• Willkommen auf PE-Community.eu! Bitte melde Dich an oder registriere Dich um alle Inhalte sehen und aktiv am Forum teilnehmen zu können. Die Mitgliedschaft auf PE-Community.eu ist natürlich kostenlos!
  • Die PEC-Wissensdatenbank ist eine ständig aktualisierte und erweiterte Artikelsammlung zum PE-Training, seiner Hintergründe und des Themas Sexualität an sich. Sie liefert dir Details zu Übungen und Trainingssystemen, anatomische Informationen, allgemeine Begriffserläuterungen und vieles mehr!
  • Du bist auf der Suche nach Erfahrungsberichten über das PE-Training? Dann klick einfach hier und stöbere in unserem Bereich für Trainingsberichte! Dort findest du eine Fülle von Logbüchern und Erfahrungen von aktiven PE'lern der Community.

Erfahrungen mit Jelq-Zangen? (1 Betrachter)

Also ich habe keine Erfahrungen mit Jelq-Zangen, kann und darf mir daher keine Urteil darüber erlauben.
Letztendlich habe ich auch bisher nicht das Gefühl gehabt, dass ich nicht effektiv mit meinen Händen bin oder Unterstützung bräuchte, weil irgendwas nicht klappt.
 
Vielleicht bei eBay, wish oder aliexpress noch...
 
Kannst du bitte einen Link der Rollen einstellen ? Ich finde die auf Amazon nicht
Heute kam der bei Amazon aus China bestellte Jelq-Roller/Glasheber. Die Rollen sind ganz anders gelagert. Selbstbau ist ohne ausgiebiges Tuning eines Glashebers nicht so ohne weiteres möglich.

Bei Amazon gibt es zwei Varianten von diesen Geräten, einmal aus einem China-Shop, einmal von einem Händler aus Deutschland. Der Unterschied ist der Preis, beim deutschen Händler kostet das Ding einfach mal das Doppelte.
 
Also ich jelq(t)e die meiste Zeit mit einer "Jelqzange"(Glasheber) und kann eigentlich nicht schlechtes berichten, die Gains waren jedenfalls vorhanden. Es ist am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, jedoch hat man das schnell raus. Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht, ob ich noch trainieren würde, hätte ich diese nicht für mich entdeckt. Das normale, manuelle Jelqen fand ich nie wirklich berauschend, ob vom Spaßfaktor oder der Kontrolle her. Aber das bezieht sich natürlich nur auf mich, jeder Mensch hat seine eigenen Präferenzen und jeder Penis ist anders. Was bei mir gut funktioniert, muss nicht bei anderen funktionieren😁
 
Ich hatte eine günstige Zange aus China import. 9€ und Zoll war keiner drauf.

Fazit: der Jelq ist nicht 3D, wie mit den Fingern, sondern nur auf zwei Ebenen. Hab das Ding nach zwei Monaten entsorgt, da es in der Dicke nichts gebracht hat. Eher sogar das Gefühl, dass Umfang der Länge zum Opfer fällt.
 
Ich hatte eine günstige Zange aus China import. 9€ und Zoll war keiner drauf.

Fazit: der Jelq ist nicht 3D, wie mit den Fingern, sondern nur auf zwei Ebenen. Hab das Ding nach zwei Monaten entsorgt, da es in der Dicke nichts gebracht hat. Eher sogar das Gefühl, dass Umfang der Länge zum Opfer fällt.
Also ich habe das eine lange Zeit abwechselnd gemacht (oben/unten und seitlich), dafür braucht man aber auch die richtige Zange. War auch eigentlich gar nicht so schwer.
Mit meiner jetzigen Zange habe ich das fast nur in eine Richtung gemacht, sprich oben und unten, die seitlichen nicht. Mein Penis hat die gleiche Form wie zuvor, nur etwas länger und mit mehr Umfang. Wird bei jedem wahrscheinlich anders sein.

Jetzt will ich so oder so zu den klassischen Jelqs zurück, nur mit einer Low-EQ.
 
...die ganzen Toys kommen eh alle aus China. Bei Amazon kostet das Teil gleich Faktor 3!
 
Erfahrungsbericht zur Jelqzange.

Seit Beginn meiner manuellen PE Karriere (zuvor PF only), sprich seit fast 15 Monaten benutze ich ausschließlich eine Glasheber ähnliche Jelqzange auch bekannt und ihr schon beschrieben und getestet von @Rollo_82 als Jelqroller oder Jssmate.
Ich muss sagen, dass ich hierzu keine relevanten Messungen, wie etwa die Breite messen gemacht habe. Somit ist es schwer zu beweisen, ob Breitegains forciert werden konnten. In der Ansicht von oben hat die Breite meiner Meinung nach zugenommen. Welche Wert gut gestiegen ist, ist auf jeden Fall der BPEL (Gains ~1,5cm).
Ich hab mit einer relativ geringen Jelqzeit begonnen und pro Quartal auch nur gering gesteigert, so dass die erarbeiteten Gains ganz gut zu sein scheinen.
Ich hatte auch keinerlei Intension etwas mit der Zange zu erreichen sondern hab diese ausprobiert und weitergeführt weil es sich gut und richtig angefühlt. Nach dem sechsten Quartal werde ich manuell jelqen ein EG Focus steht an und die Zange wird erstmal beiseite gelegt. Ich habe auch einige male manuell gejelqt, um die Ausführung zu üben.

Ausführung:

Es handelt sich um ein Dry Jelq.
Ich setze die Rollen an der Base an und drücke dabei noch ein wenig ins Fatpad. Dann drücke ich mit moderatem Druck zu, dabei staut sich das Blut im vorderen Bereich. Dann halte ich mit der freien Hand die Sackhaut zurück, und ziehe/ rolle die Zange nach vorne mal schnell 1-1,5 sec. mal langsamer 2-3 sec. bis sehr kurz vor die Eichel(ich sehe und fühle gut, wie sich die Schwellkörper füllen). Ich löse den Griff und setzt wieder an der Base an und starte den Vorgang erneut. Das mache 20- 25 mal bevor ich die Zange mit der anderen Hand benutzte und wieder von vorne beginne. Ich zähle die Jelqs und schaffe in 11Minuten (meine aktuelle Jelqzeit) 220 Jelqs.

Beim Jelqen mit der Zange hat die Erektion auch mal zu genommen und im high Bereich EQ 80+ wurde es deutlich schwieriger Druck aufzubauen und es war mehr ein drüber rollen. Am besten funktioniert die Zange meiner Meinung nach im Mid EQ Bereich.
Wie alles neue ist auch der Anfang der Umsetzung schwierig und es dauerte ein paar Tage bis alles gut funktionierte. Ich denke insbesondere für die Hände kann so eine Zange eine gute entlastende Alternative sein. Wahrscheinlich ist ein richtig ausgeführter Jelq dennoch effektiver als die Zange, da der Druck der hier nur von unten und oben kommt anders wirkt. Ob ich dadurch Gains verschenkt habe weiß ich nicht.

Alles in allem ist es ein günstiges Gerät, welches für mich seine Daseinsberechtigung hat und gerade dann hilfreich sein kann, wenn man Schwierigkeiten bei der Ausführung manueller Jelqs hat.
Die Zange kann man auch mit manuellen Jelqs kombinieren und/ oder als Sidekick einsetzen. Wie mit allen Geräten könnte man sagen: Kann man, muss man aber nicht.

Grüße
Batman
 
Zuletzt bearbeitet:
Liebe Community, wer von euch benutzt Jelq-Zangen und wenn ja, mit welchem Produkt habt seid ihr gut zurecht gekommen? Ich möchte wieder anfangen zu Jelqen, jedoch nicht mit der Hand. Es fühlt sich nicht gut an und mein Turtle Neck (sagt man das so?) soll nicht wachsen.
 
Liebe Community, wer von euch benutzt Jelq-Zangen und wenn ja, mit welchem Produkt habt seid ihr gut zurecht gekommen? Ich möchte wieder anfangen zu Jelqen, jedoch nicht mit der Hand. Es fühlt sich nicht gut an und mein Turtle Neck (sagt man das so?) soll nicht wachsen.
Eine Jelq-Zange wird nicht automatisch verhindern das der Turkey-Neck nicht wächst solange die Technik nicht stimmt.
Alternativ kann man auch einfach während des Jelquens einen Ballstretcher tragen.
 
Ich überlege immer wieder mal, die Power J Gym zu ordern.
 
Tach Schnitzel,

ich hab eine Jelqzange. Sie ist ok, aber händisch Jelqen wird effektiver sein.
Trotzdem hat sie was gebracht.
Foto:
IMG_20240128_151253.jpg
 
Hab ein vergleichbares Teil seit einigen Monaten am Start. Rollenbreite auf 8.5 cm modifiziert mit Rundholz aus Baumarkt, mittig gebohrt. Läuft premium, Jelqzeiten bis 30 min mühelos und maximal fleischig. Dann ab in die Pumpe!
 

Anhänge

  • 20240128_221950_copy_907x1612.jpg
    20240128_221950_copy_907x1612.jpg
    527.9 KB · Aufrufe: 16
Nur Drey-Jelgs mit ok Griff!
Der Penis ist ja ca. rund!
LG.
 

Aktive Benutzer in diesem Thema

Zurück
Oben Unten