PE_Starter

PEC-Experte (Rang 6)
Thread starter
Registriert
28.05.2018
Themen
4
Beiträge
221
Reaktionspunkte
888
Punkte
515
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
205 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
11,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Hallo liebe PEler,
ich habe vor gut drei Monaten angefangen aktiv und dauerhaft PE zu machen und mich intensiver mit dem Thema beschäftigt, auf der Suche nach interessanten Supplements bin ich auf Maca gestoßen. Zu Maca grundsätzlich gibt es hier bereits einen informativen Thread. Allerdings ist es bei Maca so, wie bei jedem anderen Supplement auch, dass sich die Wirkung/der Effekt des Materials deutlich in den Beiträgen unterscheidet. Daher möchte ich hier einmal meine persönlichen Erfahrungen teilen, die ich mit den beiden Produkten gemacht habe, die ich bisher probiert hab. Wie im vorherigen Satz bereits angerissen, ist die Wahrnehmung der Wirkung abhängig vom Produkt und sehr individuell, daher ist auch meine Erfahrung nicht generalisierbar, aber vielleicht für euch interessant.

Grundsätzlich erst einmal zwei Sätze zu Maca.
Maca ist eine südamerikanische Knolle, der ein positiver Effekt auf den Hormonhaushalt (Testosteron-Booster), die Anzahl der Spermien, den Kreislauf und die Libido nachgewiesen wurde. Seit einigen Jahren ist es auch in Deutschland und den USA angekommen und unter verschiedenen Marken und in unterschiedlicher Qualität verkauft.

Gestartet habe ich mit dem Produkt Maca 1000 plus Tribulus (bei Amazon erhältlich) das Produkt enthält eine monatskur Maca (40,6% Maca + 34,9% Tribulusextrakt) mit 90 Kapseln für knapp 18 Euro. Tribulus ist ein Jochblattgewächs, dem als natürlichem Steroid eine Potenzfördernde Wirkung nachgesagt wird. Dies würde angeblich auch an Ratten positiv getestet.
Diesen Effekt kann ich durchaus bestätigen. Ich fühle mich entspannter und zielstrebiger. Weiterer Effekt: Neben einer deutlich härteren EQ und mehr Leistungsfähigkeit im Sport, bin ich quasi dauerspitz. Ich könnte wenn ich die Zeit hätte gefühlt ständig wichsen, was mich persönlich schon sehr freut, zumal es das balooning auch optimal unterstützt. Dadurch hat auch mein Precum-volumen mega zugenommen wie ich finde. Ich hatte schon immer ne Menge vorsaft, aber selbst das hat deutlich zugenommen seit ich Maca anwende.

Ich habe dann zusätzlich L-Arginin (von Doppelherz für gut 6 Euro bei DM) zugeführt, bevor ich auf das Produkt Maca plus L-Arginin gestoßen bin. Das hab ich nun seit fast zwei Monaten in Gebrauch und mir direkt das megapack mit insgesamt 720 Kapseln für 180 Tage gekauft (ca. 50 Euro bei Amazon).
L-Arginin hat einen gefäßerweiternden Effekt, der bei impotenz und natürlich die Erektion allgemein durch vermehrten Blutfluss unterstützt. Außerdem hemmt L-Arginin durch Stickstoffmonoxid-Synthase im Körper die Thrombozytenagglomeration, die in häufigen Fällen zu embolien und Schlaganfällen führen und es stärkt die Abwehrkräfte. Lauter tolle Wirkungen also, daher nehme ich nun dieses Kombi-Präparat ein uns erfreue mich an den Wirkungen, die ich bei mir beobachten konnte.
  • Bessere EQ
  • Deutlich gesteigerte Libido
  • Mehr precum
  • Höhere Leistungsfähigkeit
  • Mehr Sperma
So, dass war es für den Moment. Wenn ihr wollt probiert es aus, aus meiner Sicht hat es sich sehr gelohnt meine eigene Erfahrung zu sammeln.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,780
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm

Terion

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
29.09.2016
Themen
7
Beiträge
1,401
Reaktionspunkte
3,529
Punkte
3,330
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
15,6 cm
BPFSL
18,8 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
11,8 cm
Habe vor einigen Monaten 8 Wochen lang Maca-Extrakt ausprobiert. Zuerst 4 Wochen in den niedrigen, empfohlenen Dosen, dann hochdosiert mit mehreren g pro Tag. Habe keinerlei Unterschied feststellen können. Weder in der Libido, noch was Erektionen, Ejakulat oder Orgasmen angeht.
Evtl. ist es ne individuelle Sache. Aber da es afaik keine Studien gibt, die eine Wirksamkeit beim Menschen nachweisen konnten, halte ich auch den Placebo-Effekt für möglich.
 

PE_Starter

PEC-Experte (Rang 6)
Thread starter
Registriert
28.05.2018
Themen
4
Beiträge
221
Reaktionspunkte
888
Punkte
515
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
205 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
11,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
@Terion
Welches Produkt hast du denn benutzt? Wie gesagt, es gibt bei den jeweiligen Produkten ganz klar auch Unterschiede. Mit dem hochdosierten 4 g Zeug das ich momentan nehme habe ich auch bessere Erfahrung als mit dem niedriger dosierten mit Tribulus. Der Effekt ist bei mir aber absolut da.
Ich meine sogar, dass sich durch die gesteigerte Testosteronproduktion meine Körperbehaarung vermehrt hat und meine Fettpolster an meinen Problemzonen verlagert haben Richtung Arsch...
Letzteres kann aber auch auf einen Eingriff zurückzuführen sein, den ich letzten Monat hab durchführen lassen... da bin ich unsicher.
 

Terion

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
29.09.2016
Themen
7
Beiträge
1,401
Reaktionspunkte
3,529
Punkte
3,330
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
15,6 cm
BPFSL
18,8 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
11,8 cm

alo

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
01.02.2015
Themen
14
Beiträge
515
Reaktionspunkte
671
Punkte
780
PE-Aktivität
3 Jahre
Körpergröße
170 cm
Körpergewicht
68 Kg
ich bin bei solchen produkten immer erst mal vorsichtig, und frage nach den nebenwirkungen. wie ist das bei maca?
 

PE_Starter

PEC-Experte (Rang 6)
Thread starter
Registriert
28.05.2018
Themen
4
Beiträge
221
Reaktionspunkte
888
Punkte
515
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
205 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
11,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Meines Wissens nach sind bei Macakapseln keine signifikanten Nebenwirkungen bekannt. Bei Nebenniereninsuffizienz sollte man aufgrund des hohen Kaliumgehalts aber vorsichtig sein. Kalium ist aber gut und wichtig fürs Herz, darum nicht unbedingt schädlich
Bei roher Macawurzel, die von uns wahrscheinlich niemand zu sich nimmt sieht es anders aus, da die Macawurzel senföl enthält und somit einen Einfluss auf den Stoffwechsel (Zucker, Cholesterin) haben kann und die empfindlichen schleimhäute in Magen und Darm reizen können. Das ist aber auch bei nahezu allen Ölhaltigen Lebensmitteln so.
Für mich war auch wichtig, dass die Einnahme sich auch nicht auf Drogentests auswirkt. Das kann ich so bestätigen. Ein betriebliches, turnusmäßiges Drogenscreening Anfang August hat kein Ergebnis gebracht.
 

PE_Starter

PEC-Experte (Rang 6)
Thread starter
Registriert
28.05.2018
Themen
4
Beiträge
221
Reaktionspunkte
888
Punkte
515
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
205 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
11,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Bitte? Ich liebe es! Ich hab noch nie einen Arsch gehabt! Endlich füllt auch hinten mal was die Hose.
Aber ich trainiere auch derzeit speziell den Po und laufe recht viel. Vielleicht liegt es auch daran.
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
10,874
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
Na dann sag das doch! Wenn ich lese das Fett geht weg und in den Arsch, dann habe ich da gleich einen Mann mit nem Entenarsch vor Augen. Für mich gibt es nix unsexyeres als so einen Arsch am mann. Dann lieber Hüftgold. Wenns durchs Laufen kommt = geile Sau!
 

Alphatum

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,373
Reaktionspunkte
5,027
Punkte
3,340
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Meines Wissens nach sind bei Macakapseln keine signifikanten Nebenwirkungen bekannt. Bei Nebenniereninsuffizienz sollte man aufgrund des hohen Kaliumgehalts aber vorsichtig sein. Kalium ist aber gut und wichtig fürs Herz, darum nicht unbedingt schädlich Bei roher Macawurzel, die von uns wahrscheinlich niemand zu sich nimmt sieht es anders aus, da die Macawurzel senföl enthält und somit einen Einfluss auf den Stoffwechsel (Zucker, Cholesterin) haben kann und die empfindlichen schleimhäute in Magen und Darm reizen können. Das ist aber auch bei nahezu allen Ölhaltigen Lebensmitteln so.

Maca ist, wie Du schon sagtest, eine Wurzel/Knolle. Irgendwo in Südamerika verwendet man Maca so wie Erdäpfel. Meistens wird es gekocht und dann zu Brei gestampft.

Wenn es Macaknollen mal im Gemüseregal gäbe, würde ich es mal ausprobieren. Aber Kapseln, die gerade mal ein paar Miligramm Macapulver enthalten, habe ich noch nie ausprobiert.
Deswegen kann ich nicht sagen, ob und welche Wirkung es bei mir hätte.

Aber ich esse gerne Früchte, die ebenfalls positive Wirkungen haben, z.B. Zwiebeln, Knoblauch, Pilze ... u.a.
Das bekommt man einfach und günstig, es schmeckt gut und ist vielseitig einsetzbar.
 

ADLHJ

Gesperrter Benutzer
Registriert
07.08.2018
Themen
4
Beiträge
198
Reaktionspunkte
157
Punkte
166
Ich habe ein paar Tage Maca eingenommen so um 2006. Mir war ständig übel und ich hatte Darmprobleme. Nein, danke. Ich hab mal das Produkt bei Amazon angeschaut. Ich bekomm ja bei so Dosen und Herstellern grundsätzlich ein schlechtes Gefühl. Ein ganz komischer Markt, ohne Kontrollen, ohne die geringste Ahnung was man sich da überhaupt einwirft, ist das für mich. Mehrfach gab es ja bereits Berichte über Steroidverunreinigungen (gewollt??) bei solchen Produkten. Ich hätte da panische Angst mir Organschäden einzuhandeln.
 

PE_Starter

PEC-Experte (Rang 6)
Thread starter
Registriert
28.05.2018
Themen
4
Beiträge
221
Reaktionspunkte
888
Punkte
515
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
205 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
11,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Hey alphatum,
Danke für den Beitrag.

Also die Pillen die ich nehme enthalten 1000 mg Maca. Finde ich jetzt nicht gerade wenig. Aber nichts desto trotz, alles was man von extern zuführt muss ja auch abgebaut und verarbeitet werden. Da kann man kiloweise Maca zu sich nehmen, alles was der Körper nicht braucht scheidet er aus. Ist das gleiche bei Eiweiß. Von daher reicht mir die tagesdosis von 4 g durchaus.

Zwiebeln und Knoblauch esse ich auch gern. Aber aus Rücksicht nur in geringen Dosen um kein Ärgernis für meine Umwelt zu sein.
 

PE_Starter

PEC-Experte (Rang 6)
Thread starter
Registriert
28.05.2018
Themen
4
Beiträge
221
Reaktionspunkte
888
Punkte
515
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
205 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
11,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Ein ganz komischer Markt, ohne Kontrollen, ohne die geringste Ahnung was man sich da überhaupt einwirft, ist das für mich.

Hmmm... der Hersteller wirbt mit überwiegend deutscher Herstellung und Produktion in Pharmaqualität. Das Glaub ich denen auch.
Davon abgesehen, in Zeiten in denen eine europäische Union die Lautstärke von Staubsaugern reglementiert, wird ja wohl kein ungeprüfter Nahrungsergänzungsmittel auf den Markt kommen. Da werden im Vorfeld, teilweise jahrelange, pharmakologische und toxikologische Versuchsreihen und Gutachten beauftragt die mehrere Hunderttausend Euro kosten können, bevor so ein Produkt an den Verbraucher geht.

Vielleicht solltest du es heute noch mal probieren @ADLHJ
Immerhin sind seit deiner letzten Einnahme 12 Jahre vergangen. Und vielleicht hätte man es auch etwas länger nehmen sollen, wenn natürlich die gesundheitlichen Probleme nicht auftauchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

bigdickacrobat

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
16.07.2018
Themen
8
Beiträge
1,181
Reaktionspunkte
3,120
Punkte
2,650
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2005
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
19,9 cm
NBPEL
16,1 cm
BPFSL
20,8 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
13,2 cm

PE_Starter

PEC-Experte (Rang 6)
Thread starter
Registriert
28.05.2018
Themen
4
Beiträge
221
Reaktionspunkte
888
Punkte
515
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
205 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
11,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Von dem extrem bin ich weit entfernt. Aber bin hinten schon immer etwas flacher gewesen. Das ändert sich jetzt.
 

ADLHJ

Gesperrter Benutzer
Registriert
07.08.2018
Themen
4
Beiträge
198
Reaktionspunkte
157
Punkte
166
Davon abgesehen, in Zeiten in denen eine europäische Union die Lautstärke von Staubsaugern reglementiert, wird ja wohl kein ungeprüfter Nahrungsergänzungsmittel auf den Markt kommen.

Da wär ich mir nicht so sicher. Wenn ich mir die Woche in der der Sendung Report angeschaut habe was wir für zugerichtete, halbtote Schweine zum (Fr)essen bekommen (und keiner kontrollierts)........................Da kommt einem das blanke Kotzen. Gerade die Nahrungsergänzungsmittel sind ein nahezu unkontrollierter Wildwuchsmarkt.
Da werden im Vorfeld, teilweise jahrelange, pharmakologische und toxikologische Versuchsreihen und Gutachten beauftragt die mehrere Hunderttausend Euro kosten können, bevor so ein Produkt an den Verbraucher geht.

Bedenke es sind keine Arzneimittel. Daher glaube ich das kaum.

Ich will Dir das keinesfalls madig machen, aber ich rühr so Zeugs nicht an.
 
Zuletzt bearbeitet:

pimmelhuber

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
08.09.2017
Themen
3
Beiträge
1,197
Reaktionspunkte
1,112
Punkte
1,360
Sehe Nahrungsergänzung mittlerweile sehr kritisch ,nicht wegen Verunreinigung, sondern eher wegen minimalster ( das Wort gibt es nicht,ich benutze es hier absichtlich) Wirkung. Einzig für Leute,die so ichtige Probleme haben ,halte ich es für nützlich. Ausnahme bzw. ein sehr gutes Beispiel ist Vitamin B. Das hat schon nen Effekt ,aber auch vorallem bei Kranken. Nikotin pur ist übrigens ähnlich.
 

Madnox

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
07.12.2014
Themen
38
Beiträge
1,632
Reaktionspunkte
2,656
Punkte
2,730
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Maca ist mega gesund und geicht oft Vitaminmängel aus, die können die Libido stark drücken, ich mag Maca auch wenn es bei mir nicht auf die Libido wirkt, weil es recht viel Vitamine hat.
 
Oben Unten