EQ Stimulation ohne Pornos? Wie macht Ihr?

Dieses Thema im Forum "Manuelle Penisvergrößerung" wurde erstellt von Nightbyte, 6 Dez. 2017.

  1. Nightbyte

    Nightbyte PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter PEC-Top-Newbie

    Registriert:
    16.08.2017
    Zuletzt hier:
    15.12.2017
    Themen:
    7
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    528
    Punkte für Erfolge:
    340
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    93 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    11,0 cm
    EG (Mid):
    11,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Hallo Pimmelzieher,

    das es bei mir aktuell ein Thema ist mache ich mal diesen neuen Thread auf...

    Wie ich in meinem Vorstellungsthread beschrieben habe bin Ich seit Kindertagen ein exzessiver Hardcore Pornokonsument. Derzeit versuche Ich komplett ohne Porno zu leben, da Ich schon erste Anzeichen für eine Überdosierung hatte...

    Zurzeit versuche Ich Jelqing mit einer guten EQ zu machen ohne durch Pornos stimuliert zu werden.

    Ich möchte hier die Themen NoFap und EQ-Verbesserung durch alternative Stimuli besprechen.

    Meine Fragestellungen!

    - Ist NoFap hilfeich für eine schnelle und harte EQ?
    - In wieweit habt Ihr Verbesserungen der EQ bemerkt nachdem Ihr keine Pornos mehr angeschaut habt?
    - Sollte man generell weniger Masturbieren (mit Happy Ende) um die EQ zu optimieren?
    - Was hilft generell (außer Dry Jelqs, das wissen wir schon ;) für eine besser, schnellere, längeren EQ...
    - Was ist deine Lieblingsstimuli beim Jelqen?

    Was sagt Ihr dazu???
     
    #1
    Hyperlord und Loverboy gefällt das.
  2. drprofcock

    drprofcock PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    28.08.2017
    Zuletzt hier:
    15.12.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    406
    Punkte für Erfolge:
    195
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    Das ist interessant. Ich versuche mich gelegentlich auch daran, weniger Pornos zu schauen und stelle dann auch eine bessere EQ beim jelqen fest. Da ich ja versuche mit 70-100% zu jelqen ist es manchmal schwer, diese 10 Minuten lang am Stück aufrecht zu erhalten(ohne Pornos und fappen). Bin ich auf Porno und Fap Entzug, schaffe ich es definitiv leichter, die EQ aufrecht zu erhalten, ohne Pornos oder zu fappen.
     
    #2
    Loverboy und Nightbyte gefällt das.
  3. TrickyDicky

    TrickyDicky PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.09.2016
    Zuletzt hier:
    12.12.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    2,310
    Zustimmungen:
    6,805
    Punkte für Erfolge:
    5,430
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    BPEL:
    22,1 cm
    BPFSL:
    23,3 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    Hi,
    halte von dieser ganzen NoPorn-Geschichte recht viel. Hardcore-Filme schaue ich mir eigentlich ganicht mehr an, nur gelegentlich son bisschen Softcore Zeug - meist Bilder oder Hörspiele oder Geschichten zum Lesen.

    Wenn ich das auch weglasse, wird es mir der EQ beim Stretching auch immer etwas schwierig, da hilft bei mir nur abwarten bis ich mich etwad mehr dran gewöhnt hab und viel Kopfkino.

    Was die körperliche Stimulation angeht, reicht das Jelqing mir normalerweise aus.
     
    #3
    Hyperlord, Soennecken, adrian61 und 3 anderen gefällt das.
  4. DHT

    DHT PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    18.12.2015
    Zuletzt hier:
    12.12.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    1,187
    Punkte für Erfolge:
    466
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    Ich glaube, dass kann man vor allem nicht einheitlich pauschal beantworten und da den Anspruch auf "den richtigen Weg" stellen. Damit begibt man sich nur in die falsche Scharlatan-Ecke.

    Allerdings findet man genügend Berichte, die vielerlei geschilderte Verbesserungen aufzeigen, bei einigen der o.g. Maßnahmen.
    Ich empfehle daher, viel auszuprobieren und sich dann ganz pragmatisch für einen Weg zu entscheiden. Macht keine Glaubenssache draus...
     
    #4
    Hyperlord, Loverboy, Terion und 3 anderen gefällt das.
  5. adrian61

    adrian61 PEC-Methusalem (Rang 12)

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    15.12.2017
    Themen:
    13
    Beiträge:
    6,990
    Zustimmungen:
    18,397
    Punkte für Erfolge:
    10,880
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    14,6 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    16,6 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    Wie schnell und hart jemand erigiert hängt sicherlich von verschiedenen Faktoren ab. Eine gewisse Enthaltsamkeit ist aber wahrscheinlich hilfreich
    Pornos schaue ich zumeist nur "nebenbei" - richtig erregt werde ich dabei meist erst dann, wenn meine Gedanken abschweifen und das "Kopfkino" angeht, wobei das mich aber idR NICHT in den laufenden Porno einbindet.
    Jein - Du kennst sicherlich auch den Spruch "use it or loose it". Sicherlich sollte man nicht exzessiv onanieren, aber als Mann sollte man seinen Körper dahingehend schon kennen. Mit 20 MUSSTE ich "präventiv" masturbieren, um nicht in den unpassendsten Momenten eine Erektion zu bekommen, wurde aber durch (egal welche) Stimulation sofort wieder steif. Mehr als 30 Jahre später weiß ich, dass es besser ist, einen Samenerguss zu verhindern, wenn ich später wieder hart werden möchte.
    :hilarious::hilarious:Haha @Nightbyte zeigt sich als Insider
    Visualisierung. Ich habe eigentlich die beste EQ beim Jelqen, wenn ich mich dabei auf meinen Penis konzentriere, ihn dabei genau beobachte und mir vorstelle, wie er eines Tages aussehen sollte. Dabei kommen mir natürlich auch jene Penisse in den Sinn, die ich bewundere, wobei ich mich dabei gedanklich immer im Bereich des "Erreichbaren" bewege (ganz ehrlich bringt die Vorstellung eines 20x18 Penis meine Erektion eher zum Abflachen, während ein 17x16 Schwanz mich kräftiger erigieren lässt)
     
    #5
  6. Nightbyte

    Nightbyte PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter PEC-Top-Newbie

    Registriert:
    16.08.2017
    Zuletzt hier:
    15.12.2017
    Themen:
    7
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    528
    Punkte für Erfolge:
    340
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    93 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    11,0 cm
    EG (Mid):
    11,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Also seitdem Ich keine Pornos mehr schaue habe Ich härtere Erektionen... Nur halten diese nicht lange ohne manuelle Stimulation... Das möchte Ich auch noch mal verbessern bevor Ich sterbe... Ohne Viagra...
     
    #6
    adrian61 gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ballooning ohne Stimulationspause Manuelle Penisvergrößerung 16 Feb. 2016
Elektrostimulation beim PE? Elektrostimulation, TENS und EMS 1 Jan. 2015
Penisvergrößerung ganz ohne OP Externe Artikel, Studien und Medienberichte 21 Sep. 2017
Phallosan forte und(ohne) Protektorkappe... Strecker, Extender und Zuggurte 16 Sep. 2017
Samenerguss beim ballooning ohne orgasmus Vorzeitiger Samenerguss 10 Juli 2016