Intimrasur

circ-man

PEC-Genuis (Rang 10)
Thread starter
Registriert
06.08.2015
Themen
6
Beiträge
449
Reaktionspunkte
4,715
Punkte
2,885
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2010
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
16,9 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
15,1 cm
EG (Mid)
14,6 cm
EG (Top)
13,8 cm
Guten Abend, Männer!

Ich hab hier noch ein Thema, bei dem ich von euch sicher nen guten Ratschlag bekommen kann... und wie der Titel schon verrät, gehts um die Genitalfrisur.
Zu dem Thema hab ich hier im Forum eine Umfrage gefunden und dadurch erfahren, dass einige von euch sich um den Sack glatt rasieren.
Bei mir ist es bisher so, dass ich meine Haare mit dem Elektrorasierer trimme und bin damit auch voll zufrieden! Nur den Sack direkt zu rasieren ist eher schwierig... hab mich schon ein paar mal unschön mit dem E-Rasierer geschnitten, was ganz schön gezwickt hat. :facepalm: Mit der Klinge trau ich mich aber nicht wirklich ran, weil ich doch recht viel lockere Haut am Sack hab...
Aus Mangel an Alternativen (chemische Enthaarungsmittel möcht ich äußerst ungern auf meine Männlichkeit anwenden!) versuch ich jetzt eine Mischung aus trimmen und schneiden mit der Nagelschere - aber fragt nicht nach den Ergebnissen... Dauert ewig und ich bin nicht zufrieden! :banghead:
Gestern hab ich jetzt mal beim duschen versucht vorsichtig mit Rasiergel und klinge zu arbeiten, aber da blieben recht viele Haare zurück. Vielleicht bin ich einfach nur zu doof oder zaghaft (will mich halt ungern "entmannen":D) mit dem Nassrasierer.

Habt ihr vielleicht Tipps, wie ich mich besser anstellen kann? Freu mich auch über eure Erfahrungen!

So long,
Circ
 

Peter Enis

PEC-Professor (Rang 8)
PEC-Wohltäter
Registriert
08.06.2015
Themen
5
Beiträge
461
Reaktionspunkte
1,186
Punkte
1,460
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
11,4 cm
EG (Top)
10,6 cm
Bei mir ist es genau andersrum, mit dem Rasierer geh ich dran, aber mit nem elektronischen Rasierer würde ich mich niemals drantrauen.
Eventuell ist sugarn bei dir möglich? Bei mir nicht, ich erleide dort Höllenqualen und fange extrem schnell an zu schwitzen, sodass die Sugarpaste nicht mehr richtig klebt.
 

Spaßwürstchen

PEC-Legende (Rang 11)
PEC-Wohltäter
Registriert
28.03.2016
Themen
25
Beiträge
4,447
Reaktionspunkte
7,551
Punkte
6,200
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,2 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Sack rasieren mit Nassrassierer ist kein Problem. Ich hab mich damit nur 1-2x geschnitten und das war beide Male mit so Einwegrasierern. Vielleicht klappt es bei dir besser, wenn du die Sackhaut straff ziehst?!
 

Riffard

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Registriert
26.11.2015
Themen
15
Beiträge
3,319
Reaktionspunkte
9,425
Punkte
8,580
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,4 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
12,6 cm
Also ich hab wie du auch sehr lockere Haut. Was ich mache ist die Haut halt immer an der Stelle wo ich gerade rasiere zu straffen und fertig. Habe mich noch nie geschnitten.
Einweg-Rasierer finde ich nicht alle gut, ich persönlich kam am besten mit dem klar, der auch drei Klingen und einen beweglichen Kopf hatte.
Seit PE rasiere ich übrigens 2 mal in der Woche weil so abnormal schnell Haare nachkommen. Vor PE, war es vielleicht 2 mal im Monat, hatte sehr langsamen Haarwuchs unten rum.
Also im Prinzip musst du keine Angst haben vom Nassrasierer, immer nur schön die Haut straffen das ist sehr wichtig um sich eben nicht zu schneiden.
 

Spaßwürstchen

PEC-Legende (Rang 11)
PEC-Wohltäter
Registriert
28.03.2016
Themen
25
Beiträge
4,447
Reaktionspunkte
7,551
Punkte
6,200
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,2 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Stellt euch mal vor wie runzelig euer Sack im Alter wird, wenn ihr jetzt schon so locker Haut habt *duckundweg* :p
 

Riffard

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Registriert
26.11.2015
Themen
15
Beiträge
3,319
Reaktionspunkte
9,425
Punkte
8,580
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,4 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
12,6 cm
Das hat bei mir nichts mit dem Alter sondern mit der Wärme zu tun. Wenn meine Umgebung warm ist, dann ist mein Sack locker am baumeln, so hat es bestimmt @circ-man auch gemeint.
 

Spaßwürstchen

PEC-Legende (Rang 11)
PEC-Wohltäter
Registriert
28.03.2016
Themen
25
Beiträge
4,447
Reaktionspunkte
7,551
Punkte
6,200
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,2 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Das sollte nur nen Spaß sein :happy:
 

circ-man

PEC-Genuis (Rang 10)
Thread starter
Registriert
06.08.2015
Themen
6
Beiträge
449
Reaktionspunkte
4,715
Punkte
2,885
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2010
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
16,9 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
15,1 cm
EG (Mid)
14,6 cm
EG (Top)
13,8 cm
Danke fürs schnelle Antworten!;)
@Spaßwürstchen @Riffard Ja also straffen der Haut ist klar - anders würde es ja auch nicht gehen. Es ist nur schwer, ausschließlich mit einer Hand zu straffen und mit der anderen zu rasieren... :( Aber wenn ihr euch nicht schneidet, werd ich es einfach mal mutiger versuchen. :nailbiting:

Stellt euch mal vor wie runzelig euer Sack im Alter wird, wenn ihr jetzt schon so locker Haut habt *duckundweg* :p
Hm darüber hab ich mir bisher keine Gedanken gemacht... Danke für diese Zukunftsvision...:eek:
@Spaßwürstchen :love01:
 
Zuletzt bearbeitet:

circ-man

PEC-Genuis (Rang 10)
Thread starter
Registriert
06.08.2015
Themen
6
Beiträge
449
Reaktionspunkte
4,715
Punkte
2,885
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2010
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
16,9 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
15,1 cm
EG (Mid)
14,6 cm
EG (Top)
13,8 cm
@Riffard Jo so hab ichs gemeint. Bei Wärme hängt er halt tief... trotz meinem zarten Alter von 26. :D
 

circ-man

PEC-Genuis (Rang 10)
Thread starter
Registriert
06.08.2015
Themen
6
Beiträge
449
Reaktionspunkte
4,715
Punkte
2,885
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2010
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
16,9 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
15,1 cm
EG (Mid)
14,6 cm
EG (Top)
13,8 cm
@Peter Enis Übers Sugarn informier ich mich mal. Hab ich bisher noch nie gehört. Danke für den Tipp! :thumbsup3:
 

Mechanic

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
01.03.2016
Themen
3
Beiträge
437
Reaktionspunkte
1,422
Punkte
1,285
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
193 cm
Körpergewicht
120 Kg
BPEL
16,6 cm
NBPEL
12,3 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
11,8 cm
EG (Mid)
10,6 cm
EG (Top)
10,9 cm
Friseur selber ist wohl Out :D
Ich mach es auch mit einem Nassrasierer von Gillette. Klappt ganz gut. Der Sack ist natürlich immer irgendwie kompliziert. Ziehen, streichen und dann hoffen das man alles erwischt hat. Wachsen aber irre schnell nach sodass ich es erst dann wieder mach wenn es echt zu krass wird.
Gewachst oder gesugart hab ich noch nie.
Enthaarungscreme hat ausser ner Rötung nichts gebracht. Von Braun und Philipps gibt's ja spezielle Körper Rasierapperate, was die taugen weiß ich aber auch nicht..
 

DHT

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
18.12.2015
Themen
11
Beiträge
2,464
Reaktionspunkte
4,883
Punkte
2,180
BPEL
18,8 cm
NBPEL
17,8 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Versuch es mal mit einem Nassrasierer, aber trocken - zumindest am Anfang. Da kannst du die trockene Haut gut glatt spannen und vorsichtig drüber rasieren und direkt sehen, ob alles erwischt wurde. Nicht hobeln. Danach einfach pflegen.
Rasierschaum ist bei den Haaren nicht wirklich notwendig.

Alternativ kann ich dir wie auch in dem anderen Thread das sugaring empfehlen. Ich hab seit über 2 Jahren ein Studio, wo ich hingehe und wo man mich kennt, da wird kompletter Bereich + Pofalte gemacht. Dann hab ich knapp 6 Wochen Ruhe und ich hab mittlerweile keine Irritationen mehr oder sonstwas. Einfach nur glatte, flaumige Haut.

Allerdings ist der Spaß mit 45€ alle 6 Wochen nicht ganz günstig, aber das Ergebnis überzeugt. Man gönnt sich ja sonst nix.
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
58
Beiträge
1,933
Reaktionspunkte
3,424
Punkte
7,730
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Trocken rasieren.
Mit Klinge.
Die Haut schön spannen.
Das Dreieck mit Langhaarschneider
so 6-9 mm.
Das alles in zwei Minuten.
 

marsupilami

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
01.01.2015
Themen
6
Beiträge
2,392
Reaktionspunkte
5,821
Punkte
4,880
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
110 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,6 cm
Ich nehme nur den Elektrorasierer, trocken. Falls die letzte Rasur schon länger her ist, erstmal vorsichtig mit dem Langhaarschneider trimmen (so bis runter auf ein paar mm), und dann mit dem normalen Rasierer fertig rasieren.
Natürlich muss man, wie schon Riffard sagte, dabei die Sackhaut mit der einen Hand straffen; das geht aber mit etwas Übung sehr gut. Aus dem Grund sollte man auch nur in Wärme rasieren, wenn der Sack nicht dazu neigt, sich zusammenzuziehen. Geschnitten habe ich mich dabei so gut wie noch nie, wenn, dann eher mal einen kleinen Pickel übersehen und versehentlich aufgeschnitten oder mich "gezwickt". Ein schwieriger Bereich ist die Gegend hinter dem Sack bis zum Anus, weil man den Sack bzw. die Eier ja nicht ganz wegschieben kann und sie immer wieder im Sichtfeld baumeln; da lasse ich die Haare gerne auch mal etwas stehen. Vorsicht ist geboten an der Raphe (Sacknaht), weil sie bei mir doch ziemlich hervorsteht.
Beim Rasieren gehe ich im Bereich des Penisschaft herum und in der Schenkelbeuge (zwischen den Beinen) mit Druck vor; das nimmt auch die etwas längeren Haare mit. Am Sack selbst relativ sanft. Da ich ein Turkey Neck habe, wird es an der Penisunterseite recht faltig; da bin ich mit dem Elektrorasierer auch eher auf der sicheren Seite als mit nem Nassrasierer, auch wenn das Glattziehen da besonders schwer fällt und zusätzlich die Raphe im Weg ist...
Nass habe ich mich untenrum, soweit ich mich erinnern kann, noch nie rasiert, wär mir auch zu gruselig...:confused:
 
Zuletzt bearbeitet:

manpower

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
25.12.2014
Themen
5
Beiträge
51
Reaktionspunkte
91
Punkte
330
PE-Aktivität
5 Jahre
Ich erziele die besten Ergebnisse mit sugaring. Ich mach mir die Paste selbst. Gibt genügend Anleitungen im Netz aber im Grunde nehme ich Zucker und Zitronensaft im Verhältnis 1:1 - also z.B. 10 Löffel Zucker und 10 Löffel Zitronensaft abkochen.
Damit bekomme ich ein richtig sauberes Ergebnis - es schmerzt halt teilweise recht heftig aber man gewöhnt sich dran
 

Peter Enis

PEC-Professor (Rang 8)
PEC-Wohltäter
Registriert
08.06.2015
Themen
5
Beiträge
461
Reaktionspunkte
1,186
Punkte
1,460
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
11,4 cm
EG (Top)
10,6 cm
es schmerzt halt teilweise recht heftig aber man gewöhnt sich dran
Ich habe mich auch sugarn lassen von meiner Freundin, aber an den Sack hab ich sie dann doch nicht rangelassen. Waren echt Höllenqualen und ich habe geschwitzt wie sau, deshalb ging das ganze recht schwierig von statten und hat bis zu einer Stunde gedauert :D Meine Haut ist eh krass sensibel.
 

DHT

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
18.12.2015
Themen
11
Beiträge
2,464
Reaktionspunkte
4,883
Punkte
2,180
BPEL
18,8 cm
NBPEL
17,8 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
es schmerzt halt teilweise recht heftig aber man gewöhnt sich dran
Ich habe mich auch sugarn lassen von meiner Freundin, aber an den Sack hab ich sie dann doch nicht rangelassen. Waren echt Höllenqualen und ich habe geschwitzt wie sau, deshalb ging das ganze recht schwierig von statten und hat bis zu einer Stunde gedauert :D Meine Haut ist eh krass sensibel.
Ohje, das klingt wirklich unentspannt. Obwohl ich mich auch zur empfindlichen Haut zähle, hatte ich nicht so Probleme - aber ich war auch immer im Studio. Vll. gibst du dem ganzen nochmal ne Chance da, inkl. Gehänge - fühlt sich geil an ;).
 

Terion

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
29.09.2016
Themen
7
Beiträge
1,401
Reaktionspunkte
3,485
Punkte
3,330
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
15,6 cm
BPFSL
18,8 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
11,8 cm
Ist für mich ganz wichtig. Ich finde Haare da unten hässlich, wenn man sie wild wuchern lässt. Ich kann mir nicht helfen, aber es sieht für mich total ungepflegt aus. Getrimmt muss es mind. sein, dann ist's ok. Frisuren gehen auch, wenn sie passen und cool aussehen. :cool:
Am liebsten hab ich's aber aalglatt.
Alle Angaben gelten für beide Geschlechter.
 

Ginoe

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
12.10.2020
Themen
2
Beiträge
128
Reaktionspunkte
349
Punkte
240
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2000
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
87 Kg
Versuch es mal mit einem Nassrasierer, aber trocken - zumindest am Anfang. Da kannst du die trockene Haut gut glatt spannen und vorsichtig drüber rasieren und direkt sehen, ob alles erwischt wurde

Ich mach es auch genau so, wenn ich wenig Hare am Sack habe. Mit dem Rasierschaum ist es nicht wirklich einfach. Das ganze wird dann noch glitschig! Dann die Eier im Sack und die nasse Haut. Nein, ich finde es schon ohne Schaum genug kompliziert alle Haare zu entfernen. Das ist ja so eine heikle Angelegenheit. Das einfachste meiner Meinung nach ist Sie zu trimmen.

Aber wenn es glatt sein muss, ist die Klinge ja nicht zu ersetzen. Ich würde behaupten es ist das effektivste. Vielleicht zuerst Vortrimmen, anschliessend im zweiten Durchgang mit der Klinge säubern. So würde ich es angehen. Das ist bestimmt effizienter als die ganze Zeit die klinge von den Haaren zu entfernen, weil sie zu lang sind. Aber je nach Zeit die zur verfügung steht, geht es evtl. ja nicht anders. Dann verstehe ich es vollkommen, wenn es nicht für zwei Rasierdurchgänge reicht. :)

Jedoch muss ich sagen. Wenn ich mir den Bart rasiere, tue ich es immer in zwei Schritte.

Schritt 1
In der Dusche wenn die Wangen etwas gewärmt sind ohne Schaum --> Vorrasieren.

Schritt 2
Anschliessend nach dem Duschen vor dem Spiegel mit Schaum --> Nachrassieren. Da bekomme ich zumindest keinen Ausschlag. o_O

Aber dies variiert eh von Typ zu Typ.
Fazit von mir: Mit der klinge benötigt es mehr Übung als mit mit dem Trimmer.
 
Oben Unten