Jayz's Trainingslogbuch

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von jayz, 26 Feb. 2015.

  1. Loverboy

    Loverboy PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    22.11.2015
    Zuletzt hier:
    28.05.2020
    Themen:
    48
    Beiträge:
    1,699
    Zustimmungen:
    2,596
    Punkte für Erfolge:
    6,430
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    69 Kg
    BPEL:
    19,3 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,3 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    14,0 cm
    Noch den Zangengriff.
     
    #41
  2. jayz

    jayz PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    26.12.2014
    Zuletzt hier:
    24.10.2018
    Themen:
    16
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    139
    Punkte für Erfolge:
    245
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    12,5 cm
    @Stallone vielen Dank für den Tipp mit den einweghandschuhen klappt super :)

    @BuckBall

    So ich melde mich jetzt wieder nach einem Monat.

    Das Training wie folgt:

    20 min 2-p-streches
    20 min jelqs


    Habe gestern mehrmals gemessen um ein möglichst genaues ergebnis zu erzielen und konnte bei bpel als auch bpfsl 0,1 cm zuwachs verzeichnen.

    Also werte 27.06.16 :

    bpel: 18,1 cm ; bpfsl: 19,1 cm

    Wie soll ich weiter vorgehen?

    Mfg

    Jayz
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Juni 2016
    #42
    Loverboy und BuckBall gefällt das.
  3. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    19.04.2020
    Themen:
    301
    Beiträge:
    4,580
    Zustimmungen:
    9,279
    Punkte für Erfolge:
    8,280
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Hi Jayz :)

    Der eine Millimeter fällt natürlich klar unter Messfehlertoleranz, aber er ist nach nur einem Monat auch als bloße Tendenz zu sehen. Und die wäre dann durchaus positiv. Sollten sich die Zuwächse in den kommenden Monaten in dieser Richtung weiterentwickeln, wäre das genau das, was man sich von so einem Training erhoffen würde (ausgeglichenes Training auf Tunica und Schwellkörper, d.h. gleichzeitige Steigerung von BPFSL und BPEL). Ich würde daher vorerst nichts am Trainingsplan ändern, sondern einen weiteren Monat weitertrainieren. Sollten die Werte sich dann abermals positiv verändert haben, wäre das schon ein relativ deutliches Signal.

    Grüße
    BuckBall
     
    #43
    GreenBayPacker gefällt das.
  4. jayz

    jayz PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    26.12.2014
    Zuletzt hier:
    24.10.2018
    Themen:
    16
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    139
    Punkte für Erfolge:
    245
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    12,5 cm
    Heyho,

    3 monate habe ich jetzt wie folgt trainiert:

    20 min 2-point-streches
    20 min jelqs

    Die werte sind leider unverändert bei

    Bpel: 18,1 cm
    Bpfsl: 19,1 cm

    wie sollte ich jetzt weiter trainieren? Wäre hanging schon sinnvoll?

    Mfg

    Jayz
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Okt. 2016
    #44
    Loverboy gefällt das.
  5. pe_pe

    pe_pe Gelöschter Benutzer

    Hey,

    wie bewertest du dein Training rückwirkend für dich, wenn du die letzten 3 Monate betrachtest?

    In der Intensität warst du ja schon höher (25 Min).
    Für wirkliche Hilfe musst du wesentlich mehr von deinem Training berichten.
    Für mich liest es sich leider so, dass du prinzipiell seit ziemlich langer Zeit auf einem gleichbleibenden Niveau trainierst ohne zu gainen.
    Das ist leider alles, was man an Infos rausziehen kann.

    Anscheinend liegen dir die 2Ps zum jetzigen Zeitpunkt nicht.
    Ob es jetzt daran liegt, ob du falsche Intensität, Ausführung oder der Stretch an sich bei dir keine Impulse auslöst, ist erstmal irrevelevant.
    In meinen Augen muss Veränderung her und evt eine kurze Decondition-Break.

    Da du ja auch schon ordentlich gegaint hast in der Vergangenheit, solltest du dir eventuell neue Übungen aus der fortgeschrittenen Kategorie anschauen und auch Geräte ins Auge fassen.
    Ob du mehr oder weniger intensive Routinen benötigst, musst du selber für dich entscheiden.
    Die Erfahrungswerte sind bei dir ja gegeben :)

    Würde mich deshalb freuen, wenn du etwas ausführlicher auf die letzten Monate eingehst und diese zudem in Relation setzt zu deiner damaligen Gainphase.
     
    #45
    GreenBayPacker und Little gefällt das.
  6. jayz

    jayz PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    26.12.2014
    Zuletzt hier:
    24.10.2018
    Themen:
    16
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    139
    Punkte für Erfolge:
    245
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    12,5 cm
    @pe_pe

    Also mein Training in den letzten 3 monaten habe ich immer gewissenhaft 2on/1off gemacht.

    In relation zu früheren zeiten wäre der einzigste unterschied den ich sehe dass ich zuvor immer 5on/2off trainiert habe.

    Welche übungen/geräte würdest du mir denn empfehlen? Bzw was für einen trainingsplan?


    Mfg

    Jayz
     
    #46
    Loverboy gefällt das.
  7. pe_pe

    pe_pe Gelöschter Benutzer

    Also hast du insgesamt die Intensität merklich runtergefahren von einem Niveau, das selbst nur noch schwache Impulse gesetzt hat?
    Wahrscheinlich hast du gut zementiert anstatt dich wieder in Gainintensität zu bewegen, was ja auch nicht schlecht ist:)

    Wie ist denn deine EQ zur Zeit, Ausführung, Intensität usw
    Wie sind die PI's etc ?
     
    #47
    Mako gefällt das.
  8. Arbeitstier88

    Arbeitstier88 PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    30.08.2016
    Zuletzt hier:
    05.10.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    790
    Punkte für Erfolge:
    660
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    Hallo

    Wäre es nicht auch mal sinnvoll zu einem Arzt zu gehen wenn du ständig Probleme mit der EQ hast ? Ab und zu ist ja normal, kennt bestimmt jeder aber so wie bei dir über Monate ist schon ungewöhnlich wie ich persönlich finde.... evtl ist bei dir einfach etwas anatomisches .

    Grüße aus der Nachtschicht
     
    #48
    Loverboy gefällt das.
  9. jayz

    jayz PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    26.12.2014
    Zuletzt hier:
    24.10.2018
    Themen:
    16
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    139
    Punkte für Erfolge:
    245
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    12,5 cm
    @pe_pe
    @Arbeitstier88

    Also meine EQ ist zurzeit ganz in ordnung, heisst ich krieg schon immer ne ordentliche Latte, nur manchmal macht er bei manchen stellungen bzw. Stellungswechseln beim sex sehr schnell schlapp und ich muss ihn wieder hart machen. Mein ziel was EQ angeht ist es einfach eine stabile und konstante errektion beim sex zu haben.

    Bei der intensität der streches uns jelqs achte ich eben darauf dass der zug/druck nicht zu stark und nicht zu schwach ist, weil ne zeit lang sehr schnell mein arm vom ziehen/drücken erschöpft war und es so schwer war eine komplette trainingseinheit durchzuziehen.

    Ausführung eben stink normale 2-points und mid eq jelqs eben.
    Wobei 30 sekunden zug, 5 sekunden seiten wechsel und nach jeweils 10 streches 30 sekunden pause wegen der durchblutung gemacht werden

    Was genau ist mit Pl's gemeint?
     
    #49
    Loverboy gefällt das.
  10. jayz

    jayz PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    26.12.2014
    Zuletzt hier:
    24.10.2018
    Themen:
    16
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    139
    Punkte für Erfolge:
    245
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    12,5 cm
    Hey leute,

    Habe jetzt mal seit anfang oktober 1 monat lang heli streches ins training genommen um noch alles an manuellen gains raus zu kitzeln bevors an die geräte geht.

    Werde mich dann noch monat für monat etwas in der trainingszeit steigern und dann noch 1 oder 2 andere strech varianten wie etwa den bundled strech oder behind the leg strech ins training integrieren.

    Ich denke märz rum werde ich mich dann an das gerätebasierte training machen, je nachdem wie das training anschlägt.


    Mein training seit dem 01.10.16:

    5on/2off
    15 min heli-strech
    15 min mid-eq jelq
    10 min kegeln
    Ca. 2 stunden anti-turtling-hilfe

    Seit 01.11.16:

    5on/2off
    17,5 min heli-strech
    17,5 min mid-eq jelq
    10 min kegeln
    Ca. 2 stunden anti-turtling-hilfe


    Anfang Januar werde ich eine Messung durchführen um zu sehen ob das training anschlägt.


    Mfg

    Jayz
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Nov. 2016
    #50
    Loverboy gefällt das.
  11. Palle

    Palle PEC-Orakel (Rang 13)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    31.05.2020
    Themen:
    30
    Beiträge:
    5,346
    Zustimmungen:
    15,300
    Punkte für Erfolge:
    16,580
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Hallöchen,
    Habe dein Log durchgelesen.
    Pe_pe hat die richtigen Antworten gegeben.
    Du mußt in deinem Pe-Training von Zeit zu Zeit neue Impulse geben. d.h. dein Training umkrempeln.
    Du solltest das Gefühl haben, das dein Penis mit dem Training gut zurecht kommt, das es ihm gefällt.

    An sonsten darfst du dich mit deiner Keule nicht beschweren, die Maße sind top.
    Gut , an der Dicke könntest du noch zulegen.
    Dicke und gleichzeitig Länge erreicht man mit High Jelqes.
    Da du lange genug dabei bist, kannst du auch HR Stretches mit einbauen; welches deinen schwachen Unterarmen zugute kommt.
    Und du könntest vielleicht etwas Kraftsport machen im GYM, denn dein Körpergewicht ist zu niedrig.
    Ballooning nach dem Training solltest du mal versuchen.
    Kegeln über den ganzen Tag verteilen, nicht zu lange an einem Stück.

    Etwas mehr Gelassenheit hilft deiner Psyche und der Freude am Sex.
    Grüntee ist gut zum Abnehmen, vergess aber nicht das Eiweis, egal in welcher Form.

    Grüße und fette Gains...Palle

    Nachtrag: mit 21 Jahren hast du noch alles vor dir, und wie @Little immer zu sagen pflegt: PE ist kein Sprint, rechne mit ein paar Jahren Training .
     
    #51
    Little und hopeful gefällt das.
  12. Palle

    Palle PEC-Orakel (Rang 13)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    31.05.2020
    Themen:
    30
    Beiträge:
    5,346
    Zustimmungen:
    15,300
    Punkte für Erfolge:
    16,580
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Wenn ich denn mal hier etwas kopieren darf, es passt so gut:
    Von @Tango übernommen.:
    Howdy,

    mal wieder ein Lebenszeichen meinerseits.
    Jetzt ist meine erste Dicke-Phase rum und ich will ein Fazit ziehen. Ich trainiere ja nicht ausschließlcih auf Dicke sondern noch ein bisschen auf Länge.
    Ich wollte einfach mal sehen, ob man beides gainen kann.
    Als Programm hatte ich (dann muss keiner zurückscrollen):

    Aufwärmen
    5 min. (netto) 2-Point
    10 min. Mid-EQ-Jelqs
    10 min. High-EQ-Jelqs (an die habe ich mich ganz langsam herangetastet)
    Ballooning (nach Lust und Laune)
    Abwärmen

    Man glaubt es kaum, aber mittlerweile taugt mir das Ballooning doch ab und zu. Nach fast 1,5 Jahren PE....:rolleyes2:
    Naja meine Hand ist auch wieder ganz und ich konnte fast immer im 1on/1off oder 1on/2off trainieren.
    Die High-EQ-Jelqs find ich persönlich nur noch Hammer! Mit Abstand meine Lieblings-PE-Übung. Auch meine Erektionen sind teilweise steinhart.
    Das hatte ich so echt noch nie. Wirklich übel (aber positiv). Alle Anzeichen (PI oder?) sehen eigentlich immer gut aus.
    Ab und zu hatte ich rote Punkte, die aber nach spätestens 2 Tagen weg waren.

    Wie immer habe ich allerdings beim Messen Probleme eine 100%ige EQ aufzubauen. Das ist echt schon ziemlich witzig. Ich denke, dass ich da zu aufgeregt bin und es deshalb immer nicht so ganz klappt. Da ich dieses Problem beim Messen aber schon immer hatte, gleicht sich das sozusagen bei allen Messungen wieder aus.
    Aber wenn ich nicht messe, ist meine EQ so gut wie noch nie zuvor.
    So nun die neuen Werte:

    20.11.16

    BPFSL 20,4 (+0,2)

    BPEL 19,0 (+0,2)

    NBPEL 17,4 (+0,3)

    EGB 14,3 (+0,4)

    EGM 13,1 (+0,3)

    weiterhin gute Zuwächse für relativ geringen Aufwand, den ich betreibe. Ich konnte bei EG gut zulegen und trotzdem in der Länge noch ein bisschen was draufpacken.
    Ich bin happy.
    Ziel war es den Unterschied zwischen BPFSL und BPEL geringer werden zu lassen, damit ich -in der Theorie zumindest- besser in der Dicke gaine. Deshalb hatte ich weniger 2-Point als zuvor. Anscheinend brauche ich mir da aber keine Sorgen zu machen, konnte ja gleichzeitig Dicke und Länge gainen.

    Erstmal trainiere ich genau so weiter, aber....
    Ein Überlegung wäre die Stretches komplett rauszunehmen und nur noch Mid- und High-EQ-Jelqs zu machen. Ich möchte nämlich eigenltich nicht über 18cm NBPEL raus...
    Was meint ihr dazu?

    Grüße in die Runde und schön mal wieder hier zu sein
    Tango

    ................................................................................................................
    Ja da schließe ich mich denn mal an.....Grüße...Palle
     
    #52
    Loverboy und Little gefällt das.
  13. jayz

    jayz PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    26.12.2014
    Zuletzt hier:
    24.10.2018
    Themen:
    16
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    139
    Punkte für Erfolge:
    245
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    12,5 cm
    So liebe mit PE'ler ich melde mich jetzt nach 5 monaten Training mit einer Messung und den Trainingsplänen zurück.

    Messung:

    -------01.10.16------------------27.02.17

    Bpel: 18,1 cm ---(+0,9 cm)---- 19 cm
    Bpfsl: 19,1 cm ---(+0,9 cm)---- 20 cm

    Ich bin mega glücklich über fast 1 cm gains in BPEL/BPFSL und das in nicht mal ganz einem halben jahr.



    Training:


    01.10.2016:

    5on/2off

    15 min heli strech
    15 min jelq
    10 min kegeln
    ADS

    01.11.2016:

    5on/2off

    17,5 min heli strech
    17,5 min jelq
    10 min kegeln
    ADS

    01.12.2016

    5on/2off

    Myofascial unlocking
    17,5 min heli strech
    2,5 min bundled strech
    20 min jelq
    10 min ballooning
    10 min kegeln 3x
    ADS


    01.01.2017

    5on/2off

    Myfascual unlocking
    10 min heli strech
    10 min bundled strech
    20 min jelq
    10 min ballooning
    10 min kegeln 3x
    ADS



    01.02.2017

    5on/2off

    Myofascial unlocking
    15 min bundled strech
    5 min behind the leg strech
    20 min jelq
    10 min ballooning
    10 min kegeln 3x
    ADS



    Wie man sehen kann war ich im Training sehr vielfältig in Bezug auf die verschiedenen Streches, habe aber das Zeit limit auf 20 minuten gehalten.

    Da bestätigt sich die Weisheit von Laotse "Flexibilität ist Leben, Starre ist Tod" ( oder so ähnlich :D )



    mein Fazit dazu:

    Ich werde das zeit limit an streches und jelqs weiterhin auf 20 minuten halten und jeden Monat wie gehabt die Streches variieren.
    Bedeutet ich werde den bundled-BTL strech, blaster strech und den bundled-blaster strech im laufe der Monate mit ins Training nehmen um den BPFSL weiter zu gainen.
    Beim Jelqing bleibe ich bei den Mid-EQ-jelqs um weiter an BPEL zu gainen.


    Ich werde diese Trainingstaktik jetzt noch ca. Ein halbes jahr beibehalten und im September wieder messen. Und zwischendurch vielleicht auch mal ne inoffizielle Messung vornehmen ob es denn auch weiterhin anschlägt.

    in diesem Sinne

    Grüße

    Jayz
     
    #53
    Hannibal, Loverboy, adrian61 und 4 anderen gefällt das.
  14. makemypenisgreat

    makemypenisgreat PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    02.12.2016
    Zuletzt hier:
    03.05.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    218
    Punkte für Erfolge:
    134
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    65 Kg
    Das sieht doch sehr sehr gut aus. Bist gut vorran gekommen. Meinen Glückwunsch dazu. Ich glaube auch es macht auch nochmal einen Unterschied wenn man etwas abwechslung im Training hat. Wie im Sport genau das gleiche. Dann tritt kein Gewöhnungseffekt ein. Was sind denn ADS?


    Wünsche dir weiterhin viel Erfolg !
     
    #54
    Loverboy und jayz gefällt das.
  15. jayz

    jayz PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    26.12.2014
    Zuletzt hier:
    24.10.2018
    Themen:
    16
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    139
    Punkte für Erfolge:
    245
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    12,5 cm
    @makemypenisgreat

    Einen ADS (All-day-strecher) verwendet man um die Mikrorisse, die man bei seiner streching einheit verursacht hat noch ein wenig weiter zu reizen, in dem man eben durch einen ADS direkt nach dem Training noch ein paar stunden den penis strecht.
    So handhabe ich das zumindest.

    Ich benutze zum Beispiel das Teil hier

    CAMTOA Gel-Schlauchbandagen Finger- / Zehenschutz , zum Zuschneiden, schmerzlindernd,zur Vermeidung von Blasen H¨¹hneraugen: Amazon.de: Sport & Freizeit

    So ca 30 minuten nach dem Training lege ich das Teil für 2 - 4 Stunden an.
     
    #55
    Loverboy gefällt das.
  16. makemypenisgreat

    makemypenisgreat PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    02.12.2016
    Zuletzt hier:
    03.05.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    218
    Punkte für Erfolge:
    134
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    65 Kg
    @jayz danke für deine tolle Erklärung. Das find ich ja voll interessant. Behalte ich im Hinterkopf. Wenn ich mit meinem Anfängerprogramm ein paar Monate verbracht hab, könnte man das ja miteinbauen. Scheint ja zu funktionieren :)
     
    #56
    Loverboy und mo1111 gefällt das.
  17. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2,755
    Zustimmungen:
    8,670
    Punkte für Erfolge:
    7,880
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,8 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Glückwunsch zu deinen Gains. Training sieht echt klasse aus.
    Finde die Idee verschiedene Übungen zu machen interessant.
    Hast du bestimmte Indikatoren bei denen du merkst welche Übungen für dich am besten funktioniert haben?
    Weiterhin viel Spaß und Erfolg beim Gainen.
     
    #57
    Loverboy und jayz gefällt das.
  18. jayz

    jayz PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    26.12.2014
    Zuletzt hier:
    24.10.2018
    Themen:
    16
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    139
    Punkte für Erfolge:
    245
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    12,5 cm
    @MaxHardcore94

    Um ehrlich zu sein nein, hab nicht wirklich indikatoren dafür, irgendwie haben alle übungen gut funktioniert. :D

    Außer dem BTL strech, der is noch etwas gewöhnungsbedürftig
     
    #58
    Loverboy gefällt das.
  19. jayz

    jayz PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    26.12.2014
    Zuletzt hier:
    24.10.2018
    Themen:
    16
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    139
    Punkte für Erfolge:
    245
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    12,5 cm
    Abend Leute,

    Melde mich jetzt auch mal wieder nach ner Ewigkeit.

    Habe beschlossen nun meinen EG zu vergrößern. Hatte vorher noch nie nen EG-fokus sonder war immer auf Längentraining ausgreichtet. Naja hier ist der trainingsplan den ich zum 01.10.17 beginne:

    2on/1off

    Myofascial unlocking
    15 min high-EQ Jelq
    5 min errect squeeze
    5 min uli squeeze
    5 min cockring ballooning
    10 min kegel

    is im Prinzip der Plan aus der WDB.

    was haltet ihr von dem Plan?

    Und wie/wann sollte ich die übungen steigern?

    Ps.
    die aktuellen werte:

    30.09.17

    Bpel: 18 cm
    Bpfsl: 19,5 cm
    Eg mid/top:13 cm
    Eg base: 13,5cm

    Grüße und Gainz

    Jayz
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 Sep. 2017
    #59
    Loverboy, MaxHardcore94 und Palle gefällt das.
  20. Loverboy

    Loverboy PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    22.11.2015
    Zuletzt hier:
    28.05.2020
    Themen:
    48
    Beiträge:
    1,699
    Zustimmungen:
    2,596
    Punkte für Erfolge:
    6,430
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    69 Kg
    BPEL:
    19,3 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,3 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    14,0 cm
    Ich habe seid 24 August den Bathmate und habe jetzt jeden Tag zwei mal 10 Minuten
    trainiert. Und danach 5-10 Minuten gejelgt.
    In dieser kurzen Zeit von 6 Wochen hat mein Umfang erfreulicher Weise um 3 mm zugenommen.
    Ich fülle den Bathmate mit einen Zahnputzbecher am Waschbecken.
    Lege ihn dann in der dusche an und setze mich entspannt auf den Badenwannenrand.
    Neben mir liegt das Lineal und ich geniese die Größe im Zylinde.
    Immer sehr warmes Wasser nehmen.
    lg.
    Loverboy.
     
    #60
    Palle gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Jayz's Vorstellung Einsteiger und Neuankömmlinge 26 Feb. 2015
Trainingslogbuch 3100Eastpak Trainingsberichte 25 Apr. 2020
Blutis Trainingslogbuch Trainingsberichte 5 Dez. 2019
Gangboys Trainingslogbuch Trainingsberichte 4 Nov. 2018
A O - Trainingslogbuch - Trainingsberichte 31 Aug. 2018
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden