Prancing Horse: Es gibt viel zu gainen, ich fang dann mal an

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von prancinghorse, 27 Apr. 2015.

  1. prancinghorse

    prancinghorse PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    01.04.2015
    Zuletzt hier:
    05.12.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    586
    Punkte für Erfolge:
    465
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    196 cm
    Körpergewicht:
    115 Kg
    BPEL:
    16,4 cm
    NBPEL:
    11,9 cm
    BPFSL:
    17,9 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,1 cm
    Mein erster EIntrag im persönlichen Trainingstagebuch, mal schaun in welcher Intensität ich dieses pflegen werden (pflegen kann).

    Am 10. April 2015 habe ich das Training ohne jegliche Vorkenntnisse allerdings nach einer längeren "Lesephase" aufgenommen.

    Ich habe mich bei den Trainingelementen am Einsteigertraining orientiert:
    1. Aufwärmen (eine IR Lampe habe ich noch nciht daher hilft der warme Waschlappen)
    2. Stretching
    3. Jelqing
    4. Abwärmen
    Auf Balooning habe ich in den ersten beiden Wochen verzichtet.

    Die ersten zwei Wochen (bei einer 5on/2off Frequenz) sind leider unstrukturiert gelaufen da ich
    a) nicht organisiert war,
    b) die Aufgabe "unterschätzt" habe und
    c) mich von außerhalb habe steuern lassen (sprich die Arbeit hat dazwischen geschlagen)

    Theoretisch bestand jede Trainingssession (planmäßig) aus einen fünfminütigem Aufwärmen, 10 Minuten Stretching, 10 Minuten Jelqs und 5 MInuten Abwärmen, real egaben sich folgende Zeiten in den ersten beiden Wochen:


    TagAufwärmen StretchingJelqingAbwärmen
    10.04.5 min15 min15 min5 min
    13.04.5 min10 min10 min5 min
    14.04.5 min10 min10 min5 min
    15.04.5 min20 min20 min5 min
    16.04.5 min15 min15 min5 min
    20.04.5 min20 min15 min5 min
    21.04.5 min20 min20 min5 min
    22.04.5 min15 min15 min5 min
    23.04.5 min15 min15 min5 min
    24.04.5 min10 min10 min5 min
    Wie man sehen kann ist das wohl nicht die Art und Weise wie man PE betreiben sollte - daher wird das Training ab heute (Angang Woche 3) strikt nach den Vorgaben durchgeführt:

    TagAufwärmen StretchingJelqingAbwärmenBalooning
    27.04.5 min15 min15 min5 min15 min
    Basierend auf dem Input von Little habe ich das Balooning dann doch in das Programm aufgenommen wobei ich mir die "Belohngung auf jeden Fall versagen werden, die Dame des Hauses wäre zurecht unwirsch.. ;) Zudem macht das Belohnen mit ihr deutlich mehr Spass.

    Beim Training verzichte ich auf den Konsum von Pornos sondern bemühe ausschließlich das Kopfkino (funktioniert bisher ohne Probleme).

    Beim Schmiermittel bin ich bei der Body Lotion von von Balea (erhältlich bei dm) gelandet, funktioniert gut jedoch muss ich während einer Jelqing-Sesion zweimal nachschmieren..

    Ich werde gegen Ende der Woche über die Ereignisse der aktuellen Woche berichten
     
    #1
    5 gegen Willi, MrRountry, Leo und 5 anderen gefällt das.
  2. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    22.08.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,693
    Zustimmungen:
    5,343
    Punkte für Erfolge:
    5,730
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Hi,
    hört sich doch gut an.

    Hätte noch einen Tipp für dich was den Waschlappen betrifft.
    Waschlappen ist für mich gleich bedeutend mit Bad.
    Da führe ich mein Training durch auch wegen der Herrin des Hauses.
    Mit dem Waschlappen kam ich nie wirklich zurecht. Kaum drumgelegt war er wieder kalt. Bis man ihn warm hatte musste man auch ganz viel Wasser weg laufen lassen.
    Ich benutze einen Becher mit warmen Wasser (Darf natürlich nicht zu heiß sein).
    Einfach voll machen und hinein halten. (Gibt sogar ein Bild davon im Tagebuch einer Beschneidung)
    IR-Lampe hört sich allerdings besser an auch wenn ich sie noch nie benutzt habe.

    Achso, Balooning finde ich gut. Ich selbst komme aber meist nur auf 5 bis 10 min..

    Wünsche gute Gains und Durchhaltevermögen.
     
    #2
    5 gegen Willi, Leo, Palle und 3 anderen gefällt das.
  3. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,497
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Gute Entscheidung :) Und nur um das noch mal deutlich zu sagen: Es ist auch nur dann Ballooning, wenn man sich die "Belohnung" versagt. Ansonsten heißt es Edging und ist zwar mit dem Ballooning verwandt, ist am Ende und in der Nachwirkung aber sehr verschieden.

    Super :) Solange du mit deinem Gleitmittel zufrieden bist, ist das die Hauptsache. Nachnehmen ist im Grunde ja auch kein Problem und derartige Lotionen haben einfach den Vorteil, dass sie a.) ohne großen Reinigungsaufwand beim Trainingsende einziehen und b.) die strapazierte Haut gleich ein wenig pflegen. Daher: Optimal :)

    Ist die IR-Lampe schon bestellt? Falls nicht, das würde ich auf jeden Fall empfehlen. Da bezahlst du im Grunde einmal 10-20 Euro und hast wirklich etwas davon. Man kann sie ansonsten auch abseits des PEs anwenden, es ist also in keinem Fall komplett herausgeschmissenes Geld.

    Wünsche dir weiterhin viel Erfolg bei deinem Training! Wenn noch Fragen auftauchen, sag einfach Bescheid :)

    Grüße
    BuckBall
     
    #3
    Palle und Little gefällt das.
  4. prancinghorse

    prancinghorse PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    01.04.2015
    Zuletzt hier:
    05.12.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    586
    Punkte für Erfolge:
    465
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    196 cm
    Körpergewicht:
    115 Kg
    BPEL:
    16,4 cm
    NBPEL:
    11,9 cm
    BPFSL:
    17,9 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,1 cm
    Die (aktive) Trainingswoche hat ein Ende (Samstag und Sonntag gehören der Regeneration) daher hier ein Update bezüglich des absolvierten Trainings:

    TagAufwärmen StretchingJelqingAbwärmenBalooning
    27.04.5 min15 min15 min5 min15 min
    28.04.5 min15 min15 min5 min15 min
    29.04.5 min15 min15 min5 min10 min
    30.04.5 min15 min15 min5 minentfallen
    01.05.5 min15 min15 min5 min10 min
    Es hat nicht so geklappt wie ich es mir vorgenommen habe, speziell der Donnerstag war nicht so toll - das schiebe ich allerdings auch auf den Straßenverkehr (habe über 8 Stunden im Auto verbracht, davon 3 Stunden im Stillstand) der mir wirklich die Lust an allem ausgetrieben hat. Es war ein schwieriges Unterfangen eine vernünftige EQ hinzubekommen sodass ich das Balooning abgebrochen habe, ging einfach nicht..
     
    #4
    Peacemaker und hobbit gefällt das.
  5. prancinghorse

    prancinghorse PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    01.04.2015
    Zuletzt hier:
    05.12.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    586
    Punkte für Erfolge:
    465
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    196 cm
    Körpergewicht:
    115 Kg
    BPEL:
    16,4 cm
    NBPEL:
    11,9 cm
    BPFSL:
    17,9 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,1 cm
    Die nächste Trainingswoche hat ein Ende (Samstag und Sonntag gehören wieder der Regeneration) daher hier mein Update:

    TagAufwärmen StretchingJelqingAbwärmenBalooning
    04.05.5 min30 min15 min5 min10 min
    05.05.5 min30 min15 min5 min15 min
    06.05.5 min10 minentfallen5 min15 min
    07.05.5 min10 min5 min5 min20 min
    08.05.5 min15 min15 min5 min15 min
    Wieder nicht wie geplant jeweils 15 Minuten Sessions durchgeführt :( aber immerhin jeden Tag trainiert :cool:
    Seit heute (8. Mai) findet auch eine IR-Lampe Verwendung - ich habe eine mit Zeitschaltuhr gekauft und muss sagen das "Geticker" und ich werden ganz sicher keine Freunde, das geht mir auf den Senkel.
     
    #5
    hobbit gefällt das.
  6. prancinghorse

    prancinghorse PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    01.04.2015
    Zuletzt hier:
    05.12.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    586
    Punkte für Erfolge:
    465
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    196 cm
    Körpergewicht:
    115 Kg
    BPEL:
    16,4 cm
    NBPEL:
    11,9 cm
    BPFSL:
    17,9 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,1 cm
    Eigentlich hab ich meine Updates bisher immer am Freitag gepostet, das hat in der letzten Woche nicht geklappt wie eigentlich überhaupt alles schief gegangen ist..

    TagAufwärmen StretchingJelqingAbwärmenBalooning
    11.05.5 min15 min20 min5 min10 min
    12.05.5 min15 min15 min5 minentfallen
    13.05.entfallen
    14.05.entfallen
    15.05.5 min5 minentfallen5 minentfallen
    16.05.5 min5 minentfallen5 minentfallen
    17.05.5 min15 min10 min5 min20 min
    Mittwoch und Donnerstag ging gar nicht, ich bin vor lauter Arbeit nicht zum Training gekommen und wenn ich ehrlich bin hatte ich nach 14 Stunden Arbeit auch keine Lust mehr darauf.

    Streching war Freitag und Samstag extrem schwierig, nach 2 Streches war der Kurze immer der Meinung sich mit Blut füllen zu müssen sodass die 5 Minuten Nettozeit sich auf über 30 Minuten erstreckt haben.

    Wie man leicht erkennen kann war die ganze vergangene Woche ein Einziges "Gestückel", die Arbeit und sonstiger Stress hat mich vor sich her getrieben sodass mir der Kopf einfach woanders gestanden hat - ob das "Unternehmen" PE so Sinn macht weiss ich nicht aber ich werde vorerst bis zum Meßtermin im Juli dabei bleiben und dann meine Bewertung vornehmen und über das weitere Vorgehen entscheiden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Mai 2015
    #6
    Palle und Little gefällt das.
  7. prancinghorse

    prancinghorse PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    01.04.2015
    Zuletzt hier:
    05.12.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    586
    Punkte für Erfolge:
    465
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    196 cm
    Körpergewicht:
    115 Kg
    BPEL:
    16,4 cm
    NBPEL:
    11,9 cm
    BPFSL:
    17,9 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,1 cm
    Eine fast strukturierte Woche ohne besondere Vorkomnisse wenn man mal vom tärlichen Stress absieht:..

    [/TD1][/TR]
    TagAufwärmen StretchingJelqingAbwärmenBalooning
    18.05.5 min15 min15 min5 min15 min
    19.05.5 min20 min20 min5 min20 min
    20.05.5 min20 min15 min5 min15 min
    21.05.5 min15 min15 min5 min15 min
    22.05.5 min15 min15 min5 min15 min
    Ansonsen habe ich nichts Besonderes über das ich berichten kann, wäre schön wenn das so bliebe.[/TR1]
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 Mai 2015
    #7
    Palle und Little gefällt das.
  8. prancinghorse

    prancinghorse PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    01.04.2015
    Zuletzt hier:
    05.12.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    586
    Punkte für Erfolge:
    465
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    196 cm
    Körpergewicht:
    115 Kg
    BPEL:
    16,4 cm
    NBPEL:
    11,9 cm
    BPFSL:
    17,9 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,1 cm
    Eine weitere Chaoswoche beendet und ich bin mal wieder vollkommen unzufrieden mit dem Ablauf:

    TagAufwärmen StretchingJelqingAbwärmenBalooning
    25.05.5 min10 min5 min5 minentfallen
    26.05.5 min15 min15 min5 minentfallen
    27.05.5 min15 min10 min5 minentfallen
    28.05.entfallen
    29.05.5 min15 min10 min5 minentfallen
    Ich bin eigentlich die ganze Woche "wie die Sau durch das Dorf getrieben worden", immer nur reaktiv ohne irgendeine Möglichkeit zu agieren und etwas aktiv zu steuern/kontrollieren - das scheint sich bei mir inzwischen ganz eindeutig auf speziell die EQ auszuwirken. Eine für mich komische Reaktion, vor nicht allzu langer Zeit war ich umso geiler je mehr Stress ich hatte (und umso mehr hab ich auch gevögelt).

    So macht das ganze Thema PE eigentlich keinen Sinn, Struktur nicht vorhanden, vor lauter "Theater" unter der Woche ist keine anständige Errektion möglich (daher entfällt das Balooning rein zwangsläufig) - irgendwie habe ich den Eindruck dass mein Beruf und PE nicht (oder zumindest nur sehr schwer) miteinander vereinbar sind.
     
    #8
    Palle und Little gefällt das.
  9. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    22.08.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,693
    Zustimmungen:
    5,343
    Punkte für Erfolge:
    5,730
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Hi,
    wenn ich mir deine Trainingstabelle betrachte, so scheint es aber noch ganz gut funktioniert zu haben.:thumbsup3:

    Hast Du mal versucht PE am Morgen, direkt nach dem Aufstehen zu machen.
    Dann hattest Du vielleicht noch keinen Streß, außer das Du vielleicht 30 min. früher aufstehen musst.
    Klar, je nach Familie bringt das auch nichts.
    Aber wenn ich Deinen Beruf noch richtig in Erinnerung habe, so bist du ja öfters unterwegs. (hoffentlich verwechsele ich da nichts)
    Dann müsste das doch möglich sein.

    Und bei mir ist das mit der EQ so wie du es jetzt beschreibst, was ich auch für normal halte.

    Je mehr Stress, desto schlechter.

    Versuch PE so in Dein Leben zu nehmen das es zur Selbstverständlichkeit wird.
     
    #9
    hobbit, prancinghorse und Palle gefällt das.
  10. Palle

    Palle PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    16.04.2017
    Themen:
    26
    Beiträge:
    3,428
    Zustimmungen:
    8,209
    Punkte für Erfolge:
    7,980
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Genau so sehe ich das auch.
    Der stetige Tropfen höhlt den Stein.
    Wenn man in der Woche auf 4-5 Trainingstage kommt, dann ist das für manche hart und lange arbeitende schon ein Erfolg.

    Grüße und noch fette Gains...darty
     
    #10
    hobbit und Little gefällt das.
  11. prancinghorse

    prancinghorse PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    01.04.2015
    Zuletzt hier:
    05.12.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    586
    Punkte für Erfolge:
    465
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    196 cm
    Körpergewicht:
    115 Kg
    BPEL:
    16,4 cm
    NBPEL:
    11,9 cm
    BPFSL:
    17,9 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,1 cm
    Wenn der Plan sagt 15-20 Minuten Stretchen mit anschliessendem 15-20 minütigem Jelqen hat es eher suboptimal funktioniert. Aber Du hast insofern Recht als dass ich immerhin trainiert habe.

    Dann wäre ich bei 2:45 wecken am Montag und 5:00 Uhr von Dienstag bis Freitag - zweites wäre evtl. machbar aber 2:45 am Montag geht eher nicht -

    siehe oben

     
    #11
    Peter Enis, Peacemaker und Palle gefällt das.
  12. prancinghorse

    prancinghorse PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    01.04.2015
    Zuletzt hier:
    05.12.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    586
    Punkte für Erfolge:
    465
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    196 cm
    Körpergewicht:
    115 Kg
    BPEL:
    16,4 cm
    NBPEL:
    11,9 cm
    BPFSL:
    17,9 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,1 cm
    Die zurückliegende Woche ging im großen und ganzen:

    TagAufwärmen StretchingJelqingAbwärmenBalooning
    01.06.5 min15 min5 min5 min10
    02.06.5 min15 min10 min5 minentfallen
    03.06.5 min5 minentfallen5 minentfallen
    04.06.offen15 min15 min5 min5 min
    05.06.5 min5 min5 min5 minentfallen
    nicht das was ich eigentlich machen wollte aber immerhin hab ich jeden Tag was gemacht.
     
    #12
  13. prancinghorse

    prancinghorse PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    01.04.2015
    Zuletzt hier:
    05.12.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    586
    Punkte für Erfolge:
    465
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    196 cm
    Körpergewicht:
    115 Kg
    BPEL:
    16,4 cm
    NBPEL:
    11,9 cm
    BPFSL:
    17,9 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,1 cm
    Meine Trainingszusammenfassung der letzten Woche:
    TagAufwärmen StretchingJelqingAbwärmenBalooning
    08.06.5 min20 min20 min5 min10 min
    09.06.5 min20 min10 min5 minentfallen
    10.06.5 min10 minentfallen5 minentfallen
    11.06.entfallen
    12.06.5 min10 minentfallen5 minentfallen
    Montag alles planmäßig gelaufen und daher für meine Verhältnisse ein Wunder!
    Dienstag war Stretching gut aber das Jelqen war nach knapp 10 Minuten nicht mehr möglich da der Kurze die Zusammenarbeit einfach eingestellt hat (EQ war so bei 0,0% und liess sich auch nicht verbessern). Als logische Konsequenz ist dann das Balooning auch ausgefallen.
    Mittwoch wieder gutes Stretching und dafür die Jelqs ein Desaster, keine Errektion kein gar nix - wahrscheinlich dank der bescheidenen Nacht vorher.
    Donnerstag vor lauter Stress zu gar nichts gekommen, ich hätte theoretisch um 23:00 Uhr noch eine Session einlegen können habe das dann aber lieber gelassen.
    Der Freitag entsprach dann dem Mittwoch und war so auch nur halb zu "gebrauchen", so wie es aussieht hat allein der Gedanke an Jelqs für ein vollkommenes Nachlassen der EQ gesorgt.

    Wenn ich die letzten neun Wochen Revue passieren lassen war das ich alles andere als konsequent und muss mich selber fragen ob ich wirklich ernsthaft PE betreiben will oder ob ich mir nur eine "Beschäftigungstherapie" gesucht habe. Antwort auf die Frage weiss ich im Moment nicht aber ich werde das jetzt auf jeden Fall noch bis zur KW 27. (also Anfang Juli) "durchziehen" und dann nach der Trainingspause in der KW28 am 10. oder 11. Juli messen - da werde ich dann feststellen ob das ganze was gebracht hat und das weitere Vorgehen für mich neu bewerten.

    Ich hege nur die Befürchtung dass heute auch wieder nicht so besonders wird, bin um 1 Uhr aufgestanden und werde heute abend wohl recht müde sein.
     
    #13
    Palle und Little gefällt das.
  14. Leo

    Leo PEC-Experte (Rang 6) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    26.12.2014
    Zuletzt hier:
    22.07.2016
    Themen:
    8
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    574
    Punkte für Erfolge:
    545
    Habe ich richtig verstanden, dass du gerade die Anfängerroutine machst, Anfänger bist und immer mal wieder 20-15min machst? Und deine EQ ist auch den Bach heruntergegangen? Wie sieht's mit Turtling aus?

    Klingt mir alles nach Überlastung bzw. zu viel Training. Wenn sich der Penis noch nicht an die Belastung gewöhnt hat, geht das fix. Vor allem wenn dann noch Stress, Müdigkeit und evt. Schlechte Ernährung dazukommen. Ich würde an deiner Stelle einen Gang herunterfahren. Sowohl beim PE als auch in deinem Berufs wie Familienleben. Wir haben pro Tag 24 Stunden Zeit. 8Stunden davon benötigen wir zum Schlafen. Das macht ca. 16 Stunden aktive Zeit. Bei einer durchschnittlichen Arbeitszeit von 40 Stunden die Woche von Montag bis Freitag macht das 8 Stunden am Tag, die man abziehen kann. Sagen wir 9, man muss ja auch noch dort hinkommen. Da komme ich von Montag auf Freitag pro Tag auf 7 Stunden, die du frei zur Verfügung hast. Während der Arbeitswoche hast du also 35Stunden frei zur Verfügung. Nehmen wir an, das Wochenende ist frei und du hast Bock Samstags und Sonntags auszuschlafen mit 11 Stunden - was eigentlich viel zu viel Schlaf ist, wenn man eine disziplinierte Schlafhygiene führt und keine Schlafschulden anhäuft - dann hast du allein für das Wochenende mit großzügigem Ausschlafen - der frühe Vogel fängt den Wurm - 26 Stunden zur Verfügung, in der du deine Freizeit gestalten kannst. Setz mal jemanden 1 Stunde allein in einen leeren Raum, dann wirst du merken, wie viel Zeit bereits eine Stunde ist.
    26 Stunden unseres Langschläfers am Wochenende plus 35 Stunden ergeben 61 Stunden Zeit, die du Leben, entspannen, Ordnung schaffen, Dinge erledigen und dein Potenzial entfalten kannst.

    Wozu diese Rechnung? Wie viel Zeit man hat, ist total relativ. Wir setzen ungerne Prioritäten, lassen uns von Dingen ablenken, die nicht unsere Aufmerksamkeit verdienen und beschäftigen uns mit Problemen, die die Probleme anderer sind.

    Wenn du dir vornimmst, regelmäßig Sport oder PE zu machen, dann wirst du das bestimmt schaffen, 35 Minuten am Tag zu entbehren. Und übertreib es nicht vom Pensum Prancing. ;)

    2,91 Stunden in der Woche kann man bestimmt irgendwo unter die 61 Stunden unterbringen. Da bleiben dir ja als Vollzeitbeschäftigter immer noch 58 Stunden an freier Zeit übrig. Und das ist verdammt viel.
     
    #14
    panasonic, Palle und hihohello gefällt das.
  15. prancinghorse

    prancinghorse PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    01.04.2015
    Zuletzt hier:
    05.12.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    586
    Punkte für Erfolge:
    465
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    196 cm
    Körpergewicht:
    115 Kg
    BPEL:
    16,4 cm
    NBPEL:
    11,9 cm
    BPFSL:
    17,9 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,1 cm

    Klar, Anfänger mit Anfängerroutine und eigentlich dem Plan jeden „Arbeitstag“ (Montag bis Freitag) 15 / 15 / 15 Minuten (Stretches / Jelqs / Ballooning) zu machen und das WE zur „Regeneration“ zu nutzen (Regeneration nicht nur vom PE sondern auch von der Woche allgemein [die Details dazu bleiben vorerst privat, mal schaun ob sich das mal ändert]). Statt 15 dürfen das prinzipiell auch mal 20 sein (meine Meinung) aber ein Plan ist ja nichts anderes als das Ersetzen des Zufalls durch den Irrtum (platt aber immer wieder zutreffend) wie ich jetzt wieder gehäuft feststellen darf. Die EQ ist nicht generell den Bach runtergegangen, es sind halt immer wieder einzelne Tage wo gar nix geht (das habe ich immer mal wieder beobachten „dürfen“ und hat mich eigentlich nicht so sehr belastet weil ich meine den Grund zu kennen). Und natürlich hab ich Turtling, schon immer gehabt (auch wenn ich den Ausdruck natürlich nicht kannte) und ich finde das ist besser geworden im Vergleich zu den Vor-PE Zeiten (natürlich vollkommen subjektive Wahrnehmung und nicht durch Messungen untermauert).



    Es kann Überlastung bzw zu viel / zu intensives Training sein, es kann auch an den allgemeinen Umständen wie z.B: Stress im Beruf liegen und Stress hat (bei mir zumindest) immer Müdigkeit zur Folge. Den Schuh der schlechten Ernährung (immerhin wurde mir nicht falsche unterstellt) ziehe ich mir nicht an, das Einzige was ich mir vorwerfen lasse ist die unregelmäßige Nahrungsaufnahme. Einen Gang runter zu fahren geht nicht aber das wirst Du irgendwann auch noch lernen, solltest Du wirklich Medizin studieren und dann nach dem Studium auch in diesem Beruf arbeiten – das garantiere ich Dir.



    Ich fange mal mit den Arbeitsstunden an, zur Zeit bewege ich mich zwischen 10 und 14 pro Tag (10 am Montag und am Freitag), damit bleiben von Montag bis Freitag im Schnitt 12 Stunden. Dann muss ich Montag bzw. Freitag zur Arbeit hin bzw. von der Arbeit weg kommen, hat heute morgen 5,5 Stunden gedauert. Macht in der Woche in Summe 11 Stunden und umgerechnet auf die 5 Tage 2,4 h / Tag. Damit wären dann noch 9,6 Stunden am Tag übrig, davon ziehen wir die von Dir zugestandenen 8 Stunden Schlaf ab womit 1,6 Rest bleiben – innerhalb dieser muss der „gemeine“ PEler Nahrung zu sich nehmen und wenigstens rudimentäre Körperpflege betreiben. Ich bin bescheiden und setze dafür 1 Stunde an womit ich dann noch 36 Minuten Rest habe – das reicht dann schon nicht mehr für ein Basisprogramm von jeweils 15 Minuten Stretching bzw. Jelqs inkl. des notwendigen Auf- und Abwärmen – nach meiner Berechnung bin ich jetzt bei -4 Minuten zur freien Verfügung sodass ich in der Arbeitswoche 20 Minuten minus mache.

    Am Wochenende muss ich mich dann neben dem Schlafen (sofern dass denn gehen sollte aber das ist ne Geschichte die ich für mich behalte) auch noch um meine Familie (Frau und Kinder) kümmern, zudem halte ich es für sinnvoll nicht alle privaten sozialen Kontakt einschlafen zu lassen. Mit viel Glück und dem Zukneifen aller Hühneraugen komme ich auf 4 Stunden zur freien Disposition.



    Ich hab den Uffz-Lehrgang (eine Stunde aus dem Fenster schauen ohne zu Denken) bei Y-Tours bestanden, lange her aber immerhin – hast Du das auch hinter Dir? Seit damals weiss ich wie lang eine Stunde sein kann, vor allem das Nicht-Denken ist sehr anstrengend.



    Ich komme auf ein paar Stunden weniger wie man oben nachverfolgen kann.



    Diesen Absatz kann ich nicht unwidersprochen hinnehmen, Teile Deiner Aussage führe ich allerdings auf Dein Alter zurück wobei ich davon ausgehe das die Angaben Deinem Profil stimmen (nicht falsch verstehen, ich unterstelle Dir damit keine Lüge). Ob man Prioritäten setzt hängt sicherlich von der Persönlichkeitsstruktur ab, ich bin mir ziemlich sicher dass ich das in den letzten 50 Jahren irgendwo mal gelernt habe weil ich sonst mit Sicherheit nicht das erreicht hätte was ich geschafft habe (und wahrscheinlich wäre ich auch schon lange tot). Glück ist ein sehr unzuverlässiger Kantonist und man sollte sich nicht zu sehr auf es verlassen. Ob Dinge die uns ablenken unsere Aufmerksamkeit verdienen ist häufig situationsabhängig und kann nicht pauschal beurteilt werden, speziell im Berufsleben muss man sich manchmal von Dingen ablenken lassen die unter normalen Umständen keine Beachtung verdienen, das wird um so schlimmer je mehr man in Matrixorganisationen oder virtuellen Team zusammen arbeitet (so zum Thema Probleme anderer Leute). Ein Team kann nur gemeinsam erfolgreich sein (ein weiterer Allgemeinplatz der aber sehr sehr wahr ist) – ein Chef hat mir vor mehr als einem Jahrzehnt mal gesagt das schwächste Teammitglied bestimmt das Projektergebnis.



    Sicherlich schaffe ich das, speziell mit dem Sport – ich hab mich vor ein paar Jahren vom „ich geh dann mal unregelmäßig Joggen aber nur wenn das Wetter nicht allzu schlecht ist“ zum Marathon gebracht – ich bin kurz vor dem Lumpenwagen ins Ziel gekommen aber so what?, ich bin angekommen und darum ging es. Und zweimal die Woche Laufen ist eine andere Nummer als 5 Tage konsequent PE zu trainieren – und wie oben schon geschrieben bin ich nicht vollkommen selbstbestimmt (auch wenn ich das Gefühl habe dass Du das anders siehst und eine ganz andere Einstellung dazu hast – sollte dem so sein kann ich daran auch nichts ändern und ich sehe keine Veranlassung mein Handeln zu rechtfertigen, wofür auch?).



    61 Stunden Freizeit sind wie oben herausgearbeitet wishfull thinking auch wenn man das im Alter von 19 Jahren wohl noch nicht so beurteilen kann, woher auch? Das is tnich tböse gemeint aber wo sollst Du diese Erfahrung gesammelt haben?
     
    #15
    Palle, Little und Peter Enis gefällt das.
  16. Leo

    Leo PEC-Experte (Rang 6) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    26.12.2014
    Zuletzt hier:
    22.07.2016
    Themen:
    8
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    574
    Punkte für Erfolge:
    545
    Nein, mir geht es nicht darum, dich zu bewerten, einzuschätzen oder sonstwas. Wie alt du bist, ist unwesentlich für mich, ich poste nur meine Meinung. Ist eben alles Ansichtssache, aber wir beide können uns ja darauf einigen, dass wir uns nicht einig sind. Wünsch dir trotzdem viel Erfolg mit PE.
     
    #16
    hihohello und Palle gefällt das.
  17. prancinghorse

    prancinghorse PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    01.04.2015
    Zuletzt hier:
    05.12.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    586
    Punkte für Erfolge:
    465
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    196 cm
    Körpergewicht:
    115 Kg
    BPEL:
    16,4 cm
    NBPEL:
    11,9 cm
    BPFSL:
    17,9 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,1 cm
    Die letzte Woche in Kurzform:
    TagAufwärmen StretchingJelqingAbwärmenBalooning
    15.06.5 min15 min15 min5 min10 min
    16.06.5 min20 min5 min5 minentfallen
    17.06.entfallen
    18.06.5 min15 min15 min5 min5 min
    19.06.5 min5 minentfallen5 minentfallen
    Besser als nix aber wieder mal die Ziele grandios verfehlt.
     
    #17
    Little, Palle und Peter Enis gefällt das.
  18. prancinghorse

    prancinghorse PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    01.04.2015
    Zuletzt hier:
    05.12.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    586
    Punkte für Erfolge:
    465
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    196 cm
    Körpergewicht:
    115 Kg
    BPEL:
    16,4 cm
    NBPEL:
    11,9 cm
    BPFSL:
    17,9 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,1 cm
    Die letzte Woche in wieder in Kurzform:

    TagAufwärmen StretchingJelqingAbwärmenBalooning
    22.06.5 min15 min10 min5 minentfallen
    23.06.5 min15 min10 min5 min5 min
    24.06.5 min10 min10 min5 minentfallen
    25.06.5 min5 min5 min5 minentfallen
    26.06.entfallen
    Im großen und ganzen verhältnismäßig gut gelaufen (da kann man mal sehen wie bescheiden meine Ansprüche geworden sind), gestern ging gar nicht weil ich meinen Schreibtisch aufräumen mußte und dann über 7 Stunden für den Heimweg gebraucht habe - ich spekuliere darauf dass das Training ab nächster Woche in einem geregelteren Umfeld besser läuft.
    In der sich daran anschließenden Woche werde ich dann nicht trainieren weil am 10.07. der große Tag der nächsten Messung ist, mal schaun was dabei rauskommt.
     
    #18
    Peter Enis, Palle und Little gefällt das.
  19. Palle

    Palle PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    16.04.2017
    Themen:
    26
    Beiträge:
    3,428
    Zustimmungen:
    8,209
    Punkte für Erfolge:
    7,980
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Na dann warten wir mal der Dinge die da am Maßband kommen

    darty
     
    #19
    Little gefällt das.
  20. prancinghorse

    prancinghorse PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    01.04.2015
    Zuletzt hier:
    05.12.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    586
    Punkte für Erfolge:
    465
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    196 cm
    Körpergewicht:
    115 Kg
    BPEL:
    16,4 cm
    NBPEL:
    11,9 cm
    BPFSL:
    17,9 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,1 cm
    Das war fast so wie ich es mir vorgestellt habe in dieser Woche:

    TagAufwärmen StretchingJelqingAbwärmenBalooning
    29.06.5 min15 min15 min5 min15 min
    30.06.5 min15 min10 min5 minentfallen
    01.07.5 min15 min10 min5 minentfallen
    02.07.5 min15 min10 min5 min10 min
    03.07.5 min15 min10 min5 min10 min
    Dienstag und Mittwoch mußte das balooning entfallen, war mir bei den Temperaturen wirklich zu anstregend. Ansonsten habe ich jeden Tag trainiert auch wenn ich beim Jelqen ab Dienstag ein wenig geschwächelt habe.

    Damit leite ich dann die Woche ohne PE ein um die Messergebnisse nächste Woche nicht zu verfälschen - ich bin gespannt was dabei rauskommt..
     
    #20
    Palle und Little gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
WDB Discuss Ü22: Horse Squeezes Manuelle Penisvergrößerung 4 Sep. 2015