Ziel von 18 NPEL x 14,5 EG Mid brauchen werde. Eine Pumpe habe ich mir schonmal besorgt; die bleibt aber im Schrank bis die Ergebnisse der nächsten Messung stehen :)

    Schöne Grüße
    hihohello
     
    #1
    mo1111, RAH, Little und 3 anderen gefällt das.
  2. RAH

    RAH PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    06.07.2015
    Zuletzt hier:
    22.05.2017
    Themen:
    8
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    889
    Punkte für Erfolge:
    805
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    65 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,1 cm
    EG (Base):
    13,1 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    EG (Top):
    11,3 cm
    2,5cm BPEL Gains sind schonmal eine echte Hausnummer. Hat deine Freundin einen deutlichen Unterschied festgestellt? Und würdest du sagen, dass sich die Qualität des Sex verändert hat?

    Mit so einem unstrukturierten Programm so viel Gains einzufahren ist doch der Wunsch eines jeden PElers. Merkst du negative Effekte durch so langes Pornos schauen? Ich hatte mich zu Trainingsbeginn mal dazu entschlossen, die Pornos ein wenig runterzufahren, um zu gucken, ob das die Libido nicht noch ein wenig anfeuert. Hebe mir jetzt auch alles dafür auf, dass ich in einer Woche meiner Freundin in Spanien hinterherreise. Beim PE stört diese dauerhafte Geilheit ein wenig - zumindest beim Stretchen. :D

    Ansonsten kann ich dir keinen Rat mitgeben, da ich ja selbst noch recht grün um die Ohren bin, was PE angeht. Trotzdem bin ich gespannt, in Zukunft deinen Log zu verfolgen. Mal gucken, was da bei dir noch geht ;)

    Gruß RAH.
     
    #2
    mo1111 und Little gefällt das.
  3. hihohello

    hihohello PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    02.05.2015
    Zuletzt hier:
    09.08.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    470
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    75 Kg
    BPEL:
    19,5 cm
    NBPEL:
    17,9 cm
    BPFSL:
    19,8 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    Hey Ripped, danke für deine Antwort!

    Meine Freundin hat (noch) nichts explizit dazu gesagt, aber ich glaube sie hat gemerkt, dass sich da unten etwas verändert hat. Vielleicht nicht unbedingt beim Sex (habe in der Dicke bisher noch nicht so viel gegaint und ich glaube das ist beim Sex wichtiger), aber sie hat ihn schon ein paar mal länger betrachtet, so als ob sie zumindest einen optischen Unterschied wahrnimmt.

    Wir haben aber schon immer tollen Sex zusammen und eine Veränderung kann ich nicht feststellen. Sie kommt zumindest genauso, wie es auch vor dem PE schon war.

    Was ich für mich allerdings gemerkt habe, ist dass ich nicht mehr so lange durchhalte. Möglicherweise ist es nun etwas "enger" und es liegt daran. Das halte ich aber für wenig wahrscheinlich. Ich denke eher es liegt daran, dass ich nicht mehr so viel (Ausdauer-) Sport mache wie früher. Ich sollte mal wieder damit anfangen.

    Was die Pornos angeht, würde ich schon sagen, dass die EQ bei mir leidet, wenn ich mir zu viele reinziehe. Aber 2-3 Mal die Woche ist noch ein gemäßigter Rahmen, denke ich. Nach sehr langem Ballooning merke ich auch, dass die Libido abflacht. Bei kurzen Balloonjng-Sessions bleibt die Libido allerdings sehr hoch. Ich werde bei längeren Sessions zukünftig eher mal edgen denke ich. Auch wenn der Penis danach nicht mehr so lange schön Prall bleibt. Dafür denke ich, dass sich die Libido nach dem abspritzen schneller wieder erholt.

    Mein Ziel bleibt weiterhin 18 NBPEL x 14,5 EG. Ich denke, das werde ich schaffen. Es ist nur eine Frage der Zeit und der Disziplin. Ich möchte es aber nicht zu verkrampft angehen, weil ich so nur den Spaß daran verliere. Eine lockere Herangehensweise halte ich für mich deshalb für auf Dauer effektiver.

    Gruß,
    hihohello
     
    #3
  4. RAH

    RAH PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    06.07.2015
    Zuletzt hier:
    22.05.2017
    Themen:
    8
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    889
    Punkte für Erfolge:
    805
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    65 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,1 cm
    EG (Base):
    13,1 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    EG (Top):
    11,3 cm
    Das glaube ich auch. Ich betrachte PE inzwischen schon als Sport. Klar, eine gewisse Disziplin ist wichtig, aber man sollte nicht zu verbissen an die Sache rangehen. Dass du so gut gegaint hast, obwohl du so komplett ohne festen Trainingsplan auskommst, verwundert mich allerdings.
     
    #4
    mo1111 und hobbit gefällt das.
  5. hihohello

    hihohello PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    02.05.2015
    Zuletzt hier:
    09.08.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    470
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    75 Kg
    BPEL:
    19,5 cm
    NBPEL:
    17,9 cm
    BPFSL:
    19,8 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    Hallo Leute, seit meinem letzten Eintrag ist ein halbes Jahr vergangen und wir schreiben nun das Jahr 2016. Es wird Zeit, dass ich mich mal wieder zu Wort melde.

    Meine "Routine" habe ich über die Zeit eigentlich so beibehalten, d.h. ca. 3 mal die Woche eine ausgiebige Session von 2-3 Stunden. Dabei fange ich an mit langen Stretches, zuerst normale in alle Richtungen, dann 2-Point Stretches. So ca. 10 Minuten stretche ich also, bis meine Erektion steigt und Stretchen nicht mehr drin ist. Dann fange ich an zu Jelqen, meist bis kleine rote Punkte kommen, je nach Gefühl dauert das so ca. 15-20 Minuten bei mittlerer Erektionsstärke. Die EQ steigert sich aber im Verlauf des Jelqens. Meistens werfe ich dann einen Porno ein und betreibe Balooning, das durchaus schon mal eine Stunde oder länger gehen kann. Ab und an spritze ich auch ab, meistens spare ich es aber für meine Freundin und unseren gemeinsamen Abend auf ;)

    Als Gleitmittel bin ich von Nivea auf Kokosöl umgestiegen, einfach aus dem Grund, dass ich keine Chemie sondern nur noch natürliche Mittel auf meinem Penis haben möchte. Kokosöl riecht aber toll und hat auch gute Gleiteigenschaften.

    Im Monat September bin ich allerdings bis auf PissPulls situationsbedingt mangels Freizeit kaum zum Training gekommen. Geschadet hat es mir aber nicht, zumindest weiß ich mangels Messung im Oktober nichts von etwaigen Rückschritten. Mit meinem Gains bin ich wirklich völlig zufrieden! Seit der letzten Messung im August sind 0,4 cm NBPEL dazugekommen! Meine Gains kommen zwar jetzt etwas langsamer, aber sie kommen! Leider in der Dicke noch nicht so wirklich, aber zunächst kommt es mir auch eher noch auf die Länge an.

    Die Pumpe, welche ich mir besorgt habe, liegt weiterhin ungenutzt im Schrank rum. Noch reizt mich Vakuumtraining nicht wirklich, das manuelle Training gefällt mir sehr gut und zeigt ja auch noch Wirkung, daher werde ich es erstmal dabei belassen.

    Für die nächsten Monate habe ich mir vorgenommen, vor jeder PE-Einheit etwas Sport zu machen. Ich merke langsam, dass mein Körper nicht mehr im alten athletischen Zustand ist und daran möchte ich etwas ändern. Also sind abends nun Liegestütze, Sit-Ups und diverse Übungen mit Kurzhanteln dran. Danach werde ich wie gewohnt PE betreiben, also vor allem Stretchen und Jelqen. Den Pornokonsum möchte ich allerdings zurückfahren. Das Balooning nimmt schon immer viel Zeit in Anspruch, und wenn jetzt noch Sport dazukommt würde ich sonst die 2-3 Stunden wohl deutlich überschreiten. Das ist aber zeitlich bei mir nicht drin, deshalb ab nun Sport statt Porn :D

    Ich melde mich dann in ein paar Monaten wieder und wünsche euch allen gute Gains!

    Bis dann

    hihohello
     
    #5
    mo1111 und Little gefällt das.
  6. RAH

    RAH PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    06.07.2015
    Zuletzt hier:
    22.05.2017
    Themen:
    8
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    889
    Punkte für Erfolge:
    805
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    65 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,1 cm
    EG (Base):
    13,1 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    EG (Top):
    11,3 cm
    Gibt es einen bestimmten Grund, weshalb du deinen Pornokonsum zurückfahren möchtest?

    Von deiner Differenz von BPEL-BPFSL müsstest du doch eigentlich eine bombige EQ haben. Aus gegebenen Anlass möchte ich die 2-Point-Stretches jetzt auch mal ausprobieren. ;)

    Gruß RAH
     
    #6
    mo1111 gefällt das.
  7. hihohello

    hihohello PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    02.05.2015
    Zuletzt hier:
    09.08.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    470
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    75 Kg
    BPEL:
    19,5 cm
    NBPEL:
    17,9 cm
    BPFSL:
    19,8 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    Meine EQ ist super, da habe ich gar nichts dran zu meckern. Mir geht es vor allem darum, dass ich Abends immer nur ca. 2-3 Stunden völlig für mich alleine habe. Und wenn ich jetzt wieder stärker Sport machen will, dann kann ich mir nicht mehr so viel Zeit für Balooning und Pornos nehmen. Ich werde jetzt aber sicherlich kein No-Fap machen oder sowas, nur die Pornosessions werden weniger und nicht mehr so lange :)
     
    #7
    mo1111 und RAH gefällt das.
  8. hihohello

    hihohello PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    02.05.2015
    Zuletzt hier:
    09.08.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    470
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    75 Kg
    BPEL:
    19,5 cm
    NBPEL:
    17,9 cm
    BPFSL:
    19,8 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    Hallo Leute,

    vorgestern war wieder eine Messung dran. Ich muss ehrlich sagen, dass ich auf ein wenig mehr Gains gehofft hatte. Aber ich bin da wahrscheinlich zu verwöhnt von meinen sehr guten Anfangserfolgen. Unterm Strich sind in den drei Monaten 0,2 cm NBPEL und 0,1 cm BPEL dazugekommen. In der Dicke hat sich auch ein Zuwachs von 0,1 cm ergeben. Das sind keine wahnsinnigen Zuwächse, aber ich komme meinem Ziel von 18 cm NBPEL trotzdem immer näher.

    Die Messergebnisse zeigen mir, dass ich vielleicht etwas mehr Struktur in mein Training bringen sollte. Vielleicht mit festen Trainingstagen und festen Ruhetagen. Zu verbissen will ich mir das Ganze aber trotzdem nicht gestalten. Außerdem will ich die Intensität etwas steigern. Ich möchte dabei aber trotzdem weiterhin bei manuellem PE bleiben. Die Pumpe kommt irgendwann in den nächsten Wochen/Monaten mal dazu, wenn ich an Dicke zulegen möchte. Der Fokus soll aber im Moment weiterhin auf die Länge gerichtet bleiben.

    Was den Sport angeht, so geht es bei mir wirklich gut voran. Mein Körper ist wieder viel athletischer geworden. Vor ein paar Tagen habe ich meinen KFA messen lassen. Er beträgt nun ca. 10 %, was ich echt gut finde. Das sieht man mittlerweile auch wieder. Unterstützend stelle ich meine Ernährung Schritt für Schritt auf Paleo um. Ich denke das ist gesund und unterstützt den Aufbau eines schönen Körpers.

    Mein Pornokonsum ist mittlerweile auch wirklich minimal, d.h. ein oder zwei Mal die Woche. Ballooning und Jelqing mache ich mittlerweile mit Kopfkino.

    Die nächste Messung ist dann irgendwann Anfang Sommer.

    Bis dahin
    hihohello
     
    #8
  9. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    17.08.2017
    Themen:
    14
    Beiträge:
    3,134
    Zustimmungen:
    7,992
    Punkte für Erfolge:
    7,180
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Sag mal, trainierst du immer noch 2-3 Stunden :woot:? Kann mir das gar nicht so recht vorstellen, solange manuelles Training zu machen.
     
    #9
    mo1111 gefällt das.
  10. hihohello

    hihohello PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    02.05.2015
    Zuletzt hier:
    09.08.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    470
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    75 Kg
    BPEL:
    19,5 cm
    NBPEL:
    17,9 cm
    BPFSL:
    19,8 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    hi Riffard,

    also Stretching und Jelqing dauert bei mir in der Regel zusammengenommen ca. 30 Minuten. Es war dann tatsächlich so, dass ich dann manchmal zu einem ganzen Pornofilm Ballooning betrieben habe, das konnte schon mal 2-3 Stunden dauern. Aber ich denke beim Ballooning ist das jetzt nicht so wild, als wenn ich 2-3 Stunden Stretching und Jelqing gemacht hätte (das geht wahrscheinlich überhaupt nicht).

    Da ich nun aber seltener Pornos schaue, sondern überwiegend Kopfkino betreibe, gehen die Ballooning Sessions eigentlich nicht mehr so lang. Üblicherweise würde ich sagen, dass meine PE Einheiten so 1-2 Stunden Zeit in Anspruch nehmen. Davor (oder danach) mache ich dann meisten 1-2 Stunden Sport. Und das wars dann auch mit meiner Freizeit :D
     
    #10
    mo1111 gefällt das.
  11. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    17.08.2017
    Themen:
    14
    Beiträge:
    3,134
    Zustimmungen:
    7,992
    Punkte für Erfolge:
    7,180
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Okay, alles klar. Ja das mit Ballooning kenne ich, man vergisst schnell die Zeit, aus 10 Min werden schnell 30 Min oder mehr :)
     
    #11
    mo1111 und hihohello gefällt das.
  12. hihohello

    hihohello PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    02.05.2015
    Zuletzt hier:
    09.08.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    470
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    75 Kg
    BPEL:
    19,5 cm
    NBPEL:
    17,9 cm
    BPFSL:
    19,8 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    Hallo Leute!

    Nach einer langen Zeit habe ich nun zum neuen Jahr wieder gemessen. Und siehe da: Zwar kommen die Zuwächse langsamer, aber es tut sich weiterhin etwas! Ich bin nun fast an meinem (vorläufigen) Ziel von 18 cm NBPEL angekommen. Mein neues Ziel lege ich nun fest auf 18,5 cm NBPEL!
    Sehr geil fand ich den Zuwachs beim EG. Bin nun auf 14 cm, mein Ziel bleibt weiterhin 14,5 cm und ich denke, das kann ich erreichen.

    Trainingstechnisch habe ich im letzten halben Jahr nicht groß etwas verändert. Ich habe aber den Fokus weniger auf Stretchen und Jelqen gelegt, sondern sehr viel mehr ballooning bzw. edging betrieben als sonst. Ich schaue mittlerweile auch wieder viele Pornos, aber das finde ich ok. Ich bin überzeugt davon, dass die langen Balloning-Sessions für meine EG Zuwächse verantwortlich sind.
    Meine Pumpe liegt übrigens noch immer unbenutzt im Schrank.... Vielleicht mal in diesem Jahr lol

    Ich wünsche euch allen ein frohes Neues!
     
    #12
    mo1111, Little, Riffard und 3 anderen gefällt das.
  13. adrian61

    adrian61 PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    9
    Beiträge:
    5,285
    Zustimmungen:
    11,671
    Punkte für Erfolge:
    8,980
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    14,6 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    16,6 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    :goldenlike:sehr schöne kontinuierliche Weiterentwicklung. Gratuliere!
     
    #13
    mo1111, Little und hihohello gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Trainingslog von lig Trainingsberichte 18 Juli 2017
Mein Trainingslog : Lets get into the gym! Trainingsberichte 29 Juni 2017
numb's Trainingslog - Start der Wurstmanufaktur Trainingsberichte 20 Juni 2017
Trainingslog AAA Trainingsberichte 29 Apr. 2017
Gainers Trainingslog Trainingsberichte 17 Apr. 2017