Der Weg ist das Ziel! Länger muss er werden..

cgnforever

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
28.08.2021
Themen
2
Beiträge
53
Reaktionspunkte
238
Punkte
149
PE-Aktivität
Einsteiger
Grüße nochmals an die Community und herzlichen lieben Dank für die netten Worte!

Zu meinen Ausgangsdaten:
Bone-Pressed Flaccid Stretched Length (BPFSL)
28.08.2021 15.5

Bone-Pressed Erect Length (BPEL)
28.08.2021 15

None-Bone-Pressed Erect Length (NBPEL)
28.08.2021 13

Erect Girth (EG)
28.08.2021 14 (Base)
Top und Mid habe ich leider nicht gemessen und habe gerade kein Lineal/Messband zur Hand, wobei TOP der Base entsprechen sollte, eventuell leicht mehr.

Leichte Krümmung ab der Mitte (die letzten 40%) in Richtung oben bei voller Errektion/Morgenlatte, weiterhin zeigt das gesamte Glied bei voller Errektion leicht nach oben anstatt Kerzengerade nach vorne, entsprechend gestaltet sich morgens das pinkeln schwieriger solange er noch steht oder ich muss Michael Jackson like mich nach vorne bücken 😅
Von der Form her beschnitten, eher durchgehend gleichbleibend über die Länge mit dickerer Eichel, aka "Champignon"

Primär möchte ich Länge gainen.

Nach einigen Übungen bzw ausprobieren, was und wie ablaufen sollte beginne ich heute mit dem Training. (04.09.2021)

Zunächst sind folgende Übungen geplant:

- 5 min aufwärmen
- 3x in à 9 Richtungen, je 20 Sekunden
- 200 wet jelqs
- Über den Tag verteilt Kegeln sobald es mir in den Sinn kommt

Gesteigert werden die Stretchs später auf 25 und dann 30 Sekunden, wobei ich gerne fragen würde, ob eine Pause zwischen den einzelnen Stretchs nötig ist und in welchem Umfang? Gelesen habe ich meist 10 Sekunden oder soll ich mich auf mein Körpergefühl verlassen?

Weiterhin habe ich manchmal das Problem bei den Jelqs, dass ich die Haut an der Base mitziehe beim OK Griff, kann mir da jemand einen Tipp geben, wie man das in den Griff bekommt oder einfach üben?

Weitere Frage zum stretchen wäre noch, ob jemand schon das stretchen in einem bestimmten Winkel probiert hat bzw. es etwas bringen würde?
Sozusagen vom Körper aus 45 Grad, also nach rechts oder links anstatt 90 nach "vorne"?
Die 9 Richtungen sind dann die 8 Himmelsrichtungen (NW+SW, etc.) + vorne soweit ich es mitbekommen habe.

Vielen Dank und auf hoffentlich gute Gains!
 
Zuletzt bearbeitet:

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,874
Reaktionspunkte
135,374
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Moin
Dein Glied scheint sehr schöne Proportionen aufzuweisen, auch die Kurve und der Erektionswinkel dürften sehr attraktiv aussehen.

Um ein Mitziehen der Haut beim Jelquen zu vermeiden, kannst Du entweder einen Ballstretcher tragen oder, du jelqst abwechselnd mit beiden Händen, wobei Du jeweils den Griff 2-3cm vor der Base locker ansetzt, die Haut zurück schiebst und dann mit festerem Griff bis zur Eichel jelqst
Weitere Frage zum stretchen wäre noch, ob jemand schon das stretchen in einem bestimmten Winkel probiert hat bzw. es etwas bringen würde?
Du schreibst ja selbst, dass Du in 9 Richtungen stretchen wirst - das ist dann der Winkel
Wir sind schon neugierig auf Deine Berichte und Ergebnisse.
Viel Spaß hier!
 

cgnforever

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
28.08.2021
Themen
2
Beiträge
53
Reaktionspunkte
238
Punkte
149
PE-Aktivität
Einsteiger
Kleines Update nach dem heutigen Training:

Mir tun die Finger weh😂 Hätte niemals erwartet, dass die Finger derart beansprucht werden durch diese Übungen, vor allem dann bei den Jelqs.
Habe es wohl leicht übertrieben und einige kleine rote Punkte auf der Eichel entdeckt, EQ war ca 60-80%, eventuell auch zu steif gewesen Richtung 100x Wdh.
Ansonsten merke ich bereits ein ziehen am Penis, wahrscheinlich bin ich durch das Krafttraining etwas härteren Zug gewöhnt, jedoch keine Schmerzen gespürt, sollte auf Dauer gute stretches geben, hat jemand Anhaltspunkte wie stark man ziehen sollte oder vielleicht einen Vergleich?

Stretchen war bis zu 30 Sekunden möglich, nah am Körper im Uhrzeigersinn in alle 8 Richtungen + nach vorne a 3 Sätze durchgeführt.
Sollte mich wohl zunächst an die 20 Sekunden und leichtere Jelqs rantasten, um nicht alles zu überfordern, 2 Tage Pause jetzt eingeplant und dann geht's weiter 👍 Training daher leicht verschoben bzw Regeneration.

Im 45 Grad Winkel weg vom Körper und in 8 Richtungen würde sich wohl, zumindest für mich derzeit, sehr schwer gestalten, daher weiterhin Uhrzeigersinn, nah am Körper. Die Richtungen mit "Süden" sind nicht sehr einfach, da muss ich mich leicht nach unten verrenken um den Zug aufrechtzuerhalten und durchzuhalten, naja Hauptsache Gains😬
 

Mr. Coke

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
16.02.2021
Themen
2
Beiträge
137
Reaktionspunkte
552
Punkte
385
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
168 cm
Körpergewicht
62 Kg
BPEL
16,2 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Kleines Update nach dem heutigen Training:

Mir tun die Finger weh😂 Hätte niemals erwartet, dass die Finger derart beansprucht werden durch diese Übungen, vor allem dann bei den Jelqs.
Habe es wohl leicht übertrieben und einige kleine rote Punkte auf der Eichel entdeckt, EQ war ca 60-80%, eventuell auch zu steif gewesen Richtung 100x Wdh.
Ansonsten merke ich bereits ein ziehen am Penis, wahrscheinlich bin ich durch das Krafttraining etwas härteren Zug gewöhnt, jedoch keine Schmerzen gespürt, sollte auf Dauer gute stretches geben, hat jemand Anhaltspunkte wie stark man ziehen sollte oder vielleicht einen Vergleich?

Stretchen war bis zu 30 Sekunden möglich, nah am Körper im Uhrzeigersinn in alle 8 Richtungen + nach vorne a 3 Sätze durchgeführt.
Sollte mich wohl zunächst an die 20 Sekunden und leichtere Jelqs rantasten, um nicht alles zu überfordern, 2 Tage Pause jetzt eingeplant und dann geht's weiter 👍 Training daher leicht verschoben bzw Regeneration.

Im 45 Grad Winkel weg vom Körper und in 8 Richtungen würde sich wohl, zumindest für mich derzeit, sehr schwer gestalten, daher weiterhin Uhrzeigersinn, nah am Körper. Die Richtungen mit "Süden" sind nicht sehr einfach, da muss ich mich leicht nach unten verrenken um den Zug aufrechtzuerhalten und durchzuhalten, naja Hauptsache Gains😬
Würde in den ersten ein bis zwei Trainingswochen dir empfehlen die Trainingsintensität erstmal relativ moderat zu halten! Aber ansonsten liest es sich doch sehr gut; dein Plan ist auch sehr ähnlich, wie der von mir😁✌🏼👍🏼🤝🏼
 

Sprocky

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
16.04.2021
Themen
6
Beiträge
94
Reaktionspunkte
313
Punkte
225
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
191 cm
Körpergewicht
107 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
20,7 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
11,5 cm
Grüße nochmals an die Community und herzlichen lieben Dank für die netten Worte!

Zu meinen Ausgangsdaten:
Bone-Pressed Flaccid Stretched Length (BPFSL)
28.08.2021 15.5

Bone-Pressed Erect Length (BPEL)
28.08.2021 15

None-Bone-Pressed Erect Length (NBPEL)
28.08.2021 13

Erect Girth (EG)
28.08.2021 14 (Base)
Top und Mid habe ich leider nicht gemessen und habe gerade kein Lineal/Messband zur Hand, wobei TOP der Base entsprechen sollte, eventuell leicht mehr.

Leichte Krümmung ab der Mitte (die letzten 40%) in Richtung oben bei voller Errektion/Morgenlatte, weiterhin zeigt das gesamte Glied bei voller Errektion leicht nach oben anstatt Kerzengerade nach vorne, entsprechend gestaltet sich morgens das pinkeln schwieriger solange er noch steht oder ich muss Michael Jackson like mich nach vorne bücken 😅
Von der Form her beschnitten, eher durchgehend gleichbleibend über die Länge mit dickerer Eichel, aka "Champignon"

Primär möchte ich Länge gainen.

Nach einigen Übungen bzw ausprobieren, was und wie ablaufen sollte beginne ich heute mit dem Training. (04.09.2021)

Zunächst sind folgende Übungen geplant:

- 5 min aufwärmen
- 3x in à 9 Richtungen, je 20 Sekunden
- 200 wet jelqs
- Über den Tag verteilt Kegeln sobald es mir in den Sinn kommt

Gesteigert werden die Stretchs später auf 25 und dann 30 Sekunden, wobei ich gerne fragen würde, ob eine Pause zwischen den einzelnen Stretchs nötig ist und in welchem Umfang? Gelesen habe ich meist 10 Sekunden oder soll ich mich auf mein Körpergefühl verlassen?

Weiterhin habe ich manchmal das Problem bei den Jelqs, dass ich die Haut an der Base mitziehe beim OK Griff, kann mir da jemand einen Tipp geben, wie man das in den Griff bekommt oder einfach üben?

Weitere Frage zum stretchen wäre noch, ob jemand schon das stretchen in einem bestimmten Winkel probiert hat bzw. es etwas bringen würde?
Sozusagen vom Körper aus 45 Grad, also nach rechts oder links anstatt 90 nach "vorne"?
Die 9 Richtungen sind dann die 8 Himmelsrichtungen (NW+SW, etc.) + vorne soweit ich es mitbekommen habe.

Vielen Dank und auf hoffentlich gute Gains!
Der Plan sieht doch gut aus! Du hast eine geringe Differenz zwischen BPFSL und BPEL - Konzentrier dich aufs Stretchen und achte drauf, dass er wirklich schlaff ist. 10s Pause finde ich ok. Wenn du beim Jelqen den Back OK Griff machst und die Finger ein bißchen offen lässt, hast du das Problem mit der Sackhaut nicht. 😉
 

cgnforever

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
28.08.2021
Themen
2
Beiträge
53
Reaktionspunkte
238
Punkte
149
PE-Aktivität
Einsteiger
Beim stretchen ist es nicht so schwer ihn schlaff zu halten, da die körperlichen Verrenkungen es verhindern bzw. ich mich auf das halten konzentriere und dadurch nicht wirklich gelassen steif werden kann😅
Der Back OK Griff sollte das Problem wirklich lösen. Habe gestern eine Handcreme benutzt, das gleiten war um einiges leichter als dry, denke ein Babyöl oder Kokosöl, wie es teilweiser hier angeraten wurde könnte noch hilfreicher sein, da die Creme irgendwann einzieht und nachgecremt werden muss.

Führt ihr eure 200-300 Jelqs ohne Unterbrechung am Stück aus? Wie gesagt machen die Hände irgendwann schlapp und ich muss ca alle 50-70 Jelqs kurz lockern.
 

Sprocky

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
16.04.2021
Themen
6
Beiträge
94
Reaktionspunkte
313
Punkte
225
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
191 cm
Körpergewicht
107 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
20,7 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
11,5 cm
Ich creme ihn mit Lotion einmal ein, das macht ihn geschmeidiger 😉, danach benutze ich flüssiges Kokosöl aus dem Pumpspender.

Jelqs mach ich auf Zeit und im gemütlichen Halbliegen...hatte da noch nie Probleme mit den Händen 🤷🏼‍♂️ Machst du es vielleicht zu fest / verkrampft?
 

cgnforever

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
28.08.2021
Themen
2
Beiträge
53
Reaktionspunkte
238
Punkte
149
PE-Aktivität
Einsteiger
Kann sein, dass ich den Griff zu fest hatte, erklärt auch die Rötungen bzw. kleinen Blutergüsse an der Eichel. Habe ich zunächst im stehen gemacht um einen besseren Griff zu bekommen bzw mich erst einmal einzugewöhnen. Muss wohl die bequemsten Positionen noch ausloten🤔👍
 
Zuletzt bearbeitet:

KarlMags

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
07.09.2016
Themen
13
Beiträge
628
Reaktionspunkte
1,937
Punkte
1,385
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
108 Kg
BPEL
15,5 cm
NBPEL
12,0 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
Viel Erfolg.
Der Griff war wohl zu fest.
Bin gespannt wie du gainst
Haben gleiche bpfsl und bpel Werte aber ich bin fetter deswegen nur 12 nbpel^^
 

cgnforever

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
28.08.2021
Themen
2
Beiträge
53
Reaktionspunkte
238
Punkte
149
PE-Aktivität
Einsteiger
Viel Erfolg.
Der Griff war wohl zu fest.
Bin gespannt wie du gainst
Haben gleiche bpfsl und bpel Werte aber ich bin fetter deswegen nur 12 nbpel^^
Ach so dünn bin ich auch nicht, schade, das man so viel an Optik durch Fett verliert, hoffentlich erreiche wir gute Gains 😬
 
Zuletzt bearbeitet:

cgnforever

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
28.08.2021
Themen
2
Beiträge
53
Reaktionspunkte
238
Punkte
149
PE-Aktivität
Einsteiger
Leider sieht die Eichel aus als hätte sie ein Leopardenmuster nach dem Trainingsprogramm vorgestern, daher gestern Jelqs ausgelassen, warte noch bis sich die Punkte verflüchtigt haben, jedoch kann ich ohne Probleme stretchen, daher erst einmal normal in dem Bereich weitergemacht 👍
Bin noch nicht schlüssig, ob ich 3 on 1 Off oder 5 on 2 off trainieren soll.

Bezüglich des aufwärmens, wie "warm" sollte er sein? Da ich generell sehr warm bin reicht es eigentlich, wenn ich kurz erwärme, damit alles auf gleicher Körpertemperatur ist oder sollte man ihn zum glühen bringen?

Allgemein kommt mir auch mein Fitnesstraining in den Sinn, bei dem ich nach high intensity training trainiere, entsprechend maximales Gewicht, 6-7 Wdh a 3-5 Sätze Und komm kurze Pausen, das Ziel sind ja hier Mikrorisse in den Muskeln hervorzurufen, um diese dann zum Wachstum anzuregen, ob gleiches dann auch für den Penis bzw die "Haut, Muskeln und Sehnen" dessen gilt?

Theoretisch müsste man dann in kurzer Zeit mit maximaler Kraft stretchen, ohne etwas sich etwas zu reißen und erst dann wieder trainieren, sobald der Muskelkater (hier wohl das ziehen) abgeklungen ist. 🤔 Die Profis wissen wohl um einiges mehr bei dem Thema.
 

Schwanzuslongus

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
23.05.2018
Themen
6
Beiträge
2,905
Reaktionspunkte
14,682
Punkte
15,930
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,2 cm
BPFSL
20,2 cm
EG (Base)
16,2 cm
EG (Mid)
15,1 cm
EG (Top)
14,5 cm
Theoretisch müsste man dann in kurzer Zeit mit maximaler Kraft stretchen
Um Gottes Willen, lass das mal sein. Damit machst Du dir deinen Schwanz kaputt...viel hilft hier nicht viel.

...und rote punkte vom jelquen sind ein eindeutiges Zeichen dafür, dass Du viel zu hart an die Sache heran gehst.

PE ist ein Marathon und kein Sprint. Das braucht alles seine Zeit, und wenn Du zu hart an die Sache heran gehst, dann wirft Dich das eher zurück weil Du dann Verletzungs-bedingt wieder mehr pausieren musst.
 

cgnforever

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
28.08.2021
Themen
2
Beiträge
53
Reaktionspunkte
238
Punkte
149
PE-Aktivität
Einsteiger
Um Gottes Willen, lass das mal sein. Damit machst Du dir deinen Schwanz kaputt...viel hilft hier nicht viel.

...und rote punkte vom jelquen sind ein eindeutiges Zeichen dafür, dass Du viel zu hart an die Sache heran gehst.

PE ist ein Marathon und kein Sprint. Das braucht alles seine Zeit, und wenn Du zu hart an die Sache heran gehst, dann wirft Dich das eher zurück weil Du dann Verletzungs-bedingt wieder mehr pausieren musst.
"Theoretisch" funktioniert wohl leider wohl nicht immer oder ist nicht auf jeden Bereich übertragbar👍 Vielen Dank
 

cgnforever

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
28.08.2021
Themen
2
Beiträge
53
Reaktionspunkte
238
Punkte
149
PE-Aktivität
Einsteiger
Die Woche hab ich im 3 on 1 off Rhythmus trainiert, gestern war der Pausentag und meine Eichel hat sich vom Leopardenlook erholt.
Beim gestrigen jelqen habe ich gemerkt, dass ich wirklich nicht noch weiter zudrücken sollte sobald er steht und ich am jelqen bin, da es eh schon hart an der Grenze ist, komischerweise bekomme ich seit Tagen den Lümmel beim trainieren kaum schlaff, entsprechend habe ich gestern mit mehr als 80% EQ gejelqt, zweitweise voll, ging schon teilweiwe ins edging, erst nach 180 Wdh ging's dann bergab.

Ansonsten bin ich beim stretchen derzeit bei 25 Sekunden angelangt, manchmal liegend manchmal an der Bettkante, ein ziehen am nächsten Tag verspüre ich nicht mehr wie beim ersten Training, dafür fühlt sich der gesamte Penis etwas anders an, teilweise fleischig, teilweise wie Pudding.

Ansonsten habe ich gestern ein ziemlich schlechtes Maßband an die Hand bekommen, bei dem ich kaum die Latte halten kann. Die Länge stimmt zwar überein, aber der Umfang wäre schlechter 🤦🏼‍♂️ Nicht das er jetzt auch noch kurz und dünn ist😂
 

cgnforever

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
28.08.2021
Themen
2
Beiträge
53
Reaktionspunkte
238
Punkte
149
PE-Aktivität
Einsteiger
Kleines Update von meiner Seite aus:
Stretching dauert alles in allem ca. 15 min, wenn ich keine Latte bekomme, da ich ansonsten wieder warten muss🙄 Evtl vorher die Palme wedeln oder mit einigen stressigen Frauen reden, da killen auch die Latte 😩

Was ich bemerkt habe ist, das wenn ich im Sitzen oder an der Bettkante nach vorne den Stretch ausführe es um einiges schwieriger bzw fast schon schmerzhaft zum ziehen ist. Wenn ich jedoch liege könnt ich ihn glatt auf 2 m ziehen und es macht keine Probleme 🤔 Fast gleiches gilt für den Zug nach unten.

Jelqs gehen weiter, keine roten Punkten mehr. Auch wenn ich manchmal fast schon schlaf anfange geht es durch den relativ festen Griff schnell Richtung 80%+ EQ.

Alles in allem machen mir die Stretchs derzeit mehr Spaß 😅
 

Sprocky

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
16.04.2021
Themen
6
Beiträge
94
Reaktionspunkte
313
Punkte
225
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
191 cm
Körpergewicht
107 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
20,7 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
11,5 cm

cgnforever

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
28.08.2021
Themen
2
Beiträge
53
Reaktionspunkte
238
Punkte
149
PE-Aktivität
Einsteiger
So..mehr als die erste Woche gekillt, schön gestreckt, jelqen natürlich anschließend ebenso, außer gestern, Frauen sind echt ein Nervenkiller manchmal 😩

Soweit ich es verstanden habe, dienen Strecker wie der phallosan etc eher dazu BPFSL zu erhöhen statt den BPEL allgemein? Würde ansonsten in den kommenden Monaten darüber nachdenken das ebenfalls ins Programm aufzunehmen 🤔

Wann würde man allgemein zu einer Messung raten? In welchen Abständen sollte man überhaupt messen? Täglich wohl nicht 😂
 

Schwanzuslongus

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
23.05.2018
Themen
6
Beiträge
2,905
Reaktionspunkte
14,682
Punkte
15,930
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,2 cm
BPFSL
20,2 cm
EG (Base)
16,2 cm
EG (Mid)
15,1 cm
EG (Top)
14,5 cm

Schwengel66

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
14.01.2021
Themen
0
Beiträge
554
Reaktionspunkte
6,043
Punkte
3,520
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
99 Kg
BPEL
14,2 cm
NBPEL
12,5 cm
BPFSL
15,4 cm
EG (Base)
9,6 cm
EG (Mid)
9,2 cm
EG (Top)
10,2 cm
Ich denke alle 3 Monate ist ein guter Rhythmus zum Messen.So kannst du sehen, ob die Gains eher temporär oder bleibend sind.Ist wie mit der Waage...je öfter du raufsteigst,um so weniger Veränderungen siehst du.
 
Oben Unten