WDB Discuss Die korrekte Penisvermessung: Anleitungen und Methoden

Erläuterungen zum Vermessungsstandard auf der PEC-Plattform

  1. Arbeitstier88

    Arbeitstier88 PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    30.08.2016
    Zuletzt hier:
    05.10.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    793
    Punkte für Erfolge:
    660
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    Hey danke Adrian.

    Ne ne die Differenz habe ich schon mit berücksichtigt
     
    #21
    Palle gefällt das.
  2. Palle

    Palle PEC-Orakel (Rang 13)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    30
    Beiträge:
    5,461
    Zustimmungen:
    16,140
    Punkte für Erfolge:
    16,580
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Schließe mich @marsupilami an.
    Und ja, ein Zollstock ist auch etwas schmäler.
    Aber eigentlich müßtest du mit dem Maßband auf das gleiche Ergebnis kommen.
    Eben nur die Finger richtig in das Fettpad rammen.

    Grüße...Palle
     
    #22
    Little gefällt das.
  3. TrickyDicky

    TrickyDicky PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.09.2016
    Zuletzt hier:
    04.02.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    2,760
    Zustimmungen:
    8,074
    Punkte für Erfolge:
    6,480
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    BPEL:
    22,1 cm
    BPFSL:
    23,3 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    Das Problem mit dem Maßband ist halt das Ende gerade zu halten, wärend man es ins Fatpad drückt. Ich hab mal (mangels Zollstock oder Lineal) mit einem Maßband gemessen, unter das ich mit Isoband einen Schlüssel (im Sinne vom Werkzeug) geklebt habe. Ging ganz gut, sah nur irgendwie blöd aus. :D
     
    #23
    MaxHardcore94 und Palle gefällt das.
  4. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    23.09.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    16,583
    Zustimmungen:
    78,619
    Punkte für Erfolge:
    48,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    DAS ist ja egal ... so viel Publikum wirst Du dabei ja wohl (leider) nicht gehabt haben ;)
     
    #24
    TrickyDicky gefällt das.
  5. Hompe

    Hompe PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    27.11.2019
    Zuletzt hier:
    22.09.2020
    Themen:
    9
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    302
    Punkte für Erfolge:
    240
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    15,8 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Mid):
    13,1 cm
    Hallo zusammen, mir ist aufgefallen, dass sich meine Penisgröße je nach Beckenstellung bis zu 2cm unterscheidet.
    In der Beschreibung zur korrekten Penismessung steht ja schon, dass sich die Werte ändern können, je nach dem ob man sitzt, steht oder liegt. Ich habe immer im Liegen gemessen aber selbst da schwankt die Größe je nach Beckenstellung um 2cm. Wenn ich mich nämlich etwas aufbäume, um die Messwerte vom Zollstock abzulesen, dann ändert sich meine Beckenstellung und der Penis "wird" größer.
    Das selbe Phänomen ist mir beim Stehen aufgefallen. Ich habe gemessen und war total erschrocken das sich die Größe reduziert hat. Bis ich es genauer wissen wollte, mit den Kopf näher an den Zollstock ging und sah wie die Größe sich veränderte. Das ist nicht nur beim NBPEL sondern bei allen relevanten Werten der Fall.
    Ich muss sagen, mich hat das Messen mit den negativ Gains total demotiviert. Ich war schon kurz davor hinzuschmeißen. Jetzt wo ich es weiß, dass es an der Beckenstellung lag, versuche ich beim Messen eine max. Erektion + vorteilhafteste Beckenstellung zu erreichen, um immer vergleichbare Ergebnisse zu haben.
    Wie macht ihr das und sollte dieses Wissen über die Beckenstellung nicht am besten auch in die Wissensdatenbank aufgenommen werden? Ich finde, dass es ein sehr wichtiger Hinweis ist, auf den gerade Anfänger hingewiesen werden sollten.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22 Jan. 2020
    #25
  6. Schwanzuslongus

    Schwanzuslongus PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    23.05.2018
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1,682
    Zustimmungen:
    7,084
    Punkte für Erfolge:
    8,180
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    171 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    16,1 cm
    EG (Mid):
    15,1 cm
    EG (Top):
    14,2 cm
    Hallo @Hompe
    Wichtig ist, dass du immer in der gleichen Position die Messungen vornimmst. Dass die Beckenposition die Sicht auf den Zollstock ändert, ist ja logisch...deshalb ändert (verkürzt) sich aber die Schwanzlänge nicht (ist dann eben eine optische Täuschung, verursacht durch den anderen Blickwinkel).
     
    #26
  7. Hompe

    Hompe PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    27.11.2019
    Zuletzt hier:
    22.09.2020
    Themen:
    9
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    302
    Punkte für Erfolge:
    240
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    15,8 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Mid):
    13,1 cm
    Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung aber tatsächlich hat die von mir angesprochene Größenänderung nichts mit dem Blickwinkel zu tun.
    Selbe Position zB im Stehen ergibt bei einer minimalen Änderung meines Beckens bis zu 2cm Messungenauigkeit.
    Ist mir jetzt sogar beim Sex aufgefallen. Wenn meine Freundin auf mir reitet, dann stoße ich nur bei ihr an, wenn ich mich etwas aufbäume, um bspw. ihre Titten zu küssen.
    Probiert es selbst mal aus. Arsch bisschen anspannen und nach hinten ziehen vs. bisschen nach vorne drücken. Bei mir sind es 2cm Unterschied.
     
    #27
  8. MonkeyD

    MonkeyD PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    17.03.2020
    Zuletzt hier:
    22.09.2020
    Themen:
    3
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    403
    Punkte für Erfolge:
    300
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    192 cm
    Körpergewicht:
    89 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    16,5 cm
    EG (Base):
    12,7 cm
    EG (Mid):
    12,3 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Frage zu Bone pressed Messungen.
    An welcher Stelle drückt ihr den Zollstock ins Fat pad?
    Im Vermessungguide, wird der Zollstock ca 1 cm über der Peniswurzel ins Fatpad gedrückt. Macht ihr das auch so, oder messt ihr DIREKT an der Wurzel, also stellt euch vor ihr fahrt von Eichel den Penis entlang bis zur Austrittstelle (da. Wo der Penis eben einen 90 ° Winkel mit dem Körper bildet).
    Wenn ich mein Pubic Bone abtaste, merke ich wie er nach unten hin immer weiter nach hinten geht. Versteht ihr was ich meine?
     
    #28
  9. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    22.09.2020
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2,959
    Zustimmungen:
    9,356
    Punkte für Erfolge:
    8,380
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    22,1 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    23,6 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    EG (Mid):
    16,0 cm
    EG (Top):
    14,5 cm
    Zum allgemeinen Vergleich 1 cm über dem Ansatz.
    Weiter unten geht aber auch. Wichtig ist dass du immer gleich das Lineal anlegst.
     
    #29
    Schwanzuslongus und MonkeyD gefällt das.
  10. MonkeyD

    MonkeyD PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    17.03.2020
    Zuletzt hier:
    22.09.2020
    Themen:
    3
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    403
    Punkte für Erfolge:
    300
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    192 cm
    Körpergewicht:
    89 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    16,5 cm
    EG (Base):
    12,7 cm
    EG (Mid):
    12,3 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Wenn ich direkt an der austrittstelle reindrucke, komme ich halt weiter rein. Das macht bei mir dann schon mal 0,5 cm aus. Aber ich bleib einfach bei den 1 cm überm Ansatz.
     
    #30
  11. Pegasus

    Pegasus PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    15.05.2020
    Zuletzt hier:
    14.09.2020
    Themen:
    4
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    1,187
    Punkte für Erfolge:
    810
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    16,3 cm
    BPFSL:
    19,7 cm
    EG (Base):
    13,6 cm
    EG (Mid):
    13,6 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    Hierzu hätte ich eine Theorie. Da das Schambein leicht schräg steht liegt es im unteren Bereich etwas weiter im Körper drin. Das könnte den Unterschied erklären.
     
    #31
    MonkeyD gefällt das.
  12. MonkeyD

    MonkeyD PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    17.03.2020
    Zuletzt hier:
    22.09.2020
    Themen:
    3
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    403
    Punkte für Erfolge:
    300
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    192 cm
    Körpergewicht:
    89 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    16,5 cm
    EG (Base):
    12,7 cm
    EG (Mid):
    12,3 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Ja richtig. Ich möchte mal folgenden Gedanken einwerfen:
    Das Schambein steht schräg im Körper. Im unteren Drittel befinden sich davor die Suspensory Ligamente. Es ist nun logisch, dass man eben weiter unten etwas weiter reindrucken kann als oben, da oben auch der Knochen schneller getroffen wird. Wichtig für das Vermessen ist ja, dass man immer gleich misst, also kann man sagen "Ist doch egal, Hauptsache jedes Mal auf die gleiche Weise um den Fortschritt zu tracken". Aber was ist wenn beim Ligamente eindrücken, diese auch verletzen ? Was ist wenn diese sich dadurch z. B. Verkürzen und das hinderlich für Lig-Gains sein könnte? Ich werde meine Messwerte aufjeden Fall neu aufnehmen und nicht mehr in die Ligamente drücken. Meine Werte werden entsprechend auch kleiner ausfallen.
    Organs-system.jpg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16 Aug. 2020
    #32
    GreenBayPacker und Schwanzuslongus gefällt das.
  13. Daniel_XL

    Daniel_XL PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    12.08.2020
    Zuletzt hier:
    18.09.2020
    Themen:
    0
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    38
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPFSL:
    22,2 cm
    Hallo Zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zum BPFSL Wert: Warum zieht man den Penis mit Griff kurz vor der Eichel in die Länge und nicht direkt mit Griff an der Eichel? Ersteres lässt doch noch Freiheitsgrade der Eichel zu, die ja auch untersch. Größen unterworfen ist je nach Tageszeitpunkt, etc. Letzteres empfiehlt auch Phallosan Forte und soll der erigierten Länge entsprechen.
     
    #33
    circ-man gefällt das.
  14. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    22.09.2020
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2,959
    Zustimmungen:
    9,356
    Punkte für Erfolge:
    8,380
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    22,1 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    23,6 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    EG (Mid):
    16,0 cm
    EG (Top):
    14,5 cm
    Mag sein aber die Eichel bietet kaum Grip im Gegensatz zum Eichelkranz ;)
     
    #34
    circ-man und Schwanzuslongus gefällt das.
  15. Daniel_XL

    Daniel_XL PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    12.08.2020
    Zuletzt hier:
    18.09.2020
    Themen:
    0
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    38
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPFSL:
    22,2 cm
    ja, stimmt. Bei mir klappt es eigentlich gut mit dem Grip :wtf: und ich ziehe die Eichel so gut ich kann in die Länge, wahrscheinlich messe ich dann mehr als BPFSL sein soll.
     
    #35
    circ-man, Schwanzuslongus und adrian61 gefällt das.
  16. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    23.09.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    16,583
    Zustimmungen:
    78,619
    Punkte für Erfolge:
    48,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    nur zu … ein Zuviel gibt es nicht :)
     
    #36
  17. Daniel_XL

    Daniel_XL PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    12.08.2020
    Zuletzt hier:
    18.09.2020
    Themen:
    0
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    38
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPFSL:
    22,2 cm
    Hi, ich habe eine Frage zur "BPEL" Vermessung. Ich habe eine leichte Biegung nach unten. Darf ich dann meinen Schwanz an das Lineal von unten anlegen oder muss ich theoretisch im rechten Winkel eine gedachte Linie an das Ende des Lineals anlegen, dass dann die Spitze des nach unten hängenden Penis berührt ?
     
    #37
  18. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    23.09.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    16,583
    Zustimmungen:
    78,619
    Punkte für Erfolge:
    48,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    kannst Du den steifen Penis ohne Probleme "gerade biegen"?
     
    #38
    Schwanzuslongus gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
PEC HowTo Pflege der Kontaktdaten bzw. Warum ist eine korrekte eMail-Adresse wichtig Forumsinterna und Newsletter 9 Okt. 2016
Umfrage: In welcher Körperhaltung nimmst du deine Penisvermessung vor? Umfragen und Statistiken 25 Jan. 2015
Umfrage: Welches Maßsystem nutzt du bei der Penisvermessung? Umfragen und Statistiken 25 Jan. 2015
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden