Jayz's Trainingslogbuch

jayz

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
26.12.2014
Themen
16
Beiträge
99
Reaktionspunkte
140
Punkte
245
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
19,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,5 cm
Hey pe-community,

meine Vorstellung findet ihr hier: Jayz's Vorstellung | PE-Community
Dies hier ist fortan mein Trainingslogbuch.

Ich hab innerhalb von 1,5 Jahren PE bestimmt schon 1,5 - 2 cm gegaint was ich leider nicht genau sagen kann da ich nicht von Anfang an genau Logbuch geführt habe.

Was mir sehr wichtig ist das ich trotz pe Training eine optimale EQ und körperbeherschung(in Sachen sex) erreiche bzw beibehalte.

Ich habe seit ca. 1 woche pe Pause gemacht da ich eben wie Vorhin erwähnt etwas um meine EQ bange und suche nun ein gutes Trainingsprogramm bei dem ich Länge gaine und meine EQ verbessere um auch endlich mal ordentlich meinen Mann stehen zu können.

Mein letztes Trainings Programm sah folgendermaßen aus:

20 min 2-point-streches
10 min jelqing
20 min kegeln

und das Einen Monat lang bis vor einer Woche eben.
ausschlaggebende gains konnte ich bisher nicht verzeichnen mit diesem Training

Was mein momentanes Ziel ist:
weiterhin Länge gainen bis etwa 19 - 20 cm nbpel und danach dicke gainen.

Ich wäre über trainingsvorschläge sehr erfreut bei denen der Fokus auf Längen und EQ Zuwächsen liegt.

Vielen Dank

Mit freundlichen grüßen
Jayz
 

jayz

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
26.12.2014
Themen
16
Beiträge
99
Reaktionspunkte
140
Punkte
245
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
19,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,5 cm
Ps:: ich nehme seit ca. Nem halben jahr durchgehend grünerteeextrakt kapseln.

Pps: ich bin auch daran interessiert meine Libido, Durchhaltevermögen und mein allgemeines sexleben zu verbessern.

Mfg
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
10,017
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
und das Einen Monat lang bis vor einer Woche eben.
ausschlaggebende gains konnte ich bisher nicht verzeichnen mit diesem Training
Innerhalb eines Monats stellen sich eher selten Zuwächse ein - und gerade die 2P-Stretches brauchen meist eine Weile, bis sie auf den BPFSL wirken (weil sie eben die Ligs ausklammern und damit die Zuwächse meist langsamer, aber dafür nachhaltiger generieren). Aber ein oder zwei Millimeter hätte ich bei einem einmonatigem, diszipliniertem Training eigentlich schon erwartet, wobei so was auch schnell durch die Messtoleranz untergeht ;)

Ich wäre über trainingsvorschläge sehr erfreut bei denen der Fokus auf Längen und EQ Zuwächsen liegt.
In diesem Fall würde ich dir erst mal ein ausgewogenes Programm empfehlen, da ein BPFSL-fokussiertes Programm schnell einmal belastend für die EQ sein kann. Als Beispiel:
10 Minuten Ü02: Klassisches Stretching | PE-Community
10 Minuten Ü06: 2-Point-Stretches | PE-Community
20 Minuten Ü03: Klassisches Jelqing | PE-Community (auch "Mid-EQ-Jelqing")
5-10 Minuten Ü05: Ballooning | PE-Community
10-15 Minuten Ü04: Beckenbodentraining | PE-Community
Denke zudem an möglichst viel Wärmeeinfluss während des Trainings. Optimal wäre hierzu die Nutzung einer kleinen Infrarot-Lampe.
Details dazu findest du hier: Ü01: Aufwärmen und Abwärmen | PE-Community
Das Pensum der Stretches kannst du nach Belieben auch um 5 Minuten reduzieren, wenn eher die EQ im Vordergrund stehen soll. Die Jelqs führe nach Möglichkeit locker aus, arbeite also nicht mit einem zu heftigen Druck. Mittels des Balloonings kannst du dann stets den derzeitigen Stand der EQ testen.
Als Rhythmus würde ich dir maximal 3/1 empfehlen, besser wäre wahrscheinlich 2/1, das gibt den Schwellkörpern mehr Zeit, um sich zu regenerieren (was besonders für die EQ wichtig ist). Ich würde zudem versuchen, möglichst wenig Pornos für das Training zu konsumieren, sondern wenn möglich nur mit gedanklichen Reizen zu arbeiten.
Solltest du Überlastungserscheinungen feststellen, drossele auf jeden Fall die Intensität des Trainings. Wie genau, können wir dann natürlich auch hier besprechen :)

Sonstige Tipps für die EQ: Schlaf genügend und vor allem regelmäßig, ernähre dich gesund, rauche nicht ( ;) ) und ganz wichtig - mache dir keinen Stress :) Leistungsdruck ist für die EQ nie förderlich. Also vor allem locker an die Sache herangehen.

Grüße
BuckBall
 

hobbit

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
21.12.2014
Themen
6
Beiträge
736
Reaktionspunkte
2,612
Punkte
2,255
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
160 cm
Körpergewicht
60 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
18,8 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Hei jayz,
willkommen hier im Forum.:)
Buck hat dir ja schon das wichtigste geschrieben. :writing:
Um deinen Lümmel besser kennen zu lernen sind Ballooning und Beckenbodentraining für mich unerlässlich. :) Du mußt dir aber im klaren sein, dass das nicht von heute auf Morgen geht.
 

jayz

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
26.12.2014
Themen
16
Beiträge
99
Reaktionspunkte
140
Punkte
245
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
19,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,5 cm
@BuckBall danke für den trainingsvorschlag, wird mir dieses Training denn dann auch Zuwächse bringen?

Mfg
 
P

Peacemaker

Gelöschter Benutzer
Hi Jayz,
auch von mir herzlich Willkommen ;)
Zu dem Training das die Buck vorgeschlagen hat, sollte definitiv mit der Zeit ein Erfolg sichtbar werden.
Also ich bin ja auch ein Verfechter der 2P Stretches, weil sie eben die Ligs völlig ausklammern.

Für mich ist das A und O beim Stretch Training die Wärme. Ich lehn mich mal ganz weit aus dem Fenster und behaupte mit genügend Wärme hat man 50% schon gewonnen ;)

Hast du mit dem vorgeschlagenen Training schon begonnen? Wenn ja, wie fühlt sich das bei dir an?
 

The_Driver

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
05.11.2014
Themen
35
Beiträge
2,591
Reaktionspunkte
4,918
Punkte
5,580
Trainingslog
Link
Ich sage, leicht verspätet, ebenfalls vom Admin-Trio auch noch "Hallo und Willkommen" bei uns und viel Erfolg mit PE! :)
 

jayz

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
26.12.2014
Themen
16
Beiträge
99
Reaktionspunkte
140
Punkte
245
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
19,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,5 cm

jayz

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
26.12.2014
Themen
16
Beiträge
99
Reaktionspunkte
140
Punkte
245
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
19,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,5 cm
@BuckBall wie lang soll ich das ausgewogene Training eigentlich fahren?

Mfg
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
10,017
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
@BuckBall wie lang soll ich das ausgewogene Training eigentlich fahren?
Ich würde vorschlagen, dass du es mindestens eine volle 3 Monatsetappe lang ansetzt und danach die Zuwächse prüfst. Jedes Programm braucht ein wenig Zeit, um wirken zu können. Anschließend schauen wir dann, inwiefern du das Programm erweitern bzw. umstellen kannst.

Grüße
BuckBall
 

jayz

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
26.12.2014
Themen
16
Beiträge
99
Reaktionspunkte
140
Punkte
245
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
19,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,5 cm

jayz

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
26.12.2014
Themen
16
Beiträge
99
Reaktionspunkte
140
Punkte
245
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
19,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,5 cm
So ich melde mich auch mal wieder.

Habe jetzt seit dem 22.03.15 also gute 2 monate folgendes programm zum bpfsl-zuwachs gefahren anstatt dem vorgehabten EQ-training:

20 min 2-point-streches
5 min lockere jelqs
20 min kegel + Reverse-kegel

Habe gerade die messung des bpfsl vorgenommen und konnte einen zuwachs von 0,3 cm verzeichnen. Also von meinen vorherigen 18,2 cm zu den jetzigen 18,5 cm bpfsl.

Wie sollte ich jetzt weiter vorgehen?

Mfg

Jayz
 

Little

PEC-Orakel (Rang 13)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
23.12.2014
Themen
10
Beiträge
2,365
Reaktionspunkte
15,044
Punkte
15,180
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
12,2 cm
EG (Top)
10,8 cm
Hi,
ich würde die stretches bei 20min. lassen so wie du sie machst,
das Jelqen auf 15 min. erhöhen und das kegeln auf 5 min. reduzieren.
Ist aber nur meine Meinung.

Ansonsten einfach weiter durchhalten und trainieren.

Glückwunsch zum Zuwachs.
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
10,017
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Hi Jayz :)

Erst mal: Glückwunsch zum Zuwachs :doublethumbsup: 0,3 cm in 2 Monaten ist eine ganz gute Quote, wenn es so weiter geht, läuft im Grunde alles optimal.

Was das weitere Vorgehen angeht: Ich schließe mich Little an. Das Stretching kann genauso bleiben wie es ist, es schlägt an und genau das ist es, was du willst. Größere Zuwachssprünge wären ohnehin kaum zu bewerkstelligen, der Penis braucht einfach Zeit, um gedehnt zu werden (besonders wenn man das Training auf die Tunica fokussiert). Das Jelqing kannst du nun etwas höher schrauben, ich würde ebenfalls 10-15 Minuten vorschlagen. Dein BPFSL ist nun wieder 1 cm vom BPEL entfernt, gut möglich, dass du beide Werte mit einem zweigleisigen Training (Stretching für den BPFSL, Jelqing für den BPEL) gleichzeitig erhöhen kannst. Der tendenzielle Fokus liegt dann noch immer auf dem BPFSL (20 Minuten 2Ps > 10-15 Minuten Jelqing), aber der BPEL hat die Chance gleich mitzusteigen. Tut er dies nicht, geht man ihn später gezielter an, wenn der BPFSL weiter gewachsen ist.

20 min kegel + Reverse-kegel
Das ist ein sehr ausgedehntes Kegeltraining :) An sich nichts Schlechtes, solange du nicht das Gefühl hast die Muskel zu überlasten (also keinen Muskelkater dort hast). Wie sieht es denn derzeit mit deiner EQ aus?

Grüße
BuckBall
 

jayz

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
26.12.2014
Themen
16
Beiträge
99
Reaktionspunkte
140
Punkte
245
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
19,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,5 cm
@Little @BuckBall danke für die infos dann werde ich das training nach Eurem rat weiter führen.

20 min kegel + Reverse-kegel
Das ist ein sehr ausgedehntes Kegeltraining :) An sich nichts Schlechtes, solange du nicht das Gefühl hast die Muskel zu überlasten (also keinen Muskelkater dort hast). Wie sieht es denn derzeit mit deiner EQ aus?

Grüße
BuckBall[/QUOTE]


Naja ich würde sagen 6 also nicht das gelbe vom ei aber reicht einigermaßen zum vögeln.

Bin jetzt auch 1 woche im urlaub mit meiner Mädel, ich hoffe mein dödel macht mit. Wäre sonst echt schade weil ich mir vorgenommen habe von frühs bis abends zu vögeln.

Mfg

Jayz
 

jayz

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
26.12.2014
Themen
16
Beiträge
99
Reaktionspunkte
140
Punkte
245
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
19,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,5 cm
So bin mittlerweile in DE und der urlaub mit meinem mädel war super.

Überraschenderweise war mein dödel immer steinhart und der sex mit meiner freundin war unglaublich. Ich weiß nicht ob es an den 2 green tea kapseln an jedem abend oder der Tatsache das ich jeden tag mit meiner perle zusammen war lag, aber die errektionen waren einfach überragend.

Wir haben den Urlaub jedenfalls gut ausgekostet. ;)

Mfg

Jayz
 

jayz

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
26.12.2014
Themen
16
Beiträge
99
Reaktionspunkte
140
Punkte
245
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
19,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,5 cm
Kurzes update habe bis jetzt das Training:

20 min 2-point-streches
15 min jelqs
10 min kegeln

gemacht.


Werte Vom 06.11.2015:

Bpel: 18 cm
Nbpel: 18,7



Wie soll ich weiter vorgehen?

Mfg
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
10,017
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Hi Jayz,

kannst du kurz noch mal auflisten, wie lange du dieses Trainingpensum absolviert hast und in welchem Rhythmus? Und eine Auflistung der Zuwächse in dieser Zeit wäre gut ;) Deine Signatur ist vom Februar - ist diese Messung jetzt die erste Nachmessung seitdem?
Danach kann man dann schauen, wie man das weitere Programm aufbauen kann :)

Grüße
BuckBall
 

jayz

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
26.12.2014
Themen
16
Beiträge
99
Reaktionspunkte
140
Punkte
245
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
19,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,5 cm
Also ich habe damit am 10.09.2015 gestartet 3on/1off. Also 2 monate

----------10.09.15-------'06.11.15
Bpel: 17,5 cm -----> 18 cm
Bpfsl: 18,5 ----------> 18,7 cm

Kann sein das ich am 10.09 n bisschen ungenau gemessen habe und es deswegen nach so einem riesen zuwachs aussieht. Aber ich denke mal es werden tatsächlich so um die 2-3 mm zuwach gewesen sein.

Mfg
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
10,017
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Und du willst jetzt noch mehr Länge? Oder bist du damit mittlerweile zufrieden und willst nun eher den EG angehen?
Das jetzige Programm bringt deinen BPEL und BPFSL näher zusammen, was sich langfristig auch positiv auf deine EQ auswirken sollte. Wenn du fortan den EG angehen willst, bist du derzeit in einer recht idealen Ausgangslage und man sollte das Programm entsprechend umstellen (d.h. EG-lastiger ausrichten). Willst du das nicht, soll es also noch mehr Länge (sowohl BPFSL als auch BPEL) werden, dann würde ich bei dem jetzigen Programm bleiben, die Stretches aber vielleicht noch etwas stärker in den Vordergrund rücken (ca. +5 Minuten).
Soviel mal als erste Einschätzung/Idee ;)

Grüße
BuckBall
 
Oben Unten