Erfahrungen mit Jelq-Zangen?

jelqmaster

PEC-Neuling (Rang 1)
Registriert
05.05.2019
Themen
1
Beiträge
4
Reaktionspunkte
6
Punkte
3
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
16,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
Holla @jelqmaster,


Einfach zum Ausprobieren reicht so etwas ( gibt es natürlich auch bei Ebay ...), da muss es nicht das Highendmodell sein.

"Jelq on" John

Weißt du zufällig ob da noch irgendwo eine Anleitung Online is wie der Umbau funktioniert?
Diese Zangen werden hauptsächlich aus China vertrieben und ich habe wenig Lust da Monate warten zu müssen, normal ist das ja nur die Zange mit Rollen drauf.
 
J

JohnHolmes

Gelöschter Benutzer
@jelqmaster
Also bei Ebay bekommst Du so ein Teil auch aus Deutschland "versandt".
Eigentlich musst Du die Rollen nicht unbedingt "polstern", ich habe zum testen lediglich die Bohrungen etwas gängiger gemacht.
Da Du ja ganz einfach mit dem Druck variieren kannst, ist das auch für unter 10 Euronen ganz ok.
Gruß John
 

Rollo_82

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
16.12.2019
Themen
10
Beiträge
739
Reaktionspunkte
1,375
Punkte
1,355
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
136 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Ich rolle den Thread mal wieder auf.

Gibt es inzwischen einen Testbericht von @BuckBall?

Nimmt man einen Glasheber, sollte man eventuell die Rollen noch ein wenig abpolstern. Die Frage ist aber, wie. Es gibt diverse Schaumstoffe, die Frage ist aber, wie fest er sein sollte, Moosgummi ist zu dünn, es sei denn, man nimmt mehrere Lagen, aber ist das dann zu fest oder zu weich?

Leider ist Penispedia also solche ja nicht mehr verfügbar, sondern eine Werbeplattform für den Phallo. Gibt es die Umbauanleitung noch irgendwo, auch in anderer Sprache?

Edit: Ich kann ja auch selbst googeln: Homemade Power Jelq, a Jelq Device - Penis Enlargement Manual
 
Zuletzt bearbeitet:

Rollo_82

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
16.12.2019
Themen
10
Beiträge
739
Reaktionspunkte
1,375
Punkte
1,355
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
136 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
So, Freunde des Pimmelquetschens, ich habe mir einen billigen Glasheber gekauft und modifiziert.

01.jpeg 02.jpeg 03.jpeg


Man nehme einen billigen Glasheber von Amazon, doppelseitiges Klebeband und Spontex Spülschwämme, die, die aussehen wie eine Scheibe Brot.
Dann bohre man die Löcher in den roten Griffrollen ein wenig auf, damit diese freier drehen können.
Anschließend umwickele man diese mit doppelseitigem Klebeband und fummele den Schwamm dran. Hier ist ein wenig Trickserei und Schnippelei notwendig.
In Ermangelung eines geöffneten Baumarktes, in dem man nach den passenden Materialien stöbern kann, habe ich mich im Supermarkt bedient.

Der Unterschied, der mir gleich im Vergleich mit den Bildern der eigentlichen Jelq-Rollern auffällt, ist die Lagerung der Rollen, die richtigen Jelq-Roller sind scheinbar ganz anders gelagert, sodass diese freier rollen. Sollte ich irgendwo über Hülsen stolpern, die die Maße der Bohrung haben und den Innendurchmesser des Rundmetalls, werde ich vielleicht noch weiter frickeln. Ich gebe zu, der Schwamm ist sehr grobporig, polstert aber ganz gut.
Ursprünglich wollte ich Rohrisolierung kaufen. Alternativ habe ich noch Schaumstoffklebeband bestellt und werde das eventuell gegen den Schwamm tauschen. Es gäbe auch noch selbstklebendes Moosgummi, das wäre vielleicht auch noch eine Alternative.

Bislang nur gebastelt, aber noch nicht ausprobiert.

Ansonsten habe ich eine Jelq-Zange bestellt und kann dann direkt vergleichen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Rollo_82

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
16.12.2019
Themen
10
Beiträge
739
Reaktionspunkte
1,375
Punkte
1,355
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
136 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
So, getestet. Für'n Arsch. Rollt nicht, Schaumstoff löst sich stellenweise. Das lässt sich vermutlich mit dem richtigen Kleber verhindern, das nicht rollen muss ich versuchen. Probiert man das mit Fingern, rollt es, am Penis nicht. Mag auch ein wenig an der EQ liegen...
Demnächst mal weiterbasteln.
 

Rollo_82

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
16.12.2019
Themen
10
Beiträge
739
Reaktionspunkte
1,375
Punkte
1,355
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
136 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Heute kam der bei Amazon aus China bestellte Jelq-Roller/Glasheber. Die Rollen sind ganz anders gelagert. Selbstbau ist ohne ausgiebiges Tuning eines Glashebers nicht so ohne weiteres möglich.

Bei Amazon gibt es zwei Varianten von diesen Geräten, einmal aus einem China-Shop, einmal von einem Händler aus Deutschland. Der Unterschied ist der Preis, beim deutschen Händler kostet das Ding einfach mal das Doppelte.
 

Anhänge

  • IMG_2692.jpeg
    IMG_2692.jpeg
    1.7 MB · Aufrufe: 7
  • IMG_2691.jpeg
    IMG_2691.jpeg
    1.4 MB · Aufrufe: 6

Rollo_82

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
16.12.2019
Themen
10
Beiträge
739
Reaktionspunkte
1,375
Punkte
1,355
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
136 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Heute kam der bei Amazon aus China bestellte Jelq-Roller/Glasheber. Die Rollen sind ganz anders gelagert. Selbstbau ist ohne ausgiebiges Tuning eines Glashebers nicht so ohne weiteres möglich.

Bei Amazon gibt es zwei Varianten von diesen Geräten, einmal aus einem China-Shop, einmal von einem Händler aus Deutschland. Der Unterschied ist der Preis, beim deutschen Händler kostet das Ding einfach mal das Doppelte.
Das Ding ist schwierig in der Benutzung, etwas zu schmal, ich muss mit einer Hand immer den Penis halten und mit der anderen dann den Roller bedienen.
Hält man den Penis allerdings in Position, kann man auch die Seiten mit dem Ding gut jelqen.
Schade, dass es den Power Jelq nicht bei Wish gibt. der ist in der Handhabung in Videoberichten scheinbar einfacher handhabbar. Den gibt es bei Alibaba, aber soweit ich weiß, verkaufen die nicht einzeln an privat, oder? Muss man da nicht eine gewisse Menge abnehmen?
 

Rollo_82

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
16.12.2019
Themen
10
Beiträge
739
Reaktionspunkte
1,375
Punkte
1,355
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
136 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Es gibt alternativ zu dieser recht einfachen Konstruktion, eines umgebauten Glashebers noch den Power J Gym. Der Preis auf der offiziellen Website ist recht sportlich.
Als Großbestellung über Alibaba kommt man auf einen Stückpreis zwischen 20-30 Euro. Ist hier ein Händler unter uns, der bei Alibaba B2B bestellen könnte?
Natürlich vorausgesetzt, dass es genug Interessenten gibt.
 

Rollo_82

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
16.12.2019
Themen
10
Beiträge
739
Reaktionspunkte
1,375
Punkte
1,355
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
136 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Scheinbar habe ich einen Händler aufgetrieben, der den Power Jelq Gym in sein Portfolio aufnehmen will. Der Händler vertreibt via eBay. Ich habe von dem den Phallo-Nachbau gekauft und mal gefragt, ob er den Power J nicht auch ins Programm nehmen will. Ich habe ihm geschildert, dass das Ding aus den US 119$ plus Tax/Customs kostet. Er wird mir hoffentlich noch den Preis mitteilen, den er aufruft. Der Vorteil vom Power J ist der Griff. Die Rollen sind wohl auch breiter als bei diesem umgebauten Glasheber.
 

Sami.6

PEC-Lehrling (Rang 2)
Registriert
03.11.2020
Themen
2
Beiträge
13
Reaktionspunkte
71
Punkte
46
PE-Aktivität
8 Jahre
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
72 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
17,4 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
11,9 cm
EG (Top)
11,9 cm
Heute kam der bei Amazon aus China bestellte Jelq-Roller/Glasheber. Die Rollen sind ganz anders gelagert. Selbstbau ist ohne ausgiebiges Tuning eines Glashebers nicht so ohne weiteres möglich.

Bei Amazon gibt es zwei Varianten von diesen Geräten, einmal aus einem China-Shop, einmal von einem Händler aus Deutschland. Der Unterschied ist der Preis, beim deutschen Händler kostet das Ding einfach mal das Doppelte.

Vielen Dank für deine ganzen Infos und Versuche zu dem Thema.
Sieht echt vielversprechend aus. Möchte das unbedingt auch probieren. Der untere Schwellkörper ist bei mir sehr ausgeprägt und deshalb habe ich immer mühe die oberen seitlichen Schwellkörper anzusprechen. Hast du den Glasheber mit den Kugellager so gekauft oder umgebaut? Kannst du damit auch einen höheren Druck erzeugen oder gibt das Gestänge/nach?
 

Sami.6

PEC-Lehrling (Rang 2)
Registriert
03.11.2020
Themen
2
Beiträge
13
Reaktionspunkte
71
Punkte
46
PE-Aktivität
8 Jahre
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
72 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
17,4 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
11,9 cm
EG (Top)
11,9 cm
Scheinbar habe ich einen Händler aufgetrieben, der den Power Jelq Gym in sein Portfolio aufnehmen will. Der Händler vertreibt via eBay. Ich habe von dem den Phallo-Nachbau gekauft und mal gefragt, ob er den Power J nicht auch ins Programm nehmen will. Ich habe ihm geschildert, dass das Ding aus den US 119$ plus Tax/Customs kostet. Er wird mir hoffentlich noch den Preis mitteilen, den er aufruft. Der Vorteil vom Power J ist der Griff. Die Rollen sind wohl auch breiter als bei diesem umgebauten Glasheber.

Auf der HP von denen hat es Videos für die Anwendung. Schon ein geniales Handling. Habe aber eben ein paar Reviews gelesen. Scheint als könne man damit nur einen sehr moderaten Druck aufbauen wegen dem Plastikaufbau... Probieren wenn in die Schweiz lieferbar würde ich das Teil aber...
 

Rollo_82

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
16.12.2019
Themen
10
Beiträge
739
Reaktionspunkte
1,375
Punkte
1,355
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
136 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Auf der HP von denen hat es Videos für die Anwendung. Schon ein geniales Handling. Habe aber eben ein paar Reviews gelesen. Scheint als könne man damit nur einen sehr moderaten Druck aufbauen wegen dem Plastikaufbau... Probieren wenn in die Schweiz lieferbar würde ich das Teil aber...
Da ich den Power Jelq auch noch nicht in den Fingern hatte, kann ich nicht sagen, wie stark der Druck wird. Aber vermutlich wird eher das Gerät nachgeben, da die Rollen auch gepolstert sind, als dein Penis. Der soll ja nicht plattiert werden.
Vielen Dank für deine ganzen Infos und Versuche zu dem Thema.
Sieht echt vielversprechend aus. Möchte das unbedingt auch probieren. Der untere Schwellkörper ist bei mir sehr ausgeprägt und deshalb habe ich immer mühe die oberen seitlichen Schwellkörper anzusprechen. Hast du den Glasheber mit den Kugellager so gekauft oder umgebaut? Kannst du damit auch einen höheren Druck erzeugen oder gibt das Gestänge/nach?
Der Glasheber als direkt als "Jelq device" kommt so fertig, also gepolsterte Rollen und gelagert, dass auch was rollen kann. Die Glasheber haben eben nur einfaches Plastik, das als Griff dient.

Die Rollen rollen aber auch nur dann bei Druck, wenn nicht zu viel Haut mitkommt. Also Sack/Schafthaut straff zurückhalten. Da wird es dann schwierig, weil eine Hand fehlt.
Der Power Jelq hat, so wie es aussieht, breitere Rollen, da braucht der Penis nicht so viel Führung. Ich habe irgendwo auch ein Video gesehen, wo der Typ in einem Stangenextender, also gestretcht, den Power Jelq benutzt.
 

derfliesenleger

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
22.10.2017
Themen
9
Beiträge
221
Reaktionspunkte
448
Punkte
480
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
17,3 cm
NBPEL
13,5 cm
BPFSL
18,1 cm
EG (Base)
11,9 cm
EG (Mid)
11,7 cm
EG (Top)
10,5 cm
Ich hab den Power Jelq. Hab da so gemischte Gefühle. Momentan bin ich mit dem PF unterwegs um Länge zu Gewinnen. Werde ihn aber bald wieder mit benutzen.
Zum Gerät selber. Hab ihn direkt dort bestellt. 120 ist nicht gerade wenig. Paar Tage nach der Bestellung musste ich nochmal 20 überweisen. Ach egal. Sobald man Bestellt hat, freut man sich ja drauf. Nach ner Zeit von UPS Zettel im Briefkasten gehabt, noch mal 60. Zollabwicklung oder so. Überlegt, ach was Solls. PM und PF waren teurer. Also ca. 200 alles im allen.
Zusammengebaut und los. Erste Ernüchterung, dreht sich nicht viel. Was die Traktionsfunktion soll weiß ich bis heute nicht. Erstmal die Innenliegenden Gummis entfernt. Nicht so sehr viel gebracht.
Das Problem ist natürlich auch, wenn man nicht Beschnitten ist, das die Vorhaut auch nicht positiv das Abrollen begünstigt. Je mehr Erection da ist, um so mehr Funktionieren die Rollen. Aber auch nicht so super. Hatte dann Probleme, das die Haut ziemlich gereizt war. Das Gerät selber ist auch ein wenig instabil. Und das Plastik knarzt nach einiger Zeit. Aber mit Silikonspray geht es aber. Wenn ich so ein Gerät bauen würde, würde ich die Rollen Kugelgelagert bauen. Dann könnte man die Achsen festziehen, was das ganze stabiler macht und die rolle auch unter Druck leichter Rollen.
Hatte das Ding dann ne ganze weile nicht genutzt. Dann doch wieder rausgekramt.
Zum Schluß kam ich ganz gut zurecht. Ich benutze ihn jetzt so wie Beim dry Jelq. Beim zurück die Vorhaut mit zurück und wieder vor. Auch vom Prinzip, das der Penis platt gedrückt wird, bin ich überzeugt. So wird die Tunika auch in die Breite gedrückt . Auch wenn man denken würde, das er dann breiter und flacher wird. Bei mir geht mehr in die Tiefe. Werde ihn auf jedenfalls bald wieder mit ins training einbauen. Der druck lässt sich auch sehr gut dosieren und ist auch ausreichend. Man sieht auch gut, wie sich die Eichel aufpumpt, wenn man nach vorne schiebt.
Bei mir Vor oder Nachteil das ich Schlaff anfange und nach spätesten 5 min bei 80-90 Prozent EQ bin. Mit Bildern 100 Prozent. Bei längentranig schlecht, bei Dicketraing gut.
 

Rollo_82

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
16.12.2019
Themen
10
Beiträge
739
Reaktionspunkte
1,375
Punkte
1,355
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
136 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Danke für den Bericht. Das ist das Problem bei allen Geräten und auch Kugellager würden hier nicht viel bringen, weil die Haut zu beweglich ist. Abhilfe: Vorhaut zurückhalten, wie auch immer, Ballstretcher zum Beispiel? Damit ließe sich der Turkey Neck zurückhalten und man hat beide Hände frei. Aufgrund der Kosten bei Bestellung in den USA bin ich nicht bereit, das Ding zu bestellen.
 
Oben Unten